Schlechte Presse

 

Der Fall Frankfurt nimmt groteske Züge an, insofern der Mann aus Düsseldorf ungebremst den Sport nochmehr in Verruf bringt, als er sowieso schon ist. Wenn nicht alles täuscht, ist das eine lokale Angelegenheit der Stadt Frankfurt. Die Stadt als Kommune, der Verein als lokaler, wie auch die Golfleute. Das Gelände gehört der Stadt und nicht dem Rennverein und nicht dem Golfunternehmen. Es regiert eine gewählte Stadtverwaltung, in dem Fall eine Koalition aus CDU und Grünen. Dazu gesellt sich per Abstimmung die Fraktion der SPD. Mehr geht fast nicht, eine so gut wie 100% Unterstützung für das Projekt DFB bei den gewählten Volksvertretern. Das ist schlecht für den Rennverein, aber gut für die Stadt, wie diejenigen glauben, die das so beschlossen haben. Ob das wirklich so ist, spielt keine Rolle, weil es sich nicht messen läßt, und weil Demokratie nach Mehrheiten funktioniert, und nicht andersrum.

 

Nun führt dieser Mann Norbert R. einen Krieg der Worte, Verräter werden in martialischer Rede gebrandmarkt, die Grünen als demokratiefeindlich mit der KP Chinas verglichen. Dazu wird eine eigene Aktivität im Rennsport reklamiert, um dem Ganzen den Anschein von Betroffenheit und Zuständigkeit und Legitimität zu verleihen. Das nimmt also Züge an, die über das groteske Innenleben dieses Mannes hinaus abfärben auf die Veranstaltung selbst, auf den Galopprennsport. Letztlich beweist er an sich selbst, daß die landläufige Wahrnehmung des Sports in der breiteren Gesellschaft, wenn überhaupt, zu Recht negativ konnotiert ist, dominiert von sektschlürfenden Busenwundern und näselnden Möchtergernherrenreiterdarstellern. Fehlt nur das Monokel. Aber das kriegen wir auch noch hin.

 

Der Verlust der Rennbahn in Frankfurt ist das Ergebnis abnehmenden Interesses des Publikums und zunehmender Unfähigkeit der dortigen Rennsport Leute. Daß der DFB und sein Geschäftsgebahren ebenfalls keinen Beifall finden kann, steht auf einem anderen Blatt.

 

Cirrus des Aigles wird heute nachmittag zum vierten Mal in den Champion Stakes in Ascot antreten und, wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, zum zweiten Mal gewinnen. Das wäre schön, zeigt es doch, was für harte Tiere, um Herrn Rumstich auch mal zu zitieren, auf den Bahnen zu unserem Vergnügen laufen. Bei Cirrus des Aigles verrät schon der Aufgalopp, was der für einen Bock auf’ s Laufen hat. Ansonsten hat der Champions Day einen schweren Stand nach dem Arc und vor dem Breeders Cup, zu schweigen vom Tag in Woodbine und Caulfield Cup. Es drängeln sich die Termine, und jeder versucht, die besten Pferde anzulocken. Ob das alles Champions sind, die  antreten, wage ich dieses Jahr zu bezweifeln. Gestern Newmarket mit Dewhurst und Middlepark Stakes hat allerdings gezeigt, daß es Herbst ist. Die Favoriten geballert. Das sollte man beim Anlegen Ihrer Wetten bzw. bei Ihren Dispositionen, wie der hochtrabende Reklamejargon so gerne übertreibt, berücksichtigen. Ich tue mich insofern auch sehr schwer, außer Cirrus des Aigles was attraktives zum Wetten zu erkennen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 353
  • #1

    aktivist (Samstag, 18 Oktober 2014 09:55)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Mitglieder des Rats der Stadt Frankfurt,

    Ich darf mich kurz vorstellen. Mein Name ist Norbert Rumstich aus Düsseldorf. Ich stamme aus einer Familie, die seit über 100 Jahren beruflich im Pferdesport aktiv ist und bin sozusagen im Pferdestall geboren und aufgewachsen, konnte eher Reiten als Lesen und Schreiben und auch, wenn ich einen anderen Beruf gewählt habe und im Moment aus zeitlichen Gründen eher selten reite, sind Pferde und Galopprennen immer noch ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben. Ich habe erfolgreich Dressur, Springen, Military und als Amateur vor allem Galopprennen geritten. Heute bin ich in verschiedenen Gremien des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen aktiv, Landesvertreter des Verbandes Deutscher Amateurrennreiter für NRW und betreibe die Webseite, Galopp-Sieger.de, die wohl größte Datensammlung über die Historie und Gegenwart des Galopprennsports in Deutschland, Europa und teilweise auch in der Welt.

  • #2

    Cirrus des Aigles (Samstag, 18 Oktober 2014 10:15)

    Bis auf den eisenharten Wallach aus Frankreich fehlt dem Champions Day heuer wirklich jeglicher Glanz! Zwei Wochen seit dem Arc Wochenende sind etwas knapp aber der alte Haudegen nimmt ja eigentlich nichts krumm. Und ne weitere Disqualifikation dreut auf der Insel bei dortigen Verhätnissen ja auch kaum.

    Come on ole boy...........

  • #3

    Traurig, aber wahr! (Samstag, 18 Oktober 2014 12:19)

    Die Totengräber sind unter uns!

  • #4

    #2 (Samstag, 18 Oktober 2014 13:19)

    ahnungslos bis zum gehtnichtmehr, diese aussage.

  • #5

    Fehlstart in der DDR (Samstag, 18 Oktober 2014 13:31)

    im ersten Rennen des Kombinats.

  • #6

    #5 (Samstag, 18 Oktober 2014 13:59)

    Stand doch so, im vom ZK beschlossenen "Fünfjahresplan".

  • #7

    bbag (Samstag, 18 Oktober 2014 14:04)

    was war das eben für ein witz mit der 195 gewesen? hftb macht sich schon lächerlich aber dies eben toppt bisher alles auf dieser veranstaltung.

  • #8

    Ich wußte gar nicht, (Samstag, 18 Oktober 2014 14:11)

    dass der Herr Rumstich in verschiedenen Gremien des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen aktiv ist. Ich dachte, Herr Rumstich ist nur auf dem Steckenpferd Herumblödln aktiv. Hyperaktiv, um genau zu sein.

  • #9

    Guido !!!!!!!! (Samstag, 18 Oktober 2014 14:13)

    Rock die Pferde !!!!!

  • #10

    verkehrte welt (Samstag, 18 Oktober 2014 14:42)

    "Der Brief wurde per Mail am Dienstag an die Stadtverordneten von Frankfurt geschickt. Inzwischen habe ich auch schon einige Rückmeldungen erhalten. Quer durch die Fraktionen steht man dem DFB Projekt reserviert bis kritisch gegenüber. Ob man daraus eine Mehrheit für die Ablehnung schmieden kann, wird sich zeigen."

    norbert träumt sich was zurecht.

  • #11

    Ralf Paulick ... (Samstag, 18 Oktober 2014 15:10)

    trainiert in Luckaitztal, das liegt bei Calau .....

  • #12

    mein (Samstag, 18 Oktober 2014 15:45)

    kleiner Enkel, gerade vier, hat letztes Jahr zu Weihnachten dem Weihnachtsmann geschrieben.

    Er ist in verschiedenen Gremien seiner KiTa aktiv.

  • #13

    schlimm ist, (Samstag, 18 Oktober 2014 16:01)

    dass seine Frau da nicht mal drauf schaut und ihm ordentlich die Ohren lang zieht - sie lässt in offene Messer tölpeln

    Auch Kinder, die sich abgrundtief schämen und die Notbremse ziehen - Fehlanzeige

  • #14

    Aufgalopp (Samstag, 18 Oktober 2014 17:05)

    war schon mal richtig.

  • #15

    kassandro (Samstag, 18 Oktober 2014 20:07)

    Wenn man auch in Detailfragen gelegentlich anderer Meinung sein kann, so verdient Blüchers Engagement im Kampf um die Frankfurter Bahn das Prädikat "bewundernswert". Wichtiger als dessen direkte Wirkung ist dessen indirekte auf die Galoppsportfreunde vor Ort, denn letztlich müssen diese den Kampf mit dortigen Politikern ausfechten. Was hier der Anonyme Abschaum als Kommentar abliefert, rechtfertigt nur seinen Namen.

  • #16

    Sie Clown (Samstag, 18 Oktober 2014 20:36)

    kennen den Galopprennsport doch nur aus dem Internet.
    Zudem sind Sie eine armselige Witzfigur.

  • #17

    kassandro (Samstag, 18 Oktober 2014 21:05)

    Du armer Wichtel kennst den Galoppsport offenbar nur aus den Guli, denn dort gehörst du hin und bist auch zuhaus.

  • #18

    Kassandro (Samstag, 18 Oktober 2014 21:17)

    aus der Gosse.

  • #19

    die (Samstag, 18 Oktober 2014 21:23)

    Fäkaliensprache ist ihm schon in die Wiege gelegt worden.

  • #20

    Abu Simbel (Samstag, 18 Oktober 2014 21:24)

    Die Tempel von Abu Simbel, der große Tempel zum Ruhm Ramses II. und der kleine Hathor-Tempel zur Erinnerung an Nefertari, dessen Große königliche Gemahlin, stehen seit 1979 auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Sie erheben sich nach einer Versetzung in den 1960er Jahren heute auf einer Insel im Nassersee, die an der Nordwestseite durch einen befahrbaren Damm mit dem Ort Abu Simbel verbunden ist.

    Kann man die Bahn nicht einpacken und in Aschaffenburg wieder aufbauen ?

  • #21

    kassandra (Samstag, 18 Oktober 2014 21:27)

    sollte sich in stinker von der fäulniss umbenennen.

  • #22

    #7 BBAG (Samstag, 18 Oktober 2014 21:38)

    man kann es drehen und wenden wie man will, auf jeden Fall mischen HFTB und Darius Racing den vor sich hinsiechenden deutschen Rennsport ganz gehörig auf. Die ansonsten arrivierten Rosstäuscher finden sich völlig unvermittelt nur noch in der zweiten Reihe....!

  • #23

    Kann (Samstag, 18 Oktober 2014 21:58)

    ich nur bestätigen.GTM GmbH schon am Ende?

  • #24

    Vita (Samstag, 18 Oktober 2014 22:20)

    des Norbert R. der Ostpreußen ach so gar vereehrt.
    Ebenda auch den Marschall v.Blücher ,als dessen legitimer Nachkomme
    er im Internet gehandelt wird.
    Geboren und aufgewachsen in der Provinz Rheinpreußen.
    Leider wegen einiger Behinderungen nicht zur Bundeswehr einberufen.
    Minderwertigkeitskomplexe begleiteten ihn von anfang an.
    Sein Vorbild,den Marschall v.Blücher kennt er nur von Wiki.
    Er hat aber schon viel darüber gelesen.
    Zu vorgerückter Stunde soll er dem Roten zugetan sein,was man
    auch an seinem Schreibstil leicht erkennen kann.
    Als angeblicher Software Kaufmann schlägt er sich durch's leben.
    Wird aber mangels Aufträge sich des öfteren an die Bewerbung
    von Babyklamotten ein Zubrot verdienen.
    Geld für ein eigenes Rennpferd war nie vorhanden,warum denn auch;
    schließlich gibt es doch Internet.In dieser virtuellen Welt lebt es sich
    auch ganz gut.
    Nun wird sogar Herr Murr Mitleid für den sogenannten Rächer von
    Niederrad haben.

  • #25

    die (Samstag, 18 Oktober 2014 22:26)

    der

  • #26

    jani (Samstag, 18 Oktober 2014 22:39)

    bin mir sicher das der herr murr dies lesen wird:-)

  • #27

    Blüchow (Samstag, 18 Oktober 2014 22:43)

    der Rächer der Armen und Enterbten.

  • #28

    wer Galopper-Forum (Samstag, 18 Oktober 2014 22:52)

    liest geht auch in den DI Blog.

  • #29

    Nun (Samstag, 18 Oktober 2014 23:54)

    das Herr Norbert R. sicherlich viel Unsinn verzapft ist richtig, aber das mit den Grünen, da muss ich ihm als einzigen Punkt Recht geben.
    Den Politischen Auftrag hat diese Bande schon lange verfehlt und gehört weg vom Fenster, ein für allemal!

  • #30

    HFTB... (Samstag, 18 Oktober 2014 23:56)

    ....mischt gar nix auf. Der verkauft nur alle Welt für dumm. Aber wer zuletzt lacht, lacht am Lautesten.....

  • #31

    als dummen jungen kennen gelernt (Sonntag, 19 Oktober 2014 08:40)

    und bis heute ist er nicht schlauer geworden. mami und papi waren froh, dass sie ihn in der klüngelbande installieren konnten.

  • #32

    Heute nacht habe ich wieder (Sonntag, 19 Oktober 2014 08:45)

    auf der Couch von Herrn Ostermann geschlafen.
    Näher kann man als Außenstehender nicht dran sein
    an der Besitzervereinigung.
    Nachts um halb 4 aufgeschreckt durch einen Boxkampf
    bei laufendem Fernseher. Aber die waren mir zu schmächtig.
    Da hab ich mich wieder umgedreht. Morgens fand ich den
    neuen Morgenmantel von Marks and Spencer runtergefallen von der Couch von Herrn Ostermann auf dem Teppich von Ikea.

  • #33

    netroyal - (Sonntag, 19 Oktober 2014 11:25)

    einfach nur eine pfeife, egal ob rennsport oder pferderennen.

  • #34

    sorry. (Sonntag, 19 Oktober 2014 11:26)

    sollte -oder fussball heissen-

  • #35

    Handelt (Sonntag, 19 Oktober 2014 11:34)

    die GTM GmbH keine Pferde mehr?
    Solvent oder Pleite:-)

  • #36

    vielleicht (Sonntag, 19 Oktober 2014 12:26)

    reichen die shirts, westen und jacken ja zum leben.

  • #37

    Baden-Baden hat immer noch Dr. Benedict, (Sonntag, 19 Oktober 2014 13:09)

    man stelle sich an dieser Position auch
    einen Franziskus vor.

  • #38

    Das geht an alle die, die gelacht haben, (Sonntag, 19 Oktober 2014 13:27)

    als ich zum ersten mal mit Geld ins Galopperforum
    gekommen bin:
    Ich bin schon satt.

  • #39

    Herr Lindi (Sonntag, 19 Oktober 2014 13:51)

    hat 4 Pferde verkauft.

  • #40

    da seht ihr mal wie gut (Sonntag, 19 Oktober 2014 14:09)

    Prinzessin Steffi reiten kann in Bremen

    Linke Überholspur zugeparkt mit Häkeldeckchenclorollenpferd,
    sie einfach rechts auf den Standstreifen rüber und vorbeigezogen
    mit dem Halbblut.

  • #41

    die pfeife (Sonntag, 19 Oktober 2014)

    kann auch nach jahren noch nicht linde und lindner auseinander halten. furchtbar, dieser klapser.

  • #42

    da seht ihr mal wieder, (Sonntag, 19 Oktober 2014 15:54)

    daß auch Prinzessin Steffi auf ner Stute immer mal
    vernascht werden kann von einem Wallach, weswegen sie
    noch nicht Königin ist. (Ritt auf Echo Mountain)
    Trotzdem jede Woche einmal durch Europa,
    das ist schon imposant.
    Da dürft ihr nicht immer so streng sein.

  • #43

    nun aber wieder das Rennen (Sonntag, 19 Oktober 2014 15:57)

    des Tages. Mach ihn rein Adrie :-)

  • #44

    siehst Du Eckhard, (Sonntag, 19 Oktober 2014 16:10)

    heute liefs besser :-)
    Herzlichen Glückwunsch !
    Ein Meisterritt von Adrie, wie er das Pferd immer
    wieder verschoben hat. So landet man ein Rennperd
    sicher auf dem Podest, Herr Kapitän !
    So, muß jetzt Geldscheine mit Widmungen beschriften gehen :-)

  • #45

    och nööö, (Sonntag, 19 Oktober 2014 16:10)

    nicht schon wieder Sirene :-(
    Hoffentlich gibts kein Stress.

  • #46

    Der Sieg von Diplomat geht eindeutig auf die Kunst (Sonntag, 19 Oktober 2014 16:13)

    von Adrie de Vries zurück.
    Der hat den ausgeparkt wie Papa das Familienauto
    Samstags mittags auf dem Supermarktparkplatz
    und dann noch rechtzeitig zur Sportschau zu Hause.
    Das war hohe Jockeykunst.

  • #47

    Der hat den rein und raus gedreht (Sonntag, 19 Oktober 2014 16:16)

    wie einen Zauberwürfel. Und das Pferd hat alles mitgemacht.
    Nun gut. Das hat Freude bereitet.

  • #48

    Politiker beim Fallschirmsprung (Sonntag, 19 Oktober 2014 17:57)

    Da muß man immer vorsichtig sein.

  • #49

    der Helenenhofer (Sonntag, 19 Oktober 2014 17:59)

    züchtet überwiegend für den Balkan.

  • #50

    Der Gienger hat die Ehrenpreise (Sonntag, 19 Oktober 2014 18:01)

    schon per Fallschirm gebracht als ich noch Kind war.
    Das mag schon Jahrzehnte her sein :-)

  • #51

    Kurze Frage: (Sonntag, 19 Oktober 2014 18:02)

    Von welchem Züchter kommt denn
    die Salami auf meiner Pizza ?

  • #52

    Das war doch ein DKB-Fallschirm (Sonntag, 19 Oktober 2014 18:08)

    Erst im Jahre 1999 berichtete Eberhard Gienger, dass er 1975 während der Kunstturn-Europameisterschaften in Bern (Schweiz) seinem damaligen Konkurrenten Wolfgang Thüne aus der DDR zur Flucht verholfen hat. Er versteckte ihn in seinem PKW und brachte ihn in die Bundesrepublik Deutschland.[6]

    Bei einem Fallschirmsprung im Mai 2000 verletzte sich Eberhard Gienger. Etwa zehn Meter über dem Erdboden wurde sein Fallschirm von einer Windböe erfasst und zusammengefaltet. Daraufhin stürzte er fast ungebremst zu Boden.[7] Der Unfall ging letztlich relativ glimpflich aus, denn er kam mit einigen Knochenbrüchen davon.

  • #53

    Ever Strong (Sonntag, 19 Oktober 2014 18:40)

    ist jetzt endlich so gut, wie immer zu vermuten war. empire storm ebenfalls, aber der war schon so gut. war neulich zweiter in nem 150.000er handicap in gb, gestern in nem 250.000 in ascot zweiter. earl of tinsdal zweiter im gp von europa, emily 1. und 3.liste dieses jahr. hannes gutschow und die nachkommen der emy coasting. eine sehr erfolgreiche verbindung. toller züchter und aufzieher.

  • #54

    aber die Helenenhofer (Sonntag, 19 Oktober 2014 19:22)

    haben alle Pferde verkauft.Herr Lindi nicht.

  • #55

    Aber (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:09)

    wieder sattes Minus beim Schlusstag in Iffezheim. Wo bleibt die Aufwärtsbewegung??

  • #56

    Wie hoch ist das Minus (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:14)

    ?

  • #57

    Kurze Frage: (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:28)

    In Sport-Welt 127 auf der Hauptseite
    des Rennprogramms in Neuss ist
    auf dem großen Photo ein Pferd des Stall Tinsdal
    mit druff.
    Aus dem Sortiment von Turfstock.com
    Könnte als Start in München sein.
    Und Nasenbügel. Trägt Startnummer 6.
    Weiße Socke links vorne minimum
    Rennt gegen Darboven-Pferd.
    Also wer hats erfunden ? Wie heißt das Tier,
    bevor ich selbst in die Papiere gehe ? :-)

  • #58

    Kann doch nur Emily sein (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:34)

    nun noch Cross-Check.

  • #59

    Quelle Turf-Times.de (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:36)


    Autor:
    Turf aktuell

    Die Münchener Rennbahn scheint ein besonderes Erfolgspflaster für den Stall Tinsdal, eine mehrköpfige Hamburger Besitzergemeinschaft bestehend aus Gestütsbesitzer Hannes Gutschow, Hubertus Schmelz, Felix Gräfe sowie Claudia und Marco Tmoenzoli, zu sein. Vor zwei Jahren erlebte hier ihr bislang bester Vollblüter Durban Thunder mit dem überraschenden Gruppe I-Erfolg im Großen Dallmayr-Preis seinen Karrierehöhepunkt, am Sonntag war es die ebenfalls vom Gestüt Kerbella gezogene gezogene Emily of Tinsdal, die auf Listenparkett im Großer Erdinger Weißbier-Preis - BAVARIA-PREIS (Listenrennen, 2000m, 20.000€) mit einem sicheren Sieg zu überraschen wusste und die angreisten „Tinsdaler“ zum Jubeln brachte.

    Die von Paul Harley trainierte 4-jährige Stute, eine Halbschwester des Gruppe I-Siegers Earl of Tinsdal, kam mit ihrem von Daniele Porcu eingesetzten Speed in der Zielgerade noch sicher an dem vom Start an führenden Park Wiedinger Quidamo (Mirco Demuro) vorbei. Eine halbe Länge Vorsprung hatte die 151:10 Außenseiterin bei ihrem bislang wichtigsten Treffer ihrer von nur wenigen Rennbahnauftritten geprägten Karriere. Hinter Quidamo, der den 2. Platz problemlos verteidigte, landete der Hickst-Schützling Nexius (Tomas Bitala) mit anderthalb Längen Rückstand auf dem 3. Platz vor Rennstall Darbovens Polish Vulcano (Rene Piechulek), der nach langer Pause eine respektable Vorstellung bot, doch in der Endphase den Turbo nicht richtig zünden konnte.

  • #60

    und nun wirds interessant: (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:38)

    Siegjockey war zu der Zeit Daniele Porcu,
    der im letzten Artikel 10meter vor dem Ziel
    eingeschlafen vom Pferd gerutscht ist, in
    Führung liegend.
    Respekt, da hat Herr Di aber gute Herztropfen
    oder einen großen Garten, daß er die folgenden
    Einträge kompensiert hat. :-)

  • #61

    hat gute Proportionen (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:42)

    für eine Rennstute. Sehr ausgewogen mit kräftigem
    Heckmotor.

  • #62

    Herr Balogh steht (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:46)

    also auf Pferderücken und sitzt nicht mehr druff.
    Auf Polish Vulcano von Darboven paßt locker ne
    Euro-Palette drauf. So ein Hintern muß während
    eines Rennens erst mal mit Luft versorgt bleiben,
    sonst geht er offline.

  • #63

    #56 (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:52)

    man spricht von 90.000 Euronen am Schlusstag weniger gegenüber dem VJ. Kein Pappenstil und das bei besten äusseren Bedingungen. Habe irgendwie den Eindruck in BB geht es abwärts!!

  • #64

    Wie sehr ist Stall Tinsdal (Sonntag, 19 Oktober 2014 20:55)

    mit Mama Miraculi verstrickt ?
    Ist die Pasta das Geheimnis seines Erfolges ?

  • #65

    Schlage als Sofortmaßnahme (Sonntag, 19 Oktober 2014 21:04)

    die Streichung des Kleidergeldes
    für die Garderobe von Moderator Franke vor.

  • #66

    Ich denke der Umsatzrückgang (Sonntag, 19 Oktober 2014 21:21)

    muß auf die pädagogisch moralisierende
    Werbung der Aachen Münchener mit Mario Adorf
    zurückgeführt werden.
    "Mit Geld spielt man nicht"

    Baden-Racing sollte eine Gegenkampagne mit Mario Barth
    starten:
    "Mit Geld spielt Mann doch!"

  • #67

    Porcu (Sonntag, 19 Oktober 2014 21:40)

    fällt 10 Meter vorher in einem Hammelstechen, Kingscote in einem 1 Mille Rennen vorher runter, na das gibt Ärger vom Chef!!

  • #68

    ne, ne, sorry, (Sonntag, 19 Oktober 2014 21:46)

    Pferderennen war das - Hammel ist doch Schaf.

  • #69

    Heute (Sonntag, 19 Oktober 2014 22:03)

    sah man vor allem in Bremen einige Schafsrennen, alter Schwede!

  • #70

    aber Trainer Henker Grewe (Sonntag, 19 Oktober 2014 22:09)

    hat in Bremen ein Rennen gewonnen mit Pferd mit rotem
    Nasenbügel. Das sah schon etwas unwürdig aus.

  • #71

    CarpeDiem (Montag, 20 Oktober 2014 08:44)

    das kann ich so unterschreiben und es liegt mir auch am Herzen.

  • #72

    Klaus Allofs (Montag, 20 Oktober 2014 14:23)

    lasst ein Pferd von Chris Richner ersteigern. Wieviele Flaschen es da wohl als Honorar gab?

  • #73

    Alles nur (Montag, 20 Oktober 2014 15:55)

    Show.

  • #74

    Veranstaltungsschutz (Montag, 20 Oktober 2014 16:25)

    Der Geschäftsführer von Baden Racing fordert Veranstaltungsschutz für alle Badener Meetings. Ist ja auch ein dickes Ding, dass Leipzig, Mannheim oder Bremen Deutschlands Vorzeigebahn Nummer eins massenweise Starter wegnehmen.
    Das schlechte Wetter, wie am Freitag, konnte man für Sonntag nicht mehr als Entschuldigung für den ziemlichen Umsatzrückgang anführen.

  • #75

    man merkt halt sofort, (Montag, 20 Oktober 2014 17:17)

    wenn Herr Kappes in Urlaub ist.

  • #76

    Inbrünstig (Montag, 20 Oktober 2014 18:50)

    umarmen sich @dermatjes und @Rainer.
    Das grenzt schon an Idiotie.

  • #77

    Bartozs (Montag, 20 Oktober 2014 19:20)

    sagte mir einmal während einer kur in marienbard, diklosz, sagte er, während der finger stechend in meine bauchrichtung zeigte, ja fast drohte, diklsozs, wir fahren das nächste mal zusammen nach meran oder mannheiml, da gehts zünftig zu, o mei! janoszs oder dolechalzs fahren auch immer hin, zur sommerfrische, nicht mehr auf dem semmering, aber wo, nur nach mannheiml oder meranerl, ihnen gesagt! mein dicker fährt ja nimmermehr so schnell wie das automobil, ist eh scho wurscht. gehzu markör, zwei helle tätns wir gern noch haben, aber schön resch.

  • #78

    Also Audi sollte auch ... (Montag, 20 Oktober 2014 19:54)

    mal in den Galopprennsport investieren... ist doch eigentlich voll die Zielgruppe...ich würd einen kaufen...glaub ich ...die Frankfurter Börse nun....

  • #79

    Arm in Arm (Montag, 20 Oktober 2014 20:17)

    mit die jo DVD geschaukält,warr härrlich.fahre doch äwig mit dem
    dicken nach maggdeburrg,scheene biero ,scheene meedchen und
    scheene dschungs.bahn gutt.
    abär warum das dicke nicht an die starrt dürfen,papiere doch gutt.
    immär die deitschen.

  • #80

    habb abba gutte pfärd (Montag, 20 Oktober 2014 20:42)

    nurr viel die dick für di rännen.aba trener und reita sehr gutt.

  • #81

    von Böhmen (Montag, 20 Oktober 2014 20:45)

    nach Deutschland.Nun wieder normal:-)

  • #82

    Karel und Matthias (Montag, 20 Oktober 2014 20:46)

    wer austeilt muß auch einstecken können.

  • #83

    @74 Veranstalterschutz (Montag, 20 Oktober 2014)

    für Bd-Bd, nachzulesen auf TurfTimes.
    5 Kleinveranstalter die Bd-Bd die Butter vom Brot nahmen? kann beim DVR nur 3 (Leipzig, Mannheim, Bremen) während des Herbst-Meetings ausmachen. So Baden-Racing mit solch "Konkurrenz" nicht klar kommt sollten sie die Fehler ausserhalb der eigenen Heiligkeit suchen.
    Frühjahrs-/Herbstmeeting sind mE vorrangig BBAG-Treffs der Züchter & Agenten auf Suche nach zahlungsfreudigem Klientel

  • #84

    Baden-Baden (Montag, 20 Oktober 2014 21:40)

    zäumt das Pferd von hinten auf.

  • #85

    Monika meint (Montag, 20 Oktober 2014 21:54)

    Natürlich besitzt Baden-Baden mehr Flair als Leipzig,Mannheim und
    Bremen.Aber diese Bahnen werden Baden Racing bestimmt keine
    Starter abspenstig machen.Wie denn auch?

  • #86

    ein Freund (Montag, 20 Oktober 2014 21:59)

    von @dermatjes hat also einen Russen geheiratet.Sachen gibt's.

  • #87

    stehen die Plattenbauten noch (Montag, 20 Oktober 2014 22:19)

    neben dem Klinikum in MD ?

  • #88

    Der Stadtplaner, der auf die Idee kam (Montag, 20 Oktober 2014 22:36)

    im Viereck um den Dom Plattenbauten hochzuziehen,
    dem noch mal ein Prosit.

  • #89

    auf so ne Idee sind nicht (Montag, 20 Oktober 2014 22:36)

    mal die Kölner gekommen.

  • #90

    Millionär verschenkt Gelddruckmaschine! (Dienstag, 21 Oktober 2014 17:46)

    ++EILMELDUNG++Millionär verschenkt Gelddruckmaschine! 10.000 im Monat GARANTIERT

    +++Achtung EILMELDUNG+++Achtung+++EILMELDUNG+++

    So etwas haben Sie noch nie gesehen!
    Das ist ganz neu und erst heute gestartet!

    Ein Multimillionär packt aus! Damit verdient hat er letztes Jahr 4.8 Millionen Euro verdient!

    Er zeigt jetzt nur 100 Menschen diese streng geheime Strategie!
    Dieses Angebot wird bald offline sein! Und wenn Sie damit mindestens 928,56 Euro pro Tag verdienen wollen, dann sollten Sie JETZT sofort die kostenlose Präsentation anschauen!

    Dazu gibt es noch 3 Versprechen:

    - die nächsten Infos sind 100% kostenfrei
    - Es gibt eine 100 tägige Geldzurück-Garantie
    - Garantie auf MINDESTENS 300 Euro Gewinn PRO TAG!

    Schauen Sie sich jetzt das kurze Video und Beweise an auf:
    >>Hier Klicken<<

    Dieser Millionär hat schon 4 Bestseller Bücher geschrieben und war schon bei unzähligen TV-Auftritten! Werden Sie Mitglied und arbeiten Sie direkt mit ihm zusammen! Er wird Ihnen zeigen wie Sie schnell viel Geld verdienen werden und das VOLLAUTOMATISCH!

  • #91

    Mindestens 300 (Dienstag, 21 Oktober 2014 19:16)

    Euronen am Tag, finde ich etwas dünn. Wie woll man da Millionär werden, wenn man nebenbei Pferde wettet?

  • #92

    früher hatte ich regelmäßig Monate (Dienstag, 21 Oktober 2014 19:38)

    über 30.000 so nebenbei, dann fing das Ausgeben der Kohle
    an Zeit zu beanspruchen.

  • #93

    so nen Fickgaul (Dienstag, 21 Oktober 2014 19:41)

    für 15.000 Euro pro Sprung ist natürlich komfortabler.

  • #94

    die waren Helden kaufen in USA (Dienstag, 21 Oktober 2014 19:46)

    für ne Millionen Wurst am Stück und es darf
    auch gerne eine Scheibe mehr sein.

  • #95

    in dem Fall sogar "wahren" (Dienstag, 21 Oktober 2014 19:47)

    glaub ich.
    Egal, wie wärs mal mit nem Leitartikel auf italienisch ?

  • #96

    Herr Glasmacher ... (Dienstag, 21 Oktober 2014 20:25)

    hat zum Abschluss der Veranstaltung auch noch einen auf Lager:

    "Es siegte Miracle S, trainiert von Daniela Klomp!

    Nach Pan und Herrn M. Bode vom Buchmacherkanal wurde soeben Herr Glasmacher in die Ehrenkabine aufgenommen. Gückwunsch!

  • #97

    Kein Sanostol im Haus, (Dienstag, 21 Oktober 2014 20:45)

    die Rotweine zu schade zum leeren,
    keine Lust auf Fußball gucken,
    nur Schalke muß gewinnen, dann fließt die Kohle
    auch ohne Gucken.
    ah Dienstag - Kinotag....

  • #98

    Di-enstag: "Gone Girl" - Das perfekte Opfer (Dienstag, 21 Oktober 2014 20:48)

    Nick und Amy Dunne scheinen nach außen hin eine perfekte Ehe zu führen. Amy besitzt mehrere Auszeichnungen von Elite-Universitäten, sie war ihr ganzes Leben von ihren Psychotherapeuten-Eltern als Wunderkind und Kinderbuchfigur „Amazing Amy“ vermarktet worden und ist daher in der Öffentlichkeit bis ins Detail bekannt und beliebt. Als anfangs erfolgreiche Journalisten in New York waren Nick und Amy durch die Krise der Printmedien arbeitslos geworden, sie zogen in Nicks Heimat, die Kleinstadt North Carthage in Missouri, um Nicks Zwillingsschwester Margo bei der Pflege ihrer krebskranken Mutter zu helfen. Nach deren Tod betreibt Nick mit Margo eine kleine Bar in der Stadt, Amy ist nun eine kinderlose Hausfrau.

    Am fünften Hochzeitstag verschwindet Amy spurlos. Als die Polizei unter Detective Rhonda Boney zu ermitteln beginnt, sieht es zunächst nach einer Entführung aus und sowohl Nick als auch Amys Eltern rufen zur Suche nach Amy auf. Während der Ermittlung gerät jedoch zunehmend Nick unter Verdacht, welcher sich schließlich durch das Bekanntwerden einer Affäre Nicks mit einer Studentin und dem Fund von Amys Tagebuch verhärtet. Zusätzlich litt das Ehepaar offenbar unter enormen Schulden und sowohl die Polizei als auch die Medien gehen von einem Mord an Amy, verübt durch Nick, aus. Eine Fernsehmoderatorin schürt eine aggressive Hetzkampagne gegen Nick.

    Währenddessen findet Nick jedoch heraus, dass Amy ihren eigenen Mord Punkt für Punkt vorgetäuscht hat, um Nick als Mörder dastehen zu lassen, da sie wegen seiner Affäre und der langsam zerbrechenden Ehe enorm wütend auf ihn war. Die psychopathisch veranlagte Frau schrieb falsche Tagebucheinträge über die angeblich gewalttätige Veranlagung ihres Mannes, inszenierte eine Erhöhung ihrer Lebensversicherung und überzog die Kreditkarte mit seinem Namen. Margo nimmt gemeinsam mit Nick und einem Staranwalt den Kampf gegen Amys Täuschungen auf und unterstützt ihn, wo sie kann, um ihn vor dem drohenden Todesurteil als Mörder zu bewahren.

    Amy ist in einem heimlich gekauften Auto unterwegs, sie plant zunächst sich zu ertränken, entscheidet sich dann aber, ein neues Leben zu beginnen. In einem Motel werden ihr von einem jungen Paar, das sich mit ihr angefreundet hatte, die tausenden Dollar, die sie in bar mit sich trug, geraubt, und ihr bleibt keine andere Wahl, als ihren früheren Freund und ehemaligen Stalker Desi Collings um Hilfe zu bitten. Dieser bringt sie daraufhin in sein luxuriöses Seehaus und versucht, sich ihr wieder anzunähern. Derweil überzeugt Nick Dunne die Öffentlichkeit in einem Fernsehinterview von seiner Unschuld, indem er Liebe zu Amy heuchelt und betont, man müsse Amy finden. Von Nicks Liebesschwüren im TV beeindruckt, aber auch, um dem besitzergreifenden Desi zu entkommen, der ihr im Seehaus keine Freiheiten lässt und sie einsperrt, sobald er das Haus verlässt, ermordet Amy Desi und kommt zu ihrem Mann zurück. Sie fügt sich falsche Spuren von Vergewaltigung und Fesselung zu, hängt die „Entführung“ Desi an und beteuert, in Notwehr gehandelt zu haben. Als Amy sich dann auch noch mit dem eingefrorenen Sperma Nicks schwängert, sieht er keine andere Möglichkeit mehr, als den Schein der glücklichen Ehe wieder aufrecht zu erhalten.

  • #99

    mit Schauspielerin Rosamunde Pi. (Dienstag, 21 Oktober 2014 20:56)

    Rosamund Pike (born 27 January 1979) is an English actress who first came to international attention when she played Bond girl Miranda Frost in Die Another Day (2002), which was Pierce Brosnan's fourth (and final) film as 007. Since then her film roles have included Jane Bennet in Pride and Prejudice (2005), Kate Sumner in Johnny English Reborn (2011), and Queen Andromeda in Wrath of the Titans (2012). In 2014, she was seen in the commercially and critically successful Gone Girl, and received widespread acclaim for her performance.
    (hat auch in Surrogates mitgespielt)

  • #100

    100 kg (Dienstag, 21 Oktober 2014)

    sind mal wieder 10 zu viel :-(

  • #101

    na toll Schalke 0:1 (Dienstag, 21 Oktober 2014 21:02)

    der Horror beginnt. :-(

  • #102

    jetzt nur noch 3:2 für Schalke (Dienstag, 21 Oktober 2014 22:07)

    zitter zitter

  • #103

    3:3 (Dienstag, 21 Oktober 2014 22:23)

    ich glaube mein Schwein pfeifft.

  • #104

    Siehst Du Freelancer, (Dienstag, 21 Oktober 2014 22:38)

    Fulham hat auch noch zum 3:3 ausgeglichen
    zu ner fetten zweistelligen Quote in der Schlußminute.
    Da ist das Gehalt eingefahren mit oder ohne Schalke.
    Manchmal muß man auch mal runter vom Autopiloten
    und die Zügel selbst in die Hand nehmen.

    Oho, und Schalke 4:3
    Ein goldener Dienstag, ein goldener Dienstag,
    Potofski sei Dank !!!!
    Ein goldener Dienstag.

    „Wenn einem so viel Gutes widerfährt – das ist schon einen Asbach Uralt wert“

    So, werde jetzt Weihrauch erzeugen und eine festliche Stimmung
    schaffen.

  • #105

    Werner Hansch (Dienstag, 21 Oktober 2014 23:38)

    Kurt Brumme legte seine Visitenkarte neben mich,Ruhrpott:-)

  • #106

    Nebrn mir ... (Mittwoch, 22 Oktober 2014 00:46)

    is auch nich besser ...

  • #107

    Früher hiess das ... (Mittwoch, 22 Oktober 2014 00:49)


    ... Komm bei mich, bei Dich is Patsche!

  • #108

    Ruhrgebiet-Rulez (Mittwoch, 22 Oktober 2014 01:08)

    "Grammatik zeigt Charakter!" Dieser Ausspruch ist voll auf die Ruhrgebietssprache zu übertragen, denn ihre Sprachregelungen spiegeln die wichtigsten Charakterzüge der Menschen an Rhein, Ruhr und Emscher deutlich wider: Geradlinigkeit, Toleranz und Mut zur selbstverantwortlichen Kreativität.

    Die Geschlechter
    Wie in der Hochsprache gibt es in der Ruhrgebietssprache drei Wort-Geschlechter: männlich, weiblich und sächlich. Veränderungen treten zumeist im Bereich des Sächlichen auf. Hier werden viele "es"-Auslautungen der Hochsprache zu "et"-Auslautungen.
    gib es --- gibet
    manches --- manchet

    Hauptwörter

    Hauptwörter benennen Lebewesen, Dinge und abstrakte Sachverhalte. Die Mehrzahl eines Hauptwortes wird in der Ruhrgebietssprache so einfach wie möglich, aber gleichzeitig doch so, daß der Redepartner sie erkennen kann, gebildet. Ein "s" anzuhängen ist besonders dann sinnvoll, wenn die hochsprachliche Mehrzahl umständlich oder strittig ist.
    Ich muß noch Fenster putzen. --- Ich muß noch Fensters putzen.

    Die Verkleinerungsform "-chen" wird in der Ruhrgebietssprache durch ein angehängtes "-ken" ausgedrückt.
    Häuschen --- Häusken
    Kindchen --- Kindken
    kleines Gespräch --- Pläuschken

    Fürwörter

    Manchmal ist es zu umständlich, Dinge oder Personen immer beim Namen zu nennen. So gibt es kurze Wörter, die sogenannten Fürwörter, die ersatzweise für Hauptwörter stehen können.

    Persönliche Fürwörter (ich, du, er, sie, es, wir, ihr, sie)

    Unterschiede zur Hochsprache sind lediglich optional. "sie" wird oft durch "se" ersetzt, "wir" durch "wer".

    Sie haben ihm das Geld gegeben. --- Se ham ihn de Kohle gegeben.
    Das haben wir geschafft. --- Dat hamwer geschafft.

    Besitzanzeigende Fürwörter (mein, dein, sein, unser, euer, ihr)

    Werden die besitzanzeigenden Fürwörter nachgestellt, kann im Gegensatz zur Hochsprache ein "t" oder ein "et" angehängt werden.
    Ist das sein Fahrrad? --- Is dat Fahrrad seinet?
    Das Ding gehört uns. --- Dat Dingen is unsert.

    Hinweisende Fürwörter (dieses, jenes)

    Unterschiede zur Hochsprache ergeben sich nur bei der sächlichen Form der Einzahl. Hier wird wiederum ein "t" angehängt.
    Dieses Haus hat viele Fenster. --- Dieset Haus hat viele Fenster.
    Jenes Ding mag ich nicht. --- Jenet Dingen mach ich nich.

    Geschlechtswörter

    Sie zeigen bestimmt (der, die, das) oder unbestimmt (ein, eine, ein) das Geschlecht des folgenden Hauptwortes an. "der" und "die" werden im Ruhrgebiet oft durch das im Trend der Zeit liegende ungeschlechtliche "de" ersetzt. "ein" wird zu "en", "eine" zu "ne" verkürzt.
    Der Mann war ein großer. --- De Mann waa en großen.
    Die Frau war eine kleine. --- De Frau waa ne kleine.

    Unterschiede zur Hochsprache ergeben sich auch beim Sächlichen. "dat" ersetzt "das". "einet" ersetzt das "eines" des Wessen-Falles.
    Das Fahrrad gehört mir. --- Dat Fahrrad tut mein sein.
    Eines Tages gewinn ich mal. --- Einet Tages mach ich ma en Fitsch..

    Bindewörter
    Funktion dieser Wortart ist es, Wörter, Wortgruppen und Sätze zu verbinden. Sie steht in der Ruhrgebietssprache meist allein. Ein Verschmelzungsprozeß findet nicht statt. Ausnahme ist hierbei das "wenn".
    wenn du --- wennze (wenne)
    wenn er ---- wenner
    wenn sie ---- wennse
    wenn wir ---- wennwer

    Formale Unterschiede zur Hochsprache ergeben sich hauptsächlich bei "wie/als" und "dass/das".
    Spitzfindige und oftmals unsinnige Unterscheidungen vermeidet die Ruhrgebietssprache. "wie" kann also "als" in jeder Position ersetzen.
    Er ist älter als ich. ---- Er is älter wie ich.
    Als ich sah, ging es mir gut. ---- Wie ich pillerte, ginget mich gut.
    In kluger Vorwegnahme einer weiteren Rechtschreibreform macht die Ruhrgebietssprache schon immer die unsinnige Unterscheidung zwischen "dass" und "das" nicht mit, sondern setzt für beide "dat".
    Ich weiß, daß ich nichts weiß. ---- Ich weiß, dat ich nix kennen tu.
    Ein Haus, das mir gehört. ----En Häusken, dat mein sein tut.

    Verhältniswörter
    Diese Wortart - auch Präpositionen oder "Präppos" genannt – leitet oft Orts- oder Zeitangaben ein und steht vor einem Hauptwort oder einem Fürwort. Klemmt sich noch ein Geschlechtswort dazwischen, so findet oft ein Verschmelzungsprozess statt.
    in das Haus ---- innet Haus
    hinter dem Tor ---- hintert Tor
    bei dem Vater ---- beien Vadder
    auf die Kirmes ---- aufe Kirmes
    aus dem Haus ---- aussen Haus
    für die Frau ---- füre Frau
    an dem Tisch ---- annen Tisch

  • #109

    kampfname (Mittwoch, 22 Oktober 2014 11:50)

    " der macher von frankfurt"

  • #110

    soll das Dornröschen (Mittwoch, 22 Oktober 2014 13:05)

    aus Magdeburg doch seinen 'Dicken' in Baden-Baden laufen lassen.

  • #111

    warum sollte er? (Mittwoch, 22 Oktober 2014 13:11)

    er hat wenigstens ein pferd, diplo schreibt dagegen nur dünnpfiff.

  • #112

    gewinnt (Mittwoch, 22 Oktober 2014 14:13)

    aber so einiges.

  • #113

    nur mit der grossen fresse, (Mittwoch, 22 Oktober 2014 14:16)

    bewiesen hat er das noch keinem. im nachhinein siege zu feiern ist doch sehr einfach.

  • #114

    was los ? (Mittwoch, 22 Oktober 2014 14:22)

    Ein Hoferpferd wieder unplatziert gelaufen in Frankreich ?
    Ische gucke, momente bitte.

  • #115

    hm, ne, der hat grade gewonnen (Mittwoch, 22 Oktober 2014)

    mit Moonee Valley und Jockey Chorizo in Devauille .
    40.000 Euro. Herzlichen Glückwunsch.
    Gleich läuft noch La Femme Fatale von Markus Münch,
    Trainer in Frankfurt, auf die bin ich richtig gespannt.
    Es geht um knapp 30.000 Euro.

    Rückblick:
    Wenn man in Frankreich Markus Münch (Mittwoch, 17 September 2014 12:08)

    seine La Femme Fatale gesehen hat,
    die im Slalom-Auto-Scooter die Pferde links
    und Rechts als Bounce-Back-Banden genutzt
    hat, dann macht man sich zwei Gedanken:
    a) Trainiert das Pferd bei den Profis der Eintracht mit
    b) Warum hat man Silvery Moon disqualifiziert ???

    Ein geiler Ritt ! In Deutschland bekommt man bei
    so besoffener Fahrt den Führerschein abgenommen.

    Rückblick:
    ohne die Slalomfahrt (Mittwoch, 17 September 2014 12:28)

    hätte Femme Fatale mit 15 Längen gewonnen.
    Diese Strecke ist aber horizontal für die Ben Hur
    Fahrt drauf gegangen.
    Mario Hofer sollte es mit dem Schecken auch mal in
    Frankreich probieren und sich in Wesel noch einen Zesel
    kaufen.

  • #116

    siehste ich hab auch nicht in jedem (Mittwoch, 22 Oktober 2014 15:29)

    Rennen den Sieger. Gewonnen hab ich trotzdem mit Plan B.
    Hab ich von Haylay Turner gelernt :-)
    Schade, die Stute ging so gut und plützlich war sie eingekesselt.
    Ich dachte, die zieht voll durch.

    Wie sagte doch der ehemalige Trainer von Frankfurt:
    "Lebbe geht wieder" (Dragoslav Stepanovic)

    Hoch lebe König Matjes !

  • #117

    so Trainer Münch (Mittwoch, 22 Oktober 2014 15:37)

    hat im nächsten Rennen noch ein Viech
    am Start. Vielleicht tuts die ja tun ?

  • #118

    All For Life super Zweite (Mittwoch, 22 Oktober 2014 16:00)

    und Barza hat das Geld verdient :-)
    Egal, die Herzklopfen möchte ich nicht nochmal haben.
    So satt, heute abend noch ein bißchen Kloppo in der Türkei plusen.

  • #119

    Dornröschen (Mittwoch, 22 Oktober 2014 19:20)

    muß überall seinen Hering reinstecken.

  • #120

    der würde sogar (Mittwoch, 22 Oktober 2014 20:00)

    in einem Tutu durch das Forum hüpfen.

  • #121

    im Tutu (Mittwoch, 22 Oktober 2014 20:59)

    bei Domian:-)

  • #122

    Lohnt sich der Kampf um Frankfurt überhaupt ? (Mittwoch, 22 Oktober 2014 22:12)

    Die Frankfurter Trainer haben in Niederrad
    eh nur die Waschmaschine stehen. Wer möchte
    schon um 3.000 Euro Siegprämie rennen ?
    Die französischen Starter sind nicht die Bohne besser
    oder schlechter wie die Deutschen. Am besten französische
    Strukturen nutzen und um die 10fache Siegprämie rennen.
    In Deutschland bekommt man nur Knüppel vor die Beine
    geworfen.
    Nur soll Baden-Racing nicht glauben, daß sie davon profitieren.
    Das Gegenteil ist der Fall. Sie werden noch mehr bluten.

  • #123

    es (Mittwoch, 22 Oktober 2014 22:21)

    geht hier nicht um 3000€ Siegprämie,sondern wie der Fuzzy Rennverein
    die Kosten stemmen will.ca.6 Renntage p.A. sind zum Lachen.
    Natürlich kann Herr Rumstich die Differenz aus eigener Tasche begleichen.Noch nicht einmal rechnen kann der und ist auch noch so
    dumm wie Bohnenstroh.

  • #124

    Hab den Blücherblog gelesen (Mittwoch, 22 Oktober 2014 22:34)

    erinnerte mich an Beschreibungen der Biologie
    von der innerartlichen Konkurrenz und Aggressivität
    unter dem Zustand begrenzer Ressourcen.

  • #125

    also (Mittwoch, 22 Oktober 2014 22:36)

    Traditionalist:-(

  • #126

    man erinnere sich wie von Blücher (Mittwoch, 22 Oktober 2014 22:46)

    in Schreibblockade ging, bis Kassandro aus Amelie1
    Forum verwiesen worden würde.
    Von daher ist er im Kleinen völlig identisch mit den Verrätern,
    die er steckbrieflich aufführt.
    Alleine dieses kindliche Mosaiksteinchen muß alles in Bezug auf
    seine Person in Frage stellen.
    Leider wird man soetwas nicht vergessen wie die Polizistenverfolgung des Experten.
    Von potenter Seite, von Milliardärs und Millionärsseite, von Fußballerseite hätten gewichtige Impulse kommen können, die doch eher ausgeblieben sind. Von daher war man damit einverstanden Frankfurt abzuschenken.

  • #127

    Rechtlich interessant bleibt (Mittwoch, 22 Oktober 2014 22:53)

    die Option, wie lange man sich bockig stellen kann und
    die Sache nach hinten verschieben kann durch Klagen.
    Dadurch könnte und sollte man vielleicht auch ausdrücken,
    was man vom Rennbahnklau hält.
    Oder man stellt sich gut mit dem DFB und erbettelt sich
    eine Form der Kompensation?
    Wer weiß es heute abend ?
    Herr Blücher zieht in den Kampf und das kostet viel Zeit und
    Energie und das ist auch eine Form von Ressource, die er gibt,
    da muß man den jungen Familienvater nicht immer über seine
    finanzielle Leistungsbereitschaft angreifen. Jeder gute Vater
    würde sein Geld vor einem Rennpferd der Familie zur Verfügung stellen.

  • #128

    Herr von und zu auf Blüchern (Donnerstag, 23 Oktober 2014 00:18)

    würde nie ein Rennpferd sein eigen nennen können.
    Kinder dagegen schon.

  • #129

    rumstich hat mehr eigene pferde gehabt, (Donnerstag, 23 Oktober 2014 07:03)

    als die meisten blödmänner, die hier schreiben. ich mag ihn zwar auch nicht, aber kauft euch erst selbst mal ein pferd, ehe ihr hier so dämliches zeug schreibt.

  • #130

    Diese Argumentation ist (Donnerstag, 23 Oktober 2014 07:27)

    nun wirklich albern.
    Der hat nicht mehr oder weniger einen an der Klatsche wie
    die Millionäre oder Milliardäre. Von der Seite gab es völlig
    identische Briefe und Presse in vergleichbaren Angelegenheiten.
    Auch da wird geschmollt, getrotzt, ist man mal beleidigt oder
    tritt daneben oder ins Fettnäpfchen.
    Auch im hohen Rentenalter bleibt die Situation oft auf
    Sandkastenspielniveau. Backe Backe Kuchen, Sandburg bauen,
    heulen, streiten, spielen, essen, trinken, schlafen, amüsieren,
    Zeit lustvoll verbringen.

    Herr Di schaukelt in der Angelegenheit auch wieder hin und her.
    Mal wird Herr Blücher ausnahmsweise ermuntert und wohlwollend
    unterstützt, zwei Mützen Schlaf später wird ein Haar in der Suppe
    gefunden, wieder aufgebauscht und Herrn Blücher zum Vorwurf gemacht.

  • #131

    Herr DI (Donnerstag, 23 Oktober 2014 08:03)

    ist so wankelmütig wie eine Birke im Wind.Älter werden muß schon weh tun.

  • #132

    der Blücher (Donnerstag, 23 Oktober 2014 08:31)

    sollte mit seiner Armmee gen Hamburg ziehen und den
    Pfeffersäcken mal auf die Finger klopfen.Beim Hubsi
    extra fest.

  • #133

    Lieber Herr Blücher (Donnerstag, 23 Oktober 2014 09:01)

    das Rheinland steht hinter Ihnen.
    Ihr Harry Nuschke

  • #134

    und Ostpreußen (Donnerstag, 23 Oktober 2014 09:06)

    drückt Dir die Daumen.Auf das der Feldzug mit der Armmee
    gelingen möge.
    In Gedanken immer bei Dir,mein tapferer Krieger.

  • #135

    Rummstich (Donnerstag, 23 Oktober 2014 09:14)

    geh Du voran,denn Du hast Stiefel und Sporen an.
    Mein Schwarm und treuer Ritter ich flechte Dir den Lorbeerkranz.
    Nimm die Festung und steh wie ein Fels in der Brandung.
    Der Ruhm sei auf ewig Dein.
    Die Armmee steht hinter Dich.

  • #136

    auch (Donnerstag, 23 Oktober 2014 09:14)

    auch die Kita Pelle Jöns und der Waldkindergarten Knecht Rubrecht stehen hinter dir

    oh Büschel, mein Büschel

  • #137

    Du (Donnerstag, 23 Oktober 2014 09:21)

    biss nich dumm,
    hau sie alle umm

    Dein alter Klassenleerer von der St. pillemann Schule mit Sonderbädagogichem Fördeschwehrpunt

  • #138

    Schreibt das doch alles mal (Donnerstag, 23 Oktober 2014 09:33)

    Euren SPD Leuten,
    die sind global hauptverantwortlich für die schlechten
    Wetterbedingungen, angefangen alles mit dem pädagogischen
    Scheinkonstrukt des Schutzes der Bürger vor Spielsucht.
    Ähnliche Kreativität würde ich mal von den Juristen erwarten,
    anstatt sich wegen Formalien geschlagen zu geben.
    Und wenn man in 20 Meter Tiefe einen endemischen Maulwurf
    Niederadiensis finden müßte.

  • #139

    Herr von Blücher (Donnerstag, 23 Oktober 2014 09:46)

    bitte verschonen Sie Hamburg.Stattdessen misten Sie den Schweinestall
    Frankfurt mal richtig aus.
    Die Grünen dort sollten nach China ausgelagert werden.
    Besetzen Sie ganz einfach den Römer und spielen den Hauptmann von
    Köpenick.Würde Ihnen ganz gut stehen.

  • #140

    Wie sehe denn die 10-Jahres-Prognose (Donnerstag, 23 Oktober 2014 10:00)

    für Niederrad aus?
    Selbst, wenn man die Rennbahn zum Weltkulturerbe
    erklären würde.
    Auch Baden-Baden wird irgendwie noch künstlich am Leben
    gehalten und könnte genausogut von heute auf morgen
    schließen.
    Vielleicht ist es wirklich nicht vernünftig und sinnvoll wegen
    5 Renntagen weiter Energie zu verbrennen.
    Vorausschauend könnte das Ende von Frankfurt einen Dominoeffekt
    nach sich ziehen.
    Die Verlagerung der Diskussion auf Babywäsche bedeutet bereits
    die Segel gestrichen zu haben und der Angelegenheit sarkastisch zu begegnen.

  • #141

    Die fünf Sterbephasen nach Kübler-Ross (Donnerstag, 23 Oktober 2014 10:14)

    Das Phasenmodell nach Elisabeth Kübler-Ross

    1. Nicht-wahrhaben-Wollen und Isolierung
    2. Phase: Zorn und Ärger
    3. Phase: Verhandeln
    4. Phase: Depressive Phase
    5. Phase: Akzeptanz

  • #142

    von Blüchow (Donnerstag, 23 Oktober 2014 11:02)

    der Drops in Frankfurt ist doch schon längst gelutscht.
    Nehmen Sie sich mal Baden-Baden vor und erklären der Bande den Krieg.

  • #143

    Big-Bang-Theory (Donnerstag, 23 Oktober 2014 12:40)

    "Wenn ein Mann einen anderen Mann besiegt,
    dann steigt sein Testosteronlevel".

    Vielleicht geht es dem egoistischen Gen in vielen
    Beiträgen einfach nur darum ?

  • #144

    Völlig (Donnerstag, 23 Oktober 2014 16:36)

    unterirdisch muss nach den Infos der Fachpresse der Bahnumsatz in Neuss gewesen sein. Ei der Deitz wo wird denn da die Zockkohle gelassen??? Erst hat es die Macher in Iffze, jetzt die Neusser kalt erwischt. Wo soll das noch hinführen??? Und das allerschlimmste, die Vorturner sagen alles wird gut!!!

  • #145

    Der Tag war völlig verregnet (Donnerstag, 23 Oktober 2014 16:40)

    An einem Werktag hat auch nicht jeder Lust
    auf Pferderennen und Neuss ist auch ein bißchen langweilig.

  • #146

    Die Ansagerin da, das Schneewittchen, (Donnerstag, 23 Oktober 2014 16:49)

    ist aber ganz ok, falls es die noch gibt :-)

  • #147

    ansonsten weiß ich nicht, (Donnerstag, 23 Oktober 2014 17:03)

    wie so vieles :-), ob die PMU-Umsätze im Neusser
    Gesamtumsatz mit enthalten sind.
    Kann mir kaum einen Franzosen vorstellen, der
    sich was unter Neuss vorstellen kann und dort
    ablegt, wenn zeitgleich 4 Heimatbahnen zu bewetten
    sind und im schlimmsten anzunehmenden Fall
    auch England usw.
    Das sieht natürlich für den kommenden Winter auch
    wieder besser aus, wenn man am Wochenende veranstaltet.

  • #148

    kassandro (Freitag, 24 Oktober 2014 10:44)

    Der erotische Karpfenkalender ist wieder da:
    http://www.amazon.de/dp/B00NXVQGW4

  • #149

    Den Aufgeregtheiten (Freitag, 24 Oktober 2014 11:01)

    eines Dr. F. in BB wird bei seiner profunden Kenntnis nicht entgangen sein, dass der Hauptgrund für den weiter gehenden Niedergang des deutschen Rennsports, darin zu suchen ist, dass der Hauptgrund in der "Umlenkung" des Totoumsatzes zu sehen ist. Dass die Leute dann auch keinen Grund sehen, auf die Bahn zu gehen, sollte ihm aus seiner Tätigkeit in F, mehr als hinlänglich bekannt sein.

    Das pefide an der Situation ist, dass die massgebenden Herrschaften des Turfs gegen dieses verschwinden des Umsatzes in anderen Taschen, rein gar nichts unternommen haben bzw. dieses noch förderten. Auch sollte man in BB sehen, dass es noch erstaunliche viele Dummköpfe gibt, die geringklassige Pferde (immer) noch halten, sonst sähen seine Starterzahlen noch mauer aus!

  • #150

    Ohne (Freitag, 24 Oktober 2014 12:11)

    Verlierer gäbe es keine Gewinner.

  • #151

    Nichtraucherschutz (Freitag, 24 Oktober 2014 15:47)

    die Attitüden von Dornröschen aus Magdeburg werden immer platter.

  • #152

    plattitüden, (Freitag, 24 Oktober 2014 16:18)

    sozusagen.

  • #153

    sozusagen (Freitag, 24 Oktober 2014 16:42)

    :-)

  • #154

    von nix (Freitag, 24 Oktober 2014 17:07)

    kommt nix, von irgendwas muss gelebt werden. plattitüden schmecken besser mit öl und gleitcreme. cremig luftig, sozusagen.

  • #155

    dr. forndran (Freitag, 24 Oktober 2014 17:19)

    führt die geschäfte einer gmbh. er ist kein präsident eines vereins. es ist schwer, mit dem rennsport geld zu verdienen. das weiß jedes kind. es geht um die frage, wie man die allgemeinen verluste minimiert, nicht, wie man gewinne macht. insofern ist die ganze konstruktion in baden baden fragwürdig. hinzu tritt die relative unbelecktheit des herrn dr. forndran, was rennsport angeht, also die kenntis um die unterschiede von ausgl. 4 + 12 und listenrennen. baden baden möchte die quadratur des kreises; großes flair und kleinen sport. das geht aber nicht. das kleine wird in baden baden immer größer geschrieben, sogar herr klaus göntzsche analysiert richtig, daß man mit busenwundern der starkategorie -12 nichts reißen kann. die gehen eher im osten, wo sie noch basismäßig prominenz erleben. puppchen, du bist kein augenstern.

  • #156

    Nun ja (Freitag, 24 Oktober 2014 19:57)

    die unteren Ausgleiche auch mit Plusskale haben ja dem lieben Doctor auch nicht die Pein bereitet. Er hatte ja Probleme mit den Starterfeldern, da wo etwas bessere Pferde angesprochen wurden. Die fanden aber auch bei den gescholtenen Vereinen HB, Ma und Leipzig keine Beschäftigung. Diese Klasse hat sich halt in Deutschland ganz rar gemacht!

  • #157

    Heute nacht läuft wieder Femme Fatale: (Freitag, 24 Oktober 2014 20:22)

    Um Mitternacht auf ZDF Neo

    Frankreich/USA/Frankreich/USA 2002

    Cannes: Die attraktive Meisterdiebin Lily (Rebecca Romijn-Stamos) erleichtert einen Filmstar um ihre Millionen schweren Klunker und verschwindet nach Amerika. Ihre Komplizen landen im Knast. Nach vielen Jahren kehrt die Diebin an der Seite ihres Gatten, der Botschafter bei der UN ist, zurück an die Côte d’Azur. Ein findiger Reporter, der sich in ein Bild von ihr verliebt, forscht nach und entdeckt ihre schmutzige Vergangenheit auf ...
    Undurchsichtiger Thriller à la Hitchcock!

  • #158

    Gut geschrieben, Herr N.M.! (Samstag, 25 Oktober 2014 07:48)

    "Was täte ein Mann, wenn er aus verläßlicher Quelle erführe, Gott sei gestorben?"

    "Er würde weiter den Frühstückstisch decken."

  • #159

    facebookseite durban thunder (Samstag, 25 Oktober 2014 11:11)

    eigentlich schade, wenn so etwas eingerichtet wird und keiner mehr etwas daran tut.

  • #160

    Bild: Der weiße Hubertus (Samstag, 25 Oktober 2014 21:05)

    Jäger köpft diesen Hirsch

    Hubertus war der Stolz des Wildparks in Bad Orb. Jetzt ist der handzahme weiße Hirsch ...

  • #161

    Oh Du (Samstag, 25 Oktober 2014 22:18)

    herrlicher Spessart,wer war der Jäger und wo sind die Räuber?

  • #162

    Pferde-Pauli (Samstag, 25 Oktober 2014 22:23)

    die Garden Lounge war proppe voll:-)

  • #163

    Dornröschen (Sonntag, 26 Oktober 2014 01:11)

    die Kingin von Magdeburg.

  • #164

    Ich (Sonntag, 26 Oktober 2014)

    würde gerne den ganzen Renntag nur noch das Lied von dem Pferd aus der Uckermark hören in Endlosschleife, ginge das Herr Baum???

  • #165

    ohrenkrebs (Sonntag, 26 Oktober 2014 17:52)

    ssseeee
    ze
    mooonn

  • #166

    locke (Montag, 27 Oktober 2014 17:05)

    ..man kann von der Familie Baum alles verlangen, nur das nicht!!

  • #167

    Martin Rölke RIP (Montag, 27 Oktober 2014 21:49)

    Mensch Martin.War der erste Trainer aus dem Osten den ich in
    Leipzig nach der Wende kennen gelernt habe.Ein toller Sportsmann und immer einen guten Spruch auf den Lippen.

  • #168

    Shit (Montag, 27 Oktober 2014 22:53)

    Warum nur?

  • #169

    Schade (Dienstag, 28 Oktober 2014 00:12)

    das so Penner wie der @dermatjes immer ihren Senf dazu geben müssen.

  • #170

    Preußens Gloria (Dienstag, 28 Oktober 2014 01:04)

    lol

  • #171

    Heimat (Dienstag, 28 Oktober 2014 01:21)

    Deine Sterne.

  • #172

    #169 Der Penner (Dienstag, 28 Oktober 2014 05:38)

    sind wohl im Moment eher Sie. Es ist immerhin einer der beliebstesten Jockeys und Trainer von dieser Welt gegangen. Da kann man sich wohl mal etwas zurückhalten.

  • #173

    ich glaube (Mittwoch, 29 Oktober 2014 18:33)

    die hoppegartener haben den verlust eines ihrer grossen noch gar nicht bemerkt. vom rennverein zumindest noch keine reaktion. einfach nur schäbig.

  • #174

    Schade Magdeburg (Mittwoch, 29 Oktober 2014)

    es sollte nicht sein.

  • #175

    was denn los ? (Donnerstag, 30 Oktober 2014 06:37)

    Fällt aus wegen Breederscup ?

  • #176

    ach Du meinst (Donnerstag, 30 Oktober 2014 07:31)

    das Ausscheiden im Pokal gegen Leberkäse.

  • #177

    ist mein (Donnerstag, 30 Oktober 2014 13:46)

    Heimatverein.

  • #178

    Herr Lindi (Donnerstag, 30 Oktober 2014 13:51)

    macht Reklame für It's Gino und hat in der Box den Liquido stehen.

  • #179

    sie werden es nie begreifen. (Donnerstag, 30 Oktober 2014 14:18)

    typisch für den allesfresser vom aldi.

  • #180

    diese (Donnerstag, 30 Oktober 2014 14:34)

    Pfeife begreift das nie.

  • #181

    locke (Donnerstag, 30 Oktober 2014 15:22)

    ..ich glaube man verwechselt hier jemanden aufgrund einer Namensähnlichkeit!

  • #182

    nein, (Donnerstag, 30 Oktober 2014 17:17)

    aufgrund einer seelenverwandschaft!

  • #183

    Liquido und Its Gino (Donnerstag, 30 Oktober 2014 20:41)

    Linde oder Lindner
    das ist hier die Frage

  • #184

    also (Donnerstag, 30 Oktober 2014 21:12)

    Liquido gehört dem Lindenhof,der auch für den tollen Käse
    verantwortlich ist.Also dem Herrn Lindi.
    It's Gino dem Stall Five Star's.Noch Fragen?

  • #185

    beim Aldi (Donnerstag, 30 Oktober 2014 22:07)

    gibt es wohl keine Pferde.

  • #186

    doch schön abgepackt (Donnerstag, 30 Oktober 2014 22:10)

    als Roulade mit Rotkohl und Klössen

  • #187

    überbacken (Donnerstag, 30 Oktober 2014 23:11)

    mit Lindenhofer Käse.

  • #188

    und dazu ein (Donnerstag, 30 Oktober 2014 23:44)

    "Nederburg"

  • #189

    Käse (Freitag, 31 Oktober 2014 12:45)

    #184
    Lindi ist nicht Lindenhof!
    Lindi hat mal Fairly Fighter verpachtet und heißt nur ähnlich wie der Liquido Eigner.

  • #190

    Harry Nuschke (Freitag, 31 Oktober 2014 13:12)

    also besitzt der Herr Lindi überhaupt keine Käsefabrik.

  • #191

    so blöd (Freitag, 31 Oktober 2014 13:16)

    bin ich ja nun auch wieder nicht.also hat der its'gino lindi keinen
    käsehof.

  • #192

    Liquido (Freitag, 31 Oktober 2014 13:22)

    gehört zum Lindenhof.Lindi ist Ofensetzer.It'Gino gehört
    dem Stall Five Star's.
    Die Käserei gehört wohl zum Lindenhof.

  • #193

    s (Freitag, 31 Oktober 2014 13:39)

    der über den Autohandel zu den Pferden gekommen ist und
    ein 3.Standbein ,nämlich eine Käserei gegründet hat.

  • #194

    manchmal um diese Jahreszeit (Freitag, 31 Oktober 2014 13:40)

    erinnere ich mich, daß in Deutschland Pferderennen
    stattfinden und wenn ich dann um halb zwei schaue,
    dann ist 3/4tel der Karte schon rum und dann schenke
    ich mir den Rest auch noch.

  • #195

    um der Diskussion hier (Freitag, 31 Oktober 2014 13:51)

    einen weiteren Anstoß zu geben:

    Besitzt Herr Di eine Schmelzkäsefabrik ?

    Die Alte hat im Bad mittlerweile einen Altar eingerichtet.
    Da gibt es neben Sensodyne Pro-Schmelz neuerdings auch
    wieder Elmex, stärkt und schützt den Zahnschmelz und
    schützt wirksam vor Zahnschmelz-Abbau.

    Vielleicht könnte Herr Di sich auch noch einen Werbevertrag
    sichern mit seinem guten Namen?

    Das Bild von Herrn Di auf der Zahnpastatube wie der Junge
    auf der Kinderschokolade. Es gebe keine Karies mehr.

  • #196

    verhökert (Freitag, 31 Oktober 2014 14:01)

    der Lindenhof siene Pferde demnächst über PENNY?

  • #197

    Schmelzkäse (Freitag, 31 Oktober 2014 14:07)

    gehört nicht zum Lindenhof Sortiment.

  • #198

    Trotzdem (Freitag, 31 Oktober 2014 14:36)

    pusht Herr Lindi jeden It'sGino.

  • #199

    Herrenkrug (Freitag, 31 Oktober 2014 14:48)

    Görlsdorfer Absturz.

  • #200

    Herr Lin-di (Freitag, 31 Oktober 2014 14:49)

    ?

  • #201

    oder herr (Freitag, 31 Oktober 2014 15:10)

    linde. ist ja auch egal.

  • #202

    LIDL&ALDI (Freitag, 31 Oktober 2014 15:18)

    gemeinsam die Nummer1:-)
    Kein Platz für Lindenhof.

  • #203

    harry nuschke (Freitag, 31 Oktober 2014 15:34)

    nun hört doch mal auf damit,die haben beide nichts auf der pfanne.

  • #204

    Herr Di überfliegt gerade in seinem (Freitag, 31 Oktober 2014 15:53)

    Wegwerf-Learjet San Di-ego. In 70 Minuten
    wird er mit dem Fallschirm nähe Santa Anita Park
    abspringen, wo ein gesatteltes Pferd für ihn
    bereit steht.

  • #205

    oder er steht im Stau (Freitag, 31 Oktober 2014 15:55)

    und hört Deutschlandfunk. Berufsverkehrsmatinee.

  • #206

    zu viel coffein (Freitag, 31 Oktober 2014 15:57)

    beschleunigt die verblödung. weiter so.

  • #207

    ok: Schlenderhahnnews: (Freitag, 31 Oktober 2014 15:58)

    Heinz Bollow neuer Trainer.
    "Ich habe viel vor und möchte in den
    kommenden 10 Jahren drei mal den Arc gewinnen mit Filip"

  • #208

    Guiletta präsentiert: (Freitag, 31 Oktober 2014 16:04)

    Für das Zweifelhafteste im Sport:
    Die Synthese aus Lindi und Linde:
    Der Lindei. Aus zwei mach eins.

  • #209

    Hallo Wien (Freitag, 31 Oktober 2014 16:10)

    grüßt alle Ösis.

    Ich mache ab sofort keine Witze mehr über Österreicher, weil ich festgestellt habe, dass ich österreichisches Blut habe – zumindest etwas vorne an der Stoßstange!

  • #210

    Wiener Würstchen (Freitag, 31 Oktober 2014 16:15)

    Ein österreichischer Pilot bekommt einen Funkruf vom Tower. Er wird gefragt: “What’s your position?” Seine Antwort: “I sitz’ ganz vorn!”

    Kommen zwei Österreicher von einer Alm herunter, stehen vor einem Kuhfladen. Steck der einen seinen Finger rein und schleckt ihn ab: “Wie gut, dass wir da nicht reingestiegen sind.”

    Wie wurde Österreich erschaffen? – Der liebe Gott saß auf der Zugspitze und schnizte die Menschen. Alles was ihm nicht gefiel, warf er nach hinten über die Schulter!

  • #211

    Linde und Herr Lindi (Freitag, 31 Oktober 2014 17:26)

    sind im Grunde genommen treue Seelen.

  • #212

    Bergkäse (Freitag, 31 Oktober 2014 17:56)

    Gebrauchtwagenhändler Herr Linde fährt rückwärts einen Berg rauf. Fragt ihn Herr Lindi: "Warum fahren's denn rückwärts den Berg rauf?" "Ja i glaub do is koa Wendeplatz!" Kommt er nach einer stunde wieder runter, fragt ihn Herr Lindi wieder: "Warum kommen's jetzt rückwärts den Berg runter?" "Ja oben war doch a Wendeplatz!"

  • #213

    Ziegenkäse (Freitag, 31 Oktober 2014 18:00)

    Vollblutspender Herr Linde kommt zu Herr Lindi und klagt sein Leiden. Herr Lindi sagt zu ihm: "Um Ihr Problem wirklich besser verstehen zu können erzählen Sie mir die ganze Geschichte vom Anfang an!" Der Vollblutspender beginnt zu erzählen: "Also am Anfang schuf ich Himmel und Erde!"

  • #214

    Herr Lindi (Freitag, 31 Oktober 2014 18:17)

    soll ein guter Zuhörer sein.

  • #215

    Käsera sera (Freitag, 31 Oktober 2014 18:30)

    Mitten in der Nacht wird der Herr Linde geweckt und muss an die Tür. "Was ist denn passiert?"
    "Wie viel nehmen Sie für einen Hausbesuch auf dem Hof, sind etwa 10 Kilometer Fahrt?"
    "15 Euro."
    "Gut, aber beeilen sie sich."
    Herr Linde packt sein Stroh und stürzt zum Auto.
    Als sie den Hof erreicht haben, sagt Herr Lindi: "Hier sind die 15 Euro."
    "Jaja, aber wo ist denn der Notfall?"
    "Es gibt gar keinen. Ich habe den Nachtbus verpasst und ein Taxi wäre teurer gewesen."

  • #216

    Erich Käsener (Freitag, 31 Oktober 2014 18:39)

    Polizist zum Experten: „Na, dann machen wir mal einen Alkoholtest.“
    „Gerne. In welche Kneipe gehen wir?“

  • #217

    Ein Loch ist im Käse (Freitag, 31 Oktober 2014 18:43)

    Urlaub auf dem Lindenhof. Herr Lindi tritt an Herr Linde heran und fragt: "Wie viele Pferde gibt es hier ungefähr?"
    Herr Linde: "Genau 539 Tiere."
    Herr Lindi "Meine Güte! Woher kennen Sie die genaue Zahl? Gibt es einen Trick?"
    Herr Linde: "Ja, den gibt’s. Nachdem ich alle Beine gezählt habe, teile ich durch vier."

  • #218

    Käseproduktion vom Experten (Freitag, 31 Oktober 2014 18:46)

    Herr Lindi beobachtet, wie Herr Linde der Kuh den Eimer mit der frisch gemolkenen Milch als Trinken hinstellt. Dieser erklärt sein Handeln: "Die Milch schien mir etwas dünn, da wollte ich sie noch einmal durchlaufen lassen!"

  • #219

    Du-den (Freitag, 31 Oktober 2014 18:54)

    Herr Lindi hat Ärger in der Schule. Als Strafe soll er 50 mal schreiben: "Ich darf meine Lehrerin nicht duzen."
    Als er die Zettel abgibt, fragt ihn die Lehrerin: "Warum hast du den Satz nun 100 mal geschrieben?"
    "Ich wollt dir eine Freude machen!"

  • #220

    Sie haben in Santa Anita (Freitag, 31 Oktober 2014 19:02)

    die Flagge gehisst zum Fahnenappell.
    Welche Prominenten sind denn dieses Jahr vor Ort ?
    Gleich gehts los. Völlig überraschenderweise.

  • #221

    Geil, das erste Rennen (Freitag, 31 Oktober 2014 19:08)

    gleich Downhill. Das ist wie Parkour oder Golf.
    Da sieht man gleich welches Pferd Servolenkung hat
    und welches aus der Spur ausbricht.

  • #222

    Boahhh, richtige Rennmaschinen, (Freitag, 31 Oktober 2014 19:12)

    guck mal Lindei.

  • #223

    halloween und coffein (Freitag, 31 Oktober 2014 19:23)

    bringen seine sowieso schon verdrehte birne vollkommen aus der reihe.

  • #224

    ein Happy Breeders Cup (Freitag, 31 Oktober 2014 19:29)

    Allen !

  • #225

    puh (Freitag, 31 Oktober 2014 19:31)

    die hat geblingt

  • #226

    Das erste Rennen (Freitag, 31 Oktober 2014 19:31)

    gleich von einer Stute gewonnen :-)

  • #227

    die mußten noch 300meter (Freitag, 31 Oktober 2014 19:33)

    über tiefen Acker. Eigentlich schon fast Military
    und somit was für Herrn Rumstich.

  • #228

    gehe mal (Freitag, 31 Oktober 2014 19:41)

    mit dem großen casanova aber cary street wird das geld wohl einsacken.

  • #229

    226 Du Pfeife (Freitag, 31 Oktober 2014 19:42)

    da liefen nur Stuten.

  • #230

    Du Tröte, (Freitag, 31 Oktober 2014 19:48)

    das war der Witz ! haha

  • #231

    Hier (Freitag, 31 Oktober 2014 19:55)

    Irish Turf, der grad noch gekackt hat
    und Big Kick, der noch schön gestreichelt wurde.

  • #232

    ich gehe mit Cary Street (Freitag, 31 Oktober 2014 20:05)

    :-)

  • #233

    verdammt (Freitag, 31 Oktober 2014 20:06)

    ich hab's geahnt.Cary Street.

  • #234

    100 Euro auf Exakta (Freitag, 31 Oktober 2014 20:06)

    Cary Street / Irish Turf !

  • #235

    Juchhuu gewonnen (Freitag, 31 Oktober 2014 20:07)

    ich hab die Exakta getroffen!

  • #236

    typisch diplo, (Freitag, 31 Oktober 2014 20:11)

    wenn sie schon im ziel sind tuten. armer wicht.

  • #237

    dazu (Freitag, 31 Oktober 2014 20:12)

    noch nicht einmal die pferdenamen lesen können.

  • #238

    Ernst und ohne Parodie (Freitag, 31 Oktober 2014 20:18)

    im nächsten Rennen geh ich mit einer Stute.

  • #239

    Heinz sollte mir (Freitag, 31 Oktober 2014 20:21)

    Glück bringen daher Ashleys Sassy Nr7

  • #240

    wenn bejarano nicht (Freitag, 31 Oktober 2014 20:23)

    so beschissen reitet wie im ersten rennen gibt es für my fiona kein verlieren.

  • #241

    Ich nehm Easter Fever (Freitag, 31 Oktober 2014 20:30)

    Nr.5

  • #242

    Herr Di muß das alles (Freitag, 31 Oktober 2014 20:39)

    irgendwie löschen. Am besten jeden Tipp
    noch um eine Unaständigkeit ergänzen,
    damits auch wirklich rausfliegt.

  • #243

    gute (Freitag, 31 Oktober 2014 20:40)

    My Fiona.Heinz wo warst Du?

  • #244

    Bejarano (Freitag, 31 Oktober 2014 20:41)

    könnte auch in der Waschstraße anfangen :-)

  • #245

    so (Freitag, 31 Oktober 2014 20:53)

    ohne vorankündigung:-)

  • #246

    Ich nehme Talco (Freitag, 31 Oktober 2014 21:11)

    wegen dem teuren Pivotal-Sperma.
    Nr.2

  • #247

    Rosie hat gewonnen (Freitag, 31 Oktober 2014 21:18)

    seufz.

  • #248

    habe die 11 (Freitag, 31 Oktober 2014 21:23)

    Win/Place mist, aber die 4 hat mich gerettet:-)

  • #249

    Jetzt erstmal ne Flasche (Freitag, 31 Oktober 2014 21:24)

    Prosecco Fusel.

  • #250

    leider (Freitag, 31 Oktober 2014 21:24)

    kein vertrauen zur rosy gehabt:-(

  • #251

    die Baffert Pferde (Freitag, 31 Oktober 2014 21:28)

    werden es machen,aber welches?

  • #252

    Win/Place 7 (Freitag, 31 Oktober 2014 21:36)

    Show 2.

  • #253

    Ich nehme Broadway Empire (Freitag, 31 Oktober 2014 21:42)

    Nr.9

  • #254

    So ne goldene Krawatte wie von Baffert (Freitag, 31 Oktober 2014 21:51)

    würder Herrn Di auch stehen.
    Noch ein bißchen goldenes Lametta übern Kopf
    und ein Feenstab.

  • #255

    die 2 (Freitag, 31 Oktober 2014 21:52)

    von Baffert machte es.

  • #256

    Borgia und Donvito (Freitag, 31 Oktober 2014 21:53)

    sind doch Nullen.

  • #257

    ja Herzlichen Glückwunsch (Freitag, 31 Oktober 2014 21:54)

    zur 2 von Baffert mit Mike Smith...

  • #258

    naja, Du meintest (Freitag, 31 Oktober 2014 21:58)

    sicher seinen zweiten Favoriten...
    Gewonnen hat natürlich die 3.

  • #259

    Hab mir grade Herrn Lindei (Freitag, 31 Oktober 2014 22:00)

    40 Jahre jünger gesoffen.

  • #260

    sind auch beide (Freitag, 31 Oktober 2014 22:12)

    Peifen.-)

  • #261

    Ich verlose eine Flasche Wein (Freitag, 31 Oktober 2014 22:16)

    aus dem Weinkeller von Herrn Di für den
    ersten Sieger.

  • #262

    wird ganz schwer (Freitag, 31 Oktober 2014 22:18)

    habe die 11 auf Show.

  • #263

    Ich nehme Daddy D T (Freitag, 31 Oktober 2014 22:22)

    Nr. 2, weil ich voll Prosecco bin.

  • #264

    dazu ein Brot mit Teewurst (Freitag, 31 Oktober 2014 22:25)

    Stulle

  • #265

    ich brauch jetzt noch ne Stulle (Freitag, 31 Oktober 2014 22:29)

    mit Teewurst.

  • #266

    Daddy D T (Freitag, 31 Oktober 2014 22:33)

    nur Dritter. Zum Glück bin ich besoffen.

  • #267

    Franky (Freitag, 31 Oktober 2014 22:35)

    guter junge.aber nicht für mich:-)

  • #268

    Warum bietet Dr.Dingsbums (Freitag, 31 Oktober 2014 22:46)

    eigentlich keine Flüge ins Weltraum an ?

  • #269

    immer nur Baden-B (Freitag, 31 Oktober 2014 22:48)

    ist doch langweilig

  • #270

    Teewurst (Freitag, 31 Oktober 2014 22:52)

    alle.

  • #271

    Ich nehme Vicar's in Trouble (Freitag, 31 Oktober 2014 22:57)

    Nr. 3 um an den Wein aus dem Keller
    von Herrn Di zu kommen.

  • #272

    o.k. (Freitag, 31 Oktober 2014 23:11)

    goldencents war gut.aber wenig geld.

  • #273

    Goldencents (Freitag, 31 Oktober 2014 23:18)

    brachte mir ca. 70€.Danke.
    Habe Rennen 8 und 9 auch noch bewettet.

  • #274

    Win mit Rosie (Samstag, 01 November 2014 00:45)

    lol

  • #275

    gut gewonnen (Samstag, 01 November 2014 01:21)

    danke:-)

  • #276

    eingeschlafen (Samstag, 01 November 2014 03:21)

    muß an der Teewurst gelegen haben.

  • #277

    Drei Glas eiskalte Milch (Samstag, 01 November 2014 03:54)

    und der Feiertag fängt gut an.

    Ich dachte Herr Di startet heute in Gruppe1 in München
    gegen Ivanhowe mit Filip Minarik.

  • #278

    ... (Samstag, 01 November 2014 09:03)

    In Usa ist alles etwas anders.

    In Europa mehr die Aga Khans, Dubai Scheichs, Prinzen aus Saudi-Arabien, Quatar...

    Letztere wollen, müssen sich durch ihre Aktivitäten immer noch emanzipieren von ihren ehemaligen Besatzern. - Besonders UK und Frankreich, die ihr Unwesen rund um den Suez-Kanal trieben, haben es ihnen angetan.

    Da setzen sie sich in Ascot dann auch schon mal einen Zylinder auf und lassen die weißen Kaftans...Kaftane...im Koffer oder zuhause.

  • #279

    Das stimmt, (Samstag, 01 November 2014 11:48)

    Suez ist noch ein wunder Punkt.

  • #280

    Toast of New York (Samstag, 01 November 2014 12:14)

    wäre ein netter sieger heute nacht in santa anita. wurde neulich im pacific classic drastisch gestört, wäre sonst shared belief sehr gefährlich geworden. die gehen in usa immer viel zu stramm am anfang, da könnte jamie spencer gerade der richtige sein zu picking up the pieces. ja, macht sinn, je länger man drüber nachdenkt.

  • #281

    Sabrina in München am Start (Samstag, 01 November 2014 12:29)

    Schade, daß sie nicht in die USA gegangen ist wie Rosie.

  • #282

    Das ist wie mit den Walnüssen (Samstag, 01 November 2014 12:31)

    Die Juwelen behält der von der Recke für sich selbst.

  • #283

    warum man immer noch an den Quoten (Samstag, 01 November 2014 13:53)

    für 10 festhält, wo es doch in vielen Fällen
    vom geringen Spieleinsatz her gar nicht zu
    annähernd 5stelligen Auszahlungssummen
    kommen kann.

    Genauso albern die Bewerbung der Viererwettsummen,
    bei denen alleine ein Nichtstarter im Feld das Spiel
    zur Farce werden läßt.

    Diese Verlogenheit rächt sich zum Ende heraus.

  • #284

    zwischen einer rosie n. (Samstag, 01 November 2014 14:13)

    und einer wandt liegen solche welten, s.w. hätte dort noch nicht mal eine chance als ausreiter.

  • #285

    kam leider immer eine (Samstag, 01 November 2014 14:16)

    Verletzung dazwischen und natürlich auch der Mut
    als junger Mensch ins Ausland zu gehen.

  • #286

    Der Seidl ist jetzt in (Samstag, 01 November 2014 14:16)

    einer ähnlichen Ausgangsposition.

  • #287

    seidl wird (Samstag, 01 November 2014 14:26)

    ein richtig guter, was man von keiner der damen sagen kann. alles eintagsfliegen, halten nicht lange durch.

  • #288

    Earnest Way (Samstag, 01 November 2014 14:32)

    der guten ordnung halber.

  • #289

    Da schlägt (Samstag, 01 November 2014 14:42)

    doch eine von d. Eintagsfliegen d. neuen Jockeychampion.

  • #290

    Ja Alexandra die Große (Samstag, 01 November 2014 14:47)

    hat den fliegenden Holländer geklatscht.
    Dem sein Pferd war auch schnell platt.
    Vielleicht zu früh zu weit vorne oder weil 3 Monate
    nicht gelaufen.
    Niederlande planen nun Rachemaut.

  • #291

    trotzdem (Samstag, 01 November 2014 14:59)

    sie bleiben alle nicht lange, ausser denen, die wirklich den sport lieben und auch mit zweiter reihe zufrieden sind. in die spitze, wie rosie, schafft es keine.

  • #292

    Lebensglück (jetzt am Start) (Samstag, 01 November 2014 15:02)

    muß nicht immer Spitze bedeuten.

  • #293

    #290 Die Lachnummer (Samstag, 01 November 2014 15:08)

    des Jahres , die Bayern und die Maut.

  • #294

    Rumstich a la gaga (Samstag, 01 November 2014 15:15)

    Sie haben Recht, Mantologe - wir haben es verlernt, unseren Sport zu leben. Aber das fängt eben auch oben an.

    v. Blücher

  • #295

    wer heute münchen anschaut (Samstag, 01 November 2014 15:19)

    weiss warum sich viele von diesem amateurgehampel abwenden. einfach nur gruselige übertragung.

  • #296

    Wir haben Glück mit dem Wetter (Samstag, 01 November 2014 15:32)

    Für einen Novembersamstag doch ganz nett.
    Heute ist ungefähr das Finale der Grasbahnsaison 14.
    Deutscher Galopprennsport heißt immer ein Opfer bringen.
    Alte Bekannte wohin man schaut und hört. Ich finds heiß :-)
    Nur, daß Stall Tinsdal keinen Starter hat, trübt die Stimmung.

  • #297

    Außerdem ist das hier das Warm-Up (Samstag, 01 November 2014 15:33)

    für den Breederscup.

  • #298

    geil, ich glaube Filip (Samstag, 01 November 2014 15:42)

    brauchte nur einmal mit dem Auge zu zwinkern
    und dann Change of Foot.

  • #299

    So ein Pferd hat auch ne Seele, (Samstag, 01 November 2014 15:44)

    zum Glück hatte Schlenderhan die Größe
    sich sportlich zu korrigieren.
    Tolle After-Win-Show von Filip.

  • #300

    #294 (Samstag, 01 November 2014 15:50)

    solche Idioten wie wellern und blüchern blamieren den Galopprennsport
    in der Öffentlichkeit.

  • #301

    Der Tscheche hat dieses (Samstag, 01 November 2014 15:56)

    Jahr ein Sportmärchen geschrieben.

  • #302

    um manto und v.Blücher (Samstag, 01 November 2014 15:56)

    macht der Galopprennsport einen großen Bogen.Was bilden sich die
    Internetschreiblinge bloß ein?

  • #303

    Rainer (Samstag, 01 November 2014 15:59)

    wo bleibst Du.

  • #304

    Herr Castles Augen sind (Samstag, 01 November 2014 15:59)

    in die Wechseljahre gekommen.
    Er braucht jetzt eine Gleitsichtbrille.

  • #305

    der osteuropafan (Samstag, 01 November 2014 16:09)

    hatte sicher seinen berühmten filip-abgang.

  • #306

    Rätsel für alle promovierten Mathematiker (Samstag, 01 November 2014 16:10)

    Es gibt eine 100% sichere Methode beim
    Pferderennen nicht zu verlieren.
    Wie lautet sie ?

  • #307

    Filip hat sogar seine Peitsche (Samstag, 01 November 2014 16:10)

    ins Feld geworfen.
    Vielleicht wurde Manto am Kopf getroffen und
    tickt danach wieder sauber ?

  • #308

    Pedroza diese Saison (Samstag, 01 November 2014 16:12)

    ein bißchen zu viel Diva und weniger Sportsmann.

  • #309

    bei dem (Samstag, 01 November 2014 16:14)

    hilft nur noch ein Vorschlaghammer.

  • #310

    Rätsellösung: (Samstag, 01 November 2014 16:20)

    Die Bogenmethode
    (Großen Bogen um jede Rennbahn machen)

  • #311

    ich dachte schon (Samstag, 01 November 2014)

    um manto:-)

  • #312

    Boden gut in Santa Anita (Samstag, 01 November 2014 16:58)

    Kein fester Boden mehr auf der Grasbahn in Santa Anita nach Regenfällen. Die Rennen auf Turf im Rahmenprogramm werden nun auf Dirt ausgetragen. In letztgenannten Rennen nun viele Nichtstarter.

  • #313

    Auf Di-rt (Samstag, 01 November 2014 17:13)

    Ein Zeichen vom Meister!

  • #314

    Ivanhowe (Samstag, 01 November 2014 17:20)

    Ein tolles Gruppe Rennen in München. Mit 14 Startern quantitativ wie auch qualitativ gut besetzt. Einige Ausländer mehr wären schön. Earl of Tinsdal hat einen sehr guten Pacemaker gespielt, aber ein so gut besetztes Gruppe I Rennen kann man man mit einem toten Steher ohne Speed nicht Start Ziel gewinnen.
    Ivanhowe hat erneut gezeigt, dass er eine ganz andere Klasse besitzt. Ob er jetzt nach Japan geht?

  • #315

    aber nur für ger gut besetzt, (Samstag, 01 November 2014 17:28)

    international als mässig einzuschätzen.

  • #316

    It is a beautiful day (Samstag, 01 November 2014 17:52)

    in the neighborhood....

    Weiter gehts mit BC.

  • #317

    Überragend war der Sieg (Samstag, 01 November 2014 17:57)

    von Ivanhowe nicht. Das war ein Geschenk vom
    Pferd an den Jockey und vom Jockey mit sehr viel
    Vertrauen vorgetragen auf dem beste Pferd, was
    er jemals geritten hat. War aber schön anzuschauen.
    Nette Story. Da darf aber kein anderes Tier gleichzeitig
    heiß sein, sonst wirds knapp.
    Der Winter ist ein verkappter (Hallo Superlover) Sommer,
    vielleicht könnte man die Form noch ein wenig strecken.
    Ob Japan Sinn macht müssen die Experten entscheiden.

  • #318

    Man könnte auch im kommenden Jahr (Samstag, 01 November 2014 18:14)

    in Deutschland unter Konkurrenz auf Augenhöhe
    weitere Gruppe1 Siege und Sympathien sammeln,
    die sich vorteilhafter auf die Zuchtkarriere auswirken
    könnten als ein Platz 7 in Japan.
    Oder nach Japan zum Abschluß der sportlichen Karriere
    als Belohnung und Krönung noch dieses Jahr in Zucht gehen.
    Vielleicht kommt auch wieder ein Scheck von irgendwo ?

  • #319

    Der Turf Sprint war heiß (Samstag, 01 November 2014 18:19)

    auf Dirt. Ocho Ocho Ocho. Wird mit 3 Jahren
    dann auch Frührentner sein.

  • #320

    Claudia (Samstag, 01 November 2014 18:38)

    entlarvt Netroyal und stellt ihm ein sehr schlechtes Zeugnis aus.
    Sozusagen.

  • #321

    Ich nehme Mischief Clem (Samstag, 01 November 2014 18:46)

    Nr.6
    Die Favoriten dieses Jahr alle wie Düsenjäger beim Aufgalopp.
    Vielleicht kommt mal ein Challenger durch.

  • #322

    Ich nehme Llandudno (Samstag, 01 November 2014 19:15)

    Nr.9
    Den haben sie gar nicht gelobjodelt.

  • #323

    oder die, (Samstag, 01 November 2014 19:19)

    wieder nur Stutis am Start.

  • #324

    meine Güte, (Samstag, 01 November 2014 19:27)

    muß alles weggetan werden.

  • #325

    ab Montag Totalstreik (Samstag, 01 November 2014 19:30)

    bei der Bahn auf unbestimmte Zeit.

  • #326

    Netroyal (Samstag, 01 November 2014 19:37)

    schlägt zurück.Rainer noch immer verschollen.

  • #327

    Wer ist Rainer (Samstag, 01 November 2014 19:43)

    ?

  • #328

    so für Nichtarnolder (Samstag, 01 November 2014 19:44)

    ?

  • #329

    Ich nehme Danette (Samstag, 01 November 2014)

    Nr.3
    warum sag ich nicht.

  • #330

    bei solchen ergebnissen (Samstag, 01 November 2014 20:28)

    finger weg für den rest der veranstaltung.

  • #331

    ich spiele um eine virtuelle Flasche (Samstag, 01 November 2014 20:34)

    Wein aus dem Keller von Herrn Di.

  • #332

    Ich nehme Dank (Samstag, 01 November 2014 20:45)

    gegenüber Irish Mission. Vielleicht klappts nochmal.

  • #333

    Leitungswasser soll ja (Samstag, 01 November 2014 20:50)

    Mineralwasser in nichts nachstehen. LOL

  • #334

    Ich nehme Leigh Court (Samstag, 01 November 2014 21:23)

    Nr.6 nur so.

  • #335

    jetzt frankie (Samstag, 01 November 2014 21:51)

    und edelmarzipan rum traube.

  • #336

    Preis der Bürgerinitiative Pro Rennbahn (Samstag, 01 November 2014 21:52)

    Morgen 15:00Uhr Unterm Rad

  • #337

    Ich nehme Sweet Swap (Samstag, 01 November 2014 21:59)

    Nr.3

  • #338

    und Ölsardinen (Samstag, 01 November 2014 22:07)

    mit frisch gepresster Zitrone.

  • #339

    Ölsar-Di-nen (Samstag, 01 November 2014 22:37)

    Die Straße der Ölsardinen (englisch Cannery Row) ist ein erfolgreicher Roman des US-amerikanischen Schriftstellers John Steinbeck aus dem Jahr 1945.

  • #340

    Nun Carpe Diem am Start (Samstag, 01 November 2014 22:45)

    Ich nehme Lucky Player
    Nr.6

  • #341

    Beide knapp besiegt (Samstag, 01 November 2014 22:50)

    von Texas Red :-)

  • #342

    Nun Brown Panther (Samstag, 01 November 2014 23:26)

    Nr.4 und dann schnell wieder unter die warme Decke.

  • #343

    #280 (Sonntag, 02 November 2014 01:56)

    Toast of New York!

  • #344

    ... (Sonntag, 02 November 2014 01:59)

    für einen notorischen Platzwetter ein guter Hinweis

  • #345

    ...dieser joseph... (Sonntag, 02 November 2014 03:23)

    ...reitet vornehmlich grütze...wenn der bei klug angestellt waere, so müßte er auch für jockeys platz machen...ein furchtbarer laubfrosch diese pfeife

  • #346

    wieder eingeschlafen (Sonntag, 02 November 2014 06:52)

    wie die Jünger aufm Ölberg.

  • #347

    Bayern hat gewonnen (Sonntag, 02 November 2014 06:55)

    gegen Dortmund und in Santa Anita den
    Breeders Cup Classic.

  • #348

    November (Sonntag, 02 November 2014 09:48)

    Gruppe 1 Rennen in München, heute Hessen Pokal, eigentlich auch immer mit Gruppe Status...vielleicht sollte man auch darüber nachdenken, zumindest das Deutsche Derby, auch wenn sich die eine oder andere frühere Koryphäe im Grab herum drehen würde, in den November zu verlegen. Die Temperaturen erlaubten es jetzt allemal. Schwer zu sagen, ob dann immer das beste und nicht das glücklichste Pferd das Derby gewinnt.

  • #349

    Wie kann man denn auf Toast of New York kommen (Sonntag, 02 November 2014 09:57)

    Das kann doch nur ein Fachmann, ein Mann vom Fach, sein.

  • #350

    #280 (Sonntag, 02 November 2014 10:01)

    konnte das.

  • #351

    #280 (Sonntag, 02 November 2014 10:03)

    riecht so nach di.

  • #352

    Bezüglich Sieg (Sonntag, 02 November 2014 10:10)

    hat er sich aber um ein paar Zentimeter verrechnet.

  • #353

    Eva Maria Limmer (Mittwoch, 17 Dezember 2014 16:54)

    Herr Rumstich liefert ja enorme satirische Steilvorlagen.Schreiben Sie alle so?Denken Sie alle so?Die Busenwunder sind ja eine Sache, aber was ist eigentlich mit den Pferden-den realen?

    Blücher sagt:
    25. November 2014 um 13:40
    Frau Limmer, ich weiß nicht, welche Beziehung Sie zum Rennsport haben, aber Sie scheinen nicht viel Wissen zu haben. Grundsätzlich ist der Rennsport eine Leistungsprüfung, die auf den drei Säulen der Vollblutzucht basiert: Frühreife, Ausdauer und Härte. Man könnte auch sagen, der Galopprennsport ahmt in deutlich abgeschwächter Form die Natur nach und sorgt dafür, daß sich nur die gesunden und leistungsfähigen Tiere fortpflanzen.

    Was heißt “unausgewachsen”? Ein Fohlen in der freien Natur läuft ab dem ersten Tag mit der Herde mit. Idealerweise beginnen Kinder mit drei Jahren mit dem Sport, mit sechs Jahren kommen sie in die Schule – ähnlich den Rennpferden, denn ein Pferdejahr entspricht ca. vier Menschenjahren. Ich kann Ihren Einwand deswegen gar nicht nachvollziehen.
    “Durch die Gegend gekarrten Lebewesen” Sie wissen aber, wie oft ein Pferd im Jahr im Schnitt in Rennen an den Start geht und sie kennen auch die LKW, mit denen Rennpferde transportiert werden?
    Es ist nunmal in der Natur der Sache, daß es nicht so gut, gute, sehr gute und überragende Pferde gibt. Und wenn im Oktober Arc-Meeting ist, dann brauche ich nur mit überragenden Pferden nach Paris zu fahren, weil die anderen chancenlos sind. Baden Baden ist ein wichtiges Meeting in Dtld und ein Pferd, das dort gelaufen ist, ist danach mental evtl nicht ganz frisch (andere sagen dazu platt) und braucht ebenfalls die Reise nach Paris nicht antreten.
    “mit Eisenbeschlag beschädigten Jungpferdes” Ich gehe einfach mal davon aus, daß sie auch Schuhe tragen, warum soll ein Prerd zwingend barfuß laufen?
    Wenn ich Ihre Beschreibung der Trense lese, dann kommen mir wirklich die Tränen, nicht wegen der Trense, sondern wegen Ihrer Beschreibung und Ihrer offensichtlichen Unkenntnis über die Lage des Gebisses




    800 × 576 - bz-berlin.de




    im Pferdemaul und seiner Wirkungsweise.

    Gucken Sie sich doch einfach mal die Gesichter der Pferde an.


    500 × 420 - whotalking.com
    Beschreiben Sie doch einfach mal, was sie dort sehen und danach können wir die Diskussion gerne fortsetzen.


    595 × 480 - galopp-hamburg.de
    Pures Glück!
    © 2014 Microsoft Nutzungsbedingungen Datenschutz und Cookies Impressum Entwickler Deutsch