Nur mal so

Leider lassen anderweitige Verpflichtungen derzeit keine regelmäßige Beschäftigung mit dem Rennsport zu, aber wie man an den Einträgen erkennen kann, gibt es fleißige Helfer, die den leeren Raum ganz prima ausfüllen. Jetzt geht es zu 96 beim HaEsVau, morgen tritt Empire Storm in Düsseldorf an. Dazwischen vietnamesisches Abendbrot im Thang Long in der Grindelallee. Guter Laden. Ob in Aintree 40 Stück laufen? Es ist eigentlich doch immer irgendwo irgendwas los. Gibt es das Forum noch, was wird da geschrieben? Was macht Entlein? Wann war Spanien? Ich bitte um reges Antworten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Pencil-kids aus Loch Nett: (Samstag, 14 April 2012 20:58)

    Schottische Pfundnoten größerer Nennung
    sind im Rest Englands in den Geschäften
    mit niedrigerem Anspruch schwer in Umlauf
    zu bekommen. Man glaubt ja zu erst einmal,
    daß sich die Kassiererinnen, denen das Leben
    schon so manchen Gesichtsnerv gekostet hat,
    was man aus den hängenden Mundwinkeln schlußfolgern
    kann, sich darüber freuen, einen besonders
    schönen Geldschein entgegengenommen haben zu
    dürfen und diesen deswegen der Chefin zeigen, um
    möglicherweise zu fragen, ob sie ihn behalten dürften,
    weil man vermutet, daß sie Geldscheine sammeln,
    aber: weit gefehlt:
    Die Entgegennahme einer schottischen 20 Pfund Note wurde verweigert aus Unsicherheit darüber, ob er von
    der hiesigen Bank akzeptiert werden würde.
    Und dies so ein Stunde Zugfahrt südlich von Schottland.
    Die spinnnen die Briten !

    Ähnlicher Reinfall und Missverständnis allerdings
    auch in Ägypten in tiefster Datteloase. Kinder rennen
    hinter einem her und betteln um einen "pencil".
    In seinem naiven Weltbild vermutet das deutsche
    Greenhorn, daß die einheimischen Kinder so arm sind,
    daß sie nicht mal Stifte zum schreiben haben.
    Aber Mohammed erklärt dann später: Die Kinder sammeln
    die Stifte und Kugelschreiber wie wir zum Beispiel
    Briefmarken.
    Allerdings: Die Kugelschreiber, die viele ägyptische
    Verkehrspolizisten um den Hals hängen haben, die an
    den Straßen stehen, um den Verkehr zu regeln, sind, laut Mohammed, Attrappen. Es handele sich um ehemalige
    einfache Militärdienstleistende, welche weder schreiben
    noch lesen könnten, aber durch die Demonstration von Schreibwerkzeug suggerieren sollen, daß sie Verkehrssünder auch aufschreiben könnten. Bluff im
    Staatsdienst, po, po, Pokerface...
    Jeder fährt bei rot und auf der achtspurigen Stadtautobahn harmonischer miteinander wie zwei deutsche Kleinwagenfahrer an einer deutschen
    Verkehrskreuzung.
    Ich glaube mit dem Kühlergrill vorne an vielen
    Autos haben die Architekten ursprünglich so
    motorisierte Steinbockkämpfe um die Platzhirschkrone
    auf der Straße im Auge gehabt. Der Mercedesstern
    ist in Wahrheit auch nur ein Fadenkreuz um mit der
    Lichthupe beim vorausfahrenden Feind ins Schwarze
    zu treffen. Und das Schiebedach vielleicht um mal
    schnell mit dem Lasso aus der Fahrt heraus eine
    wilde Blondine einzufangen ?
    Aber wozu ist der Wackeldackel gut?
    peinlich,peinlich, aber ich schicks jetzt ab...

  • #2

    dann hab ich noch (Samstag, 14 April 2012 22:36)

    in der Wellerstraße geparkt
    und bei Aldi Süd bayerische
    Weisswurst für 1,99 Euro
    zwei mal gekauft.

  • #3

    Rechtzeitig bis zur Buchmesse fertig: (Samstag, 14 April 2012 23:17)

    "Weller wie tausend Sonnen"
    Ein Galoppinsider packt aus...

  • #4

    Mit letztem Strom... (Samstag, 14 April 2012 23:22)

    Der schöne Hund von Herrn Weller,
    ißt mit ihm von einem Teller.

  • #5

    Was gesagt werden mußte... (Samstag, 14 April 2012 23:24)

    Bei donvito bleibt die Küche kalt,
    es gibt außer Alkohol nur Tata: "Alt"

  • #6

    Brüder zur Sonne (Samstag, 14 April 2012 23:36)

    Weller, Rumstich, Dr.Richter, sagen mir alle gar nichts. Würde keinen von den Brüdern erkennen. Und das ist gut. So.

  • #7

    hab mir jetzt grünen Kunstrasen gekauft, (Samstag, 14 April 2012 23:48)

    für zu Hause. Eingangstür wird
    dann durch Startmaschine ausgetauscht.
    Vorm Clo kommt dann noch ein Hindernis,
    hinter dem Hindernis, dann der Wassergraben.

  • #8

    Cecilia schläft bestimmt schon, (Samstag, 14 April 2012 23:49)

    die muß immer schon um 5Uhr aufstehen,
    das arme Mädchen.

  • #9

    nein es ist noch viel schlimmer: (Samstag, 14 April 2012 23:51)

    Um 5Uhr ist Aufgalopp im Stall!
    Die muß ja mitten in der Nacht
    aufstehen. Greifen da nicht die
    Jugendschutzgesetze ?

  • #10

    macht der Freiherr frei this Weekend? (Samstag, 14 April 2012 23:56)

    Wo sind seine Starter, wo sind sie geblieben ?
    Oder ist er wieder mit dem
    Schmetterlingsnetz auf ShoppingTour ?

  • #11

    wahrscheinlich hat er einen Starter (Sonntag, 15 April 2012 00:03)

    auf der Kirmes aufm Kinderkarussell.

  • #12

    oder er hat keinen (Sonntag, 15 April 2012 01:18)

    dann kann er jetzt den Dude sehen!

  • #13

    ja, armer Freiherr, (Sonntag, 15 April 2012 09:04)

    immer on the run

  • #14

    Am Start: (Sonntag, 15 April 2012 10:14)

    5 Weisswürste, ein Kaffee und eine Karlskrone:
    "Grapefruit & Weissbier" a 2,5%

  • #15

    LaOla für Sabrina (Sonntag, 15 April 2012 15:22)

    Jetzt kann sie schon alleine gewinnen,
    eine kluge Siegerin.