Tag für Tag

Tag für Tag – aus Religion und Gesellschaft. Meine Lieblingssendung vom Deutschlandfunk, im Folgenden kurz DLF genannt. Jeden Werktag zwischen 9:30 und 10:00 wird mit großem Ernst und Engagement aus der Welt der Religionen berichtet, eingeleitet von der immer gleichen Kammermusik aus vergangener Epoche, die schon verdächtig konsensbereit und christlich-heiter daher kommt. Obacht! Jedenfalls, wenn sich die A1 zwischen Rosengarten und Zeven Sottrum hinzieht, dann unterhält dieses Programm mit erstaunlichen Beiträgen, die immer wohlmeinend und kritisch sind, hinterfragen, Finger in die konfessionellen Wunden legen, unparteiisch sind, alle Gläubigen dieser Welt irgendwie berücksichtigen, und dann kommt oft noch ein Interview mit einem fast immer männlichen Gelehrten, der sich zur Katholischen Religionsgeschichte ein Forscherleben lang Gedanken gemacht hat. Alter Mann vom Rhein, aus Köln, und er kennt sie alle, die Kardinäle und Prälaten und Heilsbringer und Briefeschreiber, und dann wird dieses Füllhorn des katholischen Kauderwelschs ausgeschüttet, das siebte Konzil, der Erzbischof, der Diözesannovize, die unkeusche Äbtissin aus St. Gallen, der Frieden von Memmingen, Lateranverträge, Exkommunikationen, Eucharistie und dergleichen. Na ja, 2000 Jahre Kirchengeschichte, da kommt allerhand Material zusammen.

 

Der Geist jedoch, der das alles archiviert und kommentierend vorträgt, der macht die Musik aus. Ein guter Geist, durchdrungen von Ernsthaftigkeit und Gewissenhaftigkeit, mit der dieses zutiefst undemokratische und patriacharlische und erfundene und versponnene und teilweise kriminelle Tun und Handeln vorgetragen und analysiert wird, eine Parallelwelt ohne Ironie oder Brechung, die Grimms Märchen weit in den Schatten stellt. Obwohl wir in einem säkularen Staat leben, ficht das die Kirchen nicht im Geringsten an, weiter die hahnebüchensten Geschichten zum Besten zu geben. Grad neulich wieder, es ging um das in der Tat den Staat berührende Thema sexueller Gewalt gegen Schutzbefohlene, da wurde also ein Sonderbeauftragter der katholischen Kirche interviewt, ein Bischof Ackermann aus Trier, wenn ich das richtig behalten habe, und was der fromme Mann da vom Stapel gelassen hat, man fasst es schier nicht. Nach all den würdelosen Argumenten für die Kündigung des Forschungsauftrags kam dann der architektonische Höhepunkt, ein Satz von geradezu himmlischer Güte. Es habe da „kein gutes Gespräch mehr“ mit Herrn Pfeiffer mehr gegeben, und zwar in dem Sinne, wie unschwer auch für atheistische Hörer zu erkennen war, daß gute Gespräche aus Sicht der Kirche nur und stets diejenigen sind, in denen einer der Gesprächspartner Inhalt, Verlauf und Ergebnis des Gesprächs bestimmt.

 

Zurück zu den Wissenschaftlern und ihren Fachkommentaren. Die werden oft zu brennenden Fragen des katholischen Lebens erbeten, in dem Fall um die unübersehbaren Folgen eines Kirchenaustritts. Erstmal, so der Hinweis, gäbe es nach den Statuten der heiligen Kirche überhaupts keine Chance, auszutreten. Denn, mit der Taufe sei der fait accompli erfolgt, von dem es kein Zurück mehr gäbe. Da könne einer so viel austreten, wie er wolle, einmal Kirche, immer Kirche, bis entweder dann in den Himmel, oder in die Hölle. Das ergäbe sich bereits aus dieser oder jener Epistel oder den Korintherbriefen sowie den Beschlüssen des XIII. Konzils von Taschkent. Das finde ich nun ganz und gar unglaublich, aber der anmaßende Zugriff auf Dritte macht ja dann auch wieder den Basso Continuo der gesamten Veranstaltung aus, nicht war, und zwar auch bei den Juden und bei den Mohammedanern oder Muslimen oder wie immer die heißen, diese Vereinnahmung von Minderjährigen und Säuglingen durch Riten und einseitige Erklärungen, und dann ein Leben lang. Woanders darf man erst mit 18 wählen oder Sprit saufen oder Pornos kucken, woanders nennt man das Diktatur.

 

Ein andermal ging es um die Orthodoxe Kirche Russlands und die Evangelische Kirche Deutschlands, um auch diese beiden Fakultäten zu nennen. Also, es sollten nach Jahrhunderten der stillen und wortlosen Koexistenz Gespräche über eine mögliche Annäherung (--à Ökumene, Ratzinger) der beiden konkurrierenden Kirchen in Moskau stattfinden, was aber dann doch nicht ging, weil leider die Evangelische Kirche eine Frau als Vorsteherin hatte, Frauen aber von der von Rauschebärten repräsentierten Orthodoxen Kirche nicht als Funktionsträger in der Kirchehierarchie akzeptiert werden, wo sich dann auch gleich wieder der Kreis nahtlos zur sonstigen Konkurrenz (Rauschebärte, Salafisten) schließt.

 

Es sind immer alte Männer, Greise oft, die mit brüchigen Stimmchen und scharfen Messern über das Wohl und Wehe von Millionen entscheiden, undemokratisch und feige. Nach eigenem Bekunden asexuelle Männer, die keinen Nachwuchs haben und wollen, erklären Frauen und dem Publikum, wie es um die Dinge der Fortpflanzung steht, und wo Oben und Unten ist, wer drin ist und wer draußen. Dem DLF gebührt Dank, daß er der säkularen Welt diese Hiobsbotschaften getreulich apportiert. So ist man gewarnt, und kann sich wappnen. Dazu ist es oft auch erheiternd. Zwischen Rosengarten und Sottrum ist die A1 nämlich überraschend langweilig, noch langweiliger aber hinter Bremen Arsten, hin nach Friesoythe und Cloppenburg und Vechta. Da ist es ganz zappenduster. Erst im Frühling, wenn die ersten zarten Güllearomen durchs Fahrzeug wehen, kommt wieder etwas Leben in die Bude.

 

Zur Versöhnung mit dem Klerus ein Link:

 

http://www.youtube.com/watch?v=kH67iLcGavU

 

Was für schöne Musik; kein Schlagzeug, aber Johnny Almond on Tenor, Alto and Flutes.

 

Lowell George&Linda Ronstad für Monsignore Ratzinger:

 

http://www.youtube.com/watch?v=1fTPQ0fVeN8

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 135
  • #1

    Wiesenhof (Freitag, 25 Januar 2013 18:08)

    Ach ,Sie sind dass,der immer um diese Zeit DLF hört ?
    Herr Elitz soll sich anscheinend bei jedem Hörer
    persönlich bedanken .

  • #2

    #1 (Freitag, 25 Januar 2013 18:34)

    hat er schon, persönlich.

  • #3

    jetzt sinniert (Freitag, 25 Januar 2013 22:36)

    der olle hubsi schon über den deutschlandfunk .
    ich glaub ,der gute wird senil .

  • #4

    DLF (Samstag, 26 Januar 2013 00:08)

    Heute morgen moderierte wieder Herr Heinemann.

    Herr Heinemann ist immer sehr eifrig und obendrein die reinste Nervensäge.

    Der Rest der Moderatoren ist eigentlich ok.

  • #5

    DLF (Samstag, 26 Januar 2013 00:12)

    Ohne DLF hätte ich - glaub ich - ein Problem.

  • #6

    ich glaube (Samstag, 26 Januar 2013 08:06)

    mit dlf auch.

  • #7

    Mein (Samstag, 26 Januar 2013 08:26)

    Lieblingstheologe ist Bruder Tuck aus Walt Disneys Robin Hood. Man ist das scharf!

  • #8

    Zahl der Woche: 50.000 (Samstag, 26 Januar 2013 08:30)

    50.000 Ritte hat Russel Baze gestern in Golden Gate Fields erreicht.

  • #9

    sPRINTER sACRE (Samstag, 26 Januar 2013 08:53)

    heute in Cheltenham. Größte Nummer im Hindernissport. 14:50.

  • #10

    Fehl Griff (Samstag, 26 Januar 2013 09:37)

    Wie ist der Verfasser des kleinen, obigen Konstrukts

    Tag für Tag

    nur auf die Schnapsidee gekommen, Jura zu studieren

    Aus ihm hätte in Bereichen, wie

    Schriftstellerei, Journalistik etc.

    durchaus etwas werden können

  • #11

    der liebe mattjes (Samstag, 26 Januar 2013 13:49)

    findet das münchener depperl direkt (keine frage,ist er
    des öfteren,aber nur wenn ihm der pegel bis zur
    nasenwurzel steht).
    andere personen findet er dagegen schleimspurig .
    mein rat an den Dermatjes :vertan,vertan sprach der hahn
    und sprang von der kuh .

  • #12

    matjes (Samstag, 26 Januar 2013 14:35)

    arbeitet immer für eine bessere zukunft des sports, langfristig magdeburg breeders cup veranstalter.

  • #13

    wobei er mit kassandro (Samstag, 26 Januar 2013 14:39)

    ein arge gegründet hat; harzburg soll dann die freitags rennen übernehmen, also marathon und juvenile turf etc. pfiffige idee, hat viel charme.

  • #14

    Der matjes (Samstag, 26 Januar 2013 14:45)

    macht alles madig was da kreucht und fleucht. Ist der Mann denn nun so ausserordentlich wichtig, oder tut er nur so?? Bin einigermassen ratlos? Wenn der Sport solche "Freunde" hat, braucht er sich um seine Feinde nicht zu sorgen!

  • #15

    matjes (Samstag, 26 Januar 2013)

    sucht und geht in die lücke, die gerissen wurde. er übernimmt rollen, er übernimmt sich.

  • #16

    Sprinter Sacre (Samstag, 26 Januar 2013 14:57)

    über die kurzen wege nicht zu schlagen, ganz grobe klasse. vorhin einer von laveron, jetzt einer von network.

  • #17

    Dermattjes (Samstag, 26 Januar 2013 15:32)

    ist ein Irrläufer zwischen Röhm,Adenauer,v.Schnitzler
    und Honecker .

  • #18

    ist doch egal (Samstag, 26 Januar 2013 16:36)

    Wichtig ist doch ,dass er ein Rennpferd hält und
    durch den Kaufpreis ein Traditionsgestüt mit
    unterstützt hat .

  • #19

    Wo befindet (Samstag, 26 Januar 2013 16:57)

    sich das Gestüt ,in der Tschechei?

  • #20

    dermatjes (Samstag, 26 Januar 2013 17:34)

    scheint unbelehrbar zu sein .

  • #21

    Nein (Samstag, 26 Januar 2013 18:55)

    in der Schorfheide ,Heimat der Angela .

  • #22

    Auf Görlsdorf (Samstag, 26 Januar 2013 19:09)

    darf Nico auch mal was sagen .

  • #23

    niko mit k, (Samstag, 26 Januar 2013 19:41)

    du vollpfosten.

  • #24

    c (Samstag, 26 Januar 2013 19:46)

    klingt immer eleganter ,mein Süsser .

  • #25

    # 22 (Samstag, 26 Januar 2013 19:52)

    mach dir nichts daraus,der spinner ist nur frustriert,
    weil mit ihm keiner mehr spielen will .

  • #26

    Löwenstein (Samstag, 26 Januar 2013 20:04)

    da gehen wir mit Jutta Mayer .
    Das Geld liegt auf der Straße .
    Einfach nur aufheben .

  • #27

    Langzeit (Samstag, 26 Januar 2013 21:07)

    auf Löwenstein :-)

  • #28

    Witten/Hamburg (Samstag, 26 Januar 2013 21:46)

    Während der eine schon auf der Autobahn Richtung Witten bzw. Hamburg unterwegs ist, liegt der andere noch im Bett.

  • #29

    Hamburg/Witten (Samstag, 26 Januar 2013 21:49)

    Hamburg/Witten, 10x die Woche, zwingt zum selbst denken, wenn man selbst am Steuer sitzt.

  • #30

    Zum Nachdenken gezwungen (Samstag, 26 Januar 2013 21:52)

    Da gehen einem dann viele Gedanken durch den Kopf.

  • #31

    Im Auto auf der Autobahn (Samstag, 26 Januar 2013 21:56)

    Da kann man nicht mal schnell zu einem Buch greifen, um lästige Gedanken zu verscheuchen. Wenn man selbst fährt.

  • #32

    @ #16, Sprinter Sacre (Samstag, 26 Januar 2013)

    trägt die Kurzstrecke von 3200 m bereits im Namen

  • #33

    wer DLF hört (Samstag, 26 Januar 2013 22:49)

    sollte Maschen umfahren .

  • #34

    Die Konstellation (Samstag, 26 Januar 2013 22:51)

    Witten-Hamburg wird kurz oder lang eingestampft
    werden müssen .

  • #35

    ** 23 (Samstag, 26 Januar 2013 22:54)

    bist a weng morsch ,würde ich sagen .

  • #36

    Zurück (Sonntag, 27 Januar 2013 09:42)

    geht es oft über die A2/A7. mehr berge unterwegs und kurven, der radio aber wie immer dlf. umwelt und verbraucher ist auch eine schöne sendung, neues aus der wasserwirtschaft oder der joghurt produktion. immer kritisch, immer avantgardistisch. grüne woche mit weinkönigin r. brüderle live.

  • #37

    Achtung, 10:05, DLF (Sonntag, 27 Januar 2013 09:55)

    Übertragung aus der Gedenk-
    kirche Maria Regina Martyrum
    in Berlin
    Predigt: Pater Tobias
    Zimmermann
    Katholische Kirche

  • #38

    Gestern (Sonntag, 27 Januar 2013 10:24)

    wieder die Ortiz brüder. jeder zweimal gewonnen, zweimal platz. prima jungs.

  • #39

    Umfrage (Sonntag, 27 Januar 2013 12:01)

    Das Einzige, das sich der Intellektuelle radiomäßig zu Gemüte führen kann, ist DLF.



    Blog-Umfrage

    Ist der Blogeigner, der Blogbetreiber

    A Ein Intellektueller
    B Kein Intellektueller
    C Weiß nicht

    Mehrfachnennungen sind möglich.

  • #40

    C (Sonntag, 27 Januar 2013 12:09)

    Felix und Hubertus können demnächst in Vollblut
    investieren :-)

  • #41

    ABC (Sonntag, 27 Januar 2013 12:29)

    Sowohl A, als auch bißchen B, aber so richtig weiß ich das auch nicht.

  • #42

    amalie nicht fähig (Sonntag, 27 Januar 2013 17:28)

    die seite eines jockeyclubs zu lesen. stehen ja auch keine peitscheneinsätze zur debatte.

  • #43

    Ist doch alles nur Show (Sonntag, 27 Januar 2013 17:39)

    die will doch nur einen türken aufreissen:-)

  • #44

    was denn, (Sonntag, 27 Januar 2013 17:41)

    einen blinden?

  • #45

    in Izmir (Sonntag, 27 Januar 2013 17:51)

    soll es Loverboys geben,denen das Aussehen egal ist .
    Hauptsache die Kohle stimmt .

  • #46

    die sagen sicher:" iz mir egal", (Sonntag, 27 Januar 2013 18:28)

    handtuch hilft.

  • #47

    Bravo Thomas (Sonntag, 27 Januar 2013 20:08)

    das mußte dem Magdeburger mal gesagt werden .
    Der Mensch nervt so langsam ,weil er zu jedem Thema
    seinen Senf dazugibt .

  • #48

    Schöne Wittener Zeit (Montag, 28 Januar 2013 09:15)

    Und wenn Witten irgendwann mal vorbei ist und er im Rollstuhl in einem Pflegeheim in Hamburg sich von jungen Pflegerinnen traktieren lassen muß, wird er mit Wehmut an die schöne Wittener Zeit denken.

  • #49

    eher wohl (Montag, 28 Januar 2013 10:57)

    mit wermut.

  • #50

    Head-to-Head 1R Wolverhampton (Montag, 28 Januar 2013 14:04)

    Miss Gordon, die in der 5 jährigen Statistik zwei Ritte aufzuweisen hat, und beide Mal nicht 1.2.3.4. war

    gegen

    Mr.Walker mit guten Resultaten auf dem Allweather-Kurs

    Miss Gordon zur Zeit mit einem Kurs von 1.72
    Mr.Walker 1.90

    Wir versuchens mit Mr.Walker

  • #51

    Warum (Montag, 28 Januar 2013 15:14)

    hatten die Kölner "Mehrbelastungen" wegen der Seuche. Ein Renntag ist ausgefallen!

  • #52

    Vielleicht (Montag, 28 Januar 2013 15:28)

    ist dort auch die Kohle mehr als knapp geworden. Die Transporteure wird es freuen.

  • #53

    Süddeutsche v. 28.01.2013 (Montag, 28 Januar 2013 17:32)

    ....zur Heiligen Klara : Zünden Sie an 9 aufeinander
    folgenden Tagen eine Kerze an undd beten Sie ein
    "Gegrüßet seist Du Maria" .
    Bringen sie zwei Anliegen vor ,die als unmöglich
    erscheinen und ein Anliegen ,das Ihnen besonders am
    Herzen liegt . Lassen Sie am 9. Tag die Kerze ganz
    abbrennen und veröffentlichen Sie diese Nachricht .
    Ihre Bitten werden erhört .

  • #54

    DI (Montag, 28 Januar 2013 17:46)

    bitte sofort eine Kerze kaufen .

  • #55

    Auch eine Kerze (Montag, 28 Januar 2013 19:25)

    für Ulrike .

  • #56

    bei Frau Amelie (Montag, 28 Januar 2013 22:53)

    scheinen nur Nassauer unterwegs zu sein .
    Wer hat Stallparade Geisler ,XYZ oder ABC .
    Mensch ,Sportwelt kaufen oder bestellen .
    Bin mir nicht sicher ,ob die überhaupt wissen,dass
    ein Pferd 4 Beine hat .

  • #57

    nicht nur bei amelie, (Dienstag, 29 Januar 2013 07:27)

    95% dieser "fans sportes" sind wohl nassauer, wollen aber alles mitbestimmen. aus diesem grunde habe ich auch meine aktivitäten im deutschen rennsport eingestellt und mich ins ausland abgeseilt. dort wissen die fans wenigstens noch von was sie sprechen.

  • #58

    sollte (Dienstag, 29 Januar 2013 07:48)

    " fans des sportes" sein.

  • #59

    Vom Unterschied eines Ostermanns zu einem Richter (Dienstag, 29 Januar 2013 09:17)

    Herr Richter will immer noch mit Algorithmen und Fraktalen Vorhersagen kreieren, um etwas Kasse zu machen.

    Herr Ostermann z.B. mit seinen geschätzten 50 Millionen hat ganz andere Probleme.

  • #60

    Zweck (Dienstag, 29 Januar 2013)

    Für Herrn Ostermann sind Rennbahnen, Rennvereine und DVR nur Mittel zum Zweck.

    Für andere auch.

  • #61

    .... (Dienstag, 29 Januar 2013 09:59)

    Zweck, zwicken, Zwetschge, Zwiebel

  • #62

    Wir gehen heute in der Spielothek (Dienstag, 29 Januar 2013 10:37)

    mit drei Bananen.
    Eile ist keine geboten, um auf diesen Zug
    aufzuspringen. Abfahrt ist alle 15 Sekunden :-)

  • #63

    Heute ist der Tag des Herrn: (Dienstag, 29 Januar 2013 10:47)

    "Di-enstag"

  • #64

    .... (Dienstag, 29 Januar 2013 12:23)

    zwacken, abzwacken, Zwickmühle

  • #65

    ....- (Dienstag, 29 Januar 2013 12:25)

    Herr Ostermann glaubte - vor nicht allzu langer Zeit - in einer Zwickmühle zu sein.

  • #66

    .... (Dienstag, 29 Januar 2013 12:34)

    Zwiebelkuchen, Zwiebelsuppe

  • #67

    .... (Dienstag, 29 Januar 2013 12:38)

    Zwiespalt, Zweifel

    zwecks

  • #68

    Vaal 5R (Dienstag, 29 Januar 2013 13:53)

    Auf Uncle Tommy, 4.Voraussage der Computaform ist viel Geld unterwegs. Zur Zeit 30 Sieg 9 Platz. Vielleicht sollte man ihn hoch Platz spielen. Die Quote geht bestimmt noch etwas hoch.

    Start in ca. 15 Minuten

  • #69

    bei RB (Dienstag, 29 Januar 2013 14:06)

    leider nur SP ,daher nur kleines Geld gesetzt:-)

  • #70

    # 68 (Dienstag, 29 Januar 2013 14:13)

    Danke :-)

  • #71

    Glückwunsch! (Dienstag, 29 Januar 2013 14:14)

    ich nur Platz gespielt.

    48 Sieg
    13 Platz

  • #72

    sah (Dienstag, 29 Januar 2013 14:16)

    unterwegs schon platt aus. nett.

  • #73

    Was darfs sein (Mittwoch, 30 Januar 2013 09:22)

    Zwei Zwiebeln, zwanzig Zwetschgen und zweiundzwanzig Zwiebelkuchen


    bitte

  • #74

    Überall (Mittwoch, 30 Januar 2013 11:30)

    ist in diesen trübseligen Tagen tote Hose. Das trifft keinesfalls nur auf Frau A. aus A's Veranstaltung zu, auch hier scheint der Blogist den wohlverdienten Winterschlaf zu halten.

  • #75

    Überall immer was los (Mittwoch, 30 Januar 2013 12:12)

    Gleich ruft Fairview, kurz danach Cagnes, später am Abend Kempton und der Trab aus Schweden.

    Immer ist etwas los. Nie ist tote Hose.

  • #76

    ein herzliches Hallo (Mittwoch, 30 Januar 2013 13:07)

    an die Freunde der gepflegten Wette,ich hätte da eimnmal ein Anliegen.
    ich wette schon seit ewigen Zeiten in England auf der Flachen,möchte mich allerdings nun auch ein wenig nach Frankreich orientieren.

    für die englischen Rennen gibt es ja sehr viele Info's,insbesonders über sportinglife und auch timeform.
    gibt es vergleichbare Infos auch für die französischen Rennen ?
    mit vergleichbar meine ich aktuell insofern,das ich zumindest einen Tag später,eine aktualisierte Jockey/Trainerstatistik einsehen kann.
    bei sportinglife bsw.sehe ich aktualisierte Daten ja bereits relativ kurze Zeit nach den Rennen.

    Links in denen ich die aktualisierten Statistiken erst Tage später sehen kann,sind uninteressant,zum.aus meiner Sicht.

    es wäre nett,wenn ein engagierter Frankreichwetter mir da weiterhelfen könnte,sollte es sich um einen zu bezahlenden Service handeln,dann wäre das auch OK !

    zunächst Vielen Dank.

  • #77

    #75,das ist (Mittwoch, 30 Januar 2013 13:11)

    schon richtig,aber um an all den genannten Plätzen mit Gewiinaussicht wetten zu können muss man schon sehr informiert sein,für mich trifft dies in den gen.Fällen nur auf Kempton zu.

  • #78

    uuiiiiii, (Mittwoch, 30 Januar 2013 13:12)

    i zuviel und n zu wenig :-)

  • #79

    di (Mittwoch, 30 Januar 2013 14:30)

    was heißt der blokbetreiber schläft winter; der blokbetreiber kuckt aus dem fenster und sieht keinen grünen rasen mit pferden drauf. das ist wie früher. heute sieht man entweder pferde in fernen ländern oder graue mäuse. man kann aber mehr lesen oder unterwegs sowieso nur radio hören. von archibald wheeler gibt es antiquarisch eine schöne biographie, die er selbst geschrieben hat, über nils bohr und die wasserstoffbombe mike, oder von neal asher die geschichten vom planeten spatterjay und dessen lustigen wasserbewohnern und sniper, der alten kriegsdrohne. es ist immer irgendwo was los, man muß nur aufmerksam durch die welt gehen.

  • #80

    ab Fr/Sa (Mittwoch, 30 Januar 2013 14:36)

    darf dann in Vollblut investiert werden :-)

  • #81

    Hier (Mittwoch, 30 Januar 2013 14:59)

    was aktuelles vom gelbgrünen rasen: Fairview, S.A., Maxim Guyon. 2 hatter schon, zwei hatter noch.

  • #82

    wer will diesen (Mittwoch, 30 Januar 2013 16:07)

    Komiker,sprich blogbetreiber,eigentlich noch ernstnehmen ?
    in seiner kleinen Rattenwelt existiert nur das was diesem abgehobenen Herrn gefällt,-
    "Pferde im Frack" und so,dumm nur das die Pferde das nicht wissen.

    echt eine traurige Type,der es bitter nötig hat seine eigene Wichtigkeit in den Mittelpunkt zu stellen.

  • #83

    Du schreibst im (Mittwoch, 30 Januar 2013 16:22)

    Alkoholika-Style :-)

    Außerdem ist der Begriff "Ratte" leider
    überstrapaziert und nicht mehr salonfähig.
    Ich finde er schreibt nur einen Kopf über
    "auf Augenhöhe" :-)

    Vielleicht sind es bei Dir einfach nur ein
    paar Längen mehr ? :-)

  • #84

    über den (Mittwoch, 30 Januar 2013 17:44)

    komiker hat sich ganz turfdeutschland schon vor jahren kaputtgelacht. man hörte sie überall wiehern und prusten, manche lagen auch hinter büschen und hecken. denn sie wußten immer schon, wos langgeht. ausgl. IV +12.

  • #85

    wie im Forum (Mittwoch, 30 Januar 2013 17:57)

    Ammelie lässt grüssen .

  • #86

    Big Sur (Donnerstag, 31 Januar 2013 09:37)

    Am meisten ist immer in meinem Kopf los.

  • #87

    #82 (Donnerstag, 31 Januar 2013 09:38)

    sticht überhaupt nicht

  • #88

    #82 (Donnerstag, 31 Januar 2013 09:40)

    Ein Plappermaul.

  • #89

    Mani Bhaumik, Physiker (Donnerstag, 31 Januar 2013 10:56)

    Codename Gott. In der 2. Hälfte des Buch sinniert er recht schön über Parallelwelten, Paralleluniversen, dunkle Energie, dunkle Materie usw. usf.

  • #90

    und haben sie schon ihren Anti-Di gefunden (Donnerstag, 31 Januar 2013 11:47)

    ?

  • #91

    Alle Komma richtig? (Donnerstag, 31 Januar 2013 12:45)

    Herr Schmelz existiert, wie jeder andere auch, irgendwo, wir wissen nicht so genau, wo, spiegelbildlich verkehrt, als Antimaterie, und lebt dieses, sein Leben, dort, genau so, wie hier, auch.

  • #92

    Was passiert, wenn Di und Anti-Di (Donnerstag, 31 Januar 2013 12:46)

    verschmelzen ?

  • #93

    kommt dann ein Didi heraus (Donnerstag, 31 Januar 2013 12:55)

    ?

  • #94

    ist ungefähr so wie bei dir, (Donnerstag, 31 Januar 2013 13:18)

    nur kommt da kaka und pipi raus.

  • #95

    #91 (Donnerstag, 31 Januar 2013 13:39)

    Drei zuviel. Über ein viertes kann man streiten, da es den Sinn der Aussage verändert, wenn man es wegläßt.

    Man müßte Sie also fragen, ob Sie sagen wollen, daß Di dieses sein Leben dort genauso lebt wie hier auch, oder ob Di dieses sein Leben dort, genau so wie hier, auch lebt.

  • #96

    Einverstanden (Donnerstag, 31 Januar 2013 14:02)

    Das Komma hinter Antimaterie ist, auf jeden Fall, falsch.

  • #97

    ... (Donnerstag, 31 Januar 2013 14:06)

    Allerdings ist sein Leben hier, nicht sein Leben dort.

  • #98

    di (Donnerstag, 31 Januar 2013 14:30)

    hübsche betrachtungen

  • #99

    Ihr sagt Komma, (Donnerstag, 31 Januar 2013 16:23)

    ich sag Comet! :-)

  • #100

    Kommas sind auch kleine (Donnerstag, 31 Januar 2013 16:24)

    Phallussymbole finde ich.

  • #101

    Wenn ich in der Klasse unterm Tisch beim Diktat (Donnerstag, 31 Januar 2013 16:31)

    ans Bein getreten wurde, dann war Komma :-)

  • #102

    Bei "Gott und die Welt" auf ARD (Donnerstag, 31 Januar 2013 16:38)

    geht es auch um handfeste Themen wie
    Menschenhandel in Rumänien und Prostitution
    in Deutschland.
    Bukarest muß die Hölle sein. Seit 2007 ist
    Rumänien aber in der EU und die Hölle schwappt
    zu uns rein.

  • #103

    Uhr (Donnerstag, 31 Januar 2013 17:43)

    nach zustellen; nachher kommt wieder ach so bitter für deutsche Pferde in Meydan. Ganz einfach; zu schlecht, zu langsam. Die anderen wissen besser Bescheid. Wie man in der Wüste schnell läuft.

  • #104

    dermatjes (Donnerstag, 31 Januar 2013 17:46)

    weiß dafür nichts über vogel, hat aber schon was beizutragen. er würde ihn nicht auf der rennbahn erkennen. manto wußte auch bereits was, rumstich wird bald auch was wissen, dito lindi und der wandersmann. absehbar müll.

  • #105

    die Kommentare (Donnerstag, 31 Januar 2013 18:17)

    von Manto,Dermatjes und Konsorten sind an Blödheit
    nicht zu überbieten .

  • #106

    Krönchen (Donnerstag, 31 Januar 2013 19:17)

    Krönchen fand ich immer gut, die nie etwas postete, aber immer irgendwie präsent war.

  • #107

    Frau Arnold könnte noch nicht mal (Freitag, 01 Februar 2013 00:02)

    einen Wettschein ausfüllen.

  • #108

    Krönchen kommt (Freitag, 01 Februar 2013 09:39)

    Krönchen ist wahrscheinlich jetzt auch schon tot. Im Gol-Forum sehr präsent, im Galopperforum nur noch sporadisch, jetzt eigentlich gar nicht mehr.

    Morgens setzte sie sich immer ihr Krönchen auf. Ihr Triple-Krönchen, wie sie es nannte und machte sich dann auf zum Rennstall, wo man sofort tuschelte, wenn man sie von weitem sah: Krönchen kommt!

  • #109

    na, hoffentlich erlebt er das ende der sperre (Freitag, 01 Februar 2013 09:43)

    100 ...
    ... Jahre Sperre kassierte Roberto Sanchez-Munoz, ein
    Trainer von Quarterhorse-Pferden in den USA, nachdem
    auf der Rennbahn Remington Park bei zehn seiner Pferde
    das schmerzstillende Mittel Dermophin festgestellt wurde.
    Dieses ist in der Quarterhorse-Szene sehr verbreitet.
    Im vergangenen Mai wurden bei Kontrollen in Ruidoso
    Downs acht von 25 Siegern von Trials für das Ruidoso Futurity
    (Gr. I) positiv auf Dermophin getestet. Der mehrfache
    Championtrainer John Bassett wurde zehn Jahre gesperrt.

  • #110

    Fortunato King schreibt (Freitag, 01 Februar 2013 13:57)

    im Forum vom Neid der Lutscher .lol

  • #111

    Im Direktorium (Freitag, 01 Februar 2013 14:52)

    wechseln die Geschäftsführer schneller als in manch einem Bundesliga-Klub die Trainer. Englb. - Brgl. - M.mann - Hlm - Tdte - Vgel.
    Konstanz sieht anders aus.

  • #112

    Anpassung an die (Freitag, 01 Februar 2013 17:03)

    Wirtschaft ,also normal .

  • #113

    Introducing: Nickname Vogel (Freitag, 01 Februar 2013 18:24)

    "Big Bird" - for friends: "Bibo"

    Ok?

  • #114

    In Bayern darf man im (Freitag, 01 Februar 2013 23:20)

    Puff noch rauchen .Diese Schlupfloch haben sich die
    Politiker offen gelassen :-)

  • #115

    Innn* Australien gibt es auch ein Durban - (Samstag, 02 Februar 2013 02:36)

    hat Durban Thunder nun was mit Südafrika
    oder Australien zu tun ?

    *mal ein paar Arkaden zur Verzierung
    *oder drei Tore
    *oder drei Zugtunnel?
    *oder ein Pferd mit sechs Beinen ?

  • #116

    der man aus dem norten (Samstag, 02 Februar 2013 08:33)

    auch in intjen gibs ein durban. auff den kobf.

  • #117

    für von Blüchow (Samstag, 02 Februar 2013 12:28)

    Heute 20.15 auf RBB die Blücher Bande .

  • #118

    drei tage (Samstag, 02 Februar 2013 15:17)

    war der bayern-depp, nach hieben von allen seiten, mal abgetaucht. jetzt blödelt er in gewohnter weise weiter.

  • #119

    wandersbursch (Samstag, 02 Februar 2013 16:32)

    palo paliert auch wieder vollumfänglich, nachdem er wider unkommentiert palieren kann. sein buch müßte man mal bespechen!

  • #120

    das lohnt nicht (Samstag, 02 Februar 2013 17:15)

    und wäre perlen an die säue verfüttert .
    hat sich eh verkauft wie sauerbier .

  • #121

    Verrazano (Samstag, 02 Februar 2013 20:44)

    looked very impressive. Could be something special for Louisville May.

  • #122

    Fraktale (Samstag, 02 Februar 2013 21:33)

    machen den Tag.

  • #123

    Revolutionary (Samstag, 02 Februar 2013 22:21)

    one better.

  • #124

    j.w. (Samstag, 02 Februar 2013 22:47)

    #118, jeder klinikaufenthalt geht mal zu ende. hat nix mit abtauchen zu tun. schon gar nicht wegen so subtilies wie ihnen/euch ....

  • #125

    gute Besserung! (Samstag, 02 Februar 2013 23:35)

    j.w.

  • #126

    Heimat deine Sterne (Sonntag, 03 Februar 2013 01:14)

    Ich bete an die Macht der Liebe .

  • #127

    Nun danket alle Gott (Sonntag, 03 Februar 2013 01:31)

    Der Choral von Leuthen .

  • #128

    Gäb es nur eine Krone (Sonntag, 03 Februar 2013 02:19)

    wohlan ich schenkte sie, der Tapferkeit zum Lohne
    der Deutschen Infanterie .

  • #129

    er ist sogar noch dümmer (Sonntag, 03 Februar 2013 08:43)

    als sein schosshündchen, springt einfach auf alles an. sogar wenn er depp genannt wird. haha.

  • #130

    lächerliche (Sonntag, 03 Februar 2013 09:22)

    Veranstaltung in Neuss,einfach nur noch grausam.

  • #131

    hat sich (Sonntag, 03 Februar 2013 09:25)

    Onkel Bojko den Ritt heute gekauft ? :-))

  • #132

    Frau Merkel, (Sonntag, 03 Februar 2013 09:51)

    bekämpfen Sie bitte die Arbeitslosigkeit,exportieren Sie mehr Söldner und Drohnen !

  • #133

    deutsches Land, (Sonntag, 03 Februar 2013 09:55)

    Kulturland !! Grimme Preis für den Dschungelkönig+++++
    +++++Kaulitz-Brüder ganz vorn dabei++++++

  • #134

    wie die computerinder (Sonntag, 03 Februar 2013 09:57)

    müssen rennsportengländer importiert werden. die können das besser miit dem rennsport.

  • #135

    Verehrter Di: (Sonntag, 03 Februar 2013 12:18)

    nun Durban:
    a) South Africa
    b) Australia

    Von Australien schreiben Sie regelmäßig.
    In Durban gibts aber auch ne Rennbahn.