Wer blogt?

Der Blogger blogt nicht mehr, wie es programmatisch als Überschrift leuchtet, und man kann sich lebhaft vorstellen, wie es drinnen zugeht. Es stellen sich zu diesem Thema Beiträger wie Herr Richter und Herr Lindi und Herr Weller ein und auch Herr Rumstich, und was immer sie drinnen vortragen, es wird höchstwahrscheinlich um Herrn Tiedtke gehen und dessen beklagenswerte Leistung als Blogger, die diese Blogleser scharf geißeln, wie ich ebenfalls vermute. Denn das ist ihr Spezialgebiet, die angeblichen Fehlleistungen der anderen, in denen sie vermutlich sich selbst erkennen, als Antipoden, die es besser können sowieso. Zum Beispiel Herr Rumstich, der kann es jetzt so gut, daß er mittlerweile sogar auf Beitragszahlungen für die BV verzichtet hat, um seine Kraft ganz dem eigenen Schaffen zu widmen, also seinem Blog, Blüchers Blog, wo ihm so ungefähr alle drei Monate irgendwas einfällt. Wie auch Herr Richter seit Jahren die Kräfte bündelt und konzentriert auf das eigene Überleben, womit er aber auch viel zu tun hat und zu ackern, damit es einigermaßen über die Bühne geht und ohne größere Schrammen. Lindi? Ach Gott, Lindi. Was soll man dazu mehr sagen bzw. seufzen. Lindi! Das Schicksal hat es nicht gut gemeint mit diesen Herren, und zum Ausgleich erleichtern sie ihr Gewissen mit dem Blogger, der nicht mehr blogt. Der Blogger hier blogged jedoch vorerst weiter, ohne Ziel, ohne Agenda, einfach so. Herr Weller blogged als Co-Blogger an der Seite mit, als Antipode im geographischen Sinn, damit insofern eine Balance herrscht.

 

Gerade wird vermeldet, daß Animal Kingdom wegen Verletzung nicht in Dubai läuft. Nach Bold Silvano, der Sonnabend grottenschlecht lief, der zweite prominente Streicher (sollte Bold Silvano laufen, dann ohne Chance). Damit ist mein neuer Favorit Game On Dude (Baffert/Sutherland), der Zweite aus dem Breeders Cup Classic, wo er So You Think locker gehalten hat. Tapeta ist kein Sand, aber das sollte er können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 81
  • #1

    TT (Montag, 12 März 2012 15:04)

    ich bin Jogger,
    und das ist gut so

  • #2

    .... (Montag, 12 März 2012 15:33)

    Parlo ist okay.

    oder?

  • #3

    TT (Montag, 12 März 2012 15:55)

    ich finde diese französische Mademoiselle, die da immer für Equidia berichtet ganz ok,
    besser als den Mathefritze jedenfalls!
    Obwohl inzwischen gibts in Frankreich nur noch Madames, die Fräuleins sind abgeschafft, die gibts nicht mehr, leider.

  • #4

    .... (Montag, 12 März 2012 17:02)

    rein gefühlsmäßig steht parlo über von blücher...

  • #5

    .... (Montag, 12 März 2012 17:04)

    würden von blücher, manto, lindi und parlo in einem Rennen laufen, ich würde auf parlo setzen

  • #6

    ich glaub Manto ist fitter, (Montag, 12 März 2012 19:54)

    der hat mal erzählt, daß er im
    Stadion rennt und der läuft
    auch mit Pipsie Spazi, außerdem
    trainiert er immer in der Höhe.

  • #7

    j.w. (Montag, 12 März 2012 20:42)

    und sitzt noch regelmäßig auf einem vollblüter. so als werbung für den AOK seniorensport ...

  • #8

    ich finde wir sollten die Vier in einem (Montag, 12 März 2012 20:50)

    Würfel-Handicap antreten lassen.
    Lindi dürfte als Erlaubnisreiter
    halt 10 mal würfeln. Parlo hatte
    in Sport sicher immer eine Vier,
    der darf auch 10 mal.
    Blücher bekommt Aufgewicht fürs
    Kinderwagen-Schieben und darf nur
    9mal. Manto als Leistungssportler
    müßte man dann mit 7mal Würfeln
    einordnen.

    Ich werde das gleich mal auswürfeln.

  • #9

    Lindi (Montag, 12 März 2012 20:54)

    kommt auf 34

  • #10

    Parlo (Montag, 12 März 2012 20:56)

    kommt auf 39

  • #11

    Blücher (Montag, 12 März 2012 20:59)

    kommt auf 37

  • #12

    Jetzt muß für Manto schon (Montag, 12 März 2012 21:00)

    alles stimmen.
    Mit sieben mal Sechs könnte
    er das Rennen mit einer "42"
    er Zahl noch mit 3 Längen vor
    Parlo gewinnen.

  • #13

    Manto (Montag, 12 März 2012 21:03)

    kommt auf 21 und wird Letzter.

    AUßenseitersieg.
    Wie im richtigen Leben.

    Der Außenseiter gewinnt das Rennen,
    Manto hat Pech im Spiel und Glück
    in der Liebe :-)

  • #14

    Manto wäre in dieser Runde (Montag, 12 März 2012 21:05)

    mit 31 Punkten,
    auch bei 10mal Würfeln Letzter geworden :-(

    Was machen wir denn da?

    Parlo gewinnt mit Schnauzerklappen,
    was könnte man beim Manto verbessern ?

  • #15

    Schnäuzerklappen (Montag, 12 März 2012 21:08)

    müßte es dann wohl heißen.

  • #16

    vielleicht könnte es Herr Weller (Montag, 12 März 2012 21:16)

    eine Klasse tiefer bei den
    Damen probieren?

    Vielleicht zusammen mit
    Klaus Göntzsche im Fingerhutlauf
    um die Perlen-vor-die-Säue-
    Amazonen-Rennen ?

    Morgen dann
    Würfel-Handicap-Autorennen.

    Bitte um Meldungen!
    Bisher nur der Freiherr im Maserati
    am Start.

  • #17

    oder Manto wird Besitzertrainer (Montag, 12 März 2012 21:19)

    und geht mit Pipsie zu
    den Greyhounds.

    (ja, der Hund gehört ihm ja garnicht)

  • #18

    Capponi (Montag, 12 März 2012 21:25)

    dürfte nach seinem überlegenen Sieg in der Al Maktoum Challenge ( Gr.1, 2.000m Sand) in den Kreis der Favoriten für den Worldcup aufgerückt zu sein. das sah schon sehr gut aus.

  • #19

    donvito (Montag, 12 März 2012 22:57)

    weller mal wieder mit einem konglomerat aus perfidem blödsinn und weinerlicher chuzpe. allerhöchstens im damensitz....

  • #20

    donvito (Montag, 12 März 2012 23:02)

    passend dazu ein launischer kommentar vom münchener hochadel:

    "warum man hier so intensiv auf eine hepplerin eingeht werde ich nie verstehen. in den gut 10 jahren forumsleben
    haben wir schon legionen solcher klugscheißer überlebt. zumindest kleine legionen ..."

    - - -
    falsch weller, der rennsport hat sie überlebt bis dato. das ist die glanzleistung, denn sie zu ertragen und mitzutragen oder durchzuziehen oder oder oder, grenzt an selbstverstümmelung.

  • #21

    donvito (Montag, 12 März 2012 23:07)

    hingegen frau amelie1 sich ihrem unermüdlichen kampf gegen die peitsche widmet. immer im sinne des tierschutz. gleichzeitig sitzt sie jeden abend vor dem pc und wettet auf vollgepumpte rösser in den vereinigten staaten. nirgendwo gibt es mehr heuchler als in diesen sphären.

  • #22

    j.w. (Montag, 12 März 2012 23:27)

    na ja, ich hab noch einen halben auf der bahn. ist nicht viel, aber immer noch ein halber mehr als sie würmlein vorweisen können. aber nehmens einen zentner ab und probierns die sache halt mal selber ...

  • #23

    Würfel-Handicap ist Spitze (Montag, 12 März 2012 23:50)

    hingegen das Geschwätz von #7 + #22 Kacke im Quadrat. Wirft alle 2 Monate dem koppelgehenden Ex den Sattel auf den Puckel und wundert sich dass der ihn kurz darauf in den Dreck setzt. Statt einem Halben auf der Bahn soll er so viele boarische Mass kippen dass er der Internet-zugang nicht mehr findet.

  • #24

    AOK (Dienstag, 13 März 2012 07:58)

    senioren sport klingt gut, richtig gut. so wie apothekenrundschau oder buerlecithin flüssig. ob es das auf rezept resp. krankenschein gibt? oder nur im gut sortierten spirituosenfachhandel deines vertrauens? doppelherz war dem produkt allerdings haarscharf auf den fersen, weit vor klosterfrau melissengeist und essigaurer tonerde und laktosefreiem kamillentee.

  • #25

    .... (Dienstag, 13 März 2012 08:41)

    Jeden Morgen dieser leere, weiße Kasten hier...in dem man wieder irgendetwas bezüglich Galopprennen und was damit im weitesten zusammenhängt zum Besten geben soll, eine Anekdote, eine kleine Geschichte, eine interessante Neuigkeit, Neuerung...

    Das ist nicht immer leicht.

  • #26

    Wer blockt? (Dienstag, 13 März 2012 09:14)

    da gibt es viele.

  • #27

    Jean Paul Sartre (Dienstag, 13 März 2012 09:20)

    hat gesagt, er fühle sich vor
    einem weißen Blatt Papier wie ein
    Spaziergänger, der auf der Champs-Élysées
    von einem Auto überfahren wird, und sich
    beide Arme und Beine bricht.

  • #28

    .... (Dienstag, 13 März 2012 09:35)

    Es gibt im Leben etwas, das mich bei den Leuten stört und mir wehtut: dass sie nie meine Größe akzeptieren wollen. Immer wollen sie verkleinern...Ein Gigant?...O nein, unmöglich!

  • #29

    hat @manto eigentlich (Dienstag, 13 März 2012 10:11)

    am Samstag mal richtig auf den "Mantafalken" d'raufgestellt :-)

  • #30

    #27 (Dienstag, 13 März 2012 10:12)

    Du kennst "Sartre" und schreibst hier ?
    boooh eeeyyy :-)

  • #31

    ja, die Hölle sind die anderen, (Dienstag, 13 März 2012 10:29)

    hat er gesagt,
    für einen Platz im Himmel-Hut-Jauchzend
    Forum hats leider nicht gereicht,
    war nicht geistig arm genug.

  • #32

    .... (Dienstag, 13 März 2012 11:57)

    Wann fängt man an?...Wie fängt man an?...für die meisten, für jeden, ist es frustrierend, das leere Blatt anzusehen, oder auf eine leere Leinwand zu starren. - Ich habe einen Trick gefunden, den die Surrealisten entdeckt haben...der besteht einfach darin, dass man hinschreibt, was einem in den Sinn kommt - Unsinn, ohne Kommas, ohne irgendeinen Aufbau, bis das, was man sagen wollte, langsam rauskommt.

    Dann streicht man den ganzen vorausgehenden Ausschuß.

  • #33

    .... (Dienstag, 13 März 2012 12:03)

    Wenn ich mein Pensum erfüllt habe, lege ich das Ganze sozusagen auf Eis...ich will es ein oder zwei Monate lang, je länger, desto besser, nicht sehen.

  • #34

    .... (Dienstag, 13 März 2012 12:15)

    Dann erwartet mich ein anderes Vergnügen, eines, das genauso groß ist wie das Vergnügen zu schreiben...ich nenne das...mit der Axt rangehen...das heißt ein Stück rigoros zu streichen. Man hat Abstand, Überlegenheit gewonnen. Man sieht es mit völlig neuen Augen...und man findet Vergnügen daran, selbst einige der aufregensten Passagen zu streichen, weil sie nicht passen, weil etwas nicht stimmt, nicht klingt.

  • #35

    donvito (Dienstag, 13 März 2012 12:21)

    @ weller

    richtig. in deutschland kann ich das nicht vorweisen. man wird ja klüger mit dem alter. die meisten zumindest, gelle. :)

  • #36

    j.w. (Dienstag, 13 März 2012)

    im ausland auch nicht. aber sowas ist ja auch nicht pflicht. und das sie klüger geworden sind freut mich. nur sollten sie das auch hier im blog demonstrieren ...

  • #37

    @32 (Dienstag, 13 März 2012 13:04)

    vielleicht kann man das auch als
    Dadaismus bezeichnen?

    Auf jedenfall: "Es" denkt uns.

    Das Unbewußte (Freud nutzte nicht
    den hierarchischen Begriff des
    Unterbewußten) denkt als Prozeß
    immer mit und immer voraus.

    Gestern wäre mir fast eine Wasserflasche
    durch eine Unachtsamkeit vom Tisch
    gefallen. Aber das Unbewußte glich schnell
    die Datenbank des Resthirns ab und griff
    reflexhaft nach der Flasche, rettete sie
    vorm Absturz und dann erst nahm "ich" die
    Gefahr wahr.

    Der Mensch ist nicht Herr im Haus. Die dritte
    narzißtische Kränkung, die er, Freud der
    Menschheit zugefügt habe. (Die erste ist:
    Der Mensch stammt vom Affen ab, die zweite ist:
    Die Erde ist nicht der Mittelpunkt der Welt und
    kreist um die Sonne)

    Und Di hat dem Galopp die vierte narzißtische
    Kränkung zugefügt:

    Frau Amelie1 ist nicht die Herrin im Tinsdalblog!

  • #38

    Übrigens: (Dienstag, 13 März 2012 13:06)

    Nicht weinen oder heulen:

    In der Bibel steht nichts von Ochs
    und Esel. Das ist frei erfunden!

  • #39

    "Didel" (Dienstag, 13 März 2012 13:12)

    im "Didel" steht aber geschrieben,
    könnte auch zum geflügelten Wort werden,

    bitte nicht verwechseln mit Dieter Dödel.

  • #40

    #37 (Dienstag, 13 März 2012 13:50)

    Wäre Di eine Frau geworden, dann wäre sowas wie eine Amelie2 herausgekommen, im grunde besteht zwischen beiden eine Art Seelenverwandschaft, wie zwei positiv geladene Teilchen stoßen sie sich so fortwährend ab.

  • #41

    Hoffentlich kommt es nicht (Dienstag, 13 März 2012 13:57)

    zur Kern-Schmelz-e

  • #42

    Frau Amelie (Dienstag, 13 März 2012 14:01)

    meint es im grunde gut und hat nur Angst vor etwaigen Rechtsanwälten, die ihr auf den Pelz rücken könnten.

  • #43

    #37 (Dienstag, 13 März 2012 14:05)

    Würden sich beide wieder vertragen, ginge das vielleicht 14 Tage gut und dann wäre es schlimmer als vorher.

  • #44

    ja nach jedem Eisprung (Dienstag, 13 März 2012 14:22)

    ginge wieder die Berg- und Talfahrt los.
    Jetzt Hürdenspringen :-)

  • #45

    im "Totenforum" (Dienstag, 13 März 2012 14:45)

    spricht keiner mehr mit Weller,das will dann schon was heißen :-)
    er sülzt ständig sein Bookiehass-Repertoire ab und keiner reagiert mehr auf diesen hirnrissigen Müll,der Typ ist echt 'ne arme Sau !!

  • #46

    *news*news* der Weller (Dienstag, 13 März 2012)

    hat den Mantafalken aufgekauft und beim DVR eine Namensänderung beantragt,die 5000 Euronen waren's Ihm wert,nächtelang hat Er schon wachgelegen und keine Ruhe gefunden :-)

  • #47

    #46 (Dienstag, 13 März 2012 14:57)

    der war gut

  • #48

    und wie heißt (Dienstag, 13 März 2012 14:58)

    Er jetzt ? etwa MANTO ?

  • #49

    wie jetzt.................. (Dienstag, 13 März 2012 15:02)

    der heißt/hiess doch "Maltafalke" doch nicht "Mantafalke",oder hat der nun schon 2 Namensänderungen hinter sich ??

    und jetzt heißt der Manto ?
    äähhrlich ich versteh kein Wort

  • #50

    j.w. (Dienstag, 13 März 2012 15:05)

    da hat diese Bude schon nen eignen Galopper aber das ist ja bald vorbei

  • #51

    donvito (Dienstag, 13 März 2012 16:18)

    weller, wie gut, dass sie nichts aber auch gar nichts wissen. das würde mich auch beängstigen. bleiben sie im damensitz, dann haben sie wenigstens einmal was damit zu tun.

  • #52

    j.w. (Dienstag, 13 März 2012 16:31)

    nun, das einträglein 15.05 ist nicht von mir. irgendso ein armer und braucht anscheinend meinen "nick" um auch mal beachtung zu finden. was den damensitz anbelangt, unwerter donvito, den kann ich nicht mal. ist nämlich gar nicht so leicht. aber wie soll das ein übergewichtler mit hosengröße 60 auch wissen ...

  • #53

    j.w. (Dienstag, 13 März 2012 16:33)

    + 1 h. für hund, armer hund etc ...

  • #54

    herr weller,sie müssen sich da (Dienstag, 13 März 2012 19:13)

    nur an ihren freund diplo wenden, wer den nicht erkennt, der hat wirklich probleme.

  • #55

    Probleme bespricht Peter Scheid (Dienstag, 13 März 2012 19:25)

    gerne im großen Sport-Welt-Interview
    im Caffee oder auch in den Emiraten
    im Hotel.

  • #56

    soll ne längere Warteliste (Dienstag, 13 März 2012 19:26)

    haben :-)

  • #57

    am Freitag dann wieder großes (Dienstag, 13 März 2012 19:41)

    Tauchen nach dem Klassenbuch
    im Maschsee mit Open Water Di-ver
    Daniel Düsentrieb.
    Ob der das auch für die Ehre macht?
    Oder auch für bares ?

  • #58

    Na da residiert ja auch der Kind ... (Dienstag, 13 März 2012 19:49)

    mit dem passenden Hörgerät,
    kann man dann Daniels Stimme sicher ein
    wenig rauf regulieren.
    Wenn schon der Rest im Keller ist
    und es drunter und drüber geht.

    Neue Wege werden als gesucht.
    Wie wärs mit einer Abkürzung?
    Oder?
    Take the long way home?

  • #59

    Bums über Bass: (Dienstag, 13 März 2012 19:51)

    Als Bass (von lateinisch bassus „stark, reichlich“; Mz. die Bässe) wird die tiefe, männliche Gesangsstimmlage bezeichnet. Die Bezeichnung bildete sich mit der beginnenden Mehrstimmigkeit heraus, als man die Stimme, die den Cantus firmus hielt, Tenor nannte, während die tiefste der umspielenden Gegenstimmen „Contratenor bassus“ hieß.

    Der Tonumfang der Bassstimme reicht ungefähr von F bis f’. Der Basso profondo (auch „schwarzer Bass“ genannt) singt noch tiefer; russischen Chorsängern sagt man nach, mit speziellen Techniken (Untertongesang) bis zu einer Oktave unter der normalen Basslage singen zu können. Gustav Mahler hat im Schlusssatz seiner 2. Sinfonie für die Bassstimme des Chores einen Stimmumfang von ,B' bis f’ notiert.

  • #60

    Hier ein neuer Weg (Dienstag, 13 März 2012 20:01)

    Bassisten und Kastraten und
    wer sonst noch eine Pipsie-
    stimme hat singen im Chor

    "We are the breeders, we are the world"

    und der Erlös aus dem Weihnachtsgeschäft
    kommt German Racing zugute.

    Oder eine Sonderbriefmarkee ?
    20 Cent pro Marke gehen an die Rennvereine.
    Oder an Herrn Linde...

  • #61

    donvito (Dienstag, 13 März 2012 21:05)

    weller, weller, sie enttäuschen mich. ihnen fällt nix neues ein. das hirn im hofbräuhaus gelassen oder was ist ihnen schlimmes widerfahren? nur raus damit. manchmal hilft es, wenn man sich alles von der seele schreibt.

  • #62

    Ich glaube Di4 (Dienstag, 13 März 2012 21:16)

    must mich einfach an.

  • #63

    j.w. (Mittwoch, 14 März 2012 00:54)

    mir kann nix neues zu ihrem galopper-übergewicht einfallen, weil sich da ja seit dem alten jahrtausend nix ändert. trotzdem biete ich hier mal sowas wie einem waffenstillstand an. keine sau außer ihnen hat an dem streit interesse. versprechen sie mir einfach mich zu ignorieren und ich werd herrn gräfe bite alle postings von mir die irgendeinen bezug auf sie haben hier zu löschen. ich glaube das wäre für alle das beste ...









    xxx

  • #64

    Rückziehermethode ? (Mittwoch, 14 März 2012 00:56)

    bitte nicht!

  • #65

    Eheversprechen zwischen Manto und Donvito (Mittwoch, 14 März 2012 01:01)

    im Di-Blog?
    Ist ja fast so wie Schreibvertrag
    abschließen mit Amelie1 unn Maitre
    aus Herr Ober haust im Stall.

  • #66

    Kann man diesen Appell an Donvito (Mittwoch, 14 März 2012 01:06)

    jetzt mit der Mailboxnachricht
    an Herrn Dieckmann vergleichen
    in der Weller-Debatte ?

  • #67

    Ich wette Manto ist bis morgen früh (Mittwoch, 14 März 2012 01:10)

    um 9Uhr regeneriert und neu
    aufgestellt und bullish.

  • #68

    der manto (Mittwoch, 14 März 2012 10:40)

    hat mit seinen gebetsmühlenartigen schwachsinnsbeiträgen im forum so viel zu tun, dass er keine zweite front gebrauchen kann.

  • #69

    das heißt er ist clever (Mittwoch, 14 März 2012 11:19)

    und möchte sich seine Kräfte einteilen.

  • #70

    Steht Herrn Weller (Mittwoch, 14 März 2012 11:39)

    in dieser Debatte nach seinem
    Ausscheiden aus dem Nähkästchen,
    für 365 Tage im Jahr das
    Ehrenmitleid zu oder hat er es sich
    nicht verdient ?

  • #71

    Für mich (Mittwoch, 14 März 2012 14:49)

    hat er nun ein ganz anderes Standing. Er ist Besitzer, er kann reiten, er hat ein schickes Hündchen und eine sehr nette Tochter.

  • #72

    donvito (Mittwoch, 14 März 2012 15:58)

    weller, aber nein doch. ich finde es gut, wenn geistige tiefflieger wie sie immer wieder auf´s neue lesbar sind hier. an ihnen persönlich kann man den ganzen niedergang des sports festmachen und sowas sollte man tunlichst nicht unter den teppich kehren. sie können, seit mehr als einem jahrzehnt, zu jedem thema aber auch wirklich zu jedem, etwas bei schwadronieren. so meinen sie zumindest. leider haben es einige leute im sport, sie sind da ein paradebeispiel, nicht verstanden, dass die ganz chose so vielfältig ist, dass niemand zu jedem thema experte sein kann. und wenn ihnen sachlich nichts mehr einfällt, dann steigen sie halt immer noch mal eine etage hinab ins persönliche. da sie aber schon in etage -4 sind, kann es nicht mehr weiter nach unten gehen. nicht mal mehr lachen kann man über sie und das ist schon traurig. vielleicht hören sie einfach mal auf, sich als protagonisten zu sehen, dann werden sie auch weider erträglicher, wie einst, als ich mucksmäsuchenstill und voller schiss in der buchs in neuss neben ihnen gesessen habe ( so jedenfalls ihr empfinden). lange rede, kurzer sinn. ich kann sie nicht ignorieren, dafür erzählen sie zu viel schwachfug. aber wie immer: jedem das seine.

  • #73

    j.w. (Mittwoch, 14 März 2012 17:31)

    na gut. war eigentlich vorauszusehen. ein arschloch will abgewischt werden. war immer so ...

  • #74

    oh Herr Weller (Mittwoch, 14 März 2012 18:07)

    beherrscht auch die rhetorische
    Becker-Rolle.
    Die Foren sind ja auch sein "Wohnzimmer" :-)

  • #75

    keiner wollte ihn (Mittwoch, 14 März 2012 19:51)

    - wir hatten ihn sofort.

  • #76

    egal, (Mittwoch, 14 März 2012 22:04)

    ob das Glas halbvoll oder halbleer
    ist... das Glas ist weg :-(
    vielleicht hätte ich noch ein zweites,
    aber kein Senfglas ist so wie dieses mit
    seinem monatedicken Kaffeesatz.

  • #77

    Mist, (Mittwoch, 14 März 2012 22:40)

    bin grad in eine Reißzwecke
    getreten.
    Glas war am Bett.

  • #78

    ...............JW.............. (Donnerstag, 15 März 2012 08:55)

    ein schöner, bunter Farbtupfer des deutschen Galopprennsports.

  • #79

    donvito (Donnerstag, 15 März 2012 09:51)

    sehen sie weller, dass ist die sprache, die sie präferieren. aber jeder halt nach seinem gusto. sie eben gossennieveau. da waren sie, sind sie und werden sie immer sein.

  • #80

    donvito (Donnerstag, 15 März 2012 09:54)

    aber mit rekta kennen sie sich ja bestens aus, gelle. vorzugsweise dem von frau amelie1 aus welchen sie immer wieder hervorkriechen. bleibense doch einfach drin und alle wären glücklich.

  • #81

    _________JW___________ (Donnerstag, 15 März 2012 13:04)

    in Neuß? Was will er, was wollte er in Neuß? Das paßt doch nicht zusammen. Bestimmt eine Verwechslung.