Kintop

Der Film Secretariat ist nicht zu empfehlen. Ein schönes Geburtstagsgeschenk entpuppte sich als schlimme Ranschmeiße von Disney Studios an ein großartiges Pferd und großartige Leute drum herum, aber nur die Person Penny (Chenery) Tweedy ist dem Film wirklich wichtig; am Rande überrascht nur noch die Darstellung von Eddie Sweat, dem Pfleger, als halbwegs gelungene Reinkarnation des lebendigen Mannes. Der Rest, einschließlich des Pferdes, ist ganz großer Mist, angefangen bei Lucien Laurin, aus dem sie einen veritablen Kasper gemacht haben, von dem nicht klar wird, was er als Trainer eigentlich so macht den lieben langen Tag, bis hin zur absurden Darstellung des Versuchs von Seth Hancock, das Syndikat zusammen zu stellen. Das zieht sich dann durch den Film wie Kaugummi, langweilig und weit weg von jeder echten und sogar künstlichen Dramatik. Nur wer die Dame Lane gut findet, findet auch dieses Stück gut, zumal es auch noch ein paar ganz nette Einstellungen der Liegenschaften gibt. Aber das Ganze hat mit dem Pferd Secretariat und seiner Geschichte nur den Namen gemein. Kann sich mit Seabiscuit nicht messen. Nach 75 Minuten habe ich Aus gemacht, den Rest gibt’s heute noch mal. Vielleicht gewinnen die Roten zum Beschluß einer klasse Saison, dann mag die rosane Brille helfen.

 

Empire Storm ist gestern Abend gut gelaufen, hatte gegen den Sieger aber keine Chance. Der ist also sehr gut. Schnäppchenjäger aufgepaßt, sollte er mal nach Deutschland kommen! Luca Brasi ist der schöne Name, irgendein Butzemann aus der Welt der Mafia.

Kommentar schreiben

Kommentare: 40
  • #1

    kassandro (Samstag, 14 Mai 2011 08:15)

    Dank des Internets konnte ich die US-Originalfassung schon vor einiger Zeit anschauen und habe meine Filmkritik am 28.03.2011 im Reitforum abgegeben:
    http://www.reitforum.de/8450204-post69.html

  • #2

    Luca Brasi (Samstag, 14 Mai 2011 08:22)

    sleeps with the fishes

  • #3

    di (Samstag, 14 Mai 2011 08:48)

    das ist glaube ich der mann, dem sie im paten die hand mit dem messer auf die theke vom hotel geheftet haben. und dann mit dem draht den hals abgeschnürt. oder so ähnlich.

  • #4

    sehr human (Samstag, 14 Mai 2011 09:11)

    dagegen sind die diversen blogs und foren sehr human

  • #5

    Viele Dank, (Samstag, 14 Mai 2011 12:19)

    Sie haben mir dann wohl eine grosse Enttäuschung erspart.

  • #6

    gernegroß (Samstag, 14 Mai 2011 22:52)

    immer diese fische

  • #7

    Zum Thema Stierkampf bei GOL (Sonntag, 15 Mai 2011 03:32)

    Nun gut,
    der Dackel mit den kurzen Beinen bellt, aber das Kamel schreitet weiter...

    Ein Matador ist doch ein Stierkämpfer:

    Warum schreibt GOl jetzt:

    Dresden: Lokal-Stierkämpferin Claudia Barsig mit
    Dreierserie ?

    Der Torero von Gol ist leider auch
    nicht ganz unbeschädigt aus dem
    Kampf mit der Tastatur hervorgegangen:
    In der dritten Zeile fehlt bei
    "Lokalmatdorin" ein "a".

    Ole!

  • #8

    Lokal Vokal (Sonntag, 15 Mai 2011 03:51)

    Mensch, Herr Di,
    jetzt werden sie aber hier geblitzdingst.
    Bei "Kintop" fehlt ein "o".

    Davor hier bei Gol ein "u" zuviel:
    "Verantwortlich für die beiden deutschen Erfolge waren die Trainer Dr. Andreas Bolte (Foto) ´uund´ Nina Bach"





  • #9

    KingKong (Sonntag, 15 Mai 2011 03:56)

    das Gehirn arbeitet langsam - aber es tuts:

    sollte "Kintop" nicht sogar "Kinotipp" heißen ?



  • #10

    Die drei investigativen ??? (Sonntag, 15 Mai 2011 03:59)

    Wieviel Artikel von Gol sind von Di ???

  • #11

    KinTop - Zur AfterWurst Selbstmedikation (Sonntag, 15 Mai 2011 04:05)

    Entweder ich hab hier das größte Eigentor
    geschossen oder:

    Hab auf health-herb.com gefonden:
    "KINTOP"
    180 Kapseln zur Gewichts-Reduzierung

    Effects: Controlling weight, regulating blood fat and improving gastrointestinal function

  • #12

    TV-Tipp zum frühen Vogel (Sonntag, 15 Mai 2011 04:12)

    Nur weil Volker Linde* auch ein
    alter Boxer ist
    (oft auf die Nase bekommen, stimmts ? )

    Live aus Washington:
    ARD ab ca 5:00 Uhr
    Andre Ward - Arthur Abraham

    *kleiner Spaß, ok? - keine Fehde der Ehre
    draus machen, bitte :-) (lieb guck)

  • #13

    Kauf-Tipp "Kleine Geschenke erhalten di...." (Sonntag, 15 Mai 2011 04:22)

    http://www.franknolting.de/shop/Renntermine/Bad-Doberan_01-08-2009/Bad-Doberan_Hubertus-Schmelz_p10273.html

    für 15 Euro gibts hier einen
    Fotodruck matt
    Format 18x24
    des Blog-Mäzens

    1 Euro des Verkaufs geht hier
    für die Initiative ab:

    " DI-BLOG RETTEN "

    Vielleicht könnten Herr Schmelz und
    Frau Arnold zur Versöhung auch
    Nolting-Photo-Wimpel austauschen.

    Frau Arnold auf Stelzen,
    Herr Schmelz auf Knien,
    auf Augenhöhe halt.

    (Jetzt krieg ich bestimmt den Popo voll)

  • #14

    er ist doch nicht blöd (Sonntag, 15 Mai 2011 04:27)

    Deswegen ist der Kassandro immer
    mit dem Tele unterwegs,
    er möchte die 15 Euro fürs Nachttischchen
    sparen.

  • #15

    Die Lümmel von der ersten Bank (Sonntag, 15 Mai 2011 04:55)

    der Wildpfand muß jetzt bestimmt
    ein Knopfloch von seinem Hemd
    aufmachen, weil er vor lauter
    Quatsch keine Luft mehr bekommt.

  • #16

    Arthur Überrundet (Sonntag, 15 Mai 2011 06:09)

    1. Wegner-Ecke:
    "da hätteste noch nen Zweiten machen müssen, Arthur,
    nicht ausruhen, Arthur, immer wieder weitermachen -
    und Führungshand, mehr die Führungshand noch"
    "Komm Arthur, die Rechte"
    "Du mußt zuerst kommen"
    2.
    "Immer wieder Führungshand, eins, zwei"
    "Arthur, der ist unsicher"
    "haste gut gemacht"
    3. Ward-Ecke:
    "er wird müde"
    "du mußt ein bißchen schneller zurückkommen"
    "du mußt ein bißchen mit Köpfchen arbeiten" (Kopfstoß?)
    4.
    "das ist zu wenig mein Junge"
    "du mußt hingehen, links, rechts"
    "Arthur, das reicht nicht"
    "Arthur, Du mußt aktiver geben, Du mußt hauen, Du mußt ihm Arbeit geben"
    5. Henry Maske:
    "der Ward hat das Gefühl zu Arthur gesucht und gefunden"
    "Arthur läßt sich den Schneid abkaufen"
    "Du darfst dich hier auch nicht wieder aufgeben"
    6.
    "Atmen"
    "Geh doch hinterher mit Deiner Führungshand, laß doch mal 2 oder 3 Hände los"
    "Komm Arthur, laß die Hände fliegen, streng Dich noch mal an"
    "Arthur hast Du gehört?"
    "Hände fliegen lassen, mensch!"
    7.
    "Arthur, Du hat doch so eine gute Kondition"
    "Arthur, zieh rein das Ding, da mußte Mut zu haben"
    "Du mußt doch kommen, mensch"
    "Der ist doch unsicher, mensch"
    "Wenn Du den Gegner schlagen läßt können wir nicht gewinnen"
    "in der Mitte bleiben"
    8.Ward-Ecke:
    "er ist schon müde, er wird einfach schlapp"
    "wenn er so weit ausholt, dann siehst Du ja den Schlag"
    "Du bist der Champion"
    9.
    "Arthur, hör mal zu, hau doch Deine Serie"
    "was soll denn das?"
    "nimm ihm den Raum"
    "Arthur, komm, Du kannst ihn nur noch weghauen"
    10. Henry Maske:
    "Arthur resigniert ein bißchen"
    "er muß treffen, er muß schlagen und vor allem muß er hart treffen"
    11.
    "Arthur, Du mußt da hingehen"
    "Arthur, eins, zwei, was soll ich denn noch sagen?,
    Du machst es doch nicht"
    "Komm geb nochmal alles"
    12.

    Armenien hat fertig -
    Aserbaidschan muß ich jetzt mal auf der Karte suchen.

    Guten Morgen!

  • #17

    Hier die Kassandro-Rehversion (siehe #1) (Sonntag, 15 Mai 2011 06:55)

    "So, ich hab mir am Sonntag mal die US-Originalversion des Films hereingezogen. Die wichtigste Frage, die ich schon weiter oben in diesem Thread stellte, war natürlich, welche Geschichte man da eigentlich erzählt, denn die großartigen Siege von Secretariat reichen einfach für einen Film, der sich an ein größeres Publikum wendet, nicht aus. Letztlich wird in diesem Film die Geschichte einer Frau im reiferen Alter erzählt, die über jede Menge unfähige und arrogante Männer triumphiert. Die Frau ist die Besitzerin von Secretariat, die auch heute noch lebt. Ihr Gegenspieler ist der Trainer von Secretariats größten Konkurrenten, Sham. Der lebt wohl nicht mehr, denn er wird im Film als Megakotzbrocken dargestellt, und würde sich andernfalls wohl mächtig gegen diese Darstellung wehren. Die anderen Männer werden zwar nicht als bösartig aber dafür als dumm dargestellt. So will z.B. der Trainer von Secretariat vor dem Derby und den Belmont Stakes kneifen. Nur der Besitzerin ist es laut Film zu verdanken, daß Secretariat dort überhaupt startet. Die Männer in der Familie der Besitzerin wollen schließlich das Pferd vorschnell verkaufen. Auch das verhindert natürlich die Besitzerin. Insgesamt ist das mehr ein Film über eine Superfrau als über ein Superpferd."

    ---------------------------------------
    aufgrund der schwarz-gelben Regierung
    auch ohne Quellen-Angabe gültig,
    galt übrigens auch schon unter der
    Regierung Kohl für Spendenquittungen
    dieser Usus.

  • #18

    Die vulkanischen Verse (Sonntag, 15 Mai 2011 07:11)

    "Um wiedergelesen zu werden", sang Jürgen
    Weller, während er aus dem Wirtshaus stürzte,
    "mußt Du erst den von Blücher durch den Führring zuzeln."

  • #19

    Matthias Reim (Sonntag, 15 Mai 2011 07:21)

    Und sitzt Frau Arnold auch auf dem Giebel
    in der guten Stube liest Du Christa Riebel.

  • #20

    Fehler-Welt: (Sonntag, 15 Mai 2011 07:34)

    #12 Der Boxkampf fand in LosAngeles statt,
    nur das Tonsignal kam aus Washington
    #13 + "n" es soll Versöhnung heißen.
    #7-#20

    Auf ARD singt gerade Lena mit Erni in der
    Sesamstraße:
    "Bert, oh Bert, wo bist Du nur geblieben?"

    Ein guter Zeitpunkt um jetzt "Aus" zu machen.

  • #21

    Fehler-Welt-2: (Sonntag, 15 Mai 2011 08:31)

    #11 es muß auch "gefunden" heißen.

    Bin mal gespannt was der Duden zu manchen Beiträgen hier sagt.

  • #22

    Angriff der Deutschen Richtung Westen und Richtung Süden (Sonntag, 15 Mai 2011 08:55)

    Heute in Frankreich Lindenthaler und Golden Lilac. Zwei Deutsche. Besitzer. Zwei ungeschlagene 3jährige. Gestüt Ammerland, Gestüt Ebbesloh. Andre Fabre und Peter Schiergen für deutsche Interessen. Wenn beide Pferde ihre weißen Westen behalten sollen, kann man Sieg spielen. Dazu böte sich eine sehr, sehr fette Platzschiebe noch mehr an. Aber wir sind noch nicht richtig wach. In Italien soll auch etwas laufen.

  • #23

    Zeitzeuge (Sonntag, 15 Mai 2011 10:28)

    Fetter Unfall von Dritten auch bei
    uns vor dem Haus. Gleich das Schießer
    Feinrippchen-Unterhemd an und gegafft.

  • #24

    Wir sind (Sonntag, 15 Mai 2011 11:17)

    zukunftsorientiert und realistisch.

    Deshalb schweigen wir zu diesem Elend.

  • #25

    Immer im Auge (Sonntag, 15 Mai 2011 12:14)

    Heute in Südafrika das East Cape Derby. Vengence, ein Bruder von Earl of Tinsdal, trägt die Nummer 1. Mit Lorenzo Marques und Exultation starten auch zwei Silvano Söhne, die man natürlich immer im Auge behalten muß.

  • #26

    kassandro (Sonntag, 15 Mai 2011 20:14)

    Ein Faktum, das im Film auch breit erzählt wurde, nämlich die Decktaxe von Bold Ruler, fand ich recht interessant. Der Sprung kostete nämlich nichts, zumindest keine Dollars. Die spätere Besitzerin von Secretariat mußte allerdings ZWEI Stuten zu Bold Ruler schicken und der Besitzer von Bold Ruler durfte dann wählen, welches der beiden Fohlen er behalten möchte. Statt mit Dollar wurde die Decktaxe also mit einem Fohlen bezahlt.

    In der bekannten Filmdatenbank IMDB von Amazon wird der Secretariat-Film wesentlich besser bewertet als von Herrn Schmelz und mir. Immerhin 7,1 Punkte:
    http://www.imdb.com/title/tt1028576/
    Zum Vergleich, der Film Seabiscuit mit einer sehr guten Story bekommt dort mit 7,4 Punkten praktisch dieselbe Bewertung. Der meiner Meinung nach beste Galopper-Film "Phar Lap - Legende einer Nation" bekommt wie Secretariat genau 7,1 Punkte.

  • #27

    Schade (Sonntag, 15 Mai 2011 21:44)

    Lorenzo Marques wurde nach Protest von eins auf zwei gesetzt. Sieger nun Vengence.

  • #28

    Gold Finger (Sonntag, 15 Mai 2011 21:47)

    Hey Golden Lilac hat gewonnen
    und Lindenthaler hat sich fürs Derby geschont.

  • #29

    Welcher Troll (Sonntag, 15 Mai 2011 22:31)

    bezeichnet denn Vengence als Bruder von Earl of Tinsdal?

  • #30

    ! (Sonntag, 15 Mai 2011 23:07)

    Hat Earl of Tinsdals Bruder doch noch gewonnen

  • #31

    Einfach (Montag, 16 Mai 2011 05:35)

    nur ein Volltroll!

  • #32

    50% der Gene sind unterm Strich 50% (Montag, 16 Mai 2011)

    Earl of Tinsdal sind keine Brüder, auch wenn er und Vengence denselben Vater haben.

  • #33

    Im Sinne der Vollblutzucht nicht, (Montag, 16 Mai 2011 10:34)

    sonst müssten ja nur Geschwister auf den Rennbahnen laufen. Soviel sollten Lete, die in diesem Blog lesen und schreiben schon wissen!

  • #34

    Finden Sie nicht? (Montag, 16 Mai 2011 11:30)

    Vengence hat auch etwas Ähnlichkeit mit seinem kleinen Bruder von Tinsdal.

  • #35

    Arnette Theiss (Donnerstag, 02 Februar 2017 02:45)


    If you are going for finest contents like me, only go to see this web page every day since it gives feature contents, thanks

  • #36

    Kip Stockton (Freitag, 03 Februar 2017 16:40)


    I savour, result in I discovered exactly what I was taking a look for. You have ended my 4 day lengthy hunt! God Bless you man. Have a nice day. Bye

  • #37

    Berneice Vantrease (Sonntag, 05 Februar 2017 01:14)


    I think this is one of the such a lot significant info for me. And i'm satisfied reading your article. But wanna observation on some general issues, The website style is wonderful, the articles is actually great : D. Excellent task, cheers

  • #38

    Latoyia Didonato (Sonntag, 05 Februar 2017 18:26)


    Keep on writing, great job!

  • #39

    Terrell Felipe (Montag, 06 Februar 2017 11:05)


    I'm truly enjoying the design and layout of your blog. It's a very easy on the eyes which makes it much more pleasant for me to come here and visit more often. Did you hire out a designer to create your theme? Great work!

  • #40

    Christina Caskey (Donnerstag, 09 Februar 2017 01:34)


    Hi there, just became aware of your blog through Google, and found that it's truly informative. I am gonna watch out for brussels. I will be grateful if you continue this in future. Many people will be benefited from your writing. Cheers!