Derby Day

Today is Derby Day – so wurde der Tag früher vom BFBS annonciert. Das Derby in Epsom ist heute nicht mehr ganz so wichtig für die Zucht, weil die 2000 Guineas wichtiger sind, aber trotzdem ist das ein sehr spannendes Rennen auf sehr eigenartigem Untergrund. Epsom Downs gehen rauf, runter, und um die Ecken, und Balance ist das Zauberwort. Besonders Tattenham Corner mit der scharfen Linkskurve bergab hat schon manche Pferd/Reiter Kombination aus dem Takt gebracht.

 

Dawn Approach steht nach Klasse ne Meile über dem Rest, und immer, wenn das aufgrund der Überlegenheit des Favoriten so ist, wird fachmännisch dringlich die Frage nach dem Stehvermögen gestellt, denn ansonsten ist das Rätsel ja schon gelöst. Diese dringliche Frage stellt sich aber allen anderen auch, weil noch keiner über die 2.400 Meter gelaufen ist, und letztlich alle über den Weg kommen. Es fragt sich nur, wie lange sie je dafür brauchen. Also, Dawn Approach steht hoch über dem Feld, und bis zum Beweis des Gegenteils gewinnt er für mich.

 

Danach sehe ich Ocovango von Fabre, dessen Vorleistungen anzeigen, daß er über den Weg kommt, und die nötige Klasse hat. Sein Reiter Pierre-Charles Bodout ist international unbeschrieben, was ein gutes Zeichen ist, denn Barzalona war auch unbeschrieben, als er für Fabre das Rennen mit Pour Moi gewonnen hat. Diese Jockeys kommen aus der Chantilly Schule, der besten weit und breit. Ob der gute Chopin eine Chance hat, wer weiß. Das Busch Memorial ist nicht bekannt als Aufgalopp zum Epsom Derby, aber wie immer hat der Ton die Musik gemacht. Das Gequatsche von wegen Santiago undenkbarer Vater halte ich für Unfug, denn bisher hat das Pferd gewonnnen. Auf jeden Fall interessant, wie er abschneidet. Leider machen die Jungs von Galopponline.de einen unsäglichen tamtam um das Pferd. Hoffentlich kann es nicht lesen.

 

Die O’ Brien Pferde wie immer in Kompagnie Stärke, mit einzwei Pacemakern, und zweidrei Gemeinten. Battle of Marengo sollte der stärkste sein, Ruler of the World danach, aber irgendwie finde ich die Formen alle sehr dünn und fadenscheinig. Andererseits schöpft O' Brien aus einem tiefen Brunnen voller Galileos, da ist immer einer in Top Form. Die Pacemaker machen aber auch für die anderen die Pace, und das kommt allen zu gute. Schlimm wird es nur, wenn sie im Wege stehen wie mitten auf der Rolltreppe, und keiner kommt vorbei. Man stelle sich mal vor, die besseren knattern aus Tattenham Corner mit Schmackes in die Gerade, z.B. Dawn Approach, und die von Ballydoyle werden vorne sauer und versperren die Passage. Das wäre sehr schlimm.

 

Immer dran denken, Dreijährige um diese Jahreszeit machen teils rasante Sprünge in der Entwicklung. Hals&Bein allen Beteiligten.

 

So, geschafft. Hinterher ist man immer schlauer, aber Dawn Approach hat sich selbst um alle Chancen gebracht, und wenn auch Kevin Manning das Beste draus machen wollte, heute ging nichts. Und Chopin ist auch kein richtiger Steher, dazu kam am Ende einfach nicht mehr genug. Das ist ein gutes 2.000 Meter Pferd, aber über 2.400 ist das nicht zu machen. Er hatte auch kein schlechtes Rennen, soweit man das sehen konnte. Am Ende hat heute der beste gewonnen, aber Magician lauert auch noch in Ballydoyle. Wird spannend im Irish Derby und in den King George VI.

Kommentar schreiben

Kommentare: 174
  • #1

    sehe die (Samstag, 01 Juni 2013 13:37)

    Sache ähnlich wie H.Schmelz, irgendwie nen völlig verqueres rennen, furchtbar diese irische obreinArmada.
    Chopin betreffend habe ich auch absolut keinen Plan,bezweifle eine Wettinvestition in dieses Rennen, in dieser Hinsicht gibt es Alternativen.

  • #2

    schwer zu entziffern, (Samstag, 01 Juni 2013 14:18)

    dieses Derby. Dawn Approach als bestem Pferd traue ich nicht über den Weg. Ocovango kommt mit Sicherheit über den Weg, weichere Bahn würde für ihn sprechen. Außerdem traue ich dem Jockey nicht. O´Brien hat mit Sicherheit einen vorne bei, aber ganz vorne? Mumm habe ich auf Libertarian. Und Chopin? Der bekommt von mir Länderpunkte, sprich eine Wette. Wolle mer doch dabei sein, wenn Deutschland Sportengland erobert. Erst die Münchner Bayern, dann Chopin und nächste Woche die Cricketmannschaft von Ibbenbüren-West.
    In diesem Sinne, Hals & Bein

  • #3

    schwachsinn of the day: (Samstag, 01 Juni 2013)

    Chopin-Rahmen

  • #4

    einer goes noch: (Samstag, 01 Juni 2013 15:49)

    Mörder-Bahn! booooooooooooooooooooooooooooooo, fieser mörder, gemeiner kerl.

  • #5

    SNA- Coronation Cup (Samstag, 01 Juni 2013 16:06)

    zum Dritten!

  • #6

    TT (Samstag, 01 Juni 2013 16:26)

    Boudot ist jedenfalls ein prima Reiter.
    20 Lenze, aber schon sehr abgeklärt und vom Talent her ohne Zweifel Spitzenklasse.
    Am Jockey wird das Pferd bestimmt nicht scheitern.

  • #7

    Aidan (Samstag, 01 Juni 2013 16:48)

    is a sharp dressed man!

  • #8

    Houghie (Samstag, 01 Juni 2013 17:08)

    Dawn Approach ran a stinker, Chopin ehrenhaft.

  • #9

    freelancer (Samstag, 01 Juni 2013 17:10)

    ich hab nichts anderes erwartet. aber... ein pullendes pferd sieht man ja häufig, sowas wie heute hab' ich noch nie gesehen! und dabei sah der so relaxt aus!

  • #10

    Chopin (Samstag, 01 Juni 2013 17:17)

    I would rather walk 10 furlongs.

  • #11

    Chopin (Samstag, 01 Juni 2013 17:20)

    respektabel, aber in dieser Klasse sind 2400m zu weit. Der Franzose im Pech bzw. im entscheidenden Moment an Moores Abgebrühtheit gescheitert.
    Und Dawn Approach - ohne Worte.

  • #12

    Entschuldigung (Samstag, 01 Juni 2013 17:32)

    Dawn Approach ist entschuldigt. Wenn die Fleisch gewordene Wettniete (Olaf Schick) den auf dem Zettel hat dann wird das auch nix.
    Lag diese Karikatur eines Wettexperten jemals richtig? Ich muß überlegen...jedenfalls passt er zu den Hohlköppen von GOL und Sportwelt

  • #13

    freelancer (Samstag, 01 Juni 2013 17:36)

    mich würde mal die meinung der experten interessieren.
    für mich war das eine taktische meisterleistung der ballydoyle jockeys. dawn approach hatte diemal keinen leitir mor im feld. das die "rolltreppe" zu schmal war kann man auch nicht sagen. die taktik war voll gegen das godolphin pferd!

  • #14

    GOL (Samstag, 01 Juni 2013)

    wir überlegen noch, welche schlagzeile wir anbieten. entweder bitter, bitter ach so bitter oder ganz turfdeutschland trauert mit den edlen rittern.

  • #15

    oder auch: (Samstag, 01 Juni 2013 17:51)

    scheich-rennfarbe verhindert bessere platzierung.

  • #16

    ich tippe auf: (Samstag, 01 Juni 2013 18:09)

    Cho-peng - der Schuss ging nach hinten los!

  • #17

    Der Jockey ist schuld (Samstag, 01 Juni 2013 18:35)

    Im Tantenforum hacken sie schon fröhlich auf Spencer rum. Allen voran der versoffene Weller.

  • #18

    Mensch, (Samstag, 01 Juni 2013 18:40)

    herr weller, was ist das denn für ein unfug? eigentlich verstehen sie vom galopprennsport doch was. spencer hat auf einem chancenlosen pferd gesessen, der da nicht wirklich hingehört hat. der war am ende ehenvoll platt.

  • #19

    Jamie Spencer (Samstag, 01 Juni 2013 18:56)

    einen Vorwurf machen ist ja völliger Unfug,Chopin hatte am Ende einfach nichts mehr zuzusetzen.
    William Buick hat Libertarian m.E. einfach zu spät eingesetzt,war schnellstes Pferd am Ende,-in einem der ersten Rennen hat er mit einem Channon Starter ein ähnliches Kunststück vollbracht.
    Ryan Moore die letzten Wochen in riesiger Form,der Derby Ritt war super,der Sieg ein Rennen davor mit "Duke of Firenze" war einfach absolute Spitze.

    Gruß vom vadder

  • #20

    TT (Samstag, 01 Juni 2013 19:06)

    sehe ich ähnlich,
    der Zweite hinter Duke of Firenze war aber auch nicht schlecht. Dieser "Smoothtalkincrascal" flog mit Jockey Tudhope genauso rasant durchs Feld.
    Das war nicht minder sehenswert

  • #21

    freelancer (Samstag, 01 Juni 2013 19:11)

    duke of firenze war einfach unglaublich! sowas sieht man auch selten und ich würde ryan moore auch im schlaf abnehmen , dass der weiss wo in epsom das ziel steht!

    unbelievable

  • #22

    #13,taktische (Samstag, 01 Juni 2013 19:22)

    Meisterleistung ist doch völliger Quark,der Ritt von Manning war allerdings sehr unglücklich,vllcht.war er ja der Meinung genügend in der Hand zu haben um so früh nach vorn zu gehen.
    es gibt da ja auch noch die Jockeyorder,gehe aber davon aus das er diesbezügl.freie Hand hatte.
    Distanz steht überhpt.nicht zur Diskussion,hat das Pferd vernünftiger Weise zum Schluß garnicht mehr bemüht.
    warum der William Buick den Libertarian nicht früher einsetzte ist mir allerdings aktuell ein Rätsel,muss mir das Rennen noch mal anschau'n.

    vadder

  • #23

    freelancer (Samstag, 01 Juni 2013 19:26)

    wieso quark ? wieviele derbys haben sie denn gesehen?
    jeder normale denkt ballydoyle macht die pace. aber diesmal macht ballydoyle überhaupt keine pace!

  • #24

    TT,du (Samstag, 01 Juni 2013 19:30)

    erwähnst gerade den Ritt von Tudhope,den hatte ich getippt,sehr schade.
    aber unabhängig von diesem Ritt,dieser Daniel Tudhope ist wirklich ein absoluter Klassejockey,aber ausserhalb der Insel eher unbekannt.
    ich wette schon sehr lange in England und meine dies beurteilen zu können,ein kompromissloser Siegreiter,sieht man auch an der Statistik.

    hat sich neulich einige sehenswerte Endkämpfe mit de Sousa geliefert,absolut sehenswert.

  • #25

    Ok,freelancer (Samstag, 01 Juni 2013 19:36)

    da magst Du recht haben,aber diese Rennen haben ja doch immer sehr eigene Gesetze.
    meinst Du das O'Brien Team hat es diesmal bewusst nicht so gemacht wie vermutet ?,Ok,mag ja sein,aber man konnte doch dann nicht davon ausgehen das Manning dann die Pace machte,oder ?
    ich bezweifle das zumindest,möchte mich in dieser Sache aber nicht streiten,OK !

  • #26

    weller versteht nichts (Samstag, 01 Juni 2013 19:38)

    vom rennsport, trotz langer praxis. das spricht aus jedem seiner kommentare.

  • #27

    GOL (Samstag, 01 Juni 2013 19:39)

    wir haben unsere erste pechmariechen geschichte wieder einkassiert nachdem die wüstensöhne kein stehvermögen verlautbart haben. das ist uns wichtig, das arschkriechen bei den wüstensöhnen. wir haben sowieso keine ahnung vom rennsport, ist also wurscht. mal sehen, was di sagt. aha, na ja gut, das paßt ja dann auch irgendwie. haben wir schon immer gesagt.

  • #28

    di (Samstag, 01 Juni 2013 19:41)

    Manning hat versucht, aus der Not eine Tugend zu machen. Da war der Film aber schon abgespult.

  • #29

    einige schreiben (Samstag, 01 Juni 2013 20:40)

    ja nun auch über 'ne tolle Leistung von Chopin, warum muss man immer so übertreiben, kapier ich einfach nicht.
    was die Not der Tugend betrifft, das kann man sicher so sehen, ich kann diese Moment-Entscheidund von Manning durchaus nachvollziehen,psychologisch begünstigt durch die bisher ausnahmslos siegreichen Ritte.

  • #30

    j.w. (Samstag, 01 Juni 2013 21:41)

    #26 versteht nix vom kommentieren. trotz jahrelanger peinlicher versuche ...

  • #31

    weller, (Samstag, 01 Juni 2013 23:12)

    wer ist eigentlich der weltmeister im löschen seiner kommentare?

  • #32

    gol konkurrenz (Sonntag, 02 Juni 2013 09:22)

    ölgeschwängertes morgenland. nicht schlecht. ölgeschwängertes morgenland.

  • #33

    jamie (Sonntag, 02 Juni 2013 09:24)

    spencer die neue scapegoat der deutschen fachmänner. mit andrasch hätte er gewonnen, mindestens!

  • #34

    j.w. (Sonntag, 02 Juni 2013 09:24)

    das unterscheidet uns. ihre werden immer wieder vom blogbetreiber gelöscht. ich korrigiere mich selber ...

  • #35

    hallo (Sonntag, 02 Juni 2013 09:28)

    herr weller, wie geht's wie steht's alleweil in münchen drunten?

  • #36

    weller, sie sind einfach nur peinlich. (Sonntag, 02 Juni 2013 09:52)

    von mir wurde noch nicht ein beitrag gelöscht.

  • #37

    diese unglaubliche (Sonntag, 02 Juni 2013 10:26)

    Dämlichkeit einiger Kommentatoren im Tantenforum, den Ritt von J.Spencer betreffend, tut mir physisch weh, in Verbindung mit dem nationalen Jockeygejohle wird mir kotzübel.
    in vorderster Front der Tschechenarsch "Rainer", der Schwejk des Galopprennsports.
    eine widerliche nationalistische Fratze.

  • #38

    blücher (Sonntag, 02 Juni 2013 10:32)

    bließ zum Angriff, der sollte sich mal kräftig einen blasen lassen, diese arme Irre.:-))

  • #39

    freelancer (Sonntag, 02 Juni 2013 10:44)

    bei channel 4 waren die furlong marken künstlich auf den rasen gelegt. ein furlong vor dem ziel war chopin fünfter , ein halbes furlong vor dem ziel immer noch fünfter.

    blamiert hat der sich nicht.

  • #40

    dailyimpact (Sonntag, 02 Juni 2013 11:00)

    http://www.youtube.com/watch?v=Z8VNB-2VJFY

    wie man sehen kann, hat spencer dem pferd ein optimales rennen serviert. einen zweifelhaften steher versteckt man und bleibt auf dem kürzesten weg, und das hat er bis in die gerade rein gemacht. es gab keine störung unterwegs. leider gab es dann aber auch nicht den notwendigen kick in der geraden. den hätte auch ein anderer kutscher nicht provozieren können.

  • #41

    #39#40, sehe (Sonntag, 02 Juni 2013 11:15)

    ich genau so.
    was sagt ihr denn zum Buick Ritt auf Libertarian, zu spät eingesetzt ?

  • #42

    dailyimpact (Sonntag, 02 Juni 2013 11:27)

    buick hat ihn vor dem 3 furlong marker, also 700 meter vor dem ziel losgemacht. das war sehr früh für meinen geschmack. der mußte dann erstmal richtig in die gänge kommen. weil es nur außen rum ging, mußte er mehr galoppieren. was will man machen?

  • #43

    Kurhesse (Sonntag, 02 Juni 2013 12:11)

    3 Furlongs sind 604m und keine 700m. Vor der Geraden kam zwischen Chopin und Ruler of the World noch einer und dadurch kam Chopin nicht raus. Da hat er verloren. Wohl nicht den Sieg aber eine bessere Plazierung

  • #44

    saxxe (Sonntag, 02 Juni 2013 12:36)

    wenn einer vor dem marker anfängt, dann vor 600 metern.

  • #45

    dailyimpact (Sonntag, 02 Juni 2013 12:46)

    #43 sie reden von chopin und spencer, ich hingegen von libertarian und buick.

  • #46

    waldfried (Sonntag, 02 Juni 2013 13:05)

    blüchern weint um graditz. gutes altes graditz. da war alles noch besser und picobello. rumstich immer mittenmang. alter schwede!

  • #47

    Epsom Downs (Sonntag, 02 Juni 2013 13:44)

    #43 Kurhesse hat es absolut richtig gesehen.

  • #48

    TT (Sonntag, 02 Juni 2013 14:03)

    gleich läuft Pixie in Ddorf

  • #49

    TT (Sonntag, 02 Juni 2013 14:27)

    ich würde das Pferd mal in Köln laufen lassen,
    fühlt sich da bestimmt wohler;-)

  • #50

    zum zweiten Tagessieg (Sonntag, 02 Juni 2013 14:30)

    in Düsseldorf beim zweiten Rennen für die Dreijährigen kam Trainer Paul Harley.

  • #51

    hab'e mir (Sonntag, 02 Juni 2013 17:55)

    eben mal die Quoten auf der Verdener Premiumbahn angeschaut, diese sind allerdings tatsächlich unfassbar hoch und diesbezüglich echt premiumwürdig,teilw.kaum zu glauben.
    nur allzugern betrachtet man diese abfällig als Eierrennen, das Wetten betreffend lohnt es sich allemal !

  • #52

    j.w. (Sonntag, 02 Juni 2013 19:42)

    der unterschied zwischen dem hier dauernd zitierten "tantenforum" und dem d.i.-blog ist vor allem, das dieser blog zur spielwiese anonymer kleingeister verkommen ist. daran sollte herr schmelz mal arbeiten ...

  • #53

    jaja (Sonntag, 02 Juni 2013 20:06)

    wellerchen,das kennste. lieber anonymer alkoholiker als stadtbekannter säufer

  • #54

    di (Sonntag, 02 Juni 2013 20:23)

    sehr wichtig war der sieg für eddie. von vorne weg und standgehalten. weiter so!

  • #55

    TT (Sonntag, 02 Juni 2013 21:10)

    kraulen Sie Ihr Hündchen auf dem Sofa und bleiben Sie dem Blog und dem Tantenforum einfach fern, dann steigt auch wieder deren Niveau und Qualität.

  • #56

    j.w. (Montag, 03 Juni 2013 11:29)

    das ist eine nicht ungefährliche aussage #53. ich werde herrn gräfe um hilfestellung bei der identifizierung ihrer internetadresse bitten. und herrn schmelz um formulierungshilfe bei einer strafanzeige wegen übler nachrede ...

  • #57

    TT (Montag, 03 Juni 2013 11:40)

    ich kenne den Spruch auch und finde den gar nicht so übel, aber ich fühl mich auch nicht angesprochen und ich würde mich auch nie bei anderen ausheulen.
    Besonders wenn man selber stets die gleichen Sprüche ablässt!

  • #58

    j.w. (Montag, 03 Juni 2013 12:07)

    sie wurden ja damit auch nicht namentlich in verbindung gebracht. und ausheulen muß ich mich nicht. nur in erfahrung bringen gegen wen die anzeige laufen soll ...

  • #59

    TT (Montag, 03 Juni 2013 12:25)

    Sie sind zwar Opa von einem Hündchen, aber sie heißen doch nicht Wellerchen, oder?
    Außerdem steht da nur, dass Wellerchen den Sruch wohl kennt und den kennen doch viele, oder?
    Wenn Sie sich also angesprochen fühlen, bitte schön,
    machen Sie sich ruhig mal wieder lächerlich;-)

  • #60

    er teilt eben gern aus, (Montag, 03 Juni 2013 12:50)

    auch unbewiesene sachen, die wohl eher eine anzeige rechtfertigen, kann aber nicht einstecken.

  • #61

    mal 'ne Frage (Montag, 03 Juni 2013 18:45)

    an die france insider;hab gestern erstmalig 'nen livestream dort angeschaut(Derby) und war hinsichtlich der gezeigten Bilder über die Menge der Kameras doch sehr überrascht;-bsw. selbst Draufsicht der Startboxen !

    ist dies allgemein üblich,auch in Rennen unterer Kategorien,bzw.betrifft dies dann doch wohl ausschließlich die Premiumbahnen.

    ich schaue fast täglich Rennen in GB,soetwas hab'e ich dort noch nicht gesehen.

  • #62

    da gibt es auch keine pmu, (Montag, 03 Juni 2013 19:57)

    die milliarden umsetzt und auch in den rennsport investiert. traumland des rennsportes in europa.

  • #63

    TT (Dienstag, 04 Juni 2013 08:13)

    ja,
    das ist Standart auf fast allen Bahnen und Rennen.
    Oft werden die Siegjockey kurz nach dem Rennen interviewt oder vorher die Trainer und Jockeys befragt und entprechende Rennen der Pferde vorher gezeigt.
    Die Bilder im Zielbereich werden in Zeitlupe gebracht oder angehalten,so dass man die genauen Platzierungen sehen kann,da braucht man selten noch ein Zielfoto auf das man warten muß.
    Die Streams an sich laufen auch störungsfreier als die deutschen, was für Leute auf dem Land ohne Tubo DSL auch schon von Bedeutung ist.

  • #64

    #62, danke (Dienstag, 04 Juni 2013 09:31)

    für die Info, mit deiner Einschätzung hast Du natürlich recht.
    TT, danke für deine Ausführungen, den Vergleich mit dem dt.Rennsport mag man erst garnicht ziehen, da die Unterschiede einfach zu krass sind.
    die von dir erwähnten live Berichte inkl.Interviews beteiligter Personen ist allerdings in GB auch weitgehend Standard, zum.über den racing UK Kanal, dies scheint in france allerdings noch ausgefeilter zu sein, sicherlich auch aufgrund der verfügbaren finanziellen Mittel.

    ich wette wohl schon mehr 20Jahre auf Flachgalopp Rennen in GB und habe mir schon häufig vorgenommen auch in unserem Nachbarland zu wetten, ich scheitere aber immer wieder an den mir zur Verfügung stehenden Wettinfos.
    das hat zunächst nichts mit der evt.Sprachbarriere zu tun, auch nichts mit den liveInfos, aber ich habe schon viele websites durchforstet und Informationen wie sie über sportinglife u.timeform ständig aktualisiert zur Verfügung gestellt werden finde ich für den franz.Galopprennsport nicht.

    vielleicht gibt es solche Infos und sie sind mir nur nicht bekannt.
    mal völlig unabhängig was irgendwelche Statistiken wert sind und wie auch immer man sie interpretiert, ich möcht nicht draufverzichten.

    mal ein Bsp.was ich auf einen Klick sehen möchte:
    wie steht Jockey x (Trainer x) aktuell in der Statistik (finde ich natürl.auch für france)
    Auflistung der vergangenen Rennen für Jockey/Trainer mit Link auf die Ergebnisse, z.Großteil mit sofortiger Aktualisierung nach dem Rennen. (gibt es m.W.nur bei sportinglife)
    wenn Jockey X für Trainer X einen Ritt auf Bahn X ausführte, dann fließt das aktuelle Ergebnis sofort in alle Bereiche der aktuellen Statistiken ein.
    man kann dann nach allen mög-u.unmöglichen Fakten selektieren, mal wieder völlig unabhängig vor dem Hintergrund des Nutzens.
    diese Möglichkeiten treffen natürlich auch auf die Pferde zu, alles fließt bei z.B.sportinglife mit ein.

    daher werde ich wohl den Rest meines Lebens wohl hptsächlich nur auf der Insel wetten.:-)

  • #65

    versuchen sie es mal damit: (Dienstag, 04 Juni 2013 09:38)

    http://www.geny.com/

  • #66

    #65, ja danke (Dienstag, 04 Juni 2013 10:50)

    werde mal schaun, bin in jedem Fall interessiert.
    die website meine ich zu kennen, bin aber nicht sicher.

  • #67

    jeder der (Dienstag, 04 Juni 2013 11:07)

    häufig u.bewusst wettet bringt ja im Lauf der Zeit so seine eigenen Ideen ein,bis halt auf die Spezialisten die auf die Ansagen vom Pan, Klaus, oder dem smarten Daniel hören.:-)
    Analysen rein nach Form, Boden (falls die Angaben stimmen):-), Stallform, etc.können wir, wenn länger im Geschäft, alle, dann landen wir exakt bei den Formlisten die uns von allen Experten vorgebetet werden.
    was also tun um auch mal einen dicken Treffer ausserhalb der Norm zu landen?, da hat wohl jeder so seine eigenen Geheimnisse u.Intuitionen.
    bei dem H.@parlo kommt dann höhere Mathematik in's Spiel, ich prämiere für meine Person eine andere Philosophie.:-)
    ich wette gern auf gute Jockeys,-Trainer,-Pferde, die insgesamt eine hervorragende Statistik haben, aktuell allerdings hinterherhinken.

    wie im Tantenforum gelesen hatte der Andrasch wohl keinen plazierten am Dü'dorf Renntag, würde ich nun in Dtschl.wetten, würde ich ihn verstärkt berücksichtigen.
    dies ist eine Marotte von mir, die lt.meiner Erfahrung durchaus nicht so ganz aus der Welt ist.:-)

  • #68

    interessanter (Dienstag, 04 Juni 2013 11:19)

    Weise sind die heutigen Rennen in Longchamp auch bei sportinglife mit Jockeyformen, etc.gelistet.
    hatte ich bis dato übersehen, mal schaun wie weitgehend dies ist.

  • #69

    hier ein Link (Dienstag, 04 Juni 2013)

    http://www.sportinglife.com/racing/racecards/04-06-2013/longchamp/racecard/564712/palais-bourbon-handicap

  • #70

    TT (Dienstag, 04 Juni 2013 12:11)

    der Formenteil von Pferdewetten.de ist ganz ok. um die Pferde einzuschätzen. Durch entsprechende Klicks auf die Pferde, sieht man alles relevante. Auch die davor oder dahinter waren, kann man anklicken.
    Was die Jockeys oder Trainer angeht, schaue ich gerne auf die Seite von Paris Turf.
    Einfach auf den Jockey klicken und da stehen dann Anzahl Ritte/Siege oder was sonst noch relavant sein kann wie
    Alter zum Beispiel.
    guckst Du hier:
    http://www.paris-turf.com/

  • #71

    danke TT, (Dienstag, 04 Juni 2013 12:40)

    denke das ich mich nun doch einmal in france versuchen werde.
    die Tatsache das "sportinglife" wohl in Zukunft verstärkt franz.Rennen berücksichtigt ist positiv und entspricht offensichtlich auch den Wünschen der Wetter die das Angebot nutzen.
    z.Zt.bietet man ja nur einen Teil dessen an, was für engl.Rennen Standard ist, aber durchaus akzeptabel.
    ich finde sportinglife sehr klar gegliedert und man kann schnell auf alle möglichen u.unmöglichen Daten zugreifen.:-)

  • #72

    tjau,der (Dienstag, 04 Juni 2013 12:49)

    Formenteil bei "pferdewetten" ist gut, bei onextwo u.racebets wohl ähnlich, schau ich aber, engl.Rennen betreffend, kaum.
    in diesem Fall bietet mir sportinglife mehr. (aus meiner Sicht)
    aber Statistiken sind für mich nicht das Maß der Dinge, es ist halt schön das es sie gibt, vorausgesetzt die Daten werden korrekt eingepflegt.:-)

  • #73

    TT (Dienstag, 04 Juni 2013 13:11)

    ich hab früher immer gesagt, dass man nur auf einer Hochzeit tanzen und habe mich ausschließlich mit den deutschen Rennen beschäftigt. Als es anfing, dass immer mehr deutsche Starter in Frankreich liefen, begann ich dort reinzuschnuppern und wette inzwischen sehr gerne dort.
    England hab ich keinen Bezug zu und fang ich erst gar nicht auch noch an.

  • #74

    da haben (Dienstag, 04 Juni 2013 14:45)

    wir ja etwas gegensätzlich Gemeinsames,ich habe aktuell keinen Bezug zu den franz.Rennen.:-)
    obwohl schon seit ner kleinen Ewigkeit dabei fällt es mir durchaus schwer mich da einzuarbeiten,da bin ich ganz ehrlich.
    kommt natürlich auch immer drauf an,welchen Anspruch man an sich selbst stellt und einfach so mein Geld sinnlos zu verschleudern ist überhpt.nicht mein Ding.
    Ok,ich lasse es mal langsam angehn,meine Passion ist eh vornehmlich Sieg/Platz.

    mal schaun wie es so läuft.

  • #75

    TT (Dienstag, 04 Juni 2013 15:33)

    Ein Handicap mit 20 Pferden muß es ja nicht gleich am Anfang sein.
    Ich finde die Verkaufsrennen eigentlich immer ganz interessant. Da kann man auch ohne größere Kenntnis die Pferde mit den höchsten Valeurs spielen.
    Valeur ist quasi die Marke und aufs deutsche GAG einfach rund 40 Kilo draufrechnen. Also Valeur 30 entspricht ungefähr GAG 70

  • #76

    "Mährithmus" (Dienstag, 04 Juni 2013 15:53)

    da macht linde lindner konkurrenz.

  • #77

    daylimpact (Mittwoch, 05 Juni 2013 09:05)

    nun haben sie also chopin aus dem deutschen derby genommen, was nach objektivem studium der leistung aus epsom sehr vernünftig ist. heimatverbundene fans sehen das anders, aber hilft ja nix, wie mile sagt.

  • #78

    daylimpact (Mittwoch, 05 Juni 2013 09:08)

    und herr linde macht, stellvertretend für seine vorstandskollegen, großes wasser um die bestallung von malte roschen. wie hieß es doch letztes jahr so großmächtig in hamburg - wir haben keine ahnung gehabt, wie wissen überhaupt nicht, worum es geht, alles ist in butter! wir heißen hase, allesamt, einschließlich hase linde.

    nix war in butter, schon gar nicht das geläuf. man sieht, wie wichtig der schuß war.

  • #79

    daylimpact (Mittwoch, 05 Juni 2013 09:10)

    und noch ein guter witz von herrn wahler - das derby kommt im fernseh! aber auch dieser deal ist nicht auf dem misthaufen hamburg gewachsen, sondern in köln.

  • #80

    kassandro (Mittwoch, 05 Juni 2013 10:05)

    Da sieht man wieder einmal, welch schlechte Verlierer die Derby-Diebe sind. Die können sich einfach nicht mit der totalen Niederlage abfinden. Die Weichen bei der diesjährigen Derby-Woche sind auf Erfolg gestellt und jetzt behaupten diese schlechten Verlierer auch noch, daß das ihr Verdienst wäre. Nicht nur wird das Derby live übertragen, es findet auch an jeden Renntag ein Gruppe-Rennen statt. Terminkollisionen mit anderen Events wie im letzten Jahr gibt es auch nicht mehr. Das Geläuf wird in einem absoluten Topzustand sein. Jetzt braucht nur noch das Wetter stimmen und fertig ist das Topevent.

  • #81

    TT (Mittwoch, 05 Juni 2013 11:14)

    ob das Geläuf in absoluten Topzustand sein wird, vermag ich nicht zu sagen. Bisher war das selten so,
    Wetter hin oder her.
    Ich freue mich jedenfalls, weil ich trotz des Theaters um die Derbybahn die Stadt Hamburg einfach super finde und immer wieder gerne dorthin fahre.
    Baden Baden oder München reizt mich da weniger.

  • #82

    Voll süchtig (Mittwoch, 05 Juni 2013 13:54)

    A Magicman, von Blücher, Ananova und der ganze Rest, drücken sich den ganzen Tag im Galopperforum herum. Morgens, mittags, abends und in der Nacht...die Leute sind süchtig und abhängig.

  • #83

    ??? (Mittwoch, 05 Juni 2013 14:47)

    daylimpact??? Völlig neue Wortsc

  • #84

    ??? (Mittwoch, 05 Juni 2013 14:49)

    höpfung!

  • #85

    Wer auch sonst (Mittwoch, 05 Juni 2013 16:05)

    Nach langer Zeit besucht man mal wieder das Galopperforum, und wer ist eingeloggt? A Magicman, von Blücher und Ananova.

  • #86

    hier,#82 u.#85, (Donnerstag, 06 Juni 2013 08:04)

    sowie im Tantenforum, tummeln sich Gestalte, man solltes nicht für möglich halte.:-)

  • #87

    kassandro (Donnerstag, 06 Juni 2013 11:07)

    Der Ostermann, der sich in Sachen Derby regelrecht zum Ostertrottel gemacht hat, kehrt auch wieder reumütig nach Hamburg zurück, zumindest gibt es zwei Ittlinger Nennungen in Gruppe-Rennen: http://www.galopp-sport.de/dvrWebApp/htdocs/aktive/nonsecure/renndaten/rennenDetail.jsp?RENNR=1266450
    http://www.galopp-sport.de/dvrWebApp/htdocs/aktive/nonsecure/renndaten/rennenDetail.jsp?RENNR=1266460

  • #88

    #86 (Donnerstag, 06 Juni 2013 17:13)

    Der Tinsdalblog ist aber bunter gemischt als das Galopper Forum.

  • #89

    #88 wohl wahr, (Donnerstag, 06 Juni 2013 19:25)

    der IQ Schnitt derer die hier schreiben, mich mal ausgenommen, scheint mir auch höher zu sein.
    leider schlägt sich das im sachlichen Bereich nicht immer durch, geblödelt wird allerdings durchaus auf sehr hohem Niveau.:-)

  • #90

    Bunter (Donnerstag, 06 Juni 2013 22:22)

    Der Tinsdalblog ist bunter als ein bunter Salat.

  • #91

    ein gewisser (Freitag, 07 Juni 2013 07:42)

    @martin im Tanteforum gefällt mir super !
    nachdem der kaputte blücher mal wieder totale Scheiße schrieb, hat er diesen Vogel super abgecontert.
    @martin schreib bitte hier im @di blog, da bist'e richtig.

  • #92

    frankie tönt (Freitag, 07 Juni 2013 07:53)

    schon wieder. :-)
    gestern nach 12 Versuchen (inkl.Ritt in france) nen favo zum Sieg gesteuert, jetzt fühlt er sich stark für die nächsten hundert, na dennn............:-))

  • #93

    kassandro (Freitag, 07 Juni 2013 10:53)

    Klappern gehört zum Handwerk und der Frankie ist der einzige Jockey mit Charisma. Wir bräuchten mehr von seiner Sorte. Es ist gut fürs Derby, wenn er wieder dabei ist und so wie einst seine Karriere erst mit dem Außenseiter-Derby-Sieg auf Temporal begonnen hat, könnte auch sein Comeback wieder mit einem Dettori-jump in Horn. Night Wish ist ein Pferd, dem es bislang hauptsächlich an Reife zu fehlen scheint und die könnte er sich bis zum Derby noch holen.

  • #94

    quark (Freitag, 07 Juni 2013 11:36)

    Karisma, macht sich mit seinem geklappere nur lächerlich, der Körper machts nicht mehr mit, die Drogen pushen noch ein wenig........, das wars dann.
    hab nach dem comeback alle seine Ritte gesehen,man g'rad noch Durchschnitt.

    kein Vergleich bsw. mit Kieren Fallon, der um Einiges älter ist.

  • #95

    @ Käse: Berliner Zeitung aktuell: (Freitag, 07 Juni 2013 21:38)

    Starke ist einer der besten deutschen Reiter …. 2002 wurde er wegen Kokainkonsums für sechs Monate gesperrt, danach erritt er weitere Erfolge, unter anderem 2011 ....

  • #96

    TT (Samstag, 08 Juni 2013 09:49)

    Schade, dass der Schindler nicht mehr reitet.Das waren noch Zeiten.
    Der war Kult, jeder Siegritt wurde gefeiert. Unvergesslich sein Derbysieg auf Ako;-)

  • #97

    TT (Samstag, 08 Juni 2013 09:50)

    Erwin, Erwin

  • #98

    Buckel (Samstag, 08 Juni 2013 11:11)

    Erwin.:-))
    irgendwo im Südwesten war der mal letztes Jahr auf der Bahn u.wurde kurz interviewt,der Erwin hat überhpt.keinen Plan mehr, war echt "komich"!!

  • #99

    schade, (Samstag, 08 Juni 2013 11:15)

    das Dschingis Khan nicht mehr reitet, der hätte die Konkurrenten vom Pferd geschossen, und gut ist.:-))))

  • #100

    komich, (Samstag, 08 Juni 2013 11:18)

    kein fleich kein fich

  • #101

    chöne cheisse, (Samstag, 08 Juni 2013 12:14)

    chätzchen.

  • #102

    der Andrasch Der, (Samstag, 08 Juni 2013 18:31)

    der Starke Der, geile Ritte, guten Eindruck beim Interview.
    ein Profi der Mann, so Einer wie er fühlt sich auf der Insel unter Profis wohl, merkte man an der ganzen Körpersprache.
    denke ihn kotzt dieses z.T.unprofessionelle Gebahren in dt.Landen an, diese beknackten Tierschützer, die nicht mal in der Lage sind die wirklichen Vergehen gegen den Tierschutz, Lebendtransporte durch ganz Europa, zu unterbinden.

    armseliges Deutschland.

  • #103

    Fazitt (Samstag, 08 Juni 2013 23:44)

    Deutschland ist armselig, weil Starke in UK gute Figur macht.

  • #104

    Fazit II (Sonntag, 09 Juni 2013 08:46)

    #103 ist Ingenieur (weil er Zusammenhänge konstruiert) und Einfaltspinsel zugleich.

  • #105

    #104u.#105 (Sonntag, 09 Juni 2013 10:01)

    braucht exakt 5 Schläge,mehr lassen die unter dem Druck der Tierschützer erlassenen Verordnungen nicht zu,wirklich schade,er hätte sich soviel mehr verdient.:-)

  • #106

    tschuldigung, (Sonntag, 09 Juni 2013 10:04)

    ich meinte natürlich #103 !!

  • #107

    mal ein anderes (Sonntag, 09 Juni 2013 10:13)

    Thema,dem Hochwasser.
    wer ist schuld;der liebe Gott,die Natur,oder in letzter Konsequenz die verantwortlichen Politiker ?
    genau diese Leute sind für die "Verglasung" der Flächen verantwortlich,unkontrolliert werden unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten und der Gier nach immer mehr Gewinn,die unsinnigsten Bebauungen realisiert.

    anstatt diese Verantwortlichen mit der Knute zum Sandsäcke füllen zu zwingen,ergötzt man sich am Helfersyndrom,armes blödes manipulierbares Volk.

  • #108

    di (Sonntag, 09 Juni 2013 10:14)

    das hat herr starke ganz hervorragend gemacht, im sattel und danach im interview. sehr professionell der mann. und die trainer haben es auch gut gemacht, herr schiergen und herr moser. die drei pferde sowieso. aber, man muß daran denken, daß das zweimal gruppe III war, und nicht gruppe II wie bei uns. macht die leistungen nicht schlechter, relativiert sie aber.

  • #109

    dortige gruppe 3 (Sonntag, 09 Juni 2013 10:21)

    sind aber höher einzuschätzen als deutsche gruppe 2.

  • #110

    andererseits (Sonntag, 09 Juni 2013 10:45)

    waren Nymphea und Amarillo bis dahin "nur" deutsche Listenrennensieger. Der Leistungssprung ist also durchaus beachtlich.

  • #111

    di (Sonntag, 09 Juni 2013)

    beide pferde waren letztes jahr jeweils gruppe I und II platziert. das ist die relation zu gestern.

  • #112

    schon kaum noch jemand da (Sonntag, 09 Juni 2013 13:43)

    im tantenforum und die forumsmutter droht mit rausschmiss für unliebsame. denn man tau.

  • #113

    kassandro (Sonntag, 09 Juni 2013 13:44)

    Heuer konnte sich Amarillo in zwei Rennen nicht einmal platzieren. Die Moral von der Geschicht: Gruppe-Rennen in der englischen Provinz sind auch nicht mehr wert als in Deutschland.

  • #114

    unerträglicher (Sonntag, 09 Juni 2013 14:08)

    Mist mal wieder von dem Harzer,leider scheint auch @di zu meinen alles immer gleich in Relation setzen zu müsse,sorry ich halte das für Quatsch.
    irgendwie blöd immer wieder erwähnen zu müssen,das Pferde keine Maschinen sind und auf Knopfdruck reagieren,aktuelle Momentform ist der einzige,oftmals nicht zu kalkulierender Faktor.
    irgendwann müsste das doch auch wohl der allerletzte Hinterwäldler kapieren.
    ich könnt jetzt noch über das damalige schwachsinnige Gesülze über die Chancenlosigkeit von Danedream vor dem England Start in Ascot abkotzen.

    absolute Ausnahmegalopper,die absolut formkonstant sind,gibt es sehr sehr selten,-eine Klasse Danedream gehörte diesem illustren Kreis aber auch nicht an.

  • #115

    kassandro (Sonntag, 09 Juni 2013 14:25)

    Eine Maschine bist du tatsächlich nicht sondern ein anonymer Pisser und als solcher ist deine Form immer konstant gleich 0. Im übrigen konnte sich in Hey Doc nicht nur Amarillo sondern auch Nymphea und Gracia Directa positiv in Szene setzen.

  • #116

    uijjjj, (Sonntag, 09 Juni 2013 14:46)

    wenn der Wiedehopf so reagiert hat er die Richtigkeit der Argumentation von #114 kapiert,das tut natürlich weh.:-)

  • #117

    kassandro (Sonntag, 09 Juni 2013 14:57)

    Von richtig kann doch keine Rede. Amarillo hat doch gleich zwei mal hintereinander nur mittelmäßige Leistung gezeigt. Wenn er jetzt in Deutschland wieder von dem Harzburger Agl2-Sieger vernascht wird, was sagst du denn dann? Haydock unter Bad Harzburg?

  • #118

    nur ein dummkopf, (Sonntag, 09 Juni 2013 15:10)

    wie der harzer, bezeichnet haydock als provinz.

  • #119

    #114 hat (Sonntag, 09 Juni 2013 15:43)

    ja völlig recht,ein Pferd gewinnt in Haydock Gr.3,verliert in bsw.B.Harzburg gegen ein im GAG Agl.II Pferd u.gewinnt wegen meiner dann in Longchamp Gr.II,na und ?

    ist doch durchaus die Regel u.keineswegs das Gegenstück,wo genau ist euer Problem ??
    mit der Reputation einer Bahn hat all das einen Scheißdreck zu tun.

    es ist ein Auf u.Ab,durchaus auch bei Gruppepferden.
    Durban Thunder hätte lt.seinem GAG viele Rennen nicht verlieren dürfen,war aber immer die gleiche Choose,hochgelobt nach guter Leistung,dann wieder versagt.

    Erklärungen gibt es immer,der Berg der hinterhergezogenen Haare ist riesig.

    ich zum.habe keinen Bock mehr mich mit diesem Formengeschiss auseinanderzusetzen,Schwachsinn der sich täglich ad absurdum führt und der Generationen von Wettern in die Pleite getrieben hat.:-)(

  • #120

    Glocken-spiel (Sonntag, 09 Juni 2013 15:49)

    ein guter Einwand

  • #121

    Gelbe Karte (Sonntag, 09 Juni 2013 15:53)

    Was ist das auf einmal für eine Unsitte die deutschen Pferde in England laufen zu lassen.

  • #122

    #119,da ist (Sonntag, 09 Juni 2013 15:54)

    was dran,wie aber setze ich denn meine Wetten wenn die Formen oftmals so wenig konstant sind?

  • #123

    #121,tja (Sonntag, 09 Juni 2013 15:56)

    kaum zu verstehn bei den tollen Dotierungen und passenden Rennen hierzulande.:-)

  • #124

    Der Mensch ist von Natur aus gierig (Sonntag, 09 Juni 2013 16:04)

    Einmal die King George gewonnen und sofort Blut geleckt.

  • #125

    dieser (Sonntag, 09 Juni 2013 19:48)

    Wichtigtuer,@dermatjes palavert wieder einen unerträglichen Schrott im Tantenform, nun ereifert er sich wieder über einen "besseren" Schiergen Starter in München, einfach nur widerlich dieser voll Neid u.Komplexen steckende Vogel.

    Sinn seines ganzen Gesülzes ist dann natürlich wieder der Bezug zu seiner Schindmähre in Tschechien, er lauert immer d'rauf geschickt den Bogen in diese Richtung zu spannen.
    da sein Pferd auf der Flachen nicht mal 40kg hat, wird das Tier jetzt über die Knüppel gescheucht, armselig.

  • #126

    Vielleicht schaukelt sich die Sache ja noch etwas hoch (Sonntag, 09 Juni 2013)

    Da wollen wir doch gleich mal im Galopper Forum nachschauen.

  • #127

    TT (Sonntag, 09 Juni 2013 21:18)

    Gruppe 3 hier Gruppe 2 dort Listenrennen und Ausgleich 2, Siegloser hier Seriensieger dort,
    da rechnen sich die Zahlendoktoren die Köpfe wund und reiben sich die Augen warum es am Ende doch ganz anders kam.
    Pferderennen sind eben unberechenbar und das ist ja das Faszinierende!

  • #128

    TT (Sonntag, 09 Juni 2013 21:30)

    das manche Schreiber sich im Tantenforum wundern und ärgern, dass Silvaner manche schreiben auch Silvano als Gruppepferd im Kat F Rennen läuft, warum denn nicht.
    Wahrscheinlich behaupten dann wieder andere Oberschlaue, dass die anderen dadurch alle gegen ihr Hancicap laufen.
    In dem Tantenforum sind schon ganz spezielle Schlaumeier

  • #129

    Hochwasser @ 107 (Sonntag, 09 Juni 2013 22:50)

    laut Bibel: der Mensch mache sich die Erde untertan

  • #130

    Herr Mat-jes (Montag, 10 Juni 2013 08:13)

    macht einen sehr beflissenen eindruck zu diesem und jenem thema, das stimmt. tschechien ist sein jagdrevier, prominente reitersöhne sein bevorzugtes opfer. leider merken die seine pirsch überhaupt nicht. schlechte pr, herr matjes!

  • #131

    kassandro (Montag, 10 Juni 2013 08:14)

    Für ein von einer Verletzung oder einer längeren Pause zurückkommenden Pause zurückkommendes Pferd wie Ametrin machen Starts in kleinen Rennen durchaus Sinn, aber der Silvaner scheint ja ein recht gesundes Pferd zu sein. Vor einer Woche ist er erst beim Gerling-Preis gestartet und hat sich dort im Gegensatz zu den meisten seiner anderen Starts noch einigermaßen wacker geschlagen. Kein besseres Pferd hat in den letzten Jahren so viele Starts absolviert wie er, aber da fehlt es einfach am nötigen Siegeswillen und den bekommt er auch nichtvon Starts in solchen Kirmesrennen. Man sollte seine Rennkarriere beenden und ein schönes Plätzchen in der Warmblutzucht für ihn suchen.

  • #132

    Schwejk @Rainer, (Montag, 10 Juni 2013 08:32)

    ein geborener Tscheche und @tschechen@matjes sind das dreamteam der Stunde.-:)
    da wird mal einfach aus Silvaner der Silvano und merken es selbst beim xten posting nicht.
    meine Güte sind das 2 Brechmittel u.Kotzbeutel.:-))

  • #133

    kassandro (Montag, 10 Juni 2013 08:40)

    Es ist schon schlimmeres passiert. Du solltest ihnen dankbar sein, daß sie dir anonymen Wicht die Gelegenheit geben sich an solchen Kleinigkeiten aufzugeilen.

  • #134

    watch (Montag, 10 Juni 2013 08:47)

    your language!

  • #135

    mit (Montag, 10 Juni 2013 10:17)

    "anonymen Wicht" hat es der Wiedehopf. :-))

  • #136

    ja das (Montag, 10 Juni 2013 10:23)

    törnt ihn an.
    ihn kennt zwar persönlich auch keine Sau,aber egal.
    schlimm wenn man sich immer öffentlich mit seinem kassandra synonym so bekannt macht,intelligentere Köpfe als er würden sich dafür schämen.
    aber je dümmer,desto dickfälliger.

  • #137

    Lieber ein Komma zuviel als zu wenig (Montag, 10 Juni 2013 10:41)

    Alle, die da im Führring stehen, haben sich die Scheisse, was man so Leben nennt, selbst nicht ausgesucht. Sie müssen ihre Rolle, bis zu ihrem Ende, weiterspielen, ob sie nun wollen, oder nicht. - Sie wissen nicht, dass sie nur lausige Marionetten sind.

  • #138

    hochskurille (Montag, 10 Juni 2013 11:37)

    debatte. leute, die kein pferd haben oder einen esel, diskutieren, wo gruppe pferde laufen sollten oder nicht. die basis blüht.

  • #139

    #137 u.#138 haben (Montag, 10 Juni 2013 12:44)

    ja so recht.
    RIP "Iain Banks" ,der schottische SF Schriftsteller starb mit 59 Jahren an Krebs.

  • #140

    @dermatjes (Montag, 10 Juni 2013 12:49)

    wohnt aufen Berg in MD.
    natürlich bewegen "höhergestellte" wie Er keine Sandsäcke,er bewegt dann sein Glockenspiel nach Tschechien oder schaut mal in Dresden vorbei,dieser Vogel.:-)

  • #141

    iain banks (Montag, 10 Juni 2013 14:28)

    war einer der interessantesten autoren der gegenwart. großartige science fiction, großartiger humor, auschweifende phantasie. schade, sehr guter mann.

  • #142

    #141, hier (Montag, 10 Juni 2013 16:10)

    im Forum wurde Iain Banks empfohlen, habe daraufhin ein Buch von ihm gelesen, und zwar "Bedenke Phlebas".
    bin allerdings doch enttäuscht gewesen, zum.aus meiner Sicht kein Vergleich mit bsw.
    Dan Simmons, würde ihn hinsichtlich seiner Schreibkunst und Fantasie im Bereich der Space Opera eher mit Poul Anderson u.Alastair Reynolds gleichsetzen wollen, die Ansätze sind natürlich sehr verschieden.

  • #143

    wer ist eigentlich (Montag, 10 Juni 2013 17:15)

    diese person f.delius?

    "So ganz offline war Madame ja nicht. Wuff, wuff .... für die Hunde-Einträge gab es dann doch noch Internet. Für die Galopper indes nicht. Das mit dem Forum haben Sie noch im Griff? Wie steht es da mit der Verantwortung als Admin?"

    kennt die wer, hat die irgendeine funktion im rennsport, dass die sich ständig als zensorin aufspielt?

  • #144

    meine Güte, (Montag, 10 Juni 2013 17:26)

    was hat die Frau Delius denn nun schon wieder verbrochen ?
    im Vergleich zu dem Göntzsche ist mir die Dame sehr sympathisch.

  • #145

    da (Montag, 10 Juni 2013 17:52)

    gehen die ansichten weit auseinander, wenngleich der göntzsche auch ein ganz schlimmer schlingel ist. sogenannte journalisten, kann man nichts machen.

  • #146

    die mama hat doch recht, (Montag, 10 Juni 2013 18:14)

    die heilige der rennbahnen ist doch mehr interessiert an negativmeldungen über den rennsport als an positiven sachen. gibt es aber oft, dass leute, die sich nicht genug gepauchpinselt fühlten, gegen ihre alte passion arbeiteten.

  • #147

    TT (Montag, 10 Juni 2013 18:19)

    die Frauke ist mir egal,
    aber der Dicke aus Wuppertal geht mir auf den Sack,
    besonders "sein persönlicher Mumm" und wer wo wie mit wem

  • #148

    Apropos Göntzsche (Montag, 10 Juni 2013 18:47)

    Wie geht's eigentlich Herrn Schleifenbaum.

  • #149

    TT (Montag, 10 Juni 2013 19:12)

    ja ja der alte Adolf Friedrich,
    vielleicht sitzt er zusammen mit dem Weller auf der Couch und schimpft über die Linken

  • #150

    leute, die nicht genug gepauchpinselt (Montag, 10 Juni 2013 22:41)

    verlagern den Interessenschwerpunkt gern mal um 180 Grad, da war gewiss die Peitsche schuld. Türkische Straßenhunde & Perserkatzen, da gibts Action

  • #151

    Herr Hickst fährt in die Alpen (Montag, 10 Juni 2013 22:49)

    Hickst morgen mit zwei Pferden in Aix les Bains. Der Ittlinger scheint das Pferd mit den etwas besseren Chancen zu sein.

  • #152

    Kaum (Montag, 10 Juni 2013 22:52)

    Von Köln in die französische Alpen so ganz für lulu. Kaum.

  • #153

    Bon bon (Montag, 10 Juni 2013 22:55)

    Zweimal mit J.Victoire.

  • #154

    ? (Montag, 10 Juni 2013 22:58)

    Beide mit Sieg und Platz
    Nur Alito mit Sieg und Platz
    Nur den anderen mit Sieg und Platz
    Beide nur mit Platz
    Alito nur hoch mit Platz
    oder doch nur den anderen mit Platz
    oder das ganze Geld von Alito weitergeschoben auf den zweiten

  • #155

    Ich frage das Publikum (Montag, 10 Juni 2013 23:02)

    Hoffentlich habe ich nicht schon zuviel gesagt.

    Herr Jauch.

  • #156

    die flut (Dienstag, 11 Juni 2013 07:28)

    hat den deichgraf matjes ganz rammdösig gemacht. jetzt kann er exklusiv berichten. obacht, nasse füße im anzug!

  • #157

    palo fragt: (Dienstag, 11 Juni 2013 08:03)

    "Was kann man von 4 Heftseiten, deren Textteil noch durch großformatige Bilder gestreckt wurde, erwarten?"

    ja, das ist eine gute frage, und zugleich die antwort auf die frage, was in diesem kopf vorgeht. immerhin kann man auf den gedanken kommen, daß die bilder nicht zur streckung dienen, sondern integraler bestandteil dieser publikationen sind, die auch als illustrierte bekannt sind, und die überhaupt nicht den anspruch haben, ohne bunte bilder auszukommen, weil die bunten bilder das salz in der buchstaben suppe sind. aber wer wer wird millionär kuckt, was soll man von dem schon halten, ein einfaltspinsel, der mit leichtester unterhaltungskost satt wird.

  • #158

    TT (Dienstag, 11 Juni 2013 08:52)

    nicht nur Hickst hat zwei Pferde dort am Start sondern auch Werner Hefter und zwar doppelt soviel.
    Den kann man auch durchaus sehr oft gut wetten in Frankreich. Drei der Pferde werden von Oliver Placais geritten.

  • #159

    TT (Dienstag, 11 Juni 2013 08:56)

    auch in Laffitte und Nantes einige deutsche Starter

  • #160

    die flut (Dienstag, 11 Juni 2013 09:07)

    kommt für viele Geier gerade mal wieder recht um sich die Taschen zu füllen,während zwischenzeitlich die Plebejer die Sandsäcke füllen.:-)

    schade das die angeschaffenen Drohnen nicht gegen die Flut helfen,die müssen wir uns wohl selbst in den Arsch schieben,damit sie ihren Nutzen erfüllen,oder ? initieren die Mächtigen jetzt den 3ten Weltkrieg um die Spielzeuge mal auszuprobieren ?

    wofür sind die Dinger eigentlich gut,für die Taliban oder die Wirtschaftsflüchtlinge?:-)))

  • #161

    serienshok (Dienstag, 11 Juni 2013 09:17)

    jeder buchstabe löst beim lesen einen shock aus; einen serienschok.

  • #162

    sehr oft (Dienstag, 11 Juni 2013 09:25)

    gut wetten,wenn ich so einen Schwachsinn schon höre.

  • #163

    fragen über (Dienstag, 11 Juni 2013 10:48)

    fragen bezügl. auslandsstartern,verwendung von drohnen,geschäfte mit der flut,evt.schließung der bahnen in Md u.Halle u.anlegen eines freizeitbiotops für naherholungssuchende.
    fragen über fragen u.auch kassandro weiß keine antwort.
    sehr schade.

  • #164

    TT (Dienstag, 11 Juni 2013 11:32)

    #162
    da kommt er wieder ausgekrochen, der Stänker.
    Was bitte schön ist an der Behauptung denn Schwachsinn, dass man "Hefter in Frankreich sehr oft gut wetten kann".

  • #165

    #164,Schwachsinn (Dienstag, 11 Juni 2013 11:50)

    insofern,dass dies von allen Trainern behauptet werden kann,die ab u.an in Frankreich oder anderswo Rennen gewinnen.
    eine solche Aussage ist völlig sinnlos u.sinnfrei u.wäre nur dann relevant wenn du eine Auflistung der Rennen von Trainer Hefter mit Siegen u.Niederlagen vorlegen würdest die insgesamt positiv einen Gesamtgewinn abwirft.

    ansonsten ist eine solche Aussage in der Tat völlig hirnlos,es sei denn du wärest tatsächlich in der Lage dir die Rosinen von Herrn Hefter rauszupicken.
    ansonsten sind solche Aussagen Blödsinn,wenn du dich schon so äusserst,dann solltest du diese Tipps hier nennen,ich würde mich dann in aller Form bei dir entschuldigen.

  • #166

    TT (Dienstag, 11 Juni 2013 11:55)

    #164
    du verstehst es einfach nicht.

  • #167

    da hast (Dienstag, 11 Juni 2013 12:01)

    du dann wohl recht !

  • #168

    TT (Dienstag, 11 Juni 2013 12:08)

    schwachsinn, sinnlos,sinnfrei,hirnlos,Blödsinn
    bei solchen Ausdrücken ist es in der Tat sinnlos mit Dir zu diskutieren.

  • #169

    TT (Dienstag, 11 Juni 2013 12:16)

    166 und 167 sind übrigens nicht von mir und was den Hefter angeht, kann sich der Stänker seine Auflistung gerne selber machen der Theoretiker, dann klappts vielleicht auch mal bei ihm mit den schwarzen Zahlen.

  • #170

    j.w. (Dienstag, 11 Juni 2013 12:16)

    mal wieder tolle Ideen von dem tete

  • #171

    also jetzt (Dienstag, 11 Juni 2013 12:19)

    mal langsam,#167 ist natürlich von mir aufgrund deines Vorwurfs ich würde nichts verstehen

  • #172

    Sieh an, (Dienstag, 11 Juni 2013 12:29)

    der Kindergarten hat heute Brückentag.

  • #173

    was iss nun (Dienstag, 11 Juni 2013 12:37)

    heute mit Hefter,tippen JA oder Nein,und wenn dann welche,oder alle ????
    mal butter bei de fische,oder hast du ausgerechnet in frankreich angst,das dir jemand deine quoten kaputt macht ?

  • #174

    Sir Henry (Dienstag, 11 Juni 2013 13:45)

    Cecil ist gestorben. Großer Trainer, großer Mann.