BILDZEITUNGSNIVEAU

Ganz bitter, Schlappe, Desaster. Das sind die Attribute, die Galopponline zum Thema Danedream einfallen. Vor dem Rennen reichten alle Superlative dieser Welt nicht aus, um den Sieg herbei zu schreiben, und nachher war kein Kommentar zu blöd, um das Desaster und die ganz bittere Schlappe furchtlos beim Namen zu nennen. Diese Leute haben zuverlässig die Nase im Phantasieland, im Irrgarten der Galoppwelt, und hinterher sind die armen Pferde Schuld. Aber es muß natürlich auch das Geschäft von Racebets angekurbelt werden, der Schwesterveranstaltung aus dem nämlichen Hause, und so vermischt und vermengt sich das ganze zu einer teilweise fürchterlichen Propagandashow.

 

Danedream ist 2. jährig fünfmal gelaufen, u.A. in Longchamp am Arc Wochenende Gruppe 1, und danach noch die Winterkönigin auf schwerer Bahn. Dann ging es am 10. April 2011 in Italien weiter, Listenrennen, dann Italienisches Derby, dann die Italienischen Oaks, dann Hoppegarten Gruppe 1 gegen Scalo et. al., dann auf tiefer Bahn der GP von Baden, dann der Arc. Plus noch ein Trip zur Abrundung nach Tokio, for good measure. That`s what I call an ambitious campaign. Für eine 2. und 3. jährige Stute von kleinerem Kaliber.

 

Was erwarten Leute? Wie soll das alles gehen, wo soll nach den Strapazen auf allerhöchster Ebene die Substanz herkommen, nach den Reisen, nach der Klimaumstellung, nach all dem Hin und Her? Baden Baden war ein deutliches Zeichen, Tokio auch schon. Diese kleine Flasche war leer und brauchte eine neue Füllung. Das kann man schon vor dem Rennen verstehen, wenn man will, aber wenn man Schlagzeilen nach Art der BILDZEITUNG machen will, spielen solche Vernunft gesteuerten Überlegungen keine Rolle.

Kommentar schreiben

Kommentare: 57
  • #1

    früher war alles besser (Dienstag, 26 Juni 2012 14:47)

    Racebets&Sportwelt = v. Schubert :-(

  • #2

    donvito (Dienstag, 26 Juni 2012 15:41)

    perhaps the wonder horse is no wonder horse

  • #3

    BoxingDay (Dienstag, 26 Juni 2012 17:47)

    http://netzfeuilleton.de/2012/06/gratis-bild-unboxing/

  • #4

    kassandro (Dienstag, 26 Juni 2012 20:20)

    Und wenn Novellist im Derby floppt, dann werden sie das natürlich auch wieder vorausgesehen haben. Das sehe ich schon heute voraus. Im Fall Danedream haben sie tatsächlich schon vorher geunkt, daß die "kleine Flasche" eventuell leer wäre. Allerdings ist das schon ein dreiviertel Jahr her, unmittelbar vor dem Arc, um es genau zu sageb. Ich hab ihr damals immerhin eine dritten Platz zugetraut und auch den Hit der Monkees vom "Daydream Believer" in den "Danedream Believer" umgetextet.

  • #5

    donvito (Mittwoch, 27 Juni 2012 00:45)

    sie sind schon ein toller bursche kassander. man erinnere sich nur an ihre ausführungen zu frankel :)

  • #6

    rühl (Mittwoch, 27 Juni 2012 06:48)

    jeder,der das Rennen gesehen hat, wird sich dem Urteil von Herrn Schmelz anschließen. Danedream, bleibt jedoch ein Ausnahmepferd .

  • #7

    kassandro (Mittwoch, 27 Juni 2012 08:35)

    @donvito:
    Ich hab bezüglich Frankel nie eine Prognose abgegeben. Ganz im Gegensatz zu ihrem Meister. Der hat es sich nach Frankels schwächelndem Auftreten in den 2000 Guineas nicht nehmen lassen, Canford Cliffs bei derem ersten Zusammentreffen vorne zu sehen. Auch das Flasche leer Geschwätz gab's damals schon, allerdings in Bezug auf Frankel.

  • #8

    TT (Mittwoch, 27 Juni 2012 12:59)

    ich gebe auch mal ne Prognose ab.,
    Novellist gewinnt nicht das Derby.

  • #9

    kassandro (Mittwoch, 27 Juni 2012 13:50)

    Ich hab keine solche Vorhersage gemacht, sondern lediglich die Vorhersage gemacht, daß Herr Schmelz im Falle einer Novellist-Niederlage diese wieder vorhergesagt haben wird. Letzlich werde ich durch diese Vorhersage deren Eintreten aber verhindern. Das ist alles etwas kompliziert, aber so sind wir Mathematiker eben.

  • #10

    3x3 (Mittwoch, 27 Juni 2012 14:01)

    ist Donnerstag. So sind wir Mathematiker eben.

  • #11

    Strunz (Donnerstag, 28 Juni 2012 09:47)

    Bitte bitte.... nun beleidigen Sie mal nicht die BILD-Zeitung! Die spielt in einer anderen Liga.... Galopponline ist da eher Schülerzeitung! Sorry!!!

  • #12

    kassandro (Donnerstag, 28 Juni 2012 19:22)

    Auch Paris fährt jetzt auf kassandro ab:
    http://derstandard.at/1339639204037/Paris-Fashion-Week-Maenner-zeigt-Bein
    Den Waden der Models mangelt es aber an der kassandroschen Knackigkeit.

  • #13

    RGT-Regel (Donnerstag, 28 Juni 2012 19:29)

    greift auch bei Frauen!

  • #14

    di (Donnerstag, 28 Juni 2012 20:41)

    sehr geehrter herr kasandro, endlich finden sie zu sich und uns - als beinfreund mit modischen anspruch. bereits ihr beitrag zum harzer käse war ein genuines stück, das hier ebenso. machen sie weiter mit diesen dingen, dann sind sie wohlgelitten!

    ihr di

  • #15

    Herr kassandro (Donnerstag, 28 Juni 2012 21:43)

    ist wie eine Klette,den wird man einfach nicht los.

  • #16

    na gut, (Donnerstag, 28 Juni 2012 23:45)

    dann haben wir jetzt ja
    Luft am Sonntag für die Tour de France...

  • #17

    kassandro (Freitag, 29 Juni 2012 09:50)

    So eine Niederlage hat auch ihre angenehmen Seiten. Z.B. für das Derby in Hamburg. Da steht jetzt eigentlich einem Besuch nur das Wetter entgegen. Bei dieser Gelegenheit kann man dann natürlich auch gleich die neueste Männermode vorführen - am echten Mann und nicht mit diesen Streichholz-Beinchen-Models.

    Bei der momentan sehr instabilen Wetterlage, ist die Vorhersage nur für einen Tag gültig. Deshalb werde ich das erst Samstag Abend entscheiden.

  • #18

    BILD (Freitag, 29 Juni 2012 11:02)

    weiß mehr

  • #19

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 11:04)

    Derby bleibt Derby,
    aber leider geht der Trend dahin, dass das Feld qualitativ und quantitativ immer schwächer wird.
    Früher war das Feld immer voll mit 20 Startern und vorher hat es zu Beginn der Woche noch extra ein Rennen gegeben, wo sich noch Pferde fürs Derby qualifizieren konnten und wollten.
    Selbst jetzt von den 15 Startern werden es manche schwer haben, später mal in einem Ausgleich 2 zu bestehen.

  • #20

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 11:23)

    Heute ist es keine Kunst mehr Derbystarter zu werden,
    früher war das nicht so einfach.
    Ich erinnere mich da noch gut an Baroon von Wöhler der eigentlich das beste Wöhler Pferd in dem Jahrgang war, aber in den Vorprüfungen nicht seinen guten Boden fand.
    Der rutschte dann gerade noch als 20. in das Feld und wurde dann aber auf seinem Boden sehr guter Zweiter zu Borgia und schlug die dann auch anschließend in Hoppegarten im Eurochampionat.

  • #21

    TT-KÄSE (Freitag, 29 Juni 2012 11:56)

    DAS FELD IST ZWAR KLEIN, ABER UM EINE KLASSE BESSER ALS DAS LETZTJÄHRIGE. WIE DIE DANN SPÄTER MAL EINEN AGII LAUFEN KÖNNEN MÜSSEN AUCH ERKLÄREN.

  • #22

    kassandro (Freitag, 29 Juni 2012 11:57)

    So schlimm ist es (noch) nicht. Das wir heuer relativ wenig Starter haben, liegt hauptsächlich daran, daß sich ein Starter absolut dominant zeigt. Er hat bislang alle seine Rennen mit mindestens 5 Längen Vorsprung gewonnen. Das gab es noch nie. Unter ähnlichen Umständen gab es auch früher nicht mehr Starter. Im englischen und irischen Derby gibt es noch viel weniger Starter und die sind dann fast alle von nur zwei Trainern. Das ist echt trostlos. Auch bei uns steht der eigentlich Abstieg noch bevor, denn viele der großen Besitzer sind jetzt 70 Jahre oder älter. Die werden in nicht allzu ferner Zukunft abtreten und kaum ebenbürtige Nachfolger finden.

  • #23

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 12:09)

    Novellist ist doch bisher nur dominant gewesen, weil die Konkurrenz so schwach ist. Der gewinnt international keinen Blumentopf.
    Früher waren die Deckhengste noch auf Steher ausgelegt.
    Die Lando, Monsun oder Lomitas Nachkommen sterben langsam aus.
    Nix gegen Areion oder Tertullian, aber Derbypferde machen die nicht unbedingt. Bezeichnend ist doch, dass jetzt ein Feuerblitz von Big Shuffle als große Steherentdeckung gefeiert wird.

  • #24

    DERBYFANAT (Freitag, 29 Juni 2012 12:19)

    FEUERBLITZ HAT ABER AUCH EINE MUTTER UND SEIN VOLLBRUDER FAUSTO LÄUFT SOGAR 2800m. SO WHAT? UND DAS DERBYFELD IST JA VOLLGESTOPFT MIT TERTULLIAN'S UND AREION'S. ENERGIZER HAT INDIREKT GEGEN DAS HALBE FELD VERLOREN UND GEWINNT ÜBERLEGEN GIII IN ASCOT ÜBER 2000m. SO SCHLECHT SIND DIE NICHT!

  • #25

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 12:39)

    Weils inzwischen so viele Areions und Tertullians gibt,gibts halt so wenig Derbypferde,capisto?
    Mit dem groß schreiben, ist es wie mit dem Schreien.
    Da hat man meistens Unrecht;-)
    Das Dilemma ist doch auch, dass seit Jahren die besten Pferde insbesondere die Stuten ins Ausland gehen.
    Mit welchen Stuten sollen denn noch Derbypferde gezüchtet werden?
    Auch die anderen Hengste sind da nicht für prädestiniert.Königstiger, Royal Dragon, Soldier Hollow,Lord of England, Toylsome sind doch alles keine Steher gewesen.Paolini und Sholokov auch nur begrenzt.
    Wo sollen die guten Derbypferde denn herkommen?

  • #26

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 13:10)

    und das Energizer gegen das halbe Feld verloren haben soll, ist natürlich Schwachsinn.
    Der war Vierter im Mehl-Mühlens Rennen über 1600m hinter zwei Engländern. Da war lediglich Amarillo vor ihm und der startet auch nicht im Derby.
    Davor war Energizer in Krefeld im Dr. Busch über 1700 Zweiter und da war Amaron vor ihm, der auch nicht im Derby startet, weil er kein richtiger Steher ist.

  • #27

    kassandro (Freitag, 29 Juni 2012 13:31)

    Wenn man sich die bisherigen Vergleiche (Al Shamar, Amarillo, Arabian Falcon, The Call) der heurigen Dreijährigen mit älteren Pferden anschaut, dann hat sich der heurige Jahrgang sehr gut geschlagen. Gegen den Jahrgang spricht, daß ein Pferd nach zwei zweiten Plätzen in kleinen Rennen in Straßburg zweiter im Union-Rennen werden kann.

  • #28

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 14:07)

    und in Straßburg läuft in der Regel nicht gerade die Elite

  • #29

    DERBYFANAT (Freitag, 29 Juni 2012 16:14)

    ICH SCHREIBE GROSS WEIL ICH KLEIN BIN:-) (KLEINE MANN SYNDROM)
    DASS ENERGIZER LETZTER MIT LÄNGEN GEGEN PASTORIUS UND BLACK ARROW WAR VERGESSEN? ES GIBT GENUG SAMUMS, PAOLINIS NOROITS UND UND, DIE HABEN ALLE DAS WAS SIE WOLLEN, NUR SIND SIE HALT NICHT GUT GENUG. BISHER GAB ES MONSUN, JETZT GIBTS MONSUN UND SOLDIER HOLLOW, DAS IST DOCH EINE GUTE NACHRICHT.

  • #30

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 17:42)

    Die Form war als Zweijähriger.
    Soldier Hollow hat zwar ganz gut eingeschlagen, aber der war auch kein Steher und wird auch kaum richtige Steher vererben, auch wenn jetzt drei zufällig im Derby mitlasufen.

  • #31

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 17:48)

    kleine Männer sind wie kleine Hunde,
    diese kleinen Giftzwerge kläffen viel

  • #32

    Piepsi (Freitag, 29 Juni 2012 18:21)

    ist aber gahnz lieb

  • #33

    KLEINER HUND VON TT (Freitag, 29 Juni 2012 18:45)

    UND DIE WELT IST EINE SCHEIBE, MAN MUSS NUR DRAN GLAUBEN GELLE
    ZU SOLDIER HOLLOW: TT WAR AUCH NIE EINE LEUCHTE UND TROTZDEM SIND SEINE KINDER ETWAS HELLER

  • #34

    parlow (Freitag, 29 Juni 2012 18:51)

    und seine weisheiten.

  • #35

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 19:02)

    hast Du Trottel nicht auch mal behauptet, dass der Richter besser als der Frank sei als die beiden noch bei Mundry waren.
    Auch was meinen Hund oder die Kinder angeht,liegst Du mal wieder völlig daneben.

  • #36

    KLEINER HUND VON TT (Freitag, 29 Juni 2012 19:11)

    NA ICH BIN DEN KLEINER HUND UND BEISS DIR IN DIE WADEN WENN DU SO FRECH BIST:-) HAT MEIN HERRCHEN ZUR SACHE AUCH NOCH WAS ZU SAGEN? ANSONSTEN AB IN DIE KÜCHE

  • #37

    was soll der Richter Frank (Freitag, 29 Juni 2012 19:24)

    behauptet haben?

  • #38

    TT (Freitag, 29 Juni 2012 19:42)

    kleine Hündchen haben ne große Klappe und
    ziehen ganz schnell das Schwänzchen ein

  • #39

    KLEINER HUND VON TT (Freitag, 29 Juni 2012)

    ABER HERRCHEN, DU WEISST DOCH DAS ICH GAR KEIN SCHWÄNZCHEN HAB - UND DEINS GEHT NUR ZUM PISSEN HERRCHEN.

  • #40

    kassandro (Freitag, 29 Juni 2012 20:21)

    Woestes Sworn Sold ist schon eine richtige Steherin. Da gibt's nach ihrem zweiten Sieg in Düsseldorf nichts mehr zu zweifeln und trotzdem ist sie von Soldier Hollow. Sadler's Wells und Danehill waren auch keine Steher und trotzdem haben sie jede Menge Steher hervorgebracht. Man darf das also nicht so eng sehen, sonst wird daraus eine "self fullfilling prophecy". In diesem Zusammenhang muß man das Team von Michael Figge ausdrücklich loben, daß es sich nicht der Einsicht verweigert hat, daß Feuerblitz trotz des Vaters Big Shuffle doch mehr ein Steher ist. Wie groß sein Stehvermögen ist, werden wir in den nächsten Monaten sehen.

  • #41

    KLEINER HUND VON TT (Freitag, 29 Juni 2012 20:41)

    @KASSANDRO: BITTE NICHT SO SCHWIERIGE SACHEN IN ENGLISCH SCHREIBEN: MEIN HERRCHEN TT VERSTEHT DAS DANN NICHT, ER IST AUCH ANSONSTEN BESCHEIDEN IM GEIST.
    ICH VERSUCHS MAL FÜR MEIN HERRCHEN ZU ÜBERSETZEN - "SICH SELBST ERFÜLLENDE PROPHEZEIUNG" (ICH HOFFE ER VERSTEHTS SO, BIN MIR ABER NICHT GANZ SICHER)

  • #42

    Selten (Freitag, 29 Juni 2012 23:07)

    solch einen schwachsinn gelesen wie in diesem blog.
    angefangen bein blog betreiber.

  • #43

    Lieber Bein ab wie arm dran, (Freitag, 29 Juni 2012 23:27)

    kenne leider Fälle aus der
    Praxis wo von beiden Extremitäten-
    paaren was verlustig gegangen ist :-(

  • #44

    donvito (Samstag, 30 Juni 2012 02:41)

    frau suwanee, der fortunatoschwätzer und nicht zu letzt das lindi philosophieren über fussball. als ob ihr hohles gewäsch über pferderennsport nicht genug wäre. weiowei

  • #45

    Lindi (Samstag, 30 Juni 2012 05:43)

    ihr fidis habt übehaupbt keien Ahnung weder von Fussbal noch von Pferdezüchtne. Züchttetev erstmal sekbst einenn Fussppabll unjdn einennen Derbiesiger.Besosndrer sdre sc haulshcwätezer shcmmneltluz.

  • #46

    blogg novize (Samstag, 30 Juni 2012 10:55)

    lindi sollte erstmahl richtik schreiben lehrnen.
    diesr holkopp.

  • #47

    TT (Samstag, 30 Juni 2012 11:31)

    hier gibts ne Menge Fakes und Möchtegerns

  • #48

    Sambal Olek (Samstag, 30 Juni 2012 11:52)

    wobei TT an 1.Stelle zu nennen ist.

  • #49

    wenn manto redet (Samstag, 30 Juni 2012 13:49)

    wird jeder Schuss zum Rohrkrepierer.

  • #50

    # 48 (Samstag, 30 Juni 2012 14:17)

    da hast du vollkommen recht, tt, oder ehemals baroon, hat weder vom pferderennsport noch vom fussball ahnung.

  • #51

    platter theo turf (Samstag, 30 Juni 2012 18:50)

    seit kindesbeinen,also über 40 jahre bin ich schon 1FCKöln Fan.
    Ja,der FC ist ein Karneval Verein.
    Saufen ist auch eine Lösung.

  • #52

    an tagen wie diesen (Sonntag, 01 Juli 2012 10:57)

    kann man den fck und die rennbahnstraße in dem
    pfeifchen schmöken.

  • #53

    Es ist doch (Sonntag, 01 Juli 2012 14:33)

    eine Frechheit, den Mist unter 45 habe ich nicht geschrieben. Sicherlich aus der Tastatur von donvito oder einen andere geistig umnachteten.
    Gruss, Frank Lindner

  • #54

    #53 (Sonntag, 01 Juli 2012 15:00)

    ist aber auch nicht frank lindner, zu wenig fehler

  • #55

    lindi (Sonntag, 01 Juli 2012 15:22)

    sein sekretariat vielleicht?

  • #56

    Lindi (Montag, 02 Juli 2012 08:08)

    ihr fidies hapt überhauot keiene anahnung. shcmelelz shcriebt immer denich den größernen schweieß vonallen.

  • #57

    TT (Dienstag, 03 Juli 2012 12:51)

    #50,51
    haha,
    das HB-Männchen liest im KStA-Forum,
    bist doch sonst mehr auf Express geimpft
    Von den Hosen gibts viele schöne Lieder,
    außer an Tagen wie diesen ja auch
    kein Alkohol ist auch keine Lösung;-)