Hong Kong

 

Der Unterschied zwischen Sha Tin und Happy Valley ist, daß Sha Tin eine technische Angelegenheit ist, und Happy Valley ein Kunstwerk. Jedenfalls bei Nacht, wenn die Lichter angehen und der Rest drumherum stockduster ist. Dann funkelt Happy Valley wie ein Edelstein in grün und gelb und orange und weiß, und Mensch und Tier krabbeln umstriebig und emsig auf dieser bunten Leinwand hin und her. Das ist sehr beeindruckend, vor allen Dingen, wenn man auf einem der vielen Balkone steht, und sich das ganze Ensemble von höherer Warte ansehen kann. Dazu kommt ein Wetter, welches anders ist als bei uns zu Hause. Es ist so um und bei 20 Grad, und es ist auch immer irgendwie klamm und feucht. Und dann steht man also des Abends im Dezember auf einem dieser Balkone, ein üppiges Buffet hinter sich, die Bahn unter sich, und für Pullover oder Sakko ist es zu warm, und für bloßes Hemd ist es nach einiger Zeit zu  ungemütlich. Hong Kong hat ein spezielles Klima, und für Pferde und Menschen aus Europa ist das gewöhnungsbedürftig.

 

 

Sha Tin liegt außerhalb, wenn man das in Hong Kong überhaupt sagen kann. Die Rennen finden am Nachmittag statt, und bei Lichte besehen ist die Anlage sehr kalt und nüchtern und funktioniert. Aber Charme hat sie nicht. Charmant ist allerdings die schöne Sitte des Frühstücks an den Trainingstagen vor den Rennen, weil es ein üppiges Buffet gibt mit kalten und warmen Speisen aus der Region. Congee ist eine Art Reisbrei, den man nach Geschmack würzen kann, und hat sogar mir, der eher spät was ißt, schon früh am Tage gut geschmeckt. Dazu das Gewusel auf dem Geläuf und am Rande mit den Kohorten der Fachpresse – also, das hat schon was mächtig professionelles an sich. Irgendwie hat jeder was mit den Rennen zu tun, und es liegt eine straffe Spannung in der diesigen Luft.

 

 

Und überhaupt machen die Chinesen alles sehr professionell, weil es viel sind und dazu die Auswärtigen, und weil die Chinesen auch große Freunde von geordneten Abläufen sind, kann man sich schlecht verlaufen oder verloren gehen. Der Bus steht so dicht vor dem Portal des Hotels, daß man gar nicht vorbei kann, sondern nur rein in den Bus, und in Sha Tin stehen viele Mädels in Uniform und mit Schildern am Wegesrand zum Parkplatz, so daß auch da kein Raum für Irrtum bleibt. Dazwischen gibt es des Abends Programm mit Artisten und Feuerschluckern und mongolischen Musikanten, und mittags auch ein Meeresfruchte Esse auf einer Insel mit Bötchenfahrt und Plastikstühlen und 12 Personen pro Tisch. Sogar die Boxenauslosung hat den Rang eines protokollarischen Staatsakts mit Klavier und Geigen und geordneten Stuhlreihen. Wir hatten die 7. Hat aber nichts genutzt.

 

 

Die Rennen werden auf festem Geläuf absolviert, und die Leute aus Hong Kong haben ihre Pferde auf Trab. Wie im Japan Cup ist es für Ausländer nicht mehr so einfach, weil der Standort Vorteil zweimal wirkt: Die Heimmannschaft hat Form und ist im aklimatisiert, die Auswärtstruppe ist mehr oder weniger über den Berg und hat eine anstrengende Reise hinter sich. Dieses Jahr stehen The Fugue und Moonlight Cloud raus, aber wie gesagt, die Umstände sind sehr speziell. Neatico hat für meinen Geschmack eine harte Saison absolviert, aber Nymphea könnte es passend finden. Sky Lanternfinde ich auch nicht schlecht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 139
  • #1

    Kriemhilde (Freitag, 06 Dezember 2013 09:03)

    Moonlight Cloud hat mich am Arc Tag noch mehr beeindruckt als der Sieg von Treve. Wie Moonlight Cloud vom letzten Platz mit einer Leichtigkeit das restliche Feld deklassierte war Spitze.

  • #2

    gute Dinger (Freitag, 06 Dezember 2013 19:08)

    Moonlight Cloud ist in diesem Jahr in überragender Form. Vorsicht ist, wenn überhaupt, nur wegen des Bodens geboten. Der ist aktuell gut bis fest. Und auf solch einem Boden ist die Stute bislang zweimal gelaufen, beide Male unplatziert.

    Hervorragend in Tritt ist der Japaner Lord Kanaloa. Der tritt im Sprint an. Der ist im Training in Hongkong eine nahezu unglaubliche Zeit gegangen. Am Ende eines strammen 1.200-Meter-Galopps die letzten 200 Meter in 10,3 Sekunden.
    Mit Startplatz 12 hat er kein Glück gehabt, dazu hat er als Handicap noch den Jockey obendrauf. Doch im letzten Jahr hat es im gleichen Rennen auch mit dem Reiter geklappt.

  • #3

    di (Samstag, 07 Dezember 2013 08:13)

    gut gemacht und getroffen:

    http://www.sportwelt-tv.de/

  • #4

    di (Samstag, 07 Dezember 2013 08:22)


    nette interviews:

    http://www.bloodhorse.com/horse-racing/videos/13032/hong-kong-jockey-championship-mike-smith

  • #5

    @layman: (Samstag, 07 Dezember 2013 10:17)

    Haben Sie auch einen Hof auf dem Ihre
    Tiere leben und Sie Ihre Pferde züchten
    oder stehen die auch bei einem Hort
    wie die Tiere von Herr Schmelz ?

  • #6

    wenn Starke (Samstag, 07 Dezember 2013 10:53)

    das Rennen in Hoppegarten gesehen hat - und die anderen nicht - dann gewinnt Nymphea.

  • #7

    kassandro (Sonntag, 08 Dezember 2013 02:06)

    Wie Nymphea gewinnen soll, ist mir ein Rätsel. Sie geht am Ende eigentlich immer unter. Im kuriosen Hoppegartener Rennen hat es trotzdem noch zum Sieg gereicht. Das sprach aber eher gegen die Qualität des Rennen als für die der Siegerin. Seismos hat von den deutschen Startern sicherlich die beste letzte Form, allerdings unter völlig anderen klimatischen Voraussetzungen. Bei Feuerblitz passt außer der Startbox eigentlich, nur hätte ich ihn lieber über die 2000m gesehen. Feuerblitz ist für mich trotzdem ein chancenreicher Außenseiter in der Vase ebenso wie Neatico im Cup, wobei für Feuerblitz weicher Boden sicherlich besser wäre. Von den Ausländern würde ich den alten Haudegen Cirrus und Dunaden den Sieg im Cup bzw. der Vase gönnen, wobei Cirrus doch ziemlich weit von der Form vor 2 Jahren entfernt ist. Für Dunaden wäre es ein großartiger Karriereabschluß und tolle Werbung für die Zucht, die Vase noch einmal zu gewinnen. Mit seinem exotischen Outcross-Pedigree wäre er mir auch in Deutschland als Deckhengst lieber als Maxios.

  • #8

    Jetzt ist die Wunde wieder aufgegangen (Sonntag, 08 Dezember 2013 07:25)

    Wenn ich die Siegerehrung der Vase sehe
    mit den überreichten Longines Uhren,
    dann muß ich immer an den German Racing Stream
    denken, der immer stehen bleibt und die Leute,
    die es nicht für nötig halten eine halbe Stunde früher
    zu kommen, um ihre Arbeit korrekt zu machen.
    Warum tauscht niemand diese unfähigen Leute aus?
    Lieber 2 Leute feuern als weiter die ganze Branche
    vor die Wand zu fahren, oder ?

  • #9

    Kassandro hat den Rennverlauf (Sonntag, 08 Dezember 2013 07:33)

    richtig vorhergesehen, kann man hier mal anerkennen.

  • #10

    Wenn (Sonntag, 08 Dezember 2013 10:07)

    die Leute eine halbe Stunde früher anfangen sollen, müssen sie auch eine halbe Stunde länger bezahlt werden.

    Sowas scheitert dann oft am Igel in der Tasche.

  • #11

    onkel wu (Sonntag, 08 Dezember 2013 10:33)

    wie befürchtet, gab es für die europäer wenig zu holen. the fugue ging noch, aber der rest weit weg. sehr spezielle verhältnisse. und was man nie vergessen darf, das mit der einladung stimmt nur zur hälfte; das nenngeld ist happig, im cup mal eben 20.000. €. die müssen hingelegt werden. wenn mehrere leute fliegen, kommen noch einige kosten dazu. würde ich heute nicht mehr machen. aber so funktioniert der rennsport, es wird mit der wurst nach dem schinken gewedelt resp. mit dem dim sum nach der beijing duck. duck duck duck. udn nicht vergessen: am ende kackt die ente!

  • #12

    TT (Sonntag, 08 Dezember 2013 15:56)

    Der Pan ist ja wieder lustig heute mit seinen Prognosen. Je mehr Mumm der auf ein Pferd hat, desto schlechter läufts.Vorhin mit Caldi Mill und jetzt sacht er Novillo. Eigentlich wollte ich den auch spielen, muß ich mir aber wohl noch mal überlegen;-)

  • #13

    TT (Sonntag, 08 Dezember 2013 16:07)

    Novillo Stockletzter lol:-)

  • #14

    TT (Sonntag, 08 Dezember 2013 16:25)

    Jetzt hat er Mumm auf Ach was;-)

  • #15

    TT (Sonntag, 08 Dezember 2013 16:38)

    Immerhin Zweiter,
    der Pan wird erleichtert sein;-)

  • #16

    Kaktus-Finanzdienstleistungen: (Sonntag, 08 Dezember 2013 16:38)

    Ich empfehle zur Kostenoptimierung
    nur noch die letzten 3 Rennen zu übertragen
    um Personalkosten zu sparen.

  • #17

    "Wambelkontakt" (Sonntag, 08 Dezember 2013 17:44)

    Mechanisches Trauma eines Handmikrophons
    in Dortmund-Wambel:
    Wird regelmäßig durch Draufherumkauen auf dem Kabel
    verursacht.

  • #18

    ziehwatte57 (Sonntag, 08 Dezember 2013 18:37)

    nachzutragen wäre dann noch das heutige gemütliche beisammensein in bahrenfeld mit meinen guten freunden hopsi, flopsi, cottontail und peter the rabbit. hinten, im club house bogen, im container bzw. draussen vor dem container an dern aussenrails. es gab curry wurst und ein stück kuchen als begleitmusik, die anderen hatten pilsbier und zigaretten. flopsi hat gesagt, es sprängen nur 8% an; im ersten rennen sprangen dann nur vier von 9 pferden, im hauptrennen etwa die hälfte, wie hopis hinterher berichtet hat. da war ich schon weg, wegen der kalten füße.

  • #19

    Fazit und Zusammenfassung des Wochenendes (Montag, 09 Dezember 2013 09:14)


    Deutsche Pferde fliegen nach China

    mit dem Ergebnis

    ferner liefen

    Quidamo fährt nach Toulouse

    und gewinnt








    ein Listenrennen

  • #20

    #19, leider (Montag, 09 Dezember 2013 11:21)

    gab es für ein so unterklassiges Pferd wie Quidamo in HK keine Rennen, insofern hast du Glück gehabt.

  • #21

    #18, moin Outsider ! (Montag, 09 Dezember 2013 11:22)

    Du nervst mit deiner Traberscheisse, das ist doch Totentanz pur !

  • #22

    Ein defektes Mikro, ein abgestürzter Computer, (Montag, 09 Dezember 2013 12:10)

    ein Blitzeinschlag - alles nachvollziehbar - Schwamm drüber!
    Ich glaube daß der Germanracing-Stream systematisch nicht
    state of the art ist.
    Jedes andere bekannte Set Up kann sich an die verfügbare
    Internetgeschwindigkeit anpassen, falls es beim Nutzer daran
    liegen sollte oder hat genug Kapazität und Rechenleistung für
    mehr als 10 Nutzer gleichzeitig.
    Das werfe ich den ein oder zwei Technikern vor, die für den
    German Racing Stream verantwortlich sind.
    Vielleicht kann man mal schauen, ob es in der Branche noch
    Möglichkeiten gibt das Produkt zu verbessern.
    Die Arbeit der Kameraleute und Moderatoren ist super.
    Ansonsten: Bitte gratis anbieten ohne Mindestumsatz.
    Wer möchte schon gerne für eine abgebissene Bratwurst,
    die noch roh oder verbrannt ist 3 Euro bezahlen.

  • #23

    ... (Montag, 09 Dezember 2013 12:32)

    Endlich wieder Sandbahnrennen in Wambel. Wir können das dann gut mit der Grabpflege auf dem Hauptfriedhof verbinden. Bei Westwind ist Herr Krischbin dort dann schon zu hören.

  • #24

    Goldenes Kalb (Montag, 09 Dezember 2013 13:59)

    Vielleicht könnten sich nächstes mal alle an den
    Händen fassen und eine Runde um die Platane
    tanzen.
    Voraussetzung: Es sind genug Leute anwesend,
    um den Kreis zu schließen.

  • #25

    Hongkong (Montag, 09 Dezember 2013 14:54)

    Wir lassen unsere Pferde nicht mehr in Hongkong laufen. Alles zu viel Umstand.

  • #26

    8R Lingfield (Montag, 09 Dezember 2013 16:26)

    Trainer Tim McCarthy hat auf Turf 100 Starter 0 Sieger. Auf All-Weather sieht es etwas besser aus. Deshalb nehmen wir den anderen der Head-to-Head Wette. Nämlich Invilgator. Gerade von 1.8 auf 1.72 gefallen.

  • #27

    Wambel so fern wie Sha Tin....im Happy Valley (Dienstag, 10 Dezember 2013 09:12)


    Wambel ist so nah

    Luft Linie einige tausend Meter

    Aber durch die Option Internet

    im grunde so weit weg wie

    weiß nicht was

    solange nicht mehr dort


    gewesen

  • #28

    ja, ich würde eher wieder nach Hong Kong fliegen (Dienstag, 10 Dezember 2013 09:54)

    als einen Sonntag lang darauf warten,
    daß die Platane in Wambel den nächsten Ast abwirft.
    Weil sich die Zeiten verändert haben.
    Ich schaue die Rennen dort aber gerne an.

  • #29

    Komm grad mit dem Wäschekorb (Dienstag, 10 Dezember 2013 12:14)

    von der Bank. Zu Weihnachten möchte ich
    alle Scheine noch mal glatt bügeln.

  • #30

    auch wieder die briefkästen (Dienstag, 10 Dezember 2013 14:07)

    der nachbarn mit scheinen gefüllt?

  • #31

    Ne, vielleicht am Wochenende (Dienstag, 10 Dezember 2013 14:36)

    wieder Rentner füttern gehen.

  • #32

    Ich will Kühe! (Mittwoch, 11 Dezember 2013 14:48)

  • #33

    Auch hier (Freitag, 13 Dezember 2013 17:52)

    wie überall, saure Gurkenzeit!

  • #34

    axl kutschar (Freitag, 13 Dezember 2013 20:05)

    gladstone gander und gyro gearless sind die schärfsten im donald imperium. jaci folgt dichtauf, abgeschlagen eber´hardt.

  • #35

    das mußte mal gesagt werden (Freitag, 13 Dezember 2013 20:17)

    borisbecker sieht immer irgend wo etwas stinken.
    Dennoch muss man Herrn Klug recht geben, dieses hin und her ist doch nicht zu ertragen, mal davon abgesehen, dass der deutsche Rennsport in grober Wiese der Lächerlichkeit Preis gegeben wird.
    Sein wir gespannt auf das Ergebnis der Berufung.

  • #36

    Niko zu vorschnell? (Freitag, 13 Dezember 2013 20:29)

    Hätte es nicht die offizielle Pressemitteilung, gezeichnet von Niko Lafrentz vom Gestüt Görlsdorf, nach Auswertung der A-Probe gegeben. Wer weiß, möglicherweise wäre von der ganzen Sache nie etwas an die Öffentlichkeit gekommen. Für das Direktorium lag offensichtlich kein Doping vor.

  • #37

    ja Tim Wiese zurück (Freitag, 13 Dezember 2013 22:59)

    nach Bremen.

  • #38

    voll (Samstag, 14 Dezember 2013 09:11)

    Voll vermerkelt voll verschmelzt voll vergöntzscht voll verwellert und voll verrichtert

  • #39

    Zahnschmelz der einmal weg ist, (Samstag, 14 Dezember 2013 09:16)

    ist für immer verloren.

  • #40

    Dr. (Samstag, 14 Dezember 2013 09:39)

    voll verdoktort

  • #41

    Alexander Pietsch (Samstag, 14 Dezember 2013 09:39)

    voll verpietscht

  • #42

    heissen sie eigentlich blöd? (Samstag, 14 Dezember 2013 10:05)

    einzige erklärung für ihren zustand.

  • #43

    Lebst Du mit einem Kater (Samstag, 14 Dezember 2013)

    zusammen ?

  • #44

    Herr Schmelz hat sicher schon (Samstag, 14 Dezember 2013 10:22)

    sein Baumhaus auf dem Weihnachtsbaum bezogen
    und nimmt keine Telefonate von Frau Arnold mehr entgegen bis 2014.

  • #45

    wetten (Samstag, 14 Dezember 2013 11:41)

    voll verwettet

  • #46

    Pong (Samstag, 14 Dezember 2013 11:43)

    voll verpongt

  • #47

    echt geiler (Samstag, 14 Dezember 2013 15:15)

    Typ, könnt ich mir echt nen Bsp. dran nehmen !!

    http://www.focus.de/kultur/buecher/kultur-so-sterben_id_3447275.html

  • #48

    konsequent !! (Samstag, 14 Dezember 2013 15:43)

    Einer der Wenigen der auch umsetzt was er ankündigt.

  • #49

    da, wo (Samstag, 14 Dezember 2013 17:29)

    Frau Arnold gerade Hunde (vielleicht ist sie aber auch umgestiegen auf (Wattwürmer) rettet, gibt es kein Telefon, #44.

  • #50

    TT (Samstag, 14 Dezember 2013 19:39)

    voll Theo und voll Turf

  • #51

    Ohrwurm (Samstag, 14 Dezember 2013 19:40)

    voll verohrwurmt

  • #52

    Das muss man schon (Samstag, 14 Dezember 2013 19:40)

    ...

  • #53

    sagen (Samstag, 14 Dezember 2013 19:41)

    ...

  • #54

    ähm, mir ist grad aufgefallen, (Samstag, 14 Dezember 2013 23:20)

    daß das Thema "Wurstschnecke"
    noch nicht besprochen wurde in
    den letzten 3 Jahren.

  • #55

    Look (Sonntag, 15 Dezember 2013 09:37)

    what they've done to my Blog, Ma

  • #56

    they (Sonntag, 15 Dezember 2013 09:43)

    picked it like a chicken bone

  • #57

    TT (Sonntag, 15 Dezember 2013 10:32)

    jetzt schau ich nach einer Woche wieder rein
    same procedure as every week

  • #58

    Ein toter Vogel fliegt vorbei und stirbt (Sonntag, 15 Dezember 2013 13:44)

    Der Longines German-Racing Stream
    ist nun ganz rohrkrepiert.

  • #59

    Lieber Jan-AntonX (Sonntag, 15 Dezember 2013 13:48)

    bleib mal nen Sonntag daheim
    und setz Dich vor den Rechner
    aber leg Dir ein Paket Taschentücher
    bereit für die Tränen.
    Und dann tu, was ein Chef machen muß.
    Tschüß Techniker,
    Willkommen Leute, die ihren Job beherrschen.

  • #60

    Welche Firma produziert (Sonntag, 15 Dezember 2013 13:50)

    dieses Produkt ? Dann machen wir
    es ganz einfach. Heute kein Neuss.

  • #61

    Rohrbruch (Sonntag, 15 Dezember 2013 13:52)

    Alleine um den Wasserschaden haben
    zu dürfen, muß jan ja bezahlen...

  • #62

    Der Winrace-Stream (Sonntag, 15 Dezember 2013 14:04)

    "springt an" noch bevor man mit der
    Wimper gezuckt hat. Wie man es von
    den Trabern erwarten kann.

    Ach, Hubi,
    kannst Du das Problem nicht mal zur Chefsache
    machen? Ich bin seit 3 Jahren nur unglücklich
    mit dem Empfang des West-Fernsehens vom DVR.

  • #63

    TT schaut nach einer Woche wieder rein (Sonntag, 15 Dezember 2013 14:11)

    Herr Rühl ist auch irgendwie abhanden gekommen.

  • #64

    Wow jetzt läufts, (Sonntag, 15 Dezember 2013 14:30)

    zum 2.ten Rennen haben die faulen Säcke
    den Stream endlich auf Sendung.
    Was für unfähige faule Säcke!

  • #65

    Jetzt läuft der Tipp des Tages in Neuss (Sonntag, 15 Dezember 2013 16:55)

    und pünktlich wieder Totalausfall
    beim Longines Stream von German Racing.

  • #66

    Können die Techniker nicht mal Strafe (Sonntag, 15 Dezember 2013 16:57)

    zahlen? Das ist doch teilweise schon
    vorsätzlich schlecht. Und Herr Vogel
    schlägt sein Rad bei jeder Siegerehrung...

  • #67

    TT (Sonntag, 15 Dezember 2013 16:57)

    bei PW läuft der relativ rund der Stream

  • #68

    PW ? (Sonntag, 15 Dezember 2013 17:02)

    das ist doch der Nachfolger von e8.
    Mit was für Scherben die da versucht haben
    Fernsehen zu machen :-)

  • #69

    aber trotzdem danke, (Sonntag, 15 Dezember 2013 17:03)

    einen Versuch ist es wert!

  • #70

    Gott sei Dank hat der Stream versagt, (Sonntag, 15 Dezember 2013 17:08)

    Alexander Pietsch heute nämlich auch.
    Soviel gespart.
    Ich hab den Vogel abgeschossen !!!

  • #71

    siehst Du PW schützt (Sonntag, 15 Dezember 2013 17:11)

    seine Kunden nicht vor Verlustwetten!

  • #72

    Für Longines-Kunden (Sonntag, 15 Dezember 2013 17:14)

    hat jeder Tag eine Stunde mehr. LOL

  • #73

    Nur zum Spaß: (Sonntag, 15 Dezember 2013 18:17)

    Ich hab das Rennen in Neuss nicht gesehen,
    aber ich kann mir genau vorstellen was bei
    "Be my lion" mit Alex Pietsch/schief gelaufen ist.
    Im Vergleich zu Mons findet man in Neuss
    tiefen Treibsand vor. In Mons konnte sich
    "Be my lion" noch vom Grund abstoßen,
    in Neuss ist er stecken geblieben.
    War es so ?

  • #74

    Wir glaubten, (Sonntag, 15 Dezember 2013 18:34)

    dass er zur Abwechslung im besagten Rennen heute aus dem Sattel gefallen war, aber es war nicht so. (2 Pferde waren reiterlos)

  • #75

    Piet-Stop (Sonntag, 15 Dezember 2013 21:24)

    Geldwechsel in 2 Minuten möglich :-)

  • #76

    Nun ist es an der Zeit, (Montag, 16 Dezember 2013 09:11)

    wie einst unsere Vorfahren vom Baume
    herabzusteigen (Vorsicht mit den alten Knochen),
    für layman von seinem Berge herunterzukommen
    (Also sprach Experte) und die Weihnachtsgeschichte
    zu verfassen,
    denn alle heiligen 3 Vögel sind schon da und auch
    der Weihnachtsstern verschoß bereits sein letztes
    Pulver beim Vorbeiflug am fixen Sterne.
    Gerne.

  • #77

    Frau K. (Montag, 16 Dezember 2013 09:14)

    ja, ein Griff nach den Sternen!

  • #78

    Dortmund (Montag, 16 Dezember 2013 09:20)


    Wir haben groß flächig die Haus Fassaden Schützenstrasse/Ecke Mallinckrodtstrasse rechts mit Jimi Hendrix und Janis Joplin - links mit dem Verleger und Publizisten Mallinckrodt neu gestalten lassen

    Die Leute können damit nichts anfangen

  • #79

    di (Montag, 16 Dezember 2013 19:18)

    Pressemitteilung

    Unser Trainer Markus Klug hat uns heute morgen informiert, dass die Görlsdorfer Stute Berlin Berlin nach ihrem Sieg im Hamburger 113. IDEE Hansa- Preis, Gr. II, bei der Doping-Probe positiv auf Omeprazol (Gastrogard) getestet wurde.

    Wir haben daraufhin den Rennverein Hoppegarten informiert und Berlin Berlin aus dem Großen Preis von Berlin, Gr. I, zurückgezogen. Die B-Probe wird in Newmarket ausgewertet.

    Das Medikament Gastrogard wurde Berlin Berlin von der Tierärztin zur Behandlung von Magengeschwüren verordnet. Die Behandlung wurde ordnungsgemäß in das Medikamenten-Buch eingetragen. Es wurde acht Tage vor dem Start in Hamburg abgesetzt.

    Trainer Klug: „Ich bin völlig verzweifelt. Ich kann mir nicht vorstellen, wie die Stute kurz vor oder nach dem Rennen Omeprazol, bzw. Gastrograd bekommen haben soll.“

    Gestüt Görlsdorf-Eignerin Heike Bischoff: „Ich vertraue dem Trainer und glaube nicht, dass hier vorsätzlich getäuscht wurde. Wir sind am Boden zerstört. Wir hatten uns so auf das Rennen in Hoppegarten gefreut.“

    Quelle: Gestüt Görlsdorf

  • #80

    di (Montag, 16 Dezember 2013 19:21)

    das hat das gestüt görlsdorf in die welt gesetzt, nicht das dvr oder die rennleitung. damit hat das gestüt görlsdorf diese ganze geschichte publik gemacht und die folgenden ereignisse angestoßen.

    positive dopingprobe wird durch karenzzeiten nicht suspendiert. wenn was drin war, wars illegal.

  • #81

    das ganze, (Montag, 16 Dezember 2013 20:21)

    einschliesslich der verzweiflung, gab es bei görlsdorf schon mal vor jahren. allerdings war man damals noch nicht in der position von heute.

  • #82

    und manto ... (Montag, 16 Dezember 2013 21:59)

    ... hat es jetzt ausgerechnet mit Henryk M. 'der Ventilator' Broder! Sachen gibts, ...

  • #83

    "Magenmedikamente" (Dienstag, 17 Dezember 2013 10:23)

    wie Omeprazol als Doping zu bezeichnen
    kann beim Laien fälschlicherweise den
    Eindruck hinterlassen, daß
    mit dem Medikament auch eine Leistungssteigerung
    verbunden ist.
    Man hat dann vielleicht das Bild des 100m Sprinters
    Ben Johnson vor Augen.

    Meiner Ansicht nach steht diese Medikamentengruppe
    zum Schutz des Tieres auf der Dopingliste,
    damit kein krankes Pferd mit Magenbeschwerden
    nur aufgrund von Medikamenten beschwerdefrei an
    den Start gebracht werden kann.

    Ein beschwerdeärmeres Training mag im Vorfeld
    der Rennvorbereitung möglich sein,
    aber genauso wie ein bandagiertes Fußgelenk vor
    dem Umknicken schützen kann, genausowenig führt
    dieses Magenmedikament zur Leistungsexplosion.

  • #84

    ich (Dienstag, 17 Dezember 2013)

    hab es nie verstanden, dass alle Radprofis, die die Tour fahren, Asthmatiker sind......,

    ob es an den vielen Umweltgiften liegt, die diese Extremsportler während so einer 'tortura' einatmen müssen?????????????

  • #85

    Schreibt die Enkelin von Wildpfad (Dienstag, 17 Dezember 2013 10:38)

    eine bessere Klausur,
    wenn sie der Di-Blog anregt oder aufregt,
    oder Wildpfad die Anregung oder Aufregung
    auf die Enkelin überträgt ?

  • #86

    Seit der Recke Internetforen liest (Dienstag, 17 Dezember 2013 10:41)

    und als zweites Standbein Gesundheitskolumnen
    schreibt, stimmen die Leistungen auf dem Platz
    nicht mehr.
    Das ist auch eine Form von unterlassener Rennvorbereitung.
    Vielleicht könnte da eine Tierärztin mal Seitenblender
    verordnen ?

  • #87

    Omeprazol (Dienstag, 17 Dezember 2013 14:14)

    Wenn man jetzt seinem Rennpferd
    im Winter ne Decke auflegt, damit es
    nicht friert oder Fieber (!) bekommt,
    müßte das eigentlich auch auf die Dopingliste.
    Wer kann mir nun erklären,
    warum das eine strafbar ist und das andere nicht ?

  • #88

    wenn man es 8 Tage (Dienstag, 17 Dezember 2013 14:23)

    vor einem Rennen auf der Weide
    frieren läßt, dann wäre es doch ok, ja?
    Aber dann wäre es natürlich wieder abgehärteter
    und hätte einen Vorteil gegenüber den Warmschläfern.

  • #89

    Apothekenrundschau: (Dienstag, 17 Dezember 2013 16:59)

    mit einem Beitrag von Gesundheitsexperte Christian von der Büser:

    "Mit Hut frier ich im Winter nicht am Kopf"

  • #90

    Was mir bei der Maxios-Werbung (Dienstag, 17 Dezember 2013 20:45)

    auffällt:
    Die Longines Uhr steht (!) an 7ter Stelle hinter dem Sieger.
    Wie der Live-Stream von German-Racing.
    Frau Igel wäre das nicht passiert...
    Dann lieber ne Casio, die funktioniert.

  • #91

    zuleide tun zu können (Dienstag, 17 Dezember 2013 22:12)

    Die Rennbahn Sha Tin liegt im Happey Valley. Unweit von Hongkong. Alle dort Eingeborenen haben immer ein Lächeln auf dem Gesicht, im Gesicht, scheinen recht glücklich zu sein, vermitteln den Eindruck, keiner Fliege etwas zuleide tun zu können. Wenn der Satz das Land des Lächelns irgendwo zutrifft, dann im Happey Valley. Alle sind dort so zuvorkommend, hilfsbereit und nett. Auf der Rennbahn Sha Tin gibt es keine Verlierer. Jede Wette, jedes Los gewinnt.

  • #92

    Mario Hofer in Krefeld (Mittwoch, 18 Dezember 2013 07:47)

    hat auch immer ein Lächeln auf dem Gesicht,
    da mußt Du nicht so weit weg-Fliege-n.
    Ach da ist ja auch die Fliege :-)

  • #93

    di (Mittwoch, 18 Dezember 2013 08:36)

    herr weller nimmt einen gesunden standpunkt in sachen mutmaßliches doping berlin berlin ein; auf die veröffentlichung von karenzzeiten kontert er geschickt: na und?

    wichtig ist, was am tag des rennens drin ist. im übrigen, wie kann der trainer so sicher sein, daß nicht doch was reingegeben wurde, kürzer vorher als der ablauf der karenzzeit? wer weiß das alles so genau.

  • #94

    Die SW schreibt exakter (Mittwoch, 18 Dezember 2013 08:48)

    von "unerlaubten Mitteln". Eine sprachliche Objektivität,
    die die Reputation des Trainers schont.

  • #95

    kein Hin und Her (Mittwoch, 18 Dezember 2013 11:36)

    Es gab übrigens kein Hin und Her in Sachen Berlin Berlin. Es gab die Disqualifikation durch die Rennleitung nach Protest des Besitzers des Zweitplatzierten. Bis dahin galt ständig Berlin Berlin als Siegerin des Hansa-Preises.
    Dazwischen gab es nur Informationen, mal in Form einer Presseerklärung des Gestüts Görlsdorf, mal vom Direktorium, dass da nichts zu beanstanden sei.

  • #96

    TT (Mittwoch, 18 Dezember 2013 12:06)

    Heute in Deauville ein schönes Programm, welches gleich mit dem Sieg von Blumes Uradel begann. Da hab ich mich sogar mal mit der Alida gefreut, obwohl die sonst nicht so mein Fall ist. Der Olaf und die Alida, das waren noch Zeiten;-)

  • #97

    TT (Mittwoch, 18 Dezember 2013 12:11)

    Barluschke und Schridde übrigens zusammen mit erfrischenden und informativen Kommentaren.
    Leider werden die gleich vom Pan abgelöst.
    Da ist es dann wieder vorbei mit guten Infos und Kommentaren.
    Wenn man beim Pan kein Bild hätte, wäre man ziemlich aufgeschmissen, was den Rennverlauf angeht.

  • #98

    TT (Mittwoch, 18 Dezember 2013 13:06)

    es soll wohl ab Januar Standart werden, dass zwei Moderatoren gemeinsam aus dem neuen Pariser Studio kommentieren. Da kommen dann auch Ton und Bild zeitgleich und nicht versetzt wie bisher aus dem Düsseldorfer Studio.

  • #99

    TT (Mittwoch, 18 Dezember 2013 13:10)

    und der zweite Sieg für deutsche Interessen im 4. Rennen in Deauville.
    Die lustigen Fünf haben wieder Grund zu feiern. Überlegener Sieg von Leonce.

  • #100

    Übrigens (Mittwoch, 18 Dezember 2013 13:25)

    würde TT viel besser zu Sha Tin passen, als zu Blume oder Neusser Sandbahn.

  • #101

    Sha Tin (Mittwoch, 18 Dezember 2013 13:26)

    könnte TT richtig aufmischen.

  • #102

    Di (Mittwoch, 18 Dezember 2013 13:29)

    wäre besser Franzose, Engländer oder Us-Amerikaner, TT besser ein Chinese.

  • #103

    TT (Mittwoch, 18 Dezember 2013 13:30)

    alte Unsitte von mir, bei Standard rutscht mein Finger immer auf das t

  • #104

    +++ Breaking News +++ (Mittwoch, 18 Dezember 2013 14:20)

    +++ Weihnachten überwiegend grün +++

    +++ Hoffnungen auf Schnee schmelzen dahin +++

    Gott sei Dank :-)

  • #105

    Kriemhilde (Mittwoch, 18 Dezember 2013 15:17)

    96 noch besser das Bild aus dem "Album des Rennsportes" auf dem die dicke Alida bei einer Siegerehrung in Hoppegarten, Lutz Pyritz fast zerquetscht.

  • #106

    TT (Mittwoch, 18 Dezember 2013 15:37)

    das 96er Album Bild fehlt mir, aber ich hab die oft genug in Gänze und Fülle gesehen und erlebt;-)

  • #107

    Hut ab, (Mittwoch, 18 Dezember 2013 16:53)

    Flipper !

  • #108

    Ische trage gar keinen (Mittwoch, 18 Dezember 2013 16:55)

    ut.

  • #109

    TT (Mittwoch, 18 Dezember 2013 16:55)

    Guter Tag für die Deutschen in Deauville.
    Zum Abschluß auch noch ein Kampfsieg von I Fight for Kisses
    Wieder mit Delphine Santiago, die scheint er zu mögen, da kämpft der wirklich;-)

  • #110

    Schädigung des Ansehens des Rennsports? (Mittwoch, 18 Dezember 2013 23:51)

    was Manto im Forum ablässt. Kein Wunder dass in München der Umsatz konstant gen Keller geht, lediglich die Schuldenlast steigt. Solch Dauerstänkerer/Grantelhuber vergrätzen ja jeden potentiell neuen, jungen, evtl finanzkräftigen Galoppsportinteressenten

  • #111

    Man sollte ... (Donnerstag, 19 Dezember 2013 01:44)

    ... den Grantlhuber mit Ventilator Broder zusammen für eine Dauertalkshow verpflichten. Da wär dann laufend viel Wind um nichts und hier hätts a Ruah!

  • #112

    zumal dieser depp (Donnerstag, 19 Dezember 2013 06:39)

    bis heute nicht den namen seines eigenen pferdes schreiben kann.

  • #113

    di (Donnerstag, 19 Dezember 2013 08:56)

    Dr. Berglar hat den "Breeders Cup John Deere Award" als "Outstanding Breeder 2013" gewonnen. Schöner Titel mit Marketingpotential für die hiesige Zucht.

  • #114

    War mit "Jungzüchter" (Donnerstag, 19 Dezember 2013 12:35)

    eigentlich der Herr Di gemeint ein paar
    Blogbeiträge vorangegangen ?
    Ist eine Lebenserfahrung jenseits der 60
    das beste Einstiegsalter um in die Grundschule
    der Rennsportzucht einzusteigen ?

  • #115

    kassandro (Donnerstag, 19 Dezember 2013 12:49)

    Von mir wird Dr. Berglar keinen "Award" bekommen. Im Gegenteil, wenn ich im nächsten Jahr einen vorläufigen Epilog zu Novellist auf Wikipedia schreibe, wird es einen unangenehmen Seitenhieb geben. Marketingpotential hat dieser nicht, aber Herr Dr. Berglar wird als schlechter Besitzer und Witzfigur in Erinnerung bleiben.

  • #116

    TT (Donnerstag, 19 Dezember 2013 13:18)

    wenn ich an den Dr.Berglar denke, fällt mir immer in Interview mit ihm und dem Wuppertaler ein. Müsste mindestens 10 Jahre her sein.Göntzsche moderierte die Telewette auf NTV und fragte Berglar nach seinen Wettdispositionen und seinem Einsatz.Berglar faselte was von 5 Pferden in der Vollkombi bei 7 Startern. Auf Nachfrage des Einsatzes meinte der 100 Mark. Das hätte dann 6 Mille Einsatz bedeutet. Glaube kaum, dass der das gemacht hat.War nur Schwafelei. Das verbinde ich immer mit dem Berglar. Der lebt irgendwie auf nem anderen Planeten. Röttgens Dr. Paul ebenso. Die Herren mit Doktortitel scheinen ohnehin oft etwas weltfremd.

  • #117

    Wir gratulieren Herrn manto (Donnerstag, 19 Dezember 2013 13:59)

    zum Titel "Patron von Bayern".

  • #118

    layman (Donnerstag, 19 Dezember 2013 14:25)

    Zweifelos kann es der hiesigen Zucht nur nützen, wenn einem deutschen (allerdings seit Jahren auch international aktiven) Züchter einen solche Ehrung zuteil wird. Wunderdinge würde ich mir davon allerdings auch nicht erhoffen.

    Was nun unqualifizierte Anwürfe wie 'schlechter Besitzer' und 'Witzfigur' sollen, weiß vermutlich nur deren promovierter Urheber. Ein anderer beschwert sich über den Umstand, daß auch Berglar promoviert ist und darüber, daß der gute Doktor keine sachdienlichen Wettinformationen geben kann - ich wußte gar nicht, daß so etwas von Besitzern generell verlangt wird! Vielleicht wurde er halt gefragt und wollte einfach irgendeine Antwort geben anstatt zu sagen, daß ihn das Wetten nicht interessiert oder daß er seine 'Wettdispositionen' nicht preisgibt. Alles Kindergarten!

    In der Tat darf man sagen, daß Herr Dr. Berglar dem hiesigen Sport und der hiesigen Zucht nur wenig beschert hat - muss er aber auch nicht. Unangenehm fielen in der Vergangenheit seine wiederholten Anläufe zur Abschaffung der Züchterprämie auf, ebenso sein seltsames plötzliches Bedürfnis, die Fangemeinde seines Pferdes mit schwülstigen Reden zu beglücken, das nach dem Verkauf zum Glück ebenso plötzlich sang- und klanglos wieder der von wohlhabenden Menschen bekannten Publikumsscheu wich.
    ---

    Zum Thema Berlin Berlin spare ich mir mal weitere Kommentare. Eigentlich ist alles gesagt - es scheint hier sehr verschiedene Standpunkte zu geben, aber das ist ja öfters so und gehört vielleicht zu jedem gesunden Gemeinwesen. Ich selber neige nicht dem hier und anderswo mehrheitlich vertretenen Standpunkt zu.

  • #119

    TT (Donnerstag, 19 Dezember 2013 15:41)

    "Ein anderer beschwert sich über den Umstand, daß auch Berglar promoviert ist und darüber, daß der gute Doktor keine sachdienlichen Wettinformationen geben kann - ich wußte gar nicht, daß so etwas von Besitzern generell verlangt wird!"

    ich hab mich weder beschwert noch verlangt, dass der sachdienliche Wettinfos geben soll. Die Art und Weise, wie er sich im Interview gab und angebliche 6 Mille Einsatz in einem kleinen Feld, wo es nicht mal annähernd den Einsatz Retour geben kann, hat mich bewogen, den Herrn Doktor nicht ganz Ernst zu nehmen, Sie Schlaumeier.
    Sie geben sich, als hättense auch nen Doktortitel;-)

  • #120

    Dann müßt Ihr halt Patent (Donnerstag, 19 Dezember 2013 16:20)

    machen!

  • #121

    Jetzt seht ihr mal wie das ist, (Donnerstag, 19 Dezember 2013 17:03)

    wenn der Live-Stream eine halbe Stunde abstürzt.

  • #122

    voll (Donnerstag, 19 Dezember 2013 17:08)

    verschlaumeiert

  • #123

    TT (Donnerstag, 19 Dezember 2013 17:22)

    wirft Herrn Layman Schlaumeierei vor

  • #124

    In der Weihnachtszüchterei (Donnerstag, 19 Dezember 2013 17:30)

    gibt es manche Sauerei.

  • #125

    der manto hat recht!!!! (Freitag, 20 Dezember 2013 00:58)

    http://www.youtube.com/watch?v=5y0EyVav9nE

  • #126

    Genialität steckt eigentlich in jedem....außer vielleicht in Kassandro (Freitag, 20 Dezember 2013 08:31)

    Zuweilen fühle ich mich wie Bukowski oder Dostojewski

    Die Spielleidenschaft kitzelt viel an Genialität aus dem Unterbewußtsein

  • #127

    Herr layman, (Freitag, 20 Dezember 2013 16:00)

    seit wann sind sie denn schon mit
    den Rennpferden unterwegs ?
    Auch schon seit 1971 ?

  • #128

    kassandro, wie immer, (Freitag, 20 Dezember 2013 17:44)

    ein tiefflieger. dieser award wird für punkte in bestimmten rennen vergeben. mit seinen 3 gruppe 1-siegen hat novellist die meisten punkte auf seinem konto gehabt und seinem besitzer diesen award beschert. ausserdem wird es dr.berglar vollkommen egal sein, ob ihn ein harzer depp huldigt oder nicht.

  • #129

    Der Osterhase (Freitag, 20 Dezember 2013 18:05)

    sollte nun nachlegen!

  • #130

    Geile Kolumne, Baron! (Freitag, 20 Dezember 2013 18:25)

    Viel Glück und guten Sport.

  • #131

    Früher hat der Recke (Freitag, 20 Dezember 2013 20:30)

    noch "gespielt" um zu gewinnen,
    heute zählt für ihn nur noch der olympische
    Gedanke, dabei sein ist alles.
    Ich kann mir da keinen Reim drauf machen.
    Vielleicht wird er jetzt social worker ?
    Ja, das macht Street Sense.

  • #132

    Street Sense (Freitag, 20 Dezember 2013 20:43)

    hat sich auch nicht vor Dreck geekelt
    und das Kentucky Derby von 19ter
    Stelle aus gewonnen :-)
    Mine that Bird, mal :-)
    Ich glaube, der Recke ist in den Glühweintopf
    gefallen!
    Ich verstehe die Kolumne nur so:
    Er hat seine Starter für diesen Winter abgeschenkt.
    Also besser nicht wetten.
    Sonntag und Montag ist die Piet-Stop-Wette
    leider auch nicht möglich.

    Mine that bird konnte auch Schlamm, Herr Vogel,
    können Sie German-Racing-Live-Stream neu machen,
    oder stecken Sie den Kopf in den Sand ?
    Freundlich Lächeln in Neuss verbessert den Zustand nicht.

  • #133

    also Kick-Back (Freitag, 20 Dezember 2013 20:57)

    ist Schuld daran, daß die Recke Pferde
    nicht mehr gewinnen :-)
    Sowas entwaffnendes hab ich noch nie
    gelesen. LOL

  • #134

    am besten noch in Watte (Freitag, 20 Dezember 2013 20:58)

    mit roter Geschenkschleife an den Start bringen.
    LOL

  • #135

    Mine that bird (Freitag, 20 Dezember 2013 21:11)

    trotz Schlamm und Kick Back
    aus dem Mittelfeld und der
    Reserve übrigens.
    An Bord übrigens beides mal
    ein Hitzkopf, der brennt.

    Mein Tipp:
    Aufgrund der gesunkenen Benzinpreise,
    den Maserati volltanken und den Pferden
    im Training mit Hupe von hinten Dampf
    machen und Head-to-Head trainieren.
    Oder mal vorne weg fahren, damit sich
    die Tiere an die feinstaubreiche Ruhrpottluft
    gewöhnen.

  • #136

    Geldwechsel doch möglich: (Freitag, 20 Dezember 2013 21:30)

    Seh grade: Piet-Stop
    tritt gegen Input an :-)
    Bei 10 Grad Plus am Sonntag
    in Wambel.
    Das Rennen des Jahres.
    Mancher Jockey genießt ja die
    warmen Fango-Packungen,
    sollen gut bei unreiner Haut sein.

  • #137

    Bei 2.000 Euro Siegpreis (Freitag, 20 Dezember 2013 22:16)

    sollte allerdings doch die Gesundheit
    aller beteiligten Sportler im Vordergrund
    stehen und das ganze weiterhin auf dem Niveau
    "Hundewiese" ausgetragen werden.

  • #138

    22.12. (Sonntag, 22 Dezember 2013 08:19)


    Wir feiern heute schon Weihnachten

    Heilig Abend und 1.Feiertag bleiben wir immer im Bett

    ist ja dann

    eh nichts los

  • #139

    Im Hotel (Sonntag, 22 Dezember 2013 09:01)

    ???