Much ado about nothing

Die Leute wollen was, also wird es herbei geschrieben. 96 GAG für einen Debutanten, Amaron, so steht es nach dem Oppenheim Rennen in der Datei des DVR. Der dritte, Amarillo, war 2 ¼ Längen dahinter, trug aber auch 2 Kilo mehr. Dafür gab es laut Datei 85,5 Kilo. Das paßt. Also ist das ein Verschreiber mit den 96 Kilo. Es müssen 86 sein. Much ado about nothing.

 

PS:

 

Man kann  sich dem Thema auch über den zweiten nähern, Percy Jackson. Der hatte ein Racing Post Rating von 93, trug ebenfalls 2 Kilo Siegaufgewicht. Jetzt heißt es nur noch umrechnen, meine Herren! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Basalt (Dienstag, 26 Juli 2011 11:33)

    Der Fehler wurde schon korrigiert, neue Marke 86,5 Kilo.
    Konnte ja auch unmöglich stimmen.

  • #2

    donvito (Mittwoch, 27 Juli 2011 10:31)

    nix los seit gesetern hier, was? di, wo bleibt der goodwood thread?