Das Rätsel des Prix de l'Arc de Triomphe

 

Der heutige Tag ist der Höhepunkt des Rennjahres, auch ohne den tapferen Matador aus Görlsdorf und deren lustigen Betreibern. Man ahnt nicht, was die sich wieder hätten Putziges einfallen lassen  (schwerer Satz), um ihre Duftmarke hervorragend und monstremäßig (Danke GOL) zu platzieren. Hey Little Görl ist da noch das mindeste an würziger Krampfhaftigkeit. Na ja, die gelben Schilder sind jetzt eingemottet, und Herr Wowereit ist auch bald Geschichte. Die Welt dreht sich schnell, auch auf dem grünen Rasen. Der Arc ist jedes Jahr die Konfiguration Alt gegen Jung, 59,5 Kilo gegen 54,5 im Extremfall. Alte Weine gegen neue Schläuche, um auch das vinologische Fach zu streifen.

 

Die Älteren haben mehr Formen, aus denen man kaum schlau wird, die Jüngeren den Vorteil der relativen Frische. Ectot mag ich aber nicht, Avenir Certain weiß auch nicht so recht, evtl. die japanische Stute Harp Star oder Tapestry oder Taghrooda? Das ist alles verdammt schwer abzuwägen. Mir hat hingegen Ruler of the World gefallen, und auch Treve neulich, die für mein Auge ganz ganz vorsichtig gefahren wurde, um nur nicht anzuecken oder das hoffentlich wieder vorhandene Pulver zu früh zu verschießen. Die Japaner sehen im Fernseh aus Japan immer sehr beeindruckend aus, mächtig schnelle Pferde, aber hier bei uns ist der Lack dann doch immer etwas dünner und fadenscheiniger. Vielleicht fehlt ihnen die Blasmusi und das ganze fähnchenschwingende Bromborium, das wo die Söhne und Töchter Nippons immer so schön inszenieren. Ob Ivanhoe was wuppen kann, weiß nicht so recht. Marienbard ist schon etwas her, wenn man’s genau nimmt. Aber Young Master Buick ist schon ein guter Reiter, hingegen Startplatz 19 eher nicht. Das ewige Kunststück des Abwägens von verschiedensten diskreten Faktoren, der dauernde  Versuch, sich daraus eine dynamische Vorstellung vom Rennverlauf ante post zusammen zu schustern. Wer geht vorne, wie schnell wird es (ich glaube, es wird sehr schnell), wer kann zum Schluß ne Schippe drauflegen? Ich nehme Alles zu Allem und komme zu Treve.

 

Ein Spezialtip noch für Verwegene, rein der Ansicht des Pferdes in Goodwood in den Sussex Stakes geschuldet: Darwin. Der ging nicht schlechter als Toronado, und der Boden war mehr als gut, also ähnlich wie in Paris. Prix de la Foret, 17:50. Steht bei 250. Und dann noch einer im selben Rennen, Es Que Love. Wegen seines Reiters Adam Kirby. Der sieht ein wenig wie ein Junkie aus, aber er reitet auch so, mit fliegenden Fahnen und voll unter Strom. Im Endkampf ne ganz scharfe Waffe. Reitet auch im L’Abbaye, Take Cover. Take note!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 418
  • #1

    Qatar Prix Du Cadran (Sonntag, 05 Oktober 2014 11:05)

    Rennen 8:
    "Altano" aus dem Wöhlerstand wieder krank geworden über nacht ?
    Nichtstarter !

  • #2

    Kasperletheater: (Sonntag, 05 Oktober 2014 11:10)

    "Altano hat sich im Transporter an der Brust verletzt und musste vor Ort genäht werden"

  • #3

    Für eine Gewinnsumme von über 170.000 Euro (Sonntag, 05 Oktober 2014 11:29)

    muß eine Hausfrau und Mutter in einem 400 Euro Job
    35,5 Jahre nebenher arbeiten.
    Sowas ist unverzeihlich, ein Kunstfehler, darf nicht passieren.
    Wer weiß was sonst wieder hinter den Kulissen eine Rolle
    spielt. Der Jockey klang gestern in Frankfurt bereits skeptisch.

    Kann von mir auch immer alles weggelöscht werden,
    wenn zu aufregend oder unverschämt etc.

  • #4

    Treve (Sonntag, 05 Oktober 2014 11:35)

    wäre auch meine Wahl.
    Werde aber auf keinen Fall Borgia folgen,egal was der anbietet.

  • #5

    Treve wäre auch meine Wahl, (Sonntag, 05 Oktober 2014 11:38)

    aber das wäre zu einfach. Außerdem ist Schmuddelwetter.
    Irgendwas anderes wird passieren, oder ?
    Ich warte ab und gucke den Pferden auf die Ohren !

  • #6

    hmm (Sonntag, 05 Oktober 2014 12:19)

    Treve 120
    Ectot 60
    Avenir Certain 60
    Thagrooda 70
    Wäre eine Dreierwette wert.

  • #7

    §§heini (Sonntag, 05 Oktober 2014 13:06)

    sehr schöner kneipenname haus 73 schulterblatt, neben der flora: "Galopper des Jahres". gegenüber die portugiesen und der italiänische lebensmittel höker mit dem mittagstisch. und der käseonkel, "Bruno's Käseladen". jetzt aber zu losehand, rennen kucken.

  • #8

    Saurenjockey Porcu stürzt (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:17)

    50meter in Führung liegend vor dem Sieg!
    Sowas kennt man nur aus dem Hindernissport in England.
    Wers glaubt !

  • #9

    Wer 10meter vor dem Gewinn (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:18)

    vom Pferd rutscht....
    Sollen andere sich mal die Finger krumm schreiben.
    Wehe da findet jemand eine Entschuldigung !

  • #10

    Ich wette er hat sich auch nicht (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:21)

    weh getan. So läßt man sich ins Gras fallen,
    wenn man Frühlingsgefühle hat.

  • #11

    Da muß man schauen, (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:21)

    wer in der Heimat Italien Geld für Pasta
    braucht. So gehts nicht !

  • #12

    Vielleicht wird Porcu von der Mafia (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:26)

    erpreßt. So muß es sein. Das Netz ist voll von
    Jockeys, die noch am Auge hängend das Pferd
    über den Zielstrich geritten haben.
    So gehts nicht !

  • #13

    Polen-Porcu (Sonntag, 05 Oktober 2014)

    aus Italien. Ihr Geld ist auch schon da.

  • #14

    Wette gewonnen ! (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:44)

    .

  • #15

    Ich bin trotzdem schon satt (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:46)

    Nun nur noch das Geld bis zum Abendessen festhalten :-)

  • #16

    Nach all den Naturkatastrophen: (Sonntag, 05 Oktober 2014 14:53)

    Die Japaner sollen den Arc gewinnen.
    Dann steigen auch die Verkaufspreise für Rennpferde
    wie bei den Goldfischen.

  • #17

    Der Porcu hätte sich auch (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:05)

    10 meter weiter ins weiche Gras gleiten
    lassen können.
    Vermutlich Herzstolpern bei Sun at work.
    Bin schon auf die Legende gespannt.

  • #18

    Hinweis: "Rotkaeppchen Rubin" (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:31)

    Gute Brause, empfehlenswert zum Abendbrot.
    Für mich sogar zur Zeit der Renner aus dem Hause
    Rotkäppchen.
    Die Stute ist Vierte geworden heute in Hannover.

  • #19

    vielleicht heißt die Brause auch (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:34)

    Rotkäppchen Rose :-)

  • #20

    Achtung Herr Tiedtke: (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:38)

    Bitte die Platane in Dortmund
    im Führring genauso in weiße Parzellen
    einbretten wie in Paris-Longchamp.

  • #21

    ganz klar die banane, (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:38)

    also im arc. wenn der meister sie schon nachnennt. aber bitteschön ew.

  • #22

    Du meinst die Stute Tapestry (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:48)

    trainiert von Trainer OBrien,
    falls auch Kinder mitlesen sollten.

  • #23

    Also die Ohren der Besitzer (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:56)

    alle geputzt.
    Alte HNO-Weisheit:
    In den Gehörgang gehört nur der Ellenbogen und sonst nichts. :-)

  • #24

    Nun der Höhepunkt der Rennsaison: (Sonntag, 05 Oktober 2014 15:58)

    Großer Jungheinrich Gabelstapler-Preis !

  • #25

    Ach schau: Filip Minarik (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:03)

    darf für Schlenderhan das Listenrennen reiten
    auf Identity.
    Der Filip wollte ja eh nicht mehr so viel reisen.

  • #26

    Der Tscheche hätte den Arc (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:36)

    gewonnen.

  • #27

    Der Han ist tot, der Han ist tot (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:37)

    wie versprochen.

  • #28

    ist gelöst (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:39)

    Treve:-)
    Der DI Blog war mal wieder schlauer.

  • #29

    gut vorbereitet von der Trainerin (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:42)

    das Tier schnurrte wieder so leicht.
    Mal wieder ein unvergessliches Rennen.
    Rennpferd des Jahres auf jeden Fall.

  • #30

    Lady (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:42)

    auch Danke für den Link.

  • #31

    Ich denke Schlenderhan (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:45)

    sollte den Trainer wechseln.

  • #32

    besser ein Brenner (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:46)

    als eine Plaudertasche.

  • #33

    der Franzose paßt nicht (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:47)

    und kann nichts.

  • #34

    geil wie Minarik Schlederhan verarscht HaHa LOL (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:49)

    Der hat Madhyana 400 meter lang
    den Einlauf am Hals gestreichelt
    wie beim Aufsitzen sonst.
    Richtig so. !

  • #35

    Schlenderhaner (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:50)

    sollte man nur noch streicheln
    Vollpfosten !

  • #36

    Der Blog-Trainer nun (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:02)

    mit stark, stark (Starke) ansteigender Form
    zum Saisonfinale.
    Das sind eindeutige Zeichen, die einen Knaller
    ankündigen !

  • #37

    Nun Dosengemüse-Musik (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:04)

    in Paris.
    'Bonduelle ist das famose / Zartgemüse aus der Dose'

  • #38

    Nun allerdings das Rennen des Tages: (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:06)

    Mach ihn rein Steffi !!!

  • #39

    Ich habe alle Experten-Tipps gelesen (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:15)

    Nur einer hatte Treve
    fettgedruckt als Blacktype-Pferd !

    Was machen die anderen Leute sonst ?

  • #40

    Amehlie2 (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:16)

    Herr Di hat den Tipp nach dem Rennen
    verändert und hatte vorher was anderes stehen !

  • #41

    Der Trainer von Schlenderhan (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:19)

    ging auch davon aus,
    daß Treve aus dem Hintertreffen geritten würde.

    Was machen die Leute den ganzen Tag?
    Schauen die keine Pferderennen ?

  • #42

    Gut geritten Stefffi (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:23)

    Das nächste mal werden die vorne
    überrannt.

  • #43

    Computerlogbuch des Di-Blogs (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:40)

    Sternzeit: Tag13 sine Parlo
    Captain Kork

    Commander Kirk hat in Düsseldorf für Trainer Klug
    den Ausgleich II gewonnen. Muß Vaterschaftstest
    machen, ob es mein bei der Geburt getrennter Zwillingsbruder ist.

  • #44

    Schön (Sonntag, 05 Oktober 2014 17:52)

    Wenn Väter ihre Kinder unterstützen bis zum letzten, allerdings sollte der Vater langsam einsehen das es mit seiner Tochter nix mehr wird in diesem Leben.

  • #45

    einsehen, (Sonntag, 05 Oktober 2014 18:01)

    daß...

    Ich korrigiere oft auch erst aus der Reserve.

  • #46

    entschuldigung (Sonntag, 05 Oktober 2014 18:07)

    !

  • #47

    di (Sonntag, 05 Oktober 2014 18:37)

    die leute wollen oft nicht wahrhaben, daß ausländische jockeys besser als unsere jungs sind. ryan moore hat gerade gezeigt, worum es geht. mit high jinx den cadran start ziel gewonnen, in der geraden immer wieder motiviert. das können so nur ganz wenige jungs weltweit. die japaner haben genau daas gegenteil gezeigt, völlige gurkenritte, weil sie keine ahnung vom platz longchamp und seinen regeln hatten. jetzt wissen sie möglicherweise bescheid. schlimme ritte, geldvernichtung. aber die söhne nippons wollen es so, auch das essen mit die staberl, gell, s'manterl?

  • #48

    di (Sonntag, 05 Oktober 2014 18:46)

    ansonsten ist der arc so gelaufen, wie ich mir das im großen und ganzen vorgestellt habe. klappt manchmal, aber nicht immer. jedoch, die großen rennen lassen sich besser handicapen, weil die formen transparenter sind und ehrlicher. auf dieser ebene wird selten hinterhergemacht. sonderfälle sind jedoch im hinblick auf den arc der niel, foy und vermeille. da wird sagen wir mal das gaspedal nicht bis in den motorraum gedrückt, sondern mit einer gewissen weit- und hinsicht auf den arc geritten und trainiert. das hat den charakter eines aufgalopps. treve hat uns in ascot nicht gefallen, und the fugue stand da auch vor dem rennen weit raus. dann kam noch was dazu, und schon war der sommer perdu. das hat sich im nachhinein bezahlt gemacht. die stute ist schon sehr gut, und jarnet feiert seinen xten frühling. sehr zu recht, wie man auch im opera sehen konnte. feodora ist gut gelaufen, wie ich fand, und eddie hat das beste gemacht, was ging, nämlich innen bleiben und dann versuchen, durch die lücke an den rails zu gehen. mehr ging nicht, die anderen waren etwas besser. so ist das oft beim pferderennen.

    ach ja, ivanhoe. der hatte keine chance von weit außen, und baden baden war nicht so ganz prickelnd wegen der mangelnden klasse der gegner.

  • #49

    rainer (Sonntag, 05 Oktober 2014 18:53)

    filip hätte gewonnen, jede wette!

  • #50

    LOL (Sonntag, 05 Oktober 2014 18:54)

    :-)

  • #51

    beim (Sonntag, 05 Oktober 2014 19:29)

    Eselreiten vielleicht .War in Hannover wohl nicht ganz bei der Sache.

  • #52

    HIGH JINX (Sonntag, 05 Oktober 2014 19:39)

    At 4: 2nd Prix du Cadran (FR-G1,20fT,Lon)
    At 6: 1st Prix du Cadran (FR-G1,20fT,Lon)
    Stammt aus deutschen Wurzeln, Mutter aus Isarland, 2. Mutter aus Fährhof, 3. Mutter LETICIA (German 1000 Guineas)

  • #53

    filippo (Sonntag, 05 Oktober 2014 21:54)

    Schlenderhan braucht keinen neuen Trainer. Sie brauchen einen vernünftigen Jockey. Aber woher nehmen? Die guten haben sie alle schon verschlissen. Jetzt haben sie Filip. Der hat Kraft wie ne Ameise und von Renntaktik keinen Plan. Reitet immer munter drauf los, wie heute in Hannover. Manchmal klappts ja, heute eher nicht. Hat einige Heisse, wie schon so oft gnadenlos versenkt. Wer solch einen Jockey engagiert ist selber schuld!

  • #54

    man muß auch vorsichtig sein, (Sonntag, 05 Oktober 2014 22:03)

    was man schreibt, ich hätte zwar noch ne kräftige
    Meinung zu der Angelegenheit, aber wenn vermeidbar
    möchte man auch niemandem den Lohn aus der Tasche schreiben.
    Ich glaube schon, daß Filip traurig war nicht in Paris sein
    zu dürfen. Wir wissen wie das noch ein paar Wochen mit einem
    anderen Jockey weiterging.
    Filip war heute sehr tierfreundlich zu seinen Startern und gut zu den Tieren.

  • #55

    Wievielter ist Ivanhowe geworden ? (Sonntag, 05 Oktober 2014 22:14)

    Vorletzter ? So ungefähr.
    Ich höre die Leute immer von Aufwertung und Abwertung
    reden. Was sagt diese Leistung über Sea the Moon ?
    Trotzdem freue ich mich über den Coup, den die Görlsdorfer
    mit ihrem Tier abgerissen haben. Für den Erfolg dürfte jeder
    über mich auch schreiben was er wollte. Und hübsch angezogen
    waren die Görlsdorfer Frauen immer.
    Sport ist fürs Auge und das Temperament aber Business ist fürs Leben.
    Jeder kann jetzt einen Sea the Stars als Polo oder A-Klasse-Mercedes haben. Den Pedigree Pferdeleuten läuft doch schon das Wasser an den Mundwinkeln runter. Die Nachfrage scheint riesig zu sein.

  • #56

    Was die Trainer angeht, (Sonntag, 05 Oktober 2014 22:29)

    finde ich es sonderbar wofür manche Trainer
    vor dem Topereignis ihrer sportlichen Laufbahn
    Zeit haben oder wo sie sich gerade anderswo aufhalten.

  • #57

    Das ist aber auch die sportliche Fortsetzung (Sonntag, 05 Oktober 2014 22:32)

    dessen, daß das Mikrophon nie geht.

  • #58

    Ich glaube die einzige Chance für Ivanhowe (Sonntag, 05 Oktober 2014 22:48)

    unter die Top 10 zu kommen wäre so ein richtig
    blonder Ritt von Filip gewesen aus der Euphorie
    von Baden-Baden heraus.
    Das Glück des Tüchtigen. Was hatte Filip nicht für einen Lauf.
    Nichts hat dafür gesprochen einen Kinderreiter
    auf das Pferd zu setzen. Letztendlich suchte man auch irgendjemand
    Anderen.
    Ich finde der Trainer hat sich selbst die Papiere ausgestellt. ´
    Sein Französisch ist noch immer gut.

  • #59

    Never change a winning team (Sonntag, 05 Oktober 2014 23:01)

    Die Schlagzeilen machte so aber ein anderes Pferd, nämlich keine Geringere, als die Titelverteidigerin Treve, die ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholte. Zwar nicht mit einer 5-Längen-Gala wie 2013, aber mit einem ungefährdeten 2-Längen-Sieg nach einem Glanzritt von Thierry Jarnet, den Trainerin Criquette Head-Maarek unbedingt auf der Stute haben wollte, weshalb Frankie Dettori, der Stalljockey der Al Shaqab Racing-Operation von Sheikh Joaan Al Thani im Sattel von Ruler Of The World Platz nehmen musste.

    Frankie Dettori übrigens auch mit einer unglücklichen Figur
    bezüglich Treve und ihren Arc-Siegen.
    2013 verpaßte er aufgrund eines Knöchelbruchs den Ritt auf der
    zweifachen Arc-Siegerin. Und 2014 setzte "die Alte" wieder auf
    den Siegjockey des ersten Arc-Erfolgs.

  • #60

    Ansonsten: (Sonntag, 05 Oktober 2014 23:28)

    Technik hat Muskeln geschlagen.
    Treve hatte keinen Stress, hatte ihren Jockey
    und hat mal eben spielerisch das Rollergirl gegeben.
    Für die war das so lustig wie Stöckchen Holen für
    Nachbars Waldi.

  • #61

    Longchamp ist Treves (Sonntag, 05 Oktober 2014 23:30)

    Wohnzimmer.

  • #62

    Keine Ahnung .. (Sonntag, 05 Oktober 2014 23:37)

    Wenn Buick die Order hatte, eine Position im Mittelfeld anzustreben trotz des Startplatzes, dann hat er alles richtig gemacht. Wenn nicht, war es ein Grottenritt ala Minarik. M.E. hätte er eine bessere Chance gehabt, wenn er hinten geparkt worden wäre und mit einem gezielten Angriff auf den letzten 400m gebracht worden wäre. Speed hat Iwanhoe mehr als viele andere in dem Rennen, die diese Taktik angewandt haben.

    Nichts zu deuteln gibt es an dem Sieg von Treve. Alles richtig gemacht, Glück gehabt, dass innen das Scheunentor aufging. Das beste Rennen ist aber trotzdem Taghrooda gelaufen. Alles allein gemacht, über weite Strecken ohne Führpferd, und gekämpft wie ein Löwe. I hope, she´ll come back!

  • #63

    appropos ... (Montag, 06 Oktober 2014 00:03)

    vorsichtig sein, was man schreibt.

    falls das auf #53 gemünzt sein sollte, meine laienhafte Meinung.

    In diesem schönen, unseren Sport, einem Profisport, geht es um Geld. Ich muss erwarten können, dass der Operateur, der Jockey, mit professioneller Einstellung an die Sache herangeht, die Leistungsfähigkeit seines Pferdes kennt und die Vorzüge seines Pferdes optimal zum Tragen bringt. Leider fehlt mir bei vielen deutschen Jockeys diese Fähigkeit und das Können. Sie reiten einfach ein blindes Rennen nach dem Motto try and error. Wären sie Formel I-Fahrer, würden sie ihren Boliden in jedem Rennen zerlegen. Wären Sie Fußballer, würden Sie das leere Tor nicht treffen. Ich kann mir nicht helfen. Adrie und Andrasch und Eddie müssen vor Lachen täglich kaum in den Schlaf kommen, wenn sie ihre unfähige Konkurrenz, von Zufallstreffern abgesehen, betrachten. Manche mögen fleissig, ehrgeizig oder nett sein, aber keiner von ihnen darf sich beschweren, wenn man sie nicht draufsetzt.

  • #64

    Depp (Montag, 06 Oktober 2014 00:25)

    zu blöd.

  • #65

    @ Depp (Montag, 06 Oktober 2014 00:37)

    .. zu blöd ..

  • #66

    Ivanhowe (Montag, 06 Oktober 2014 03:27)

    ...das beste Pferd was ich jemals geritten habe...

  • #67

    Na ja, (Montag, 06 Oktober 2014 08:14)

    wenn ein Reiter durch die Blume kundtun möchte, das Pferd auch beim nächsten Start gerne reiten zu wollen, bleibt ihm wohl nichts anderes übrig, als solch einen Satz von sich zu geben...

  • #68

    2.26+ minuten (Montag, 06 Oktober 2014 09:05)

    war die zeit im arc. was weissagte der blogbetreiber? "ich glaube, es wird sehr schnell". stimmt. und dann gewinnen die besten, und keine zufallstreffer. die abstände waren bis auf den letzten erträglich, alles dicht gepackt, was ebenso für einen ordentlichen takt und sauberes rennen spricht. keiner kann sich beschweren. und es erweist sich eben, daß ivanhoe kein novellist ist oder danedream, sondern ein pferd, das nur punktuell und sporadisch gute leistungen bringen kann. das derby letztes jahr war mit schienenbeinen, und das zieht sich wie ein roter faden durch die karriere. diese tiere sind empfindlich. umso erstaunlicher baden baden. aber in der nachschau waren die dreijärigen deutlich überfordert. ich dachte nach hoppegarten, sirius könnte sehr speziell sein. sieht im moment aber nicht so aus. vielleicht bleibt er im training, und herr löwe kriegt ihn nochmal in gang. nächstes jahr.

  • #69

    Was bleibt... (Montag, 06 Oktober 2014)

    .... ist, dass STM ein weiterer Zacken aus der Krone gefallen ist. Denn nach allen diesjährigen Leistungen muss man doch sehr vorsichtig sein, was die Leistung im Derby betrifft. Sicher ist er ein Pferd das weit über dem Jahrgang stand. Aber die Frage ist doch am Ende, was dieser Jahrgang wirklich wert ist und ob der ganze Hype um diesen zugegebenermaßen völlig überlegenen Derbysieg gerechtfertigt war.

    Vielleicht waren in Baden wirklich schon einige over the top. Zumindest was das Löwe-Lot angeht drängt sich hier der Eindruck stark auf. Denn die grandiose Form ist in den letzten Wochen gehörig weggebrochen.

    Für die Karriere von STM als Deckhengst hinterlässt dies sicherlich ein paar Fragen. Fragen z.B. danach wie er in England angenommen wird. Die tun sich ja bekanntlich generell schwer mit Stehern in der Zucht. Dort muss man schon ein ausgesprochenes Ausnahmetalent gewesen sein um richtig Fuß zu fassen (z.B. Galileo, Montjeu). Für STM spricht sicherlich am Allermeisten das herausragende Pedigree.

    Alles in allem stellt sich die Frage ob Deutschland nicht der bessere Standort für STM gewesen wäre. Aber vielleicht hat das Marketing-Genie Lafrentz ja in den letzten Wochen erkannt, dass man ziemlich viel verbrannte Erde hinterlassen hat.

    Vielleicht bringt ja die nächste Saison neue Erkenntnisse und der Jahrgang 2011 erweist sich dann doch noch als Spitzenjahrgang und wertet STM damit nochmals auf.

  • #70

    Nur Weller kann noch helfen (Montag, 06 Oktober 2014 09:30)

    Der Quatari hatte nur eine kleine Auswahl seiner Nachkommenschaft mitgebracht. Fünf, sechs...zwischen 3 und 6...Jahre....wie viele Frauen wird er haben?...nicht nur in den Nachrichten nur noch Irak, Islam und Katarrh. Auch in Ascot...Longchamp...und weiß nicht wo.

  • #71

    Anghione (Montag, 06 Oktober 2014 12:46)

    Bestes Pferd (neben treve natürlich) Harp Star! Unglaublich. Den mit Peslier im Sattel ....

  • #72

    #70 (Montag, 06 Oktober 2014 13:25)

    Weller als Eunuch kann ich nicht glauben.

  • #73

    godolphin (Montag, 06 Oktober 2014 13:35)

    Jarnet hat das Rennen wg .dem Start davor gewonnen und die Trainerin durch Frankies replacement.
    Bei allem Respekt vor Frankie, aber dafür ist der alte Mann der geeignetere.
    Ich hab trotzdem nicht dran geglaubt.

  • #74

    Harp Star (Montag, 06 Oktober 2014 13:48)

    ja, der kam vom letzten Platz und um den vorletzten herum aber sowas von angeschossen. Hals Hals zum Vierten.

  • #75

    Harp Star (Montag, 06 Oktober 2014 13:55)

    ist eine stute, aber das nur am rande. super ritte der japaner, allesamt.

  • #76

    ok (Montag, 06 Oktober 2014 13:58)

    kam die Stute angeschossen

  • #77

    Einige (Montag, 06 Oktober 2014 16:50)

    halten sich am Hals des Tieres fest und dann gib ihm, hauptsache nicht runterfallen! Man nennt sie sogar Profis...unfassbar, ganz schlimm.

  • #78

    #kassandro (Montag, 06 Oktober 2014 17:11)

    "Auf zum Japan Cup, Ivanhowe!
    Als Sieger des GP von Baden ist Ivanhowe automatisch für den Japan Cup qualifiziert und es gibt sogar ein erhebliche Zusatzprämie."

    grün angestrichenes beton, ein untergrund wie geschaffen für sensible ivanhoe beine. dazu das milde klima und die schöne flugreise, quarantäne umsonst und schlechte gegner. was will man mehr!

  • #79

    Mit etwas Glück (Montag, 06 Oktober 2014 18:00)

    darf man einen Taifun erleben.

  • #80

    §§heini (Montag, 06 Oktober 2014 19:11)

    immer wieder beweist sich, daß zuseher nicht wissen, wie prekär das rennpferd und seine vorbereitung sind. es kommt auf so viel feinheiten an, daß selbst dem fachmann blümerant zumute wird. nicht so den trocken schwimmern wie kassandro und parlo; je weniger fachwissen, desto größer die klappe. denen graust es rein gar nichts. aber sie tragen zur erheiterung bei, das stimmt und muß immer wieder lobend erwähnt werden. ich mache bald einen artikel in wikipedia über den arc, nur so am rande. damit die leute endlich wissen, worauf sie sich da einlassen. mit den fahrradklammern und dem triumfbogen als kulisse und misjö erküle sümilon als yves sanitare matin.

  • #81

    Kassandro (Montag, 06 Oktober 2014 19:47)

    liegt bei den Decktaxen nicht falsch.

  • #82

    na klar sein Bruder ist ja auch (Montag, 06 Oktober 2014 19:57)

    Gestütsleiter in Harzburg. Guckt Euch mal die Ähnlichkeit an.
    Warum sollte sich sonst jemand für Vollblutzucht interessieren ?

  • #83

    tschechen-rene (Montag, 06 Oktober 2014 22:05)

    ist einer der grössten kasper.

  • #84

    Was für ein Scheissritt, (Dienstag, 07 Oktober 2014 06:44)

    von Buick mit Minarik hätte der doch überlegen Weile gewonnen.

  • #85

    dazu noch (Dienstag, 07 Oktober 2014 08:04)

    im kassandrischen windschatten, was hätte das werden können. jeder rennstall sollte sich einen harzer stinker als aerodynamiker zulegen, dann klappt es auch mit dem arc.

  • #86

    windschatten, (Dienstag, 07 Oktober 2014 08:08)

    dazu optimierte materialien der renndresse, überprüfung der helme ( müssen den zeitfahrhelmen beim radfahren angepasst werden) sowie eventuelle gesichtskorrekturen bei den jockeys, da ist noch viel raus zu holen.

  • #87

    Dieser (Dienstag, 07 Oktober 2014 12:59)

    Obergefreite aus Böhmen sowie Kassandra haben doch einen
    an der Klatsche.

  • #88

    Der Marsmensch (Dienstag, 07 Oktober 2014 13:05)

    schlägt in die gleiche Kerbe.

  • #89

    #kassandro (Dienstag, 07 Oktober 2014 13:35)

    erläutert wie folgt:

    "Lustig ist nur, daß für John Gosden, Trainer von Taghrooda, dieser "fahrradquatsch" der entscheidende Punkt war. Ich zitiere: She's run a great race, we were wide all the way, we never had any cover but that's the effect of the draw."

    lustig ist allein die interpretation von "cover", wie sie der fachmann kassandro vornimmt. mit "cover" wird im englischen rennsport eine position im pulk gemeint, weil es sich gemeinsam besser und ruhiger galoppiert. wer außen geht, ohne cover, geht oft heftiger und aufgeregter. das hat mit windschutz nichts zu tun, sondern mit der dynamik der herde.

  • #90

    Ja, neue Tonanlage ist super (Dienstag, 07 Oktober 2014 16:43)

    in Dortmund !

  • #91

    Jaaaaaaaaaaaaaa, (Dienstag, 07 Oktober 2014 17:49)

    Filip ist der König von Dortmund und gewinnt mit Walkabout :-)
    Jetzt gehts wieder aufwärts !

  • #92

    Jaaaaaaaaaaaa, (Dienstag, 07 Oktober 2014 18:16)

    Filip der um den Arc bestohlene Jockey gewinnt
    schon wieder !!!!!!!!!!!

  • #93

    Nun Zweiter, (Dienstag, 07 Oktober 2014 18:48)

    kriegst Du beim Arc noch über 1,1 Millionen.
    Hätte Filip locker geschafft.

  • #94

    Aber Pietschi reiter einen guten Stiefel (Dienstag, 07 Oktober 2014 18:49)

    diesen Herbstzauber!

  • #95

    Dortmunder Dirt ist ein bißchen (Dienstag, 07 Oktober 2014 18:56)

    wie Breeders Cup.
    Kommen das nächste mal 15.000 Zuschauer ?

    Neue Pläne des neuen Präsidenten sind bei Vicky Liebts
    aufgetaucht:
    Glastribüne wird abgerissen.
    Wambel bekommt auch seine Südtribüne !

  • #96

    Jaaaaaaaa, Filip gewinnt auf Recke-Pferd (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:19)

    mit 500 Metern Vorsprung (kein Witz).

    Nun hat er the magnificent Triple !!!

  • #97

    Wünsche (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:37)

    dem Herrn @dermatjes auch seinen Seelenfrieden.
    Der steht Kassandro und Rainer in nichts nach.

  • #98

    der Unterschied (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:43)

    zwischen Wambel und Longchamp ist wie Tag und Nacht.

  • #99

    Filip hätte in Paris (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:54)

    die Nacht zum Tag gemacht !

  • #100

    Alles zu allem kommt er auf Treve (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:55)

    Irgendwie nahe liegend, aber keiner hatte sie so richtig auf der Rechnung.

  • #101

    #100 (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:56)

    grrrrhh

  • #102

    If you can make it in Dortmund, (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:56)

    you can make it anywhere.

    Sieht man ja auch an Andrasch Starke,
    der das letzte Rennen in Dortmund gewonnen hat :-)

  • #103

    Schlenderhan sollte auf Schadensersatz (Dienstag, 07 Oktober 2014 19:59)

    angefragt werden.

  • #104

    Das Rätsel der Sphinx: (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:05)

    In der Rennsport-Sage der griechischen Mythologie belagerte die Sphinx die Stadt Theben und gab den vorüberkommenden Thebanern Rätsel auf. Wer falsch antwortete, wurde gefressen. Einzig Herr Di konnte ihr entkommen.

  • #105

    Tag und Nacht II (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:07)

    Ein anderes überliefertes Rätsel der Sphinx lautete:

    „Wer sind die beiden Schwestern, die sich stets gegenseitig erzeugen?“

    Die Antwort war: „Tag und Nacht“, die im Griechischen beide als weibliche Gestalten personifiziert wurden.

  • #106

    "Durch das Fernglas geschaut" (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:16)

    Zwei Frischlinge überlebten d. heutigen Tag nicht, die Schüsse sassen auf dem Blatt. Ein Horrido d. Erlegern.

  • #107

    #99 (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:17)

    Rainer bist Du das?

  • #108

    Sind wir nicht alle ein bißchen (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:20)

    Rainer ?

  • #109

    ++107 (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:28)

    Kennen Sie mich aus Karlsbad?

  • #110

    Haben Sie jeden Abend Dosenstechen (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:38)

    mit Karlsquell zelebriert ?

  • #111

    der hat wohl eher (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:46)

    jeden abend hirnzellenstechen zelebriert.

  • #112

    Rainer (Dienstag, 07 Oktober 2014 20:53)

    gibt 300m vor dem Vollpfosten noch Order.

  • #113

    #107 (Dienstag, 07 Oktober 2014 21:45)

    Detlef bist Du das ?

  • #114

    Nein Rainer (Dienstag, 07 Oktober 2014 21:55)

    bin ich nicht.

  • #115

    Ich bin (Dienstag, 07 Oktober 2014 21:58)

    auch nicht Rainer, Detlef.

  • #116

    Hm, (Dienstag, 07 Oktober 2014 22:03)

    wenn du nicht Detlef und ich nicht Rainer bin, wer sind wir dann ?

  • #117

    dann (Dienstag, 07 Oktober 2014 22:03)

    vergiß den Post.

  • #118

    Keine Feier ohne Meier (Dienstag, 07 Oktober 2014 23:00)

    Die Champs Elysee war festlich geschmückt! Die Japaner hatten in Longchamp mutig geflaggt. Auch dass "Wappen von Hamburg" wurde gesichtet! Und ...ein für meine Nase sehr außergewöhnliches Aroma im Sponsorenzelt!

    Einen PMU Laden zu finden, fand ich in Paris eher schwer! Wenigstens um die Bahnhöfe oder am Pigalle hätte ich sowas ja vermutet!

    Wie die Briten das bloß machen? Toto, Off Course / On Course Bookies , Exchanges ... Und alle haben sich lieb!?


  • #119

    lustig ist anders (Mittwoch, 08 Oktober 2014 09:09)

    kein Wunder, dass sich hier wie drüben immer mehr zurückziehen.
    Ein oder zwei Idioten führen hier wie da Monologe und meinen das wäre witzig.

  • #120

    Madame Bovary von (Mittwoch, 08 Oktober 2014 09:47)

    Gustave Flaubert gehört auch zu meinen Lieblingsbüchern.

  • #121

    Sehr lesenswert (Mittwoch, 08 Oktober 2014 10:51)

    "Monologe im Führerhauptquartier"

  • #122

    One Personal (Mittwoch, 08 Oktober 2014 11:27)

    Show.

  • #123

    Und immer (Mittwoch, 08 Oktober 2014 12:30)

    die alt bekannten Rückzugsdrohungen. Da alle weg, hier alle weg. Ja und.

    Auch nicht schlimm.

  • #124

    Er könnte wahrscheinlich auch gut von seinen Prognosen leben (Mittwoch, 08 Oktober 2014)

    Erinnere mich noch gut an

    D R O S S E L M E Y E R

  • #125

    Theo Turf (Mittwoch, 08 Oktober 2014 12:42)

    meinte mal, dass er auch mehr oder weniger vom Zocken lebt. Bei ihm wäre ich aber etwas skeptisch.

  • #126

    Drosselmeyer (Mittwoch, 08 Oktober 2014 12:50)

    hatte er damals glaube ich schon Tage vorher angesagt.

    Das sind immer die besten Tipps.

    Prognosen am Tag des Rennen taugen meistens nicht.

    So aus dem Stegreif, Stehgreif oder Lameng geht meistens in die Hose.

  • #127

    ... (Mittwoch, 08 Oktober 2014 15:51)

    genau

  • #128

    amelie (Mittwoch, 08 Oktober 2014 16:31)

    ich sage nur anomal kongdim, alles hinterher reingeschummelt. als ich um 17:89 reingeschaut habe, stand da kincsem. oder s'manterl.

  • #129

    Cigar (Mittwoch, 08 Oktober 2014 16:47)

    ist mit 24 jahren eingegangen. tolles pferd, dessen name nicht nach einer rauchware, sondern einem funkfeuer der fliegerei entlehnt war. besitzer allan paulsson war flugzeugmagnat, wie das früher so schön schaurig hieß. the invincible, the unbeatable, the unconquerable...........cigar!

    http://www.youtube.com/watch?v=ydT4SRxZT1Y

  • #130

    Ach ja (Mittwoch, 08 Oktober 2014 16:58)

    die Sache mit Amelie war Animal Kingdom.

  • #131

    Ja nun (Mittwoch, 08 Oktober 2014 17:05)

    der eine sagt s'manterl. Der andere das Sepperl Depperl.

    Hauptsache man weiß, was und wer gemeint ist.

  • #132

    j.w. (Mittwoch, 08 Oktober 2014 21:08)

    wenn ich damit so einem anonymen arscherl eine bescheidene freude machen kann, einfach weitermachen ...

  • #133

    ... (Mittwoch, 08 Oktober 2014 21:41)

    sie sind das s'manterl?

  • #134

    Auf RUK (Mittwoch, 08 Oktober 2014 22:05)

    fragen sie den ganzen Abend nach den drei besten Rennpferden aller Zeiten

    1. Frankel
    2. Northern Dancer
    3. Ribot

  • #135

    Korrektur (Mittwoch, 08 Oktober 2014 22:18)

    1. Northern Dancer
    2. Frankel
    3. Ribot, Kincsem

  • #136

    Korrektur (Donnerstag, 09 Oktober 2014 05:19)

    1. Steve Cauthen
    2. Lester Piggott

  • #137

    Korrektur (Donnerstag, 09 Oktober 2014 05:21)

    3. Jürgen Szydzik

  • #138

    Noch ein Berufszocker (Donnerstag, 09 Oktober 2014 09:41)

    Aus DERBY 1.Quartal 1992

    Franz Becker hat sein Leben grundlegend geändert. Aus dem Beamten wurde vor einigen Jahren ein Profi-Wetter. Ein gewagter Schritt?

  • #139

    Das Heft (Donnerstag, 09 Oktober 2014 10:23)

    habe ich auch. Lange her.
    Die beiden genannten waren bekannt in den Kölner Wettbüros.
    Dort verkehrten auch so manche Schreiberlinge.
    Der Becker hatte sich seinerzeit sogar von Leip Cassetten aufnehmen lassen und der TT kam immer mit gesammelten Stallparaden und Ergebnisausgaben an.
    Im neuen Netzzeitalter haben die sich wohl umdisponiert und sitzen zuhause vorm PC.

  • #140

    Wobei (Donnerstag, 09 Oktober 2014 11:39)

    der eine nach Ostfriesland gezogen ist und der andere schon ein gewisses Alter erreicht hat. Wer weiß, ob der überhaupt noch lebt.

  • #141

    Was das nicht so, (Donnerstag, 09 Oktober 2014 11:57)

    ein ganz ruhiger Typ der jede verlorene Wette mit Fassung trug ? Ich habe mal erlebt wie er beim Bookie in Sandweier durch d. Laden tobte und Boeuf die Pest an seinen Hals wünschte.

  • #142

    ja (Donnerstag, 09 Oktober 2014 12:26)

    der Ältere war oft cholerisch.
    wurde dann mit der Zeit ein bißchen ruhiger.
    War besser für sein Herz;-)

  • #143

    wobei (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:12)

    man nicht sagen kann, ob nun TT oder F.Becker unter dem Strich der bessere Zocker war.

    TT zog dann nach Ostfriesland, nicht weil er von Köln, von der Szene, etwas Abstand gewinnen wollte. Vielmehr hatte er so viel Kohle gemacht, dass er sich in Ost Friesland zur Ruhe setzen konnte.

  • #144

    Das Leben ist nicht gerecht (Donnerstag, 09 Oktober 2014 13:18)

    TT konnte sich durch sein Hobby frühzeitig vom Berufsleben verabschieden, während der Blogeigner - auch mit profundem Galopp Wissen - jeden Morgen noch von HH nach Witten fahren muss.

    Und wieder zurück.

  • #145

    ... (Donnerstag, 09 Oktober 2014 15:04)

    Damit ihn die Öde Ost Frieslands nicht zu sehr trifft, hat sich TT einen Hund zugelegt.

  • #146

    ... (Donnerstag, 09 Oktober 2014 15:13)

    Mit seinem Hund geht er jetzt viel spazieren...

    11 Minuten noch bis zum 6R St.Cloud. Racy Rules Mario Hofer. Zumindest 3. wird sie doch wohl werden. Mit M.Barzalona um Sattel.

  • #147

    Vorschlag an DI (Donnerstag, 09 Oktober 2014 16:53)

    Bevor dieser Blog ebenso wie das Forum den Bach runtergeht,
    sollte der Bloggerer ein "Mittelding" entwerfen.
    Anmeldung nur mit Klarnamen ,schreiben jedoch unter Nickname und
    lesen für jeden.
    Köstlich:-)

  • #148

    147 (Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:05)

    Empfehle noch bei der Anmeldung anzugeben welcher Bezug
    zum Galopprennsport besteht.

  • #149

    gonzo3 (Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:09)

    den bach geht das nur runter, wenn di aufhört, zu schreiben. die kommentare sind schmückendes beiwerk.

  • #150

    mach et (Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:14)

    hubsi:-)

  • #151

    Vorschläge (Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:27)

    immer her damit.

  • #152

    Hei?e Luft (Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:39)

    da sich Hubertus darauf nicht einlassen würde.

  • #153

    ein ß (Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:40)

    für ein ?

  • #154

    Bach wurde als Virtuose, Organist und Orgelinspektor hoch geschätzt (Donnerstag, 09 Oktober 2014 17:56)

    Die Niagarafälle sind Wasserfälle des Niagara-Flusses an der Grenze zwischen dem US-amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. In der Sprache der Ureinwohner bedeutet Niagara „donnerndes Wasser“.

  • #155

    Die Zerstörung (Donnerstag, 09 Oktober 2014 19:27)

    dieses Blogs. Das kriegen wir schon hin.

  • #156

    Dürfte kein Problen sein (Donnerstag, 09 Oktober 2014)

    !

  • #157

    der Donnergott (Donnerstag, 09 Oktober 2014 19:33)

    wird mit seinem Hammer bereit stehen:-)

  • #158

    Kassandra (Donnerstag, 09 Oktober 2014 23:47)

    bleibt ein Wiki-Fatzke.

  • #159

    K A S S A N D R O (Freitag, 10 Oktober 2014 00:17)

    ist jetzt schon am schlafen. Er war wieder sehr erschöpft heute abend.

  • #160

    Ja (Freitag, 10 Oktober 2014 09:18)

    Das Leben ist ungerecht. - Kann mich aber auch noch vage an Schopenhauers - Über die ewige Gerechtigkeit des Lebens - erinnern.

    Das Leben ist ungerecht.

    Und gerecht.


    Da setzt man einfach einen Helfenbein vom Pferd herunter, es gehe schließlich um Millionen, und prompt verletzt sich darauf das Pferd und alles vorbei. Das erste ungerecht, das zweite gleicht dann die Ungerechtigkeit wieder etwas aus.

    Erinnere mich noch an Mondrian, wie man ihn Stoltefuss aus dem Stall nahm und nach England schickte, weil Pavenstedt und Pauli meinten, dass noch viel mehr drin sei. Aber Pustekuchen.

  • #161

    Karel (Freitag, 10 Oktober 2014 10:03)

    Biete Mitfahrgelegenheit zur Velka am 12 Oktober.Noch 2 Plätze frei.
    Konditionen telefonisch.

  • #162

    letztlich (Freitag, 10 Oktober 2014 10:46)

    bliebt es einem separaten beitrag des blog betreibers überlassen, das phänomen der kaprizierung auf die zucht von gewissen leuten zu untersuchen. zu deutlich schälen sich beunruhigende zeichen heraus, impotenz, rassendünkel, hart wie kruppstahl. eine sehr bedenkliche gemengelage. im scharfen kontrast dazu die fehlende fähigkeit, rennleistung zu erleben und angemessen zu würdigen.

  • #163

    Nur Großraum München (Freitag, 10 Oktober 2014)

    VIP Card pro Person 135€
    per mail an bohumil.karel@seznam.cz
    keine Telephon
    Alles Gratis auch Knoblauch Brote

  • #164

    Nein, wir möchten (Freitag, 10 Oktober 2014 10:52)

    Herrn Knoblauch !

  • #165

    Isidor von Blüchow (Freitag, 10 Oktober 2014 12:47)

    ist fürchterlich in Zeitnot.Muß wohl den nächsten Renntag vorbereiten.

  • #166

    Quatsch (Freitag, 10 Oktober 2014 13:10)

    der heißt Norbert von Blücher und seine Pferde sollen bei Hofer stehen.
    Stall Antondonandora oder so ähnlich.

  • #167

    kann (Freitag, 10 Oktober 2014 13:24)

    in der datenbank nichts finden.wie heissen seine pferde?

  • #168

    lt Galopp Verlierer.net (Freitag, 10 Oktober 2014 13:34)

    Semmelbrösel
    Kesselpauker
    Pechmarie
    Sollen 1A Vererbungen haben.
    Nun zufrieden?

  • #169

    danke (Freitag, 10 Oktober 2014 13:42)

    für das auskunft.

  • #170

    Semmelbrösel (Freitag, 10 Oktober 2014 14:17)

    lol

  • #171

    PAAAAAAAAAAAAAAN (Freitag, 10 Oktober 2014 14:22)

    ... schnell einschalten - Bookie Equidia-TV. Der Junge ist heute geladen ...

    Zum 10. Male, dass die 309 in Vincennes nicht läuft. Sein Kollege hat mit dem Besitzer telefoniert, weil er ihn kennt.

    Im 1. Chantilly hat er ein gutes Ding verkauft .... war leider Letzter. Kann passieren, ... aber die Arbeitsleistungen waren gut, hat er gehört.

    Dieser Mann ist eine Granate am Mikro. Nur von Galopprennen hat er leider zu wenig Ahnung.

  • #172

    v.Schwadroneur (Freitag, 10 Oktober 2014 14:22)

    Andernfalls könnte man Hellwig voll in Regreß nehmen und die Schadenssumme sind dann die Neubaukosten für eine Rennbahn auf anderem Grundstück!

  • #173

    Norbert (Freitag, 10 Oktober 2014 14:34)

    das Brot.

  • #174

    Niederrad (Freitag, 10 Oktober 2014 14:41)

    hat 22.000 Einwohner incl. Säuglingen,Kleinkindern und Greisen.
    Mensch Blüchern wie kann man nur so bekloppt sein.

  • #175

    Laura (Freitag, 10 Oktober 2014 15:19)

    nur noch auf 27. Die Sache ist mir nicht mehr geheuer.

  • #176

    Aber Stephanie fährt extra nach Chantilly (Freitag, 10 Oktober 2014 15:22)

    ???????????????????????????

  • #177

    Die Mutter von Laura (Freitag, 10 Oktober 2014 15:26)

    eine rechte Schwester von Lando und Laroche.

  • #178

    Stephanie hat gewonnen (Freitag, 10 Oktober 2014 15:32)

    und Laura auch.

    Umsatz Simple Place

    ca. 2,4 Millionen

  • #179

    Rainer und Filip (Freitag, 10 Oktober 2014 15:55)

    erklären:

    "Bemerkung - das Feld konnte sich nicht vorstellen, dass Nymphea bis ins Ziel durchhält, Filip hat mit Temida etwa 1.000 m vor dem Ziel die Verfolgung aufgenommen und hatte Dennis fast eingeholt, aber der Pfosten war zu früh da."

    hätte filip nicht geschissen, hätternnen hasen gefangen.

  • #180

    Pan (2) (Freitag, 10 Oktober 2014 15:59)

    Jetzt betet er den Engländer, trainiert von Gina Rarick. Wenn die Engländer kommen ist immer Alarm....

    Das Problem ist nur. Gina Rarick ist Amerikanerin und trainiert seit 2002 in Paris. - Pan, Du bist der Größte!

  • #181

    was guckst Du denn (Freitag, 10 Oktober 2014 16:04)

    da ?

  • #182

    guck ich .. (Freitag, 10 Oktober 2014 16:22)

    Frankreich-Rennen mit deutschem Kommentar.

  • #183

    Auch Herr Hirschberger (Freitag, 10 Oktober 2014 16:36)

    versucht nun zu punkten.

  • #184

    auch gut: (Freitag, 10 Oktober 2014 16:37)

    Deutschland-Rennen mit französischem Kommentar.
    Hätte ich in der Schule nur Französisch gewählt wie Herr Delius :-(

  • #185

    Mit Turf Maid (Freitag, 10 Oktober 2014 16:37)

    auf sable fibre.

  • #186

    Weiß nicht (Freitag, 10 Oktober 2014 16:39)

    ob sie sable fibre kann.

  • #187

    Herr Hirschberger (Freitag, 10 Oktober 2014 16:41)

    auch nicht so richtig.

  • #188

    Ita-Mann (Freitag, 10 Oktober 2014)

    5-2

  • #189

    Aber extra (Freitag, 10 Oktober 2014 16:56)

    Soumillon gebucht.

  • #190

    Krischbin (Freitag, 10 Oktober 2014 20:09)

    ist mit abstand das geilste was dieser Sport zu bieten hat, Man under Fire.
    Bitte klonen und auf jede Bahn Kommentieren lassen.

  • #191

    von Blüchow (Freitag, 10 Oktober 2014 21:41)

    hat 3 Stunden mit Frankfurt telefoniert.
    Saß wahrscheinlich in der Hotline vom Club Tanga fest.

  • #192

    Galopp-Polizei (Samstag, 11 Oktober 2014 06:19)

    befreit Blüchern aus der Warteschlange.Der drohte gleich mit
    Konsequenzen und drehte ein Strick daraus.

  • #193

    di (Samstag, 11 Oktober 2014 07:57)

    http://www.racingnetwork.com.au/sportingbet-herbert-power-stakes/tabid/87/raceid/1233625/default.aspx

    guter einstand für protectionist in australien. etwas unruhiger rennverlauf, sah noch nach vorsichtigem rantasten an die verhältnisse aus. geht mehr, denke ich.

  • #194

    800 m mehr im cup (Samstag, 11 Oktober 2014 08:11)

    haben auch noch ihre wirkung. gewicht musste ja allen pferden gegeben werden.

  • #195

    di warnt (Samstag, 11 Oktober 2014 10:51)

    der cup ist ein handicap, das darf man nicht vergessen. da hat die hälfte chancen. es machen viele mit, der rennverlauf ist extrem tricky, ein ganz schweres rennen. sie bieten protectionist als favoriten mit 120 oder so ähnlich an. das würde ich abwarten, bis es soweit ist und die teilnehmer, gewichte und startnummern bekannt sind.

  • #196

    Galopp-Polizei (Samstag, 11 Oktober 2014 11:15)

    hält Demonstranten in Schach.ca.25000 Fußballfans scandierten
    für den DFB.Blüchern hingegen hält eine flammende Rede vor genau
    87 Leuten die für den erhalt der Galopprennbahn sind.
    Leider wurde Blüchern von den Fußball Rowdys niedergeschrien.
    Später wurde er mit Herrn Niesbach in der DFB Kantine bei Rouladen
    mit Rotkohl und einem kräftigen Roten gesehen.
    Es soll sich um den vakanten Posten des Sicherheits Chef beim DFB
    gehandelt haben.
    Wahrscheinlich wird Blüchern mit der Galopper-Polizei die Seiten
    wechseln.
    Er ist eben ein Vollblut Politiker.

  • #197

    Für den Erhalt sein ist das Eine, (Samstag, 11 Oktober 2014 11:34)

    das ist fast Jeder. Das kann man schön in der Freizeit
    zwischen dem Fußballspiel mit den Kindern sein.
    Den Zirkus aber zu finanzieren und zu organisieren ist das Andere.
    Herr Ostermann argumentierte ja auch viel mit gesetzlichem Auftrag
    und so. Klingt auch tendenziell nach Delegieren. In vielen Städten
    wird sogar der Sand auf Kinderspielplätzen nicht mehr gewechselt um
    einzusparen. Vielleicht bräuchte man schon einen neuen Stifter, der in so einer Aufgabe aufgehen möchte, oder ?
    Andererseits, wer jetzt eine Rennbahn haben möchte, könnte sie einfach bekommen.

  • #198

    Das mögliche Szenario erscheint (Samstag, 11 Oktober 2014 11:46)

    mir als eine Stafette im 3 bis 5 Jahresrhythmus,
    weitergegeben von Bank- und Möbelhausbesitzern im
    Greisenalter immer nur eine Handbreit schneller als
    der Schatten des endgültigen Aus.
    Es ist ehrenwert und menschlich, daß man hier um die Rennbahn
    kämpft. Die Lebensweisheit läßt aber vermuten, daß es sich
    nur um eine Verlängerung des Niedergangs handelt, den man
    noch erreichen könnte, wenn überhaupt.

  • #199

    Bin kein Jurist, aber in Zeiten (Samstag, 11 Oktober 2014 11:53)

    eines offenen EU-Arbeitsmarkts kann man den gesetzlichen
    Auftrag zur Leistungskontrolle auch in den Niederlanden,
    Frankreich oder wo gerade Platz ist durchführen.
    Ich weiß nicht wie lange dieser Hebel noch belastbar bleibt
    als Argumentationsstütze. Wenn dann auch hier aufgrund
    von Wohlwollen, Entgegenkommen und sentimentalen Gründen
    der Tradition und Kultur, oder ?
    Opernhaus, Schwimmbad, Theater, Galopprennbahn,
    für das volle Quartett wird es nicht mehr überall reichen.

  • #200

    Nun aber wieder Amusement: (Samstag, 11 Oktober 2014 12:12)

    Hat Herr Tiedtke, der, der mit der Prinzessin tanzte, noch Rennbahnverbot in Niederrad ?
    Herr Hellwig ward ja längere Zeit nicht mehr gesehen dort.

  • #201

    jahrgangsspitze der dreijährigen hengste (Samstag, 11 Oktober 2014 12:16)

    macht schlapp. australia nach verletzung in die zucht gewechselt.

  • #202

    Der Telephonmann (Samstag, 11 Oktober 2014 12:45)

    ich habe heute rund 3 Stunden mit Frankfurt telefoniert - seien Sie mal nicht so pessimistisch!! Sorry, wenn ich nix sage und auch keine Andeutungen machen werde, aber es läuft einiges.

  • #203

    Neues zur Galopp-Polizei (Samstag, 11 Oktober 2014 13:24)

    Nachdem ein Eklat bekannt wurde kann die Galopper-Polizei nicht von
    den Fußballern übernommen werden.
    Diese soll am letzten Renntag in Niederrad einigen Funktionären
    des DVB den Eingang zur Bahn verwehrt haben und damit gedroht
    das Auto vom AvD abschleppen zu lassen.
    Wir meinen Kooperation statt Krieg.Einige Galopp Fans sollen schon
    gerufen haben von Blüchow gib uns Waffen:-)

  • #204

    die Galopper-Polizei (Samstag, 11 Oktober 2014 13:48)

    ist bei den Rennvereinen noch nicht angekommen.Lediglich das
    DVR verweist auf das Galopper-Forum mit Sitz in Aschaffenburg.

  • #205

    Front (Samstag, 11 Oktober 2014 13:56)

    im Galopper Lager bröckelt.Nachdem der DVB den Verein für
    Türkische Straßenköter mit einer Großspende von 125€ geködert
    hat,wird die Zahl der Befürworter geringer.

  • #206

    blüchern (Samstag, 11 Oktober 2014 14:04)

    lässt die reserver aufmaschieren.

  • #207

    Der Diplo (Samstag, 11 Oktober 2014 14:14)

    ist 'ne Wucht:-)

  • #208

    am (Samstag, 11 Oktober 2014 14:21)

    27. september war ich in köln auf der bahn und habe mich über die starthelfer-dilettanten erregt, besonders zum 2. rennen, war sogar der meinung, auch dieses areal müsse dringendst dem dfb, der sporthilfe, der caritas, etc., etc. sofort für noppes überlassen werden

    danach ging es zum arc-wochende für 10 tage nach paris, mit einer menge rennbahnbesuchen

    bestärkt in meiner meinung nun zurück

    pferderennen sollen da veranstaltet werden, wo man es kann

    schluss in franfurt und köln - dumm-blücher in die muppet-show-
    evry sofort wieder ans netz!!!!!!!

  • #209

    Seht Ihr: (Samstag, 11 Oktober 2014 14:39)

    Wenn der Porcu möchte,
    dann fällt er nicht 10meter vor dem Ziel vom Pferd.
    Heute durfte er nicht verlieren. Sonst Stress mit Pasta-Mafia.

  • #210

    Frage an die Alten: (Samstag, 11 Oktober 2014 14:49)

    Wieviel Rennen habt Ihr erlebt in denen
    der Jockey 10 Meter vor dem Ziel in Führung
    liegend vom Pferd gefallen ist, ohne, daß
    sich das Pferd fatal verletzt hätte.?
    Ich komme mit Porcu in Hannover auf 2-3 in 15 Jahren.
    Die andere war eine Auszubildende in einem englischen
    Hindernisrennen als der Laykurs an den Exchanges auf 1,01 runter war.
    So manches Gesicht spricht Worte wie die Ohren beim Pferd.
    Die Spiegelneuronensirenen der Galopp-Polizei leuchten rot.

  • #211

    In Magdeburg (Samstag, 11 Oktober 2014 14:56)

    nun Staubsaugerverkaufs-Moderation:
    "Wetten Sie nur soviel wie sie meinen verkraften zu können"
    (aber wetten sie kräftig schon ab 50 Cent)
    "Ich habe dieses Pferd oft gewettet, wetten Sie es auch,
    aber heute wette ich es nicht, sondern gehe mit dem Leichtgewicht"

  • #212

    Magdeburg (Samstag, 11 Oktober 2014 14:58)

    immer noch ein VEB.

  • #213

    Also Ost-Block-Rennen (Samstag, 11 Oktober 2014 15:03)

    sind einfach nur geil.
    Die heißesten Weiber auf ihren stolzen Rennpferden.
    Das ist alles authentisch und echt.
    Die Jockösen heißen im Osten: "Steuerfrau" und "Ladys".

  • #214

    Geil im Osten gewinnt auch immer (Samstag, 11 Oktober 2014 15:11)

    der längste Außenseiter in einem 12er Feld.
    Sieht wieder nach Käsebrot aus für einige. LOL.

  • #215

    Happy Birthday liebe Beatrix (Samstag, 11 Oktober 2014 15:17)

    Happy Birthday 2 U !

  • #216

    Schade, nur ungefähr 20 Angehörige vor Ort, (Samstag, 11 Oktober 2014 15:19)

    die Bahn hat mehr Erfolg verdient.

  • #217

    Porco ich liebe Dich! (Samstag, 11 Oktober 2014 15:49)

    So, nun hab ich ihn abgegrast.
    Der kann nämlich total gut reiten,
    hat eine super Körperhaltung auf dem Pferd und
    kann ein Rennen einteilen.
    Ich kalkuliere einfach fortan die Mafia in meine Überlegungen
    mit ein und bleibe auf der Gewinnerseite.

  • #218

    Ein Rennen für Mama, (Samstag, 11 Oktober 2014 15:51)

    ein Rennen für die Mafia,
    ein Rennen für mich. Okido!

  • #219

    Alle Frankfurter (Samstag, 11 Oktober 2014)

    sollten in Magdeburg die Zelte aufschlagen
    und gemeinsam Kräfte bündeln.
    Man könnte dort Liegestühle vermieten wie auf Malle.
    Ich befürchte die haben dieses Jahr keinen Renntag mehr, oder ?
    Sonst könnte man hinfahren und Bananen verteilen und
    Geld verschenken.
    5 Euro-Scheine "Herzliche Grüße aus dem Westen" .
    Darf man Geld beschriften und vollmalen ?
    Malen mit Geld. Betuchte Leute arbeiten nicht mit Scheinen unter
    Nennung 50.

  • #220

    wird Zeit (Samstag, 11 Oktober 2014 16:08)

    das die Galopp-Polizei mal in der Sache Porcu einschreitet.

  • #221

    Fußballprofis sollten Autogramme (Samstag, 11 Oktober 2014 16:09)

    nur noch auf 100ertern verteilen.
    Müßte mal einer mit anfangen.

  • #222

    Geil 31.10. wieder Renntag in MD (Samstag, 11 Oktober 2014 16:15)

    Hurra, Hurra, die Doofen, die sind da!
    Hä, das ist ja ein Freitag ? Da kann ich glaub nicht.

  • #223

    vielleicht mit Sonnenschirm, Kasten Bier (Samstag, 11 Oktober 2014 16:16)

    und Taxi 4 Horses nach Magdeburg ?

  • #224

    Doch 31.10. ab 10 Uhr, (Samstag, 11 Oktober 2014 16:18)

    ab 11 Uhr könnte man schon blau sein.

  • #225

    heißt ja Herrenkrug, (Samstag, 11 Oktober 2014 16:19)

    bring ich meinen Krug vom Oktoberfest mit.
    Bitte machen Sie Götterspeise rein, Manfred !

  • #226

    Boris Becker (Samstag, 11 Oktober 2014 16:20)

    Übrigens: Ursprünglich sollte dieser Renntag der letzte in diesem Jahr sein, doch weil Halle/Saale den geplanten 31. Oktober (Feiertag in Sachsen-Anhalt) absagen musste, werden 20 Tage später im Herrenkrug noch einmal Pferde um die Wette laufen! (B.B.)

  • #227

    Und Filip gewinnt da auch jedes Rennen (Samstag, 11 Oktober 2014 16:24)

    Juchheee, Juchheee, Hoppsasa.
    Herr Buck würde nie einen Ritt in Magdeburg bekommen.

  • #228

    Suegioo (Samstag, 11 Oktober 2014 16:53)

    could be a good thing entirely place.

  • #229

    "weil er so hübsch war, (Samstag, 11 Oktober 2014 17:15)

    nehme ich noch die 1 mit dazu, Izodar. Ich drücke Ihnen
    alle Daumen, die ich habe."
    Ist doch sympathisch, oder ?

  • #230

    immerhin (Samstag, 11 Oktober 2014 17:25)

    Ransom O'War vater des siegers. für deutschländer freunde.

  • #231

    Geil wieder ein Facebook-Rennen in MD (Samstag, 11 Oktober 2014 17:29)

    Wieder gewinnt im 10er Feld der längste Außenseiter.
    Geile Location.
    Käsebrot für einige dieses Wochenende in der Zone.

  • #232

    aber das hübsche Pferd (Samstag, 11 Oktober 2014 17:32)

    ist tatsächlich Dritter geworden.

  • #233

    Halloween ist kein gesetzl. Feiertag (Samstag, 11 Oktober 2014 17:45)

    Im Osten nennen sie es aber Reformationstag.
    Mal wieder Nase vor der Ossi !
    Da können wir Wessis noch einiges von lernen von Angela und Co.

    Dem Mönch und Theologen Martin Luther ist der jährlich am 31. Oktober in Deutschland stattfindende Reformationstag gewidmet. Seine in Wittenberg voran getriebene Reformation der Kirche ist die Namensgeberin dieses Feiertages. Die 95 Thesen Luthers stellten vor allem das Opfer Jesu durch seine Kreuzigung über die Idee der Kirche, Sünden durch Geldzahlungen zu vergeben.

  • #234

    Weichei Nobert Rumstich (Samstag, 11 Oktober 2014 19:37)

    Außerdem werden die Hengste eh zu wenig geprüft, da kommen viel zu viele halbgesunde in die Zucht, die dann die Zucht verweichlichen.

  • #235

    dr. ekstase (Samstag, 11 Oktober 2014 19:38)

    norbert hat die zucht auch schon verweichlicht mit seinem dünnen samen.

  • #236

    Diky Rainer (Samstag, 11 Oktober 2014 19:38)

    Entweder sind Rainer und dermatjes so bescheuert oder die tun nur so:-(
    Menno das weiß doch jedes Kind.Außerdem gibt es dafür eine PN Taste.

  • #237

    die 2 (Samstag, 11 Oktober 2014 20:25)

    sind wie Dick und Doof:-)

  • #238

    Startbahn West: (Samstag, 11 Oktober 2014 20:34)

    Am 14. November 1981 demonstrierten in Wiesbaden mehr als 120.000 Menschen gegen die Startbahn-Pläne. Dem Landeswahlleiter wurden 220.000 Unterschriften für ein Volksbegehren übergeben. Der Frankfurter Magistratsdirektor Alexander Schubart rief auf der Kundgebung zu einer „Besichtigung“ des Flughafens am nächsten Tag auf. Tags darauf blockierten über Stunden Startbahngegner die Eingänge zum Flughafen. Als die Polizei mit Gewalt gegen die Demonstration vorging, flüchteten die Demonstranten auf die benachbarte Autobahn, wo sie Barrikaden errichteten. Zur Räumung der Autobahn setzte die Polizei per Hubschrauber abgesetzte Bundesgrenzschutz-Einheiten ein. Über eine Woche war die Innenstadt von Frankfurt und anderen Städten des Rhein-Main-Gebietes durch tägliche Protestaktionen faktisch gesperrt. Eine Besetzung des Frankfurter Hauptbahnhofs wurde von Ordnungskräften verhindert. Am späten Abend des 3. November 1981 kam es in der Rohrbachstraße im Frankfurter Stadtteil Nordend zu einem schwer umstrittenen Polizeieinsatz gegen eine Startbahndemonstration, bei dem mehrere Demonstranten schwer verletzt wurden.[5]

    Schubart wurde wegen Nötigung der Landesregierung und des Aufrufs zur Gewalt zu zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt und aus dem Staatsdienst entlassen. Nach zehnjährigen gerichtlichen Auseinandersetzungen waren es doch nur acht Monate auf Bewährung und er konnte im Staatsdienst verbleiben.

    Der Antrag auf ein Volksbegehren – was die letzte legale Möglichkeit darstellte, den Bau der Startbahn zu verhindern – endete 1982 mit negativem Bescheid des hessischen Landtags unter Ministerpräsident Holger Börner (SPD)[6] und der Zurückweisung wegen Nichtzuständigkeit des Hessischen Staatsgerichtshofs.

    Ab 1982 verlagerte die nach den Ereignissen im Herbst 1981 geschrumpfte Startbahn-Bewegung ihre Aktivität hauptsächlich auf wöchentliche, sogenannte „Sonntagsspaziergänge“ an die Betonmauer um das Baugelände für die Startbahn 18 West. Aus diesen wöchentlichen Demonstrationen heraus wurde immer wieder versucht, die Mauer zu demontieren, die Bauarbeiten zu behindern und Polizeikräfte anzugreifen

  • #239

    2 Jahre vor Tschernobyl: (Samstag, 11 Oktober 2014 20:38)

    Am 12. April 1984 wurde die neue Startbahn 18 West dem Verkehr übergeben; auf Eröffnungsfeierlichkeiten wurde verzichtet. Gegen die Inbetriebnahme der Startbahn 18 West demonstrierten am 14. April 1984 ca. 15.000 Menschen an der Mauer im Wald.

    Am 2. November 1987 wurde anlässlich einer Demonstration zum Jahrestag der Räumung des Hüttendorfs aus der Demonstration heraus mit einer auf einer Anti-AKW-Demonstration in Hanau am 8. November 1986 geraubten Polizeidienstwaffe auf Polizeibeamte geschossen. Dabei wurden neun Beamte getroffen, wobei die Polizeibeamten Thorsten Schwalm und Klaus Eichhöfer ihren Verletzungen erlagen. In der gleichen Nacht noch begann eine große Durchsuchungs- und Festnahmewelle gegen die gesamte Startbahnbewegung.[8] Die Startbahngegner Andreas E. und Frank H. wurden von der Bundesanwaltschaft als Todesschützen angeklagt. Frank H. wurde 1991 wegen Taten zu viereinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt, die mit den tödlichen Schüssen nicht in Zusammenhang standen. Andreas E. wurde wegen Totschlags für schuldig befunden und zu 15 Jahren Haft verurteilt.[9] Infolge dieser Ereignisse brachen die Reste der Protestbewegung gegen die Startbahn West endgültig auseinander.

  • #240

    Wie Rennreiten in Japan (Samstag, 11 Oktober 2014 20:41)

    Von der Reaktorkatastrophe 1986 bis zur Abschaltung des letzten Blocks im Jahre 2000 arbeiteten bis zu 9000 Menschen im Kraftwerk. 2006 waren noch ungefähr 3000 Personen mit Überwachungs- und Wartungsarbeiten beschäftigt. Das Kraftwerk, obwohl stillgelegt, ist somit bei weitem nicht verwaist. Bis 1986 kamen die meisten Arbeiter aus der eigens für das Kraftwerk erbauten Siedlung Prypjat. Da Prypjat nach der Reaktorkatastrophe evakuiert wurde, kommen heute die meisten Arbeiter aus Slawutytsch, der nach der Katastrophe erbauten Ersatzstadt für Prypjat. Ab 1986 war die Arbeit – trotz sehr hoher Strahlenbelastung – vergleichsweise attraktiv: Einerseits durch eine äußerst gute Bezahlung, andererseits durch den Zwei-Wochen-Zyklus: zwei Wochen (normale) Arbeitszeit, zwei Wochen frei.

  • #241

    Zwei Wochen Arbeiszeit (Samstag, 11 Oktober 2014 21:04)

    zwei Wochen frei


    genau

  • #242

    Drei Wochen Kassandro (Samstag, 11 Oktober 2014 21:06)

    eine Woche Pause

  • #243

    ist das Zimmer von Parlo (Samstag, 11 Oktober 2014 21:10)

    jetzt fertig renoviert ?

  • #244

    Es gibt 2 Konstanten in meinem Leben (Samstag, 11 Oktober 2014 21:12)

    Den Geldautomaten und den Glascontainer.

  • #245

    Ja (Samstag, 11 Oktober 2014 21:12)

    das Zimmer ist sehr schön geworden

  • #246

    Also man darf Geld bemalen, (Samstag, 11 Oktober 2014 21:32)

    sagt das Internet.

    Sehr geehrter Ratsuchender,

    Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

    Grundsätzlich ist es nicht illegal, Geldscheine und Münzen zu beschriften oder zu bemalen, solange die Sicherheitsmerkmale der Geldnoten nicht beschädigt werden.

    Allerdings ist es fraglich, inwieweit solche veränderten Scheine und Münzen noch als Zahlungsmittel in Umlauf gebracht werden dürfen.

    Hierzu gibt es einen Beschluss der Europäischen Zentralbank, der folgendes zum Inhalt hat:

    Wenn die nationalen Zentralbanken wissen oder ausreichende Gründe zur Annahme haben, dass die Beschädigung der Euro-Banknoten vorsätzlich herbeigeführt wurde, verweigern sie den Umtausch der Euro-Banknoten und behalten diese ein, um auf diese Weise zu verhindern, dass die Banknoten wieder in Umlauf gelangen bzw. dass der Antragsteller diese bei einer anderen NZB zum Umtausch vorlegt. Gleiches gilt, wenn die NZB wissen oder ausreichende Gründe zur Annahme haben, dass eine strafbare Handlung vorliegt. In diesem Fall übergeben sie die Banknoten an die zuständigen Behörden zur Einleitung strafrechtlicher Ermittlungen (oder zur Einbringung in laufende strafrechtliche Ermittlungen).

    Mit freundlichen Grüßen

    Ute Bildstein
    Rechtsanwältin

  • #247

    Ich mal einfach noch ein paar private (Samstag, 11 Oktober 2014 21:34)

    Sicherheitsmerkmale drauf,
    damit ich weiß, daß es meine Scheine sind.

  • #248

    Frau Amelie1 (Samstag, 11 Oktober 2014 21:36)

    könnte auf jeden Schein noch ein Photo von
    sich drauf kleben.

  • #249

    die aktuelle Werbung mit Mario Adorf (Samstag, 11 Oktober 2014 21:38)

    der Aachen Dingsbummser aber auch wieder ein Knüller:
    Mach ich, mach ich, mach ich, mach ich,
    eine Zigarre mit Geld anzünden ?, mach ich nicht,
    mit Geld spielt man nicht.

  • #250

    Nur RTL (Samstag, 11 Oktober 2014)

    und Thomas Schneider haben Schuld an der Niederlage gegen Polen.

  • #251

    Schwaben/Baden (Samstag, 11 Oktober 2014 22:55)

    Connection.

  • #252

    so, 05:40Uhr Sonntagsarbeit (Sonntag, 12 Oktober 2014 05:41)

    Der erste Pfandsammler schon unterwegs.

  • #253

    muß man abwägen, (Sonntag, 12 Oktober 2014 05:46)

    den gesundheitlichen Vorteil durchs Spazieren
    gegen die Gefahren frühmorgens überfallen zu werden,
    oder wegen zu viel Feinstaub schlucken früher zu erkranken.
    Das muß jeder selbst entscheiden, ob er Flaschen sammelt.
    Die Katze drehte bereits so gegen halb 5 ihre Runde.

  • #254

    als ich jung war, (Sonntag, 12 Oktober 2014 05:48)

    sind wir noch Enten füttern gegangen,
    heute verteilen wir für Bedürftige leere Pfandflaschen.

  • #255

    so, 08:40 Sonntagsarbeit II (Sonntag, 12 Oktober 2014 08:48)

    Es ist hell. Die erste weibliche Pfandsammlerin geht
    die Runde. Die Mülleimer werden also 2stündlich
    auf geldwertes Plastik überprüft. Oft auch in kürzeren Intervallen.
    Aber auch Millionäre sollen diesem Sport nachgehen.

    Auch die Elster inspiziert nun Appellativ die Tonnen.
    Sie weiß, sie muß nicht aus dem Mülleimer essen.
    Sie bekommt immer frisches Toastbrot zugeworfen.

  • #256

    Sonntagsarbeit III (Sonntag, 12 Oktober 2014 08:50)

    In Weidenpesch und Riem öffnen bald die Tore.

  • #257

    Kassandro (Sonntag, 12 Oktober 2014 09:05)

    ist eine Erzählmaschine, die einem von morgens bis abends etwas erzählen will.

  • #258

    Molly le Clou (Sonntag, 12 Oktober 2014 09:12)

    was für ein doofer Name. Gestern oder vorgestern Turf Maid...schlimm. Auenquelle ganz schlimm.

  • #259

    Auenquelle und Kassandro (Sonntag, 12 Oktober 2014 09:14)

    in einen Sack stecken und...

  • #260

    wittekindshof (Sonntag, 12 Oktober 2014 09:52)

    ist der meister der bekloppten namen: saldentasche. röttgen holt auf, weltmacht etc. görlsdorf ist dicht auf den fersen, hey little görl hot like mexico.

  • #261

    es kann nicht jedes Pferd (Sonntag, 12 Oktober 2014 10:03)

    Kevin heißen.

  • #262

    Weltmacht (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:06)

    ist nicht schlecht.

    An Miebach's Salonrolle hatte man sich irgendwann gewöhnt.

  • #263

    Oder (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:07)

    Serienschock...

  • #264

    Schockolade (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:09)

    wäre dann schon wieder etwas zu doof

  • #265

    Oder (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:10)

    auch nicht

  • #266

    Also ich bin schon satt (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:11)

    !

  • #267

    Hoffentlich gewinnt Adrie (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:30)

    heute ein Rennen in Köln.
    Der Sven geht dann immer soooo ab.

  • #268

    Was macht Herr Schmelz jetzt (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:37)

    ?

  • #269

    Wahrscheinlich liegt er in der Badewanne (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:38)

    und döst vor sich hin.

  • #270

    Das ist jetzt aber (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:39)

    nahe an der Löschtaste.

  • #271

    Wird er so viel an Kritik aushalten (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:40)

    ?

  • #272

    Bitte (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:49)

    kein pan krischpin kritik hier mehr. es reicht das original, wie ich höre. er geht hinein, er weicht zurück, er geht hinein, er weicht zurück.........

  • #273

    der uli (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:55)

    er fliegt heran, er fliegt davon, er fliegt aus der kurva, kondition wird gefragt sein, der mann des volkes, alles wird gut, was ein schmarrn.....

  • #274

    derselbegesalbte (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:57)

    das ist doch fast logisch. das ölwannen rennen wäre der lange hamburger, nur länger, wenn es in hamburg wäre, und eine ganz spezielle sache zum dreimal applaudieren, damen und herren!!!

  • #275

    In Saarbrücken (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:58)

    hat er heute quasi ein Heimspiel. Er ist ja fast ein halber Franzose und spricht besser Französisch als......Deutsch.

  • #276

    Frau Arnold müßte jetzt (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:58)

    seit 27 Minuten munter sein und sich noch die
    Müdigkeit aus den Augen reiben.

  • #277

    Geh zu, (Sonntag, 12 Oktober 2014 15:00)

    die frau arnold, macht die immer noch diese sauren äpfelweine zum weinen?

  • #278

    Danke Martin Seidl für einen (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:09)

    schönen Urlaub !!!!
    Du bist mein Jockey !!!

  • #279

    Küss die Hand, (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:11)

    Erika ❤

  • #280

    Nur Prinzessin Steffi (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:14)

    kann den Schecken reiten.

  • #281

    Ach, ich weiß schon wer bald in München (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:21)

    Gruppe 1 gewinnt :-)

  • #282

    Nun wieder ein Sauren-Pferd am Start (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:25)

    Vielleicht zeigt es jetzt eine perfekte
    Dressuraufführung im Viereck ?

  • #283

    aber ein ganz schönes Pferd, (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:29)

    der Bleu Azur.
    Würde sofort eine Hauptrolle in Bad Segeberg
    bei den Karl May Festspielen bekommen,
    wenns nicht läuft.
    In Frankreich gezüchtet, mit Derbynennung.
    Sehr hübsch ! Tolles Spiel mit den Ohren.
    Eins nach vorne. Eins nach hinten. Mit Rundumradar also !

  • #284

    Liegt wie ein Sportwagen (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:36)

    auf der Bahn. Der müßte was können.
    Pumpt sich grad die Lungen voll mit Luft.
    Entspannt sich. Jetzt fertig mit der Meditation.
    Voll focussiert. Die anderen Pferde nur hübsch,
    aber nur Stroh im Kopf. Die 1 gewinnt !

  • #285

    Vielleicht doch lieber ne Rolle (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:44)

    in Unter Geiern oder Der Ölprinz.

    Was ist denn los mit den Pferden des Präsidenten ?

  • #286

    Und? Wer gewinnt? (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:45)

    Mein Martin Seidl!
    Und ich hab ihn nicht gespielt!

  • #287

    Ich glaube der Sauren hat (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:47)

    bis auf ein paar Ausnahmen immer ein unglückliches
    Händchen bei der Jockeywahl. Bleu Azur wurde einfach
    schlecht geritten.

  • #288

    Martin Seidl hat aus (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:52)

    der äußersten Startbox 9 gewonnen.
    Da sieht man wie schlecht die anderen geritten sind.
    Bleu Azur hätte aus der 2 weiter vorne sein sollen.
    Naja 2 Jährigen Rennen.
    Bei 85.000 Euro Siegprämie macht sich nicht jeder unbedingt
    die Finger krumm.

  • #289

    guck mal: Apfel (Sonntag, 12 Oktober 2014 16:58)

    Ѽ

  • #290

    guck mal: Pferdeapfel ! (Sonntag, 12 Oktober 2014 17:17)

  • #291

    Danke Hana, (Sonntag, 12 Oktober 2014 17:35)

    Du bist mein Girl on Fire ❤

    Danke Freiherr, ☆
    heute kann ich mein Käsebrot auch mit Walnüssen garnieren.

  • #292

    Sonntagsarbeit IV (Sonntag, 12 Oktober 2014 18:43)

    18:40Uhr Der Tag war hart für den Clochard. Mit letzter Kraft
    hält er kaum noch seine Pulle Bier in der Rechten. Sein geschultes
    Auge erkennt beim oberflächlichen Blick in die Mülltonne sofort: Dort
    ist heute abend nichts mehr zu holen.

  • #293

    Rainer der Dösbaddel (Sonntag, 12 Oktober 2014 19:15)

    J.Varna wurde mit Tiumen 16.der Gast aus England mit weitem
    Abstand 17.
    Quasi letzter.Wer gibt da noch Vollgas:-(
    Ich hätte geschrieben:der Gast aus England wurde 17.J.Varna hingegen
    nur Vorletzter.

  • #294

    schreib ihm (Sonntag, 12 Oktober 2014 21:20)

    doch über das galopper-forum eine pn.

  • #295

    Vielleicht zündet der Vortrieb (Montag, 13 Oktober 2014)

    bei den jungen Pferden auch erst,
    wenn die Hormone einschießen.
    Aber warum fehlt der Spieltrieb ?
    Wie ernst ist der Tagesablauf deutscher Rennpferde ?

  • #296

    Zazou (Montag, 13 Oktober 2014 12:36)

    ein Fall für die Galopper-Polizei?

  • #297

    ne gelungene Marketingaktion (Montag, 13 Oktober 2014 12:52)

    von Frauke.

  • #298

    kontra indikativ (Montag, 13 Oktober 2014 13:14)

    di, jw, bp, hb kunst figuren, die im virtuellen raum ihr eigenleben führen und zur unterhaltung und kurzweil, mal mehr, mal weniger, bei tragen.

    kassandro und das kranke hirn, das hier alles und immer vollschmiert sind dagegen kontraindikatoren, was kurzweil und unterhaltung betrifft.

  • #299

    Alle (Montag, 13 Oktober 2014 13:22)

    die im DI Blog aktiv sind schreiben auch im Forum.

  • #300

    Dummerchen (Montag, 13 Oktober 2014 13:27)

    meinst wohl Kontraindikation.

  • #301

    ach parlo (Montag, 13 Oktober 2014 13:31)

    laß es.

  • #302

    Tucano jetzt vielleicht Platz (Montag, 13 Oktober 2014 13:31)

    Saraceno im nächsten Rennen vielleicht auch Platz

  • #303

    lol, (Montag, 13 Oktober 2014 13:32)

    sorry, da ist bildungsmäßig kein Background hinter. Auch voller Fehler.

    Schön, wieder ein Nobelpreis auf Nikolausberg.

    Und seit vielen Jahren immer wieder die Perseveration mit dem kranken Hirn und dem Zumüllen. LOL.

    meinst Du vielleicht kontraproduktiv ? (zusammengeschrieben)

    LOL. Ok, war lustig, ein Montagmorgen könnte nicht besser starten.

    *zwinker*

    "kontraindikativ" gibts auch gar nicht als Wort, auch nicht getrennt geschrieben. Schon geil.

  • #304

    hier wird wirklich todernst mit einer ungeladenen (Montag, 13 Oktober 2014 13:36)

    Wasserspistole gespritzt.

  • #305

    kontra indikativ gibt's nicht (Montag, 13 Oktober 2014 13:37)

    guck 298

    da siehste, dass es das gibt

  • #306

    @299 (Montag, 13 Oktober 2014 13:40)

    "Ganz Gallien ist von den Römern besetzt ..."

    "Ganz Gallien? Nein! ..."

  • #307

    Schaue mal gerade in meine Aufzeichnungen (Montag, 13 Oktober 2014 13:58)

    Hickst + Soumillon bei den Dreijährigen

    sehe einen Sieg 30/15
    einmal II./23
    und einmal unplatziert

  • #308

    Rosentor/Hickst/Soumillon (Montag, 13 Oktober 2014 14:01)

    am 3.9.2013 in Nancy unplatziert

  • #309

    Nazmia (Montag, 13 Oktober 2014 14:33)

    schönes Pferd, schönes Exterieur, guter Reiter, Aga Khan Besitzer.

  • #310

    Knifflige Sache mit Knock Out (Montag, 13 Oktober 2014 14:55)

    kann tiefen Boden...eine Platzierung eher ja, als nein.

  • #311

    Gerade die Siegerin (Montag, 13 Oktober 2014 15:25)

    Triptyka gleiche Mutterlinie wie Treve. Trillion 1974...

  • #312

    "kontraindiziert" (Montag, 13 Oktober 2014 16:04)

    gibts noch. Trotzdem ist auch eine diffuse Literaturkritik
    oder ein Veriss völlig zulässig. Muß auch nicht differenziert
    sein, muß auch nicht 160 Zeichen überschreiten.

    "Voll Müll"

    “Stimmt gar nicht, Mama sagt es ist garnicht Müll”

  • #313

    Möchte Herr Gräfe auch mal (Montag, 13 Oktober 2014 21:09)

    einen Leitartikel verfassen,
    frage ich mich hin und wieder? Thema egal.
    Oder über das Glück? Wir brauchen Orientierung.

  • #314

    Superlover/Galopprennspoprt (Montag, 13 Oktober 2014 21:15)

    hat sich zwecks N/Apoleon zum Affen gemacht.
    Superverpetzer wäre richtiger.

  • #315

    Der Superlover (Montag, 13 Oktober 2014 21:37)

    hat auch schon bessere Tage gesehen, als sich mit solch einem Mist zu befassen. Dass ihm dabei auch noch die Brocken um die Ohren fliegen, selber schuld!

  • #316

    er hat das (Montag, 13 Oktober 2014 21:46)

    bei der Ameliese doch erst ins rollen gebracht.

  • #317

    Nur Sekt und Di-Blog (Montag, 13 Oktober 2014 21:51)

    Worum gehts denn ? Neue Verschwörungstheorie ?

  • #318

    Was hab ich mit Herrn Gräfe zu tun (Montag, 13 Oktober 2014 22:44)

    -

  • #319

    Herr Gräfe mal einen Leitartikel verfassen (Montag, 13 Oktober 2014 22:46)

    -

  • #320

    Was soll der Mist (Montag, 13 Oktober 2014 22:46)

    -

  • #321

    Rainer,dematjes,Ferryman,Zugluft und Gockelhahn (Montag, 13 Oktober 2014 23:20)

    in der Velka gibt es für Tschechen nur Tschechen und sonst nichts.

  • #322

    Lonsdale (Montag, 13 Oktober 2014 23:24)

    natürlich fehlt ein-r-

  • #323

    ---------------------- (Dienstag, 14 Oktober 2014 00:36)

    ---------------------------

  • #324

    Wambel bellt ! (Dienstag, 14 Oktober 2014 00:41)

    Nach der Südtribüne arbeitet Präsident Ti
    an der Verwirklichung der Magnetschwebebahn
    nach Köln um den zahlungskräfitigen Klüngel
    aufs Geläuf zu schaffen.

    Herr Ti "Das wäre optimal, wenn das Direktorium da
    mitmachen würde. Die Transferzeit für ein Rennpferd
    würde 10 Minuten betragen. Nach dem Rennen könnte
    das Tier dann wieder zu Hause in Köln abgeduscht werden
    und so könnte Dortmund auch noch Warmwasser sparen."

  • #325

    #321 (Dienstag, 14 Oktober 2014 05:56)

    Na dann beschreib doch mal deine Eindrücke von der "Velka" !

  • #326

    Früher (Dienstag, 14 Oktober 2014 09:00)

    paffte Monika einen Zigarillo und ich zündete mir eine Pfeife an.
    Heute lebt Moni in einer Senioren Residenz und hält Hof.

  • #327

    Immer mehr (Dienstag, 14 Oktober 2014 09:26)

    englische Kunden bei Racebets. Heute Andrew R. mit Kundennummer 125082 der evtl. mögliche Jackpot Winner.

  • #328

    aber Herrn Oster (Dienstag, 14 Oktober 2014 10:38)

    haben sie beschissen.

  • #329

    Meine Moni (Dienstag, 14 Oktober 2014 11:18)

    heißt Brigitte.

  • #330

    Der (Dienstag, 14 Oktober 2014 11:27)

    Kaufmann für Software-Entwicklung schrieb Leserbrief um Leserbrief.
    Nun läßt er prüfen:-)

  • #331

    alice wonderland (Dienstag, 14 Oktober 2014 11:33)

    ein könig ohne reich, ein schwert ohne alles.

  • #332

    der (Dienstag, 14 Oktober 2014 12:09)

    Don Quichotte aus Düsseldorf.

  • #333

    Trainer Klein-Korres (Dienstag, 14 Oktober 2014 13:07)

    gefällt immer mehr...

  • #334

    Hofer dagegen (Dienstag, 14 Oktober 2014 13:08)

    gestern in Mons und seine Steffi einfach nur wieder schlimm.

  • #335

    Hof Meister (Dienstag, 14 Oktober 2014 14:11)

    in Angers eins, zwei.

  • #336

    Einlauf (Dienstag, 14 Oktober 2014 14:14)

    vielleicht 2000?

  • #337

    Die 13 (Dienstag, 14 Oktober 2014 14:30)

    setzen sie vom 1. auf den 4.

  • #338

    Die 13 (Dienstag, 14 Oktober 2014 14:31)

    ganz raus?

  • #339

    wer keine ahnung von frankreich hat (Dienstag, 14 Oktober 2014 15:31)

    sollte nich schwätzen.

  • #340

    FR (Dienstag, 14 Oktober 2014 17:38)

    bringt Blüchow mit einem eigenen Artikel behufs der Frankfurter Bahn gross heraus. Er wird dort als Macher und Funktionär beschrieben, der sich der Sache angenommen hat. Das hat noch nicht einmal der hiesige Blogist fertig gebracht!!!

  • #341

    Hier der Artikel (Dienstag, 14 Oktober 2014 18:04)

    Frankfurt –

    Norbert Rumstich hat in den vergangenen Monaten viel gelernt über Frankfurt und die Politik, die im Römer gemacht wird. Er kennt nun zum Beispiel Michael zu Löwenstein und weiß, dass er den CDU-Fraktionschef niemals davon überzeugen wird, dass eine Rennbahn wichtiger ist als das DFB-Leistungszentrum. Und er hat erfahren, dass die Sozialdemokraten ziemlich gespalten sind. Im Ortsverein Niederrad kämpfen sie mit allen Mitteln für die Rennbahn, die Fraktion im Römer aber wird für das Ende des Galoppsports votieren.
    .....

    Frankfurter Rundschau von der FAZ gerettet übrigens :-)

  • #342

    der depp, (Dienstag, 14 Oktober 2014 18:13)

    mit seiner antiquierten weltanschauung, schadet dem ganzen sicher nur. ich sehe schon wie der die verantwortlichen mit "kerls" anspricht und eine attacke gegen den römer reiten will.

  • #343

    Tiefbahnhof Stuttgart (Dienstag, 14 Oktober 2014 18:13)

    Aussichtslos sei der Kampf um die Bahn ganz und gar nicht, sagt der einstige Jockey. Der Renn-Klub soll auf alle Fälle prozessieren. Am besten drei Jahre lang, „ich glaube nicht, dass der DFB so einen langen Atem hat“. Und auch Rumstich selbst will das Geschäft zwischen der Stadt und dem Fußballverband platzen lassen. Die Erbpacht sei so niedrig, dass man schon von verbotener Beihilfe nach EU-Recht sprechen müsse. Derzeit lässt Rumstich prüfen, wie die Chancen vor Gericht stünden.

  • #344

    Ich erinnere mich noch wie (Dienstag, 14 Oktober 2014 18:15)

    er von Präsident Ti angehört wurde.

    Vorsicht Norbert vor dem harten Strahl der Wasserwerfer.
    Sowas kann ins Auge gehen.

  • #345

    Noch 14 Jahre bis zur Rente, (Dienstag, 14 Oktober 2014 18:16)

    ein Mann hat seine Aufgabe gefunden.

  • #346

    Bescheisserle ... (Dienstag, 14 Oktober 2014 18:43)

    erzähl doch mal die Geschichte von Herr Ostern.

    Immer diese inhaltlosen Fragmente. Und wer ist überhaupt Herr Ostern.

  • #347

    France B. Bauer (Dienstag, 14 Oktober 2014 18:57)

    „Ja, is' denn heut' scho' Weihnachten?"

  • #348

    Di-enstag = Kinotag: (Dienstag, 14 Oktober 2014 19:11)

    Brian, das Ergebnis einer außerehelichen Affäre der Jüdin Mandy Cohen mit einem römischen Soldaten, Nixus Minimax, kommt im Stall neben dem von Jesus zur Welt. Von der herrischen Mutter dominiert, wächst er in Judäa zu einem farblosen Mann heran. Er verliebt sich in die idealistische Judith, die sich in der Volksfront von Judäa, einer jüdischen Widerstandsgruppe, gegen die römischen Besatzer engagiert. Brian bemüht sich als stolzer Jude erfolgreich um die Aufnahme in diese Gruppe verbohrter Intellektueller und beteiligt sich an deren Einbruch in den Palast von Pontius Pilatus: Dort wollen die Freiheitskämpfer die Frau des Statthalters entführen und so das römische Imperium in wenigen Tagen zu Fall bringen.

    Die Entführung scheitert, weil eine weitere der zahlreichen untereinander zutiefst verfeindeten Widerstands-Splittergruppen, die Kampagne für ein freies Galiläa, zur selben Zeit dasselbe Ziel mit dem gleichen Plan verfolgt. Brian wird im Palast verhaftet und zur Anhörung vor den dekadenten Pontius Pilatus gezerrt. Dank eines Lachanfalls der Palastgarde und eines außerirdischen Raumschiffes, das zufällig vorbeikommt, entkommt Brian der drohenden Verurteilung durch die Flucht aus dem Palast. Um am belebten Marktplatz dem römischen Suchtrupp nicht aufzufallen, muss er in die Rolle eines der zahlreichen Propheten schlüpfen. Sein unbeholfenes Gestotter gibt den wenigen Zuhörern Rätsel auf, die das Interesse an ihm wachsen lassen, und so hat er bald eine große Gefolgschaft hinter sich, die sich von ihm Antworten auf alle Fragen des Lebens erhofft.

  • #349

    herr schmelz (Dienstag, 14 Oktober 2014 19:17)

    morgen mehr.

  • #350

    manto (Dienstag, 14 Oktober 2014 19:21)

    marschier mal gegen die NVA auf.

  • #351

    j.w. (Dienstag, 14 Oktober 2014 21:42)

    warum ?

  • #352

    Auf jeden Fall (Dienstag, 14 Oktober 2014 21:42)

    tut Blüchow etwas in F. Viele Offizielle haben leider ihren Hintern nicht hochbekommen und boten ein klägliches Bild....! Ob es etwas nutzt ist eine völlig andere Frage, da liegt der Patient Rennsport, schon viel zu lange auf der Intensivstation, bisher ohne entscheidende Besserung.

  • #353

    Deutschland-Irland, (Dienstag, 14 Oktober 2014 22:38)

    totes Rennen in den letzten 10 Sekunden.

  • #354

    das Galopper-Forum (Mittwoch, 15 Oktober 2014 07:00)

    ist zu einem Tummelplatz für Wichtigtuer verkommen.

  • #355

    der di-blog, (Mittwoch, 15 Oktober 2014 07:46)

    leider, zum tummelplatz für irre.

  • #356

    336 und 335 (Mittwoch, 15 Oktober 2014 08:09)

    Und mittendrin manto und kassandro, 2 irre Wichtigtuer.

  • #357

    sorry (Mittwoch, 15 Oktober 2014 08:10)

    354 und 355, ich werde noch ganz irre hier

  • #358

    §§heini (Mittwoch, 15 Oktober 2014 08:17)

    norbert rumstich wedelt geschäftiglich in der heißen luft, aber ohne jede aussicht auf erfolg. er möchte prozessieren, 3 jahre lang, in frankfurt und in europa, wenns geht auch vor dem internationalen gerichtshof für das menschenrecht auf galopprennsport in frankfurt. der mann ist völlig übergeschnappt, aber er bietet komik. das einzige argument in der sache ist kein argument, sondern ein appell an die bereitschaft, ex gratia was gegen die gezählten wählerstimmen zu machen. wenn es den frankfurter bürgern so wichtig um den rennsport ginge, wie rumstich letztlich argumentiert, dann gäbe es dort seit jahren eine blühende rennsportszene. das ist aber offenkundig nicht der fall. also geht es um eine bitte, mal halblang zu machen.

    aber in der weltfremden welt des herrn rumstich geht es um seine eigendarstellung - endlich ein thema, um stundenlang alberne telephonate zu führen - und um patzige und katastrophale sprache, verräter u.ä. schwachsinn. und schuldige. immer die anderen, immer dieselben. nämlich die, die zahlen. steuern, training, nenngeld etc.

  • #359

    verkauft (Mittwoch, 15 Oktober 2014 09:06)

    seine Frau eigentlich noch die babysachen mit danedream rabatt im internet?

  • #360

    Ansprechendes Exterieur (Mittwoch, 15 Oktober 2014 09:10)

    Man hat mich nicht gefragt, ob ich evtl. Lust hätte auf ein Leben...auf Erde. Man muss sich so akzeptieren, wie ist. Kopf...zwei Beine...Bauch. Bei seinem Exterieur hatte man kein Mitspracherecht. Das einzige worauf man Einfluss hätte...Haare schneiden...Fingernägel...Fuß Nägel.

    grrrrhh

  • #361

    ... (Mittwoch, 15 Oktober 2014 09:18)

    ... eine kosmokokkische Marionette

  • #362

    ... (Mittwoch, 15 Oktober 2014 09:21)

    die ihr ganzes Leben mit Rennpferden herummacht

    herummachen muss

  • #363

    Wenn man (Mittwoch, 15 Oktober 2014 13:32)

    ab und zu einmal bei Frau A. aus A's Veranstaltung vorbeischaut, dann hat man den Eindruck, dass es weit mehr Beiträge zum Rennsport in Tschechien gibt, als zu den ganzen Geschehnissen im übrigen Europa, einschliesslich der Insulaner. Bei allem Respekt, aber hat das denn eine so grosse Bedeutung?

  • #364

    die Galopp-Polizei (Mittwoch, 15 Oktober 2014 13:42)

    sollte von Blüchern in Schutzhaft nehmen.

  • #365

    Hofer (Mittwoch, 15 Oktober 2014 15:22)

    vor Tagen in Mons mit einem der nicht verlieren durfte, der französische Rennkommentator sagte nach dem Rennen immer nur incroyable, unglaublich, dritter. Heute mit einem der nach Form nie hätte gewinnen dürfen. Erster. 224 Sieg. Der Mann ist doch so was von suspekt.

  • #366

    Das (Mittwoch, 15 Oktober 2014 17:10)

    Idiotie Unternemen der Frau A.aus A.sollte vom Netz genommen werden.

  • #367

    Staatsmeister (Mittwoch, 15 Oktober 2014 17:17)

    der Tschechoslowakei oh menno.
    Ich kann doch jeden Idioten auf Ignore setzten.
    Man will ja auch noch was zum Lachen haben.

  • #368

    Hofer (Mittwoch, 15 Oktober 2014 18:48)

    ist immer mal wieder für eine Überraschung gut. Man darf ihn nie aus dem Auge verlieren, das kann dann leicht ins Auge gehen!

  • #369

    #367 (Mittwoch, 15 Oktober 2014 19:20)

    nicht

  • #370

    Derjenige (Mittwoch, 15 Oktober 2014 21:08)

    der den Ösi aus Krefeld aber dieses Jahr links liegen lassen hat, nennt heut noch sein Haus und KFZ sein Eigentum!
    Der Stall war dieses Jahr eine Geldverbrennungsmaschine par Excellence,
    Wann merkt er endlich, dass seine Tochter nicht wirklich weiß, was sie oben auf dem Zossen soll?

  • #371

    Sobald jemand (Mittwoch, 15 Oktober 2014 21:15)

    mit Scheinen wedelt hält der Ösi die Hand auf.

  • #372

    370 (Mittwoch, 15 Oktober 2014 21:17)

    auch Wetten auf Hofer Pferde vergeigt?

  • #373

    Grüße von der Insel sendet Euch Ich (Mittwoch, 15 Oktober 2014 21:22)

    Hier tauche ich Paletten von Obst (Orange, Mango, Apfel, Melone, Trauben) in einen Fruit Cocktail Trifle. Das ist Pudding mit Sahne.
    Heute mittag hatte ich meine Schweinshaxe und gleich gibts noch 2 halbe Hähnchen, die ich vor dem Mittagsschlaf nicht mehr geschafft habe.
    Ich ergatterte noch einen 6er Pack Red Bull für 4 Pfund.
    Die vom Regen nass gewordene Jacke trocknet am Kaffeelöffel, der in den Türschlitz gesteckt, einen tollen zusätzlichen Haken ergibt.
    Ein guter Tag, der nicht von Müdigkeit beeinträchtigt wurde.

  • #374

    BBAG (Mittwoch, 15 Oktober 2014 21:53)

    Schon 46 Pferde zurück gezogen:-(

  • #375

    Tschechien (Mittwoch, 15 Oktober 2014 22:07)

    hat das Galopper-Forum erobert.Weisse Fahne wurde bereits gehisst
    und der Rückzug angeordnet.

  • #376

    Rückzug (Mittwoch, 15 Oktober 2014 22:14)

    dann sind die Idioten unter sich.

  • #377

    Wirklich grausam, (Donnerstag, 16 Oktober 2014 02:36)

    lesen zu müssen, über Zuschauerzahlen von der jede deutsche Rennbahn träumt oder eine TV Übertragung die mehr Sendezeit als der gesamte deutsche Turf im Jahr 2014 hatte.

    Scheiss Tschechien und Pardubitze, es lebe der trostlose PMU Dienstag in Dortmund und die traurigen Badener Meetings. Danke lieber KSC das ihr Baden Racing soviel Glamour verliehen und Zuschauer auf die Bahn gebracht habt.

  • #378

    2x grrrrhh (Donnerstag, 16 Oktober 2014 08:47)

    Sagen wir mal, ich wäre Teufel, und würde Herrn S. das Angebot machen, 10 Lebensjahre extra, obendrauf - dafür, dass er alle rennsportlichen Aktivitäten einstellt, dem Rennsport adé sagt, alle Verbindungen, wie etwa die zu H.Gutschow, löst usw. usf.
    Nach reiflicher Überlegung wird er zum Schluss laut schreien: Das kann ich nicht!

    grrrrhh

  • #379

    Bonmot (Donnerstag, 16 Oktober 2014 12:58)

    Ein echter Harzer Käse wieder mal von Kassandro:

    Encke verhindert den unwürdigsten Tripel Crown Sieger aller Zeiten

    Der Mann hat einfach nicht alle Latten am Zaun. Aber was erwartet man von einem Autodidakten der den Rennsport nur aus dem Internet kennt. Alles was der Mensch zum Besten gibt besteht aus Halbwissen und irgendwelchen zusammen getragenen Information. Und damit versucht er dann zu diskutieren.

    CAMELOT stand über seinem Jahrgang und wenn ein Pferd es schafft diese drei Rennen über dermaßen unterschiedliche Distanzen zu gewinnen, dann ist er eben ein Triple-Crown Sieger. Und womit? Mit Recht!

    Und dass später in der Karriere des Hengstes nicht mehr alles glatt lief mag sicherlich dazu beigteragen haben, dass das Ende der Karriere nicht ganz so glanzvoll verlief. Aber immerhin hat dieses Pferd bei 10 Starts 6 mal gewonnen und davon 4x Gruppe 1.

    Der Mensch kassandro schwurbelt dermaßen viel dummes Zeug in Sachen Galopprennsport, dass man sich wünscht er würde bald ein neues Hobby für sich entdecken.

  • #380

    Vielleicht (Donnerstag, 16 Oktober 2014 13:23)

    findet er in naher Zukunft Spaß daran sich Nägel in den Sack zu kloppen?!

  • #381

    von Blüchow (Donnerstag, 16 Oktober 2014)

    steht dem aber in nichts nach.Allein schon der offene Brief an Herrn
    Murr spricht Bände.
    Fremdschämen ist angesagt.Der Idiot blamiert die ganze Innung.

  • #382

    ein Hoch auf Amelie (Donnerstag, 16 Oktober 2014 13:28)

    die hält sich da wenigstens raus.

  • #383

    #372 (Donnerstag, 16 Oktober 2014 15:39)

    das hat nichts mit Wetten zu tun. Da fehlt halt ein erstklassiger Kutscher an allen Ecken und Enden! Bin eigentlich erstaunt, dass da nicht mehr Besitzer fortlaufen.

  • #384

    die ehre, im team girls zu reiten, (Donnerstag, 16 Oktober 2014 15:58)

    hatte sie definitiv nicht verdient. verbesserung fehlanzeige, eher ständige reduzierung des könnens.

  • #385

    Apropos (Donnerstag, 16 Oktober 2014 17:34)

    Franz Becker, hab ich Sonntagsmorgens mal im Gottesdienst getroffen, was ihn gleich sympathischer gemacht hat.

  • #386

    Offener Brief an Herrn Murr (Donnerstag, 16 Oktober 2014 18:17)

    sehr geehrter herr murr, nehmese den rumstich nicht so ernst, er ist nun mal so. oder, wie meine liebe mutter oft sagte, er kann nicht umhin, er muß! kaum passiert was, schon wittert er unrath. besonders, wenn es woanders ist, und er weit entfernt ist. dann entfaltet er einen regen telephonterror, nicht wahr, daß dem am anderen ende sofort hören vergeht, oft auch gleich sehen. saggennsemal, näselt es aus dem sprecher, und dann kommen oft komische dinge zum vorschein. sein steckenpferd ist das lästig fallen, und das hat er gut geübt in all den jahren der sonstigen untätigkeit. überfallartig, wie blüchern aus dem busche, wenn ich das mal so sagen darf als ungedienter pisspottschwenker im spittel, damals, in hannover. aber das nur am rande. wo waren wir stehen geblieben, ach ja, dem steckenpferd auf den geist gehen und dem preussischem ansich, welches er sozusagen für sich reklamiert und sachverwaltet als reichsverweser versunkener epochen. denn ein bezug ist immer da, und sei es nur der der verflossenen zeiten, und wo ein wille ist, ist schon auch ein weinberg, der sich ja kaum noch wehren kann gegen diese unverschämte vereinnahmung, wenn mans mal genau nimmt. aber was will man machen. fragen sie ihn mal nach der babybettwäsche, die wo seine frau mal unter der firma danedream extra wochen rabatt verhökerte, da blüht der kenner sogleich auf, place pigalle, sie verstehen, hehe!

    also, herr murr, garned ignorieren, wie man in wien seinerzeit bemerkte, wenn es zuviel wurde.

  • #387

    kassandro (Donnerstag, 16 Oktober 2014 18:33)

    Du anonymer Furz solltest erst mal deinen Namen offenlegen, bevor du offne Briefe schreibst.

  • #388

    Du Pisspott (Donnerstag, 16 Oktober 2014 19:23)

    verzieh Dich aus dem Blog.Hier schreiben und lesen nur Kenner
    der Materie.
    Also ab ins Forum oder zu Wiki.

  • #389

    Frau Bluna (Donnerstag, 16 Oktober 2014 19:26)

    trägt heute Brust raus.

  • #390

    kassandros ideen (Donnerstag, 16 Oktober 2014 20:13)

    werden sogar von den coolmore-leuten befolgt. also was wollt ihr pisser? don vito hat er ja gsd mit seinen züchtigungen schon zum schweigen gebracht. euch anonyme würstchen erwischt er auch noch, schon durch seine überragenden rennsportkenntnisse.

  • #391

    Aussen kommt der Sieger (Donnerstag, 16 Oktober 2014 20:17)

    Ein echter Klaus:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhein-kreis/sport/als-auf-neusser-gras-legenden-entstanden-aid-1.4597839

  • #392

    kassandro (Donnerstag, 16 Oktober 2014 20:17)

    Auch Schlenderhan hört auf kassandro. Wie von mir empfohlen, fährt Ivanhowe jetzt doch zum Japan Cup.

  • #393

    die schlenderhaner (Donnerstag, 16 Oktober 2014 21:25)

    haben extra einen beobachter für die beiträge von kassandro im netz abgestellt. nur so können sie in zukunft ihre pferde ordentlich managen.

  • #394

    Ja, ja, ia klar ... (Donnerstag, 16 Oktober 2014 21:37)

    Am nächsten Dienstag erstmals in Europa Grasbahnrennen unter Flutlicht ...

    Sicher dat. Das kann KG nur der Marktfrau in Neuss verkaufen. Wie kann man nur so einen Schwachsinn verzapfen?

  • #395

    nur hier werden kassandros kenntnisse geschätzt: (Donnerstag, 16 Oktober 2014 21:39)

    https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0CFYQFjAD&url=http%3A%2F%2Fwww.jameda.de%2Fblankenburg%2Fkliniken%2Fharz-klinikum-blankenburg-klinik-fuer-psychiatrie-und-psychotherapie%2Fuebersicht%2F70614258000_2%2F&ei=Yh5AVJOYBsHhywPisYLgAg&usg=AFQjCNETZKtUQB3AIYA8ugPvQgZ_PPtv8w&sig2=U1zgeSuV7GIpfOruPIR6xg&bvm=bv.77648437,d.bGQ

  • #396

    Hatte grad einen Schweinshaxen-Tonic (Donnerstag, 16 Oktober 2014 21:57)

    Schweinshaxe mit Tonic. Morgen kaufe ich mir einen neuen Morgenmantel.

  • #397

    Franz Becker (Freitag, 17 Oktober 2014 09:06)

    der Kirchgänger.

    So sah er auch aus.

    Stets gut gekämmt und frisiert. Für einen Kirchgang immer schön 'rausgeputzt und fertiggemacht.

    Vor den Rennen noch ein Stoß Gebet für ein gutes Gelingen beim
    Bookie

    Cookie

    grrrahh

  • #398

    Ist Franz Becker (Freitag, 17 Oktober 2014 10:05)

    denn eigentlich noch im Geschäft? Weiß das zufällig einer? Als ich noch auf die Bahn ging, gehörte er da jedenfalls zum Inventar.

  • #399

    er (Freitag, 17 Oktober 2014 11:12)

    hatte den Spitznamen 'Cholerix'

  • #400

    kein respekt (Freitag, 17 Oktober 2014 11:36)

    vor dem feldmarschall in frankfurt? da bin ich jetzt mal gespannt auf seine gefechtsplanung und die attacken der kavallerie. die kerls sollten doch wohl zur kapitulation gezwungen werden können. ich vertraue don q. aus d., er wird im alleingang das ganze retten.

  • #401

    Stall Emina (Freitag, 17 Oktober 2014 13:50)

    Ina Emma Zimmermann

    logisch

  • #402

    ziemlichbekloppt (Freitag, 17 Oktober 2014 16:34)

    Früher wären die Grünen bei solch einem Bauvorhaben mit Hundertschaften angerückt und hätten Sitzblockaden gemacht. Und heute stimmen Sie solchen Vorhaben uneingeschränkt zu, wenn die Parteispitze es fordert. Die GrünenInnen sind genauso hörig zum Vorsitzenden, wie die KP in China. Die sollen es noch mal wagen, die Demokratiefdefizite in China zu kritisieren. Die sind keinen Deut besser

  • #403

    so isser (Freitag, 17 Oktober 2014 17:15)

    unser Blüchern.

  • #404

    die Lachnummer (Freitag, 17 Oktober 2014 17:50)

    des Galopprennsport schlechthin.Dazu noch Software Kaufmann.
    Babyklamotten Verhökerer wäre passender.

  • #405

    locke (Freitag, 17 Oktober 2014 19:44)

    ... mit der Vermarktung der Windeln die Handelskette des Herrn Kappes beauftragen!!!


  • #406

    locke (Freitag, 17 Oktober 2014 19:46)

    Königsbotin wäre damit doch sicher ein ganz heißes Model!

  • #407

    405/406 (Freitag, 17 Oktober 2014 20:11)

    lol

  • #408

    407 (Freitag, 17 Oktober 2014 20:23)

    lol

  • #409

    Königsbotin (Freitag, 17 Oktober 2014 21:25)

    als Windel Model:-)
    Superlover moderiert die Show im Führring:-)

  • #410

    zuviel faule Verkäufe (Freitag, 17 Oktober 2014 21:39)

    dazu ein Kopper für 10000€.Der Käufer kann weder Deutsch noch Englisch.

  • #411

    #386 und 400 (Freitag, 17 Oktober 2014 21:49)

    Herr Murr hat laut gelacht:-)

  • #412

    Rumstich (Freitag, 17 Oktober 2014 22:19)

    an Herrn Murr:
    Sie konnten meiner Rechnung folgen oder war es für Sie zu komplex?

  • #413

    wenn die sekretärin nicht da ist (Freitag, 17 Oktober 2014 22:32)

    sieht es schlimmer aus als bei lindners im schulheft.

  • #414

    manto (Samstag, 18 Oktober 2014 00:07)

    schon wieder besoffen.

  • #415

    demnächst möchte ich (Samstag, 18 Oktober 2014 03:15)

    Schweinshaxe Red Bull probieren.

  • #416

    jörnsauerteig (Samstag, 18 Oktober 2014 08:33)

    das hört sich verdammt gut an.

  • #417

    grrh (Samstag, 18 Oktober 2014 09:25)

    Das letzte Argument ist immer die Anonymität.

    Am liebsten hätten sie die ganze Adresse, wo sie dann mit Kind und Kegel an schellen könnten und man sich keine großen Umstände zu machen bräuchte, eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen würden schon reichen.

  • #418

    j.w. (Samstag, 18 Oktober 2014 18:27)

    #414 rutscht ihnen nur mit alk ein wahrheitspromillchen raus ?