Arno Schmidt

 

Fast vergessen; Arno Schmidt wäre heute 100 Jahre alt geworden. Größter Wolkenbeschreiber aller Zeiten, Zeichensetzung nach Gusto, virtuos unmodern.

 

Verbindung zum Rennsport: Null!

Kommentar schreiben

Kommentare: 211
  • #1

    the brathering (Samstag, 18 Januar 2014 20:28)

    Richtig! Wie zum Beispiel Nichtleistungen des DVR.
    Aber das passte Ihnen doch auch nicht.
    Also, über was darf man Ihrer Meinung nach noch schreiben?
    Was erlauben Sie?

    lesen sie Das Steinere Herz, das hilft Ihnen weiter

  • #2

    The Racing Manager (Samstag, 18 Januar 2014 20:29)

    Natürlich werde ich mich in Zukunft zurücklehnen und den Trainer dann alles alleine managen lassen.
    Man sieht es doch an Ihnen, dass es manchmal keinen Sinn macht.
    Aber woher auch? Wir sprechen hier von Rennbetrieb und nicht von Stallausmisten.
    Davon haben Sie sicherlich mehr Ahnung. Sei es Ihnen gegönnt.

  • #3

    Widerlich (Samstag, 18 Januar 2014 21:40)

    was dieser wenig erbauliche Zeitgenosse so alles absondert. Hat hier überhaupt kein Pferd in Training und glaubt alles für sich zu haben! Wie könnte man dem geplagten Schreiber helfen??? Gibt es Therapien???

  • #4

    der Widerling... (Sonntag, 19 Januar 2014 09:36)

    aus MD hat in seiner Signatur irgendeinen, dem reaktionären Politiker Adenauer zugeordneten Spruch stehen, da fühlt er sich natürlich allein durch die Nennung des Namens Arno Schmidt provoziert, gut so.:-))

    der Schmidt war eine ganz herausragende Persönlichkeit, für Adenauer gilt dies aus meiner Sicht keineswegs, letztlich aber eh alles wurscht!

  • #5

    heute in..... (Sonntag, 19 Januar 2014 12:48)

    Kempton ein zum Wetten durchaus attraktives Programm auf der Flachen, ich hab derzeit eh einen Lauf "wie verrückt", gerade deshalb ist dann natürlich auch Vorsicht geboten.:-)

  • #6

    GaloppOnline Breaking News (Sonntag, 19 Januar 2014 12:55)

    SEA THE STARS wird nicht verkauft trotz Millionenangebot!

    Lt. O-Ton Gestüt Görlsdorf:
    „Es gab natürlich einige Angebote für den Hengst. Aber der Familienrat hat einstimmig mit 4:0 entschieden, dass Sea The Stars nicht verkauft wird.“

    Frage: Wann erfolgte eigentlich der Besitzwechsel von Christopher Tsui?

    Am 17. d.M. berichtete GaloppOnline noch über Görlsdorf‘s Mondlandung: „Bisher hat Sea The Stars sehr gut überwintert und das gesamte Team ist happy mit ihm.“ (zwischenzeitlich aber abgeändert von Stars to Moon)

    Danke GaloppOnline


  • #7

    TT (Sonntag, 19 Januar 2014 13:38)

    schon komisch,
    so ein Sonntag ohne deutsche Galopprennen.
    In Frankreich auch gerade mal zwei Flachrennen in Pau und das auch noch Handicaps mit je 18 Pferden.
    Fußball ist auch Pause.
    Mit Frau und Hund war ich auch schon draußen.
    Ich glaube ich gehe am besten in die Wanne und leg ne schöne CD ein

  • #8

    TT (Sonntag, 19 Januar 2014 13:40)

    oder ich schau mir aus meiner Sammlung oder bei Youtube ein paar legendäre Rennen an.
    Die von Danedream oder Lando wären doch nicht schlecht:-)

  • #9

    Stets auf aktuellstem Stand (Sonntag, 19 Januar 2014 13:41)

    durch Galopp Online ...

    Gestüt Görlsdorf, herzlichen Glückwunsch zu diesem spektaluären Deal!

  • #10

    TT (Sonntag, 19 Januar 2014 13:50)

    Landos Derby ist schon sensationell.
    Gansehaut pur, wenn man sich das noch mal anschaut.
    Die ganze Zeit am Ende des Feldes und dann den Monsun, der auf kürzestem Weg schon vorne war noch so zu überrollen.
    In dem Derby waren richtige Kracher drin, Nicht nur Monsun, Sternkönig, da waren auch noch Komtur oder Kornado dabei.

  • #11

    ich hab heute.... (Sonntag, 19 Januar 2014 14:04)

    ein wenig Glück mit den in Kempton stattfindenden Rennen, normal läuft auf der Flachen am Sonntag um diese Jahreszeit nicht viel, dafür selbstverständlich jeden Tag Veranstaltungen.

  • #12

    j.w. (Sonntag, 19 Januar 2014 14:58)

    sea the moon steht da. sie klugscheißer ...

  • #13

    sieh an, herr weller! (Sonntag, 19 Januar 2014 15:02)

    english for lerners.

  • #14

    weller (Sonntag, 19 Januar 2014 15:12)

    mag den Arno nicht,- wetten ?

  • #15

    Kriemhilde (Sonntag, 19 Januar 2014 15:24)

    Ich habe vor vielen Jahren eine schöne Wette mit dem Remmert seinen Arno in Neuss getroffen.

  • #16

    TT (Sonntag, 19 Januar 2014 15:24)

    der Weller scheint schlecht geschlafen zu haben,
    eine Laune hat der;-)

  • #17

    so iss recht.... (Sonntag, 19 Januar 2014 15:52)

    Kriemhilde, sich immer an die schönen Dinge erinnern, das baut auf.:-)

  • #18

    hatte Kriemhilde... (Sonntag, 19 Januar 2014 15:56)

    nicht nen Verhältnis mit Siegfried ?
    ob die Mutter sich wohl daran auch noch erinnert ?

  • #19

    TT (Sonntag, 19 Januar 2014 16:06)

    kein Verhältnis mit Siegfried, sondern mit Siegel;-)

  • #20

    #12 (Sonntag, 19 Januar 2014 16:34)

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Bis jetzt noch nicht korrigiert:
    "... dass Sea The Stars nicht verkauft wird.“

  • #21

    Weller (Sonntag, 19 Januar 2014 16:50)

    Husch husch, ab in den Dschungel, Deine Zeit scheint gekommen!

  • #22

    Fragen über Fragen (Sonntag, 19 Januar 2014 17:01)

    Warum hat man diesen zurückgebliebenen Bruder so lange auf dem Dachboden versteckt, wieso hat man ihn jetzt freigelassen? Und sollte er wirklich direkt ins Lager verbracht werden?

  • #23

    Ob er dort (Sonntag, 19 Januar 2014 17:11)

    wie das Ösi-Topmodel Larissa, ohne Kaffee nicht kacken kann?!

  • #24

    Ob er dann (Sonntag, 19 Januar 2014 17:20)

    sofern er überhaupt eine hat, wie Ossi-Glatzeders Winfried ganz ungeniert die Fleischpeitsche präsentiert?

  • #25

    Klingelingeling (Sonntag, 19 Januar 2014 17:25)

    hier kommt Weller, der Eiermann!

  • #26

    Dschungelcamp 2014 (Sonntag, 19 Januar 2014 17:31)

    "Ich bin der Weller, holt mich hier raus!"

  • #27

    Im Indianerreservat (Sonntag, 19 Januar 2014 17:44)

    Weller, der einsame Wolf, der an den Reifen pinkelt!

  • #28

    Alles klar?! (Sonntag, 19 Januar 2014 17:54)

    Kriegsveteran Weller rühmt sich, bei jedem seiner 194 Einsätze abgeschossen worden zu sein.

  • #29

    Endstation Wildnis (Sonntag, 19 Januar 2014 18:08)

    Letzte Chance für W.

  • #30

    K&K (Sonntag, 19 Januar 2014 18:14)

    auch ein medizinball hat heute seine schwierigkeiten mit der welt.

  • #31

    TT (Sonntag, 19 Januar 2014 18:22)

    Weller oder Wendler?
    irgendwie ist mir weder der eine noch der andere besonders sympathisch und beide neigen sie zur grenzenlosen Selbstüberschätzung.

  • #32

    kassandro (Sonntag, 19 Januar 2014 18:56)

    Landos Derby-Leistung war wohl die beste aller Zeiten, steht wahrscheinlich sogar über seinem Sieg im Japan Cup. Das (nicht sehr gute) Youtube-Video habe ich auf Landos Wikipedia-Seite verlinkt.

    Ich bin normalerweise gegen den vorzeitigen Verkauf von Pferden, obwohl der Verkauf zumindest ökonomisch meist die richtige Entscheidung ist. Man engagiert sich jedoch nicht im Galoppsport, um reicher zu werden. Bei einem Millionenangebot für Sea The Moon hätte, wäre das Missverhältnis zwischen Preis und der realistischen Einschätzung seines Potentials so groß, daß ich verkaufen würde, es sei denn, ich würde in Geld fast ertrinken. Er hat gerade mal ein Maidenrennen gegen relativ schwache Konkurrenz deutlich aber nicht überlegen gewonnen. Zweitplatziert war zwar eine Novellist-Halbschwester, aber Novellists Geschwister waren bislang höchstens besseres Mittlelmaß. Aber wie wir bei Tai Chi und Dabirsim gesehen, kann selbst ein Topdreijähriger ein Jahr später schon Schnee von gestern sein. Es gibt jedoch auch gute Argumente gegen einen Verkauf. Die noch junge Mutter ist eine Vollschwester zu Samum, Schiaparelli und Salve Regina und hat schon ein ordentliches Pferd gebracht, das relativ spätreif war. Sea The Moon ist frühreifer als seine Halbschwester, obwohl sein Vater offenbar sehr wenig Frühreife vererbt. Das ist ein eigentlich ein guter Indikator für einer weitere Leistungssteigerung. Trotzdem eine sehr mutige Entscheidung von Görlsdorf.

  • #33

    j.w. (Sonntag, 19 Januar 2014 22:30)

    das beruhigt mit Herr TT. ich wollte noch von männleins die sich von ihrer frau aushalten lassen gemocht werden. wird auch so bleiben ...

  • #34

    TT (Montag, 20 Januar 2014 07:55)

    Wenn ich mir Ihr Geschreibsel so ansehe, scheint es als ob Sie gestern Abend wohl nicht mehr ganz frisch waren, nicht wahr?
    Wäre hier das Tantenforum, würden Sie sich mal wieder über ihren eigenen Unfug ärgern und löschen:-)

  • #35

    fritz (Montag, 20 Januar 2014 11:25)

    es findet ein reim bewerb statt. alle mühseligen und beladenen machen mit. ergebnisse wie zu erwarten.

  • #36

    irgendjemand.... (Montag, 20 Januar 2014 11:30)

    schrieb mal zu den ersten literarischen ergüssen von Arno Schmidt:

    "die Auflagenzahlen sind jedenfalls so mikroskopisch klein, dass am Geniestatus kaum zu zweifeln ist."

    luschtig.......! :-))

  • #37

    Weller (Montag, 20 Januar 2014 11:53)

    Nicht lesen können, aber Klappe grooooß! Heute morgen ist bei GaloppOnline endlich der Groschen gefallen.

  • #38

    ob man.... (Montag, 20 Januar 2014 13:18)

    mal Arno Schmidt lesen sollte, oder ist es für mich einfach gestrickten Geist zu anspruchsvoll ?
    schreibt Er ähnlich wie @DI, oder gar @parlo?

    Fragen über Fragen anfangs der Woche, aber es geht ja dann bald in Southwell und Wolverhampton los, da werden dann erstmal die Formen gelesen, wer weiß wofür das evt. gut ist, nicht wahr.:-)

  • #39

    alle druff.... (Dienstag, 21 Januar 2014 08:33)

    auf's "Heidschnuckerl" im Tantenforum.:-)
    auch diese gröhlende @Donnergott oder Donnerbalken_Type mischt wieder mit, Er vermutet wohl seinen Intimfeind @donvito hinter dem account.:-)

  • #40

    railbird (Dienstag, 21 Januar 2014 09:06)

    mann mit form: norberto arroyo in oaklawn park. ein stehauf männchen.

  • #41

    gegen den strammen (Dienstag, 21 Januar 2014 09:25)

    Akkuratzki und Politikeraufseher Reiner schießt man aber auch nicht, #39. Dies hat das Heidschnuckerl übersehen.
    Logisch, dass dieses seltsame Forumsgemisch im Verbund mit dem Tschechenfisch (ein Reim, ein Reim!!!) ausrastet.

  • #42

    Godolphin (Dienstag, 21 Januar 2014 11:01)

    Kassandro, Dabirsim...top 3jähriger?
    Dank Soumi hat der 3j. kein Rennen gewonnen.

  • #43

    Stimmt es, daß Herr Vol.L (Dienstag, 21 Januar 2014 11:05)

    jetzt seine Stuten zu den Fährhof-Boys bringt,
    um frisches Blut in seine Herde zu bekommen ?

  • #44

    kassandro (Dienstag, 21 Januar 2014 11:31)

    Das sollte natürlich Topzweijähriger heißen, lieber Godolphin. Beide in diesem Zusammenhang genannten Pferde, Tai Chi und Dabirsim, waren dreijährig Rohrkrepierer. Über Sea The Moon habe ich noch einmal nachgedacht und das ganze spekulativ aufgemotzt:
    http://harz-photo.de/t61f19-Sea-The-Moon-Verkaufen-oder-nicht.html

  • #45

    Da sieht man mal wieder (Dienstag, 21 Januar 2014 11:50)

    wie wenig Durchblick Kassandro hat. Dabirsim hätte beide Rennen als Dreijähriger wohl nicht verloren, wenn sein ansonsten grossartiger Jockey nicht rabenschwarze Tage erwischt hätte. Vielleicht sollte sich der grosse Harzer Zampano diese Rennen noch einmal anschauen. Von Rohrkrepierer zu schreiben ist da bestimmt nicht angebracht.

  • #46

    wer hat denn Dabirsim (Dienstag, 21 Januar 2014 13:04)

    trainiert ?

  • #47

    vielleicht hat ihn die Tante (Dienstag, 21 Januar 2014 13:07)

    vom Kappes so oft photographiert,
    daß er darauf konditioniert wurde,
    gut auszusehen anstatt zu gewinnen ?

    An alle Züchter:
    Züchten mit der Null-Linie führt zu nichts!

  • #48

    kassandro (Dienstag, 21 Januar 2014 13:15)

    Die Rennen hat der Harzer Zampano sehr wohl gesehen und ist zu einer ganz anderen Schlußfolgerung gelangt. Im ersten Rennen als Dreijähriger
    war die Konkurrenz sehr schwach und alle glaubten an einen schwachen Ritt Soumillons. Die Wahrheit kam dann in den franz. 2000 Guineas zu Tage. Soumillon servierte Dabirsim eigentlich ein defensive, aber trotzdem sehr gutes Rennen direkt hinter Amaron auf der Innenseite. Auf der Zielgerade kam Dabirsim aber zunächst nicht richtig in Schwung und sorgte sogar für einen Stau hinter ihm. Als er dann nach massiver Aufforderung durch Soumillon doch noch in Schwung kam, lies er im entscheidenden Moment nach, obwohl er freie Bahn hatte. So läuft kein Champion, auch wenn er nicht seinen besten Tag hat. Soumillon erkannte genau dies und wollte nicht länger für die mangelnde Klasse von Dabirsim zur Verantwortung gezogen werden, gab also seinen Exklusivvertrag für Dabirsim zurück. Man sah Dabirsim auch nicht mehr wieder.

  • #49

    Godolphin (Dienstag, 21 Januar 2014 15:30)

    Hat sich in dem Rennen verletzt u. nie mehr an den Start gekommen.
    Fehlende Klasse die Soumi erkannt hat, OHA!
    Hat Frankie wahrscheinlich schon im Lagardere am Arc Tag erkannt und sich nicht mehr Dr aufgesetzt. So wird es sein.

  • #50

    kassandro (Dienstag, 21 Januar 2014 16:37)

    Das glaubst wohl nur du, daß sich der verletzt hat. Einige Zeit nach dem Rennen hieß es zunächst mal, daß man bis August eine Pause nehmen wolle und dann über Fliegerdistanzen zurückkommen wolle. Als Zweijähriger war Dabirsim sicherlich sehr stark. allerdings hauptsächlich deshalb, weil er einen Entwicklungsvorsprung vor seinen Altersgefährten hatte. Das ist eben das Problem mit den guten Zweijährigenresultaten: Beruht sie auf wirklicher Klasse oder nur auf einem Entwicklungsvorsprung? Bei Dabirsim und Tai Chi war wohl eher letzteres der Fall.

  • #51

    Pünktlich (Dienstag, 21 Januar 2014 16:47)

    zum ersten Rennen in DO bleibt der Bildschirm dunkel. Wer jagdt den diese Bildersteller endlich zum Teufel!!!

  • #52

    TT (Dienstag, 21 Januar 2014 17:01)

    Bei PW ist Bild
    und bei GT musste den Franzstream schauen

  • #53

    Ich hab grade meine (Dienstag, 21 Januar 2014 17:08)

    Absturzmeldung gelöscht,
    weil ich es schon zu peinlich fand,
    jedes mal den Di-Blog damit zu belästigen.
    Aber wie immer geht es vielen so.

  • #54

    Nicht verzagen, Kassandro fragen, (Dienstag, 21 Januar 2014 17:12)

    lieber Herr Kassandro, wer ist für
    den Live-Stream von German Racing
    verantwortlich ?
    Warum ist der deutsche Stream,
    der einzige Stream weltweit, der
    nicht funktioniert ?

  • #55

    Lieber Herr Kassandro, (Dienstag, 21 Januar 2014 17:14)

    warum haben die Macher des Streams
    von German Racing seit 3 Jahren Narrenfreiheit ?
    Hat der Vogel den Kopf in den Sand gesteckt ?

    Schon wieder schwarz!

    Ist das in den Wettbüros auch so?

  • #56

    Der Pannemann, (Dienstag, 21 Januar 2014 17:19)

    hat noch nicht mal einen Monitor
    sagt er grade und 1000m weiter
    steht die BVB-Arena mit 85.000+
    Zuschauern pro Spiel.
    So einen schlechten Service kennt
    man gar nicht.
    Selbst der Stream von der Hasenzüchtermesse
    rammelt ohne Ende.

  • #57

    Bin froh, (Dienstag, 21 Januar 2014 17:25)

    dass ich nicht der Einzige bin, der an einem nur bedingt funktionierenden Stream verzweifelt. Gucken denn die hohen Herrschaften keine Rennen?? Scheinbar nicht, sonst hätte der liebe und nette Herr Vogel doch schon längst ein Einsehen gehabt!!!

  • #58

    TT (Dienstag, 21 Januar 2014 17:37)

    Dortmund das 2. ja mächtig krumm,
    besonders beim französchischen Toto

  • #59

    Der arme Pannemann, (Dienstag, 21 Januar 2014 17:49)

    ich glaube heute erleidet er Schiffbruch
    mit seinem Mode-Recke.
    Der schwarze Kanal-Stream schützt
    seine Wetter. LOL.
    Hat halt AWS - Anit-Wett-System,
    wenn der Recke keinen Sieger stellt.

  • #60

    TT (Dienstag, 21 Januar 2014 17:55)

    Belle Zorro 708 für 10 und Audentia 430, der Einlauf über 15 Mille!
    Der deutsche Toto zahlt für den Einlauf ein Zehntel.

  • #61

    Alexander der Große (Dienstag, 21 Januar 2014 18:02)

    wieder mit klassischem Pietsch-Stop,
    hat sich in Führung liegend brav
    überrunden lassen.

  • #62

    kassandro (Dienstag, 21 Januar 2014 18:11)

    Lieber #55, ich hab schon vor der neuen TV-Technik hier gewarnt, als die nur angekündigt war. Das ist allerdings noch keine 3 Jahre her. Der entscheidende Qualitätsabsturz trat ein, als man von Satellit auf Internet umstellte und Germantote die technische Führung übernahm. Der Chef von Germantote bewies damals in einer Pressekonferenz größtmögliche technische Inkompetenz. Erinnern wir uns auch, was für große Töne einst Herr Lafrentz hier spuckte, als man die großartige Arbeit des Herrn aus Dortmund vereitelte, der den Rennbahn Sat-Uplink abgegriffen hat und Videos in der bislang besten Qualität auf Youtube produzierte. Die Qualität der Galoppsport-Videos entspricht der der Galoppsportführung. Wenn ich das mit den FullHD-Videos vergleiche, die ich mittlerweile auf ziemlich einfache Weise produziere, dann kann man über diesen Dilletantismus nur lachen. Derweil ist der Galoppsport eine besonders photogene Sportart. Mit guten Videos könnte man gute Werbung für den Sport machen, aber das interessiert diese Sportverweser nicht.

  • #63

    Wurde der Riko nicht letzen (Dienstag, 21 Januar 2014 18:24)

    Sommer in Hannover von seiner
    Aufgabe als Totoleiter in zweiter
    Generation auf eigenen Wunsch
    befreit, um sich ganz German Tote
    zu widmen?
    Das er damals ohne Krawatte zu
    seiner Verabschiedung kam,
    hab ich als Zeichen gedeutet, daß
    er jetzt mal anpacken wolle.
    Scheinbar ist er aber inkompetent.
    Die Videodatenbank hat er vor 5 Jahren
    schon angekündigt.

  • #64

    TT (Dienstag, 21 Januar 2014 18:24)

    ich hatte ja als Privatperson auch jahrelang Galopp-TV per Sat bezogen.
    Das waren schöne Zeiten.
    Dann kam ein Schreiben, Sie brauchen nur DSL undalles wird moderner und schöner und in HD.
    Den neuen Vertrag hatte ich schon unterschrieben, die IP-Box kam und nix funzte. Nach einen Telefonat wurde mir dann erklärt man bräuchte halt mindestens DSL mit Bandbreite über 1300. Bei mir gibts nur 1000. Persönliches Pesch.
    Es gäbe aus Kostengründen keine Alternative zur Umstellung.
    Ich hab schon lange aufgehört mich zu ärgern oder wundern und gehe immer mehr mit Frankreich.

  • #65

    Die Jutta Mayer hat sogar geweint (Dienstag, 21 Januar 2014 18:44)

    als einmal im Leben zu Hause
    Equidia nicht ging.

  • #66

    Man stellte sich Herrn Tiedtke (Dienstag, 21 Januar 2014)

    verheult mit Schnuffeltuch
    vor und Herrn Baum, wie er anfängt zu nadeln,
    weil der Live-Stream nicht geht.

  • #67

    nehmt den hier (Dienstag, 21 Januar 2014 19:16)

    https://www.mangasgamingstreaming.com/turflivestream.aspx?

  • #68

    war zu viel (Dienstag, 21 Januar 2014 19:18)

    https://www.mangasgamingstreaming.com

  • #69

    sorry, letzter versuch (Dienstag, 21 Januar 2014 19:19)

    https://www.mangasgamingstreaming.com/turflivestream.aspx?qr=iicE09iPVr-qRSthX56CGXDf3QCrPyNp33cJZP4NXdchmYMGmswMcfjg1CRD9VpScG9bOaSAWI5ItIVpKQ1NLcNIGNu5e-4uizrYvHzJkdlzotdY61SIVmKDIyByzAIvayHcLh8iDFssfAhZu6JUZylppyP3qlFPvUGV__Fs5MM1

  • #70

    das verstehe wer will (Dienstag, 21 Januar 2014 19:21)

    geht sonst überall, sorry.

  • #71

    Herrn Göntzsche (Dienstag, 21 Januar 2014 19:30)

    hab ich lang nicht mehr gesehen,
    überwintert der auf Mallorca ?

  • #72

    KGÖ (Dienstag, 21 Januar 2014)

    wird sich den deutschen Winter nicht mehr antun wollen, der Gute!!!!

  • #73

    an die 45 (Dienstag, 21 Januar 2014 22:52)

    hätte liegt im bette. für evt und beinahe gibts nichts. wär ja noch schöner

  • #74

    Ich weiß nicht, (Dienstag, 21 Januar 2014 23:44)

    wie man für Idee-Kaffee werben und grade stehen kann,
    oder für Ostermann-Möbel,
    oder für Jacobs-Investments und
    Longines als Werbepartner ins Boot holt
    und dann über Jahre so einen scheiß Live-Stream
    akzeptiert.
    Ich weiß nicht warum die Funktionäre
    lieber in diesen Sauren Apfel beißen,
    mit Krawatte rumlaufen,
    wo der Anzug des Sport ein zerissener Lumpensack ist.

    Da denke ich auch, daß so ein Mann wie Dr.Jacobs
    noch mehr reifen könnte um etwas zu bewegen.
    Jeder andere würde es mit so einem Erbe machen.
    Oder Herr Ostermann oder Fondsmillionäre Herr Sauren etc.

    Das ist zur Zeit das größte Problem des deutschen Rennsports.
    Man möchte sich unterhalten und teilhaben und die größten Unfähigen
    sind das Aushängeschild des Sports.

  • #75

    Sollen wir uns noch 3 Jahre (Dienstag, 21 Januar 2014 23:49)

    diese Scheiße geben ?

  • #76

    Selbst der Papst ist zurückgetreten, (Dienstag, 21 Januar 2014 23:55)

    bitte, bitte, liebe Verantwortlichen,
    lieber Riko, wenn Du dran Schuld bist,
    bitte geh nach Hause, wer es sonst
    zu verbocken hat, bitte haut ab,
    lieber keine Bilder als weiter diese
    lieblose Amateurkacke.

  • #77

    wenn man sowas toleriert, (Mittwoch, 22 Januar 2014 00:08)

    dann macht man auch Blumenerde in den Kaffee
    oder stört sich nicht an Formaldehyd in den Möbeln.
    Ich glaube es reicht jetzt,
    dann lieber Deutschland ganz an die PMU abtreten.

  • #78

    Es gibt Systemlösungen (Mittwoch, 22 Januar 2014 00:17)

    bei denen auch dem Züchter auf dem Land
    ohne Glasfaser ein datenreduziertes Angebot
    angeboten werden kann, welches funktioniert.
    Das kann doch nicht mehr kosten wie ein Tasse
    Kaffee und eine Einbauküche.

  • #79

    Peter Handke oder doch GeRiko Tote ? (Mittwoch, 22 Januar 2014 01:06)

    "Sie werden kein Schauspiel sehen.
    Ihre Schaulust wird nicht befriedigt werden.
    Sie werden kein Spiel sehen.
    Hier wird nicht gespielt werden."

  • #80

    also... (Mittwoch, 22 Januar 2014 08:59)

    irgendwie kann ich das mit dem livestream ja versteh'n, da möchte man auf hohen Niveau entertaint werden u. dann soetwas.:-)
    bleibt zu hoffen, das auch ohne livestream gewonnen werden kann, oder gibt es da ursächliche Zusammenhänge.:-)

    OK, wie dem nun auch sei, kommen wir zu den ernsthaften Problemen......und zwar betrifft dies die Einschränkung der Übertragungen von "at the race" aus United Kingdom.
    diese sind nun seit exakt 7 Tagen in der Weise eingeschränkt, das Studio-u.live Reportagen mit Interviews u.blablabla nicht mehr gesendet werden, lt. Germantote, die diesen kpl.Stream als einzige in Deutschland bis dato kpl. sendeten, liegen hier rechtliche Gründe vor.

    dies ist natürlich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit frei erfunden, es werden finanzielle Gründe sein.-:))))
    aktuell kämpfen viele Wettanbieter um's nackte Überleben, selbst "racebets"da war ich mal guter Kunde, schreibt mittlerweile Bettelbriefe, OK.....aktuell ist "saure Gurkenzeit", aber die Zeiger stehen bei Vielen kurz vor Mitternacht.:-); da wird um jeden € gefeilscht, da fallen eben einige Angebote "wech", gelle !

    die Nörgler, den dt. Livestream betreffend, interessieren max. peripher.
    das Wetten auf englische Rennen ist lt. Auskunft einiger Wettanbieter auch wenig populär, dieser "Winrace" Verein bietet Rennen die in der aktuellen Wintersaison von "at the race" (Lingfield, Wolverhampton u. Southwell) überhpt. nicht mehr an.

    finde das schon 'nen ziemlichen Hammer, das ausgerechnet Rennen aus dem Mutterland des Galopprennsports nicht mehr übertragen u. bewettet werden können.
    Werbung rd. um die Uhr allerdings für die Rennen im Franzland......., die Gründe, auch DIE, über die nicht so gern gesprochen wird, sind mir allerdings schon bekannt.

    mal schau'n wies weitergeht......:-)

  • #81

    Lieber junger Sportsfreund, (Mittwoch, 22 Januar 2014 10:32)

    "at the races" - aber geschenkt, kannst Du auch auf attheraces.com anschauen.

    Es geht bei der Übertragung nicht nur um die Befriedigung
    der Glücksspielsucht. Man möchte die kurze 1 Minute und 30 Sekunden
    die Pferde im Kreis laufen sehen, die Leistung der Pferde bewundern,
    die Taktik der Jockeys auf Erfolg oder Mißerfolg prüfen und Freude
    am sportlichen Wettkampf haben - wie bei jedem anderen Sport auch.

    Man kann auch vom Briefträger erwarten, daß er seinen Job macht.
    Ich glaube das es auch beim deutschen TV-Angebot an echten Problemen
    liegt. Die haben echt ne Meise.

  • #82

    Nr. 81 (Mittwoch, 22 Januar 2014 10:45)

    Natürlich geht es ganz überwiegend um das Wetten, also das Glücksspiel.
    Das entsprechende Bedürfnis des Konsumenten und das Geltungsbedürfnis der Besitzer sind die einzigen verlässlichen Einkommensquellen des "Sports".

  • #83

    #81....... (Mittwoch, 22 Januar 2014 11:47)

    leider voll daneben, dort wird aktuell alles zeitversetzt als Videostream gesendet, die aktuelle livestream Studioübertragung via Internetstream wird nicht zur Verfügung gestellt.
    dies geht nur kostenpflichtig via Satellit, das ist technisch aber ein wenig aufwendig, muss ich mich noch genauer informieren.

  • #84

    TT (Mittwoch, 22 Januar 2014 12:35)

    in Paris streiken die Lokführer und so muß Barluschke erstmal ohne Schriddes Rechnerei auskommen bis der es ins Studio schafft.
    Dessen Valeur-Rechnerei geht mir eh auf den Keks. Pferderennen sind ja keine Rechentheorie

  • #85

    na, (Mittwoch, 22 Januar 2014 13:04)

    das lass aber mal nicht den Doktor aus dem Kerkerfred im Tantenforum lesen.

  • #86

    TT (Mittwoch, 22 Januar 2014 13:39)

    die zwei können sich zusammentun.Obwohl ich bei dem Schridde noch Gnade walten lassen. Der ist noch jung und bei ihm besteht noch Hoffnung, dass er merkt, dass Pferde nicht rechnen können.

  • #87

    TT..... (Mittwoch, 22 Januar 2014 14:00)

    soweit ich dich zu beurteilen vermag, stehst Du doch eh über dem ganzen Gelaber und machst dein Ding, gelle.:-)

  • #88

    TT (Mittwoch, 22 Januar 2014 14:01)

    das sowieso

  • #89

    Riiiiiiiikoooooooooo, (Mittwoch, 22 Januar 2014 14:43)

    was kosten die Kondome ?

  • #90

    Aber Herr Woeste hat gesagt, (Mittwoch, 22 Januar 2014 15:19)

    die Umsätze hätten sich so positiv entwickelt.
    War das die ADAC-Masche ?
    oder hat Riko geflunkert ?

  • #91

    Bei der nächsten Zeremonie von Herr Woeste (Mittwoch, 22 Januar 2014 15:56)

    bitte zwei Jockey-Diener links und rechts mit Weihrauch.

  • #92

    Die Reporter vom WDR (Mittwoch, 22 Januar 2014 17:38)

    haben beim letzten PMU-Renntag
    Karl Schütz gefragt, warum nur 200 Leute
    anwesend sind.
    Der meinte. Ach, das ist schon ne ganze
    Menge für einen Dienstag.
    Bei über 100 startenden Pferden...

  • #93

    bei..... (Mittwoch, 22 Januar 2014 17:44)

    200 Leutchen? da war ja noch nicht einmal das kpl. Stallpersonal anwesend.:-)

    andererseits....; für mich als Wetter macht eine evt. längere Anfahrt und ein "vor Ort" sein, auch wenig Sinn.

  • #94

    ist ja auch nicht wichtig, (Mittwoch, 22 Januar 2014 17:53)

    es bleibt bei diesen renntagen zumindest für die rennvereine ein schöner gewinn. im hier immer so gelobten land sind bei wochenrenntagen auch nicht mehr zuschauer auf der bahn.

  • #95

    Interview my horse! (Donnerstag, 23 Januar 2014 16:45)

    http://www.youtube.com/watch?v=LfPpBpDaSXE

    aus gegebenem anlaß der formidable barney curley. allein die wortwahl & aussprache underachiever rechtfertigt einen platz im pantheon dermaleinst.

  • #96

    Alle Schätzchen heute wieder im Bilde: (Donnerstag, 23 Januar 2014 18:04)

    Dr.An.Ja; Freund Immergrün und der Hase vom Dienst.

  • #97

    auf den neuen derby-sponsor (Donnerstag, 23 Januar 2014 19:16)

    bin ich mal gespannt. die sparda bank war ja nicht lange an bord.

  • #98

    Wenn man DD, (Freitag, 24 Januar 2014 12:17)

    glauben darf, dann kriegen wieder nur die Creme der Besitzer den zusätzlichen Kuchen ab. Offenbar steckt man die von German Tote erwirtschafteten Gelder wohl überwiegend in Listenrennen. Die RVen die diese Beträge im wesentlichen erwirtschaftet haben, dürfen dann weiter um jeden Starter im Agl. 3 betteln, da diese Besitzer doch lieber (weiter) ihr Glück im Nachbarland suchen werden. Gewinnt man so Pferde für den hiesigen Rennbetrieb, da darf doch gezweifelt werden?

    Die Politik von Herrn M.O. wird mir immer unsymphatischer!

  • #99

    na ja, ganz so ist das nicht, (Freitag, 24 Januar 2014 12:46)

    es sind ja genug rennen landesweit mit höherer dotierung versehen worden, in dreijährigenrennen und ausgleichen laufen ja auch pferde kleiner besitzer. es ist aber deutsche mentalität bei allen sachen nur das schlechte zu sehen und verbesserungen zu übersehen.

  • #100

    Auf dem schwarzen Kanal von GR (Freitag, 24 Januar 2014 13:17)

    gab es keine Verbesserungen.
    Einblendung von Startnummern während des Rennens
    wie mittlerweile überall üblich (sogar im kleinen Belgien),
    möchte man ja kaum ansprechen, um Investitionen in
    die Technik zu vermeiden.
    Aber diese Black Outs jeden Renntag,
    jedes mal tollpatschig.
    Spätestens nach der dritten Panne würde sich
    auch Herr Wahler einen neuen schwarzen Porsche kaufen.

  • #101

    #99 (Freitag, 24 Januar 2014 13:17)

    kennen Sie denn das ganze Ausmass der Verbesserungen, oder aber eine Stelle wo man das nachlesen kann. Denn DD gibt ja in seiner Postille nur ganz Oberflächliches von sich, so dass der Eindruck von mir, schon entstehen könnte.

  • #102

    Oder man sendet in Zukunft (Freitag, 24 Januar 2014 13:20)

    wie Lotto, zeitversetzt, nen Tag später vielleicht,
    ab 20Uhr, für umsonst.

  • #103

    "das ganze..... (Freitag, 24 Januar 2014 15:24)

    Ausmaß der Verbesserungen" -:))))))))
    mensch.......was bist Du denn für ein Traumtänzer ? -:)))))

  • #104

    #103, (Freitag, 24 Januar 2014 15:29)

    das Ausmaß sprengt jeden Rahmen!

  • #105

    versteh..... (Freitag, 24 Januar 2014 15:45)

    schon wieder das Problem nicht; wenn's Gelder zu verteilen gibt, bestimmt über den Verteilungsschlüssel sicherlich nicht eine Person X.
    demzufolge sollte es im Interesse aller sein, die Gelder sinnvoll einzusetzen,-selbstverständlich gibt es unterschiedliche Meinungen was denn nun am effizientesten ist, völlig normal, das Gelaber im Vorfeld bringt da wenig.

  • #106

    Die Kolumne vom Freiherrn (Freitag, 24 Januar 2014 16:55)

    auf Seite 5 zurückgefallen, nach einer Woche
    ohne Sieg.
    Der geringe Totoumsatz in Deutschland liegt
    auch am Stream. Wenn der wie immer nicht
    funktioniert, dann verliert man den Spaß und
    nach den vielen Jahren Mist-Stream von GR
    können die einem den Buckel runter rutschen.
    Die Techniker von German Racing sind gut
    und gerne jede Veranstaltung 10.000 Euro
    Umsatz schuldig pro Rennen. Und Umsatz ist
    dann auch ein anderes Wort für Publikumsinteresse
    oder Zuschauerzuspruch.

    Vielleicht kann man neben der Zucht auch mal
    ein Jahr lang die sportlichen Aspekte in den Vordergrund
    rücken.
    Denn Pferdewetten lohnt sich nicht in Deutschland,
    so denken viele und viel schlimmer,
    es macht noch nicht mal Spaß sie anzuschauen.

    Denn frei nach Loriot fragt man sich jeden Sonntag wieder:

    "Ja wo laufen sie denn" ?

  • #107

    wenn man den ganzen tag (Freitag, 24 Januar 2014 17:15)

    auf dem fetten arsch vorm computer hockt ist gut meckern. macht doch mal aktiv mit. aber dann müsst ihr ja raus gehen und arbeiten und das liegt euch wohl nicht so.

  • #108

    #107..... (Freitag, 24 Januar 2014 18:57)

    tjau, es ist halt nicht Jeder so dämlich wie Du, es gibt halt Leute die hocken vorm Computer u. Arbeitstiere wie dich, das ist ähnlich wie in einer Ameisenkolonie.:-)
    aktiv mitmachen, wobei ? es gibt nun wirklich noch andere Hobbys.....und wer hat im Winter schon Bock auf dieses Sandgewühle auf den dt. Siffbahnen, unprofessionelles Gewürge, Zumutung für Mensch u. Tier.

  • #109

    Die Ameisenkönigin ißt (Freitag, 24 Januar 2014 20:03)

    die erste Dienerin im Staat.

    Ich hab so Bock auf Sandgewühle,
    dort kann jeder Single noch davon träumen
    zum Amazonenmann zu werden.

  • #110

    fahr weiter nach holland (Freitag, 24 Januar 2014 21:48)

    und hol dir bier und dosensuppen.

  • #111

    wer nicht einmal (Freitag, 24 Januar 2014)

    "ist" schreiben kann, der sollte die tastatur ganz ruhen lassen.

  • #112

    was meinst Du: (Freitag, 24 Januar 2014 23:20)

    denk mal genau nach, warum da "ißt" steht.
    Also das ist Humor Grundschulsitznachbar 1.Klasse.
    Du bist ja wirklich nur ein einfacher Ameisensoldat, wie #108
    beschrieben hat :-)

  • #113

    blöde ausrede, (Samstag, 25 Januar 2014 05:16)

    es gibt nur einen, der immer den gleichen fehler macht. zumal das bei einer ameisenkönigin nicht stimmt.

  • #114

    Weißt Du was, (Samstag, 25 Januar 2014 06:05)

    die Ameisenkönigin trägt keine Krone,
    sondern hat ne Brücke.

  • #115

    mister&melker.. (Samstag, 25 Januar 2014)

    auch Ich bin aktiv dabei !

  • #116

    Back on Keyboard (Samstag, 25 Januar 2014 12:10)

    melde mich aktiv zurück

  • #117

    was für ein unfassbar (Samstag, 25 Januar 2014 14:30)

    krummer Satz von Knastschreiber Richter:
    " Man muss somit weder selbst sonderlich sportlich, auch furchtbar schlau und schon gar nicht unbedingt ein feiner, gar hervorragender Charakter zu sein um sich „aktiver Turffreund“ zu nennen."
    Total besoffen, das Männeken?
    Ganz abgesehen vom dünnschissigen Inhalt.

  • #118

    layman (Samstag, 25 Januar 2014 21:52)

    Zu Arno Schmidt fällt mir in erster Linie ein, daß er genau so aussah, wie man sich einen intellektuellen Autoren vorstellt: Furchiges, bedeutungsschweres Gesicht, ein wacher, wissender und an der Welt verzweifelter Blick durch das Kassengestell, schütteres nach hinten gekämmtes Haar und - gar nicht wegzudenken - ein dunkelgraues, vermutlich mehr oder weniger deutlich fadenscheiniges Sakko (man könnte direkt von einem 'Autorensakko' reden'), darunter ein möglichst unauffälliges auf gar keinen Fall zu feines Hemd.

    So sahen sie alle aus, in den 60er, 70er bis in die 80er und 90er Jahre hinein; vielleicht sehen sie noch heute so aus. Uniformen gibt es nicht nur beim Militär. Auch der Klempner trägt von Hamburg bis Pfaffenhofen dieselbe Berufskleidung, auch der Manager und eine Etage tiefer der Berater gehen in dieser Weise uniformiert. Als ich selber noch so ging, wie es mir passte, damit oft aneckte, fand ich es sehr befremdlich, daß auch Autoren sich in dieser Weise einer Art Uniformzwang unterwerfen. Inzwischen sehe ich das mit milderen Augen.

    Insofern war Arno Schmidt ein Prototyp - ob sein Werk über das derartig grau uniforme Einerlei der bundesdeutschen Nachkriegsliteratur hinausragt, vermag ich nicht zu beurteilen - ich sehe hier überhaupt erstmals in meinem Leben einen (wenn auch nur beiläufigen) Anlaß, mich damit zu befassen.

    Einmal hatte ich sein Monumentalwerk 'Zettels Traum' leibhaftig vor Augen. Wohl gute tausend Seiten, Originalausgabe im A-4 Format (oder größer)? Ein großkotziger Drehbuchautor, den ich zu dieser Zeit kannte, hatte es angeschafft. Wohl um sich unter gebildeten gar 'intellektuellen' Freunden als Connaisseur aufzuspielen, denn sein eigenes Lebenswerk bestand vorwiegend aus Vorabendserien wie 'Ein Münchner in Hamburg' (das hätte sicher dem Herrn Weller gefallen). Der gute Mann hatte auch eigens von seinem Innenarchitekten ein Stehpult herbeischaffen lassen, auf dem dieses Opus magnum nun dem staunenden Besucher präsentiert wurde; man erfuhr auch ohne Nachfrage gleich, was dieser Foliant wert sei. Täglich wurde eine Seite umgeblättert. Einmal habe ich die aktuelle Seite gelesen, konnte daran aber nichts finden, was mich veranlasst hätte, zu fragen, ob ich umblättern darf oder am nächsten Tag wiederzukommen.

    Wie ich von gemeinsamen Bekannten hörte, hat es das Schicksal mit dieser numerierten Ausgabe von 'Zettels Traum' nicht gut gemeint: Die Putzfrau hielt es wohl für ein Notizbuch (auch aufgrund seiner Unterbringung, aufgeschlagen im Eingangsbereich nahe dem Telefon) und hat dann eines Tages Notizen darauf gemacht, wohl sogar die Seite herausgerissen.

    So geht es. Ich fands gut!

  • #119

    j.w. (Samstag, 25 Januar 2014 23:05)

    also entweder "zwei münchner in hamburg" oder "ein bayer in hamburg". aber die richtige benennung gehört wohl nicht zu den prüfungsfragen des bremer abiturs. mir muß sowas nicht gefallen, ich kann da mein eigenes ding machen. in hamburg, beim derby ...

  • #120

    layman (Samstag, 25 Januar 2014 23:44)

    Hallo Manto! Keine Ahnung, ob das zu den Prüfungsfragen des Bremer Abiturs gehört, denn ich habe in Hamburg Abitur gemacht - 1982 auf dem 'Kirchenpauer Gymnasium' in Hamburg Hamm übrigens, also ganz nahe dem Geburtsort von Arno Schmidt.

    In Hamburg kam diese Fernsehserie jedenfalls im Abitur nicht dran, soviel erinnere ich noch. In München kann man wahrscheinlich auch mit solchen extra-schwierigen Fragen über Fernsehschmonzetten, die noch gar nicht gesendet wurden keinen Abiturienten verschrecken! Sie haben es also gewußt, damals schon, ich weiß es heute noch nicht. Erinnere mich nur, daß wohl Uschi Glas dort mitgespielt haben soll.

  • #121

    kassandro (Sonntag, 26 Januar 2014 09:14)

    Nie eine Zeile von Arno Schmidt gelesen, und nach einer Durchsicht des Wikipedia-Artikel über ihn betrachte ich das nicht allzu große Bildungslücke. Interessant finde ich, daß er auf seine alten Tage wie ich ein Landmensch wurde. Trotzdem mußte er wie die Koksbrüder in den Städten relativ früh ins Grass beißen. Jetzt ist er also 100 Jahre alt, und daß man sich noch an ihn erinnert, ist schon eine Leistung.

  • #122

    TT (Sonntag, 26 Januar 2014 09:18)

    ich habe Abitur in Köln gemacht ganz nahe am Dom
    und ich mache immer noch immer die gleichen Tippfehler und Rechtschreibfehler;-)
    ist mir aber sowas von schnuppe

  • #123

    j.w. (Sonntag, 26 Januar 2014 09:48)

    nein, herr layman, ich weiß dass auch erst seit gestern. für sowas gibts halt das wikipedia ...

  • #124

    egal...... (Sonntag, 26 Januar 2014 10:47)

    ich werde mir den zettel traum mal gönnen, nicht immer nur Formen Formen Formen und nochmal FORMEN bei sportinglife für die GB Rennen

  • #125

    Bayern Abitur: (Sonntag, 26 Januar 2014 11:10)

    DAS Sie mir ja net DASS Blatt Ihres Nachboan oaschaun, Sepp, gell?

  • #126

    heuer... (Sonntag, 26 Januar 2014 11:16)

    sind die Basis Indianer wieder ontheroad, auffi gehts zur versifften Karusselbahn.
    auf der Hinfahrt kann man sich ja schon mal durchrennen was denn lukrativer ist,- mal kräftig hinterherzumachen oder doch mal nen passenden schein ohne den eigenen unterpari Hirsch abzugeben.

    Leute jetzt ran an den Toto, ran an die festkurse, unterstützt bookies und die Basis und auch den Mister & Melker, der dt.Galopprennsport lebt,-huhuhuh :-)))))))))

  • #127

    gestern.. (Sonntag, 26 Januar 2014 11:19)

    haben wir "Horton hört ein Huiii" geschaut, echt toll !:-))

  • #128

    in 5 Minuten das erst Rennen in Neuss (Sonntag, 26 Januar 2014 13:25)

    German Racing sendet ein Standbild.
    Kann man nicht die Truppe entlassen?

  • #129

    Ist das absichtlich ? (Sonntag, 26 Januar 2014 13:27)

    Möchte man so die Rennbahnen absichtlich
    mit Vorsatz kaputt machen ?

  • #130

    Man muß sie gefeuert haben! (Sonntag, 26 Januar 2014 13:32)

    Danke Schön ! Endlich !

  • #131

    TT (Sonntag, 26 Januar 2014 13:33)

    hat doch tierisch geschneit, aber immerhin Ton

  • #132

    TT (Sonntag, 26 Januar 2014 13:35)

    bei PW aber immerhin dann doch noch Bild ab der Gegenseite im Gegensatz zu GT

  • #133

    10 Meter vor dem Zielstrich (Sonntag, 26 Januar 2014 13:35)

    ist das Bild da.
    Bitte bitte ihr großen Leute mit Namen
    wie "Donnerhall", schaut doch mal wie
    ihr die Truppe da unterstützen könnt.

    Nun wieder Bild schwarz.
    Aber für 5 Sekunden war es da

  • #134

    Ich möchte aktiv werden: (Sonntag, 26 Januar 2014 13:40)

    Dumme verachtete German Racing Stream Firma,

    nehmt das Porno-Portal vom Server!

  • #135

    Im Westen hat es nicht (Sonntag, 26 Januar 2014 13:44)

    geschneit, hier ist Frühling.

  • #136

    Wieder 100.000 Euro (Sonntag, 26 Januar 2014 13:47)

    verschenkt, weil das Bild nicht kommt.
    Jeden Renntag seit Jahren.
    Wo sitzen die Leute, das man sie zur Rede
    stellen kann ?

  • #137

    TT (Sonntag, 26 Januar 2014 14:00)

    bißchen windig ist auch und kalt

  • #138

    TT (Sonntag, 26 Januar 2014 14:16)

    Bei uns ist alles komplett zugeschneit.
    Ich hab heute morgen locker 1 Stunde Schnee geschippt!

  • #139

    Der Ritt von Minarik auf "Ibecke" (Sonntag, 26 Januar 2014 14:41)

    ne glatte 6.

    Wie soll ein Pferd 1900 meter auf tiefem Sand
    durchhalten, wenn es bis zum ersten Bogen
    schon völlig ausgepowert wird, nur um vorne
    gehen zu können?
    Ich hoffe der Freiherr denkt mal über seine
    Strategie besser nach.
    So ein Ritt ist eine Katastrophe.

    Und beim Pietsch muß man jetzt wirklich
    mal ein Auge drauf werfen, ob der nur
    das GAG runterreiten soll.

  • #140

    ihr habt... (Sonntag, 26 Januar 2014 14:56)

    Probleme _\|%#}{#^**+= 0%

  • #141

    was wohl.... (Sonntag, 26 Januar 2014 15:01)

    uns Arno zu den Problemen bei germantod geschrieben hätte.........
    schade das Er nicht mehr unter uns ist, der Mann hätte sicherlich ein passendes Gedicht geschrieben. :-))

  • #142

    Juchhu, Göntschi ist da (Sonntag, 26 Januar 2014)

    mit rotem Schal. Was möchte man mehr?
    Aber den Platz am Zaun hat er an Guido Göbel
    verloren.

  • #143

    TT (Sonntag, 26 Januar 2014 17:29)

    Guido Göbel,
    ein Mann von Welt, ein Tausendsassa, ein Adonis

  • #144

    @ #125 (Sonntag, 26 Januar 2014 21:06)

    j.w. und abi, da sind lichtjahre zwischen, für solch selch reicht ne baumschule. je jünger die abiturienten desto weniger allgemeinbildung, schultechn. bedingt - schade für die paar wirklich klugen köpfe jeden jahrgangs

  • #145

    Arno Schmidt (Montag, 27 Januar 2014 08:45)

    Die Frage war

    wer denn wohl wettbesessener ist

    Man könnte meinen die Hongkong Chinesen


    Aber auch die Japaner sind nicht zu unterschätzen

    Engländer und Franzosen geben sich wahrscheinlich nicht viel

    Bei US-Amerikanern

    oder Menschen in Neuseeland und Australien müßte man sich schlau machen

    Deutsche scheinen im grunde so wie unser eins zu spielen

    gleichmäßig, defensiv und kontemplativ

  • #146

    JahresDVD2013 für 59Euro (Montag, 27 Januar 2014 09:05)

    Anschließend warf Schmidt den Bundesbürgern insgesamt Faulheit vor:

    „Sei es noch so unzeitgemäß und unpopulär; aber ich weiß, als einzige Panacee, gegen Alles, immer nur ‚Die Arbeit‘ zu nennen; und was speziell das anbelangt, ist unser ganzes Volk, an der Spitze natürlich die Jugend, mit nichten überarbeitet, vielmehr typisch unterarbeitet: ich kann das Geschwafel von der ‚40=Stunden=Woche‘ einfach nicht mehr hören: meine Woche hat immer 100 Stunden gehabt.“

    Also der Trend geht beim DVR dazu die Rennen einmal im Jahr
    kompakt als Aufzeichnung anzubieten.

    Erinnert an:
    1956 begann der DGB eine Kampagne zur Einführung der 5-Tage-Woche unter dem Motto „Samstags gehört Vati mir“.

    Freie Sonntage..., die Sonne genießen, nur 1x im Jahr 45 Minuten lang
    alle Rennen des vergangenen Jahres reinziehen und dann für ein Jahr im Voraus Be-Scheid wissen.

  • #147

    TT (Montag, 27 Januar 2014 12:20)

    als Alternative zu gestern heute wieder Rennen in Kannjes an der Kotazür,
    wer gestern in Neuss an der A 57 nicht glücklich wurde

  • #148

    Soweit mir bekannt, (Montag, 27 Januar 2014 12:23)

    hatte Schmidt wohl einen Schuldirektor als Sponsor aufgetan, der ihm bei der Finanzierung des alltäglichen Konsums und später auch des Hauses in der Heide behilflich sein durfte. Als Gegenleistung bekam er besserwisserische Kommentare und hin und wieder ein Einladung. In gewisser Weise eine Freude an der Erniedrigung, die auch manchem Wetter und Besizer nicht fremd scheint.

  • #149

    TT (Montag, 27 Januar 2014 12:24)

    im Pariser Studio heute Christoph mit Detlef. Marvin und seine Rechenkünste bleiben uns heute erspart.

  • #150

    TT (Montag, 27 Januar 2014 12:37)

    und gleich ein deutscher Aussenseiter Sieg für fast 200 geritten von Theo!!!

  • #151

    TT (Montag, 27 Januar 2014 13:07)

    Warum kommentiert Traber-Detlef denn die Galopprennen?

  • #152

    Ist Herr Di (Montag, 27 Januar 2014 13:30)

    in ein tiefes Loch gefallen in Witten an der A43 ?

  • #153

    TT (Montag, 27 Januar 2014 14:14)

    gleich Theo Bachelot auf Theo Danon,
    aber normalerweise kaum Chance

  • #154

    Arno Schmidt (Dienstag, 28 Januar 2014 08:40)


    Ich denke nicht wie andere Schriftsteller

    Mir ist es egal, ob ich am Ziel vorbeischieße oder nicht

    Ich schreibe, das ist das Wichtige

    Nicht, was ich, sondern dass ich geschrieben habe

    Weil das mein Leben ist, zu schreiben

    Am wichtigsten ist der Akt selbst

    Was ich sage, ist nicht so wichtig

    Hat es mir Spaß gemacht

    Habe ich aufgedeckt, was in mir war

    Darum geht es

    Und natürlich weiß ich nicht, was in mir ist

    Das ist das wirklich Wichtige


  • #155

    #154... (Dienstag, 28 Januar 2014 11:35)

    treffend charakterisiert ! guter Mann der ARNO.:-)

  • #156

    Die Übertragung in Neuss (Dienstag, 28 Januar 2014 12:06)

    startete zum Ende des ersten Rennens für einige Sekunden
    und war erst ab Rennen 3 etabliert.

    Herr Tiedtke hat das Thema seines Lebens gefunden:
    Den Glücksspielvertrag. Die Rede hat er vermutlich 1x geschrieben
    und kann sie jetzt auch 2014 beim Züchtertreff vortragen. Gerne!

    Aber habt Ihr mal drüber nachgedacht, was das an Umsatz
    kostet, daß man keine reibungslose Übertragung anbieten kann?

    Ich wette Ihr denkt auch drüber nach. Sicherlich die kommenden
    weiteren 3 Jahre. Aber so ist der Rennsport barfuß unterwegs
    während sich über passende Krawatten unterhalten wird.

    Gibt's bei German Racing keinen Vorstand oder Aufsichtsrat ?

    Jede einzelne Übertragung wird vergeigt.
    Je weniger Leute mitspielen, desto unattraktiver ist auch der Wettmarkt.
    So gehen die Rennbahnen pleite, es gibt keinen Jockeynachwuchs mehr
    und Züchten lohnt sich nicht mehr.

    Das Wenigste und Einfachste was man sofort verbessern könnte:
    Einfach 30 Minuten früher anreisen, damit sich die Chance verbessert,
    zu Rennbeginn abliefern zu können.

    Das soll aber nicht heißen, daß das Angebot auch technisch zufriedenstellend ist. Vielleicht mal den Dienstleister wechseln?

  • #157

    TT (Dienstag, 28 Januar 2014 12:31)

    Das wird lustig heute im Pariser Studio.
    Pan und Detlef, wobei Detlef auf den Pan hören will, weil der der Galopper-Experte sei.

  • #158

    kassandro (Dienstag, 28 Januar 2014 12:49)

    Ich finde es eine Zumutung, daß der überhaupt noch Reden hält. Der sollte wenigstens so klug sein, sich still und leise in irgendein Loch zu verkriechen. Durch seinen Last Minute Vorschlag, das Derby zur Not selber veranstalten zu wollen, hat er eine totale intellektuelle Selbstdemontage betrieben. Dabei sollten wir es belassen und dieses unselige Kapitel für immer und ewig abschließen.

  • #159

    guter Mann... (Dienstag, 28 Januar 2014 13:25)

    der Herr Andreas Tiedtke, echt guter Mann, genau wie Arno, gute Männer die Beiden........obwohl;
    so rein vom Typ her hätte ich mir beide Herren mit 'ner gepflegten Langhaarmatte gewünscht......die kommen mir einfach zu bieder 'rüber, zu bieder, wie Biedermänner........aber, das sind sie nicht.

    der Charakter stimmt, da will ich mal übers Aussehen großzügig hinwegschaun, obwohl.....bei Peter Handke da passte das, in jungen Jahren.:-)

  • #160

    TT (Dienstag, 28 Januar 2014 15:35)

    wie soll der Tiedtke sich denn ne gepflegte Langhaarmatte zulegen.?
    Da braucht der nen guten Haartransplanteur. Allerdings seine Figur, da könnte er selbst was tun. Ich mag nicht wirklich dicke Leute. Die meisten sind halt träge und bequem und essen so gut wie nix.

  • #161

    tja... (Dienstag, 28 Januar 2014)

    da haste wohl recht, evt. ja ne Perücke, aber egal....., ein schlanker Hahn ist er ja nun auch wirklich nicht.
    muss halt jeder selbst wissen, mein Ding ist es auch nicht.

    ausser wöchentlich 1mal ausgedehnt schwimmen gehn u. ab u. an gepflegte lockere Waldspaziergänge, aktuell ohne Hund, viel mehr mache ich sportlich nicht.

    mit Essen und Figur hatte ich aber nie Prob's, da hat mich die Natur ein wenig verwöhnt.
    und wenn ich einmal täglich kpl.wegen einer Wette (gewonnen, verloren, nicht abgegeben oder einfach zu blöd gewesen) mal kpl. ausraste, bringt das auch nen "büsschen". :-)

  • #162

    TT (Dienstag, 28 Januar 2014 16:13)

    schwimmen ist natürlich super, aber allgemein völlig überschätzt.
    Da hilft kein plantschen, da muß man schon richtig gut seine Bahnen runter schwimmen können, wer kann das schon?
    Allgemein am besten ist immer noch laufen. Schuhe an und los gehts. Da braucht man nicht viel für. Ich mache das schon ewig, seit 97 dem 1. Köln Marathon. Bei Körpergröße 187 konstant 80 Kilo, was will man mehr.

  • #163

    TT (Dienstag, 28 Januar 2014 16:59)

    Übergewicht ist die Volkskrankheit generell in der heutigen Zeit.Unpassende Ernährung und zu wenig Bewegung bei drei Viertel der Bevölkerung in Europa und besonders USA sind die Krankheit schlechthin. Die Leute fressen nur noch Fast Food und sitzen auf ihrem fetten Arsch. In Amerika fahren die sogar mit dem Auto zum Geldautomaten und bei MC Pommes ist XXL und Zuckerwasser der Renner.

  • #164

    Liebe Leute, (Dienstag, 28 Januar 2014 17:12)

    wenn jemand schon bessere Schuhe trägt als ihr,
    dann wirft Euch das aus der Bahn und ihr fangt an
    öffentlich zu grübeln.

    Es ist egal ob die Verantwortlichen Legosteine sind oder
    Kuchenkrümmel oder von heimlicher Liebe mit Außerirdischen
    träumen. Das ist nicht Gegenstand der Diskussion.

    Der Glücksspielvertrag ist eine große Herausforderung.
    Natürlich kann man auch Umsatz mit einem Schuh-Shop
    machen beim DVR und diese Gelder wieder aussschütten.

    Aber irgendeine Firma oder ein Verantwortlicher macht seinen
    Job chronisch schlecht und läßt sich das vom DVR bezahlen.
    Das ist verlorenes Geld.

    Dann sollte man dieses Geld lieber an die Besitzer ausschütten
    und die Übertragung ganz einstellen.

    P.S.
    Viele Züchter haben kein Geld.
    Wenn die sich noch in das deutsche Rennprogramm einkaufen
    müssen und es funktioniert nicht, dann ist das um so ärgerlicher.

    Aber ohne diese Bezahlhürde würde der Server vom Direktorium
    bei einem Zuschauer mehr vermutlich komplett den Dienst einstellen.

  • #165

    TT, ich steh... (Dienstag, 28 Januar 2014 17:26)

    dem Laufen ein wenig skeptisch gegenüber, denke das sich meine leichten Knie Probleme da eher verschlimmern, dann doch eher mal wieder mit dem Fahrrad.

    wenn Du schwimmen im Zusammenhang mit Gewichtsabnahme siehst, hast Du natürlich recht, aber das ist für mich nicht der Grund.
    auf der anderen Seite bin ich mit dem was ich mache eigentlich recht zufrieden, insbesonders wenn ich viele in meinem Alter so sehe, da geht ja oftmals garnichts.:-)

  • #166

    #164.... (Dienstag, 28 Januar 2014 17:41)

    klar sind diese Katastrophen streams 'ne Frechheit, auch ich würde mich masslos darüber ärgern, da bin ich froh, das die dt. Rennen mich nicht mehr interessieren, deinen(euren) Ärger kann ich aber selbstverständlich nachvollziehen.

    gibt es denn seitens der Verantwortlichen irgendwelche Statements ?

  • #167

    der Spinner.... (Dienstag, 28 Januar 2014 18:04)

    aus München mit seiner "Maltabude" mal wieder kpl. neben der Spur, der Typ ist sowas von total beknackt.

    insbesonders den Stream betreffend sind es doch gerade seine sogen. Maltabuden denen ganz besonders funktionierende Streams entgegenkommen.
    der Irre meint allerdings: "die wollen das doch so "

    man ohh man ohh männecken.:-)))

  • #168

    den gestrigen... (Dienstag, 28 Januar 2014 18:52)

    Montag in Wolverhampton u.die heutigen Rennen in Southwell konnte man getrost vergessen, kaum Starter.....heute ein 2 Pferderennen mit mehr 20kg GAG Unterschied, klar das der nur 10:10 stand.:-)

    aber die bookies machen halt Druck, es müssen täglich Rennen stattfinden, OK...den Rest der Woche sieht es wesentlich besser aus, da geht was !:-)

  • #169

    Arno Schmidt (Dienstag, 28 Januar 2014 19:41)

    Sport à la TT führt natürlich zu Krebs und Schlimmerem. Durch die permanente körperliche Beanspruchung wird das Immunsystem derart geschwächt, dass die Zellen dann verrückt spielen...warum erkranken so viele Sportler an Krebs?

  • #170

    der theo.... (Dienstag, 28 Januar 2014 20:34)

    ist also Sportler u.Zocker mit Verstand, eine eher seltene Kombination.
    Note 1 für TT !

  • #171

    Arno Schmidt (Dienstag, 28 Januar 2014)

    Schade, dass TT sich so ruiniert. Der deutsche Galopprennsport braucht eigentlich jeden Mann. Und Frau.

  • #172

    ...warum erkranken so viele Sportler an Krebs? (Dienstag, 28 Januar 2014 21:40)

    da bei allem was man sich reinpfeift gilt: keine wirkung ohne nebenwirkung

  • #173

    also, ich (Dienstag, 28 Januar 2014 21:55)

    bin kein Sportler habe aber dummerweise auch dies blöde Krankheit, täglich Morphium-Tilidin-Diclofenac-Cortison in hoher Dosis seit nunmehr 5 Jahren, aber eigentlich geht es mir ganz gut.

  • #174

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 10:17)

    man muß ja nicht gleich Marathon laufen, aber halt ein bißchen Sport.
    Laufen kann jeder ohne große Vorbereitung. Wenn die Gelenke wegen des Gewichts nicht mitmachen, dann halt Radfahren.Allerdings müsste man statt einer Stunde laufen, dann schon 4 Stunden mit dem Rad fahren um den gleichen Effekt zu erziehlen.
    Treppen steigen ist auch super statt wie die meisten immer nur Fahrstuhl oder Rolltreppe zu nutzen.
    Als ich noch in Köln wohnte, bin ich ein paar mal den Dom hochgestiegen. Das war lustig, die meisten schrien selbst da nach dem Aufzug.

  • #175

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 10:23)

    Der Weg ist das Ziel,
    ohne h;-)

  • #176

    kassandro (Mittwoch, 29 Januar 2014 12:29)

    In New York findet alljährlich ein Wettlauf vom Eingang hinauf zur Aussichtsplattform auf dem Empire State Building statt. Ich persönlich halte viel vom Wander auch durch schwieriges Gelände aber nichts vom schnellen Laufen auf harten Böden, wie sie bei den Marathons in den großen Städten unausweichlich sind. Da ruiniert man sich die Knochen und bemerkt das erst, wenn es zu spät ist. Man kann auch ohne Sport ein gutes Gewicht halten. Ich kann mich momentan wegen eines Wanderunfalls seit gut 5 Wochen kaum mehr bewegen und hab deshalb die Nahrungsaufnahme halbiert. Mittlerweile habe ich über 10 Kilo abgenommen. Bei diesen 10 Kg sind zwar eine Menge Muskeln dabei und ich hab jetzt nur noch Schlapperwaden, aber ich habe jetzt auch wieder einen Waschbrettbauch, wie ich ihn nur in den 80er Jahren hatte, als ich meine großen Alpentouren machte.

  • #177

    Das Ziel (Mittwoch, 29 Januar 2014 12:37)

    bei Galopprennen ist allerdings nicht der Weg bzw. die Distanz.

  • #178

    Beim Herumwandern (Mittwoch, 29 Januar 2014 12:42)

    ist natürlich die Gefahr eines Wanderunfalls immer gegeben.

  • #179

    kassandro (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:03)

    Eigentlich nicht. Das größte Risko beim Wandern sind steile Abstiege. Die sind auch prinzipiell ungesund, aber wo es bergauf geht muß es auch wieder bergab gehen. Am Heiligen Abend um 15 Uhr ging ich genau so einen Abhang hinunter. Den bin ich schon mindestens 50 hinunter gegangen. Außerdem ist der Boden dort weich, alles also scheinbar ungefährlich. Bin dann ausgerutscht, was mir relativ oft passiert. Bin aber dabei auch umgeknickt, was ich auch schon mindestens hundert mal gemacht habe. Dieses mal hat es allerdings nicht nur weh getan sondern auch laut gekracht und da wußte ich das etwas gebrochen ist. Eigentlich habe ich meine Knochen für unbrechbar gehalten - erst im Oktober 2011 hatte ich einen doch ziemlich heftigen Fahrradunfall, dem nicht nur Helm und Vorderrad sondern auch die Gabel zum Opfer gefallen sind, meine Knochen taten zwar 1-2 Wochen recht weh, sind aber nicht gebrochen. So gesehen war ich ziemlich verblüfft, daß sie ausgerechnet bei einem so läppischen Unfall brechen. Glücklicherweise hat das Handy an dieser Stelle funktioniert, denn am Heiligen Abend ist kein Arsch in der Natur.

  • #180

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:10)

    die meisten Unfäle passieren im Haushalt
    oder beim Wandern:-)

  • #181

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:23)

    am Heiligen Abend ist nicht nur kein Arsch in der Natur,
    sondern auch kein Arsch sonstwie unterwegs,
    da hocken normale Menschen vorm Weihnachtsbaum

  • #182

    ... (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:26)

    zu berücksichtigen ist auch, dass das Plateau in Ostfriesland anders geartet ist, als das im Oberharz.

    übrigens gerade in Cagnes die H2H Wette getroffen. JC Rouget/Mendizabal gegen Palussiere/Forest. Logisch: Rouget/Mendizabal!

  • #183

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:35)

    ich hab da die ZW,
    ist aber fürn Arsch

  • #184

    jetzt erzählt uns.... (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:36)

    der Wiedehopf schon zum tausendstenmal von seinem beschissenen Fahrradunfall, wen interessiert der Müll, offensichtlich ist nichtmal nen bleibender Schaden zurückgeblieben.....booohejjjj, ist das langweilig.

    der Schaden war doch bereits weit vor dem Unfall,....soweit wir uns im Forum hier erinnern, gelle Du Harzer Knalltüte.:-))

  • #185

    243:10 (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:40)

    für diese Wette ein Vermögen.

  • #186

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 13:58)

    rote Bäckchen für Pauline

  • #187

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 14:30)

    da lag der Detlef aber völlig daneben mit Bomber.
    Singt den Bomber und nix mit Bomber

  • #188

    Der Prix de Grasse (Mittwoch, 29 Januar 2014 14:41)

    wird jetzt nicht auf Gras gelaufen. Nafar im Stall von Hickst wäre eine gute Wette. Nafar ist aber nicht mehr bei Hickst.

  • #189

    TT (Mittwoch, 29 Januar 2014 14:52)

    ne, wie so viele vom langen Australier bei C. Boutin.
    Nach Marke steht der raus.

  • #190

    Larissa (Mittwoch, 29 Januar 2014 17:45)

    im Dschungelcamp stolpert und fällt auch andauernd. Was sagt uns dies?

  • #191

    Das es sich bei Larissa und Kassandro "ss" (Mittwoch, 29 Januar 2014 19:12)

    in Wahrheit um Prinzessin Madeleine von Schweden handelt !

  • #192

    @ Kassandro: (Freitag, 31 Januar 2014 00:32)

    Warum hast Du Dir den Fuß nicht abgeschnitten?
    Kein Taschenmesser dabei gehabt ?
    Wolltest Du mal wieder angefaßt werden ?
    Gabs einen Gips ?
    Oder mußte das Mondbein richtig mit Fixateur gerichtet werden ?

  • #193

    dmax arbeitet (Freitag, 31 Januar 2014 07:10)

    an einer survival-serie im harz. wie können harmlose touristen den gestank des wikiradgaloppers, bei zufälligen begegnungen, unbeschadet überstehen.es wird an einer neuen effektiven gasmaske dafür gearbeitet. bei erfolgen soll diese dann an alle besucher der bad harzburger rennwoche kostenlos verteilt werden.

  • #194

    ... (Freitag, 31 Januar 2014 08:43)


    Das muss ich Brigitte erzählen, dass Danedreams Fohlen da ist


    Wie sieht es aus...wird sie wissen wollen


    Schön. Mit einem schönen weißen Gesicht


    Mit Henry Miller, Schopenhauer oder Arno Schmidt darf ich Brigitte nicht kommen, aber für die Nashwans, Danedreams oder Frankels hat Brigitte immer ein offenes Ohr bzw. offene Ohren

  • #195

    Ganz Danedream/Frankel (Freitag, 31 Januar 2014 13:22)

    Brigitte würde das Fohlen

    All D.F.

    oder

    All DF

    nennen

  • #196

    ÜbertragungsproblemeStream (Freitag, 31 Januar 2014 17:37)

    im Stream behoben.

    Dirk Misterek von German Tote gegenüber der Sportwelt:

    Es handelt sich dabei um ein technisches Problem.
    So etwas kann immer mal wieder passieren.
    Aber wir können schnell reagieren.
    Die Ursache kann beim Ausrichter liegen.
    Oder an der Übertragung selbst.
    Da muß alles zu 100 Prozent zusammenpassen.
    Wenn es hakt, dann hakt es.

    Siehe heutige Spochtwelt, Seite 2

  • #197

    habe die SW... (Freitag, 31 Januar 2014 18:44)

    nicht, und kann es nicht nachlesen.
    sollte es in der beschriebenen Art so dort stehen, dann ist es gequirlte Scheisse, totaler Schwachsinn.
    die Welt wird jeden Tag bekloppter, in allen Bereichen !:-)

  • #198

    Ich würde eher auf meine Zahnbürste verzichten (Freitag, 31 Januar 2014 18:55)

    als auf die SW!

  • #199

    dann solltest... (Freitag, 31 Januar 2014 19:01)

    Du dich mit dem Harzer zusammentun, ihr Beide seid dann unschlagbar, der Eine stinkt aus dem Maul und der Andere vertreibt durch Achselschweiß alle umstehenden.:-)

    nicht mal zu Hintern abwischen reicht diese Postille. :-))))

  • #200

    #200 (Samstag, 01 Februar 2014 09:34)

    Die Karten für die kommende Saison sind wieder neu und ausreichend gemischt, zig Träume haben im Winter die eine oder andere Schmach relativiert, in anderes Licht gestellt, verwaschen und vernebelt; alle blicken nun wieder hoffnungsvoll und hoffnungsfroh dem entgegen, was kommt und nicht kommt.

  • #201

    Alle (Sonntag, 02 Februar 2014 09:35)

    mit Ausnahme derer, die in letzter Zeit ins Gras gebissen hatten.

  • #202

    Charlie (Montag, 03 Februar 2014 08:46)


    Brigitte's Perserkater ist im Oktober im Alter von 22 Jahren verstorben. - Im Gegensatz zu mancher Rennbahn Koryphäe war Charlie ein Mensch.

    Charlie hätte auch keiner Maus etwas zuleide tun können. Er hätte sie beschützend dahin zurückgeführt, von wo sie hergekommen war.

  • #203

    Das Problem (Montag, 03 Februar 2014 09:45)

    der meisten Wetter ist, dass sie zwar ab und an mal treffen und teilweise sogar richtig gut sind, aber nicht die leiseste Ahnung von BRM haben. s.

  • #204

    was zur..... (Montag, 03 Februar 2014 12:27)

    Hölle ist BRM ??

  • #205

    Lies einfach Finish (Montag, 03 Februar 2014 13:21)

    die neue Geschirrspülkolumne von Guido Göbel in der SW.

  • #206

    Anything (Montag, 03 Februar 2014 14:11)

    in Mons today?

  • #207

    ohhh my goodness... (Montag, 03 Februar 2014 14:12)

    der SW freak wieder.%#}%*+!<|{{#}}}]%!?$><~|

  • #208

    wenn ich euch... (Montag, 03 Februar 2014 14:15)

    Flachpfeifen mit der SW und mit mons schon höre, da wird mir schlecht, ährlich.:-)

    richtige Pferderennen finden heute in Kempton u. Wolverh. statt, wegen meiner auch im Franzland

  • #209

    TT (Montag, 03 Februar 2014 17:18)

    in Marseille heute ein Franzose zusammen als Kommentator mit Barluschke. Oh Gott, der Ärmste. Ein Franzose der auf Deutsch versucht zu kommentierten. Da schau und höre ich doch lieber den französischen Kommentar auf GT

  • #210

    Hein Blöööööd, ... (Dienstag, 04 Februar 2014 00:18)

    ..., Kelly, Husar, Pandora, Lobster, Holzmichl, Gast1, Teiwes - wo seid Ihr, wo sind Sie geblieben? Man fängt an, sich sorgen zu machen. Wirklich Gefängnis?

  • #211

    Heute (Dienstag, 04 Februar 2014 20:26)

    in Dortmund Dotierungen von 6000 bzw. 8000 Euro. Für Agl.4 und Agl.3.
    In DM wären das 12.000 oder 16000 gewesen.

    Die Besitzer sollen sich also bitte schön nicht beklagen!