Göntzsches Kleiner Gespensterführer

Geisterjäger Klaus Göntzsche ist unermüdlich dabei, sein berufliches Betätigungsfeld im Rennsport weiter einzuengen. Er berichtet unter der Überschrift „Gespenstische Veranstaltung“ von der Mitgliederversammlung der BV, und versammelt als Bericht eine Kette von negativ konnotierten Aspekten, die mit einer Berichterstattung nichts zu tun haben, sondern als generelles Ablästern in den modernen Sprachgebrauch eingehen. Man kennt dieses journalistische Praxis aus seiner Kampagne gegen Herrn Tiedtke und das DVR. Ein Mann maßt sich an, ohne Mandat und ohne Bezug zum Thema richten zu können. Die einzige Einzelheit, die er erwähnt, läßt er jedoch ohne den Namen Kappes auskommen, obwohl der Manfred Hofersche Beitrag sich expressis verbis auf diesen Mann bezog, und nur so überhaupt Sinn machte. Aber da kuscht er, der unerschrockene Aufklärer. Allerdings bescheinigt er gönnerhaft, einer habe etwas unternommen, aber „zu spät und auch etwas ungelenk.“ Sein Beitrag ist hingegen unverschämt und feige.

 

Man hört, er habe zusammen mit einem anderen Haus und Hof „Ich bin Journalist“ im Vorfeld der Vorstandswahlen Propaganda gegen meine Person betrieben, was ihm sehr ähnlich sieht und in seine Berufsauffassung paßt, wonach er sowohl selbstverständlicher Kostgänger des Sports ist, als auch Mitmacher und Strippenzieher im eigenen und engeren Sinne. Das hat nun nicht geklappt.

 

Er hat diese Versammlung nach Eigenauskunft „diesmal ziemlich fassungslos vorzeitig verlassen, und sich dabei geschworen, ihr bis zum Lebensende fernzubleiben, die Berichterstattung darüber anderen zu überlassen“.

 

Hoffentlich kann man sich auf diesen Schwur verlasssen. Noch besser und passender wäre es, wenn er diese Abstinenz auch auf die deutschen Rennplätze ausdehnen würde. Zur Not sollte man ihm diesbezüglich gut zureden, oder ihn gleich aussperren. Damit wäre allen geholfen.

 

Ein Rezept aus Panama:

 

http://www.youtube.com/watch?v=6FQyO1pQG0c

 

Ein Sieg in Longchamp:

 

http://www.youtube.com/watch?v=57i0cdIJMTk&feature=youtu.be

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 213
  • #1

    From a distance (Freitag, 04 Oktober 2013 10:38)

    Kaum einen den ich nicht gerne mag.
    Wie Herr Göntzsche gestern mit Herrn Ostermann
    eine Flasche Champagner verspritzt hat in Berlin
    das war ein Spaß und eine Gelöstheit, die mal völlig
    schwerelos dahergekommen ist.
    Einfach nur Lebensfreude. Sollen doch nicht die
    Verbitterten immer nur in der ersten Reihe ihren
    Schnabel aufsperren.
    Das war auf dem Platz. Und es war gut.
    In Hannover war er auch gut.

    Bei Herrn Di weiß ich nicht, ob er an schlechten
    Tagen auch mit der Lupenbrille Ameisen grillen
    würde, um sich zu erleichtern.
    Fairness nur in Hochstimmung ist nicht ausreichend.

  • #2

    Der Fall "Inkasso Hofer" (Freitag, 04 Oktober 2013 11:26)

    ist verachtenswürdig.

    Jemanden "ausssperren" zu wollen schließt
    den Kreis zu Schädlingsbekämpfermeister Hellwig.

    Wer ne Karte fordert auf dem Platz für den Gegner
    bekommt selber eine.

    Wer im Spiel (ein) Zeichen setzt, bekommt auch eine Karte.

    Also Herr Di verdient in die Mannschaft der BV gewählt.

    Ansonsten normales parasportliches Grundrauschen.

    -Anhang:
    Auch er hat ernsthafte Sorgen:

    Er ist der reichste Araber, hat einen A380 und bald die längste Yacht der Welt - trotzdem ist der saudische Prinz al-Walid unzufrieden. Er fühlt sich vom Magazin "Forbes" benachteiligt, weil er in der Liste der reichsten Menschen nur auf Platz 26 landet.



  • #3

    TT (Freitag, 04 Oktober 2013 11:41)

    der dicke Wuppertaler geht mir immer stärker auf den Keks. Gestern die peinliche Nummer in Berlin mit dem Schampus, den der Ostermann auf Aufforderung verspritzen sollte plus die dämliche Bemerkung, dass der Wittener somit Volksnähe zeige.
    Der labert und sabbert immer peinlicher der Göntzsche, soviel kann man gar nicht auf Durchzug stellen und dann sollte auch noch Ex-Ministerpräsident Stolpe mit aus der Pulle trinken.

  • #4

    Herrn Stolpe hat es gefallen (Freitag, 04 Oktober 2013 12:00)

    und er besucht Hoppegarten regelmäßig.
    Er dankte den Besitzern und rief die Besucher
    dazu auf beim nächsten mal wiederzukommen
    und noch jemanden mitzubringen.
    Unter Duzfreunden brauchts halt weniger formelles Auftreten.
    Soll sich jeder Moderator selbst treu bleiben. Ich fands gut.
    Zur Zeit ist Göntzsche meine Nummer eins zusammen mit Sandy Franke
    und Gunther Barth. Herr Delius dafür der kompetenteste.

  • #5

    Möchte nur hervorheben: (Freitag, 04 Oktober 2013 12:06)

    Nicht jeder, der in der Mensur mit
    Herrn Di seinen Schmiss abbekommen hat,
    ist deswegen an jedem Tag automatisch ein Vollstreicher.

  • #6

    Zu Herrn Kappes: (Freitag, 04 Oktober 2013 12:51)

    Ihr Auftritt in Halle war schrecklich.
    Bitte nehmen Sie ab.
    Sie können keine zwei Worte mehr aussprechen
    ohne nach Luft zu schnappen.
    So gehört man ins Krankenbett oder besser ins Laufrad
    aber nicht ans Mikrofon.

    Mit Kraut und Suppe geht das. Kein Fleisch mehr.
    Keine Spielsachen mehr. Ihre Perspektive können Sie
    sie sich sonst selbst ausrechnen.

  • #7

    das Boot (Freitag, 04 Oktober 2013 15:33)

    ist voll,eines davon mal wieder vor Lampedusa gecantert,das freut die wahren Demokraten in der EU.
    alternativ wird zur Gewissenserleichterung in Europa der Kampf um die Homo Ehe weitergeführt,klar ist ja auch so schön bequem,gelle.:-)

    kotzen könnt ich ob des Gelabers von Menschenrechten u.Grundgesetzen.

    noch schützt uns die europäische taskforce,aber in nicht allzuferner Zukunft werden uns die Habenichtse u.chancenlosen überrollen u.uns totschlagen.

  • #8

    @7 Das ist menschenverachtend (Freitag, 04 Oktober 2013 16:01)

    und hat mit Rennsport nichts zu tun.

  • #9

    Wahl DI (Freitag, 04 Oktober 2013 16:30)

    dagegen ist es ja wohl nicht möglich Stimmung zu machen. Denn nach der zur Zeit herrschenden Satzung ist es ja eine "Wahl" nur dem Namen nach, da die "gewählten Personen" bekanntlich vom amtierenden Vorstand "bestätigt" werden müssen. Deshalb sollte man eher von Berufung durch Herrn O. und seine Mitstreiter reden und dafür dankbar sein, nun endlich in diesen erlauchten Kreis aufgenommen zu werden.

    Im übrigen kann man zu dem KGÖ stehen wie man will, er ist aber mit Sicherheit nicht am permanenten Niedergang des deutschen Galopprennsports schuldig.

  • #10

    #wieso menschen (Freitag, 04 Oktober 2013 16:31)

    verachtend ?
    #7 schrieb doch exakt das Gegenteil.
    mit Rennsport hat das allerdings nichts zu tun,vieles was Hier so geschrieben wird allerdings auch nicht.

  • #11

    #7 hat (Freitag, 04 Oktober 2013 16:41)

    schon recht,-selbst der eher konservative Nachrichtensender NTV schreibt,das die EU letztlich für das Elend verantwortlich ist.

  • #12

    lieben und leben (Freitag, 04 Oktober 2013 18:18)

    er liebt den sport, er lebt den sport, er lebt vom sport

  • #13

    allein (Samstag, 05 Oktober 2013 10:55)

    daß gö hier durch di "geadelt" wird zeigt ,daß gö richtig liegt.

  • #14

    Novellist Fieber ! ? (Samstag, 05 Oktober 2013 12:57)

    fuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuck !!!

  • #15

    man sieht.... (Samstag, 05 Oktober 2013 13:07)

    wieder diese Verknüpfung von galopponline u.racebets,es wird betreffs der Rückzahlung auf Novellist Festkurswetten schon in der Überschrift bewusst nicht die Wahrheit geschrieben:
    http://www.galopponline.de/service/news/news.php?PHPSESSID=6866c2fd12561785649fd21e11f4336f&id=27648
    "Nach Aus: RaceBets zahlt Novellist-Wetten im Arc zurück"

    die Hälfte wird erstattet !!!

    mfG
    Pen Dachus


  • #16

    Novellist NICHTSTARTER (Samstag, 05 Oktober 2013 13:08)

    Das ist ja mal ne ausgemachte Affenkotze

  • #17

    di (Samstag, 05 Oktober 2013 13:40)

    #15, leute wie sie sind der tod des rennsports. wenn man festkurs wettet, ist das normalerweise weg, wenn einer nichtstarter ist. es sei denn, man hat ausdrücklich "mit start" gewettet. dann aber zu deutlich kleineren kurse. daß ein buchmacher wie jetzt überhaupt was zurück zahlt, ist sehr manierlich und nicht üblich, und schon gar nicht geschuldet.

  • #18

    di (Samstag, 05 Oktober 2013 14:23)

    sie haben mal wieder überhpt.nischtniche verstanden !
    Ich wette seit mehr 30 Jahren und habe noch niemals Festkurs gespielt,was aber in der Sache nichts besagt.

    mein Hinweis erfolgte einzig aufgrund der m.E.unkorrekten Berichterstattung,die in der Überschrift etwas anderes assoziiert,einzig darum ging es.
    der Journalismus von galopponline ist oftmals einfach nicht sauber u.arbeitet aufgrund der Verbandelung mit racebets mit psychologischen Tricks.
    die anderen Dinge die Sie erwähnen sind völlig unrelevant,jeder hier im blog kennt die Bestimmungen betreffs Festkurswetten und wird daher das Entgegenkommen des Wettanbieters zu schätzen wissen.

    Di,sie wollen immer so intelligent sein u.verstehen oftmals nur Bahnhof,liegt wohl daran das Sie andere nicht ernst nehmen,oder wie oder Was ?

  • #19

    di (Samstag, 05 Oktober 2013 14:27)

    galopponline ist kein journalismus, sondern effekthascherei. die verbandelung mit racebets ist bekannt. gleichwohl macht ihr einwand keinen sinn. sie zahlen was zurück, und das ist ungewöhnlich.

  • #20

    Ok, (Samstag, 05 Oktober 2013 14:38)

    war sicherlich missverständlich,da haben Sie recht.
    was die Rückzahlung betrifft,ist das natürlich auch ungewöhnlich.

  • #21

    TT (Samstag, 05 Oktober 2013 16:34)

    Die Novellist Wetter sollten froh sein, dass sie die Hälfte der Kohle zurückbekommen.
    Am Sonntag nach dem Rennen wäre sonst alles alles futsch gewesen.

  • #22

    Wie oft muß die Hälfte des Einsatzes (Samstag, 05 Oktober 2013 16:43)

    bei Quoten über 10,0 : 1 umgesetzt werden,
    um ausgezahlt werden zu dürfen ?

  • #23

    #22.... (Samstag, 05 Oktober 2013 18:14)

    wieso ? ist das die Bedingung für die auszahlung bei racebets die Festkurswette Novellist betreffend ?

  • #24

    Das Pferd hat aus Solidarität (Samstag, 05 Oktober 2013 19:54)

    mit Eddie Pedroza Fieber bekommen.
    Never Change a winning Team.
    Geld ist nicht alles.
    Das Pferd hat Ehre.

  • #25

    #24. (Samstag, 05 Oktober 2013 19:58)

    welches "winning team" ? :-)

  • #26

    ja ok (Samstag, 05 Oktober 2013 20:52)

    :-)

  • #27

    wollte mal (Samstag, 05 Oktober 2013 20:52)

    nen "Scheid" nachlegen hier zur Unterhaltung...

  • #28

    Dienstag dann der nächste Leserbrief in der SW: (Samstag, 05 Oktober 2013 21:21)

    "Deutsche Trainer keine Amateure"

  • #29

    Herr Göntzsche ist immer warm angezogen (Samstag, 05 Oktober 2013 21:53)

    mit seinem roten Schal.

  • #30

    #28,-30,-31. (Samstag, 05 Oktober 2013 22:11)

    welch ein Schwachsinn,vermutlich FK Wetter. :-))

  • #31

    Der Qualitätsblog lebt! (Samstag, 05 Oktober 2013 22:29)

    Danke Hubertus Schmelz für diese Beiträge.

  • #32

    Apollo 13 - Zeigt mir Eure Mondsteine (Samstag, 05 Oktober 2013)

    "Dritter im Team, als Pilot von "Odyssey" sollte Thomas Mattingly werden. Doch Anfang April kam die Crew trotz ihrer teilweisen Quarantäne in den Wochen vor dem Start in Kontakt mit Kinderkrankheiten: Lovells Sohn hatte Röteln. Die Astronauten wurden untersucht. Mattingly hatte keine Antikörper im Blut. Es bestand die Möglichkeit, dass er während des Raumfluges erkrankte. In so einem Fall verlangten die NASA-Vorschriften einen Wechsel des kompletten Teams. Für die drei Astronauten, die seit zwei Jahren als Einheit trainierten, müsste eine "backup crew" einspringen. Doch bei Apollo 13 konnte die Ersatzmannschaft nicht übernehmen - einer der Männer hatte Masern.

    Die NASA hätte den Flug um einen Monat verschieben können. Doch es war extrem schwierig, eine bereits aufgebaute Rakete so lange störungsfrei auf der Startrampe zu lassen. Ausserdem würde die Verzögerung rund 800‘000 Dollar kosten. Zum Vergleich: Lovell verdiente knapp 1700 Dollar pro Monat. Die NASA entschloss sich, ihre eigenen Vorschriften zu ignorieren.

    Ein Mann aus der "backup crew" sollte das Team ergänzen: John L. Swigert. Der 38jährige hielt Universitätsdiplome in Maschinenbau, Weltraumtechnik und Betriebswirtschaft und war der Paradiesvogel unter den Astronauten: ein unverheirateter Testpilot, von dem es hiess, er locke Frauen in sein Apartment mit dem Versprechen, ihnen dort "Mondsteine" zu zeigen. Auch er war ein Neuling im All, doch er brachte zweierlei mit, das für den Flug von Apollo 13 mitentscheidend werden sollte: Er hatte als Pilot zwei schwere Unfälle physisch und psychisch unbeschadet überstanden. Und er war Mitverfasser des Kapitels über Notfallmassnahmen im "Instruction Manual", der Bedienungsanleitung für die Kommandokapsel."

  • #33

    TT (Sonntag, 06 Oktober 2013 08:04)

    gesperrt von der Tante? wieso das dennn? Zu alt?

  • #34

    weiterhin ungeklärt xy??? (Sonntag, 06 Oktober 2013 09:16)

    Wer hatte Dieter Baumann die verbotenen
    Substanzen in die Zahnpastatube getan damals ?

  • #35

    13:45 (Sonntag, 06 Oktober 2013 09:53)

    Sole Power

  • #36

    nein... (Sonntag, 06 Oktober 2013 09:59)

    für "uns amelie" ist sicherlich niemand zu alt,aber einige meiner Beiträge waren zu provozierend u.@manto bzw.ehemals @vulkan u.irgendein Anderer haben im Hintergrund wohl kräftig gebohrt.:-)

    ist letztlich aber auch wurscht u.wenig wichtig.

  • #37

    2:20 (Sonntag, 06 Oktober 2013 10:00)

    Sandina

  • #38

    2:55 (Sonntag, 06 Oktober 2013 10:08)

    Karakontie

  • #39

    3:30 (Sonntag, 06 Oktober 2013 10:17)

    Silasol

  • #40

    danke (Sonntag, 06 Oktober 2013 12:00)

    für die Vollstreicher

  • #41

    4:15 (Sonntag, 06 Oktober 2013 12:13)

    Ruler of the World

  • #42

    Leute,bitte denkt an das Niveau hier im blog,-bitte bitte ! (Sonntag, 06 Oktober 2013 12:16)

    #42Niveau - hier??
    Das ist doch nicht Ihr Ernst. Das hier ist der Rennsport von ganz unten!

  • #43

    TT (Sonntag, 06 Oktober 2013 13:34)

    #46
    der Hofnarr kommt oft mit solchen Dingern.
    Als ich da noch schrieb, drohte der mir per PN, ich dürfe ihn dort nicht beim Namen nennen und sollte mein Posting ändern, sonst würde er bei der Tante petzen. Lächerlich, kennt doch eh jeder den Narr zumal der dann in einem folgenden Posting selbst seinen Weller drunter setzte.
    Mir wurde das dort irgendwann zu blöd und ich hab mich da selbst verabschiedet, weil mir die Tante und Konsorten auf den Keks gingen mit den Unwahrheiten. Der Bayer meint zwar immer ich wäre gegangen worden, aber das ist seine persönliche Mär

  • #44

    hat jemand Bilder aus (Sonntag, 06 Oktober 2013 13:42)

    Düsseldorf ?

  • #45

    jetzt Fehlermeldung: (Sonntag, 06 Oktober 2013 13:46)

    Düsseldorf und Dresden wird nicht übertragen,
    Tu ich jemandem Unrecht, liegt es nur an mir ?
    Oder war es wieder nicht möglich eine halbe Stunde
    früher das Sysem aufzusetzen ?

  • #46

    Jeder Stream geht (Sonntag, 06 Oktober 2013 13:48)

    nur German Racing wieder nicht.
    Welche Firma produziert bloß diese Scheiße!
    Herr Vogel jetzt fahren sie doch mal die Krallen aus:

    Der Longines-Livestream steht still !

  • #47

    Da muß was passiern, (Sonntag, 06 Oktober 2013 13:51)

    wird doch auch vom Kölner Rennbahnpräsidenten
    gefordert war zu lesen in der SW.
    Bitte Firma wechseln.

    Toll jetzt gehts. wieder mit 30 Minuten Verspätung.
    Nur Schlampen am Start.
    Warum nicht 30 Minuten früher kommen in der Technik ?

  • #48

    Würde man in der Luftfahrt (Sonntag, 06 Oktober 2013 13:54)

    mit so einer Einstellung arbeiten,
    jeden Tag würden 10 Flieger runterkommen.

  • #49

    TT (Sonntag, 06 Oktober 2013 13:58)

    Longchamp fällt aber auch immer wieder aus, scheint überlastet,muß man immer wieder neu anklicken, weils aussetzt

  • #50

    longchamp (Sonntag, 06 Oktober 2013 14:09)

    http://www.drf.com/drf/live_video/longchamps_mbr/264173

  • #51

    TT (Sonntag, 06 Oktober 2013 15:12)

    Besten Dank

  • #52

    Soumillon (Sonntag, 06 Oktober 2013 15:54)

    nach nem knappen finish gerade im 4ten Rennen gewonnen,irgendwie habe ich doch Zweifel an einem 2ten Sieg in Folge,jetzt auf Orfevre...hmmmm.

    was sagt TT ?

    nun tja,der "ruler of the world" scheint mir für eine kleine Platzwette ein Kandidat zu sein,....obwohl es zum.heute für das O'Brien Team nicht so gut läuft.

  • #53

    TT (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:13)

    ich geh ganz klar mit Orfevre 1,2

  • #54

    TT (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:20)

    Treve und Intello natürlich dabei, aber ist ja fast ne Volksdreier

  • #55

    Treve... (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:21)

    absolut souverän

  • #56

    ich glaube Eddie (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:29)

    hätte ne echte Chance gehabt

  • #57

    TT (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:31)

    Charlie eher nicht,
    die ersten Drei wären wohl immer davor gewesen.

  • #58

    Treve (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:37)

    hatte die ökonomischste Galoppade im Feld gehabt.

    @ Lindi: Ökumenisch ist was anderes :-)

  • #59

    die anderen kannste ja (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:39)

    im Straßenbau einsetzen

  • #60

    #68.... (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:46)

    der war gut ! :-))) ja so isser der @lindi

    vadder

  • #61

    Treve... (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:55)

    hätte wohl selbst mit Frankie gewonnen,der Alte ist er zwar längst nicht mehr,aber es wäre wohl schon eine besondere Kunst gewesen soviel falsch zu machen um nicht siegreich zu sein.

    schade für Ihn,hatte sich beim aufgaloppieren zu einem 08/15 Rennen verletzt,wäre noch mal 'ne tolle Sache für Ihn gewesen.

    er hättte sich schonen sollen,zumal er von der Stute auch absolut begeistert war und sich hervorragende Chancen ausrechnete,-tja wenn man soetwas bloß vorher wüsste.

  • #62

    hat sich Sabrina auch (Sonntag, 06 Oktober 2013 16:58)

    weh getan ?

  • #63

    boooejjjjj.. (Sonntag, 06 Oktober 2013 17:08)

    da habe ich in #71 ja "hättte" tatsächlich mit 3 t's geschrieben,sieht aber irgendwie gut aus,sollte man zwecks neuer Schreibweise mal der Rechtschreibkommision vorlegen.:-)

    vadder

  • #64

    bem Longines Stream (Sonntag, 06 Oktober 2013 17:30)

    wieder die Kreidetafel über dem Bild. :-(
    (vom Elektoten-Toto)

  • #65

    nun hat Wöhler zwei Eisen im Feuer (Sonntag, 06 Oktober 2013 18:11)

    um die Krawatte zu entschuldigen

  • #66

    nun kommt die Rache des (Sonntag, 06 Oktober 2013 18:12)

    Eduardo Pedroza !

  • #67

    Ich bin der König, (Sonntag, 06 Oktober 2013 18:17)

    der "Clown",
    liebe Grüße :-)

  • #68

    wie der Eddie immer (Sonntag, 06 Oktober 2013 18:18)

    hinter Seismos geblieben ist, jeder Schritt
    abgezählt, genau so hat er auch Novellist
    nach Hause gefahren,
    der Mann, der nur jenseits der Dolomiten reiten
    kann angeblich und auf dem Grafenberg.

    Der Besitzer von Novellist die Vollpfeife des Jahres !

  • #69

    P.S. (Sonntag, 06 Oktober 2013 18:25)

    nur Stammtisch hier.
    War nicht unwesentlich erfolgreich dieses Jahr.
    Darf also bleiben.

  • #70

    Ich habs beim Einrücken gesehen, (Sonntag, 06 Oktober 2013 18:27)

    im Gesicht von Eddie Pedroza,
    wie er als Letzter einrückte und
    wie kämpferisch er auf das Feld
    blickte und wie focussiert er war.
    Das Rennen war vor dem Start
    bereits entschieden.
    Seismos hat ein gutes Führpferd
    abgegeben.

  • #71

    Wöhler nun eine Spur (Sonntag, 06 Oktober 2013 18:37)

    weniger beschwert nach den Vorfällen...
    Wenigstens die Platzwette ist noch reingelaufen...

  • #72

    freelancer (Sonntag, 06 Oktober 2013 19:07)

    da wird man doch in der tat noch gottgläubig... es mußte ja so kommen !
    das mit den "alpen & dolomiten" fand ich auch nicht besonders fair.

    vielleicht mal "seabisquit" kucken oder noch besser "secretariat"

  • #73

    gutes Posting (Sonntag, 06 Oktober 2013 19:14)

    @freelancer

  • #74

    j.w. (Sonntag, 06 Oktober 2013 21:18)

    beinahe hätte ich auf den ossi und den leberkäsloddel und deren weinerlichkeiten reagiert. ist aber ums verrecken ned wert ...

  • #75

    87 (Sonntag, 06 Oktober 2013 21:33)

    Ausnahmsweise mal buchstaben statt .... ? Noch nicht genug Franziskaner drin?

  • #76

    freelancer (Sonntag, 06 Oktober 2013 21:45)

    was meinst du j.w.?

    also , wir haben eine ostdeutsche bundeskanzlerin, einen ostdeutschen bundespräsidenten und ich hab' mein abitur (der zufall will es so) auch in ostdeutschland gemacht.


    Du hast keine Chance! ;-)


  • #77

    Auf ZDF-Kultur (Sonntag, 06 Oktober 2013 22:04)

    übrigens gerade "Die Reifeprüfung"...

  • #78

    #88.... (Sonntag, 06 Oktober 2013 22:13)

    beide sind mir furchtbar unsympathisch,deren Herkunft ist allerdings in diesem Fall auch Zufall.:-)

  • #79

    freelancer (Sonntag, 06 Oktober 2013 22:42)

    ich bin hier weil ich di's sprache mag. ehrlich!


  • #80

    Treve wäre aber ne (Montag, 07 Oktober 2013 00:36)

    gute Frau für Novellist.
    Also muß Novellist noch ein Ding drehen,
    sonst besteigt sie ein anderer.
    Ach, no chance, die ist sicher schon
    dem Frank versprochen...

  • #81

    #92 (Montag, 07 Oktober 2013 08:08)

    schön das es den Verantwortlichen am Arsch vorbeigeht was ein Torfkopp wie Du denkst.
    ein unerträglisches dämliches Gequake,behalts einfach für dich.
    der Sack Reis der just in the moment in China umfällt hat mehr Relevanz.

  • #82

    ah, (Montag, 07 Oktober 2013 08:15)

    der getroffene Hund bellt :-)
    Eine schöne verbitterte Woche wünsche ich.

  • #83

    di (Montag, 07 Oktober 2013 08:24)

    tolle siegerin im arc, der rest eher weniger auf draht. das geschiebe und gedrängele im bogen macht schon beim zukucken angst, da geht manchem pferd die lust zu galoppieren verloren. z.b. orfevre, der war eingangs der geraden geballert. oder ruler of the world, auch kein bock mehr, sich reinzuhängen. treve immer weise ohne druck außen rum, und der alte mann jarnet hat das alles cool as a cat gesteuert. und vor zweimal gut 20 jahren das rennen gewonnen. dazu der nachschlag mit moonlight cloud. das sind die geschichten zum herzerwärmen. wie auch der anblick des trainer vaters alec head, der das pferd gezüchtet hat und ob der rührung etwas am wasser spielte. warum sie allerdings einen landauer nach dem anderen mit immer jüngeren insassen zur siegerehrung karren, daß bleibt im dunkeln. etwas viel gedränge und oberflächlicher pomp auf dem podest für meinen geschmack.

    die andere herzerwärmende geschichte war natürlich der cadran mit altano und eddie. objektivität ist der tod des fußballs, und subjektivität der treibstoff des rennsports. sehr gute leistung von beiden, kleiner aufmunterer auch für herrn wöhler, der sein big time talent trotz der enttäuschung mit novellist unter beweis stellen konnte.

    wo novellist gelandet wäre? kann man nur mutmaßen; ich mutmaße, daß er zweiter geworden wäre.

  • #84

    Die Saison (Montag, 07 Oktober 2013 08:52)

    so gut wie gelaufen. Am Horizont schon die bedrohliche Kulisse der Sandbahnrennen.

  • #85

    #95;sorry (Montag, 07 Oktober 2013 08:59)

    Du bist echt ein Vollpfosten,glaubst Du allen Ernstes der Besitzer oder Trainer würde deinen Müll zur Kenntnis nehmen ?
    da braucht es schon eines Unbeteiligten,-Dritten wie bsw.mich,den solch ein ausgemachter Schwachsinn aufregt.
    ähnlich dem süffisanten Gesülze eines matjes im Tantenforum der da sagt:"der Gute ist offensichtlich sehr empfindlich" .

    man kriegt das Kotzen,wenn man all dies liest.

  • #86

    Matjes klärt auf (Montag, 07 Oktober 2013 09:13)

    "So wie er exakt einen Tag nach dem Derby Fieber bekam. Scheint wirklich hochsensibel zu sein der Gute."

    ein echter kotzbrocken, fürwahr.

  • #87

    Neatico (Montag, 07 Oktober 2013 09:18)

    ist zur Zeit das beste deutsche Rennpferd. Auf nach Japan mit ihm.
    Boden gut - Lando Nachfolger gefunden!

  • #88

    Göntzsches kleiner Gespensterführer (Montag, 07 Oktober 2013 09:26)

    Das hat aber alles nichts mit Herrn Göntzsche zu tun.

  • #89

    Löschen (Montag, 07 Oktober 2013 09:28)

    oder verschieben

  • #90

    Doch! (Montag, 07 Oktober 2013 09:29)

    Es geht um Spuk im Rennsport.

  • #91

    #99; (Montag, 07 Oktober 2013 09:36)

    Du hast recht,genau das war der Wortlaut dieses armen Irren.

  • #92

    freelancer (Montag, 07 Oktober 2013 11:11)

    nach den king george hatte ich auch kurz überlegt diesmal nach paris zu fahren...als ich dann hörte, dass die leute von channel 4 dort groß aufschlagen verwarf ich diesen gedanken.

    es gibt nichts besseres! was du da auf diesem channel zu sehen bekommst ,siehst du niemals live auf der rennbahn. ich bin echt begeistert! ;-)

  • #93

    @freelancer, (Montag, 07 Oktober 2013 12:07)

    ich habe bei channel 4 noch nie vorbeigeschaut,wird das via Internet oder über Satellit gesendet ?(OK,werde mal googeln)

    aber letztlich können sie doch auch nicht mehr senden als das live Geschehen vor Ort hergibt,-gut Interviews u.weiterführende Info's natürlich.
    oder meinst Du insbesonders die Qualität der Übertragung ?

  • #94

    freelancer (Montag, 07 Oktober 2013 15:50)

    ich sehe es über sat, gibt aber auch livestream z.b. bei filmon.com

    wenn man schon eine sat schüssel hat, dann einfach ein zweites lnb auf einer multifeed schiene anbringen und 28,nochwas° anpeilen.
    wie bbc frei empfangbar und Wow in HD !

  • #95

    @93 (Montag, 07 Oktober 2013 15:50)

    guckst Du hier:
    www.schoenerfernsehen.com

  • #96

    di (Montag, 07 Oktober 2013 17:06)

    wie man sieht, sieht man nix mehr. weil mal wieder einige beiträge aus der bösartig/unverschämt/dumm abteilung geschrieben wurden. das geht nicht. bitte form und anstand wahren.

  • #97

    Form (Montag, 07 Oktober 2013 17:44)

    Anstand und Etikette wahren. Nicht dumm daher reden und nicht unverschämt werden.

  • #98

    Form einigermaßen gewahrt (Montag, 07 Oktober 2013 18:12)

    Dummheit

    tut

    nicht vor Strafe schützen.

  • #99

    Orfevre (Montag, 07 Oktober 2013 18:18)

    wahrte gestern - in etwa - die, seine Form.

  • #100

    Jetzt (Montag, 07 Oktober 2013 18:29)

    wird es aber schon wieder ziemlich doof.

    Enquete!

  • #101

    aber.... (Dienstag, 08 Oktober 2013 09:07)

    die fortlaufende Nummerierung stimmt,was ist da passiert ?wer treibst mit wem,wer hat die Hand an welchem Loch ? :-))

  • #102

    gebet (Dienstag, 08 Oktober 2013 10:00)

    dem Müll, was in den Müll gehört

    ....und Harzer Stinkekäse gehört nun einmal in die braune Tonne

  • #103

    das ist.. (Dienstag, 08 Oktober 2013 10:28)

    wohl wahr !

  • #104

    kassandro (Dienstag, 08 Oktober 2013 11:11)

    Nein, zu dir möchte ich mich nicht gesellen, donvito.

    Im Grunde lag ich mit meiner Einschätzung der Arc-Trials vor ein paar Wochen ziemlich richtig, als ich die Treve-Leistung im Prix Vermeille wesentlich höher einschätzte als die von Orfevre im Prix Foy. Orfevre war deutlich schwächer als vor einem Jahr. Wegen der schlechtestmöglichen Startbox 15 hab ich mich allerdings nicht zu einer öffentlichen Empfehlung für sie hinreißen lassen. Um so höher muß man ihre Leistung bewerten. Sie mußte praktisch das ganze Rennen in dritter Spur gehen und stand dabei auch noch ziemlich Wind. Es war dann wirklich toll anzusehen, wie sie bereits im Schlußbogen einen Gang höherschaltete und Platz um Platz gutmachte, um dann am Ende mit dem Turbo Orfevre und Co zu distanzieren. Da hätte wohl auch Novellist keine Chance gehabt, zumal er ja auch keinen guten Startplatz hatte. Die Zeit war zwar für weichen Boden nicht schlecht, aber wahrscheinlich für ihn doch zu langsam. Unter den ersten 9 waren nur zwei, die vorher nicht Longchamp geprobt haben, wo ja ähnliche Bedingungen herrschten. Der Start beim GP von Baden war so gesehen die dümmstmögliche Arc-Vorbereitung. Durch die Erkrankung war das aber letztlich irrelevant. Ich selber hatte letzte Woche eine Infektion, die allerdings von innen (den Mandeln) und nicht von außen kam. Da sink das Leistungsvermögen auf den Nullpunkt und man stellt sich am Berg wie ein Herzinfarktler an. Hoffen wir, daß Novellist im Japan Cup starten kann.

  • #105

    da (Dienstag, 08 Oktober 2013 12:10)

    hat der mann recht. Nach einem solchen Rennverlauf immer aussen rum wäre schon der Sieg an sich überragend gewesen. Dann hat die Stute aber auch noch gegen die Top-Hengste, die einen wesentlich kürzeren Weg hatten bis ins Ziel Boden gemacht. Auf der Derbydistanz das beste Pferd seit langer Zeit.

  • #106

    kassandro,- (Dienstag, 08 Oktober 2013 12:14)

    Du bist echt der seltsamste Vogel der hier sein Unwesen treibt.:-)
    "Zeit für Novellist vermutlich zu langsam","dümmstmöglichste Arc vorbereitung",wer solch einen Dünnshit schreibt,dem ist offensichtlich das Gehirn amputiert worden.

    dein Infekt hat dir jetzt den Rest gegeben,armer irrer Wichtelmann.:-))

  • #107

    ab (Dienstag, 08 Oktober 2013)

    in die Tonne

  • #108

    der dumme fisch (Dienstag, 08 Oktober 2013 15:41)

    bei verschwörungstheorie novellist sofort wieder in vorderster reihe.

  • #109

    ich glaube der anhaltiner (Dienstag, 08 Oktober 2013 16:59)

    hat verfolgungswahn.

  • #110

    ... (Dienstag, 08 Oktober 2013 19:42)

    auf jeden Fall hat man dann keine Langeweile.

  • #111

    di (Dienstag, 08 Oktober 2013 19:55)

    dieser mann ist ein herausragender rotzlöffel. eine schande für den magdeburger rennsport.

  • #112

    ich glaube, (Dienstag, 08 Oktober 2013 20:01)

    dass die magheburegen nicht mehr viel mit ihm zu tun haben. liest sich zumindest aus den dialogen mit herrn baltus so heraus.

  • #113

    di (Dienstag, 08 Oktober 2013 20:11)

    der mann ist jedenfalls außer rand und band. basis zum abschrecken. wenn adenauer das wüßte.

  • #114

    Herr Kappes ... (Dienstag, 08 Oktober 2013)

    ... hat wieder einen Schub. Auf facebook postet er seitenlang seine gesammelten Erfolge der letzten 20 Jahre. Unterstützt wird er dabei von einer Frau Gerhard. Was macht denn eigentlich Herr Feldmann?

  • #115

    und manto bezeichnet (Dienstag, 08 Oktober 2013 22:10)

    einen coolmore-kauf als bescheuert. vielleicht können die ihn ja als berater einstellen.

  • #116

    kurz einmal... (Dienstag, 08 Oktober 2013 22:15)

    ein anderes Thema;-Herr Schmelz Sie hatten in einem ihrer Berichte einmal einige Links interessanter Musikstücke gepostet,wo bitte kann ich die finden ?

  • #117

    hallo @freelancer (Dienstag, 08 Oktober 2013 22:18)

    #94,Danke für die Info.

  • #118

    freelancer (Dienstag, 08 Oktober 2013 23:15)

    gerne
    ich frühstücke samstags morgens um 9 immer mit der "morningline" von c4. da bekommt man schon mal einen überblick über den tag und weiß was alles so anliegt. ;-) meistens ist auch ein jockey oder trainer mit dabei. auch von großen meetings in der woche wie glorious goodwood , york ,,cheltenham...usw. werden die wichtigsten rennen übertragen.
    prädikat "absolut sehenswert"

  • #119

    der richtige hengst, die richtige stute, (Mittwoch, 09 Oktober 2013 07:19)

    fährhof/newsells zeigt wie geld zu verdienen ist.

  • #120

    di (Mittwoch, 09 Oktober 2013 07:22)

    das war beim drf religion und gesellschaft beitrag

  • #121

    #114 (Mittwoch, 09 Oktober 2013)

    Wie wäre es, wenn der Kappes mal seine Misserfolge und Verfehlungen posten würde? Die Liste wäre ellenlang.

  • #122

    Gerhard? (Mittwoch, 09 Oktober 2013 08:09)

    Who the fuck is Gerhard?

  • #123

    #120... (Mittwoch, 09 Oktober 2013)

    danke,das passt dann ja,insbesonders diesen Beitrag fand ich sehr interessant.

  • #124

    #118.... (Mittwoch, 09 Oktober 2013 10:21)

    interessant,insbesonders die Galopprennen auf der Insel sind meine Leidenschaft,-habe mittlerweile auch reichlich Zeit u.Gelegenheit um die Rennen zu verfolgen.

    die englischen Rennen wette ich vornehmlich über Germantote direkt in den Toto,eine Wettsteuer wird glücklicherweise nicht fällig.
    die livestreams von "racingUK" u."at the race" werden recht zuverlässig gesendet.
    alternativ wette ich auch ab u.an bei "bet365",die Absicherungswetten sind interessant.(Siegwette mit geringerer Quote auf 3 Plätze absichern)

    eine Sache ist ein wenig ärgerlich,nutze ich einmal bequem das Ipad kann ich leider die streams nicht schau'n,der Grund ist folgender:grundsätzlich können Apple Geräte keine flashstreams darstellen,geht allerdings bsw.über Proxyserver die über gesonderte apps angesprochen werden.

    eine solche app stellt Germantote auch bereit,damit kann ich zwar alle möglichen Rennen sehen,bsw.französische,deutsche u.alle anderen,nur keine englischen Rennen.:-(
    lt.Auskunft von Germantote liegt das an einer fehlenden Lizenz der englischen Anbieter,dies bezieht sich allerdings nur auf die app,-in meinem speziellen Fall irgendwie blöd aber ich habe ja Alternativen,lasse dann halt den Desktop Rechner mitlaufen u.streame damit dann auf den TV.

  • #125

    Wechsel Spiel (Mittwoch, 09 Oktober 2013 14:58)

    Eine neue Teilchenrennbahn ist schon angedacht. 30km geradeaus. In Japan. Mit ihr soll es ans Eingemachte gehen. An die dunkle Materie und evtl. sogar an die dunkle Energie.

    Was man jetzt schon sagen kann: Wir schwimmen sozusagen auf der dunklen Materie und Letztere befindet sich mit der dunklen Energie in einem

    Wechselspiel.

  • #126

    Rätsel (Mittwoch, 09 Oktober 2013 16:14)

    # 122

    Du solltest die Wörter Deiner Frage anders sortieren! Das ergibt dann die Antwort.

  • #127

    "Teilchenrennbahn".... (Mittwoch, 09 Oktober 2013 16:21)

    ausgerechnet im Erdbeben gefährdetem Japan zu bauen,zeugt nicht gerade von Weitsicht.

    hoffentlich trifft uns bald Antimaterie,wir haben's uns doch redlich verdient,denk'e ich mal ! :-)))

  • #128

    bei.... (Mittwoch, 09 Oktober 2013 17:56)

    Germantote mal wieder alle livestreams platt.

  • #129

    Saint-Cloud (Mittwoch, 09 Oktober 2013 23:55)

    Emily of Tinsdal in einem Listenrennen

    sehe ich gerade

    morgen

  • #130

    Nachforschungen (Donnerstag, 10 Oktober 2013 09:08)

    Ist es vielleicht möglich vom erfolgreichen Besitzer dieses Blogs ein Auto Gramm zu bekommen?

    Wenn er mir es bei sich zuhause bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen ausstellen würde, wäre ich darüber sehr erfreut.

    Es wäre schön, wenn ich mich in seiner Wohnung, in seinem Haus, dann noch etwas umsehen könnte, um ein wenig nach den Ursachen des Erfolges zu forschen.

  • #131

    #126 (Donnerstag, 10 Oktober 2013 09:59)

    Fertig sortiert. Lösung gefunden.

  • #132

    die Ursachen... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 13:22)

    des Erfolgs,mein werter #130'liegen im Innern,sozusagen.:-)
    nicht alle wissen das zu würdigen,was natürlich auch normal ist,vadder findet die sprachliche Virtuisität u.oftmals auch die inhaltliche Aussagekraft schon sehr beeindruckend,mit allem gehe ich selbstverständlich auch nicht immer konform,logo !

  • #133

    auch erstaunlich.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 13:31)

    das man in einem blog mehr sinnvolle Info's als in einem Forum findet,explizit sei hier das "Tantenlaberforum" erwähnt,nur dümmliches Gequake u.Halbwissen.
    diese komische PisaStudie schlägt da voll durch.:-))

  • #134

    auch erstaunlich.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 13:49)

    das vielfach in einer eher rustikalen äusseren Erscheinung ein wirklicher Feingeist steckt,diese Umschreibung möchte ich @DI gern zuordnen.:-)

    vergleichbar auch zweier Personen,aus unterschiedlichen Bereichen,die vadder auch sehr schätzt,da wäre einmal der Sir Henry Cecil u.der Johnny Cash,ein Musiker par excellence und,lt.Aussage von Bono(U2) der männlichste aller Männer.

  • #135

    nun aber.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 13:55)

    heisst es Geld verdienen,die heutigen Rennen in Ayr u.Kempton wollen mal analysiert werden,weiterhin kommt in Kürze ein neues Ipad auf den Markt,da geht mein Ipad 4 erst mal "in die Bucht" bevor ein größerer Preisverfall einsetzt.

    nur gute Tipps wünscht...
    vadder

  • #136

    ... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 15:12)

    sah eigentlich so aus, als ob sie Vierte wäre. Aber für den 5. Platz gibt es auch noch 2400 Euro. Das war heute aus Box 11 bei dem Boden nicht einfach...

  • #137

    einfach.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 15:31)

    ist es nicht,doch ich liebe Sie mehr als Sie erlaubt !:-)))))

  • #138

    Mein Computerprogramm (Donnerstag, 10 Oktober 2013 15:53)

    sagt, dass ich im 7R Saint-Cloud Spectacle du Mars spielen soll, wenn er unter 70 steht.

    3 Minuten vor Start steht er bei 87.

  • #139

    du solltest (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:15)

    vorher mal kacken gehn,vielleicht hast du Glück und das Rennen ist dann schon wech!

  • #140

    und ? (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:26)

    haste einen abgeseilt oder verloren ?

  • #141

    Mein Computerprogramm (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:33)

    hat immer ein sehr feines Gespür für die jeweilige Situation.

  • #142

    Unser Computerprogramm (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:36)

    gehört quasi schon mit zur Familie. Wir nennen es liebevoll Klaus.

  • #143

    Klaus (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:38)

    würde Parlo in den Hut stecken.

  • #144

    #141 schon klar, (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:38)

    hat offentlich biopositronische Recheneinheiten,hoffentlich hat die Kiste auch rechtzeitig gemerkt,das dein Stift drückte,ansonsten ging der Tipp ja in die Tonne,gelle ?

  • #145

    es gibt..... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:42)

    nur einen KLAUS,und das bin ich !
    ein Klaus der u.a.auch als vadder schreibt,wollt ich nur mal erwähnt haben,lasse mir doch von so 'ner biopositronischen Rechenmaschine meine Identität nicht nehmen.:-)

  • #146

    früher gab.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 16:51)

    es viele Kläuse,die sind mittlerweile alle so alt wie vadder,heute ist der Name nicht mehr so on vogue,die Kinder glauben auch nicht mehr an den Nikolaus und den Weihnachtsmann.:-)

    vadder

  • #147

    interessant... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 17:19)

    zu lesen wie der Stinkfisch @dermatjes gegen einen gewissen @lavendel,betreffs Novellist,auf völlig verlorenem Posten.:-)

    matjes fährt sicher auch gern ins tschechische weil die StrassenNutten da preiswert,'ne Frau hat dieser Vogel mit Sicherheit nicht,vieles spricht dafür.:-)
    immer runter die "jubilee Street" ins tschechische ! :-)

    Übrigens,den Titel "jubilee Street" von Altmeister Nick Cave solltet ihr euch mal reinziehn !

  • #148

    sorry,hab.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 17:21)

    mich mal wieder selbst überholt,sollte natürlich heissen "auf völlig verlorenem Posten steht" !

  • #149

    Mensch Vadder, ... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 17:45)

    ... oller Knochen, ob Du nun Ellert heißt oder Klaus oder beides ist egal. Aber 'n bisschen zusammenreißen solltest Du Dich trotzdem mal, ganz speziell, wo Du doch unseren Gastgeber so schätzt. Inhaltsleeres Gesabber verbreiten doch hier schon andere Gestalten ausreichend. Du kannst mehr, das zeigst Du ab und zu, auch wenn manchem Deine altväterliche Art auf den Sack gehen mag.

    Du mußt einfach ein bisschen an Dir arbeiten, nachdenken, ob Du gerade wirklich was zu sagen hast oder ob nur wieder Dein väterliches Sendungsbedürfnis mit Dir durchgeht. Wenn Du Deine eigenen Postings ein wenig kritischer betrachtest, wird die Qualität sicher besser und zugleich wirst Du etwas mehr Verständnis entwickeln für manchen anderen, auf dem Du hier gerne herumhackst. Das verbessert dann nachhaltig den Ton und Du tust etwas gutes für uns und unseren (auch von mir sehr geschätzten) Gastgeber, ohne ihm gleich in den Allerwertesten zu kriechen!

  • #150

    Herr Matjes (Donnerstag, 10 Oktober 2013 18:05)

    ist ein überzeugungstäter, der sich gerade selbst stranguliert. selbst in diesem forum der basis kriminalisten eine rare erscheinung. unverschämt und blöde, die perfekte kombination.

  • #151

    tzz..zz... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 18:21)

    #149,immer diese Belehrungen an die falsche Adresse,-da werde ich den Spieß wohl mal umdrehen müssen,-allerdings wäre das dann wohl auch die falsche Adresse,nicht wahr ? :-)

  • #152

    #matjes... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 18:25)

    ist keineswegs ein Überzeugungstäter,sondern ein Opportunist wie er im Buche steht,das was er schreibt hat meist überhpt.keinen Hintergrund.

  • #153

    matjes.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 18:48)

    total am Boden,aber er gibt nicht auf,-das adelt Ihn.....zum Vollidioten.:-)

  • #154

    ob matjes.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 18:52)

    mit Textbausteinen arbeitet ?:-)

  • #155

    kassandro (Donnerstag, 10 Oktober 2013 19:22)

    Leider habe ich gestern meinen Beitrag im falschen Thread platziert, aber er passt auch heute noch einmal:

    Also der Matjes ist nicht schlecht. Was sage ich doch gern über mich "Wer mich mobbt, der mobbt sich selber" und für ihn scheint derselbe zuzutreffen. An dem werdet ihr euch noch abärgern.
    Was nun Novellists Streichung angeht, so darf es da natürlich kein Diskussionsverbot geben und wie sage ich doch so gern: Es geht nichts über eine gute Verschwörungstheorie. "Feigheit vor dem Feinde" halte ich allerdings für Quatsch. Für denkbar aber nicht unbedingt wahrscheinlich hielte ich es, daß bei Novellist ein Medikament noch nachweisbar war, so wie es bei Seismos vor dem Preis von Europa offenbar gewesen ist. Die offizielle Begründung erscheint mir letztlich am plausibelsten: Er hat zumindest ein bißchen Fieber gehabt und dann kam noch die miserable Startbox hinzu. Da probiert man es dann doch lieber beim Japan Cup und warum soll Novellist nicht noch ein Jahr dranhängen? Im Hinblick auf Krankheit und Verletzung bin ich besonders kompromisslos und viele gute Pferde wie z.B. Birkhahn oder Neckar sind dadurch verheizt worden, weil man diesbezüglich nicht kompromisslos genug war. Die sportliche Leistungsfähigkeit sinkt bei mir rapide ab, sobald im Körper irgendetwas etwas nicht stimmt, und bei anderen Lebewesen dürfte es nicht viel anders sein. Für mich ist hohe sportliche Leistung sogar der ultimative Gesundheitstest, viel besser als eine Generaluntersuchung beim Arzt. Für solch einen Test benötigt man allerdings eine besondere Sensibilität für den eigenen Körper, die den meisten Menschen abgeht.

  • #156

    einen.... (Donnerstag, 10 Oktober 2013 19:40)

    Vorteil hat es,wenn diese Harzer Trottellumme hier schreibt,sobald ich diesen Schwachsinn lese habe ich keinen Bock mehr hier etwas zu posten,na dann wünsch ich noch viel Spaß mit diesem Irren.:-)

  • #157

    @ in Kürze ein neues Ipad (Donnerstag, 10 Oktober 2013 21:29)

    hat hoffentlich ein Rechtschreibprogramm, das ein Leerzeichen hinters Komma setzt ? ;) ;) ;)

  • #158

    kassandro (Donnerstag, 10 Oktober 2013 21:38)

    Der arme Kerl bräuchte schon ein Denkprogramm und das hat selbst das Ipad nicht.

  • #159

    G ö n t z s c h e (Donnerstag, 10 Oktober 2013 22:56)

    noch ca. sechs oder acht Threads von, über Göntzsche und das Thema Göntzsche könnte dann gegessen sein.

  • #160

    Der Harzer ... (Freitag, 11 Oktober 2013 00:23)

    ... ist keine Trottellumme, dieser Vogel passt ganz und gar nicht zu ihm. Es handelt sich vielmehr um einen Wiedehopf, man erkennt ihn an der seltsamen Haube auf dem Kopf und an seinem scharfen Geruch.

  • #161

    der anhaltiner fisch (Freitag, 11 Oktober 2013 07:12)

    stinkt immer mehr zum himmel. warum diskutiert der eigentlich nicht in tschechischen foren?

  • #162

    Die Frage (Freitag, 11 Oktober 2013 10:53)

    ist doch nicht, warum göntzsche so ist wie er ist. Offensichtlich passt dieser Typus in seinen verschiedenen Variationen perfekt zur Veranstaltung und ihren übrigen Protagonisten. Take it or leave it.

  • #163

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 12:07)

    Ich bin nicht der Meinung, daß der anhaltiner Fisch recht hat, überhaupt nicht! Das liegt im wesentlichen daran, daß ich das Leistungsvermögen von NOVELLIST sehr hoch einschätze (ihm also eine reele Chance im Arc zugetraut habe) und daß ich die anderen beiden Hauptprotagonisten Woehler und Berglar für integere und sportlich denkende Leute halte. Schießlich meine ich, daß ein kleiner Infekt mit erhöhter Temperatur ein durchaus wahrscheinliches Ereignis ist, das eben auch vor einem großen Wettkampf einen Sportler treffen kann und das in der Tat eine Teilnahme ausschließt, jedenfalls nicht geraten scheinen läßt. Auch halte ich es nicht für außergewöhnlich, daß ein und derselbe Athlet in seiner Karriere mehrfach wegen Fieber entschuldigt werde muß.

    Alles persönliche Einschätzungen ohne besondern Wahrheitsanspruch und letztlich ohne Relevanz für den Fall!

    Ich bin aber ebenso nicht der Meinung, daß die - zugegeben recht unbeholfen, teils auch sehr provokativ vorgetragenen - Überlegungen des Herrn 'Matjes' abwegig wären. Das sind sie keineswegs! Wenn man Pferd, Besitzer oder Trainer anders einschätzt, kann man schon auf solche Ideen kommen. Die Aufregung darüber, daß jemand so etwas vorträgt, nimmt hier und drüben bei Frau Amelie tatsächlich religiöse Ausmaße an, und das ist nicht gut! Genauso wurden vor Jahr und Tag auch Leute an dei Wand gestellt, die Dopingvorwürfe gegen Lance Armstrong erhoben. Es wurde dadurch auch für Insider und Betroffene sehr, sehr schwer, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Was in diesem Fall schließlich daraus geworden ist, wissen wir.

    Wer am sportlichen Wettkampf teilnimmt oder als regelmäßiger Beobachter dabei ist, weiß, daß Unregelmäßigkeiten - von kleinen Schummeleien bishin zum ausgewachsenen Betrug - vorkommen! Deshalb muß man auch mit entsprechenden Fragen leben können und darf nicht davon ausgehen, daß jede lapidare Beteuerung, alles habe schon seine Richtigkeit auch von allen gleichermaßen akzeptiert wird. Eine Hexenjagd aufgrund jedes noch so kleinen Verdachts muß zweifellos verhindert werden. Ebenso muß es aber möglich sein einen Verdacht oder eine gewisse Unzufriedenheit mit vorgetragenen Erklärungen zu äußern, ohne daß man selber zum Ziel einer Hexenjagt wird!

    Insofern läuft die Diskussion deutlich aus dem Ruder und ich kann nicht anders als dem Herrn Matjes in weiten Teilen recht zu geben, wenn er in seiner wie immer unbeholfenen Art (bei Frau Amelie) schreibt:

    "Eigentlich ist es ziemlich bemerkenswert, beinahe erstaunlich, welch hohe Wellen geschlagen werden, wenn man es wagt, am Establishment leicht zu kratzen. Es entsteht fast der Eindruck, die normal unbedeutende Meinung eines Kleinstbesitzers hätte epochale Bedeutung für den gesamten Galoppsport in Deutschland, sogar für die globale Weltgeschichte."

  • #164

    @layman... (Freitag, 11 Oktober 2013 12:43)

    ich hatte dich bis dato für einen durchaus intelligenten Menschen gehalten,habe mich aber wohl gründlich geirrt,-dein Gesülze zu diesem Thema ist nicht nur dümmlich u.völlig sinnfrei in der Sache sondern wie die meisten deiner Beiträge wieder einmal "weder Fisch noch Fleisch";Du gebärdest dich wieder wie ein nach allen Seiten offener Gummiflummi,wann lernst Du denn endlich einmal konkret Stellung zu beziehen ?
    einfach unerträglich solche Menschen !!

    im Übrigen ist dieser matjes keineswegs unbeholfen,er ist einfach ein unerträglicher Provokant u.Opportunist,der sich sprachlich aber sicherlich nicht hinter einem @layman zu verstecken braucht.

    das Thema selbst ist absolut ausgelutscht und einer Begründung die Abmeldung Novellist betreffend bedarf es auch überhpt.nicht,alleinige Sache der Verantwortlichen.
    wäre ich Besitzer und mir hätte irgendetwas kurz vor Toresschluß nicht in den Kram gepasst,hätte es weder eine Begründung noch irgendeinen Kommentar gegeben,allein schon deshalb um mich über die Kommentare köstlich zu amüsieren.:-))

    vadder

  • #165

    wie (Freitag, 11 Oktober 2013 13:05)

    man den Fall armstrong hier in verbindung setzen kann ist mir allerdings auch ein rätsel.

  • #166

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 13:17)

    Ach Vadder!

    Ich erspare es mir auf Ihre Provokationen einzugehen.

    Zur Sache: Es ist absolut richtig, daß es alleinige Sache des Trainers und Besitzers ist, zu entscheiden, ob ein genanntes Pferd startet.

    Auch wenn die Regeln oder Gepflogenheiten einen späten Rückzug nur mit Begründung zulassen, ist ein noch so geringfügiges gesundheitliches Problem, sogar schon der Verdacht auf ein solches immer eine valide (!) Begründung, und es obliegt alleine dem Trainer (ggf. mithilfe von ihm zu konsultierender Dritter) zu entscheiden, ob ein solches Problem vorliegt oder nicht. Es ist auch nicht üblich und im Regelwerk nicht vorgesehen, eine solche eine Entscheidung bzw. deren Gründe zu kontrollieren und/oder Sanktionen zu verhängen. Das verlorene Nenngeld dürfte ja ohnehin schon mehr als genug Sanktion sein, so daß 'Spaßnennungen' bei bedeutenden Rennen sicher die Ausnahme bleiben werden.

    Gerade *weil* das so ist, weil es hie also prinzipbedingt keine Kontrolle und keine Sanktion gibt, darf aber wohl mit Fug davon ausgegangen werden, daß bisweilen Pferde aus anderen als den angegebenen Gründen (Krankheit, höhere Gewalt, was immer) nicht antreten, z.B. weil die Aufgabe kurz vor dem Strat doch nicht (mehr) zu bewältigen scheint oder weil ein Versagen den aktuellen Marktwert/Zuchtwert des Kandidaten deutlich verrigern würde oder vielleicht, weil Interessen bezüglich eines anderen Kandidaten bestehen. Keiner weiß es, keiner wird es verhindern können, es ist und bleibt ein Feld auf dem Trainer/Besitzer die Entscheidung fällen und alle anderen spekulieren dürfen!

    Diese Spekulationen mögen einem dann gefallen oder nicht gefallen. Ganz nach Art des Flummis gefallen mir die Spekulationen von Herrn Matjes nicht, und ich teile sie auch nicht und halte sie für überflüssig - gerade auch wegen des aufgeregten, wichtigen Duktus, in dem sie vorgetragen werden. Trotzdem halte ich solche Spekulationen aber für legitim. Daß Vadder und Co sich noch mehr, teils auch noch alberner aufregen als der Herr Matjes gibt der ganzen Sache wieder mal eine skurrile Note.

  • #167

    di (Freitag, 11 Oktober 2013 13:28)

    na ja, es gilt ja wohl erstmal die regel, daß äusserungen der menschen bona fide genommen werden. wenn herr wöhler sagt, er habe fieber, dann gibt es keinen grund, daran zu zweifeln, es sei denn, es gäbe anhaltspunkte dafür. welche sollten das sein? was für ein schwachsinn anzunehmen, jemand, der so einen bomber hat, nähme die gelegenheit zur arc teilnahme nicht wahr. abstrus ist nicht ausreichend als beschreibung dieser unterstellung, bizarr womöglich passender. leute, die das schreiben, glauben auch an area 52 artefakte und die bild zeitung.

  • #168

    kassandro (Freitag, 11 Oktober 2013 13:34)

    Armer vadder, ein guter Provakant schlägt nur bei guten Gelegenheiten zu, sonst würde er sehr schnell seine diesbezügliche Fähigkeit verlieren. Das macht ihn aber noch lange nicht Opportunisten. Wie gut dermatjes dich provozieren kann, beweist du eindrucksvoll mit deinem wilden und wahllosen Schimpfrundumschlag. Er hat dich hart getroffen und du hast diese Treffer redlich verdient.

  • #169

    di (Freitag, 11 Oktober 2013 13:38)

    man sieht dann auch wieder mal sehr gut, wie wenig solche leute vom rennsport verstehen. das betrifft die pferde, das betrifft die trainer, das betrifft das management, und das betrifft vor allen dingen den magischen kern der veranstaltung. das sind keine sportsleute, das sind gaffer und quatscher. man gelangt immer wieder zur bild zeitung.

  • #170

    kassandro (Freitag, 11 Oktober 2013 13:44)

    Dermatjes war ja schon vor der Geschichte mit Novellist im Zentrum hiesiger anonymer Dauertiraden. Insofern ist das wieder nur ein willkommener Anlass gewesen. Was die Legitimität der Matjes-Spekulation angeht, so stehe ich hier voll auf laymans Seite. Natürlich hätte diese Spekulation viel größeres Gewicht gehabt, wenn er sie vor der Streichung gemacht hätte. Lindi, der ja hier auch schon des öfteren durch den Dreck gezogen wurde, hat jetzt solch eine Ankündigung gemacht, indem er den Nichtstart vom Novellist beim Japan Cup vorhersagt. Ich selber bin da anderer Meinung, aber warten wir es mal in Ruhe ab.

  • #171

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 13:45)

    In der Sache stimme ich doch vollkommen zu, DI, und habe das auch geschrieben! Trotzdem hat eben niemand ein Recht darfauf, daß seine Äußerungen bona fide genommen werden, es ist vielmehr jedermanns gutes Recht, Äußerungen in Zweifel zu ziehen und/oder hinter mehr oder weniger offensichtlichen Sachverhalten mehr oder weniger beliebige 'Machenschaften' erkennen zu wollen, wobei die anwendbaren Rechtsnormen (Verleumdung, üble Nachrede) hier sicherlich Grenzen setzen!

    Man darf doch bei allem nicht vergessen, daß wir hier beim Sport sind! Da ist der Biertisch nicht weit, auch wenn im VIP-Zelt nur Flaschenbier serviert wird. Und der Sport braucht den Biertisch mehr als der Biertisch den Sport!

    Wie oft krümmt sich ein Fußballer vor Schmerzen auf dem Rasen und am Biertisch werden laute Pfiffe hörbar - basierend auf der Unterstellung, daß der Spieler simuliert. Damit tut man dem Spieler in mancher Situation Unrecht. Aber jeder, der in diesem Sport aktiv wird, weiß, daß er in genau dieser Weise zum Objekt öffentlicher Spekulationen wird, und natürlich gibt es auch genügend Vorfälle, wo z.B. der Vorwurf der Simulation nicht aus der Luft gegriffen ist!

    Soll man nun um jede deratige Biertischdebatte einen solchen Tanz veranstalten, wie in den letzten Tagen um die Äußerungen von Herrn Matjes? Es ist doch alles gesagt und die Sache wird nicht darurch bereichert, daß man mit Ausdrücken wie 'Rotzlöffel' um sich wirft!

  • #172

    da höre... (Freitag, 11 Oktober 2013 13:50)

    ich dann doch lieber gute Musik als mich mit solchen Armleuchtern wie kassandra oder diesem layman abzugeben.

    im Geiste vereint die beiden Knalltüten.:-)
    da hilft auch nicht das hilflose Geschreibsel von "ach vadder".
    schaff Dir erstmal nen Rückgrat an @layman,warum postet Du diesen Mist nicht bei deiner Amelie,ist mir ebenso unverständlich.

    ein wischiwaschi Typ,der es sich offensichtlich mit Niemandem verderben möchte.
    aber der @lavendel hat im Grunde alles hervorragend beantwortet,da gibt es nichts hinzuzufügen,die völlige Hilflosigkeit des Matjes macht dies nur allzu deutlich.

  • #173

    so isser, (Freitag, 11 Oktober 2013 13:58)

    der layman,sülzt uns voll mit seinen Allgemeinplätzen und wenns konkret um den Kern der Sache geht,hat ein @di dann doch recht.:-)

    ein Typ ohne Rückgrat,-ohne Mumm,-zerfliesst vor Kompromissbereitschaft.:-))
    ich lach mich schlapp !

  • #174

    kassandro (Freitag, 11 Oktober 2013 14:05)

    Als anonymer Feigling kannst du wohl kaum über so etwas wie Rückgrat reden, lieber vadder. In der Novellist-Geschichte kommt als besonderes Schmankerl hinzu, daß die "wahren Turffreunde" im Geiste gern zur Turfoberschicht, in diesem Fall repräsentiert durch Berglar und Wöhler, gehören möchten und deshalb gar so überempfindlich gegenüber Kritikern des Establishments reagieren. Dadurch wollen sie beweisen, daß sie eigentlich auch dazu gehören. Ich erinnere mich heute noch gerne an das erste große Erdbeben, das ich im Galopperforum auslöste, als ich Lester Piggott indirekt als "englischen Pferdeschinder" bezeichnete. Im Grunde sagt so eine Entrüstungsorgie mehr über die Entrüster als über den zu entrüstenden aus.

  • #175

    Da haben wir nun wieder ... (Freitag, 11 Oktober 2013 14:15)

    ... ein paar schöne Schriftproben und sitzen und rätseln:

    sind all die Beiträge mit dem fehlenden Leerzeichen nach dem Komma von Vadder? Wann und warum kommen andere Eigenheiten dazu, wie z.B. Smiley direkt nach einem Punkt, nach jedem Satzpunkt eine neue Zeile, Abkürzungspunkte ohne folgendes Leerzeichen, völlig unsystematische Groß- und Kleinschreibung auch am Satzanfang, manchmal sogar ein Leerzeichen vor dem Satzzeichen ...

    Ob das alles derselbe ist? Gerade wenn es unflätig wird, simpel und sich gebetsmühlenartig wiederholt, glaubt man einen zweiten Autoren zu erkennen, einen, der sich hinter dem souverän-gebildeten 'Vadder' versteckt. Manchmal fühlt man sich gar an 'Hein Blöd' erinnert, jenen Herrn Tewes, Teiwes oder Meiwes, der seinerzeit sein Unwesen hier und dorten trieb, dann aber - so man einigen Beiträgen glauben schenken will - eingesperrt wurde.

    Ich neige zu der Einschätzung, daß wir es vorwiegend mit einem - wenig formstabilen - Vadder zutun haben.

  • #176

    Sie lesen ja noch nicht mal die Sportwelt, (Freitag, 11 Oktober 2013 14:16)

    Herr Di, Sie bekommen ja noch nicht
    mal regelmäßig die aktuell besprochenen
    Fälle mit,
    wenn man diese dann aufgreift, dann schmettern
    sie diese Einwände wie ein kleiner Junge als dumm ab.
    Zur Zeit schreiben sie sehr blumig und aufgebauscht
    und schenken dabei ein Pils aus mit einer Blume bis
    fast zum Grund.
    Eine schöne Perücke ersetzt keine Kompetenz.
    Vielleicht haben Sie im Moment den Kopf nicht frei für den
    Rennsport.

  • #177

    wenn ich dich... (Freitag, 11 Oktober 2013 14:19)

    richtig verstehe,würdest Du es dir wünschen an dieser Stelle meine Email plus Adresse plus Foto zu sehen und das Geschriebene hätte dann für dich eine andere Aussagekraft,interpretiere ich das so richtig ?

    welch ein Unsinn,es würde nichts ändern.
    einige die mich kennen wissen wer hier schreibt,für die Anderen tut meine Person nichts zur Sache.

  • #178

    di (Freitag, 11 Oktober 2013 14:22)

    nein, es sagt nur etwas über die phantasie aus, mit der einige leute gesegnet sind, oder geschlagen, wenn man so will. der vergleich mit armstrong hinkt natürlich gewaltig, hat der sich einen illegalen vorteil verschaffen wollen, wo hier davon überhaupt keine rede sein kann. wie man überhaupts rätselt, welche motivation unterstellt wird. und warum dann das theater mit dem transport. meine oma und meine mutter nannten das eine räuberpistole. diese pferde haben schnell fieber, das passiert leider öfter, als man denkt. das ist für das pferd belastend, und für die connections eine große enttäuschung, resp. eine ganz große scheiße.

  • #179

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 14:32)

    Der Vergleich mit Armstrong hinkt insofern, als dort sehr schwerwiegende, mit Sicherheit strafrechtlich relevante Vorwürfe im Raume standen, wärend hier eine vermutlich legale Handlungsweise unterstellt wird, die man jenachdem als 'Drückebergerei' kleine 'Schummelei', 'Ausrede' oder was auch immer bezeichnen könnte!

    Wenn aber schon die Unterstellung eben einer solchen, vergleichsweise harmlosen und den Bereich des Legalen nicht überschreitenden Unregelmäßigkeit einen derartigen Shitstrom auslöst, womit muß dann erst jemand rechnen, der wirklich ernste Vorwürfe erheben will?

    Ich möchte den Spekulationen von Herrn Matjes, die ich für nicht stichhaltig halte, deshalb auch nicht unnötig Platz einräumen. Gleichwohl wissen wir beide, daß es im Einzelfall sicher sehr viele Gründe geben kann, ein gutes Pferd nicht wie vorgesehen an einem wichtigen Rennen teilnehmen zu lassen und daß darunter auch zahlreiche Gründe sind, die mancher (mit gutem Recht!) nicht öffentlich diskutieren wollen würde! In einem solchen Falle könnte man durchaus auf die Idee kommen, sich eine 'Ausrede' einfallen zu lassen und man müßte eben genau damit rechnen, daß das Publikum eine solche Ausrede nicht durchgängig annimmt. So what?

  • #180

    nein, (Freitag, 11 Oktober 2013 14:33)

    ich lese noch nichtmal die sportwelt. das stimmt, das ist wahr. ich kann gut damit leben.

  • #181

    di (Freitag, 11 Oktober 2013 14:36)

    warum man einen gesunden wie novellist freiwillig nicht im arc laufen lassen sollte, entzieht sich meiner phantasie. diese idee finde ich abstrus. aber wie gesagt, manche glauben auch mumiengeschichten vom dachboden.

  • #182

    kassandro (Freitag, 11 Oktober 2013)

    Phantasie ist ja nun mal prinzipiell nichts schlechtes und das Internet macht es möglich, daß sich solche Phantasien weiter ausbreiten als früher. Damit muß man lernen umzugehen. Dann ist das eine sehr positive Sache.

    @#177:
    Keiner verlangt von dir Photo usw. lieber Vater. Das kannst du machen, wie du willst. Aber es gehört einfach mehr Rückgrat dazu seine Person an seine Meinung zu heften, insbesondere wenn sie nicht allen gefallen wird, als hier anonym herumzuplärren und sich dann auch noch selber zu beklatschen.

  • #183

    das problem (Freitag, 11 Oktober 2013 16:52)

    wird einfach sein,dass es mit der ehrlichkeit im deutschen rennsport nicht weit her ist. auch mit hilfe der presse. im gegensatz z.b. zu england. das schürt verdächtigungen.

  • #184

    Ehrlichkeit.... (Freitag, 11 Oktober 2013 17:02)

    hat in keinen Bereichen des öffentlichen Lebens irgendeinen Stellenwert,dies ist nirgendwo anders.

  • #185

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 17:27)

    @DI: Ich möchte mich wirklich nicht an der Debatte um den individuellen Fall beteiligen, weil ich hier, wie nun schon mehrfach gesagt, keine stichhaltigen Anhaltspunkte für den von Herrn Matjes vorgetragen Verdacht sehe, und weil auch ich die vom Trainer und Besitzer vorgetragenen Äußerungen bona fide nehme!

    Generell gibt es aber doch nun in der Tat ausreichend Gründe, warum jemand auf die Idee kommen könnte, ein gesundes Pferd freiwillig nicht in einem Rennen (für das es genannt ist) laufen zu lassen: Vielleicht ist das Pferd zwar gesund, scheint aber einfach nicht ausreichend in Form zu sein, hat z.B. schlechte Trainingsleistungen gezeigt. Vieleicht hat sich die Einschätzung der Form eines oder mehrerer Gegner kurzfristig dergestalt geändert, daß eine Niederlage wahrscheinlich scheint.

    Das sind dabei sicher noch der harmlose Szenarien. Wenn man etwa den Bereich der Wettmanipulationen mit in Betracht zieht, ergeben sich gerade durch den verhinderten Start eines Favoriten doch u.U. erhebliche Möglichkeiten, durchaus vergleichbar mit dem Negativdoping eines favorisierten Pferdes (was ja nun in der Geschichte des Rennsports leider bisweilen vorgekommen ist). Oder es zeigt sich bei der Kontrolle von Blut- oder Urinwerten kurz vor dem Start, daß verbotene Substanzen nachweisbar sind, oder, oder, oder, ...

  • #186

    di (Freitag, 11 Oktober 2013 18:15)

    occams razor sollte man nie aus den augen verlieren.

  • #187

    di (Freitag, 11 Oktober 2013 18:25)

    der kern der anwürfe ist doch, daß ein hanswurst öffentlich die glaubwürdigkeit von trainer und besitzer anzweifelt, und sie öffentlich der falschaussage bezichtigt. das ist das, worum es geht. es gibt keinerlei anhaltspunkte, es gibt kein motiv. was es gibt, sind viele vollblüter, die an der grenze zur überlastung des immunsystems stehen, weil solche rennen nur mit 100%+ gewonnen werden können. das geht dann leider schnell in die falsche richtung. zudem ist es herbst, das geht der stoffwechsel in einen anderen status über. es gibt insofern recht viele anhaltspunkte für das, was gemeldet wurde.

  • #188

    layman. sie glauben doch nicht, (Freitag, 11 Oktober 2013 18:27)

    dass man so etwas an einem stall dieser grösse verbergen könnte? da wären schon lange stories im umlauf, im deutschen rennsport gibt es zwar keine transparenz, aber genug schwätzer.

  • #189

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 18:29)

    stimmt!

  • #190

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 18:34)

    #190 war eigentlich als kurze Antwort auf #186 gemeint.

    Wie gesagt war es absolut nicht meine Absicht, zum vorliegenden Fall irgend etwas anderes zu sagen, als was ich von Anfang an sagte, nämlich daß mir der von Herrn Matjes vorgetragene Verdacht nicht stichhaltig begründet scheint. Insofern gibt es meinerseits auf #188 nichts zu entgegnen.

    Trotzdem finde ich die Reaktionen auf die von Herrn Matjes vorgetragenen Überlegungen hier und im Forum von frau Amelie übertrieben und teilweise unangemessen. Nicht mehr und nicht weniger habe ich - hier nachlesbar - geschrieben!

  • #191

    die Frage ist warum Herr Di (Freitag, 11 Oktober 2013 18:41)

    jetzt auf Hellwig macht und den Edelmann
    für Persönlichkeiten abgibt, die kein Geleit
    bedürfen.
    Es gibt einfach Fakten, die sie durch Löschen nicht
    aus der Welt schaffen.
    Und ich glaube weder Trainer oder Besitzer brauchen
    einen Schleimer, der jeden Happen daraufhin vorkostet,
    ob er genießbar ist oder nicht.
    Wo soll man denn anknüpfen, wenn Sie nach Gutdünken
    Artikel löschen, die weder vulgär noch bösartig sind ?
    Sie sind ein Milchmädchen!
    Die Fakten rund um das Umfeld Ihres eigenen Rennpferdes
    waren auch schon im Vorfeld am Rennauftritt Ihres Renners
    abzulesen, um es nur ganz vage anzudeuten. Das wurde
    auch nicht gelöscht und hat sich später bestätigt.
    Sie werden ungerecht, wenn Ihnen eine Laus über die Leber läuft,
    diese Eigenschaft verachte ich sehr. Sonst nichts für ungut.
    Das man Ihnen nachstellt empfinde ich auch als grenzwertig.

  • #192

    was langsam aber an verfolgungswahn grenzt (Freitag, 11 Oktober 2013 18:45)

    sind die schmelz-kontakte, die der fisch jedem poster andichtet, der nicht mit seiner meinung konform geht.

  • #193

    layman... (Freitag, 11 Oktober 2013 18:54)

    aus meiner Sicht bist Du ein Spinner,der wie ein Schlammwurm um den heissen Brei kriecht.
    du laberst u.laberst einen unglaublichen Dünnpfiff,les'e dir bitte einmal deine Antwort auf meine erste Kritik an deinem Eingangsposting durch,selten so gelacht,Du bestätigst exakt was ich schrieb.

    warum hast du deinen Müll nicht bei Tante amelie abgeladen,hast du da einen Ruf zu verlieren ? :-)
    meine Güte,bist du eine Memme !

    und was den Matjes betrifft,der hat sich bei weitem schlimmere verbale Entgleisungen für seine bewusst lancierten Verleumdungsspitzen verdient,'ne ordentliche Tracht Prügel wäre durchaus angemessen. :-)

  • #194

    die sache (Freitag, 11 Oktober 2013 19:09)

    wurde durch den admin beendet.

  • #195

    jetzt backt... (Freitag, 11 Oktober 2013 19:29)

    das arschloch matjes kleine Brötchen und biedert sich an,indem er einige neutrale Beiträge wieder reinkopiert,der @lavendel wird dann aber doch noch als "troll" tituliert,unglaublich !

    und mit diesem Kranken fühlt sich der Herr @layman auch noch verbunden,das solltest du aber doch noch einmal überdenken,gelle.:-)

    der matjes hat ja einen noch größeren Vollschaden als ein anderer hier gut bekannter Schreiberling.:-)

  • #196

    layman (Freitag, 11 Oktober 2013 19:54)

    Mein Gott Vadder, Du bist ja völlig außer Rand und Band! Damit wirst Du Deinem Namen wirklich gerecht. Es kriecht förmlich die Erinnerung in mir hoch an meinen eigenen Alten Herrn! Der konnte auch von einer Minute auf die andere jede Kontrolle verlieren, völlig ausrasten, einmal hat er das ganze Kinderzimmer verwüstet. Diese Art blieb ihm bis zuletzt eigen. Vielleicht liegt es ja auch an mir. ;-)

  • #197

    layman... (Freitag, 11 Oktober 2013 20:17)

    es liegt mit Sicherheit an dir,aber Du ja zum.auch einen faible für gute Musik hast,eine Sophie Hunger gehört mE. dazu,stimmt mich das ein wenig versöhnlich .:-)

    ich verfalle auch zu gern einmal in die Vulgärsprache,das muss dann einfach raus,hat aber nichts damit zu tun,dass ich keine anderen Argumente mehr habe.

  • #198

    di dj (Freitag, 11 Oktober 2013 20:44)

    http://www.youtube.com/watch?v=_oYzxkfzJZ0

    zur beruhigung der debatte

  • #199

    dj di (Freitag, 11 Oktober 2013 20:46)

    zur weiteren versachlichung der debatte:

    http://www.youtube.com/watch?v=UfZWp-hGCdA

  • #200

    dijay (Freitag, 11 Oktober 2013 20:49)

    kleiner nachschlag:

    http://www.youtube.com/watch?v=sogYgHlNnqo

  • #201

    pastorale letzter satz (Freitag, 11 Oktober 2013 20:58)

    http://www.youtube.com/watch?v=zTknBpjp7Pw

  • #202

    gute Musik... (Freitag, 11 Oktober 2013 21:02)

    z.Teil aus den Augen verloren,auch lange nicht gehört.
    da ist der Ry Cooder ja doch einige Jahre älter als ich,schau an,schau an.

  • #203

    di (Freitag, 11 Oktober 2013 21:18)

    kann ja nichts dafür, da geboren zu dein. aber es macht freude, wenn man das hört:

    http://www.youtube.com/watch?v=Fmf9ZJ_Yn0A

  • #204

    kassandro (Freitag, 11 Oktober 2013 21:23)

    Die Wöhlersche Webseite ist ein herausragendes Vorbild an Transparenz, für die dieser schon lange eine Auszeichnung verdient hätte. Den Leser vermittelt sie das Gefühl von direkt dabei, und daß er gegenüber anderen in Sachen Information nicht benachteiligt wird. Es wäre sehr positiv für den Sport, wenn die anderen großen Player diesem Beispiel folgen würden. Darf man aber jetzt trotzdem die Aussagen solch eines Mannes spekulativ hinterfragen? Ich meine ja. Außerdem glaube ich, daß Wöhler die nötige Souveränität besitzt, um ob solcher Anwürfe nicht gleich so auszuflippen wie der arme vadder. Auf jeden Fall soll er seine phantastische Öffentlichkeitsarbeit natürlich fortsetzen.

  • #205

    aber nicht... (Freitag, 11 Oktober 2013 21:48)

    in der Art u.Weise wie es dieser matjes zum Zwecke der Selbstinszenierung in primitivster Art u.Weise getan hat.
    das er sich dann in die Rolle des Angegriffenen mit immer den gleichen idiotischen Umschreibungen manövrierte,war reines Kalkül,irgendwie scheint diese Type dies zu brauchen.

    die Argumente des immer beherrschten @lavendel haben ihn aber dann doch ziemlich an die Wand gedrückt,der Mann hat echt Vadders Respekt.
    aber trotz gesperrten threads gibt der Sauhund nicht klein bei,das kopieren der neutralen Postings war seine letzte Antwort,-nur um sozusagen das letzte Wort zu haben.

    das er nun den @lavendel als Troll bezeichnet zeigt seinen ganzen Frust,selbst jetzt ist er unfähig zuzugeben,das allein wegen seiner Scheisse der thread geschlossen wurde,-krank der Mann.

  • #206

    good man (Freitag, 11 Oktober 2013 21:59)

    http://www.youtube.com/watch?v=n0NvDUta38k

  • #207

    2mal..... (Freitag, 11 Oktober 2013 22:15)

    "le vent nous portera"
    Original von Noir Desir
    http://www.youtube.com/watch?v=NrgcRvBJYBE

    Cover von Sophie Hunger
    http://www.youtube.com/watch?v=jNRI8Zc4Reg

  • #208

    TT (Samstag, 12 Oktober 2013 13:59)

    die klassische Hymne aller Wetter ist und bleibt
    http://www.youtube.com/watch?v=hahCdMlfRyk

  • #209

    nun sag (Samstag, 12 Oktober 2013 17:06)

    nicht,der westernhagen lebt noch ?

  • #210

    Na - na! (Sonntag, 13 Oktober 2013 09:25)

    Wie passt die Aussage des GI-Heraugebers in Ihrem Blog mit jener zusammen, die er im BADISCHES TAGBLATT vom 27. August 2013 beschreibt? Das kam im BT nicht gerade herüber.

  • #211

    di (Sonntag, 13 Oktober 2013 09:57)

    zitieren sie mal.

  • #212

    Na - na! (Sonntag, 13 Oktober 2013 19:50)

    Unter anderem: Es ging in den zwei Stunden vorwiegend harmonisch zu, dazu trug auch Versammlungsleiter Karl-Dieter Ellerbracke bei: "Wer immer nur meckert, der kommt in seinem zweiten Leben als Ziege zur Welt."

  • #213

    Die Tante (Montag, 14 Oktober 2013 16:08)

    Jetzt bin ich doch erleichtert, dass auch hier gelöscht wird. Ein Hoch der Meinungsfreiheit :-)