Schweizer Käse

Der heutige Tag beginnt mit einer klasse Meldung aus der Schweiz, wonach man dort Haftbefehle gegen deutsche Finanzbeamte ausgestellt habe, die am Ankauf von gestohlenen Daten deutscher Steuerflüchtlinge beteiligt gewesen seien sollen. Weil nämlich das ein Straftatbestand nach Schweizer Recht sei. Das findet die FAZ gut, weil ansonsten das Recht den Bach runter ginge, und Herr Schäuble hat auch irgendwie Verständnis für diese Aktion eines souveränen Staates. Denn schließlich sei die Schweiz keine Bananenrepublik, nicht wahr, sondern ein Rechtsstaat. Na also.

 

Wenn sich Politik und Publizistik in die Niederungen des Strafrechts verirren, ist immer Spannung und gute Unterhaltung angesagt. Leider kann sich die BILDZEITUNG nicht so recht positionieren, was sie vermutlich gerne täte, aber es ist zu fallstrickartig verwoben, und insofern scheut sie vornehm zurück. Jedoch, man soll nie vergessen, wer hat angefangen? Das ist seit Schulhoftagen eine wichtige Frage, die am Anfang aller Schuldzuweisung stehen sollte, und Herr Schäuble, der die Bundeskasse verwaltet, sollte erstmal seine Aufgaben als Schatzkanzler erledigen, bevor er diese Einschätzungen zur Sach- und Rechtslage zugunsten eines räuberischen Bergvolks abgibt. Denn so wahr es ist, daß das Schweizer Recht den Datenklau pönalisiert, so wahr ist auch, was das Deutsche Recht zum Thema Abgabenverkürzung sagt, und insofern herrscht also eine gewissen Spannung zwischen den Verhältnissen. Und wahr ist auch, daß Schweizer Banken ein Geschäftsmodell vorhalten, welches ganz zwanglos als Anstiftung, Beihilfe und letztlich auch Nießnutz von Abgabenverkürzung Deutscher Bürger zu subsummieren ist, und der Schweizer Staat, der Rechtsstaat, ermöglicht mit seiner entsprechenden Gesetzgebung dieses Verhalten und partizipiert folglich auch daran. Cui bono? Nicht der Steuerverkürzer hat aus dem Nichts in einer Schweizer Schalterhalle um Exil für sein Bargeld gebeten, sondern die Schweizer Bankhinterzimmer haben ihn Grüezi wissen lassen, daß das jederzeit ab bestimmten Mengen geht. So rum hat angefangen, und daher darf sich der Deutsche Fiskus natürlich beim Hehler bedienen. Ein gerechtfertigter Akt der Notwehr.

 

Man könnte insofern fast auf die Idee kommen, daß die Schweiz eben doch kein Rechtsstaat mit erstklassiger Bonität ist, sondern partiell eine älplerische Zweckgemeinschaft zur gemeinschaftlichen Hehlerei. Aber zumindest der Schweizer Käse ist Topklasse. Gruyere an der Spitze, Sbrinz dahinter, dann Appenzeller. Und Wiesenblumenrindenkäse, der ganz besonders. Rinde mitessen!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 88
  • #1

    kassandro (Sonntag, 01 April 2012 17:11)

    Ich hab noch nie irgendwo Werbung gesehen, die Leute zum Schwarzgeld-Transfer in die Schweiz einläd. Auf die Idee sind die Leute schon ganz alleine gekommen. Die Schweiz wirbt hingegen sehr erfolgreich für legale Kapitalauswanderung. Die diversen Steuer-CDs führen langfristig zu weniger Steuereinnahmen. Herr Zumwinkel wird wohl nie mehr auch nur einen Pfennig Steuern in Deutschland zahlen. Auch das neue Steuerabkommen mit der Schweiz ist ein Eigentor. Das Schwarzgeld muß jetzt die Schweiz verlassen und wird wahrscheinlich irgendwelche Steueroasen in Úbersee ansteuern. Während in die Schweiz geflüchtetes Schwarzgeld häufig als Investitionskapital wieder ins Land oder zumindest nach Europa zurückgeflossen ist, wird dies von ferneren Steueroasen viel weniger der Fall sein. Im Grunde braucht ein Hochsteuerland wie das unsere eine Schweiz, weil es sonst vor lauter Steuern kein Geld mehr für Investitionen gäbe. Die Milliardäre werden auch künftig völlig legal ihr Kapital in der Schweiz in Sicherheit bringen, die etwas weniger betuchten mit den prallen Geldkoffern werden diese woanders hinschaffen müssen. Die Schweiz wird dann nur noch eine kurze Zwischenstation sein.

  • #2

    rühl (Sonntag, 01 April 2012 17:17)

    ....man sollte Herrn Schäuble ein Zusammenarbeit mit dem Präsidenten der USA, Herrn Barack Obama ,empfehlen,
    hier kann er lernen, wie man mit dem Steuerparadies "Schweiz " umgeht. Herr Schäuble scheint nur eingige Wählerschichten im Blick zu haben, die breite Bevölkerung ist bestimmt nicht seiner Ansicht. er sollte sich schämen.

  • #3

    Aidsgenosse (Sonntag, 01 April 2012 19:32)

    ein interessanter artikel zur sache.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/steuerstreit-mit-der-schweiz-wie-die-schwarzgeld-cd-zu-den-deutschen-steuerfahndern-kam-1.1323828

  • #4

    mag man zu alldem (Sonntag, 01 April 2012 23:34)

    eine dezidierte Meinung haben, eine Farce ist die ganze Angelegenheit allemal.Die Tatsache das der dt.Staat für Steuersünder CD's aus dubiosen Quellen kleine Vermögen bereit ist zu zahlen,gibt dem ganzen ein rundes Aroma.
    gibt es denn auf diesem Erdball überhpt.noch einen Staat der nicht korrupt ist und sich den Titel "Bananenrepublik" nicht redlich verdient hat ?

  • #5

    toblerone (Montag, 02 April 2012 06:54)

    ein sehr seltsames rechtsempfinden des verfassers.
    deutsche denkweisen auf andere staaten ummünzen und dann
    dort deutsche gesetze anwenden.

  • #6

    Bündner Würzfleisch (Montag, 02 April 2012 07:53)

    falsch, ganz falsch. andersrum! die schweiz will deutsche verhaften, nicht deutschland schweizer!

  • #7

    kassandro (Montag, 02 April 2012 11:06)

    Das ist nicht ganz richtig. Zuvor hatte schon der deutsche Staat Ermittlungen gegen Kundenberater der Credit Suisse eingeleitet. Die Schweizer Großbank mußte sich von diesen Ermittlungen mit einer beachtlichen Summe freikaufen.

  • #8

    früher gab's mal (Montag, 02 April 2012 11:52)

    den Mop,das waren vielleicht nicht die Klügsten,ein gesundes Rechtsempfinden hatten die allemal.

    das ganze Pack hüben wie drüben gehört aus dem Fenster geschmissen !

  • #9

    und die, die mob (Montag, 02 April 2012 14:40)

    noch nicht mal schreiben konnen, gleich mit.

  • #10

    Steuerfurz (Montag, 02 April 2012 21:29)

    Die Schweiz ist eine Steueroase und Oasen gibt es nur in der Wüste. Der Rollimann sollte die Wüste begrünen und die Oase wäre nicht mehr interessant, aber das traut sich der Rollimann ja nicht.

  • #11

    Ihr müßt mehr Postingmännchen schnitzen (Mittwoch, 04 April 2012 19:25)

    Also:
    In der Schweiz gibt es in der
    Kette Migros auch Pferdefleischprodukte.
    Der pferdeaffine Hausmann läßt davon
    natürlich die Finger und greift zur
    Billigmarke "Landjäger", die auch gut
    20% günstiger ist wie das hippologische
    Produkt. 20% günstiger heißt dann in
    Franken trotzdem noch 1/3 wenigstens
    teurer wie in der BRD.
    Die Restaurantpizza dann so ab 20 Franken
    aufwärts. Aber dann ist/ißt man in/m Urlaub und
    schaut nicht so auf den Parlo.

  • #12

    Frohe Oktern II (Donnerstag, 05 April 2012 21:34)

    Die Zeit dazu steht nun bald
    wieder an.
    Nur echt mit dem original Rechtschreibfehler.
    Zuvor allerdings das Passionsleiden, ob man
    gläubig ist oder nicht, das kann jeder mal
    Revue passieren lassen und begrübeln.
    Über dem Eingang zur Grabeskirche in Jerusalem von außen an einem Kirchenfenster lehnt eine Leiter,
    dies ist aber eine andere krasse Geschichte -
    aber nicht von Günter Grass.

  • #13

    Am Start heute um 19:30 (Donnerstag, 05 April 2012 22:39)

    Buntspecht, Amsel, Rotkehlchen.
    Ein großes Abendkonzert:
    Trallali, Trallala,
    Zürp, Zürp, Tschiep, Tschiep
    und die Kastanien haben auch schon
    angeschlagen.


    Über allen Gipfeln
    Ist Party,
    In allen Wipfeln
    Hörest du
    Kaum einen Airboss;
    Die Vögelein singen im Parke.
    Warte nur, balde
    Singest du auch.

  • #14

    Oh my god !!! (Freitag, 06 April 2012 03:17)

    Bei Gereon braucht niemand
    mehr nach Eiern zu suchen.
    Oh Shit!!!
    Wird sein leeres Nest am
    Ostersonntag in Hoppelgarten 9.R
    präsentieren.

  • #15

    kassandro (Freitag, 06 April 2012 17:24)

    Das kommt davon, wenn man nicht schnell genug läuft. Wenn die Hengste wüßten, daß Langsamkeit ihnen die Eier kostet, dann wären die Durchschnittsgeschwindigkeiten deutlich höher.

  • #16

    Konrat (Freitag, 06 April 2012 19:37)

    na das ist aber eine sehr gedrechselte formulierung "daß langsamkeit ihnen die eier kostet". irgendwie unschön, fast unglaubwürdig. "das langsamkeit ihre eier kostet" wäre eleganter und genauso bedrohlich.

  • #17

    +++ Breaking News +++ (Samstag, 07 April 2012 20:37)

    Der erste Rhododendron blüht hier.
    In Bremen soll es einen Rhododendronpark
    geben. Das wäre was für mich!

  • #18

    Gereon hat sogar gewonnen, (Sonntag, 08 April 2012 19:14)

    klar ohne die Zwillinge läuft
    es sich leichter.

  • #19

    Wildpfad hilf! (Sonntag, 08 April 2012 23:52)

    Weiß jemand die Ergebnisse der
    Vollblutrennen in Sonsbeck ?
    Hat Sabrinalein was gerissen
    und der Freiherr ?

  • #20

    Weiß zwar nicht, ob er sich hierhin verläuft, (Montag, 09 April 2012 00:19)

    aber guter Job heute von Guido:
    4 Sieger in 9 Rennen,
    Tipp des Tages, Zweierwette und
    als einziger im Expertenkreis die
    richtigen Pferde für die Viererwette
    auf dem Papier. Und das ohne Führring
    und ein paar Tage im Voraus.
    Herr Schickedanz muß leider noch mehr üben.

  • #21

    j.w. (Montag, 09 April 2012 11:02)

    alle drei rennen von v.d. recke und frau wandt gewonnen. in der provinz ist er der märchenprinz ...

  • #22

    schwache kür, manto, (Montag, 09 April 2012 11:04)

    so einen geistigen diebstahl hätte ich nicht mal ihnen zugetraut.

  • #23

    j.w. (Montag, 09 April 2012 11:39)

    mein gott, vergessen das thomasd das sätzlein im forum auch schon gebraucht hatte. allerdings habe ich das liedchen ohne fremdhilfe auch schon mal gehört ...

  • #24

    Herzlichen Dank, dem Osterhasen (Montag, 09 April 2012 15:07)

    vom Dienst heute *Daumenhoch*

  • #25

    es war aber einseitig ausgemacht, (Montag, 09 April 2012 15:19)

    daß der Freiherr Bescheid gibt,
    wenn er wieder die Suppenküche aufbaut.
    Herzlichen Glückwunsch trotzdem,
    die Konkurrenz war trotzdem nicht ohne so von der Papierform.

  • #26

    Heute läuft in München auch (Montag, 09 April 2012 15:22)

    "Mantolein", korrigiere: "Mantino",
    oder eigentlich laufen doch beide lol.
    jaaaaaaaaaaaa Vulkan rennt gerade auch.
    Alle Lieblinge wieder am Start.

  • #27

    Vulkan hat gewonnen (Montag, 09 April 2012 15:25)

    Sein zweiter Sieg im 13ten Rennen.

  • #28

    Hier kocht der Hausmann (Montag, 09 April 2012 19:29)

    Die Farbe von Sonnenaufgang
    und Sonnenuntergang vereint
    sich bei Kartoffeln und Lachs.
    Vielleicht noch dunkle Oliven
    und wir haben Schwarz-Rot-Gold.
    Aufgrund der blutigen Geschichte
    unseres Volkes reichen wir zum
    Nachtisch selbstgemachten Erdbeerquark
    verziert mit Erdbeeren am Stück oben
    druff.
    So, nun wird der Hase vergraben bis
    zum nächsten Jahr und die Schokolade
    wird schnell in Niko-Läuse umgeschmolzen.
    Schokoladenwäsche ist nicht strafbar :-)

  • #29

    donvito (Montag, 09 April 2012 22:52)

    weller weller, sie sind ja soooo langweilig geworden. richtig muffig.

  • #30

    Ach gut (Montag, 09 April 2012 23:26)

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/gut_gezielt_liebe_schweizer/

  • #31

    der klaut höchstens noch (Dienstag, 10 April 2012 08:39)

    sprüche aus dem forum.

  • #32

    der weller (Dienstag, 10 April 2012 08:40)

    natürlich.

  • #33

    j.w. (Dienstag, 10 April 2012 09:07)

    vom dicken "sportstudenten" kann man ja nix klauen ...

  • #34

    Kurzes Intermezzo (Dienstag, 10 April 2012 10:03)

    Wir spielen schon lange nicht mehr die sogenannten guten Dinger, die schon früh morgens von den Spatzen von allen Dächern heruntegepfiffen werden....von den Experten sehr warm bis wärmstens uns ans Herz gelegt werden....Nein. - Weil es sich nur mit diesen lohnt, schön, hinterher zu machen.

    Der Trainer macht hinterher. Der Jockey macht hinterher. Der Besitzer macht mit dem Jockey hinterher. Der Jockey mit X und Y....der Jockey hat dann hinterher keine Erklärung....der Trainer sagt: Fragen Sie den Jockey!....und....und....und.

    Alle die unter 30, 40, stehen, streichen wir sofort und umgehend, so, dass wir nie wieder auf die Hinterhermacher auch nur einen Cent setzen.

  • #35

    donvito (Dienstag, 10 April 2012 21:38)

    nein weller, das stimmt, denn durch viel arschkriecherei und betteln sind sie unangenehme leute aus dem forum los. niederlagen stecken sie weiterhin ein dort aber ab und an dürfen sie sich jetzt auch als sieger fühlen. kein wunder bei 95 % blockflöten dort drüben. da können selbst sie mithalten und das heisst ja schon was.

  • #36

    j.w. (Dienstag, 10 April 2012 22:27)

    ich verstehe ihr verlangen nach zulassung für arschkriecherei im forum. ich hatte das bislang nicht nötig. auch hier übrigens nicht. fast alles umgängliche leute. sie sind halt der ausreißer. aber sogar die piraten haben erkannt, "das es überall ein paar prozent arschlöcher gibt", zitatende ...

  • #37

    Alte gute Zeit (Mittwoch, 11 April 2012 09:00)

    Willi Geldbach, nomen war omen, hatte sich einen Amerikaner gekauft. Dann kam Johannes Frömming mit ihm zur Deutschlandpremiere nach Gelsenkirchen. Was für ein kleines Pferd gegen die Bullen aus Frankreich. Weniger als Fliegengewicht.

    Und dann das. Lucky Hanover verlor ca. 80 Meter durch einen Startfehler. Gar nicht mehr auf Lucky Hanover geguckt, kam er ganz zuletzt, urplötzlich, an der Außenseite angeflogen und erzwang totes Rennen. Ich meine das war im Großen Preis von Gelsenkirchen. Gegen die belgische Stute Elsie.








    Heinz Wewering versuchte später in Recklinghausen auch mal, mit dem Fahrerhelm in der rechten Hand, wie Frömming bei seinem Sieg mit Delmonica Hanover in Paris, die Zuschauer zu animieren.

    Das sah aber eher etwas bescheuert aus und zeigte nur den Unterschied zu Hans Frömming. Da lagen dann noch mal Welten zwischen beiden.

  • #38

    #34 wer treibt's (Mittwoch, 11 April 2012 20:06)

    mit wem,wer hat die Hand an welchem Loch ? :-)

  • #39

    # 36 (Mittwoch, 11 April 2012 22:47)

    Zitat: arschkriecherei - ich hatte das bislang nicht nötig.
    Kauf mal nen neuen Spiegel - also das widerspiegelnde Dingens, nicht die Zeitschrift

  • #40

    Wieder den falschen Knopf an der Espresso Maschine gedrückt (Donnerstag, 12 April 2012 09:50)

    Wilhelm Geldbach war der Eigner des Stall Kurier. Eigentlich immer im Besitz des Besitzerchampionats. Nach dem Krieg. Die Cracks kamen in die Obhut von Hans Frömming, der Rest wurde von Willi Roth trainiert. Das Geld von Willi Geldbach floß, wie in einem Bach, nur in eine Richtung. Richtung Rennstall. Richtung Rennbahn. Richtung Traber.

  • #41

    donvito (Donnerstag, 12 April 2012 16:03)

    er hat arschkriecherei nicht nötig. das, in der tat, war mal einer, über den man lachen kann. anscheinend ist es um die restgesundheit des gschaftlhuabas nicht gerade rosig bestellt. der realitätsverlust ist unverkennbar. aber ein vulkan ist ein vulcan ist ein jwmanto ist ein manto ist ein ist ein ist ein. ob man ihn auch zur gattung der rektumöffnungen zählen kann, mag jeder selbst entscheiden.

  • #42

    donvito (Donnerstag, 12 April 2012 16:21)

    ganz nebenbei big bucks nr.17 in folge. glückwunsch an den besitzer, der solch ein pferd sein eigen nennen darf.

  • #43

    donvito (Donnerstag, 12 April 2012 16:25)

    ebenso schaue man sich den ritt von mccoy auf burton port an. nudged along 1 runde vor schluss und dann noch zweiter. es wird wohl keinen jockey geben, der mit diesem pferd heute diese platzierung erreicht hätte. dieser mann ist einfach sensationell.

  • #44

    donvito (Donnerstag, 12 April 2012 16:27)

    # 43

    mit ausnahme vom palastpagen natürlich :-)

  • #45

    donvito (Donnerstag, 12 April 2012 16:37)

    The Polomoche E/W im Foxhunter.

  • #46

    Frankel (Donnerstag, 12 April 2012 17:21)

    verletzt. Schade.

  • #47

    donvito (Donnerstag, 12 April 2012 21:19)

    nun hat herr weller auch in einem speziellen thread stellung bezogen. ich würde frau amelie1 runtermachen und darf deswegen nicht mehr ins forum. so so weller. nun, frau amelie1 hat es leider nicht so mit der gerechtigkeit, was das beleidigen und denunzieren im forum angeht. sie dürfen das und andere dürfen sich nicht wehren. ebenso das lindi und einige andere figuranten. die basis darf austeilen und wehe, wenn man aus dem schritt schreitet. dann ist mit frau amelie1 nicht gut kirschen essen. das problem ist immer das phänomen rede und gegenrede. ihnen wird stets die möglichkeit gegeben auf postings zu reagieren während der blogger und ich auf beleidigungen im forum nicht reagieren können. das werfe ich frau amelie1 vor. ihnen ist nichts vorzuwerfen ausser ihrer arschkriecherei eben bei dieser amelie1. ansonsten sind sie ein harmloser zinnsoldat der auch gerne nur spielt. wie ich im übrigen auch. nun kommt frau suwanee, die der weibliche part ihrer gattung ist, auch zum vorschein. diese dame hat sich auch schon mehrmals verabschiedet nur um nach kurzer zeit noch aufgesetzter und dämlicher daher zu kommen, wie zuvor. nun bemängelt diese dame mein wettverhalten und das ich nicht, wie sie, in jedem rennen 6 chancenreiche pferde ansage frei nach dem motto: einer wird es schon machen. das erinnert mich an einen tipser, der seit jahrzehnten auf allen rennbahnen im westen und bei den meetings herumläuft und in jedem rennen zu 6 leuten läuft und jeweils ein anderes pferd ansagt. die kunst besteht nur darin, sich zu merken, wem er was gesagt hat. dort geht er dann nach dem rennen hin und hält die hand auf. ich denke, viele wissen, wer gemeint ist. frau suwanee soll weiter so machen, denn es ist nichts dabei und es ist auch manchmal ganz lustig, die selbstabfeierei einiger leute mitzuerleben. herr danz hingegen hat vollkommen recht, dass er mir nichts schuldet und umgekehrt und auch wenn man nicht immer einer meinung ist und sich kebbelt, kann man trotzdem irgendwann die 5 gerade sein lassen. zumindest hat herr danz immer seine meinung, die er vertritt und bei der er bleibt und er ist nicht das fähnchen im winde wie sie, meister eder aus bayern. mal so, mal so.

  • #48

    Molly gibt immer sein bestes (Donnerstag, 12 April 2012 22:17)

    In Süd Afrika wird es jetzt so langsam wieder kälter. Das sollte man bei den Wett Dispositionen dann beachten.

  • #49

    kassandro (Donnerstag, 12 April 2012 22:17)

    Ich weiß gar nicht , warum sie so herumheulen, lieber donvito. Sie sind doch offensichtlich zumindest als U-Boot wieder ganz intensiv im Forum unterwegs, denn ich bekomme von alledem nichts mit. Die sagenumwobene frau suwanee kenne ich überhaupt nicht. Ich weiß schon, ihnen juckt einfach die schmierige Feder, mit der sie dort einigen Forenmitglieder wieder an's Leder gehen möchten, aber sie müssen dort unter Wasser bleiben, weil sie sonst sofort versenkt werden würden. An ihren sich ewig wiederholenden, einfalllosen Phrasen sind sie ja bestens erkenntlich.

  • #50

    donvito (Donnerstag, 12 April 2012 22:50)

    kassander kassander, sie sollten bemerkt haben, dass sie total uninteressant und belanglos sind. sie finden quasi gar nicht statt. eine triviale randnotiz, wenn überhaupt. erzählen sie ihre schwänke ihren strammen waden oder ihrem friseur, ganz nach belieben.

  • #51

    Toblerone (Donnerstag, 12 April 2012 22:57)

    Kassandro´s Beitraege sind ja oft mit Unkenntnis, und von Naivitaet durchsetzt, doch kann davon in #49 keine Rede sein. Besser kann ein im Kopf kraenkelnder Mensch
    nicht beschrieben werden.

  • #52

    j.w. (Freitag, 13 April 2012 11:56)

    jetz war und ist die suwanee eigentlich die letzte im forum die herrn donvito`s fähnlein hochzuhalten versucht hat. und dafür kriegt sich jetzt von diesem komiker auch wieder prügel. langsam tut der sogar mir leid. und das dauert eigentlich ...

  • #53

    Thank you, Mr.Molly (Freitag, 13 April 2012 12:00)

    Meiner Partnerin und Lebensgefährtin gefallen die blauen Gläser von Molly's Sonnenbrille. Mir persönlich gefällt die Sonnenbrille mit den roten Gläsern besser.

    Das ist Geschmacksache.

    Molly's Voraussagen sind genauso scheisse wie die von Delius oder Göntzsche, aber egal, Molly unterhält uns, entertaint uns, viel besser als die trocken langweiligen deutschen Racepresentatoren.

    Schön auch, wenn ein 14, 15 jähriger Apprentice ein Rennen gewonnen hat und ehrfurchtsvoll

    Thank you, Mr.Molly, ins Mikrofon stottert

    obwohl Molly nur sein Nickname ist.

  • #54

    Thank you (Freitag, 13 April 2012 12:06)

    Mr.Daily Impact!

  • #55

    donvito (Freitag, 13 April 2012)

    sehen sie weller, der realitätsverlust wird immer grösser. ich wäre bereit, einen höheren geldbetrag zu wetten, dass es wesentlich mehr leute im forum gibt, die ihnen gerne mal einen arschtritt verpassen würden, als mir.

  • #56

    Donvito nicht ganz so schlimm (Freitag, 13 April 2012 17:26)

    Don, Jo oder Vito sind beliebte Namen bei Ponyrennen.

  • #57

    j.w. (Freitag, 13 April 2012 18:03)

    da haben sie ausnahmsweise mal recht. dafür wären sie nämlich zu wenigen wichtig genug. aber gifteln sie hier nur weiter. ich vertrags und die überschrift hier gewinnt dadurch richtig an bedeutung ...

  • #58

    donvito (Freitag, 13 April 2012 19:00)

    weller weller, sie glauben also wirklich, dass sie wichtig sind, ja? also so richtig wichtig? wichtig im sinne von bedeutungsvoll? joa mei, sie sind vielleicht ein wichtel oder ein wicht aber nicht wichtig. selbst in der tiefsten turfprovinz in münchen weiss doch nun jeder, welch impertinenter schmierenfigurant sich hinter ihnen verbirgt. mit dem mund und hinter der tastatur ist er gross, da kann er sogar drohen. wenn es jedoch von angesicht zu angesicht geht, dann läuft es ihm am bein runter. was die überschrift angeht: was können sie mit schweizer käse anfangen? sie bevorzugen doch eher flüssiges mit umdrehungen in jedweder darreichungsform. und darauf ein oans zwoa gsuffa.

  • #59

    kassandro (Freitag, 13 April 2012 21:57)

    Immerhin, klauen kann er schon, unser Möchtegern-Mafiosi, denn das intelligente Wortspiel "Wicht-wichtig" kann unmöglich von ihm stammen. Er könnte es von hier genommen haben: http://bb3.galopper-forum.de/viewtopic.php?t=3126&postdays=0&postorder=asc&start=182
    Ob ich wirklich der erste war, ist, wenn man Google bemüht, höchst zweifelhaft. Ich hab es allerdings schon vor dem Internetzeitalter verwandt.

  • #60

    Lieber Kassandro! (Freitag, 13 April 2012 23:11)

    Warum hat man Sie eigentlich aus obigem Forum rausgeworfen?

    Sie sind doch nie dort aus fallend geworden.

  • #61

    Land des Lächelns (Samstag, 14 April 2012 09:37)

    Ja, wie gesagt, wenn meine Partnerin und Lebens-Gefährtin Molly mit seinen bunten Gläsern sieht, geht ihr sofort das Herz auf. Auch Race-Presenterin Julie Alexander steht da nicht viel nach. Besonders wenn Letztere die kleine schwarze Jockey-Mütze aus dem Schrank geholt hat ist sie ein richtiger Hingucker.

    Die Race-Caller gar kein Vergleich mit unseren Möchtegern Kommentatoren. Clyde Basel, Craig Peters, sein Sohn Sheldon, Nico Kritsiotis singen die Rennverläufe wie ein Gedicht, ziehen die letze Silbe der Pferdenamen so wunderbar schön hoch in die Länge.

    Und bei uns. Deutschland. Die alten Böcke. Göntzsche und Konsorten. Das reinste Trauerspiel. Gegen Südafrika. Südafrika, das Land des Lächelns.

  • #62

    kassandro (Samstag, 14 April 2012 12:01)

    @#60:
    Der oben zitierte Beitrag war einer der wenigen, wo ich wirklich ausfällig geworden bin. Ansonsten war ich natürlich ein guter Provokateur und an mir haben sich immer große Streitereien entzunden. Letztlich war ich aber nur ein eigentlich recht nützlicher Blitzableiter für die Aggressivität vieler Forumsmitglieder. Das hat man feststellen müssen, als ich weg war. Mittlerweile sind offenbar auch viele meiner damaligen Widersacher aus dem Forum verschwunden oder schwimmen dort nur noch als stumme U-Boote herum.

  • #63

    donvito (Samstag, 14 April 2012 12:03)

    der har(t)zer mit den strammen waden,
    muss immer und immer wieder darben,
    doch ist die not auch noch so gross,
    bei ihm will niemand auf den schoß,
    aufgrund dessen muss er immer dissen,
    ja wer hat dem denn ins gehirn geschissen?
    nur du selbst, du armer thor,
    drum schlage ich dir nun auch vor:
    halt doch einfach deinen rand,
    du bist not so interessant,
    drum adios und au revoire,
    erzähl der parkuhr bla bla bla

  • #64

    Aintree (Samstag, 14 April 2012 12:32)

    Dieses Jahr nur 40 Starter. Doch sehr ernüchternd.

  • #65

    Warum nicht (Samstag, 14 April 2012 12:38)

    Auch ein Sohn von Laveron dabei. Organisedconfusion. Organisierte Konfusion.

  • #66

    bitte (Samstag, 14 April 2012 12:54)

    noch konfusion übersetzen, hier sind doch nur wir armen unwissenden.

  • #67

    Ein schöner Nick für Kassandro (Samstag, 14 April 2012 12:57)

    Organisedconfusion

  • #68

    #52 ich denke das (Samstag, 14 April 2012 13:11)

    sich hinter dem Nick "suwannee" 2 völlig verschiedene Personen verbergen,die eine Person kennt und schätzt @donvito und würde sicherlich niemals negativ schreiben.

  • #69

    verschiedene Personen (Samstag, 14 April 2012 13:30)

    und ein Nick ?,das wäre ja mal eine ganz neue Variante.ich denke eher die Dame/der Herr schreibt unter verschiedenen Nicks,mindestens zwei eher drei !

    die verbalen Angriffe auf den @bluecher,H.Rumstich lassen sich aber auch nicht so recht einordnen.

  • #70

    Aintree 975.000 Pfund (Samstag, 14 April 2012 13:37)

    Im letzten Jahr die ersten beiden 10j der dritte und vierte 11j.

    Wenn man alle die nicht 10j 11j sind streicht ist man schon mal ein gutes Stück weiter.

  • #71

    Umdisponieren (Samstag, 14 April 2012 13:42)

    In den letzten Jahren haben nur 9j und 10j gewonnen

  • #72

    Nach Startnummern (Samstag, 14 April 2012 13:52)

    2008 33-27-16-12
    2009 15-5-11-13
    2010 6-4-23-22
    2011 10-18-1-24

  • #73

    Sieger 2012 (Samstag, 14 April 2012 13:55)

    Ein 9j 10j mit der Startnummer von 5 bis 16

  • #74

    Leicht zu tippen (Samstag, 14 April 2012 13:57)

    2012

  • #75

    HackerPschorr (Samstag, 14 April 2012 14:01)

    wie schön, daß herr weller immer noch zugange ist. bewundernswerter durchhaltewille, ein echter steher. ein deutscher steher sogar! genau genommen ein bajuwarischer steher, ein Lombard der verlängerten Leger distanz, bzw. ein Telemach oder auch ein Windlauf.

  • #76

    5-7-10-11-13-15 (Samstag, 14 April 2012 14:02)

    10 Sieg

    und 10 Platzz

  • #77

    j.w. (Samstag, 14 April 2012 15:05)

    gott erhalte unserem herrn schmelz seinen blog-proll. wer sonst macht während seiner abwesenheit hier so aufheiternd betrieb ...

  • #78

    donvito (Samstag, 14 April 2012 17:22)

    hingegen sie seit einem jahrzehnt niemanden mehr erheitern mögen. ein konglomerat aus winerlicher schleimerei und hohlem geschwätz wird von ihnen geboten.

  • #79

    donvito (Samstag, 14 April 2012 17:22)

    Shakalakaboomboom und Neptune Collognes

  • #80

    donvito (Samstag, 14 April 2012 17:38)

    Vielen Dank: Drin dat Ding. Auf Wiedersehen.

  • #81

    Jürgen von Weller (Samstag, 14 April 2012 18:12)

    ist im grunde das Maskottchen für das Forum, für den Blog.

    Wie Hennes der Geißbock für den FC oder Kassandro für den oberen Harz.

  • #82

    kassandro (Samstag, 14 April 2012 23:09)

    Wenn ich mir auf die Beiträge #47, #52 und #68 einen gemeinsamen Reim machen möchte, daß donvito oder Schmelz vielleicht selber hinter der frau suwanee stecken. Sie müssen hin und wieder eben selber attackieren damit sie nicht enttarnt werden. Blücher hat zwar einen Köln-Komplex und auch mit den Buchmachern tut er sich schwer, aber ansonsten zählt er eigentlich nicht zu den streitsüchtigen Forenmitgliedern. Wenn also gerade er ins Visier der frau suwanee gerät, dann ist das schon sehr verdächtig. Da kommen eigentlich nur die beiden obigen Kanditaten in Frage. Und Schmelz hat mir ja schon einmal als damals noch nicht enttarntes U-Boot dancingbrave dazu gratuliert, den üblen dailyimpact aus dem Forum vertrieben zu haben. Er besitzt also die Verschlagenheit, so etwas zu machen. donvito traue ich so etwas eigentlich weniger zu.

  • #83

    kassandro (Samstag, 14 April 2012 23:14)

    Bei den ersten beiden Sätzen des letzen Beitrages sind im Eifer des Gefechtes mehrere Wort verloren gegangen. Hier die Korrektur:
    Wenn ich mir auf die Beiträge #47, #52 und #68 einen gemeinsamen Reim zu machen versuche, dann drängt sich mir der Verdacht auf, daß donvito oder Schmelz am Ende selber hinter der frau suwanee stecken. Sie müssen sich eben hin und wieder selber attackieren, damit sie nicht enttarnt werden.

  • #84

    ja, herr schmelz (Sonntag, 15 April 2012 08:59)

    schlüpft manchmal in ein thai-kostüm, sägt sich die knie raus und läuft dann als frau suwannee über die harzburger rennbahn. mann, sie oberharzer kasper, was rauchen sie nur um auf ihre gedankengänge zu kommen?

  • #85

    kassandro (Sonntag, 15 April 2012 11:31)

    Ich weiß ja nicht, was frau suwannee verzapft hat (man müßte mal den Google-Bot bemühen). Da hier über die Dame(?) spekuliert wurde, habe ich auf Grund der hier geschilderten Sachen eine eigene Spekulation hinzugefügt und das auch klar vorausgeschickt. Immerhin habe ich donvito damit eine Idee gegeben, wie er im forum wieder aktiver werden könnte, ohne gleich enttarnt zu werden. Er leidet ja sehr darunter, daß er im Forum keine aktive Rolle mehr spielen darf.

  • #86

    der einzige, der hier leidet (Sonntag, 15 April 2012 12:30)

    sind sie und zwar an grössenwahn.

  • #87

    als er (Sonntag, 15 April 2012 12:39)

    noch kleiner war, wollte er gefängniswärter werden. aber mutter ließ ihn nicht. dann kamen schlechte zensuren hinzu. der rest ist leider bekannt.

  • #88

    geistige impotenz- (Sonntag, 15 April 2012 19:41)

    er will. aber kann nicht.