Anhörung

http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a07/anhoerungen/2012/082/Stellungnahmen/index.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 21
  • #1

    Danke sehr (Sonntag, 18 März 2012 17:09)

    und auch aktuell.

  • #2

    .... (Montag, 19 März 2012 08:59)

    Hier nun fängt die Sache an, sowohl dem Züchter, als auch dem Besitzer, bedenklich zu werden, die Frage dringt und drängt sich ihnen auf, wozu das alles sei, und hauptsächlich, ob die ganze Mühe wohl durch den Gewinn belohnt werde?

    Le jeu vaut-il bien la chandelle?

    Deckt das Geschäft die Kosten?

  • #3

    Ja (Montag, 19 März 2012 09:09)

    Galopprennen sind nur ein Jeu, ein Spiel.

  • #4

    .... (Montag, 19 März 2012 09:14)

    Wer nicht verlieren kann, hat im Galopprennsport nichts zu suchen.

  • #5

    .... (Montag, 19 März 2012 09:17)

    Und sie suchen und träumen alle...einmal einen Gruppe1-Sieger haben und besitzen.

    Das ist natürlich nicht so einfach.

  • #6

    Le jeu n'en vaut pas la chandelle (Montag, 19 März 2012 12:03)

    Die Sache ist nicht der Mühe wert.

  • #7

    The game is not worth the candle (Montag, 19 März 2012 12:10)

    Die Sache lohnt nicht.

  • #8

    Wer muß die Suppe dann wieder auslöffeln? (Montag, 19 März 2012 12:14)

    die Suppe auslöffeln = to face the music

  • #9

    Dann kommt Klaus Göntzsche (Montag, 19 März 2012 13:03)

    der in der Materie des Galoppsports zu Hause ist wie kaum ein Zweiter. Er gehört als Mitarbeiter der WELT und der Deutschen Presseagentur zu den Routiniers im Printmedienbereich.

  • #10

    Zwölf Uhr fünfundzwanzig (Montag, 19 März 2012 13:13)

    Im Hamburger Büro von Fritz Klein, ehemals Sport-Koordinator der ARD. Um halb eins sind Beckmann und ich dort verabredet. Klein kauft Fernsehrechte und verkauft sie weiter.

    Das Telefon schrillt. Die Sekretärin reicht mir den Hörer: Herr Beckmann, sagt sie. Und schafft es nicht, Bewunderung zu unterdrücken. Termine, Termine.

    Reinhold Beckmann bittet um Nachsicht. Es wird eine halbe Stunde später...Ich übe Nachsicht. Schließlich ist er ein viel beschäftigter Mann.

  • #11

    Jeder Galoppsportbericht sieht seit Jahren gleich aus (Montag, 19 März 2012 13:18)

    Wir wollen und müssen einfach neue Dinge probieren. Beckmann baut natürlich nicht nur auf die Faszination dieses Sports.

    Über die Wettlust will er die Zuschauer ködern.

  • #12

    TT (Montag, 19 März 2012 14:27)

    Der Göntzsche ist mir gestern aber sowas von auf den S... gegangen. Der Dampfplauderer und sein persönlicher Mumm, grauenhaft.Kaum geht die Turfsaison wieder los und der schwadroniert wieder wie eh und je den gleichen Mist.

  • #13

    "Gehen Sie zum Quick Pick" (Montag, 19 März 2012 15:22)

    Irgendwann verspricht er sich!
    100Pro!

  • #14

    Spielgeld (Montag, 19 März 2012 19:20)

    War mal 2007 ganz kurz bei magnabet, freitag 50 Euro eingezahlt mit dem Vermerk 24 Monate Bonus, heute 100 Euro auf dem Konto.

  • #15

    ... (Montag, 19 März 2012 22:19)

    Bald ist Ostern!
    Und er hat immer noch kein Hasilein eingestellt.
    Schöm dich!

  • #16

    Handgemachte Frikadellen vom Ross (Montag, 19 März 2012 22:40)

    hört sich einfach besser an.

  • #17

    Der verkauft wirklich (Montag, 19 März 2012 22:54)

    handgemachte Frikadellen vom Ross.

  • #18

    So (Montag, 19 März 2012 22:55)

    steht es in seinem Schaufenster.

  • #19

    Herzhafte Frikadellen vom Pferd (Montag, 19 März 2012 22:59)

    in reinem Pferdefett cross gebraten.

  • #20

    Widerlich (Montag, 19 März 2012 23:01)

    ...

  • #21

    cross? (Montag, 19 März 2012 23:34)

    wie geht denn das?