Laute Männer

Nun also neigt sich die Zeit der Vorläufe dem Ende zu, es gibt noch die Lexington Stakes, und dann kann Amerikas wichtigstes Galopprennen stattfinden. Ich habe vor geraumer Zeit Verrazano vorsichtig angedeutet, und der hat inzwischen auch das Wood Memorial gewonnen und das Tampa Bay Derby, und wird also als Co-Favorit zusammen mit Orb ins Rennen gehen. Trotzdem, abwarten bis zum D-Day ist die Devise. Sie müssen alle gesund in die Startbox, und eine ordentliche Position schadet auch nicht. Immer mehr beschleicht mich das Gefühl, daß dieses Rennen wie kein zweites vom Rennverlauf und der Psyche der Pferde abhängt, also der Fähigkeit, sich gegen 19 Konkurrenten trotz Staub oder Matsch und jedenfalls jeder Menge Dreck und wüster Rangelei durchzusetzen. Talent allein reicht nicht, mentale Stärke ist wichtiger. Neben den Genannten fand ich auch Normandy Invasion gut, den Rest erstmal wenig aussagekräftig. Also den Markt kann ich nachvollziehen. Am Sonntag will der Trainer Smrczek das Pferd Pixie mit Young Master Ganbat anspannen. Pixie gehört dem Stall Tinsdal und läuft zum ersten Mal. Der beratende Züchter hat beim Einkauf ermunternd auf die Verbindung von Saddlers Wells und Dashing Blade hingewiesen, und wer sind wir, daß wir darauf nicht hörten. Also sind wir gespannt.

 

An der Nahe bietet sich dem Betrachter eine wild-romantische Landschaft, wie meine Mutter zu sagen pflegte. Pyrolith nennt sich das Gestein, welches teils sehr wuchtig und steil in die Höhe ragt, von wo sich manch des Lebens Überdrüssiger aus privaten Erwägungen hinabgestürzt hat, und an dessen weniger steilen Teilen sie hervorragenden Riesling anbauen. So beeindruckend die Landschaft und die Erzeugnisse der Winzer, so abgenagt und verflossen ist das Weichbild von z.B. Bad Münster, wo wir unser Hauptquartier aufgeschlagen hatten. Der Glanz ist seit geschätzt den Siebzigern am abbröckeln, der Kurpark verlassen, aber nicht verwildert, und das Kurvergnügen Solebad mit intergrierter Radon Verdampfung nicht mehr en vogue. Es tröpfelt leis die Reisige herunter, aber niemand außer einem verlorenen Spaziergänger aus dem Norden nimmt das zur Kenntnis. Aber drei Sky Sportbars zieren das Weichbild des Orts, und danach (Bundesliga) war das große Abschiedsessen angesagt mit mitgebrachten Rotweinen, weil, die können sie da nicht so gut, und € 5,- Korkgeld sind kurant. Aber die Weißen, da sind sie Meister drin, ganz tolle Rieslinge mit Wucht und Schmackes, die Zeit brauchen, um richtig Spaß zu machen. Herr Schönleber (www.emrich-schoenleber.de) brachte zwei alte Magnums aus seinem Raritätenkabinett mit zu Tisch im abendlichen Restaurant, und wir 8 rüstigen Trinker machten dazu den nötigen Lärm. Unfaßbar, wie laut so eine überschaubares Ensemble auftrumpfen kann. Ist mir schon an der Mosel aufgefallen, 8 Mann, die ständig durcheinander brüllen und johlen, angefeuert von den lokalen Erzeugnissen. Wir waren dann noch bei der ehemaligen Staatsweindomaine Schloßböckelheim, die sich heute als privatisertes Gut Hermannsberg (www.gut-hermannsberg.de) nennt, und Dönnhoff (www.doennhoff.com) , beide in Niederhausen, und einem aufregenden Weingut v. Racknitz (www.v.racknitz.com) , welches ich ganz ausdrücklich neben den genannten und weltbekannten empfehlen möchte. Die Eheleute Racknitz-Adams machen das alles mit großem Enthusiasmus und Lokalstolz, und der ist sehr berechtigt. Sie haben eine Lage Niederhäuser Klamm, da machen sie sehr heftige und knackige Rieslinge für langes Aufheben und moderaten Preis. Dazu hat uns der Hausherr erstklassige Schlachtereierzeugnisse und Brot und Käse serviert. War im Nu alle, weggeputzt und ausgetrunken. Herr Ober, bitte nachschenken, schmeckt schon nach Glas! Jedenfalls, die Nahe lohnt sich über alle Maßen, wenn man an Landschaft und Wein interessiert ist. Preiswert noch dazu.

 

Leider schlingert Herr Dr. Richter immer noch auf seinen verschlungenen Wanderwegen durch Turfschland, wie er jederzeit witzig und spritzig sein Revier nennt. Er sucht den Humor, und glaubt ihn in seinen Schriften verborgen. Na ja, Hoffen und Harren macht manchen zum Narren. Bald will er wieder nach Norddeutschland, aber lassen wir den Ruhe- und Rastlosen selbst zu Wort kommen:

 

„Und schon leuchtet dem Kleinen Moritz, dem die Gabe des Mitdenkens und Erkennens zu Eigen ist, ein, warum er in der teuschen Turf-Fachpresse so selten etwas von hippologischem Erkenntniswert, dafür aber so viel herbeischwadronierten Trash lesen kann (und zwar seitens des jeweiligen Autors völlig bier-ernst und staubtrocken gemeint und völlig frei von der Selbstironie und der Spöttelei (worin Manche den Humor erkennen), die man im hiesigen Eulenspiegel-Blog finden kann).

Tja, froh zu sein, bedarf es wenig. Manchen reichen schon die "Ausnahmepferde", die sich und ihre Nachkommen, "für die sie verantwortlich zeichnen", "auf höchstem Level" "profiliert" haben. Nicht nur im Isarauen-Gau von Turfschland geht es so, auch an der stürmischen Waterkant jenes Phantasieländles, an die uns bald - oh Grausen - unsere Wanderung treiben wird.“

 

Herr Schleifenbaum Esq. nannte diesen Humor stets und zuverlässig KÖSTLICH. Gar nicht so unrichtig.

 

Derweil in Italien nach diversen Presseberichten das Licht aus ist. Zahlungen der Periode Rest 2012/13 vielleicht in 2014. Das bedeutet Ende der Veranstaltung. Allerdings war das Subventionsmodell immer schon fadenscheinig und unrealistisch.


 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 159
  • #1

    Pixie (Dienstag, 16 April 2013 17:25)

    ist ein wirklich hübscher Name, die Pixie's spielen auch gepflegten Punk, das gefällt dem vadder schon recht.
    finde aber auch, das Sie Ihre Fan's schon sehr enttäuschen, werter Herr Schmelz,-eine intensive züchterische Beratung von Herrn Richter wäre vllcht.eine sinnvolle Angelegenheit gewesen, schade d'rum.

  • #2

    Herr Dr. Richter (Dienstag, 16 April 2013 17:47)

    hat den Kauf ebenfalls positiv begleitet. Virtuell sozusagen, im Hintergrund. Als alter Hase im Zuchtgeschäft.

  • #3

    tjau (Dienstag, 16 April 2013 18:08)

    das gefällt vadder,-aber wer sind die lauten Männer ? die Pixies ?

  • #4

    der vadder (Dienstag, 16 April 2013)

    liebt den Apostroph. Sehr.

  • #5

    kassandro (Dienstag, 16 April 2013 20:40)

    Schon wieder ein neuer Trainer? Hat der alte sich nicht unterwürfig genug gezeigt oder ist der Stall Tinsdal für einen Trainer mittlerweile zu groß?

  • #6

    richtig Kassandra (Dienstag, 16 April 2013 22:13)

    fällt mir jetzt auch auf, nun also der Herr Schmerzek.
    "Young Master" Ganbat ist ja auch völlig übertrieben, der Mongole wird meines Wissens 30 Jahre alt, da haben Spitzenjockeys sich schon lange profiliert.
    die Hype um den Ganbat ist mir auch vôllig unverständlich,hält durch die noch vorhandene Gewichtserlaubnis man gerade noch den Durchschnitt, viel kommt da nicht mehr.

  • #7

    wenn schon (Mittwoch, 17 April 2013 08:01)

    PIXIE, dann deVries oder Sabrina

  • #8

    @Kassandro (Mittwoch, 17 April 2013 08:06)

    Man ist immer wieder erstaunt, was für unermesslich schwachsinnige Kommentare der Mann abgibt.

  • #9

    ★news★news★ (Mittwoch, 17 April 2013 08:10)

    der € ist tot.................
    die Bundesregierung lässt Pfandflaschen als offizielles Zahlungsmittel zu !!!!!

    Gruß vom vadder

  • #10

    also (Mittwoch, 17 April 2013 08:17)

    ich verwechsle immer Schmerzek mit Dschubaz, finde die beiden Herren sehen sich doch sehr ähnlich, beide schreiben sich auch irgendwie falsch.
    im deutschen spricht man ja gemeinhin so wie man schreibt, bei diesen Namen gelingt mir das einfach nicht.
    warum ist Pixie nun also bei Schmerzek, wegen Ekki ?
    bei Dschubaz geht ja nicht, da ist ja Pietsch.

  • #11

    Italien (Mittwoch, 17 April 2013 08:28)

    sollte mal die Druckerpressen anwerfen, merkt doch keiner.nur ein paar Milliarden und es reicht für viele GruppeRennen.
    in den USA laufen die Maschinchen Tag u.Nacht, weiß ich von nem Kumpel, der ist immer hurtig am ölen, damit auch alles schön rund läuft.

  • #12

    wer bitte ist (Mittwoch, 17 April 2013 09:54)

    Herr Schleifenbaum ?
    hübscher Name allemal.

  • #13

    ich kenne (Mittwoch, 17 April 2013 10:11)

    ein sehr gutes Restaurant mit toller Weinkarte.
    da werden die guten Tropfen schon im Vorfeld vom Personal verkostet, heissa wenn das illustre Publikum gierig mit der Zunge schnalzt und die Plörre blumigst bedichtet.
    da ist gar heiteres Kichern hinterm Tresen vernehmbar, verschlucken tut man sich gar vor überschwenglicher Freud.
    dem vadder reicht ein kühles selbstentkorktes Pils und vernascht die Traube noch ehe sie vergoren, da ist der alte Knabe immer auf der sich'ren Seite, gelle.:-))

  • #14

    dann (Mittwoch, 17 April 2013 11:04)

    zu später Stunde, sind die lauten Männer ganz leise, der Schankwirt fegt die herausgefallenen Hirnzellen zusammen und die Nudel hängt schlaff zwischen den Schenkeln

  • #15

    das vorherige (Mittwoch, 17 April 2013 11:29)

    Tinsdal-Quartier hat bislang noch keine Starter auf Gras aufgeboten. Von den Dreijährigen wurde eine Brümmerhoferin mit Diana-Nennung für Hannover, 28.4., genannt - ansonsten herrscht dort noch Ruhe an der Front. Keiner fürs Derby und nur einer für die 2000 Guineas - da kann man sich viel Zeit lassen.
    Vielleicht ist diese Pace für Stall Tinsdal nicht passend.

  • #16

    aber der paul, nebst neffe, (Mittwoch, 17 April 2013 11:40)

    waren doch das hochgejubelte superduo! so schnell wieder meinungswechsel?

  • #17

    kassandro (Mittwoch, 17 April 2013 11:45)

    Der Ganbat mag schon 30 Jahre alt sein, aber er ist noch nicht lange im Geschäft und genau das ist entscheidend. Außerdem gilt der bekannte Spruch: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. In seinem Alter ist also so eine schnelle Entwicklung besonders positiv zu beurteilen. 3 Kg Erlaubnis ist in diesem Rennen schon ein Wort. Obwohl nur debütierende Stuten zugelassen sind, schaut die Nennliste wirklich nicht schlecht aus. Herausragend ist wohl Wild Silva, deren Mutter mit Wilddrossel und Wild Coco schon zwei Gruppe-Stuten hervorgebracht hat, aber die wird wohl eher in Krefeld als in Hoppegarten starten. Die Favoriten-Rolle wird dann wohl die Fährhoferin Quilita (von Lomitas aus einer Quijano-Halbschwester) übernehmen. Aber auch Antonella, das erste Fohlen von A Magicmans Gründerstute Alexa, scheint nach allem, was man so hört, recht aussichtsreich zu sein. Im Gegensatz zu Pixie hat sie auch eine Diana-Nennung erhalten und wäre wohl auch schon zweijährig gestartet, wenn nicht das anvisierte Rennen wegen der Virus-Anämie ausgefallen wäre.

  • #18

    grau ist (Mittwoch, 17 April 2013 12:28)

    alle Theorie Kassandra, vadder wird euch vor dem Rennen schon den Sieger verraten, in dieser Sache ist der alte Knochen ein absoluter Spezi.
    Ganbat kann mE nicht mehr als die anderen, viel ist das demzufolge nicht, der Einzige mit Klasse ist deVries, da macht es natürlich Sinn Jockeys von der Insel zu verpflichten.
    Atzeni ist ein gutes Beispiel, die wissen einfach wo der Frosch die Locken hat.

    gerade war vadder in heimischer Natur unterwegs und hat 'nen großen Korb lecker Bärlauch gesammelt, Leute auf gehts........Bärlauchzeit.
    aber bitte Vorsicht wer sich nicht auskennt oder ein Augenleiden hat, es besteht durchaus Verwechlungsgefahr.:-))

  • #19

    immer dieses (Mittwoch, 17 April 2013)

    bekloppte FavoGejubele

  • #20

    vadder (Mittwoch, 17 April 2013 12:32)

    hat noch einiges durchzuschau'n, heuer Newmarket, Beverley und abends Kempton.

  • #21

    morgen (Mittwoch, 17 April 2013 12:47)

    schaut vadder mal nach Pfifferlingen, hab'e da 'ne tolle Stelle entdeckt, wo sie letztes Jahr wie verrückt wuchsen, schaun wir mal.

  • #22

    Männchen das auf Pferde starrt (Mittwoch, 17 April 2013 13:51)

    Ist der vadder jetzt unter die Selbstversorger gegangen ?

  • #23

    #22, Selbstversorger (Mittwoch, 17 April 2013)

    ist übertrieben, für Pilze habe ich mich schon interessiert und die Sache mit dem Bärlauch hatte sich durch Zufall ergeben.
    habe seit nem 1/2 Jahr mehr Zeit, da ergibt sich das eben wenn man im ländlichen wohnt.
    schreibe auch in einem Pilzforum,da gibt es allerdings ganz andere Experten als das ich einer bin.
    dann schaue ich jetzt mal Newmarket.

  • #24

    wenn die sprache dem denken entspricht, (Mittwoch, 17 April 2013 14:58)

    kommt sowas dabei raus:

    "Für den begrenzten Horizont des kleinen Landes spricht auch die nur selten aufklarende Nebelhülle, in die es eingeschlossen ist, sowie ein ganz eigenartiges geographisches Phänomen: die deutliche Abflachung zum spitz zulaufenden Nordpeak hin, weshalb dort die Sonne, wenn sie denn einmal scheint, sehr niedrig überm Horizont steht. Die Bewohner dieser Nordregion – die von einigen wenigen Forschungsreisenden, die aus diesem Gebiet lebend und geistig-seelisch unbeschadet zurückkehrten, auch CaNackien genannt wird – weit größere Schatten werfen als ihre natürliche Körpermasse (zumindest in der Höhe, weniger in der Breite) vermuten ließe.

    Hier stoßen wir auf ein singuläres Phanomen jener parallelen Turfschland-Universums: obwohl eine Insel, also eine 2-dimensionale Fläche, so hat dieses Gebilde doch die Eigenschaften eines 3-dimensionalen Elysoids bzw. eines Tretaeders. Das würde aber wunderbar erklären, warum es nicht recht rund läuft im turfschländischen Volkssport und im geselligen Gemeinwesen allgemein, sondern dieses nur rum-eiert; ebenso die ei-förmigen Physiognomien einiger exponiertester Sportsmen jener Parallel-Anderwelt (Ex-Kandesbunzler-Erinnerer und Anthropologen würden hier allerdings von „birnen-förmig“ sprechen)."

    Hihihi!

  • #25

    #24 (Mittwoch, 17 April 2013 15:02)

    sollte auch mal in die Pilze gehen.:-)
    und Bärlauch beugt Entzündungen vor.

  • #26

    #24 (Mittwoch, 17 April 2013 15:15)

    ist offensichtlich vom Wege abgekommen und irrt verwirrt umher.
    vllcht.findet sich ein kräftiger Nordländer der Ihn vom Deich schubst.

  • #27

    ohhh,#24 (Mittwoch, 17 April 2013 15:21)

    setzte den Text in AnfZeichen,es geht daher um den ursprünglichen Verfasser.

  • #28

    Wann erfahren wir ... (Mittwoch, 17 April 2013 17:51)

    ... mit welchem Mittel Vadder sein Klo putzt, was er gegen Blähungen oder ungewünschten Harndrang tut, wie sein Therapeut heißt und ob er Locken auf seiner Glatze drehen kann?

  • #29

    Frage: (Mittwoch, 17 April 2013 20:18)

    Was hat #Parlo für den deutschen
    Frauenfußball getan ?

  • #30

    vadder (Donnerstag, 18 April 2013 16:31)

    der alte Knochen hatte ordentlich Mumm auf WINDHOEK, zwar drin der Fuchs, aber wieder zu wenig gesetzt.:-))))))
    #28, vadder 'ne Glatze, ich puller mich nass, vadder trägt gepflegte Matte, wie sich's gehört für nen alten Anarchisten.
    hätt mich schon längst erschossen wenn ich bsw.wie z.B.Guido aussehen würde.-:)

    vadder hat im Garten 'nen großen Walnußbaum stehen, da saust immer ein frisch geficktes Eichhörnchrn 'rum, booh sieht das komisch aus.-:)

  • #31

    WINDHOEK (Donnerstag, 18 April 2013 16:33)

    zu wenig.-:(((((((((
    grrrrrrr$€€€€€€€€£££££

  • #32

    vadder (Donnerstag, 18 April 2013 16:40)

    sammelte heuer Gänseblümchen u.Löwenzahn für 'nen lecker Salat den die Mutter heute abend frisch bereitet.
    danach gibts ein lecker Hauptgericht mit frischem Bärlauch, mal sehn was mudder zaubert.

  • #33

    vadder's (Donnerstag, 18 April 2013 17:00)

    Frisur sieht etwa so aus wie die von "Wolfgang Niedecken", die Musik von BAP gefällt auch.
    vadder mag keine gepiercten Affen,keine Religion, keinen Papst und Schwule sind ihm auch suspekt, von KaderLinken hält vadder auch nichts.
    vadder gefallen Typen wie bsw.Campino, Schlingensief (RIP) und Jutta Dithfurth

    so isser, der vadder.-:))))

  • #34

    coming (Donnerstag, 18 April 2013 17:14)

    out.

  • #35

    Unglaublich spannend, (Donnerstag, 18 April 2013 18:59)

    eine schillernde Persönlichkeit diser 'Vadder'! Er gibt sich aufgeklärt, zudem grün und naturnah. Ein konservatives Element ist allerdings auch vorhanden nicht nur die alten Werte, auch der Umstand, daß er verheiratet ist und Schwule sowie Gepiercete ihm weniger zusagen - für Tätowierte gilt vermutlich dasselbe, und wer sich anders kleidet als es 'Vadder' es für richtig hält ist wahrscheinlich auch ein 'Affe' oder schlimmer. Da ist die Jutta gerade recht, ein sauberes Mädel aus gutem Hause verkörpert sie die biederen Werte unseres neuen Freundes nahezu perfect. Vermutlich befürwortet die Jutta auch die Homoehe nur wegen der Parteiraison (auch wenn sie schon lange keine Grüne mehr ist).

    Aber warum wird die Frage nach seinem Kloputzmittel nicht beantwortet? Nimmt er Klorix oder Domestos? Oder gar 00? Hat er Hämorrhoiden (somit antizipierte Schmerzen bei der Pedicatio, was die Abneigung gegenüber Schwulen begründen könnte) und was tut er dagegen? Was will er überhaupt?

  • #36

    nun endlich (Donnerstag, 18 April 2013 19:34)

    wird es tiefgründig, der blog kommt zu seiner bestimmung. es warten spannende debatten auf den leser bzw. umgekehrt, der leser oder die leser warten auf die wartenden, nein, spannende debatten.

  • #37

    Monzinger (Donnerstag, 18 April 2013 19:38)

    Halenberg, Monziger Frühlingsplätzchen, Oberhäuser Brücke. Dazu gerüffelte Schnippelbohnen. Mit gebacknen Swinesohren.

  • #38

    Zu Thewes (aka 'Häuptling schlaffe Nudel'), ... (Donnerstag, 18 April 2013 20:39)

    ... Tamtam, dem Mafioso, Krassando und Diplo gesellt sich nun mit Vader offensichtlich ein weiterer schwerst gestörter Psychopath! Herr Schmelz, damit ist Ihr virtuelles Irrenhaus jetzt wirklich komplett! Sie sollten einen Facharzt einstellen und dann regelmäßig mit den Kassen abrechnen - das hat vielleicht noch mehr Aussicht als Sangui und Sie bleiben der Gesundheitsnranche treu! Vielleicht könnte man auch mal beim ZDF anfragen, vonwegen einer Zusammenarbeit mit "Neues aus der Anstalt" ...

  • #39

    Herzlich Willkommen, (Donnerstag, 18 April 2013 20:45)

    Vadder, wir freuen uns, daß du da bist :-)

  • #40

    #38, Sie (Donnerstag, 18 April 2013 20:48)

    haben gar wunderliche Vorstellungen von einem Psychopathen, da sei ihnen gewünscht niemals einem zu begegnen.

  • #41

    #39 (Donnerstag, 18 April 2013 20:53)

    da bedanke ich mich ganz artig.

  • #42

    ist bsw (Donnerstag, 18 April 2013 20:57)

    der Glöckner nicht evt.doch schlimmer als der vadder,#38 guckt das doch regelmäßig.:-)

  • #43

    Kackst Du viel - spül mit Pril, (Donnerstag, 18 April 2013 20:58)

    von Henkel.
    So, hab ich heute meine Toilette gereinigt.

  • #44

    @#43 (Donnerstag, 18 April 2013 21:29)

    Da sollte Opa Woeste dankbar sein, daß die Galoppsortfreunde so loyal zu dem Unternehmen seiner Familie stehen! Auch der schöne Spruch begeistert. Allein, ob das wirklich funktioniert? Prill ist doch eher ein sanftes 'Spülmittel', evtl kann man damit auch den Nachttopf reinigen, wenn ein paar 'Bremsspuren' daran haften. Aber wirklich 'heavy duty' ist das doch nicht! Da muß man mit schärferen Mitteln arbeiten. Hat Henkell denn da nichts im Angebot?

  • #45

    #33 teilt Zweifel ggü (Donnerstag, 18 April 2013 22:35)

    Gepiercten, Schwulen, KaderLinken mit dem Voralpen-Jürgi. Im wahre Geiste, insb in der Schreibe, liegt eine Welt zwischen beiden

  • #46

    Wobei der JW (Donnerstag, 18 April 2013 23:48)

    ein authentischer, bodenständiger, konservativ angehauchter Grantler ist, der aber das Herz am rechten Fleck hat und auch einem gepiercten schwulen Kaderlinken am Ende nix Böses will - nur halt net nach dessen Vorstellungen leben. Dieser Vadder hingegen ist ein substanzloser Schwadronneur, ein analer Charakter mit den narzistischen Zügen der oralen Persönlichkeit - fast schon im Formenkreis des Schizoiden angesiedelt. Wenig Niveau, null Bodenhaftung dafür umsomehr wortreiche Selbstbeweihräucherung. In einem Wort: widerwärtig!

  • #47

    Vadder sehe ich mehr so (Donnerstag, 18 April 2013 23:58)

    als Goldmund :-)

  • #48

    Was ich nicht verstehe: (Freitag, 19 April 2013 08:47)

    JW ist doch ein Ü65jähriger mit
    diversen Zipperlein.
    Während unsereins darüber nachdenkt
    den jungen Dingern mal 50 Euro für
    nen schönen Tag zuzustecken,
    drehen sich seine Gedanken darum,
    so eine U20jährige wie ein Suggar-Daddy
    in die Kiste zu bekommen.
    Das verstehe ich nicht?

  • #49

    Sugar-Daddy, -1g (Freitag, 19 April 2013 08:49)

    wobei die Ausprägung der g-Schleife
    in der Graphologie ja einer großen
    Bedeutung hinsichtlich der Libido
    zukommt.
    Wie libidinös ist JW ?

  • #50

    ...wobei der Ausprägung... (Freitag, 19 April 2013 08:50)

    bin völlig verwirrt bei dieser
    Thematik...

  • #51

    Selbst eine Frau Arnold (Freitag, 19 April 2013 08:52)

    wäre noch zu jung für JW,
    wobei mir die Sache angesichts
    dieser Betrachtung schon klarer
    erscheint :-)

  • #52

    jeder (Samstag, 20 April 2013 11:59)

    Ton endet in Schweigen, aber das Schweigen endet nie.

    Gruß vom vadder, dem pazifistischen Anarchisten.:-)

  • #53

    an wen muß man schreiben, (Samstag, 20 April 2013 14:07)

    wenn man mitteilen möchte,
    daß der Ton zu leise ist
    bei den Übertragungen von
    German-Racing ?

  • #54

    oder braucht man ein Kind im Ohr ? (Samstag, 20 April 2013 14:08)

    :-)

  • #55

    die ostdeutschen Fuzzies (Samstag, 20 April 2013 14:21)

    bekommen wieder nichts auf die Reihe!

  • #56

    #53, (Samstag, 20 April 2013 14:38)

    genau das ist, was niemand weiß.:-)
    #55, da ist vadder bei dir.

  • #57

    vadder empfiehlt (Samstag, 20 April 2013 14:40)

    den engl.livestream, das schnackelt wie verrückt.:-)

  • #58

    und? waren die lauten Männer (Samstag, 20 April 2013 19:04)

    heute im Stadion gegen die Bayern ?

  • #59

    da schweigt sich jemand (Samstag, 20 April 2013 23:02)

    ganz verschämt aus.

  • #60

    die roten (Sonntag, 21 April 2013 07:50)

    können qualität schwer ertragen, daher dauern solche perioden wie mit schmadtke nur ein paar jahre. jetzt ist wieder der alte hang zur falschen entscheidung an der macht. man muß das ertragen, das gehört zum 96 fanbild. unerträglich, aber nicht zu ändern.

  • #61

    In der Bild wird spekuliert, (Sonntag, 21 April 2013 11:05)

    daß Uli Hoeness 10 Jahre ins
    Gefängnis muß.

  • #62

    In der Schweiz (Sonntag, 21 April 2013 11:07)

    sitzen ja auch ein paar Bekannte
    aus der Rennsportszene aus dem Kreise
    der Besitzervereinigung...
    Jetzt ist der Ball ins Rollen gekommen...
    Werden teure Bratwürste jetzt...

  • #63

    Denkbar ist jetzt sogar ein Zwangsabstieg (Sonntag, 21 April 2013 11:13)

    des FC Bayern in die 2.Bundesliga
    ähnlich wie im Falle von Juventus Turin
    wegen Wettbetrug.
    Konnte sich Bayern München den Manuel
    Neuer nur durch Steuerbetrug leisten ?
    Wäre Schalke sonst Meister geworden ?

  • #64

    Erst Isarland, dann Manto, (Sonntag, 21 April 2013 11:20)

    und jetzt der FC Bayern.
    Die können froh sein die Bayern,
    wenn sie noch weiter dazu gehören dürfen,
    in 10 Minuten...

  • #65

    ..aber Ulis Nürnberger (Sonntag, 21 April 2013 11:23)

    sind lecker.
    Aber jetzt ist klar. Jeder von uns hat
    sie durch einen Wurst-Soli mit finanziert!

  • #66

    Franz: (Sonntag, 21 April 2013 11:25)

    "Der FC Bayern, Wurst des Südens,
    wird notfalls sein letztes Stadion
    verkaufen, um den Uli vor dem Knast
    zu bewahren."

  • #67

    Zebra-Streifen Schwarz und Weiss, (Sonntag, 21 April 2013 11:30)

    hier regiert der Gefängnisdirektor :-)

    Knast, Knast, wir fahren in den Knast :-)

  • #68

    mit Christoph Daum (Sonntag, 21 April 2013 11:32)

    wäre Deutschland 2x Weltmeister
    geworden wenigstens,
    aber der Uli hat ja ein Bauernopfer
    gebraucht, um von sich abzulenken :-(

  • #69

    Warum kein uneheliches Kind (Sonntag, 21 April 2013 11:33)

    mit einer 19jährigen,
    wie jeder andere Bayer auch,
    der was zu sagen hat ?

    Neeeeeeeeeeeeeeeein, der Uli,
    der ist oanständig *lol*

  • #70

    +++ Eil +++ Meuters +++ (Sonntag, 21 April 2013 11:36)

    Dortmund vorzeitig zum dritten mal
    in Folge deutscher Meister
    nach Disqualifikation vom FC Bayer München.

    Jürgen Klopp:
    "Jetzt laß ich mir so große Ohren wie Hans-Dietrich
    Genscher machen"

  • #71

    Frau Bornold: (Sonntag, 21 April 2013 11:38)

    "Ich hab es schon immer gewußt,
    da ich Zugriff auf eine Steuerauskunftdatei
    habe."

  • #72

    kein Einzelfall (Sonntag, 21 April 2013 11:51)

    Franz Josef, Old Schwurhand, Festplatten-Maxe, Hohle-Meier, Schmuddel-Gutti, unser aller Uli, etc.,etc.,etc.,......

    Verkommenheit hat einen Namen, Verkommenheit hat viele Fans

  • #73

    da (Sonntag, 21 April 2013 12:22)

    gab es doch auch noch Alk-Wisheu, den Totfahrer

  • #74

    dafür (Sonntag, 21 April 2013 12:27)

    bekam der Alk dann 1992 den bayerischen Verdienstorden, den der Uli sicher auch prompt bekommen wird

    Wartet es ab, in Bayern ticken die Uhren anders!

  • #75

    der Ulli Der, (Sonntag, 21 April 2013 13:10)

    der Höness Der,auch einer der lauten Männer

  • #76

    Schwulibert (Sonntag, 21 April 2013 13:15)

    Geilhuber heuer in Krefeld,blablabla

  • #77

    wagen Sie (Sonntag, 21 April 2013 13:23)

    mal eine DW,auch in PonyRennen kann man Geld verdienen,-meine Güte ist das grausam.

  • #78

    der Start wird (Sonntag, 21 April 2013 13:24)

    sich wohl verzögern,das Rennen muss schließlich abgewettet werden.

  • #79

    denke, wir müssen jetzt alle Manto (Sonntag, 21 April 2013 13:32)

    beistehen,
    immerhin ist das jetzt so,
    als wenn das Christkindl silberne Löffel
    gestohlen hätte.
    Ein Landsmann von JW hat sich die Taschen
    vollgemacht, während im Maß von Herrn W.
    die Luft zirkuliert aufgrund der gestiegenen
    Bierpreise.

  • #80

    denke der Manto wird jetzt auch das Bild (Sonntag, 21 April 2013 13:35)

    vom Uli von der Wand nehmen
    und eins vom Jürgen Kloppo reinmachen.

  • #81

    Erst Ulrike und jetzt Uli, (Sonntag, 21 April 2013 13:36)

    es ist Zeit den U-Turn einzuleiten !

  • #82

    vielen Dank für den guten Ton (Sonntag, 21 April 2013 13:51)

    heute im Stream :-)

    oder schreit der Göntzsche so ?
    Hat sich wohl den roten Schal gelockert...

  • #83

    was dieser Typ (Sonntag, 21 April 2013 13:56)

    wieder für eine Scheisse fürs 2te Rennen gelabert hat, unglaublich

  • #84

    aber der Marvin oder wie der heißt (Sonntag, 21 April 2013 14:06)

    ist ein guter Rennkommentator :-)

  • #85

    neutral (Sonntag, 21 April 2013 14:15)

    langweilig, wenn man aber sieht, das dieser Göntzsche den Bildschirm und die Quoten vor sich hat und dann nicht sieht das die 2 nicht läuft, fragt man sich schon wofür die Type bezahlt wird.

  • #86

    Bezahlt wird er nur für den Hutwettbewerb, (Sonntag, 21 April 2013 14:18)

    die Renntipps gibt er ehrenamtlich ab :-)
    Biete 5/4, daß er heute den Quick-Fick
    ankündigt !

  • #87

    Gleich Pixie am Start in Hoppel2 (Sonntag, 21 April 2013 14:23)

    mit Gambo.

  • #88

    jetzt hat der Marvin erzählt, (Sonntag, 21 April 2013 14:29)

    das eine Pferd habe einen Ruf wie Donnerhall.
    Hat er den Brief für Manfred Frankfurt geschrieben ?

  • #89

    Marvin, der Ghostwriter und (Sonntag, 21 April 2013 14:32)

    U-Boot-Fahrer der Galoppszene ?

  • #90

    Pixie war ganz gut, (Sonntag, 21 April 2013 15:01)

    ich glaube die wurde heute nur spazierengeritten.
    Auch, wenn ich jetzt alles verrate,
    aber die wird sicher ein Auktionsrennen gewinnen.
    Wurde heute versteckt und nicht ausgefahren.

  • #91

    man (Sonntag, 21 April 2013 15:19)

    sollte sich schleunigst um 'nen Verkauf bemühen und auch ein bezahlen aus dem Gewinn akzeptieren.:-)
    das war ja mal überhpt.nischtniche.

  • #92

    das war ein Ritt (Sonntag, 21 April 2013 15:23)

    unter dem Radar, Du Durchblicker!

  • #93

    spazieren (Sonntag, 21 April 2013 15:36)

    geritten wird allgemein üblich im Training

  • #94

    soll die sich beim ersten Start (Sonntag, 21 April 2013 15:47)

    in ihrem Leben kaputt machen?
    Hat doch alles geübt, was sie braucht
    für die kommenden Aufgaben.
    Hätte bei mehr Aufforderung auch mehr
    abgeliefert.

  • #95

    #94 (Sonntag, 21 April 2013 15:54)

    mal schaun was die Zukunft bringt, hab das Rennen mit Fokus auf PIXIE auch nicht so genau geschaut.

  • #96

    das ist natürlich verwerflich (Sonntag, 21 April 2013 16:31)

    im Di-Blog.

  • #97

    Die Könige auf dem ewigen Eis (Sonntag, 21 April 2013 16:41)

    DYNAMO!DYNAMO!DYNAMO!DYNAMO!DYNAMO!DYNAMO!

  • #98

    mich würde von der Sportwelt (Sonntag, 21 April 2013 16:57)

    mal interessieren warum ein Rennpferd
    in Deutschland "Adolf" oder exakt "Adolphe Adam"
    heißt für den Stall "Art 4 Horseracing". Sind das Nazis ?

  • #99

    da ist auch keine Verwechslung (Sonntag, 21 April 2013 17:00)

    oder sonstige Ausrede möglich.
    Wer hat sowas erlaubt. Das ist eine Schande!
    Wird der Bildzeitung gemeldet!

  • #100

    und wird natürlich von Andreas Löwe (Sonntag, 21 April 2013 17:03)

    trainiert, der aufgrund seines Alters
    wissen müßte wie die Zeiten damals
    waren.

  • #101

    Züchter ist: (Sonntag, 21 April 2013 17:05)

    G.Meyer zu Reckendorf.
    Wenigstens ist die Rennfarbe nicht braun.

  • #102

    ein Scherz von einem englischen Stall ? (Sonntag, 21 April 2013 17:09)

    die Ausrede höre ich mir gerne noch an.

  • #103

    Darf oder soll ein Rennpferd in Deutschland (Sonntag, 21 April 2013 17:10)

    "Adolf" heißen?

    So einen Namen erwarte ich von
    Nazis für einen Kampfhund.

  • #104

    Das geht nicht, egal ob Operfan vorgeschoben wird. (Sonntag, 21 April 2013 17:16)

    Adolphe Charles Adam (Aussprache: [a'dɑ̃] oder wegen elsässischer Herkunft auch [a'dam]) (* 24. Juli 1803 in Paris; † 3. Mai 1856 ebenda) war ein französischer Opern- und Ballettkomponist.

  • #105

    gibt glaube ich immer noch Adolfstraßen in Deutschland *kopfschüttel* (Sonntag, 21 April 2013 17:17)

    Charles Adolphe Adam wurde 1844 zum Mitglied des Institut de France ernannt. Im Jahr 1847 gründete er ein drittes lyrisches Theater in Paris, das anfangs fast unerhörte Erfolge erzielte, aber infolge der Februarrevolution 1848 zu Grunde ging, wobei Adam sein ganzes bedeutendes Vermögen einbüßte. Bald darauf (1849) wurde er anstelle seines Vaters zum Lehrer der Komposition am Konservatorium ernannt, wo er bis zu seinem Tod tätig war. Insgesamt komponierte er 53 Opern und Ballette.

  • #106

    das Adam ist doch nur (Sonntag, 21 April 2013 17:20)

    Tarnung wie bei Lonsdale.

  • #107

    bei aller Auswahl der Welt für "A" (Sonntag, 21 April 2013 17:28)

    hätte man auch Amadeus Mozart nehmen können oder Achim von Arnim. So sehe ich Rennpferd Adolf als Provokation.

  • #108

    bravo chopin, (Sonntag, 21 April 2013 17:36)

    da läuft wieder einmal ein rennpferd in graditzer farben.

  • #109

    Adalbert Stifter, (Sonntag, 21 April 2013)

    Arthur Schopenhauer,
    mußte es unbedingt "Adolf" sein ?

  • #110

    sein erstes Rennen gewann ~Adolf~ (Sonntag, 21 April 2013 17:51)

    natürlich in Frankfurt...

  • #111

    aber offensichtlich (Sonntag, 21 April 2013 17:55)

    bist Du Patthöker der Einzige der das so sieht, vllcht.doch eher ein Fall
    für die Couch, oder eher gleich für die gummierte Zelle, gelle.

  • #112

    Liest Du mir dann aus (Sonntag, 21 April 2013 18:12)

    "Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten" vor?
    Jeder weiß was in Deutschland geht und was nicht.
    Wer sich sowas aussucht, macht das nicht ohne Grund. Da kann man sich auch anders profilieren oder einem Schwarm ein Denkmal setzen. Was hängen bleibt ist "Adolf". Denke das würde auch die Kommunikationspsychologin so sehen.

  • #113

    offen gesagt (Sonntag, 21 April 2013 18:17)

    stört mich der Name "ANATOL"Artist wirklich mehr.:-))

  • #114

    was kommt als nächstes: (Sonntag, 21 April 2013 18:21)

    "Galoppsport schafft sich ab"
    zur Frankfurter Buchmesse ?

  • #115

    hast Du (Sonntag, 21 April 2013 18:22)

    etwa auch etwas dagegen wenn ich meinen Sohn "Adolf" nennen würde?:-))

  • #116

    nach dem Pferdfleischskandal (Sonntag, 21 April 2013 18:26)

    jetzt das nächste Faß.

  • #117

    vermutlich heißt der Rechte Bruder (Sonntag, 21 April 2013 18:31)

    von Adolphe Adam...Adolph Kolping

  • #118

    #98, der Typ (Sonntag, 21 April 2013 18:42)

    hieß ADOLF und das Pferd heißt ADOLPHE ADAM, wo ist dein Problem?

  • #119

    er hat (Sonntag, 21 April 2013 18:45)

    kein Problem, Er ist das Problem.

  • #120

    ich weiß, wer den Aufmacher (Sonntag, 21 April 2013 19:05)

    mit Schleifchen sorgfältig liest,
    der weiß, daß dieser Vorname
    einen wunden Punkt trifft.

  • #121

    köstlich (Sonntag, 21 April 2013 19:06)

    bald also auch ein Schleifenpferd
    zu erwarten...

  • #122

    hat er (Sonntag, 21 April 2013 19:10)

    seinen roten schal aufen klo vergessen ?
    irgendwie sah er komisch aus,so ganz "unbehalst" :-)

  • #123

    irgendwie tut (Sonntag, 21 April 2013 19:12)

    mir der ExPunk leid,übern Winter war er gut genug,jetzt reichts nichtmalmehr für 2Brücken.

  • #124

    wenn der Hoeneß (Montag, 22 April 2013 13:31)

    ausm Knast kommt ist er 71,72 oder 73
    je nachdem wie schnell das mit
    der Verurteilung geht...

    Naja, andere bekommen die Rente
    auch erst mit 67.

  • #125

    all diejenigen (Montag, 22 April 2013 14:24)

    die Waffen in alle Herren Länder liefern und,oder auch dies tolerieren,gehören vorher in den Knast.
    aber Bilder von gequälten Menschen im TV senden und um Spenden flennen,diese widerlichen Heuchler.

  • #126

    finde der Uli (Montag, 22 April 2013 14:42)

    war auch ein bisser'l blöd,anstatt die Asche in ner Plastiktüte im Bettkasten zu verstecken,ich verstehs nicht,ährlich.:-)

  • #127

    der Hoyzer (Montag, 22 April 2013 14:48)

    hat sich ja für einen Flachbildschirm-
    fernseher verkauft...

  • #128

    finde der (Montag, 22 April 2013 14:49)

    Uli hat sich viel zuviel für den FCB engariert,eigentlich wäre es ein fulltimeJob gewesen sich nur darum zu kümmern "wie bring ich die Kohle unentdeckt in Sicherheit",dann wäre dieser Gau nicht passiert.
    aber dem penetranten Laberarsch Jauch gehört auch mal in die Bücher geschaut.:-)

  • #129

    jauch, (Montag, 22 April 2013 14:54)

    pocher u.kubicki,immer die gleichen Fressen in dieser Sendung.

  • #130

    und den armen Wulff haben sie (Montag, 22 April 2013 15:05)

    wegen einer Hotelübernachtung
    vom Hof gejagt.

  • #131

    wenn sie jetzt noch Pferdefleisch (Montag, 22 April 2013 15:06)

    in Ulis Nürnbergern finden...

  • #132

    Tote Hose (Montag, 22 April 2013 15:07)

    Hat auf dicke Hose gemacht
    und nur ne Hasenpfote drinnen.

  • #133

    der 1860er Präsi war viel bescheidener: (Montag, 22 April 2013 15:14)

    "Im Jahr 2003 musste Wildmoser wegen Steuerhinterziehung 27.000 Euro Geldstrafe zahlen."

  • #134

    der kleine Mannto auf der Straße (Montag, 22 April 2013 15:26)

    kann sich nur nen ganz kleinen
    Chihuahua leisten und die
    Großkopferten zahlen keinen
    Cent in den Ostsoli.

  • #135

    Ben Tewaag auch schon im Knast (Montag, 22 April 2013 15:31)

    Änderung des Briefkopfes
    des FC Bayern:

    Stadelheimer Straße 12, 81549 München

  • #136

    10 Millionen hat der Uli hinterlegt (Montag, 22 April 2013 15:36)

    und wollte das in 10 Minuten
    erledigen...

  • #137

    wieviel Haar der sich mit dem Geld (Montag, 22 April 2013 15:38)

    hätte transplantieren können.
    Der hätte nie wieder nen Mantel
    gebraucht so viel...

  • #138

    die arme Ulrike zahlt brav (Montag, 22 April 2013 15:44)

    jedes Jahr ihre 12.500 Euro
    Wettsteuer und der Uli hat
    die Angela um Geld betrogen,
    noch nicht mal mit der Uschi...

  • #139

    Endlich! (Montag, 22 April 2013 18:40)

    Der neue süße "Golden Delicious" ist da.
    Fangfrisch aus Italien.
    Wir servieren ihn heute karamelisiert
    und leicht angebraten in der "Pfanne".

  • #140

    nagut ... aus der Pfanne (Montag, 22 April 2013 18:40)

    er fand den Weg auf den Tellerware :-)

  • #141

    Frischer Feigling (Montag, 22 April 2013 18:53)

    Oh nein! Auch das noch!

    Spuren von Birne im Bratapfel gefunden!

  • #142

    Campino (Montag, 22 April 2013 20:18)

    Was für Eltern muss man haben
    um so verdorben zu sein,
    einen Vertrag zu unterschreiben
    bei diesem Scheissverein?

    Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!
    - Niemals zu den Bayern gehen!
    Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!
    - Niemals zu den Bayern gehen!

  • #143

    Breiti (Montag, 22 April 2013 20:26)

    Ich meine, wenn ich 20 wär
    und supertalentiert,
    und Real Madrid hätte schon angeklopft,
    und die Jungs aus Manchester.
    Und ich hätt auch schon für Deutschland gespielt
    und wär mental topfit
    und Uli Hoeneß würde bei mir
    auf der Matte stehen.
    ch würde meine Tür nicht öffnen,
    weil's für mich nicht in Frage kommt,
    sich bei so Leuten wie den Bayern
    seinen Charakter zu versauen.

    Das wollt ich nur mal klarstellen,
    damit wir uns richtig verstehen:
    ich habe nichts gegen München,
    ich würde nur nie zu den Bayern gehen.

  • #144

    j.w. (Montag, 22 April 2013 21:01)

    verständlich. zweit- bzw. drittklassigkeit ist in bayern nie gefragt. tote hosen von den mädels hierzulande sowieso nie ...

  • #145

    frisch (Montag, 22 April 2013 21:47)

    und knackig,gemischter Salat mit Gänseblümchen und Löwenzahn,abgerundet mit einer von mudder gerührten Dressingcreme mit leicht säuerlicher Note.
    das mundet vadder.:-)

  • #146

    ach wellerlein, (Montag, 22 April 2013 22:04)

    eure madel's werden doch feucht wenn sie an Campino denken, bei dir hingegen reichen selbst blühendste Fantasien nicht aus.:-)

  • #147

    absolut irre (Montag, 22 April 2013 22:08)

    wie im Fall Höness mit dem Millionen jongliert wird und wo diese Gelder alle herkommen.:-)

  • #148

    heute war der Gentleman-Bankräuber (Montag, 22 April 2013 22:35)

    im Fernsehen, der ist mit knapp 13.000 Euro
    nach Hause gegangen nach seinem Coup.
    Der müßte ja schon fast jeden dritten Tag
    ne Bank überfallen um auf den Schnitt vom Uli
    zu kommen.
    Das wäre schon ein Vollzeit-Job.

  • #149

    13,3 Euro der m2-Preis im Schnitt (Montag, 22 April 2013 22:37)

    in München, da kann man nicht
    alles beim Fiskus angeben...

  • #150

    was meint (Dienstag, 23 April 2013 06:41)

    ihr:geht Uli in die Dachkammer u.knüpft das Seil ?
    sollte Onkel Messi heuer spielen, geht Bayern unter, tippe mal so 0:5 oder höher, das gibt uns Uli dann den Rest.

  • #151

    ne hast doch schon gemerkt, (Dienstag, 23 April 2013 07:21)

    die boxen ihn da als Zockersüchtigen
    raus um ihn vorm Knast zu bewahren.

    Ich denke das wird in Richtung
    Max Planck Institut für Psychatrie gehen,
    wie schon bei etlichen Bayern-Spielern zuvor.

    "Hoeneß griff beim "Wiesn-Stammtisch" des Bayerischen Rundfunks die Staatsanwaltschaft scharf an und verurteilte die Entscheidung, "einen jungen Mann ins Gefängnis zu stecken, der depressiv ist. Der Junge geht kaputt"."

    Natürlich beim Hoeneß nur vorgeschoben
    durch die Verteidiger.

    Der eine hat Lausemädchen,
    der andere Lausegeld
    und die Models von Heid haben echte Läuse...
    stand in der Bild.

  • #152

    Mudddddddddddddddder, (Dienstag, 23 April 2013 07:22)

    er hat ein "i" vergessen
    bei Heidi,
    Mudddddddddddddddddder.

  • #153

    Uli, (Dienstag, 23 April 2013 08:03)

    das steht's Du durch !!
    uns Würschtelmitarbeitet hast Du immer gut behandelt und manchmal sogyr Tarif bezahlt, OK fie Leihkräft waren wurscht, die brauchen lang nicht soviel für ihre Dadscha im polsken Lande.
    und Uli, denksch dran: der Sau am Haken iss eh alles wurscht, gelle.:-)

  • #154

    und jetzt hat der böse (Dienstag, 23 April 2013 08:20)

    auch noch den lieben dortmundern den götze geklaut.

  • #155

    der Uli hätte wenigstens (Dienstag, 23 April 2013 08:48)

    Iffezheim nicht so vergammeln lassen
    und für Döner gesorgt in Baden-Baden.

  • #156

    Uli, (Dienstag, 23 April 2013 08:53)

    wir stellen ein Team zusammen und holen dich aus dem Knast, wichtig ist die Bezahlung !!
    wir gehen aber davon aus, das Du noch einige geheime Nummernkonto's hast, bei den vielen Würschteln die verkauft wurden, sicherlich haben dir auch noch viele andere etliche Milliönchen zugesteckt, gelle Uli.......Du ausgekochter Schlawiner, wir vertrauen
    Dir und sind für Dich da.:-)

  • #157

    und ich dachte, die Bayern (Dienstag, 23 April 2013 09:24)

    hätten alles auf einem Festgeldkonto
    zu 0,25% Zinsen bei monatlicher Verfügung
    bis zu 2.000 Euro angelegt.

  • #158

    eine Schülerin hat jetzt meiner Frau verraten: (Dienstag, 23 April 2013 10:30)

    Immer, wenn sie sage, sie habe
    Unterleibsbeschwerden, dann würden
    ihr das die Lehrer immer glauben,
    aber sie habe nie welche...

    Jeder, der bei der Steuerhinterziehung
    erwischt wird, kann doch jetzt auch sagen,
    er sei spielsüchtig um den Knast zu vermeiden.

  • #159

    nach 10 Jahren Knast (Dienstag, 23 April 2013 10:34)

    spielt die Starnberger Gefängnisauswahl,
    Bundesliga, wetten ?
    .
    (wenn sie raus darf)