Terminsbericht mit vermischten Meldungen

Vorgestern Abend war Stammtisch in Hannover mit Herrn Vogel als neuem Maitre de Plaisier und den norddeutschen RV Präsidenten. Herr Delius hat wie man so schön sagt durch den Abend moderiert, und der Gastgeber Herr Baum hat hinterher was zum Essen spendiert.

 

Herr Vogel ist ein ruhiger und bedächtiger Rechtsanwalt, der seit Jahren die BGG leitet, und somit vom Fach ist. Er kennt sich in der Materie rechtliche Rahmenbedingungen aus, und hat den Prozess der letzten zweidrei Jahre offenbar sehr verständig begleitet. Also sollte man beachten, was er zu sagen hat, und was er zu tun gedenkt. Sein Fazit bisher, es hätte viel schlimmer kommen können, und es ist partiell besser gekommen, als gedacht. Die 5% Steuer wird zu 96% zurück gegeben, und auch die 5%, die Buchmacher auf Festkurse auf deutsche Rennen erheben, sollen dem Sport zugute kommen. Das ist mehr als bisher. Werbung im Internet bleibt für Pferdewetten erlaubt. Die Frage der Deckelung der Einsätze bleibt noch zu klären, die 1.000er Grenze pro Monat wäre sicher schwer zu verkraften. German Tote und Racebets sind ein Erfolg, beide leisten wichtige Beiträge in cash und Übernahme von Kosten. Soweit Herr Vogel, der die Politik seines Vorgängers weiterführen möchte.

 

Die Herren der RV waren verschieden in Ansprache und Analyse, wobei Herr Muhle einen deutlich schlappen und resignativen Eindruck machte, wie auch schon in Bremen. Keine Motivation, keine Zukunftsaussichten, nichts zur Ausgabepolitik der 1,4 Mio.. Stattdessen viel Geschiebe auf die deutlich ungeliebte Grüne Politik. Letztlich ein Verweser des Stillstands und Rauner des Untergangs, der nicht geeignet ist, den Bremer RV zu retten. Das war eine ganz ernüchternde Vorstellung. Fast möchte man meinen, er kokettiert mit diesem düsteren Szenario. Ähnlich dünn in der Substanz Herr Wahler, der zum x-ten Male die Schimäre Doppelrennbahn aktivierte, um den Zustand des Jammers in Hamburg zu kaschieren. Nur das diese Doppelrennbahn keine Zukunft hat, jedenfalls nicht in den nächsten 5 Jahren. Dazu ohne fragenden Anlass Aufbauschung von Scheinproblemen wie 12 Rennen am Tage etc., jedoch Schweigen zu den echten Problemen wie dem rasanten Zuschauerschwund. Insgesamt eine typische Wahler Vorstellung, viel Wind und heiße Luft für die sehr verehrten Damen und Herren, die er geölt wie immer adressierte. Interessant allerdings, daß der Moderator Delius, der sich ja auch vor Ort verdingt, recht aufmüpfig und unwidersprochen den katastrophalen Zustand der Bahn beschrieb, und auch das Sommertheater durchaus als notwendigen Weckruf verkaufte. Immerhin saß mit Herrn Vogel ein Mitunterzeichner des Weckrufs mit in der Runde, und so konnte Eugen-Andreas (man duzte sich kollegial auf dem Podest) das delikate Thema schlecht für sich ausschlachten. Es ist eben doch so, daß die Verhältnisse in Horn seit Jahren und für jedermann sichtbar den Bach runter gehen, und daß das ganze aufgeregte Gefuchtel gegen Herrn Tiedtke und die bösen Buben aus Köln nur heiße Luft mit Knochensplittern war, wenn auch medial routiniert von den Vorstehern Wahler und Darboven vorgetragen. Aber wie man an der causa Hellwig sieht, es gibt dann doch Grenzen, und die Wirklichkeit läßt sich nicht dauerhaft camouflieren. Was es von Eugen-Andreas Wahler nicht gab, waren konkrete Fakten zum Derby 2013. Zwei vage Hinweise auf nicht näher erläuterte Zahlungen; einmal die Stadt, sodann ein ungenannter neuer Sponsor mit angeblich sechsstellig. Man wird sehen. Insgesamt ein deutlich gedämpfter Auftritt auch von diesem notorischen Berufsoptimisten. Der Lack ist ab.

 

Herr Baum und Herr Ahrens hatten dann leichtes Spiel mit ihren erfolgreichen Veranstaltungen; Zuschauer jede Menge, und damit auch eine teilweise Abkoppelung vom Wettgeschäft. Das nutzte der neue Trainer Otto-Werner Seiler vom Stall Steintor, einer älteren Öffentlichkeit auch als Stall Würstchen bekannt (es gab da diese hübsche Würstchenbude der Seilerschen Schlachterei am Steintor), zu einem Aufruf an Herrn Baum speziell, die Ausgleich 4 sowie Kategorie F Rennen besser zu dotieren, quasi als Kontrastprogramm zu den beabsichtigten Erhöhungen bei den Ausgleich 2 Rennen. Dann war Schluß, und es gab endlich was zum Essen. Vielen Dank an Herrn Gollmann und Herrn Baum für die Gastwirtschaft.

 

Wie man hier vor einiger zeit lesen konnte, gibt es ein interessantes Pferd in Amerika, das Verrazano heißt. Hat gestern zum dritten Male gewonnen, diesmal Tampa Bay Derby, und bleibt also ungeschlagen. Damit sind die nötigen Punkte für das Kentucky Derby im Sack, und sie können entspannt die weitere Route angehen. Ich finde das Pferd gut, aber das finden alle anderen mittlerweile auch. Jetzt noch für das Derby wetten, macht für mich wenig Sinn, denn dazu werden sie ihn zu kurz haben, und es kann noch allerhand passieren unterwegs. Dann lieber am ersten Sonnabend im Mai, wenn er wirklich startet. Dann gibt’s auch noch 35-50, aber die Lage ist übersichtlicher. Gestern in Maydan habe ich mich kolossal und sehr laut aufgeregt, als meine einzige Tageswette The Apache auf den letzten Metern geballert war, natürlich wieder von so einem Godolphin Tier, das keine Sau kennt. Es ist zum Knochenkotzen. Man hat irgendwie den Eindruck, daß diese Böcke speziell behandelt werden dorten in der heimatlichen Wüste, denn anders kann man sich das kaum noch erklären. Woanders kriegen die kaum ein Bein auf die Erde. Macht jedenfalls keinen Spaß mehr. Ach ja, Sajjhja oder so ähnlich, sechsjährige Stute, dritte Farbe von Maktoum.

 

Gerade heute in dieser hektischen und schnelllebigen Zeit ist es wichtig, bei der Wahl des vorabendlichen Weins keine Fehler zu machen. Müller-Catoir 1997 Mußbacher Eselshaut Rieslaner Auslese aus der halben Flasche erfüllt alle Kriterien, die ein solcher Wein haben muß; 9% und ein Aroma von Orangat und Botrytis, das sich minutenlang im Munde hält.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 181
  • #1

    Hilde&Gisela (Sonntag, 10 März 2013 10:55)

    Wir hätten gerne ein Enkel von @j.w.

  • #2

    mann,lass es doch mal sein, (Sonntag, 10 März 2013 10:58)

    du vollidiot. blödele doch deine jünger in deinem chat voll.

  • #3

    nichts Neues aus Hannover (Sonntag, 10 März 2013 11:04)

    Di packt Köln in Watte ,lästert gegen Bremen und
    Hamburg .Herr Muhle tritt doch sowieso ab ,warum
    soll er noch auftrumpfen wollen ?
    Die blasierten Reden des E.A.Wahler sind doch bekannt .
    Also nur heisse Luft .

  • #4

    #2 (Sonntag, 10 März 2013 11:06)

    Du scheinst schon voll zu sein :-)

  • #5

    Kimberley (Sonntag, 10 März 2013 11:13)

    manto ,mach uns ein Kind .lol

  • #6

    der Nasenbohrer (Sonntag, 10 März 2013 11:15)

    doch wohl nicht ?

  • #7

    Herr Manto (Sonntag, 10 März 2013 11:18)

    wie ist das mit Anstand und Sitte ?
    Kennen Sie das überhaupt ?

  • #8

    *** 3 (Sonntag, 10 März 2013 11:24)

    Sehe ich ebenso .

  • #9

    Anna-Lena (Sonntag, 10 März 2013 11:30)

    ich möchte kein Kind vom Manto ,aber gerne seinen Hund.lol

  • #10

    Etikette (Sonntag, 10 März 2013 11:31)

    scheint m. nicht zu kennen .

  • #11

    #3 + #8 (Sonntag, 10 März 2013 11:32)

    ich schreibe das ja nicht für so gut informierte leute wie sie, sondern für bedürftige, die den weg nach hannover nicht gefunden haben. ich freue mich aber immer sehr über ihre und ihresgleichen resonanz, denn sie zeigt, was alles im argen liegt. besonders das klare denken ist weitgehend absent in turfkreisen. dabei ist das die basistugend.

  • #12

    Ich könnte weinen, wenn ich Ihren Blog lese, (Sonntag, 10 März 2013)

    so schön ist er :-)
    Vielen Dank für das Kunstwerk!

  • #13

    # 11 (Sonntag, 10 März 2013 13:18)

    So hat halt jeder seine eigene Sichtweise .
    Ich neutral, Sie Lobbyist :-)

  • #14

    Godolphin (Sonntag, 10 März 2013 13:29)

    Die Stute war nicht sooo aus der Welt.
    ....comfortable winner of the Group 2 Cape Verdi at Meydan on her 2013 reappearance, when equipped with a first-time hood, and followed up in the Group 2 Balanchine under a 3lb penalty; effective over 1m-1m2f; acts on good and softer ground; has also worn a tongue-tie.
    http://www.youtube.com/watch?v=MzxqYVj99S0

  • #15

    KurfürstFW (Sonntag, 10 März 2013 13:30)

    Ich habe zum Thema Rückerstattung aus der Sportwettsteuer leider etwas ganz anderes gehört, Die Buchmacher sehen gar nicht ein warum Sie Ihr "Buch" öffentlich machen sollen. Und zwar auf die Frage welche Wette wurde den auf welches Sportereignis abgegeben. Z.Z. werden einfach 5 % auf den gesamten Umsatz abgeführt, weder unterteilt in Sport und Pferdewetten und erst recht nicht in deutsche und ausländische Bahnen. Und darin ist man sich wohl auch mit Brüssel einig, Rückerstattung kann und darf es nur auf den Teil der Steuer geben der auf deutsche Rennen gewettet wurde.

  • #16

    di (Sonntag, 10 März 2013 13:44)

    das ist eine sache, die erstmal zwischen schuldnern und gläubigern geklärt werden muß. also buchmachern und finanzämtern.

  • #17

    Godolphin (Sonntag, 10 März 2013 13:47)

    Wieso was ganz anderes gehört?
    ".....Die 5% Steuer wird zu 96% zurück gegeben, und auch die 5%, die Buchmacher auf Festkurse auf deutsche Rennen erheben, sollen dem Sport zugute kommen."
    Auf deutsche Rennen sollen....
    Das "Wie" der Staat das regeln will in 16 BL und zig Steuerbehörden ist doch auf der PK als Problemthema erwähnt.
    Und da den Bookis bisher nichts anderes auferlegt wurde als die 5% abzuführen......

  • #18

    2.Rennen (Sonntag, 10 März 2013 14:01)

    Showdancer und Cool Arrogance .
    Herr Lindi ,bitte ganz fest die Daumen drücken .

  • #19

    Sach ich doch (Sonntag, 10 März 2013 14:07)

    Lobbyist :-)

  • #20

    Herr Lindi (Sonntag, 10 März 2013 14:50)

    Showdancer 54 Längen hinter dem Vorletzten .Schade .

  • #21

    warum schade? (Sonntag, 10 März 2013 15:06)

    normale leistung eines lihof´s.

  • #22

    immerhin (Sonntag, 10 März 2013 15:09)

    war der andere sogar dritter. feines pferd, ein echter 1b renner auf der sandbahn.

  • #23

    aber nicht (Sonntag, 10 März 2013 15:28)

    von Liquido :-)

  • #24

    Sonja (Sonntag, 10 März 2013 15:29)

    willst Du Dir das wirklich antun ?

  • #25

    #9 (Sonntag, 10 März 2013 17:05)

    auch der könnte mir gestohlen bleiben .

  • #26

    süss-sauer wäre da (Sonntag, 10 März 2013 17:08)

    vielleicht eine variante.

  • #27

    Du (Sonntag, 10 März 2013 17:30)

    Leckermäulchen .lol

  • #28

    mein lieber Parlo (Sonntag, 10 März 2013 17:47)

    viel Geschreibsel ,aber wie immer ,bla,bla,bla .

  • #29

    hilfeschreie (Sonntag, 10 März 2013 18:16)

    eines kindes, das schon in der schule von allen verfolgt wurde. ihr kennt das doch - das ständige mobbingopfer.

  • #30

    Ammeliese (Sonntag, 10 März 2013 21:59)

    sollte sich mit Parlo verkörpern .
    Köstlich .

  • #31

    dieser Hering aus Magdeburg (Sonntag, 10 März 2013 22:15)

    möchte immer und überall mitreden .
    Eingefleischte User wissen aber warum .
    88 und eine Glatze :-(

  • #32

    so katholisch (Sonntag, 10 März 2013)

    kannst du überhaupt nicht sein .

  • #33

    aber, das ist doch nicht (Sonntag, 10 März 2013 22:52)

    mein Hering in Sahnesauce oder?

  • #34

    doch (Sonntag, 10 März 2013 23:26)

    Hering mit brauner Sosse .

  • #35

    ich hab neulich sogar geträumt, (Sonntag, 10 März 2013 23:29)

    daß ich an einer Buchhandlung
    vorbeigekommen bin und da war
    ein großes Buch im Angebot von
    "Der Matjes". Am gleichen Tag
    hab ich dann auch zufällig Matjesbrötchen
    gegessen.

  • #36

    was sind denn eingefleischte User? (Montag, 11 März 2013 00:27)

    Sind die durchgedreht ?
    Ich hör immer nur vom Matjes,
    ist das kein guter Junge ?

  • #37

    Heute wollte ich den Fisch auch (Montag, 11 März 2013 00:38)

    in Weisswein zubereiten. Leider
    war keiner zu Hause. Ja, so schlimm!
    Aber frisch gepresster Zitronensaft
    hat ja auch Säure :-)
    Ich mag auch das Gefühl von einer
    zügig getrunkenen 2liter Lambrusco-
    Flasche nach einer großen Pizza und
    dann irgendwo auf der Wiese einschlafen.
    Ja, das sind die schönen Erinnerungen
    an die Schulzeit :-)
    Zuletzt hatte ich mich kalkuliert experimentell
    im Di-Blog besoffen.
    Manchmal tue ich die Tomatenkerne und den Saft
    aus der Tomate in mein Leitungswasser, dann
    schmeckt es besser.
    Zitronensaft in Leitungswasser sieht aus wie
    Voltaren dispers in Leitungswasser :-)
    Wenn ich mal groß bin, möchte ich auch nur
    noch Champagner trinken !

  • #38

    kassandro (Montag, 11 März 2013 15:01)

    Also, wenn man wo einbricht und die Leute wachen auf, dann kann man so etwas kaum als "Weckruf" bezeichnen. Der versuchte Derby-Klau ist und bleibt eine Gaunerei, da gibt es nichts daran zu deuteln. In Anbetracht der katastrophalen Bilanz, die der SchliGaZ hinterlassen hat (siehe Beitrag #2 im vorherigen Thread), muß man den Verschwörern für ihre dilletantische Verschwörung sogar dankbar sein, hat sie doch wenigstens eine weitere Verlängerung dieser Schreckensherrschaft verhindert. Den "Neuen" muß man ein Jahr Zeit geben, um sich zu bewähren.

  • #39

    Hat jemand die Bolte, Dr.Bolte Pferde (Montag, 11 März 2013 16:45)

    gesehen in Dortmund?
    Nein? Das war mir klar :-)
    Alle gewonnen und der Nichtgewinner
    Zweiter geworden hinter seinem
    Stallkollegen.
    Die Auftritte davor einfach mal mit
    der Order "Nur nicht auffallen" gegangen.
    Ein bißchen geblufft? Oder wird so mit
    System eine lukrative Wettquote aufgebaut,
    die dann abgegriffen werden kann ?
    Was sagen die Experten ?

  • #40

    kassandro (Montag, 11 März 2013 17:54)

    Auch das gehört irgendwie wenigstens zum Teil zur Bilanz von Andreas Tiedtke:
    http://tinyurl.com/amv5uhk

  • #41

    Kann Dr.Andreas Bolte seine Pferde (Montag, 11 März 2013 18:45)

    via Satellit vom Mond aus fernsteuern ?

  • #42

    di (Montag, 11 März 2013 18:47)

    das sollten sie mal näher erläutern. inwiefern hat herr tiedtke irgendwie wenigstens zum teil was mit zoppenbroich steht zum verkauf zu tun?

  • #43

    kassandro (Montag, 11 März 2013 19:43)

    Sicherlich begann der Abstieg Zoppenbroichs schon lange vor der Amtszeit Tiedtkes und die dortigen Verantwortlichen sind dafür natürlich verantwortlich. Aber für das totale Aus Zoppenbroichs muß man letztlich den allgemeinen Niedergang des Galoppsports in Deutschland berantwortlich machen und der hat sich unter Tiedtke erheblich beschleunigt, wie ich an Hand nackter Zahlen ganz klar dokumentiert habe, obwohl das Umfeld deutlich besser war als in den letzten beiden Halm-Jahren, die ich als Vergleich herangezogen habe. Um die Immobilie des Traditionsgestüts sollte sich auch DVR-Geschäftsführer kümmern, um dieses eventuell für Vollblutzucht zu erhalten. Das Gestüt ist ja z.B. nicht weit von Düsseldorf entfernt, wo es eine große japnaische Kolonie. Man könnte also beispielsweise in Japan anfragen. Der Preis ist ja relativ niedrig, aber da muß man sich eben drum kümmern. Stattdessen schreibt dieser Herr das Derby aus und macht Bemerkungen über die Frankfurter Rennbahn, die per Gericht zum Mißverständnis umprozessiert wurden.

    Mit dem Gestüt Isarland hat ein weiteres Traditonsgestüt während der Amtszeit von Tiedtke dicht gemacht. Auch das ist ein Zeichen der Erosion, die sich unter Tiedtke deutlich beschleunigt hat, und darf bei seiner Bilanz nicht unerwähnt bleiben.

  • #44

    @kassandro (Montag, 11 März 2013 19:46)

    watch out, at 40 sec.!!! is this you?

  • #45

    sorry for the delay (Montag, 11 März 2013 19:47)

    http://www.youtube.com/watch?v=dgDlV0f6lx4

  • #46

    Die braunhaarige sieht aus wie Frau Arnold, (Montag, 11 März 2013 20:05)

    da hätte man schon an den Ohren
    auf Halbmast erahnen können welch
    Geistes Kind diese Stute ist.

  • #47

    Isarland-Schliessung hat mit Tiedtke (Montag, 11 März 2013 21:14)

    wohl kaum was zu tun. Dennoch Zweifel, ob alle XX-Leute darüber traurig waren? bringt anderen Gestütern ja mehr zu deckende bzw. Pensionsstuten - jeder ist sich selbst der Nächste.

  • #48

    kassandro (Dienstag, 12 März 2013 08:25)

    Klar hat die Isarland- und auch Zoppenbroich zunächst einmal recht wenig mit Tiedtke zu tun, aber sie spiegelt den Trend wieder und der war während seiner Amtszeit fürchterlich, deutlich schlechter auch, wenn man mit den beiden letzten Halm-Jahren vergleicht, obwohl das Umfeld besser war. In 2009 hat die Finanzkrise voll durchgeschlagen mit einem Wirtschaftswachstum von -4,7% - das ist ein absoluter Rekord. Danach gab es dann nur noch deutlich positive Wachstumsraten. 2011 hatte Zoppenbroich noch mehr als 5 Stuten. 2012 wurde dann auf 2 Stuten, Autriche und Königstochter, reduziert. In der zweiten Hälfte 2012 kippte dann die Stimmung vollends bis hin zur totalen Schließung des Gestüts. Das kann man sehr gut am News-Blog auf der Webseite von Zoppenbroich verfolgen.
    Der Fall Isarland liegt sicherlich anders. Da war wohl Interesse an der Immobilie der Auslöser für die Schließung. Auch handelt es sich bei Isarland um kein gewachsenes Familienunternehmen wie bei Zoppenbroich. Bei einer prosperierenden Vollblutzucht wäre aber auch Isarland nicht geschlossen worden.

  • #49

    di (Dienstag, 12 März 2013 08:33)

    wenn sie einen funken verständnis für den werdegang von zoppenbroich hätten, würen sie nicht solchen blödsinn schreiben. nach zoppenbroichs großer zeit mit athenagoras, königstuhl, orofino und ordos war feierabend, und zwar bereist mitte der achtziger. seitdem dümpelt zoppenbroich sportlich bedeutungslos dahin, allen einzelfunken dann und wann zum trotze. das ging parallel mit schlenderhan, nur daß die frisches geld aufgetrieben haben bzw. ihrer mutti geld verjuxt haben. da ist jetzt auch feierabend, und zwar ullman hausgemacht. das hat mit tiedtke oder sonstwem nichts zu tun, sondern mit selbstgemachter zuchtpolitik.

  • #50

    wenn dieser harzer knallkörper (Dienstag, 12 März 2013 08:47)

    nur ein wenig wissen hätte würde er nicht solche dämlichen behauptungen aufstellen. in seinem wirren schädel gibt es eben feindbilder und diese müssen bestätigt werden. wer die vergammelten gebäude einer ehemals schönen trainigsanstalt von zoppenbroich gesehen hat, der wusste da schon lange bescheid. keinerlei interesse an tradition.

  • #51

    Woran (Dienstag, 12 März 2013 09:16)

    machen Sie, di, den Schlenderhaner Feierabend fest? Die Anzahl der Stuten in der Zucht (2012) liegt innerhalb der gewohnten Größenordnung; die Auswahl der Deckhengste (Jahrgang 2012) war zwar nicht überaus originell, doch deren Qualität dürfte unbestritten sein.
    Der Tod von Monsun wird sich im Bereich
    der Zucht künftig natürlich negativ bemerkbar machen. Doch auf den ersten Blick kann ich akut nicht erkennen, daß dort Feierabend sein sollte - die Anzahl der Pferde in Training liegt dieses Jahr sogar höher als in den vergangenen Jahren.
    Allenfalls die ungewohnt vielen Verkäufe auch besserer und guter junger Stuten in der jüngsten Vergangenheit könnten darauf hindeuten, daß andere Zeiten anbrechen.

  • #52

    di (Dienstag, 12 März 2013 09:24)

    genau, die deutsche bank macht kasse, und mit fanelsa harley hirschberger verlassen gute leute den laden.

  • #53

    Harley (Dienstag, 12 März 2013 11:52)

    Harley verließ Schlenderhan bereits im Sommer 2008, ein Jahr bevor die deutsche Bank auf den Plan trat.

  • #54

    kassandro (Dienstag, 12 März 2013 11:56)

    Schlenderhan soll mit 30 Mio. € belastet sein. Mit so einem Schuldenberg kann auch die beste Stutenherde nicht fertig werden.

    @#49:
    Um 8.49 hab ich etwa gleichzeitig und unabhängig von ihnen folgendes im Tippspielforum geschrieben:
    Der FC Köln wird trotz einer fürchterlicher Vereinsführung mit Sicherheit in den nächsten Jahren in die Erste Liga zurückkehren. Der Profifußball boomt momentan und der FC hat in Köln kein Konkurrenz. Genauso wäre Zoppenbroich nicht geschlossen worden, wenn das Umfeld besser gwesen wäre. Von 1973-1983 brachte Zoppenbroich mit Athenagoras, Königsstuhl und Orofino drei Turftitanen und mit Ordos einen weiteren guten Derby-Sieger hervor. Mit dem wohl besten deutschen Kurz- und Mitteldistanzler nach dem Krieg, Kronenkranich, hatte man ein weiteres absolutes Spitzenpferd. Das war das große Zoppenbroicher Jahrzehnt. Man hat diesen Erfolg leider nicht verkraftet und auch den großen Erfolg von Königsstuhl in der Zucht nicht genutzt. Im Grunde begann der Niedergang von Zoppenbroich schon vor dem großen Jahrzehnt mit den Verkauf der Hengste Nebelwerfer und Kaiseradler, bevor diese überhaupt zeigen konnten, daß sie etwas taugten. In den Jahrzehnten zuvor arbeitete man sehr hart und zielstrebig und verkraftete auch die Beschlagnahme der legal erworbenen französischen Stuten und deren Nachkommen nach dem Krieg, aber man hatte einfach nicht das große Glück wie in dem großen Zoppenbroicher Jahrzehnt von 1973-1983.

    Das steht im übrigen nicht im geringsten im Widerspruch zu meinen hier gemachten Bemerkungen.

  • #55

    kassandra, (Dienstag, 12 März 2013 12:09)

    weder in ihrem beschissenen tippspielforum noch an dieser Stelle interessiert sich jemand für ihren geistlosen Müll.
    hingegen fragt sich ein jeder,der auch nur peripher etwas mit dem Galopprennsport zu tun hat,wer SIE eigentlich sind und ob sie jemals direkt involviert waren ?
    sie sind ein wirklich erbärmliches Würstchen,niemand,wirklich niemand nimmt Sie armen Irren ernst.

  • #56

    di (Dienstag, 12 März 2013 12:12)

    sehr schön. aber was hat tiedtke damit zu tun? was ist ein tipspielforum? fragen über fragen.

  • #57

    im besagten (Dienstag, 12 März 2013 12:23)

    Tippspielforum versucht ein Häuflein Aufrechter,die Trauerveranstaltungen auf Sand zu bewetten,Onkel kassandra beteiligt sich allerdings daran nicht,er benutzt diese Bastion des Galopprennsports hin u.wieder für seine Stat's ,quasi als Alleinunterhalter.
    auch da antwortet Ihm sehr selten jemand und ernstgenommen wird er selbst dort nicht. :-)

  • #58

    das A-Team nimmt sich auch nicht so ernst, (Dienstag, 12 März 2013 12:46)

    widmen Sie dem Rennsport auch weiterhin viel Energie.

  • #59

    kassandro (Dienstag, 12 März 2013 12:53)

    @#56:
    Wie oft soll ich mich noch wiederholen:
    Klar hat die Schließung von Isarland- und auch Zoppenbroich zunächst einmal recht wenig mit Tiedtke zu tun, aber sie spiegelt den Trend wieder und der war während seiner Amtszeit fürchterlich, deutlich schlechter auch, wenn man mit den beiden letzten Halm-Jahren vergleicht, obwohl das Umfeld besser war.

  • #60

    kassandro (Dienstag, 12 März 2013 13:19)

    Für den Neuen wird's natürlich noch schwieriger. Bremen scheint ein hoffnungsloser Fall zu sein und es könnten in den nächsten Jahren noch 1-2 Bahnen sich zusätzlich verabschieden.
    Ziemlich chaotisch war auch die Pressekonferenz. Das fängt beim ruckeligen Video, bei dem auch noch der Ton nicht lippensynchron läuft an und setzte sich dann mit inhaltlicher Konfusion fort. Wer zahlt die 5% Steuer und wo fließt sie hin? Bei den Auslandswetten, die ohnehin nur eine Gewinnmarge von 1,5% des Umsatzes haben, hieß es zunächst, daß diese vom Wettanbieter also beispielsweise der PMU übernommen werden. Wenig später aber behauptete derselbe Herr von Germantote, daß 2,5 Mio. €, also genau 5% des Auslandsumsatzes von 50 Mio. dem Sport durch die Steuer unwiderruflich verlorengehen. Überhaupt hat auf mich der Chef von Germantote einen äußerst schlechgten Eindruck bei dieser PK gemacht. Eine erschreckende Information kam aber auf eine insistierende Anfrage von Herr Delius rüber: Nur 15% der Umsätze macht Germantote im Internet, 85% dagegen mit den Zockerbuden, an die Germantote dann auch noch eine hohe Provision zahlen muß. Die haben das Internet komplett verpennt. Nur 100 Downloads der Android App und 500 der Iphone App. Auch in Sachen Video hinterließ der Germantote-Chef den Eindruck kompletter Imkompetenz und Germantote übernimmt bekanntlich die gesamte Bildproduktion. Da faselte er die ganze Zeit von digitalen Video daher, daß das neu wäre, was kompletter Unfug ist. Dann dachte ich, daß der Herr HD-Video meinte, aber dann sprach er plötzlich von einer 2 Mbit Bandbreite und in die passt wiederum nur die jetzige Schmalspur-Video-Qualität hinein. Wenn Germantote jetzt der Hoffungsträger des Galoppsports sein soll, dann kann ich nur Gute Nacht sagen.

  • #61

    bleibt die Frage, (Dienstag, 12 März 2013 14:03)

    warum Germantote die Internet-Kundschaft nicht in ausreichendem Maß anspricht,ist das Angebot im Vergleich zum bookie nicht attraktiv genug ?
    der von germanracing bereitgestellte livestream wird ja aktuell auch nicht mehr durchgehend gesendet,evt.wichtige Info's kommen nicht mehr beim Publikum an,mal schau'n wie das weitergeht,insbesonders auch im Hinblick auf Beginn der grünen Saison.

  • #62

    Ich wünsche allen Dianern (Dienstag, 12 März 2013 14:23)

    ein Happy Cheltenham :-)

  • #63

    Cheltenham hat seinen ersten Skandal: (Dienstag, 12 März 2013 14:30)

    Simonsig ist nur gefärbt und
    kar kein Schimmel !

  • #64

    Nicky Henderson wird (Dienstag, 12 März 2013 14:32)

    gerade verhaftet ! +++ stop +++

  • #65

    Champagne Fever (Dienstag, 12 März 2013 15:10)

    atemberaubend

  • #66

    Nun bin ich noch nicht groß, (Dienstag, 12 März 2013 15:11)

    und hab schon ChampagnerFieber :-)

  • #67

    so ein schönes und sportliches Pferd (Dienstag, 12 März 2013 15:14)

    gepaart mit so einem Jockeygott.
    Das war schön anzuschauen!

  • #68

    man sieht, daß sich das Pferd total wohl fühlt (Dienstag, 12 März 2013)

    und in seinem Element ist
    und Spaß an der Sache hat.
    .
    Hier ich schnenk Euch meine
    Beobachtung von den Schraubern:
    .
    Die Ohren sind wieder am Start von LyDDia. Champagne Fever hat grad den Führring kreisrund ausgeschissen. In Asien bringt das Glück, wenn man in so einen Flatschen tritt. An welchem Huf klebt Apfel? Das ist der Schlüssel zum ersten Rennen!
    .
    Fazit: Der hat nochmal Gewicht gemacht vor dem Rennen :-)

  • #69

    und niemand ist reingetreten, (Dienstag, 12 März 2013 15:20)

    in seine Losung :-)

  • #70

    heute werden wieder viele (Dienstag, 12 März 2013 15:24)

    Schimmelwetterinnen weinen vor Glück,
    wennn der Simon auch noch gewinnt.

  • #71

    Was sind Aachener Printen? (Dienstag, 12 März 2013 15:37)

    A Marzipan
    B Plätzchen
    C Lebkuchengebäck
    D Spekulatius

    ...gerade die Gewinnfrage bei
    den Topfgeldjägern. Wer könnte
    diese Frage besser beantworten,
    als der promovierte Parlo, der
    noch auf der Suche nach einer/m
    Telefonjoker/in für "Wer wird
    Millionär ist" ?

  • #72

    schade, bei einem Wettanbieter erwartet einen (Dienstag, 12 März 2013 15:44)

    erwartet einen laut Laufschrift
    Thorsten Castele (ja so geschrieben)
    aber um hören zu können, was er
    zu sagen hat, muß man 10 Euro am
    Tag dort wetten :-(
    Scheinbar ist die Strategie auch
    schon bei Isarland nicht aufgegangen :-(
    Naja, die haben eh in jedem Rennen
    einen Sieger - aber wetten leider nur
    um Strichlein. :-(

  • #73

    nun hat der Kritiker auch (Dienstag, 12 März 2013 15:45)

    einen Bock abgeschossen.
    Ach du Kacke :-(
    Ich geh jetzt ins Conclave.
    Viel Spaß noch weiterhin :-)

  • #74

    Zwei Schimmel an der Schnur (Dienstag, 12 März 2013 15:49)

    gewonnen. Das kann jetzt nur
    noch ein Einhorn toppen oder
    daß sich kein Pferd verletzt.
    Ist das schön !!!

  • #75

    woher soll ich denn mit meinem HartzIV (Dienstag, 12 März 2013 15:59)

    jeden Tag 10 Euro hernehmen ?

  • #76

    300 Euro Mindesteinsatz, (Dienstag, 12 März 2013 19:22)

    aber nicht mehr wie 1000 Euro im Monat,
    davon aber 5% Steuer auf jedes Rennen,
    find ich gut, daß wirklich genug getan
    wird für den Spielerschutz.
    Da wird der Zocker zum Ersatz für das
    Pensionspferd gemacht.
    Schlau nach der Devise: Eine Kuh, die man
    melken möchte, darf man nicht schlachten.
    Juchhuuuuuuuuuuuu!

  • #77

    Das ist Music for the Masses: (Dienstag, 12 März 2013 19:26)

    diese Entwicklung ist auf jeden
    Fall anders. Irgendwie radiert
    sich Deutschland damit selber aus.
    Die paar Übriggebliebenen kann man
    dann ja als Ableger irgendwo in Frankreich,
    England oder Asien neu einpflanzen.

  • #78

    Give it to me baby, (Dienstag, 12 März 2013 19:27)

    aha, aha :-)

  • #79

    oh nein, der einzige Schimmel (Mittwoch, 13 März 2013 14:37)

    im ersten Rennen hat schlapp gemacht :-(

  • #80

    Sprinter Sacre (Mittwoch, 13 März 2013 16:41)

    Früher wohnten sie in einer anderen Straße; der wohnt in einem anderen Universum. So einen habe ich noch nicht gesehen.

  • #81

    Franz hat das (Mittwoch, 13 März 2013 20:36)

    Rennen gemacht.

  • #82

    Nach Kaiser Franz, (Mittwoch, 13 März 2013 20:37)

    jetzt Papst Franz!

  • #83

    Also Rennsportfan ist er nicht, (Mittwoch, 13 März 2013 20:46)

    sonst hätte er sich Willie genannt.

  • #84

    Dritte Minute: (Mittwoch, 13 März 2013 20:49)

    Die Mannschaft von Herrn Weller
    hat sich einen Weckruf gefangen.

  • #85

    85ste Minute: (Mittwoch, 13 März 2013 22:29)

    Glöcken für Welli.

  • #86

    ach verflixt, (Mittwoch, 13 März 2013 22:31)

    Glöckchen. Komm Jürgen,
    jetzt noch mal die letzten Reserven
    mobilisieren !

  • #87

    Immer weiter Manto, Immer Weiter, (Mittwoch, 13 März 2013 22:36)

    der Stern des Südens leuchtet am Firmanent!

  • #88

    ja so war es, ja, so ist es, (Mittwoch, 13 März 2013 22:39)

    ja, so wird es immer sein,
    FC Bayern.

  • #89

    Lol, ich glaubs nicht, der Arjen Robben (Mittwoch, 13 März 2013 22:41)

    spricht im Interview nach dem
    Spiel auch von einem "Wake Up Call" :-)

  • #90

    Liebe Gols: Bitte immer noch mal durchlesen: (Donnerstag, 14 März 2013 09:39)

    "Diese hatten die Buchmacher der Insel nach dem ersten Renntag des Super-Meetings am Boden liegen."

  • #91

    sonst aber ein toller Bericht (Donnerstag, 14 März 2013 09:41)

    mit den Bookies am Boden. Prädikat "Geil".

  • #92

    Herr Blücher hat auch wieder (Donnerstag, 14 März 2013 11:04)

    eine schöne Kolumne über Kauto Star
    geschrieben, der jetzt Kunststückchen
    im Viereck aufführt.
    Natürlich darf man dabei die Basis
    nicht vergessen, wenn man so einen
    Roger Federer des Rennsports herausstellt.
    Unser über 30jähriger Vollblüter innerhalb
    der Familie dürfte sicher schon zwischen
    200 - 250 Tausend Euro an Unterhalt genossen
    haben. Weiß nicht, ob da die breite Masse
    doch günster beim Schlachter untergekommen ist oder
    aus pekuniären Gründen die Gnadenspritze bekommen hat.
    Weiß nicht, ob auf einen Roger KautoFedererStar,
    der tanzt, 1000 Schlachtpferde kommen.
    Es wird generell zu viel gezüchtet alleine der
    Vermehrung wegen, oder weil mit einem jungen
    Pferd noch Geld verdient werden kann und sei
    es im Streichelzoo.
    Die Realität sieht so aus, daß ein Pferd nach
    ein paar Jahren im Wienerwald oder in der Toscana
    in der Wurst landet. Es ist ein Nutztier wie ein
    armes Schwein. Die gekalkten Schimmel und stolzen
    Gruppesieger vernebeln da ein bißchen den Blick.
    Oft auch dem Herrn Blücher.

  • #93

    Solwhit (Donnerstag, 14 März 2013 16:29)

    von Solon. Malinas. Network. Gute Bilanz.

  • #94

    nicht nur die hengste, (Donnerstag, 14 März 2013 17:23)

    auch die mutter von solwhit war mal im besitz von kurti becker.

  • #95

    di (Donnerstag, 14 März 2013 17:23)

    nun gibt's die Spiel 77 Gelder doch noch. Bestimmt alles von Tiedtke eingefädelt.

  • #96

    falsch (Donnerstag, 14 März 2013 18:05)

    Es gibt nicht die Spiel 77 Gelder sondern Gelder aus dem allgemeinen Landeshaushalt

  • #97

    kassandro (Donnerstag, 14 März 2013 18:18)

    Woher das Geld kommt, ist egal. Insofern bin ich über die Entwicklung sehr überrascht. Bei der Pressekonferenz mit dem Kopfweh-Video wurde das Thema auch angeschnitten und man appellierte flehend an die Grünen Landtagsabgeordneten, doch noch Geld für die NRW-Bahnen zu genehmigen. Über diese jämmerliche Bettelei konnte ich damals nur lachen, aber Wunder gibt es immer wieder.

  • #98

    es ist nicht egal (Donnerstag, 14 März 2013 18:43)

    weil damit feststeht, dass es die Gelder auf jeden Fall nur noch in diesem Jahr gibt.

  • #99

    kassandro (Donnerstag, 14 März 2013 18:51)

    Das wichtigste Argument, das auch auf der PK vorgetragen wurde, war, daß die Mittel sehr kurzfristig, Ende 2012, gestrichen, nachdem die NRW-Rennvereine diese schon in ihren Haushaltsplanungen einbezogen hatten. Dieses Argument ist für 2014 natürlich bedeutungslos. Ob jetzt die Gelder aus dem Spiel 77 erst 2014 gestrichen oder ob sie 2013 durch Mittel aus dem allgemeinen Haushalt ersetzt werden, ist aber völlig egal. Die NRW-Rennbahnen haben zunächst mal ein Jahr Zeit gewonnen, aber vielleicht gibt es auch 2014 wieder Geld, denn hinter der Kehrtwende muß ein einflußreicher Kopf stecken. Die erbärmliche Bettelei kann jedenfalls nicht das Herz der Grünen erweicht haben.

  • #100

    Die Grünen haben kein Herz, (Donnerstag, 14 März 2013 18:55)

    die haben ein Windrad.

  • #101

    @kassandro (Donnerstag, 14 März 2013 19:04)

    hat arsch in der hose. ein spezieller mann für gewisse stunden.

  • #102

    ja, aber auch kein Geld (Donnerstag, 14 März 2013 19:08)

    in der Tasche, wie der Blücher lol

  • #103

    Wer aber (Freitag, 15 März 2013 12:02)

    Herrn A.T. bei der Pressekonferenz aufmerksam zugehört hat, konnte aber sich auch davon ein Bild machen wie Ansätze im Haushalt zustandekommen.

    Da sind offenbar mehr Luftnummern dabei als der Normalbürger auch nur im entferntesten zu ahnen scheint....

  • #104

    In wenigen Tagen (Freitag, 15 März 2013 12:20)

    nähert sich die Amtszeit von A.T. mit Riesenschritten ihrem Ende entgegen. Persönlich glaube ich, dass er viel erreicht hat, mehr als manche zu glauben vermochten. Vlt. wird man an ihn in einigen Jahren mit Wehmut zurück denken. Manchmal hätte man sich schon ein wenig mehr Diplomatie gewünscht, aber seine Gegner haben es ihm nicht leicht gemacht.

    Wer die heutige Kolumne von DD liest, ist sicherlich über die positive Grundstimmung mehr als überrascht. In der Tat glaube ich, dass ausreichende Startpferde das Hauptproblem der Zukunft sein wird. War ebenso dringend notwendig ist, ist eine Förderung der Aktiven im Bereich Trainung und Ausbildung der Pferde.

  • #105

    Ich hab ein paar mal XI gespielt, (Freitag, 15 März 2013 12:47)

    wegen A.T., aber hat dann nie
    was gewonnen.
    *seufz* egal :-)

  • #106

    startpferde sind kein problem, (Freitag, 15 März 2013 13:42)

    gibt genug in england und irland.

  • #107

    allsoh, für misch (Freitag, 15 März 2013 13:44)

    gewient lon rung nisch.

  • #108

    marko2k (Freitag, 15 März 2013 13:46)

    hatt nisch rescht im vorum.

  • #109

    kassandro (Freitag, 15 März 2013 14:12)

    Ich wüßte nicht, was A.T. positives bewirkt hätte. Ich hab sehr viel Geduld mit ihm gehabt und mich jeglicher Kritik enthalten, bis ich von den unmöglichen Terminen der Derby-Woche Kunde bekam. Da ist mir dann der Kragen geplatzt und meine damals ausgesprochenen Befürchtungen haben sich Monate später auch bewahrheitet.

    Den Optimismus in der Kolumne von Daniel Delius verstehe ich - ehrlich gesagt - nicht. Zunächst wird da der auch von mir schon angesprochene starke Rückgang der Zahl der Zuchtstuten thematisiert. Daraus wird dann richtigerweise geschlossen, daß mit einer gewissen Verzögerung auch die Zahl der Rennpferde abnehmen wird. Daraus darf man aber nicht schließen, daß es einen Mangel an Startern geben wird, denn die Zahl der Rennen nimmt ja ebenfalls ab und wird weiter abnehmen. Wenn es eben nicht genügend Starter gibt, wird ein Rennen einfach gestrichen. Das war bisher schon so und wird so weiter gehen. Es gibt heuer wieder weniger Renntage als im letzten Jahr und so passt sich das Rennangebot dem Pferdeangebot an. Es gibt nun heuer erhebliche Subventionen für eine beachtliche Zahl von Sieglosen-Rennen und Agl2-Rennen. Bei diesen gut dotierten Rennen wird es sicherlich keinen Starter-Mangel geben. Besonders elend wird es hingegen bei den nichtsubventionierten Rennen mit Startern aussehen. Das ist die Kehrseite der Medaille. Da im Laufe der Saison die Qualität der startberechtigten Pferde in den Sieglosen-Rennen immer mehr abnimmt. sollten in der zweiten Jahreshälfte keine solche Rennen mehr subventioniert werden. Subvention = Korruption - das gilt in der Politik und möglicherweise auch bei dieser Subventionsveranstaltung. Wer entscheidet darüber, welches Rennen subventioniert wird? Das wird ein sehr einflußreicher Posten sein und das kann eigentlich nicht gut gehen.

  • #110

    Our Conor (Freitag, 15 März 2013 14:37)

    Next Star.

  • #111

    @Kassandro (Freitag, 15 März 2013 15:07)

    das alles wird sich erst ändern, wenn Sie sich ein paar Zuchtstuten anschaffen und lassen die Nachkommen auch laufen. Von Geschwafel pur passiert nix und im übrigen wird es A.T. am A..... interessieren, ob Sie Geduld hatten oder nicht.

  • #112

    Aber........... (Freitag, 15 März 2013 15:29)

    er hatte Geduld. Immerhin, er hatte Geduld mit ihm. Was will man mehr.

  • #113

    für die favoriten-zweierwette (Freitag, 15 März 2013 15:36)

    our conor - far west war das viel geld.

  • #114

    aber kassy (Freitag, 15 März 2013 17:57)

    hat geduld und eine meise, das ist der unterschied.

  • #115

    wenn (Freitag, 15 März 2013 18:51)

    es Kassandro nicht geben würde und den Löffel, ihr müsstet alle die Suppe schlürfen!!!

  • #116

    Posting 114 (Freitag, 15 März 2013 19:19)

    ist grenzwertig:
    Es ist allgemein nicht schicklich und stehenzulassen,
    wenn beiläufig Personen, die für die verabscheuungswürdigsten Verbrechen an unschuldigen
    Menschen jeden Menschen mit einer geschichtlichen Bürde
    belastet und stigmatisiert haben, hier die Suppe salzen sollen.
    Auch die Sache mit Patienten im Wachkoma ist dann eine
    Ebene, die man respektvoll aus Blödeleien ausklammern sollte.
    Ich weiß, man muß das einfach erst lernen und bewußt machen. Es macht Dein Leben nicht ärmer, wenn Du Himmler und Hirntote in belanglosen Gesprächen zurückstellst.
    Es macht Dich bei manchen Menschen groß, es macht dich bei manchen Menschen klein.
    Du kannst wählen. Ich entscheide mich gegen einen belanglosen Gebrauch solcher Vergleiche. Es tut nicht weh. Also fürs nächste mal, wenn Du möchtest, wenn Dus nicht möchtest, kann ichs eh nicht ändern.

  • #117

    Kassandro (Freitag, 15 März 2013 19:50)

    unser liebgewordener Freund, Fan des Tippspielforums, ist zu sehen als die Miss Marple des Rennsports. Er deckt selbst dort Verschwörungen auf, wo beim allerbesten Willen auch keine sind......

  • #118

    Norbert der Rummelstich (Freitag, 15 März 2013 20:19)

    dieser Nassauer hat doch tatsächlich eine Amateur
    Lizenz erhalten .
    Der Kerl ist sich auch für nichts zu schade .

  • #119

    Nassauer (Freitag, 15 März 2013 21:19)

    passt zu dem .

  • #120

    @manto (Freitag, 15 März 2013 23:34)

    blöder geht's nimmer .

  • #121

    der ist der blödeste (Samstag, 16 März 2013 00:11)

    auf gottes erdboden .

  • #122

    Der Rumstich möchte doch jetzt als (Samstag, 16 März 2013 00:50)

    Dressurlehrer zu Geld kommen.

  • #123

    vadder meint (Samstag, 16 März 2013 09:02)

    das Herr Schmelz wohl kaum noch Interesse hat den Müll in seinem blog zu lesen,wie sonst kann ein solch hirnrissiges posting wie #114 hier stehenbleiben ?

  • #124

    di (Samstag, 16 März 2013 09:10)

    der beitrag #114 ist, wie #117 sehr richtig beschreibt, grenzwertig. er ist es auch deshalb, weil er dinge und menschen in einen topf rührt, die nichts gemeinsam haben. zur veranschaulichung müßte er eigentlich stehen bleiben, auch zur abschreckung, aber am ende überwiegt der unappetitliche aspekt. daher verschwindet #114.

  • #125

    durch die löschung (Samstag, 16 März 2013 09:47)

    entsteht aber ein falscher eindruck zu den jetzigen nummern.

  • #126

    ++der Retter naht++ (Samstag, 16 März 2013 09:47)

    @j.w. erstellt Marschallplan für Schlenderhan .
    Herr Manto : so funktioniert Galopprennsport .
    Das Bundesverdienstkreuz äre die einzige logische
    Lösung für den Retter aus München .lol

  • #127

    j.w. (Samstag, 16 März 2013 10:25)

    diesen von #126 angedachten komikerplan wird bei bedarf die deutsche bank als gestütseigner wohl selber erstellen. trotzdem würde der möglich erlös aus der gestütsauflösung die ansprüche der kircherben nicht decken können. nach meiner meinung nicht einmal die möglichen geldbußen für die derzeitigen und künftigen oppenheimbeklagten ...



  • #128

    @Herr Weller (Samstag, 16 März 2013 11:12)

    Finden Sie das tacktvoll?

  • #129

    tack, tack, (Samstag, 16 März 2013 11:53)

    tack, tack.

  • #130

    di (Samstag, 16 März 2013 12:44)

    am besten, der münchner rennverein verkauft ein paar christian weber ländereien und vermacht den erlös den kirch erben.

  • #131

    Junkerland (Samstag, 16 März 2013 13:22)

    in Bayernhand!

  • #132

    manto (Samstag, 16 März 2013 13:57)

    ist auf Tackt .

  • #133

    #126 (Samstag, 16 März 2013 15:52)

    Kein Retter ,aber er soll als Messias erscheinen .
    Franz würde neben ihm erblassen .

  • #134

    Der Himmel (Samstag, 16 März 2013 16:22)

    hat Herrn Weller Oppenheim geschickt. Fremdschämen als aufgedrängte Bereicherung aktiv gelebt, Balsam für die bayerische Seele. Erstaunlich, mit wie wenig und unpassend diese südlichen Gemüter glücklich zu machen sind.

  • #135

    komm manto , (Samstag, 16 März 2013 17:28)

    transferiere den münchener renntag vom 1.april ganz
    einfach zur schlenderhaner trainierbahn .
    dann bist du der allergrösste;denn der grösste bist
    du jetzt ja schon .

  • #136

    aber (Samstag, 16 März 2013 17:31)

    nur als Depp ,mit steigerung zum Oberdepp .

  • #137

    Sollen doch (Samstag, 16 März 2013 17:40)

    Rainer und der Brathering nach Tschechien auswandern .

  • #138

    A.T. ist ja von (Samstag, 16 März 2013 17:50)

    manto schon abgesägt worden .
    Nun ist der Seifenopi an der Reihe .
    Wer kommt danach ?

  • #139

    den Ullmann (Samstag, 16 März 2013 17:59)

    schafft er auch noch .Danach wird übernimmt @j.w.
    die Deutsche Bank .

  • #140

    er wird (Samstag, 16 März 2013 18:33)

    ganz einfach übernimmt:-)

  • #141

    j.w. (Samstag, 16 März 2013 18:52)

    bisher dachte ich das der herr schmelz zwischendurch a bisserl mitdenkt. der münchner rennveerein hat von christian weber nicht einen qm vermacht/überlassen oder was auch immer bekommen. im gegensatz zur stadt münchen, die noch heute einen gutshof in riem betreibt. aber wir können uns gerne mal über die braune istorie hamburgs auslassen.ich hab da durchaus einige alte spiegelartikel gespeichert ...

  • #142

    derschmelz (Samstag, 16 März 2013 19:25)

    ist halt a bisserl deppert, gell, manterl?

  • #143

    na Manterl (Samstag, 16 März 2013 19:32)

    in Hamburg bei der Verwandtschaft fündig geworden ?

  • #144

    der hat doch einreise verbot (Samstag, 16 März 2013 19:52)

    da nördlich des main eine unterhosen kontrolle
    stattfindet . das manterl trägt aber weiß,so bleiben die
    braunen streifen weithin sichtbar .lol

  • #145

    manto (Samstag, 16 März 2013 19:59)

    hier im DI Blog wird Dir geholfen .

  • #146

    Heute wieder Manto-Party im Di-Blog (Samstag, 16 März 2013 20:03)

    ?

  • #147

    manto (Samstag, 16 März 2013 20:23)

    komm gucken ,dass Fest der 100000 Blüten .
    Da geht die Seele wieder auf .

  • #148

    ja, der Florian, (Samstag, 16 März 2013 20:41)

    hat auch ein Silbereisen,
    wie im Rennsport. Das ist ein Pferdemann.

  • #149

    Manto hat (Samstag, 16 März 2013 20:49)

    keine Seele ,der ist voll auf Angriff programmiert .

  • #150

    Ist aber mit (Samstag, 16 März 2013 21:30)

    reichlich Dünnpfiff gesegnet .

  • #151

    wenn Würgen Jeller (Samstag, 16 März 2013 21:44)

    so weiter macht übernimmt er noch den Laden
    vom Zuckerberg .lol

  • #152

    erzähl mal (Samstag, 16 März 2013 21:48)

    ...

  • #153

    sogar bei dsds (Samstag, 16 März 2013 23:01)

    wird man von weller verfolgt.

  • #154

    weller ist immer und überall (Samstag, 16 März 2013 23:31)

    irgendwann haut der sich mal selbst in die Pfanne .

  • #155

    ein penner auf der couch (Sonntag, 17 März 2013 00:08)

    und ein köter ,der auf achselschweiss dressiert ist ,
    riem ,was willst du mehr ?

  • #156

    Striemen (Sonntag, 17 März 2013 00:25)

    ?

  • #157

    j.w. (Sonntag, 17 März 2013 10:48)

    was wäre dieser einfaltspinselblog ohne manto bzw. weller. oder auch kassandro und blücher. da müßten sich die werten herren dann einfach selber anpinkeln. aber das machen diese tastengrößen wahrscheinlich schon. so im stillen blogkämmerlein ...

  • #158

    j.w. (Sonntag, 17 März 2013 11:20)

    i Love you :-)

  • #159

    manto (Sonntag, 17 März 2013 11:49)

    ist und bleibt das 'Rote Tuch' .
    Trotzdem gute Besserung .
    Schade ,gestern keine Manto - Party .
    Na ja,vielleicht gibt es ja einen Frühschoppen .lol

  • #160

    ach manto (Sonntag, 17 März 2013 12:38)

    auch in München kocht man nur mit Wasser .
    Aus Deinem Topf kommt aber nur lauwarmes .
    Zumeißt noch abgestandenes und aufgewärmtes .

  • #161

    j.w. (Sonntag, 17 März 2013 12:47)

    aber immerhin, es kommt noch was. außer so #160ziger-rost. aus dem alten jahrtausend ...

  • #162

    manto (Sonntag, 17 März 2013 13:03)

    auf geht's wir machen party .

  • #163

    #160 (Sonntag, 17 März 2013 13:09)

    Aber für das Galopperforum reicht es immer noch .
    Ulrike-Amelie ,nein danke .

  • #164

    doch ein bißchen Manto-Party (Sonntag, 17 März 2013 13:15)

    war schon.

  • #165

    so ein (Sonntag, 17 März 2013 13:19)

    vorglühen etwa ?

  • #166

    Manto (Sonntag, 17 März 2013 13:24)

    könnte uns ja mal nach Riem einladen .
    So zu einem Sonnenschein Renntag :-)

  • #167

    man kann (Sonntag, 17 März 2013 13:40)

    sich auch schöntrinken ,aber ihr wollt manto
    doch nur armsaufen .lol

  • #168

    Wettsaufen (Sonntag, 17 März 2013 13:52)

    mit manto ,bin dabei .

  • #169

    manto (Sonntag, 17 März 2013 17:29)

    ist mir auf jeden Fall lieber ,als seine Chefin ,
    die Frau A . aus A .

  • #170

    ach mantolein (Sonntag, 17 März 2013 19:22)

    du bist immer noch meim liebster looser

  • #171

    wie doof ist manto ? (Dienstag, 19 März 2013 00:00)

    hat irgend nen albtraum vom topo mit schiergen auf ner wiese? der ist in köln bei ps im training ausgeritten wie dutzende anderer auch - what shoulds

  • #172

    nicht der, (Dienstag, 19 März 2013 08:44)

    sondern die, du clown.

  • #173

    der Lindi (Dienstag, 19 März 2013 22:00)

    soll auf dem Lindenhof mal für mehr Zucht sorgen .

  • #174

    Vadder findet's (Mittwoch, 20 März 2013 12:49)

    schade,dass man sich nicht in einem gewissen Rahmen normal unterhalten kann,ewig dieses blöde Geschreibsel über @manto,-@blücher ist völlig albern.
    andererseits sollten die Beiträge von @kassandro grundsätzlich gelöscht werden,dessen Beiträge sind in unerträglichem Maß rechthaberisch u.besserwissend,er provozierd damit wiederum nur weitere Güllebeiträge.
    umgehend löschen ist wirklich die sinnvollste Maßnahme.

    andererseits kann Er ja gern Beiträge ohne seinen Nick posten,letztlich ist immer der Inhalt das Wesentlich !

    seine Phobie immer u.überall seine Identität zu offerieren ist völlig krankhaft,er ist 'eh bei sicher bei mehr der Hälfte persönlich völlig unbekannt,seine verbalen Ausfälle wie "anonyme Scheisser,etc." sind von daher völlig irrational.
    die Person @kassandro hat ein enormes Geltungsbedürfnis und ist psychisch sehr krank,anders lassen sich seine verbalen Aus-u.Einfälle nicht erklären.

    bedauerlich das @DI den letzten thread sperren musste,aber verständlich.
    dieser blog hat im Grunde 'ne Menge Potential,wir sollten dies nutzen.

  • #175

    aber der vadder (Mittwoch, 20 März 2013 16:18)

    hat so seine eigene meise .

  • #176

    der Harzer (Mittwoch, 20 März 2013 16:21)

    ist mir aber lieber ,als @manto und @Blücher .
    Deren Gesülze ist wirklich nicht auszuhalten .

  • #177

    Vadder (Mittwoch, 20 März 2013 16:26)

    sollte sich dem Kassandro gegenüber mal etwas zurückhalten .Seine Posts sind nicht gerade als
    Kavaliersdelikt zu behandeln .

  • #178

    aber der vadder (Mittwoch, 20 März 2013 16:27)

    sagt oft gute dinger an

  • #179

    das ist (Mittwoch, 20 März 2013 16:39)

    aber noch lange kein Freibrief für den Vadder .

  • #180

    vadder geht (Mittwoch, 20 März 2013 20:16)

    heute im letzten Rennen im Kempton Park mal mit "Supa Seeker", Jockey ist Ryan Tate, er hat noch ein wenig Erlaubnis und ist aktuell auch in Form.
    Trainer ist A W Carroll.
    aus meiner Sicht zum.ein sicheres Platzpferd.
    aber Achtung: auf nem frischen Sieger vom gleichen Trainer sitzt Jim Crowley,ein absoluter Topmann, aber ich glaube hier nicht an einen 2ten Sieg.

  • #181

    datt war (Mittwoch, 20 März 2013 22:22)

    dann mal heuer leider nichts:-)