Prix d'Ispahan

 

Der Prix Ganay war sensationell, der d’Ispahan heute könnte von ähnlichem Kaliber sein. Cirrus des Aigles gegen Olympic Glory, und wenn alles nach Plan verläuft das nächste Matchrace der Quatar Leute gegen Mdm. Barande-Barbe und ihren einmaligen Wallach. Das sind dann die Rennen, die Geschichte machen, an die sich alle, die dabei waren, erinnern, und die, die nicht dabei waren, noch mehr. Ich finde besonders die Distanz von 1.850 Metern passend wie der Arsch auf dem Eimer; für Cirrus des Aigles etwas zu knapp, für Olympic Glory vielleicht ne Ticken zu weit. Wer weiß? Die Taktik wird sehr interessant sein, sie werden vermutlich versuchen, Olympic Glory zu verstecken, was man gut mit ihm machen kann, und Cirrus des Aigles wird versuchen, früh in der Geraden von der Spitze weg zu entkommen, solange hinten noch Ruhe herrscht. Wenn das so abläuft, hat Olympic Glory für mich nur dann eine Chance, wenn er mit einem Rush aus dem Gebüsch wie dortmals Rail Link deutlich über den Gegner hinwegziehen kann. Ein Gefecht Aug in Aug dürfte er nicht gewinnen können. Dazu ist Cirrus des Aigles zu widerstandsfähig und zäh. Beide Pferde sehen sich so unähnlich, wie es für Vollblüter geht; Cirrus des Aigles ein knochiger sehniger 8j. Wallach, Olympic Glory ein 4j. Hengst mit Bodybuilder Anmutung. Laufen können sie beide wie der Teufel.

 

Und die Reiter machen das Ganze zusätzlich zu dem, was es hoffentlich wird. Die Leute aus Dubai haben Frankie schmählich behandelt, und er hat Pech gehabt, was dann oft hinzutritt, wenn es mal nicht läuft, aber langsam findet er wieder Form, und wenn er Blut leckt, ist er nach wie vor Weltklasse. Wie auch der jüngere Soumillon, der an seinem Tag alle schlägt, wie im Ganay zu besichtigen war. Ob Neatico und die anderen eine Chance haben? Das glaube ich nicht. München war eine tolle Form, aber das reicht hier normalerweise nicht aus.

 

Ich erinnere mich immer mal wieder gerne an Orofinos Trip zum Prix Dollar vor Jahr und Tag. Damals hat Welsh Term gewonnen, und v. Mitzlaffs Pferd war ordentlicher Zweiter. Der WDR hat vor/nach dem Arc 83 mit Orofino eine sehr hübsche Bild und Ton Reportage verfertigt, mit Addi Furler, und dem Höhepunkt im Führring, als v.Mitzlaff Petar Alafi auf den Zielpfosten in Longchamp hinwies: „Da steht ein Schild mit Moulin Rouge drauf geschrieben, Herr Alafi, und ich weiß, daß Sie da gerne hinmöchten. Das geht aber erst Abends!“ Wenn die Erinnerung nicht trügt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 97
  • #1

    Glückwunsch (Sonntag, 25 Mai 2014 15:18)

    an Eugen Frank. Guter Mann.

  • #2

    unsinnige quote auf den alten mann. (Sonntag, 25 Mai 2014 15:29)

    da kann man nicht wetten .

  • #3

    Herr Schurig (Sonntag, 25 Mai 2014 15:38)

    reitert spektakulär durch die Gegend.

  • #4

    für olympic glory (Sonntag, 25 Mai 2014 16:55)

    definitiv zu weit.

  • #5

    di (Sonntag, 25 Mai 2014 17:25)

    ja, das pulver war schnell verschossen. pfffffffffffffffffffffffffffffffffft

  • #6

    richtern (Sonntag, 25 Mai 2014 18:14)

    tut gerade einem @breeder schön, ja creamed ihn geradezu ein mit seife und schaum. weil, er kann sonst seinen schwachsinn nicht mehr steigern. alle wußten bereits vor ihm und ohne ihn und ohne seine nachberechungen, was hinten rauskommt, und damit sitzt er in der selbst geschaffenen falle. seinem petomkischen dorf, in dem er den todesmutigen sheriff mit der wasserpistole gibt. breeder, der sich einfach mal so nennt, breeder ist seine letzte rettung.

    auf einer höheren ebene würde man sich mit dr. frank richter nur humoristisch beschäftigen, aber seine unverschämten und sexistischen anwürfe gegenüber in dem fall frauen, auf die herr tamrat bereits zu recht hingewiesen hat, also diese komponente seines schaffens macht doch nötig, sich mit ihm auch insofern zu beschäftigen, als ihm sein piephahn offenbar gehörig sorge bereitet bzw. zu schaffen macht. er piept wohl nur noch als kapaun. piep piep. das ist keine entschuldigung, wäre aber eine erklärung. ein piepmatz.

  • #7

    Herr Layman (Sonntag, 25 Mai 2014 18:42)

    hat für mich seine Reputation verloren.
    Wer wie Frau Arnold Auskünfte aus Steuerdateien
    veröffentlicht ist völlig weg vom Fenster.

  • #8

    potemkinsches dorf, (Sonntag, 25 Mai 2014 18:59)

    immer noch.

  • #9

    #7 (Sonntag, 25 Mai 2014 22:22)

    ist doch Schnee von gestern.

  • #10

    wellern (Sonntag, 25 Mai 2014 22:31)

    hat wohl die SPD gewählt.

  • #11

    McAllister (Sonntag, 25 Mai 2014 22:58)

    hat die Landtagswahl in NS vergeigt.
    Dazu noch die Europawahl 2014.

  • #12

    Das Galopper-Forum (Montag, 26 Mai 2014 00:00)

    ist seine Bühne, Themen-Klicks verschaffen Befriedigung trotz spärlichem Applaus.
    So benötigt jeder Richter dringend einen Breeder und jeder Breeder seinen Richter.

    So liefern Vollblutpublikationen fremden Geistes Stoff zum genüsslichen Zerpflücken.
    Dabei würden eigene Geistesblitze das Format wie seine Taschen doch besser füllen.

    So drängt sich dem geneigten Leser die Frage auf, warum der Deutsche Sportverlag
    seine vollblutspezifischen Kenntnisse bisher noch nicht in Anspruch genommen hat?!

    Oder sollten diese Geistesergüsse womöglich doch nur qualmendes Strohfeuer sein?!

  • #13

    +++ Breaking News +++ (Montag, 26 Mai 2014)

    „Meine Frau Heidi
    und meine Tochter
    Francesca wollten
    den Bart nicht
    mehr so recht.“
    Franz Beckenbauer (68) hat sich
    schon wieder vom Bart getrennt.

  • #14

    P.S. (Montag, 26 Mai 2014 13:21)

    Übrigens erschienen in der SW auch schon
    Artikel, die von Dr.Parlo aus dem Englischen
    ins Deutsche übersetzt worden.

    Wir sollten Dr. Parlo nun eine kurze Ruhepause
    gönnen, um neue Texte zu meiseln.

  • #15

    Die Programme (Montag, 26 Mai 2014 15:39)

    in Baden Baden und Dortmund und Magdeburg machen Appetit, zuhause zu bleiben. Festivals der zweiten bis dritten Reihe, kleiner Sport der kleinen Leute. Putzige Pferdchen mit lustigen bunten Mädels und Jungs drauf. ich wette die mit der hübschen Haarfrisur, du den mit dem unausprechlichen Namen.

  • #16

    Wo stände @parlo (Montag, 26 Mai 2014)

    mit seinen selbst erarbeiteten (!!!) Theorien in den Zucht- und Rennstatistiken, wenn er diese als „praktischer Züchter der Gegenwart“ auch umsetzen müsste?!

    Wenn er den gleichen Aufwand betreiben würde wie bei der Auswertung seiner mühsam zusammen gefassten Datenbestände?! Und diesen Erkenntnisgewinn zu einer 100 % tigen Trefferquote ummünzt?!

    Durch persönliche Erfahrung mit dem „Elend in der praktischen Vollblutzucht“ würde dieses dann womöglich noch schlimmer und elendiger ausfallen! So bleibt er ein Schreibtisch-Züchter-Täter, auch gut so!

    Denn bei Theorie und Praxis kommt es zu 100 % immer anders als @parlo denkt! Wir bitten darum, soll er die Turf-Gemeinde doch vom Gegenteil überzeugen!

    „Tja, was ein veritabler Turfexperte sein will“ und mehr bieten kann „als es der kleine Kopf des Kleinen Vollblutzucht-Moritz vermag“, bei dem werden weltweit „sog. Praktiker“ zw. „Dilettanten“ Schlange stehen bei der Garantie von 100 % !

    Aber wo @parlos Alter Ego recht hat, hat er recht.
    „Das sieht für den dann zwar nach „Berechnung“ aus, aber dies erfordert ja einen wachen, kreativen, analytischen Geist, zudem etwas mehr an Forscheraufwand – also wieder Eigenschaften, die nicht in „die Welt“ der eloquent schwadronierenden Turftrash-Trullas passen“.

    Selbst wenn in der SW schon Artikel erschienen sind, die vom Herrn Dottore aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt wurden, stammen diese aus fremder Feder.

    Wenn er schon die „Vollblut“-Autorin der „Ausnahme-Stuten“ in die Turfecke stellt, soll er es bitteschön auch dort besser gestalten. Die Qualität früherer Ausgaben in größerem DIN-Format wird denn noch gewiss nie wieder erreicht werden!

    Nun, dies sind Geschichten, die der Alltag so schreibt …
    von Menschen, die man eigentlich nie kennenlernen möchte …

    So bleibt es doch schon ein gewaltiger Unterschied zwischen Schwätzer & Macher!
    Viel Ehr, viel Feind … diesen Status muss @parlo sich erst noch verdienen!




  • #17

    Was machste denn, wenn Dr.Jacobs kommt (Montag, 26 Mai 2014 15:58)

    und sagt:
    Ach komm, ich geb ihm ne Million.
    Laß den Jungen mal machen...

  • #18

    Was meinste denn? (Montag, 26 Mai 2014 16:05)

    Meinste dass der kommt? Isch bestemmd nedd!

  • #19

    warum denn nicht ? (Montag, 26 Mai 2014 16:20)

    Dr.Jacobs hat ja auch schon was
    mit Klaus Allofs am laufen...

  • #20

    Ja meinste (Montag, 26 Mai 2014 16:33)

    dass @parlo in dieser Preislage eddwa medd laafe kann?!

  • #21

    Beide haben (Montag, 26 Mai 2014 16:36)

    Titel geholt !

  • #22

    Und @parlo? (Montag, 26 Mai 2014 16:44)

    Wahrscheinlich noch keinen. Meinste nedd dass für @parlo diese Preisklasse zu hoch ess?!

  • #23

    Dr.Richter (Montag, 26 Mai 2014 16:47)

    hat also noch keinen Titel geholt ?
    Lass mal lieber den Bärlauch aus den Maultaschen
    raus mittags.

  • #24

    Vielen Dank # 17 (Montag, 26 Mai 2014 16:54)

    für den regen Gedankenaustausch, hab' mich köstlich amüsiert! Aber jetzt brauch ich noch Brot, Butter und Wurst vom Aldi ...

  • #25

    Vergess nicht bei Aldi-Süd folgede Aktion: (Montag, 26 Mai 2014 17:14)

    Prosecco Treviso
    DOC Frizzante

    0,75-l-Flasche 3,49*

    Weinbeschreibung und Speisenkombination
    Ein frischer Genuss mit feiner Frucht, Anklängen von Zitrusfrucht, frischem Apfel und leichter Kräuterwürze sowie etwas Zitronengras.

Am Gaumen ist dieser Prosecco saftig und frisch. Er zeichnet sich durch ein angenehmes Mundgefühl aus.



    Alternativ für den gesellschaftlichen Aufstieg auch
    im Angebot:

    WORKZONE®
    Aluminium-Teleskopleiter,
    4 x 5 Sprossen

    je 139*

    (mit profilierten Sprossen bieten einen sicheren Auf- und Abstieg in BB)

  • #26

    Ich wünschte Herrn Di (Montag, 26 Mai 2014 19:43)

    daß hier auch mehr von Seinesgleichen schreiben
    würden und würde dann auch wochenweise pausieren,
    aber würden viele Trüffel bei rumkommen ?
    Würde Dr.Jacobs etwas über seine Reisen in die iranische
    Teppichhauptstadt Isfaha(h)n schreiben ?
    Nein, dann ich ein Mosaiklein:

    In Isfahan bekommen die jungen Männer ihre Zukünftige
    noch schön traditionell von der Familie ausgesucht.
    Vielleicht findet vor der Hochzeit noch ein Begegnung statt.
    Ansonsten kommt es auch vor, daß man ungesehen die
    Katze im Sack ausgepackt bekommt.
    Wie Zucht am Reißbrett.

  • #27

    Da könnte man dann sagen: (Montag, 26 Mai 2014 19:50)

    Dr. Parlo und Frau Riebel,
    das könnte passen.
    Da blitzt und donnert es bereits vor dem Kennenlernen.
    Da ist Energie in der Beziehung.
    Das könnte ein schönes Donnerwetter ergeben.
    Zusammen könnten sie die Million gewinnen und
    deutsche Ausnahmestuten aus Japan zurückkaufen.

    So, jetzt aber, Fingerhüte auf und Klappe zu.

  • #28

    parlo x ribbel (Montag, 26 Mai 2014 21:01)

    v. Misanthrop a.d. Justconnections sozusagen? Steherqualitäten sind vorhanden, nur kommt man mit Stehen schlecht ins Ziel. Ersteren kennzeichnet zudem viel Eigen-/Starrsinn, für Leistungsprüfungen die am Zielpfosten entschieden werden gaaanz, ganz schlecht, der beisst und tritt schon an der Startmaschine gegen alle und jeden

  • #29

    Dafür käme dann mütterlichseits (Montag, 26 Mai 2014 21:03)

    Blacktype in Form von Druckerschwärze
    ins Spiel !

  • #30

    Kleines Schneckchen (Montag, 26 Mai 2014 21:32)

    hat heute viel zutun.

  • #31

    parlo und CR (Montag, 26 Mai 2014 22:07)

    ist wie Pest und Cholera.

  • #32

    kleines schneckchen (Montag, 26 Mai 2014 22:11)

    ist in der Wortwahl noch sehr unbedarft.

  • #33

    der Nick parlo (Montag, 26 Mai 2014 22:56)

    ist doch infiziert.

  • #34

    Du Pfeife (Montag, 26 Mai 2014 22:59)

    wer behauptet das?

  • #35

    parlo (Dienstag, 27 Mai 2014 02:46)

    ital. '(ich) spreche'
    passender wäre z.B.:
    blatero - '(ich) labere, schwafle, seihere'
    Mehr ist dazu nicht zu sagen.

  • #36

    Ein lustiger Streich (Dienstag, 27 Mai 2014 07:35)

    Was das englische Wimbledon für die Freunde des Tennis-Sports ist, ist Iffezheim bei Baden-Baden und seine Galopprennbahn für jeden Turf-Freak in Deutschland. Absoluter Top-Sport, der gesellschaftlich und sportlich auf höchstem Niveau rangiert und Jahr für Jahr Galopprennsport der Extraklasse auch mit ausländischen Startern bietet.

  • #37

    Neues von Wildpfads Enkel(in): (Dienstag, 27 Mai 2014 08:21)

    Die frühe Frechheit

    Der Ruf kam wie so oft am Morgen.
    Der junge Mann ist Kindergartenkind
    und bekannt dafür,
    dass er es nur schlecht ertragen
    kann, wenn er wach ist und der
    Rest schläft: „Kann mal jemand
    kommen? Ich kann nicht aufstehen!“
    Natürlich machte sich sofort
    Hilfe auf. Da musste etwas Ernstes
    passiert sein. Vielleicht war es
    auch nur ein Fall von eingeschlafenen
    Händen, Armen. Egal. Unangenehm
    wäre auch das. Es war indes
    nichts Schlimmes. „Ich kann nicht
    aufstehen, es ist so gemütlich.“
    Der frühe Vogel kann mich mal, die
    frühe Frechheit auch. (ebbi)

    (WAZ:27.05.2014)

  • #38

    bahnt (Dienstag, 27 Mai 2014 14:08)

    sich bei @baldi und @dermatjes etwas an?Läuten die Glocken schon?

  • #39

    Dr.An.Ja. aktuell: (Dienstag, 27 Mai 2014 16:21)

    SW:
    "Wird man irgendwann wieder Hindernisrennen in Iffezheim austragen?"

    Dr.An.Ja.
    "Bei derzeitigem Pferde- und Reiterbestand für diese
    Rennen in Deutschland sind diese bei einer Großbahn
    wie der unsrigen nicht annähernd kostendeckend zu
    veranstalten."

  • #40

    viel schlimmer (Dienstag, 27 Mai 2014 18:09)

    ist es, dass die rahmenprogramme nicht mehr stimmen, da jede provinzbahn in fr lukrativere rennen anbietet. auf dauer sind die deutschen bahnen damit überfordert und die mangelhafte abstimmung der renntage tut ein übriges.

  • #41

    somethingroyal (Dienstag, 27 Mai 2014 19:23)

    es fehlen die pferde, es fehlen die reiter. es fehlt fler, obwohl sich der veranstalter alle mühe gibt, das zu kaschieren. es fehlt letztlich an allen ecken und enden. dazu die woesteschen ausgleiche mit den verwirrenden skalen. ein grauen, ein festival der zweitklassigkeit bestenfalls. früher ging es schlag auf schlag, heute geht man evtl. einmal zum führring. ein grauen frißt sich durch das ganze, eine vergilbende provinz mit abblätterndem blattgold aus messing und kalten bauern. da bleibe man zuhause, zumal bei dem wetter. und dem allgegenwärtigen auktionslöwen mit der sonnebrille in der haarfrisur hochgeschoben und dem handtelephon immer am ohr des zeitgeschehens. der wichtig und der eilig auf kindlicher mission. ist doch nett, aber wo.

  • #42

    recht bekömmlich (Dienstag, 27 Mai 2014 19:37)

    waren die abende schattig im hirschen nach getaner arbeit, wenn frau wirtin eigehändig und beherzt das sehr klein geschnittene rindfleisch nach art der tartaren anmachte mit kleinen sauren bröckchen und flüssigen würzern nach gusto der männlichen schleckermäuler. dazu tat die gute einzwei flaschen vom weißen und roten aufmachen und einschenken, damit niemand zu kurz komme im badischen abseits der murmelnden oos und der franzos' in rufweite. das waren noch zeiten, das hatte noch art und stil! manchmal man konnte den herrn göntzsche im vertrauten plausche mit dem kaffeekönig beobachten, zudem herr gröschel unmäßig donnerte und blitzte und hein bollow erzählte ohne ende. das waren noch zeiten. und heute, heute ist es ein jammer, aber was will man machen. wer bezahlt die gute laune und das schöne ambiente, wer die besitzer, damit sie hier starten und nicht in goodwood oder perm am don. das neue welle auftaktrennen - neue besen braucht das land.

  • #43

    4712 (Dienstag, 27 Mai 2014 19:45)

    wenn man es genau betrachtet, ist es ein sieg auf der ganzen linie der basis, die endlich das kommando in ausschreibungen und auf dem grünen rasen übernommen hat und die mehrzahl der ausgelobten gelder unter sich aufteilt. dazu amateure an den stellschrauben, arbeiter mehr als künstler, etwas krumm und schief auf den zossen, aber mit erlaubnis und dem mut der verzweiflung. es sieht entsprechend elegant aus, wenn man es weder von vorne noch von der seite noch von hinten und auch nicht von oben sieht, sondern mehr virtuell. ein rosa brille hilft. vielleicht laufen auch die beiden pferde mit den obszönsten namen derzeit - weltmacht und weltklasse. einmalig und unerreicht, schmierig bis zum geht nicht mehr, stolz wie bolle und bestimmt unter schelmischem hinweis auf stark satirische momente als kreation reklamiert. der mut zum entsetzen, hier wurde er wirklich. dafür gebührt dem gestüt 4711 ein uneingeschränktes lob.

  • #44

    bescheidene Starterzahlen (Dienstag, 27 Mai 2014 19:57)

    in den Iffezheimer Rennen. Einst war es für Tr./Bes. bei massenhaft Nennungen schwierig einen Starter in die proppenvollen 18er-Felder reinzukriegen

  • #45

    wie stolz waren wir (Dienstag, 27 Mai 2014 20:20)

    wenn wir einen iffezheimer sieger im stall hatten und die schleife an der tür befestigt war. nicht einen renntag verpasst über lange jahre, jetzt zieht mich nichts mehr ins geliebte boxendorf. schade, aber die erinnerungen bleiben wenigstens und einige schöne meetings gibt es ja auch noch ausserhalb der grenzen.

  • #46

    #42 (Dienstag, 27 Mai 2014 20:22)

    immer noch:-)

  • #47

    schon (Dienstag, 27 Mai 2014 21:15)

    vor ein paar Jahren habe ich vorgeschlagen, einen Schlussstrich in Baden zu ziehen

    wer nah an der Bundesliga war, sollte nicht in Richtung 3. Kreisklasse auspendeln

    für die echten Freunde des Sports reichen da im Frühjahr und im Herbst die Wiederholungen der Rennfilme aus besseren Badener Zeiten vollends aus

  • #48

    SW meldet: (Dienstag, 27 Mai 2014 21:25)

    Klaus Allofs hat sich für mehrere Tage angekündit !

    ebenso wird Ihre Prominenz:

    Marie-Luise Marjan erwartet !

  • #49

    das ist für kreisklassesport (Dienstag, 27 Mai 2014 21:43)

    noch sehr üppig.

  • #50

    oh je, die lindenstr-oma (Dienstag, 27 Mai 2014 22:21)

    spiegelt das derzeitige niveau des rennsports wider, die maxima aus nl wäre mir da sehr viel lieber. einst wahrer adel hat bd-bd längst den rücken gekehrt, dafür machen sich jetzt wiederr die russen in der kurstadt breit (gabs schon mal anno ????). nein danke, mich zieht es nicht mehr dorthin

  • #51

    SW meldet: Gröschel greift nach den Sternen: (Dienstag, 27 Mai 2014 22:33)

    "Bei der Seuchenform will ich
    in Baden den Bock umstoßen"

    Meetingsziel von Werner Hefter:

    "Nichts Spezielles"

  • #52

    Baden-Racing: (Dienstag, 27 Mai 2014 22:39)

    Habemus Dr.Benedict !

  • #53

    Gott sei Dank! In Baden-Baden (Dienstag, 27 Mai 2014 22:40)

    sind wir noch Papst !

  • #54

    Grosser SPORT ... (Dienstag, 27 Mai 2014 23:21)

    3x +8, 1x +4, ein 5 Pf-VKR und ein sgl 4j u. Ält. - ich dachte, das gibt es nur in der Provinz. Schüttel ....

  • #55

    Nemesis (Mittwoch, 28 Mai 2014 11:20)

    Die Rennen in Iffezheim nur noch ein Schatten früherer Tage. Vielleicht nicht mal mehr das.

    Ein Lamentieren und Jammern ob des Terminkalenders, von Dr. Jacobs, der immer lauthals Wettbewerb reklamierte.
    Ja man habe doch die Gold- und Silberhandicaps eingeführt wo viel Geld an die Basis ausgeschüttet wird..... UNd jetzt nehmen die bösen anderen Rennvereine ihnen die ganzen Starter weg.

    Silber- und Goldhandicap-Rennen in denen sich 18 Kandidaten um die Kohle balgen und wo man bei Pech dann irgendwo an den Aussenrails stecken bleibt. Das alles weil Herr Baumgarten in seiner grenzenlosen Gier den Hals an Wettumsatz nicht vollkriegen kann.

    Da lob ich mir die anderen Veranstalter wo ich gegen 10 Gegner laufe, die Chance auf reellen Rennverlauf gegeben ist und wo ich vielleicht auch die Chance habe was abzukriegen. Wie man so schön sagt.

    Was für ein Geseiere des Chairman von Baden Racing.

    Und wofür man an einem Werktag 10 Rennen durchführen muss wissen auch nur die Herren an der Oos.
    Prognose: Bis 17.30 und ab 20.00 sind die Aktiven unter sich....

  • #56

    16.00 uhr rennbeginn, (Mittwoch, 28 Mai 2014 11:34)

    dann 10 rennen. die lernen einfach nicht dazu.

  • #57

    jetzt habt ihr richter angestachelt, (Mittwoch, 28 Mai 2014 12:00)

    nun seht zu wie ihr mit seinem gekäse klar kommt.

  • #58

    was ist übrigens ihre meinung (Mittwoch, 28 Mai 2014 14:35)

    zum jockey-comeback von d.ilic in baden-baden?

  • #59

    kassandro (Mittwoch, 28 Mai 2014 15:39)

    Stephen hawking auf parlos Spuren:
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-wm-in-brasilien-stephen-hawking-und-die-erfolgsformel-a-972206.html

  • #60

    de vries (Mittwoch, 28 Mai 2014 16:03)

    gewinnt gegen alle anderen reiter und pferde. mehrere klassen über dem rest.

  • #61

    Gröschel hat den ersten Bock umgestoßen ! (Mittwoch, 28 Mai 2014 16:04)

    Ich muß leider in Urlaub fliegen und verpaße
    so viele Rennen. Das, DAS ist das Allerschlimmste !

  • #62

    Wer keine goldene Uhr trägt, (Mittwoch, 28 Mai 2014 16:08)

    keine Yacht in Monaco liegen hat,
    der trägt wenigstens zwei große doppelphallige
    Teleobjektive um die Schulter oder übern Bauch...

  • #63

    Die Blumenkästen sind nett bepflanzt, (Mittwoch, 28 Mai 2014 16:09)

    da wird so mancher Rennzosse nicht widerstehen können.

  • #64

    Ja, de Vries war toll, (Mittwoch, 28 Mai 2014 16:18)

    wie er seinen Sportkameraden eingeteilt hat.
    Racingmanagement on the fly !

  • #65

    @dermatjes (Mittwoch, 28 Mai 2014 16:44)

    ist ein Komiker,der einen an der Arschbacke hat.

  • #66

    dideldideldim (Mittwoch, 28 Mai 2014 17:37)

    dideldideldim, jetzt kommt der quotenmann

  • #67

    Armer Coolarrogance (Mittwoch, 28 Mai 2014 17:40)

    leider nur hart erkämpfter Letzter.

  • #68

    Smart Shuffle auch ein tolles Rennpferd (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:07)

    unter Rennreiter Filip Minarik.
    Der Wallach hat sich die Stute schön
    vorgelegt. Fast wie Sprintankunft bei der Tour de France.

  • #69

    ach und der Adolphe (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:12)

    ist jetzt beim Röhrig.

  • #70

    Vor 60 Jahren (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:20)

    wurde Hannover 96 zum zweiten Male Deutscher Meister. Darauf trinke ich! Und auf Mile!

  • #71

    Kein Döner in Baden-Baden (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:35)

    aber Drohnen über Baden-Baden!

  • #72

    Besser Frikandel Spezial (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:38)

    anstatt Bratwurst, oder ?

  • #73

    Blödsinn (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:41)

    laber laber laber

  • #74

    Das mit Culoarrogance (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:42)

    muß ein anderer Fan gewesen sein.

  • #75

    di (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:42)

    für alle treuen freunde des stalles tinsdal und dessen einzigem einsatzfähigem pferd emiliy of tinsdal die nachricht, daß das tier sehr gute fortschritte macht und geplant ist, am 5. juli in hamburg entweder im listen rennen oder im gruppe rennen anzuspannen. alles ist im moment auf grün.

  • #76

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:44)

    Emily
    .......Emily
    ..............Emily ***************************!

  • #77

    wirklich mit Doppel-"i" ? (Mittwoch, 28 Mai 2014 18:45)

    oh, peinlich
    Ich muß die Tastatur abgeben.

  • #78

    Doch Frikandel ! (Mittwoch, 28 Mai 2014 19:06)

    Habt ihr die Kopfhaltung vom de Vries gesehen!
    Meine Güte, der war jederzeit bis auf Augenhöhe
    runtergebeugt zum Pferd.
    Die anderen Jockeys hin- und hergerutscht
    wie beim Autositz verstellen.

    Adrie ICE, wie beim Schwimmen beim Sprung
    vom Startblock. Können sich alle ne Scheibe Frikandel
    von abschneiden.

  • #79

    und der Gröschel (Mittwoch, 28 Mai 2014 19:08)

    hat wieder einen Bock umgestoßen :-)

  • #80

    Als Emily's Freund (Mittwoch, 28 Mai 2014 19:32)

    wünscht man, das die Harley Davidson mit Super vollgetankt ist. Und der Klarinettist die BT-Tonart des Le Marois & Du Moulin vererbt hat!

  • #81

    di (Mittwoch, 28 Mai 2014 20:29)

    die kann weiter als diese rennen. 10 furlongs +.

  • #82

    I love you Dennis (Mittwoch, 28 Mai 2014 20:38)

    Endlich wieder die Souveränität da !
    Ich bin hier aber auch mitgeritten im Stehen !
    Stute "Siberean Princess" aufgeregt beim Einrücken,
    aber Dennis hat es durch Ruhe geschafft ein Team
    zu bilden mit dem Pferd. Am Ende hat er immer noch
    ein Korn mehr rausgeholt aus der Stute wie sie geben
    wollte. Ein 110%iger Ritt. Alles wieder gut ?

  • #83

    2ter Sieg in Serie für (Mittwoch, 28 Mai 2014 20:40)

    Dennis und der Prinzessin. Für Trainer Stecher!

  • #84

    Dr.Benedict von Baden-Baden (Mittwoch, 28 Mai 2014 20:46)

    hat die Preise verteilt.

  • #85

    kein Schwein (Mittwoch, 28 Mai 2014 20:54)

    interessiert sich für den Post des Doktor aus Aachen.

  • #86

    HvS (Mittwoch, 28 Mai 2014 22:34)

    warum ignorieren Sie nicht einfach den Doktor aus Aachen.
    Gewissensbisse?

  • #87

    JÜWE (Mittwoch, 28 Mai 2014 23:30)

    Topo grast neuerdings mit generous.
    Hat den Peter voll abserviert.

  • #88

    Die Rennübertragung in Baden-Baden (Mittwoch, 28 Mai 2014 23:54)

    war heute ausgezeichnet und abbruchfrei.

  • #89

    Ausgezeichnet, (Donnerstag, 29 Mai 2014 08:11)

    meine Liebe, sind auch die Klöße.

  • #90

    Special Agent Pook (Donnerstag, 29 Mai 2014 08:13)

    Ja doch, ich glaube, ich kenne ihn. Das ist doch der Herr, der gegen jede Tür pieselt, wenn sie für ihn verschlossen bleibt, oder?
    Irgendwie habe ich mit ihm Mitleid, denn im gewissen Sinne sind wir Leidensgenossen.
    Ihm gehört die rechte Arschbacke eines 100kg-Pferdes, und ich plage mich auch mit 50kg rum. Aber eines hat das Leben gelehrt:
    Nicht jeder muss in Natura zwangsläufig unsympathisch sein.

    Trotzdem, über die Jahre langweilt es. Wenn er was zu sagen hat, kann er seinem Blog was erzählen, oder hier offen auftreten.
    Andere Spaßmacher sind ebenfalls gern gesehene Gäste, aber dieses "Kuckuck wer bin ich?" ist doch einfach nur öde. Gääähn!

  • #91

    Heute (Donnerstag, 29 Mai 2014 09:22)

    Herrentag im Herrenkrug. Jeder Herr im Schwarzlilagrün gepunktetem Dreireiher bekommt einen braunen Schlips mit silbernen und orangenen Streifen. Um 13:00 waren alle tausend weg. Die begleitenden Damen haben die Haare sowieso komplementär, das ganze Jahr über. Dazu spielt eine Herrentagsbigband Puppchen, Du bist mein Augenstern. Die 3 Musikanten tragen lustige Opabärte und Strohhut und eine Fahrradklingel am Gehstock. Uffepaßt, wa!

  • #92

    Beweis: (Donnerstag, 29 Mai 2014 09:24)

    http://www.youtube.com/watch?v=1j-VPRWtRFc

  • #93

    Weltniveau (Donnerstag, 29 Mai 2014 09:49)

    der Renner unter den durstigen Magdeburgern wird ohne Zweifel der berühmte Bördepunsch "Fleigerkosmonaut Sigmund Jähn" werden. Dazu braucht man: 20 Liter Traktorenöl aus dem Vorjahr, 1 Liter gut abgestandenes Hochwasser, drei Flaschen TriTop Geschmacksrichtung Gurkenwasser/Bohnenkraut, 100 Liter Brennspiritus, 20 Flaschen Nagellack Entferner, 20 Flaschen Kräuterlikör "Mümmelmann", sowie zum Abschmecken Rotkäppchen Sekt Extra Dulce nach Gusto.

    Das schmeckt nicht nur den Herren!

  • #94

    die praxis ist morgen, (Donnerstag, 29 Mai 2014 10:40)

    ab 10.00 uhr, wieder geöffnet. da wird ihnen bestimmt geholfen.

  • #95

    Müllkutscher (Donnerstag, 29 Mai 2014 10:49)

    der Mythos Baden-Baden hat für mich seinen Reiz verloren.

  • #96

    Der Mythos (Donnerstag, 29 Mai 2014 11:26)

    Baden-Baden ging mit dem alten IC unwiederbringlich zu Ende. Das Heute ist nur noch ein Abklatsch von Einst!

  • #97

    Baden-Racing (Donnerstag, 29 Mai 2014 11:41)

    bin gespannt wie lange man diese Veranstaltung aufrecht erhalten kann, denn ewig wird man ja nicht zubuttern wollen.