Rennkommentatoren

Manfred Chapman und Hartmut Faust sind die beiden Elder Statesmen unserer Rennkommentatoren. Dem einen wünschen wir ganz herzlich gute und schnelle Besserung, der andere hat das heute sehr gut als Vertreter gemacht.

Kommentare: 15 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Ich glaube jeder ist auf seine Weise (Sonntag, 05 August 2012 19:36)

    genial und toll und geil.
    Im ersten Posting einen hervorzuheben,
    das möchte ich nicht.

  • #2

    Eigentlich habe ich nur Favoriten, (Sonntag, 05 August 2012 19:38)

    Nikolaus von Miltitz ist auf
    jeden Fall so ein Hero.

  • #3

    Doch einen Papst haben wir: (Sonntag, 05 August 2012 19:41)

    Ernst Waldsperger. Der wäre auch noch
    Papst, wenn auf dem Mars Einhörner
    um die Wette rennen würden oder an
    der Decke weiße Mäuse...

  • #4

    Hier ein Original-DerbyMeeting-Zitat über die ganze Bahn: (Sonntag, 05 August 2012 19:43)

    Hamburg05.07.-Chappi: "Hier noch eine Durchsage an meine eigene Frau: URSULA, komm noch mal mit der Handtasche zu mir nach oben....da ist ein Kaugummi drinne"

  • #5

    Deine Meinung ist nur eine Meinung, (Sonntag, 05 August 2012 20:50)

    ich fand die Derbykommentierung genial,
    sie wird mir im Original unvergesslich
    bleiben im positiven Sinne.
    Genauso wie "Zenyatta is dead last early".
    Chapman duzt sich sogar mit den Rennpferden!

  • #6

    für Chapi fürs nächste Derby: (Sonntag, 05 August 2012 20:59)

    "und hier kommt der Kaventsmann"

  • #7

    wenn Herr Schmelz sich hierdurch (Sonntag, 05 August 2012 21:05)

    allerding subtil anbieten möchte
    und sich vorstellen könnte eine
    neue sportliche Herausfoderung
    wahr zu nehmen..... ?

  • #8

    Herr Schmelz hat sich ins Spiel gebracht (Sonntag, 05 August 2012 21:06)

    jetzt hat es click gemacht !

  • #9

    und Danedream darf nicht nach Japan (Sonntag, 05 August 2012 21:14)

    in die Hölle der Radioaktivität !
    Danedream muß zurückgekauft werden
    und darf nicht unter maltesischer Flagge
    laufen !

  • #10

    Herr Gauck sollte eingeschaltet werden (Sonntag, 05 August 2012 21:14)

    !

  • #11

    donvito (Sonntag, 05 August 2012 23:41)

    Eine ganz andere Art Kommentator ist Herr Joerg von Duesselthal alias Fortunakongking, der folgendes zum Besten gegeben hat:

    "Die Problematik der Kommunikations-Kultur scheint ja hier durch Einzelversager zum Hauptthema zu werden im Forum. Die Betreiberin des Facebook Galopperforum hat reichlich Erfahrung aus einem Parallelforum www.Galopperforum.de , das Frau Arnold seit Jahren erfolgreich betreibt. Dort finden sich unter diversen Pseudo´s auch diverse Personen, die nun hier ihr Spiel treiben wollen. Sperrkarrieren habe einige ja zur Genüge als Nachweis. Wenn hier nun b u n d e s w e i t das Defizit der sprachlichen Kompetenz peinlich zu lesen sein soll,dann ist das f a t a l ! Das Renommee´ des Forums hier geht kaputt. Das kann nicht das Ziel sein....Die Diskussionskultur und Respekt ist für außenstehende Fans und neue Leser das A +O. Wird das nicht beachtet,kann man hier auch sagen....Das war´s...bye,bye !! Im Parallelforum war man auf den Zufallsfaktor angewiesen....hier im FACEBOOK-FORUM steht man aber vollends in der Öffentlichkeit. Also Qualität soll auch hier die Basis bleiben ."
    --------------------------------------------------------

    Bye, bye konnte man sagen, als dieser irrlichtende Dampfplauderer das erste mal im Forum aufgeschlagen hat. Dieser Chefkomiker redet so ziemlich alles nieder, was irgendwie etwasd mit Galopprennsport zu tun hat und sorgt sich um die Außendarstellung. Ein Schwätzer vor dem Herrn, der ebenso wie Rumstich Nobby noch nie einen vernünftigen Vorschlag oder gar einen Lösungsansatz präsentiert hat, sich aber als Repräsentant der Basis ausgibt. Überall werden wüsste Verschwörungen gewittert, dunkle Mächte ausgemacht und jeder Amtsträger durch den Dreck gezogen. Eigeninitiative und -investition aber gleich null. Es ist absolut keine Überraschung, dass der Sport danieder geht wenn "Lichtgestalten" wie dieser Herr die Moderation besorgen und sich als Sprachorgan betätigen.

  • #12

    Aus Zeitung mit 4 Buchstaben: (Montag, 06 August 2012 13:04)

    Henkel-Vorstand Kasper Rorsted hatte im VIP-Zelt 400 Promis zu Erdbeeren, Schinken vom Iberico-Schwein, Seeteufel und Lachs geladen.

  • #13

    Rennpferd-Weisheit des Tages -01- (Montag, 06 August 2012 16:05)

    Ist der Turf erst ruiniert,
    äpfelt es sich ganz ungeniert!

  • #14

    die heilige Amelia (Montag, 06 August 2012 20:27)

    schreit in den FB wald betreffend den deutschen Turnierreiter: schämen Sie sich Herr xy. Dabei wär es so einfach, dem Herrn xy das persönlich zu sagen, denn er hat ja auch ein Facebook Profil. Die gute lebt von Effekt-Hascherei.
    Wenn man (richtigerweise) für dieses Pferd eintritt, muss man aber auch nach Skandal schreien, wenn zu Ladys geschminkte in Tüll gehüllte 140cm grosse Kinder jahrelang gequält werden, damit sie vor Millionen Zuschauern im Kunstturnen Medaillen holen sollen. Dazu natürlich kein Wort, das wird Sie wahrscheinlich noch beklatschten.

  • #15

    di (Montag, 06 August 2012 20:28)

    da die kommentatoren nicht mit der nötigen ernsthaftigkeit zugange waren, ist hier jetzt schluß.