Ordos und Nandino und Kohl

Immerhin war Herr Wulff mit Gattin und Kindern zu Besuch auf der Neuen Bult, unprätentiös und offenbar durchaus interessiert. Seit wann hat man dergleichen auf einer deutschen Galopprennbahn gesehen? Früher sah man Helmut Schmidt sehr häufig in Horn, das tat dem Veranstalter sichtlich wohl, obwohl der Präsident v. Gärtner der schwarzen Fraktion zugeneigt war, was wiederum seinem Mäzenatentum zugunsten des Sports keinen Abbruch tat. Herr v. Beust hingegen kam nicht, und sein Parteifreund Borchert hatte mit dem Rennsport auch nichts am Hut, höchstens die Aufwandsentschädigungen, die mit dem Amt des Präsidenten verbunden waren. Die haben auch seinen Vorvorgänger Scheel animiert. Die schönste Geschichte aus Politik und Galopp war der Auftritt vom damaligen Kanzler Kohl, im Jahr 1983 wenn ich nicht irre, als Ordos nach geschicktem Ritt von Alafi gegen Nandino gewann, und Bruce Raymond sich zu schade war, zu reklamieren wegen dieser Geschichte ausgangs des Schlussbogens. Jedenfalls, da kam auch Herr Kohl mit Entourage, seinem Gefolge von Wachmännern und Rumscharwenzlern, und die Via Triumphalis führte wie stets für diese Gäste vom kleinen VIP Parkplatz an der Tribüne vorbei hin zur Mitte, zum Aufgang, und die ganze Zeit johlte der Mob böse Sachen und buhte und pfiff aus Leibeskräften, alle Mann hoch, weil sie den Kanzler nicht mochten und ihm den Sturz von Helmut Schmidt sehr übel nahmen. Es war ein ganz furchtbarer Spießrutenlauf für den Pfälzer Riesen, und es war ganz schrecklich schön mit anzusehen aus allernächster Nähe, wie dieser famose Schwarzgeldvirtuose sich unglaublich aufregte und ne rote Birne bekam und fortan beschloss, nie mehr zu kommen. Das war dann für ihn und das Derby die beste Lösung.

 

Nun haben sie also den harmlosen Mann Wulff am Kanthaken, aber man erkennt nicht den Neuigkeitswert der Sache. Herr Wulff war immer gut eingebunden in die örtlichen Verhältnisse, sonst wäre er nicht da gelandet, wo er gelandet ist, und kein Mensch außer Frau Merkel ist je auf die Idee gekommen, daß das ein geborener Bundespräsident ist. Jetzt muß er diese Suppe auslöffeln, die seitdem auf dem Tisch steht und kalt wird, aber er hat ja auch ganz gut gelebt in der Zwischenzeit, mit eigenem Flugzeug und großer Dienstvilla und Essen oft umsonst. Vielleicht kommt er ja nächstes Jahr wieder mal zur Pferderennbahn oder wird Präsident bei den Galoppern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 31
  • #1

    j.w.. (Dienstag, 20 Dezember 2011 13:03)

    dafür scheint die aufwandsentschägigung dann doch zu niedrig. der herr muß immerhin zwei frauen ernähren. und wen sie die dann paralell zu ihrem hrc-plänen auch noch kürzen, um irgendeine züchterprämie vielleicht, dann käme der arme kerl gar nicht mehr zurecht ...

  • #2

    traumjob (Dienstag, 20 Dezember 2011 15:20)

    bekommt aber nach seinem präsident sein,pro jahr
    200.000€ ,ein büro ,auto und sekretär.
    wohlgemerkt bis an sein lebensende!
    jetzt ist der kerl erst 52 jahre jung.
    wenn das keine abzocke hoch 3 ist,dann weiß ich es auch
    nicht mehr.

  • #3

    kassandro (Dienstag, 20 Dezember 2011 17:40)

    Wulff ist erledigt. Wenn so ein Politiker mal blutet, dann schmeißen sich die Medien auf ihn wie Piranhas. Im Amt hält ihn momentan nur noch die Tatsache, da0 Schwarz-Gelb durch seine Wahlniederlagen die Mehrheit in der Bundesversammlung verlören hat. Wulff's Nachfolger wird also von der SPD kommen. Die aber steckt ebenso tief im Maschmeyer-Sumpf, Das ist der zweite Grund, warum Wulff noch nicht in Pension ist.

  • #4

    TT (Dienstag, 20 Dezember 2011 18:11)

    Der Masschmeyer hat überall seine Finger drin.
    Wie heute zu erfahren war gibts ein Memoirenschinken von Wulff und die Wahrheit in der Politik, welcher mit Werbung von Maschmeyer finanziert wurde.
    Wulff wusste davon angeblich nix und der renomierte Verlag sacht alles üblich heutzutage.
    AWD ist eh ein Scheißverein, der zig Klagen von verarmten Anlegern am Hals hat, aber Geld wie Heu damit Stadien oder Hallen den Namen tragen siehe ADW Arena an der Leine oder AWD Dome an der Weser und AWD Pustekuchen bei den Anlegern.

    Wo man sich umsieht nur katastrophale Politike im Amt.

    blabla Tante Merkel und ihr Schwiegersohn Wulff sowie
    Schwester Welle und Söhnchen Rösler

    Helmut Schmidt ist mit über 90 noch immer fähiger als die Chaoten heute und vorallem glaubwürdiger

  • #5

    TT (Dienstag, 20 Dezember 2011 18:30)

    Die Frau vom Wulff sieht übrigens genauso aus wie die Frau vom Baum, sieht fast so aus als ob die in Hannover den selben Chirurgen hatten

  • #6

    hoppeditz (Dienstag, 20 Dezember 2011 18:40)

    wie grün sind deine blätter.....

  • #7

    tt (Dienstag, 20 Dezember 2011 18:58)

    besser grüne Blätter als gelbe und noch schlimmer schwarze, dann sindse abgebrannt

  • #8

    haha (Dienstag, 20 Dezember 2011 19:02)

    Können nicht alle so ein Röslein sein.

  • #9

    TT (Dienstag, 20 Dezember 2011 23:11)

    Elfersdchießen Ddorf gegen Dortmund
    Lumpi versschießt und dann darf er nochmal
    ja sowas

  • #10

    TT (Dienstag, 20 Dezember 2011 23:15)

    jetzt weint Ddorf live im ZDF

  • #11

    Aus heiterem Himmel (Mittwoch, 21 Dezember 2011 12:43)

    blendet hier in Stadtbibliothek Dortmund die Sonne. Architekt und Architektur des hiesigen Büchertempel wurden uns vor Jahren als das Nonplusultra verkauft. Heute regnet es durchs Dach.

    Auch im Galopprennen Sport wurde uns viel Vergleichbares geboten und angeboten.

  • #12

    Verbraucherhinweise: (Mittwoch, 21 Dezember 2011 12:50)

    Ich dachte, das könnte was für den
    Di-Blog sein.
    Als alter Blondinen-Freund ging ich
    natürlich gleich dem Köder-Werbespot
    von Mysilvercard.de auf den Leim:

    Nun, wer findet jetzt die Fehler im
    Kleingedruckten:

    Zitat:

    Gebühren
    Einmalige Ausgabegebühr von 1.540,00 Euro
    (beinhaltet Kartenerstellung & Versand)

    Aktivierungsgebühr 0,00 €
    Jahresgebühr 260,00 €
    Monatliche Kontoführungsgebühr 0,00 €
    Kartenaufladung kostenfrei
    SMS-Benachrichtigung nach erster Aufladung kostenfrei
    SMS-Benachrichtigung bei jeder weiteren Aufladung 0,10 €
    SMS-Benachrichtigung bei jeder Transaktion 0,10 €
    Kontostandsabfrage per SMS 0,10 €
    Bargeldabhebung am Automaten (*) 5,00 €
    Abgehende Überweisung 1,00 €
    Kartenersatz 1.540,00 €
    eMail-Benachrichtigung bei jeder Transaktion kostenfrei
    Kontostandsabfrage per Internet kostenfrei
    Nutzung der Karte im Ausland (**) kostenfrei
    Änderung der Adresse kostenfrei
    Änderung der Handy-Nummer kostenfrei
    Änderung der eMail-Adresse kostenfrei
    Kontoführung als Pfändungsschutz - Konto (Betrag/Monat) 5,00 €
    Scheckgutschrift (Betrag/Scheck) 3,00 €


  • #13

    @11 (Mittwoch, 21 Dezember 2011 12:55)

    wieder was gelernt:

    Es heißt also:
    auf Schalke
    und
    in Stadtbibliothek

    nur weiter so im SMS-Deutsch :-)

  • #14

    ich glaube die düsseldorfer (Mittwoch, 21 Dezember 2011 13:40)

    hätten im moment keine probleme gegen den fc köln.

  • #15

    TT (Mittwoch, 21 Dezember 2011 17:30)

    die Ddorfer haben immer Problieme mit Köln,
    aber das ist nicht mein Problem,
    Altbier macht blöd,
    der FC ist Zehnter in der ersten Liga,
    Fortuna ist und bleibt in der zweiten, da gibts noch einen gewissen Unterschied.
    Köln ist eine von vier Millionenstäde in Deutschland,
    Ddorf ist snobistische Provinz

  • #16

    Aus heiterem Himmel (Mittwoch, 21 Dezember 2011 18:12)

    Ein schöner, neuer Nick. Gefällt uns! Alle 4 Daumen hoch.

  • #17

    Ich glaube (Mittwoch, 21 Dezember 2011 18:28)

    Kölsch macht noch blöder. Sieht man an der " eine von vier Millionenstäde "

  • #18

    TT (Mittwoch, 21 Dezember 2011 19:09)

    Korinthenkacker,
    Du vertippst Dich ja bestimmt nie,
    so sindse die Altbiertrinker

  • #19

    Driburg (Mittwoch, 21 Dezember 2011 19:38)

    Jeder Bundespräsident war während seiner Amtszeit mindestens einmal beim Derby in Horn!

  • #20

    kassandro (Mittwoch, 21 Dezember 2011 23:23)

    Höhere Steuern:
    http://www.pferdesportzeitung.de/magazin/hippo-sachverstand/3524-steuererhoehung-pferde-werden-teurer-demnaechst-19--mehrwertsteuer.html

  • #21

    j.w. (Mittwoch, 21 Dezember 2011 23:58)

    aber das betrifft sie doch nicht. und wenn die gemeinden steuern erheben müssen sie auch reitwege anlegen. also für uns ein gutes geschäft ...

  • #22

    kassandro (Donnerstag, 22 Dezember 2011 00:14)

    Hier geht es um eine Anhebung der Mehrwertsteuer, nicht um die hirnrissige Pferdesteuer. Im übrigen bin ich von vielen Steuern nicht direkt betroffen. Indirekt reichen solche Steuern meistens viel weiter.

  • #23

    trotzdem (Donnerstag, 22 Dezember 2011 00:32)

    sind es nur noch wenige Stunden
    zur heiligen Nacht und so laßt
    uns die Weihnachtsgeschichte
    erzählen vom Manto, der Aufnahme
    fand im Reitstall und zum Sprachrohr
    des Rennsports wurde.
    Gibt es da nicht auch wundersames
    zu berichten ?

  • #24

    donvito (Donnerstag, 22 Dezember 2011 00:34)

    #24

    doch: meine nächte sind schöner als seine tage

    ...

  • #25

    Der arme Mann, (Donnerstag, 22 Dezember 2011 08:53)

    man muss doch seine Frustäusserungen verstehen. Trotz Daueranmache will Keiner, oder besser Keine, mit ihm spielen. Dann muss er eben auf diese Art sein Mütchen kühlen. Bitte auch die Tageszeiten beachten. Mit fortschreitender Zeit wird er immer heftiger. Ist ja in der Kneipe auch so, dass der Stammtisch mit der Zeit immer lauter wird. Dazu kommt, dass er ja von den meisten Dingen, in die er sich reinhängt, absolut keine Ahnung hat. Also lasst ihm doch seine Freude, ein wenig Kassandro steckt doch in Jedem von uns.

  • #26

    Pfundstück (Donnerstag, 22 Dezember 2011 11:17)

    "Es war bekannt, das Reus sein kleiner Zeh gebrochen ist und er nur mit einem Spezialschuh spielen konnte. Jones das hat überhaupt nichts mehr mit Fußball zu tun. Du bist eine Schande für den Sport. Das ist eine geplante Körperverletzung. Schäme Dich und entschuldige sofort öffentlich dafür.
    Borussia Park Mönchengladbach vs Schalke 04 am 21.12.2011"

  • #27

    Das Leben von Di und Felix (Donnerstag, 22 Dezember 2011 16:36)

    wurde ja schon von Sat1 verfilmt,
    wann wird RTL auf B-Promi Manto
    aufmerksam ?

  • #28

    j.w. (Donnerstag, 22 Dezember 2011 17:53)

    also kassandro, was das pferd anbelangt, da zahl ich jetzt schon 19 % MWSt. das wird in franken genauso sein ---

  • #29

    heisser Draht zu A.T. (Donnerstag, 22 Dezember 2011 19:35)

    Wäre mal was für den Blogger:
    Warum sollen Besitzer 80 € für eine Legitimationskarte
    zahlen,aber Transporteure nur 40 € ?
    Das halte ich für ungerecht,zumal die ja an jedem
    transportiertem Pferd verdienen,egal ob Gewinn oder
    Niete.

  • #30

    Den Blogger (Donnerstag, 22 Dezember 2011 19:39)

    vergiß mal .Löscher wäre der bessere Ausdruck dafür.
    Da lob ich mir die Ammeliese;denn die verschiebt nur.

  • #31

    #29 (Donnerstag, 22 Dezember 2011 19:51)

    Gilt als gelöscht.
    Anstatt heisser Draht nur heisse Luft.