Max Liebermann

Ich weiß nicht, wie viele Kustoden in ihren Fundus mußten oder die Ausstellung geplündert haben, dazu wie viele Private und Händler was gegeben haben, aber am Ende ist die großartigste Ausstellung zusammen gekommen, die ich je gesehen habe. Liebermann in der Hamburger Kunsthalle. Das ist schier unfaßbar, was beisammen ist, hunderte von Bildern und Zeichnungen und Skizzen und Begleitsachen auch anderer Künstler. Es gab schon viele Liebermann Ausstellungen zu bestimmten Themen – am schönsten die mit den Blumen- und Gartensachen seines Hauses in Berlin, vor Jahren im jüdischen Museum in Rendsburg – aber keine jemals, wo so umfänglich und fast alles zu sehen war.

 

Leider paßt der Titel der Schau nicht, „Wegbereiter der Moderne“. Das ist völliger Kokolores. Liebermann als Wegbereiter, egal für was, ist Kokolores, weil Liebermann das Ziel verkörperte, den Endpunkt, eine Singularität der bildenden Kunst, von welcher kein weiterer Weg führt außer zurück. Liebermann war Liebermann. Ein Mann hat Kunst gearbeitet, richtig gearbeitet im Sinne von morgens anfangen und abends aufhören, ein Leben lang, und er hat für Geld gearbeitet und sich was gegönnt dafür. Er hat Auftragsarbeiten gemacht, Portraits, Genrebilder, unprätentiös und quicklebendig, alles ohne goldene Bordüren und Samtkragen. Jede Szene sitzt, die Farben leuchten, die Menschen sind lebendig bei ihren Verrichtungen. Es gibt ein Bild Biergarten irgendwo an der Havel, das lebt so echt, daß man sich sofort dazu setzen möchte, neben den kleinen Hund, der artig auf Happen wartet, die vom Tisch fallen mögen. Es gibt das berühmte Bild aus dem Amsterdamer Altherren Stift, da wünscht man sich, später auch mal bei denen zu landen, es gibt die Bilder von der Feldarbeit, vom Kartoffelsammeln, da wünscht man sich, niemals solche Rückenbrecherarbeit machen zu müssen. Alles echt, nichts getürkt. Sauerbruch, das Portrait, die Messlatte aller Portraits, seine Selbstbildnisse, unbestechlich das fortschreitende Alter dokumentierend. Jacobs Lindenterrasse, die Alster, die Havel, Hollands Küste, der Papageien Mann. Alles da.

 

Die Kunsthalle zeigt auch Schriftwechsel der unappetitlichen Art, zwischen NS Funktionären der lokalen Behörde und beflissenen Kriechern der Kunsthalle, in denen Umfang und Ablauf der Entfernung seiner Werke diskutiert und schlußendlich stolz berichtet wird. Man zeigt einige Werke von Slevogt, Menzel, Corinth etc. Es gibt einen Film über den Maler, mit Originaltönen der Wochenschau aus seinem Mund. Es gibt flankierende Erläuterungen zum Malstil, es gibt Korrespondenzen mit Zeitgenossen. Es gibt sogar ein Bild mit einer Jagdrennszene.

 

Am Ende wird klar, daß dieser Mann besser sehen konnte als jede Kamera, und bessere Bilder aus dem Gesehenen schaffen konnte. Vielleicht der wichtigste bildende Künstler, der je in Deutschland gewirkt hat. Die Ausstellung geht noch bis zum 19. Februar. Hingehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 128
  • #1

    TT (Dienstag, 17 Januar 2012 14:09)

    ich bin mehr für Max Mustermann

  • #2

    TT (Dienstag, 17 Januar 2012 16:08)

    In Pau gerade ein Pferd gewonnen.
    Land Baron, sehr schöner Name.
    Von Lando das Pferd.
    Mein Hund und ich
    Lando und Baroon, ein tolles Gespann,
    da musste natürlich ein Pfund drauf;-)

  • #3

    Von Deinem Know-How (Dienstag, 17 Januar 2012 17:16)

    kann sich Basalt noch was abschauen.

  • #4

    1000 Bratwürste (Dienstag, 17 Januar 2012 19:41)

    mein neues Projekt
    in Anlehnung an Joseph Beuys

    Am Start:
    Todays 5 Bratwürste

  • #5

    @TT (Dienstag, 17 Januar 2012 20:01)

    Du hast Land Baron für 1,9
    gespielt für 50 Euro?
    Schau lieber nicht hin Basalt,
    da holste Dir nur ein blaues Auge.

  • #6

    Also ne Hühneraugenwette (Dienstag, 17 Januar 2012 20:04)

    man sowas mußte das nächste mal
    bei den Losern im Hutforum reinstellen,
    da kommen dann gleich die Statistiker
    und Nachspieler.
    Mit 40 Euro Gewinn bist Du da Papst!

  • #7

    Di-Blog-Live-Line: (Dienstag, 17 Januar 2012 20:11)

    Am Start:
    Nature Energy Red Berry Acai

    Manto und HolzMichl können ja auch
    mal aufschreiben, was sie so alles
    tanken...

  • #8

    dann würde Herr Linde sofort (Dienstag, 17 Januar 2012 20:12)

    nen Getränkegroßmarkt aufmachen

  • #9

    TT (Dienstag, 17 Januar 2012 20:12)

    wer keinen Bock mehr aufs Tantenforum hat, kann auch gerne hier
    ippspielforum.plusboard.de
    über Geloppthemen diskutieren.Ist zwar offiziel ein Tippforum, aber es hat auch keiner was dagegen, wenn man über Turfthemen plaudert, solange es gesittet zu geht.
    Bin selbst dort seit ewigen Zeiten und es könnte noch ein paar Mitglieder gebrauchen. Hauptsache die Leute benehmen sich nicht so daneben wie im Tantenforum.

  • #10

    TT (Dienstag, 17 Januar 2012 20:19)

    da fehlt das t am Anfang, also www.tippspielforum.plusboard.de


    was Land Baron angeht ist doch schnuppe, was ich gespielt habe.Es geht doch viel mehr darum, dass man anders als Doc Parlo behauptet nicht nur mathematisch sondern manchmal seinem Instinkt folgen sollte. Bei
    Land Baron war die Quote zwar nicht berauschend, aber lieber mit einer kurzen Quote hoch drin als mit einer langen tief draußen.

  • #11

    +++ Eilmeldung +++ München +++ Eil +++ (Dienstag, 17 Januar 2012 20:21)

    Münchner Präsident will
    Manto wegen Schädigung
    des Ansehens des Rennsports
    vor den Radi zerren.

  • #12

    TT (Dienstag, 17 Januar 2012 20:31)

    Ich spiele äußerst selten 19er Favoriten Sieg. Es gibt ja noch andere Möglichkeiten, aber wenn doch ist die Rendite im tatsächlichen Siegfalle allemal höher als bein den meisten Börsen.Bin mehr der DW-Spieler, aber manchmal lohnt es sich mehr Sieg und Platz zu wetten. Kommmt immer auf den Einzelfall an.
    Im sechsten Rennen in Pau lief zum Beispiel auch der Ex-Deutsche Lando Sohn Barzini, stand am Toto 90 wird Zweiter und zahlt Platz 23.
    Den hab ich 1,2 in der DW gestellt gegen sieben Pferde. Es waren 12 Pferde am Start. Die DW zahlt läpsche 822, da hätte es mit einer reinen Platzwette mehr ergeben.

  • #13

    donvito (Dienstag, 17 Januar 2012 21:17)

    kassander und mischpoke, ihreszeichens bescheidwisser, die haargenau wissen, was den anderen zu seinem tun treibt und nicht nur das. vorhersagen die zukunft betreffend und selbstredend auch den charakter, die arbeit, den privatbereich, ja das könnt ihr butzemänner wunderbar. da wird sogar zum klassenfeind übergelaufen und wenn es dazu dienen mag, dass eigene mütchen zu kühlen. dazu die immer wiederkehrenden schmierigen anbiederungen an neue freunde und alte seilschaften. da sind schon tapfere schneiderlein am werk, wie stets anonym, wie könnte es auch anders sein. ein exzellenzpuhl blühender talente, welches sich hier wie dort ein stelldichein des schlechten geschmacks gibt.

  • #14

    donvito (Dienstag, 17 Januar 2012 21:18)

    pool

  • #15

    donvito (Dienstag, 17 Januar 2012 21:20)

    passend dazu ein kommentar von herrn weller im forum, der einfach nur für sich selbst spricht:

    " unterbelichtet sind und waren schon immer nur die, die alle meinungen die der eigenen nicht entsprechen als unterbelichtet darstellen. nur begreifen die das nie, weil sie halt unterbelichtet sind. die katze und ihr schwanz lassen grüßen ..."
    -------------------------------------------------------
    welch tiefe selbsterkenntis.

  • #16

    na immerhin hat er noch genug Kohle (Dienstag, 17 Januar 2012 21:32)

    um vollzutanken lol

  • #17

    FunThomas (Dienstag, 17 Januar 2012 21:39)

    Beati pauperes spiritu

  • #18

    di (Mittwoch, 18 Januar 2012 07:49)

    vor den radi ziehen finde ich sehr gut ausgedrückt, anschaulich und landsmannschaftlich angepaßt. zumal sich auch noch der bezug zu petar radenkovich herstellt, ganz automatisch, dem legendären löwen torwart. wohingegen in bremen bei werder torwart bernhard spielte, der mit dem gelben sweater. auch zerberus genannt. immer wieder verblüfft diese kommentar abteilung mit herausragenden spitzen formulierungen!

  • #19

    Auch (Mittwoch, 18 Januar 2012 08:04)

    ein schöner Renntitel: Preis vom Wallach mit Hengstmanieren.

  • #20

    donvito (Mittwoch, 18 Januar 2012 08:37)

    passend dazu der kalauer des tages von herrn weller:

    "langsam komme ich nicht umhin, Parlo, auch Sie den Katzenschwanzbeißern zuzuzählen. Sie scheinen unterbeschäftigt. Versuchen Sie es mal mit einer Freundin. Das lenkt von vielem ab und macht nach einer Zeit der Gewöhnung auch noch Spaß. Und den haben Sie nötig ..."
    - - -

    vor allem der hinweis mit der freundin ist exzellent. das aus dem munde dieses herrn, den man dem vernehmen nach jede woche mit einem anderen pornosternchen oder gar zwei sektschlürfend über eine rennbahn schlendern sieht... ähm also er sich selbst... im traum...quasi...sozusagen. wie es in der realität aussieht, ist bekannt.

  • #21

    j.w. (Mittwoch, 18 Januar 2012 09:00)

    Sie überschätzen da Ihren wackeren Mitstreiter deutlich, werter D.I. Er hatte den Radi als Fressalie gemeint, wie so vieles in seinem täglichen Chat. Und das Sie Bayern mit Jugoslawien landsmannschaftlich verbinden, das erklärt sich mir überhaupt nicht. Lustig dagegen ist, das ein hier agierender U-bootwäscher meine Einträge aus dem Forum schon fast umgehend bei Ihnen einstellt und kommentiert. Bieten Sie dem einen Teller Radi an. Für`s Frustfressen ...

  • #22

    96er (Mittwoch, 18 Januar 2012 09:40)

    bin i radi, bin i kenig. das war doch ein toller fußballunterhalter. auf den wäre hamburg stolz, zumindest aber hannover. hannover hatte aber chick tschaikovsky. und josip skoblar.

  • #23

    96 er (Mittwoch, 18 Januar 2012 11:12)

    Tschaikowski (y) war ein russischer Komponist, du alte Baubaracke und kein Trainer, der hieß ähnlich, nämlich Caikowski und ist ebenfalls schon lange tot

  • #24

    In Amelie ist es doch am schönsten (Mittwoch, 18 Januar 2012 12:27)

    Alle von uns, die nur etwas Bewußtsein und Intelligenz besitzen, wissen, daß wir im Leben irgendeine Rolle zu spielen haben.

    Herr Schmelz spielt seine Rolle recht ordentlich.

    Auch Jürgen W aus dem Großraum München gibt, im Rahmen seiner Möglichkeiten, stets sein Bestes.

    Frau Aschaffenburg aus Amelie erhält von uns auch noch ein schönes Vollausreichend.

  • #25

    TT (Mittwoch, 18 Januar 2012 12:35)

    Tschaikowski klasse Komponist,
    Tschik Cajkowski, kleines dickes Müllerchen, klasse Trainer, der den FC 62 zum Meister machte.
    beide sind zwar tot, aber unsterblich

  • #26

    TT (Mittwoch, 18 Januar 2012 12:43)

    was Land Baron angeht,
    so habe ich zum ersten Mal überthaupt ein Hindernisrennen
    in Frankreich beweettet. Normalerweise spiele ich die noch nicht mal in Deutschland.
    Es war einfach nach dem Motto nomen est omen

  • #27

    Ehrlicher Hoyzer @21 (Mittwoch, 18 Januar 2012 12:44)

    Ja,hm, es ist wie es ist.
    1:0 j.w. da hat er schon Recht.
    also bitte mich nicht hoch genug unterschätzen.

    sing:
    "Jaaaaaaaaaaaa, wir san mim Raaadddiiii da,
    ...jjjaaaa wir san miim Raaddiii da."

  • #28

    Malerschule (Mittwoch, 18 Januar 2012 12:55)

    Der Ausritt am Strand war der erste Liebermann, an den ich mich erinnern kann. Ein genialer Maler und ein heller Kopf. Unvergessen sein Kommentar, als die braune Brühe an seiner Villa am Pariser Platz vorbei paradierte - mit Fackeln und so einem Gedöns

  • #29

    der Bayer (Mittwoch, 18 Januar 2012 13:19)

    der Weller, der Weller
    zum lachen geht er in den Keller
    dort streichelt er sein Hündchen
    und leckt ihm auch sein Mündchen

  • #30

    TT (Mittwoch, 18 Januar 2012 14:07)

    in Cagnes
    der Ex-Schiergener Zack Hope Sieger im ersten für fast 700

  • #31

    WCH (Mittwoch, 18 Januar 2012 14:25)

    dieser name ist auf der liste der weltkulturerbeabschreckungsmaterialiendeutschland, zusamen mit zackmünde und fiepe.

  • #32

    Tt (Mittwoch, 18 Januar 2012 14:30)

    es treffen sich zwei Intellektuelle
    Kappes zu Lindi
    " wenn Doofheit weh tät würde Lindner den ganzen Tag aua rufen"
    darauf Lindi
    "Würden Sie mir das auch ins Gesicht sagen?"

    Herrlich

  • #33

    Schmutzige Lache: (Mittwoch, 18 Januar 2012 14:34)

    lol

  • #34

    ich finde (Mittwoch, 18 Januar 2012 14:54)

    so ein Kronkorken ist schon was
    schönes - ist wie ein Jeton.
    Meines Wissens nach existiert kein
    Bild von Liebermann von einem Kronkorken.

  • #35

    Heute Heineken-Tag (Mittwoch, 18 Januar 2012 17:09)

    "Proud Sponsor of Champions League"

    Das ist vermutlich auch das Problem in
    Hamburg. Die Kaffeetrinker sind dort
    auch in der Minderheit.
    Vielleicht würde es mit Holsten als Sponsor
    besser klappen.
    Wir schicken einfach unsere besten
    Trinker ohne Pfefferminzbonbon zu den
    Verhandlungen hin um, achtung, unsere Fahnen
    hochzuhalten.

  • #36

    Was haben Picasso und Manto gemeinsam ? (Mittwoch, 18 Januar 2012 17:20)

    Nur für Kunstkenner!

  • #37

    Am Start: (Mittwoch, 18 Januar 2012 18:01)

    Geflügelmortadella als Happen without Toast.

  • #38

    kassandro (Mittwoch, 18 Januar 2012 21:14)

    Wenn ich mich nicht ganz irre, dann war Holsten schon mal Derby-Sponsor. Aber Derby-Sponsor ist nur etwas für die absolute Topmarke einer Branche. Das war Holsten nie und mittlerweile kann sich Holsten so etwas auch nicht mehr leisten. Jever ist im Norden die Top-Biermarke und gehörte sogar einmal zur Bavaria-Sankt-Pauli-Brauerei, die einst wie eine Trutzburg über der Hafenstraße trohnte, aber so richtig passt das Derby nicht zum Jever-Image. Idee-Kaffee ist in seiner Branche schon eine exklusive Marke, obwohl der Darboven - unter anderem Namen natürlich - auch Discounter beliefern soll. Außerdem ist es eine spezifisch Hamburgische Marke. Das passt schon und sollte sich auch lohnen, insbesondere wenn man sich dazu auch noch das Retter-Image ans Revers heften kann.

  • #39

    Am Start: (Mittwoch, 18 Januar 2012 21:22)

    Heineken 0,3er man ist mir grad kalt
    Der Regen ist gekommen.
    Jetzt weiß ich wie sich Ailton im Dschungel
    fühlen muß, nur der hat kein Heineken.

  • #40

    donvito (Mittwoch, 18 Januar 2012 23:31)

    weller, warum denn so grotzig und flach im rückzug. ihre ergüsse werden mir zugespielt. da braucht es ihren verfolgungswahn nicht von wegen santaanita oder die zig anderen namen, hinter denen sie mich vermuten. vielleicht doch mal hinterfragen, ob irgendein maß an restgesundheit oberhalb des hals´ besteht, dann klappt es vielleicht auch mit lustig sein oder schlau klingen. für heute bleibt nur noch: wegtreten...

  • #41

    das Maß von Manto (Mittwoch, 18 Januar 2012 23:35)

    steht doch auf seinem Couch-Tisch neben
    der Fernsehzeitung :-)

  • #42

    donvito (Mittwoch, 18 Januar 2012 23:44)

    während frau glomba sich wieder völlig kollegial verhält:

    "@Manto: Da haben Sie mich falsch verstanden. Es geht nicht um die Aussage von ihm im Interview. Das ist seine Meinung und er muss in seinem Beruf schauen wo er bleibt. Welcher männl. Rennreiter würde auch freiwillig sagen: "Setz da mal ein Mädchen drauf". Da nimmt er sich ja selbst die Ritte weg. Leider gibt es auch viele Mädels, die im Rennen komplett die Übersicht verlieren, bzw. Angst bekommen. Die reiten dann aber nicht lange.
    Ich rede hier nur von Filips Verhalten. Und wenn er es nötig hat ein Mädel das auf dem Weg zum Jockeydiener ist und von ihm angerempelt wird als "verpiss Dich blöde Dreckf...." anzugiften, ist das unter aller Sau!!"
    - - -

    unter aller sau ist das, was diese maulhure hier veröffentlicht. sollte dies so gewesen sein, dann sollte sie es der rennleitung oder dem dvr melden und dann wird sich jemand schon dieses falles annehmen. einen raushauen, nur um einen kollegen an den pranger zu stellen, ohne dies belegen zu können und wahrscheinlich auch nicht zu wollen zeigt nur noch mehr, welch geistes kind diese sattelkünstlerin von eigenen gnaden ist. stilistisch und endkampftechnisch schwach seit jahren hat sie sich reittechnisch nullkommanull weiterentwickelt. das lästermaul wird allerdings immer grösser und dem vernehmen nach ist dies das grösste zu erkenndende talent dieser dame. für solche äusserungen gehört ihr die lizenz entzogen und man muss sich wohl nicht mehr über ansehen des rennsports unterhalten, wenn solch volk sich aktive nennt.

  • #43

    Filip ist Tscheche, (Donnerstag, 19 Januar 2012 00:15)

    daß heißt er ist mit Ostdeutsch
    aufgewachsen.

    Sicher hat Andrea sich verhört.

    Filip meinte wohl:
    "Ei verbibscht Dich blonde Dirnfrauwe".

  • #44

    Außerdem glaube ich, daß Wildpfad (Donnerstag, 19 Januar 2012 00:18)

    mal dem Filip sagen muß,
    daß er nicht vernünftig genug ist,
    damit er ihm zum Championat gratuliert.

  • #45

    Andrea ist ja auch ganz hübsch (Donnerstag, 19 Januar 2012 00:21)

    eigentlich. Am besten nicht
    alles auf die Goldwaage legen.

    Vielleicht ist es einfach nur Liebe?

    Wer vermag das von außen zu beurteilen,
    der werfe den ersten Softball auf Amelie1.

  • #46

    kassandro (Donnerstag, 19 Januar 2012 00:25)

    Aber aber, lieber donvito, wer wird sich den gleich so aufregen. Laut Manto sind sie für die Rolle des HB-Männchens viel zu schwergewichtig. Ich find's immer wieder lustig, wenn ausgerechnet die größten Maulhelden anderen lautstark den Mund verbieten wollen.

  • #47

    Am Start (Donnerstag, 19 Januar 2012 02:08)

    Linsensuppe mit Würstchen

  • #48

    Am Start (Donnerstag, 19 Januar 2012 02:22)

    Dany Sahne Creme Duett Schoko Duo

  • #49

    Dany plus Sahne (Donnerstag, 19 Januar 2012 02:34)

    ist gefährlich für das Aussehen
    der Jocketten !
    (aber eine Versuchung wert)

  • #50

    Konfusel sagt: (Donnerstag, 19 Januar 2012 02:38)

    "Alohol ist das perfekte
    Afferodisiakum"

  • #51

    donvito (Donnerstag, 19 Januar 2012 08:40)

    na kassander, vom kanzelfotografieren aus dem harzer wald zurückgekehrt und noch ein bissel langeweile gehabt? oder einfach nur mal wieder die strammen waden demonstrieren. oder konferenzen sie auch schon mit santo manto telefonisch. wohl eher telephatisch, denn auch bei ihnen sieht es mit der restgesundheit eher mau aus.

  • #52

    masterofthehounds (Donnerstag, 19 Januar 2012 09:10)

    Ein schöner Text über einen großen Künstler. Liebermann natürlich! Das sollte auch einmal gesagt sein.

  • #53

    aus eigener Erfahrung kann ich (Donnerstag, 19 Januar 2012 11:20)

    ein Bananenblatt gegen den Regen
    empfehlen.

  • #54

    für einen der voll banane ist (Donnerstag, 19 Januar 2012 11:26)

    ist das auch das richtige.

  • #55

    Liebe Grüße von Venetia Williams (Donnerstag, 19 Januar 2012 15:05)

    aus Lingfield :-)

  • #56

    ... (Donnerstag, 19 Januar 2012 18:28)

    Wer ist denn der Coole Banana-Jo

  • #57

    ohne Banana auf jeden Fall hier nur (Freitag, 20 Januar 2012 15:13)

    Buchstabensuppe und Feuilleton.

    Da der Feuilletonist keinen Schweinkram
    mag hier also liebe Grüße von Olivier Peslier
    und "Blue Panis" aus Dubai.

    Wer da an eine Nudel denkt dem wünsche ich
    "Mahlzeit"!

  • #58

    Beamtengruß (Freitag, 20 Januar 2012 15:19)

    "Na, Kollege, heute auch noch keinen
    Finger krumm gemacht?"
    und
    "Drei Bier für die Männer vom Sägewerk"

    Herzlich bedanken möchte ich mich an
    dieser Stelle auch bei allen hungernden
    Jockeys und Jocketten ohne die dieser
    Sport so nicht möglich wäre.

    Ich eß mal was für Euch mit.

  • #59

    jaaaaaaaaaaaaaaaaa (Freitag, 20 Januar 2012 17:08)

    endlich wieder ein Lebenszeichen
    von Kim Schmitz

    natürlich wieder verhaftet LOL

    man ich hatte mal seine Handynummer :-)

  • #60

    aber im TV ! (Freitag, 20 Januar 2012 17:09)

    immerhin

  • #61

    ging natürlich wieder um hunderte von Millionen (Freitag, 20 Januar 2012 17:14)

    drunter macht ers nicht.

    (Ist verhaftet worden im Zusammenhang
    mit der Tauschplattform Megaupload,
    wußte gar nicht, daß es die gibt,
    weil ich noch ins Kino gehe, wenn auch
    nur in England. Vielleicht am Sonntag
    auch in die Muppets, mal sehen.
    Also Stößchen)

  • #62

    Racebets (Freitag, 20 Januar 2012 19:12)

    lag heute ganz gut mit seinen
    Tagestipps. Sicheres Ding drinne
    und Risiko Tipp zu 11.00 drinne.
    Gut gemacht, bin ich mal mitgegangen.

  • #63

    In dubio pro reo (Samstag, 21 Januar 2012 06:47)

    In einer Londoner Gerichtskantine sind alle Angestellten von ihrer Arbeit suspendiert worden - der Verdacht: Einer der Köche soll den Richtern systematisch und über längere Zeit ins Essen gepinkelt haben. Das berichtet die englische Tageszeitung "The Sun".
    Am hochherrschaftlichen Snaresbrook Crown Court hatten Richter und Anwälte schon länger den Verdacht, dass mit ihrem Essen etwas faul ist. "Es roch seltsam" und "es hat einen üblen Geschmack im Mund hinterlassen" zitiert die Zeitung einige Juristen. Schließlich ließ man die Speisen des privaten Kantinenanbieters untersuchen - und die widerliche Wahrheit kam ans Licht.

    Urin in Suppen, Sandwiches und Salaten
    Ob Suppen, Sandwiches oder Salate, überall fanden die Experten Urinspuren. Nun ermittelt die Polizei. Die Ermittler vermuten, dass ein Kantinenangestellter mit einem Hass auf das Justizsystem seinen ganz privaten Rachefeldzug gestartet hat. Das Catering-Unternehmen entschuldigte sich.

  • #64

    Am Start (Samstag, 21 Januar 2012 09:57)

    Red Bull
    da steht drauf: belebt Geist und Körper,
    das brauch ich jetzt. Voll gerädert.

  • #65

    hoppeditz (Samstag, 21 Januar 2012 12:23)

    ich habe im september letzten jahres an zwei tagen den triathlon in bonn mitgemacht

    die neue dauerausstellung im haus der geschichte, grenzerfahrungen
    die august kekule ausstellung im deutschen museum, kekules traum
    die max liebermann ausstellung in der bundeskunsthalle, wegbereiter der moderne

    die beiden letzteren sind mit sehr viel liebe und engagement zusammengestellt

    kekules traum läuft noch bis ende februar 2012

  • #66

    Pferde waren mein Leben (Samstag, 21 Januar 2012 12:28)

    Vor zwei Tagen bin ich friedlich eingeschlafen. Meine sterblichen Überreste in Form von Asche werden auf einer Rennbahn meiner Wahl verstreut.

  • #67

    Geschmack (Samstag, 21 Januar 2012 12:29)

    los

  • #68

    Pferde (Samstag, 21 Januar 2012 12:31)

    waren auch mein Leben. Genauer gesagt: Rennpferde

  • #69

    und jetzt sitzte mit der Flöte (Samstag, 21 Januar 2012 15:03)

    vor der Nudel und machst
    auf Schlangenbeschwörer ?

  • #70

    Am Start (Samstag, 21 Januar 2012 18:46)

    Red Bull
    was sagt Kassandro zu Energy-Drinks?
    Meinung dazu ?

  • #71

    Am Start (Samstag, 21 Januar 2012 19:43)

    Göttinger Knabber Salami

  • #72

    Am Start (Samstag, 21 Januar 2012)

    Ein Heineken

  • #73

    Am Start (Samstag, 21 Januar 2012 20:48)

    Salatmix mit Chicken und Cocktailtomaten

  • #74

    Am Start (Samstag, 21 Januar 2012 21:28)

    Ein Marmorkuchen

  • #75

    nur so am Rande (Samstag, 21 Januar 2012 21:53)

    als sie Kim Schmitz verhaftet haben,
    mußten sie erstmal Autos im Wert von
    6 Millionen Dollar beschlagnahmen.
    Darunter auch ein Masarati.
    Genauso ein Teil mit dem der von der Recke
    die Sabrina in Europa rumtourt.

  • #76

    oh mein Gott morgen reitet (Samstag, 21 Januar 2012 22:11)

    Sabrina die Stute "La Next", die vorher
    Filip nur auf den Vierten geschaukelt hat.
    Jetzt wird die Angst von Filip
    verständlicher.

  • #77

    recke fährt (Samstag, 21 Januar 2012 22:36)

    einen maserati

  • #78

    gibts da mehrere Autos (Samstag, 21 Januar 2012 23:04)

    mit vertauschten Vokabeln ?
    Ist da nicht auch so ein Tier
    drauf auf der Motorhaube ?

  • #79

    ne ne Krone (Samstag, 21 Januar 2012 23:07)

    wie beim Harald Glööckler.
    Ist wohl von Pompööös.
    nobel nobel

  • #80

    schönes Auto (Samstag, 21 Januar 2012 23:10)

    muß man schon sagen.

  • #81

    die Ramona im Dschungelcamp (Samstag, 21 Januar 2012 23:42)

    ist ein bißchen wie Manto

  • #82

    kassandro (Sonntag, 22 Januar 2012 12:43)

    Nein, von Red Bull und Konsorten halte ich nichts. Da ist, wenn ich mich nicht irre, Coffein drinnen, was ich wie alle Stimulanzien ablehne. Außerdem ist das Gesöf furchtbar teuer. Ich trinke überwiegend Milch (1,5% Fett), Buttermilch, Kefir und verschiedene Fruchtsäfte. In Gasthöfen trinke ich alkaholfreies Bier.

  • #83

    donvito (Sonntag, 22 Januar 2012 13:44)

    die laktoseintoleranz ist leider in den kopf gestiegen.

  • #84

    TT (Sonntag, 22 Januar 2012 15:09)

    ich trinke jeden Morgen frische Bio-Milch 3,7% Fett keine haltbare ESL-Plastikmilch und abends dann lecker Kölsch 4,8% am liebsten Gaffel.

  • #85

    Ich trinke (Sonntag, 22 Januar 2012 15:20)

    88er canon la gaffeliere.lecker. mit brathuhn.

  • #86

    Ich hab nichts mehr da außer Milch (Sonntag, 22 Januar 2012 15:25)

    :-(

  • #87

    ertrinkt (Sonntag, 22 Januar 2012 16:31)

    in gasthöven bier, natürlich alkoholfrei. eine gemütliche jause. dazu rezeptfreies knäckebrot aus organischer freilandhaltung plus gedämpften sauerkrautstreifen. wohl bekomms!

  • #88

    Wer (Sonntag, 22 Januar 2012 17:45)

    ertrinkt in gasthöven bier?

  • #89

    alkoholfreies Bier (Sonntag, 22 Januar 2012 19:36)

    ist wie seine Schwester lecken
    es schmeckt richtig
    ist aber falsch
    sozusagen

  • #90

    am Start (Montag, 23 Januar 2012 01:19)

    Western-Pfanne
    mit Country-Kartoffeln,
    rustikalem Gemüse und
    herzhaften Westernhacklets

  • #91

    und was (Montag, 23 Januar 2012 18:22)

    hat das alles mit max liebermann zu tun???????

  • #92

    Call of Dity (Montag, 23 Januar 2012 21:35)

    Tutto okay !

  • #93

    Weil wirklich jemand danach gefragt hat, (Dienstag, 24 Januar 2012 00:47)

    der Vollständigkeit halber,
    waren heute am Start:
    -Bami Goreng (Asiatisches Nudelgericht
    mit zarter Hähnchenbrust und exotischem Gemüse)

    -Tagliatelle Rucola-Champignon-Pfanne
    (Bandnudeln in feiner Weißweinsauce! mit
    Champignons und Rucola)

    -Gyros-Reispfanne mit gebratenem Schweinefleisch
    nach Gyrosart gewürzt und knackigem Gemüse)

    und jetzt noch
    -Paella mit Fisch, Meeresfrüchten und Hühnerfleisch

    -dazu dann halt noch Marmorkuchen, Quark, Pudding
    und weitere Kleinigkeiten. Auch zwei Bananen :-)

    Frei nach JOCKEY Dennis Schirgen sag ich mal:

    "Im Sommer möchte ich wieder 90,0 kilo bringen, das passt schon" (siehe GOL)

  • #94

    In Museen laufen keine Pferde (Dienstag, 24 Januar 2012 11:22)

    Natürlich würde ich bei Max Liebermann keine Scherze machen, wie, mein lieber Scholli, oder, mein lieber Mann!

    Das verbietet sich von selbst.

    Aber würde ich mir wirklich einen Liebermann in die Wohnung hängen wollen?

    Einen Picasso schon gar nicht. Letzteren würde ich auf jeden Fall verkaufen, wenn ihn denn jemand haben wollte.

    Vielleicht ein Museum?

    Wo die, armen, gemalten, Gemälde, jede Nacht, ganz allein, immer an den Wänden rumhängen bzw. abhängen müssen.

  • #95

    Ich glaube, (Dienstag, 24 Januar 2012 12:05)

    dass ein Seelenklempner doch langsam mal angebracht wäre.

  • #96

    Dalli Dalli (Dienstag, 24 Januar 2012 16:30)

    Für einen flüchtigen Wimpernschlag
    bietet sich für die Wohnung ein
    Hans Rosenthal an.

  • #97

    ... (Mittwoch, 25 Januar 2012 12:28)

    Am Sonntag wieder Prix d'Amerique...im März dann wieder Grasbahnrennen. Dann die Klassiker...Baden-Baden...Ascot...Longchamp. Im Oktober der Arc.

  • #98

    mann, das hätte keiner gewusst. (Mittwoch, 25 Januar 2012 12:44)

    nur gut, dass es so brilliante kenner der szene gibt.

  • #99

    TT (Mittwoch, 25 Januar 2012 18:03)

    am Sonntag Spitzensport in Wambel

  • #100

    am Freitag: (Mittwoch, 25 Januar 2012 18:18)

    Flutlichtspiel von 96 gegen
    die Nürnberger Würstchen.
    .
    (in unmittelbarer Nähe zum
    Maschsee - dort: von Di versenktes
    Klassenbuch)

  • #101

    Am Start: (Mittwoch, 25 Januar 2012 18:54)

    Iglo Fischstäbchen

  • #102

    nun gut, ich glaube (Donnerstag, 26 Januar 2012 13:56)

    das Duell HolzMichl - Manto
    können wir streichen.

    aber was wurde aus Brigitte ?

  • #103

    ... (Donnerstag, 26 Januar 2012 20:41)

    Alles scheiße

  • #104

    *~~~~~~ | ~~~~~~* (Freitag, 27 Januar 2012 01:37)

    It could be worse
    oder wie der Hesse sagt:
    It could be worser

  • #105

    Am Start (Freitag, 27 Januar 2012 02:31)

    Red Bull
    Gestern war Australia Day.
    Red Bull Sugarfree - Sein Geld wert.
    Oh es wirkt schon :-)

    Und auf der Dose ist sogar ein
    Gesundheitstipp:

    "Eine abwechslungsreiche und
    ausgewogene Ernährung und eine
    gesunde Lebensweise werden empfohlen"

    Also werden jetzt 5 Dosen am Tag empfohlen
    oder wie ?

    Besser wie Capri-Sonne, hätte ich das
    schon früher in der Penne mal gehabt...

  • #106

    kassandro (Freitag, 27 Januar 2012 16:34)

    Red Bull hat auch einen Fernsehkanal. Warum man den Servus-TV und nicht Red Bull TV nennt, ist mir ein Rätsel. Das Formel I Team heißt ja auch nicht Servus Formel I Team. Aber möglicherwiese erscheint der Fernsehsender der Marke Red Bull noch nicht würdig. Man sucht dort natürlich nach Inhalten und der Galoppsport würde meiner Meinung nach dort gut hinpassen. Es gibt dort bereits viele Tierfilme und Reportage über andere Outdoor-Aktivitäten. Im Sportbereich hat man bislang nur die österreichische Eishockeyliga. Das Programm wird unverschlüsselt vom Astra-Satelliten ausgestrahlt, in SD und HD, mit jeweils einen deutschen und einme österreichischen Werbefenster. Die 1080i-Sendequaltiät von Servus-TV ist meiner Meinung nach klar besser als die HD-Kanäle von ARD und ZDF, die sich hoffnungslos in die 720p Sackgasse verrannt haben.

  • #107

    Danke liebes Galopp Online (Freitag, 27 Januar 2012 17:38)

    für den vorausschauenden Bericht zu
    Andreas Wöhlers Starter "Il Presidente".
    Hat mit 15 Längen Vorsprung ein Bumper
    in Fontwell gewonnen.
    Jetzt kann ich mir weiterhin Red Bull
    leisten :-)
    Ich weiß das würklich zu würdigen.
    Man was für ein riesengroßes Pferd aber
    auch der Präsident :-) Und war so windschnittig
    frisiert noch dazu :-)

  • #108

    "wirklich" so geschrieben (Freitag, 27 Januar 2012 17:40)

    wie ich es auch spreche.
    sag auch Bürgit und nicht Birgit.
    Böse Falle -lach-

  • #109

    Der Präsident ist (Freitag, 27 Januar 2012 17:48)

    in England spazieren gegangen wie
    eine Milchkuh in Irland.
    Das nächste mal kann sich noch der
    Trainer oben drauf packen.
    Würde dann immer noch reichen.

  • #110

    Am Start (Freitag, 27 Januar 2012 19:09)

    Stadionpizza Currywurst von Alfredo.
    Die Aldipizzas sonst ganz schlecht,
    aber die geht.

  • #111

    kassandro (Freitag, 27 Januar 2012 20:16)

    Was ist eigentlich ein Flachrennen für Hindernispferde? Der Präsident ist doch noch überhaupt kein Hindernisrennen gelaufen. Mit einem Siegpreis von 1437 Pfund dürfte sich die weite Reise kaum gelohnt haben. Da hätte der Wöhler doch besser auf Harzburg warten sollen.

  • #112

    Für Susi lohnt sich jede Reise (Freitag, 27 Januar 2012 20:47)

    :-)

  • #113

    NHF (Freitag, 27 Januar 2012 20:51)

    National Hunt Flatraces:

    Guck, hab ich Dir von Deiner Lieblingsseite kopiert.

    National Hunt Flat races, informally known as Bumper races, are flat races run under National Hunt racing rules in Britain and Ireland.

    The main idea is for jump horses to gain racing experience on flat conditions of equal length, before beginning a career hurdling or chasing. Because of the lack of fences and hurdles, the horses sometimes run faster; however the low quality of many of these races, and that horses are only taking part to gain experience, often results in a slow pace. Bumpers are typically put at the end of a race meeting and such races are notorious for being difficult to predict the winner. The vast majority of National Hunt meetings in Ireland include a bumper. They are run much less frequently in Britain.

    The term 'bumper' arose because in the past, only amateur riders were allowed to compete and had an ungainly bumping style in comparison to the professionals.[citation needed]

    Bumpers are most commonly run over distances of 13 - 20 furlongs.

  • #114

    die idee ist doch (Freitag, 27 Januar 2012 20:56)

    das pferd dort gut zu verkaufen. bumper-sieger können schon ordentliche preise bringen. wöhler hat das ja auch der rp gegenüber geäussert.

  • #115

    oh, dann wird das was €€€€€€ (Freitag, 27 Januar 2012 21:05)

    die englischen Kommentatoren
    haben schon unterwegs mehrfach
    von einem Sieg für "Germany"
    geschwärmt :-)

  • #116

    der Maschmeyer könnte es ja kaufen (Freitag, 27 Januar 2012 21:10)

    und es dem Wulff schenken ?

    Oder Papa Albrecht kauft es sich ?

  • #117

    wer Lust auf Sportporno hat: (Freitag, 27 Januar 2012 21:30)

    AZARENKA gegen SHARAPOVA
    morgen früh ab 9:30 auf Eurosport.

    Finale der Damen der Aus-Open.

    Beide stöhnen so um die 100db per
    Ballwechsel.

    +++ Halbzeit am Maschsee +++
    1:0 96-Nürnberg

  • #118

    Gabun -Marokko 3:2 (Freitag, 27 Januar 2012 21:57)

    durch Freistoß in der
    letzten Sekunde.

  • #119

    Max und Moritz: (Freitag, 27 Januar 2012 22:23)

    Hannover schlägt Nürnberg durch
    Tor von Abdellaque 1:0

  • #120

    Bild hat herausgefunden: (Freitag, 27 Januar 2012 23:21)

    Das wer der erste Sieg
    seit 96 Tagen.
    Zuletzt gab es den Heimsieg
    gegen die Bayern.

  • #121

    kassandro (Samstag, 28 Januar 2012 00:12)

    Ja, ich hab den Racingpost-Artikel jetzt auch gelesen. Die wundern sich auch über die weite Reise für solch ein Rennen. Der Hintergrund war wohl, wie oben angemerkt, das Wöhler das Pferd zu einem vernünftigen Preis loswerden will. Notfalls will er noch ein zweites mal bei solch einem Bumber antreten.

  • #122

    oder er hat 100.000 Euro auf sein Pferd gesetzt (Samstag, 28 Januar 2012 01:11)

    und kauft sich von dem Gewinn
    was schönes ?

  • #123

    ich denke wir haben hier (Samstag, 28 Januar 2012 01:20)

    the next german Kauto Star gesehen.

  • #124

    Morgen Schlagzeile bei GOL (Samstag, 28 Januar 2012 01:26)

    "Volker Linde möchte
    Il Presidente als Zuchthengst aufstellen!"

  • #125

    boah bin ich zugebraust (Samstag, 28 Januar 2012 03:19)

    nach einem 0,33er.
    Aber immerhin nicht aus der Plastikflasche
    und nicht unter der Brücke.
    Immerhin!

  • #126

    percystuart (Samstag, 28 Januar 2012 08:41)

    immerhin, der erste dreier nach gefühlten 96 tagen abstinenz. werner biskup schlief oft unter büschen am stadion, den mußten sie dann rausziehen. war ein guter mann. lindi hingegen macht sich gedanken zu 1. hiller-kappes, 2. german racing (was gibt es neues?)und 3. zu mauscheln für die ausgleiche. das ist ein strammes programm für den kopf, möchte ich sagen. es fehlen nur noch hinweise zu erfolgreiche nicks, aber da betritt er parlos reiche, da zuckt er zurück. noch!

    jedenfalls reicht es völlig, sich zu lindi seine mittelbaren teilnahmen anzusehen, der rest erschließt sich telephatisch und zwanglos von alleine. hiller kennt er, kappes sowieso, die trennung vom trainer ist sein täglich brot, dito german racing bzw. deren probleme, null problemo, nicht wahr, no big deal, und gemauschele bestimmt seinen tagesablauf in allen lebenslagen. paßt, wie der schneider sagt, oder vakoooft, wa! der berliner maler. alles wumpe!

  • #127

    Leider unvollständig; (Samstag, 28 Januar 2012)

    Lindi legt bei der Züchterumfrage nach. Bitte mehr Akkuratesse bei der Reschersche.

  • #128

    Denn wenn (Samstag, 28 Januar 2012 09:38)

    In vielen Museen könnte man sehr schön Rollschuh laufen. Skulpturen müßte man beiseite stellen. Denn es wäre sehr fatal, wenn sonn altgriechischer Kopf auf den Boden klatschen würde.