Zwischenstand

Bei Herrn Delius kann man jetzt summarisch lesen, was sich in Sachen Glückspielmarkt getan hat. Soweit der Rennsport betroffen ist, sieht es ganz gut aus: Die Lizenzlösung für den Bereich Sportwetten soll auch den Pferdesport betreffen, wobei noch nicht klar ist, wie das normativ geschehen soll. Entweder wird das RennWettLotterieGesetz novelliert, also an ein neues Konzept angepasst, oder es findet eine völlige Abschaffung der bundesrechtlichen Regelung statt, indem man die Pferdewette an die Länder delegiert, also das ganze in einen neuen Glückspielstaatsvertrag integriert. Solange der Rennsport damit in den Genuß von ordentlichen Lizenzabgaben/Alimente kommt, ist das letztlich Jacke wie Hose. Interessanter Aspekt der Diskussion: Es soll eine staatliche Geldfluß Schnittstelle etabliert werden, also eine direkte Kontrolle und Transparenz. Das wird der Branche am wenigsten schmecken, denn damit würden in der Tat einige Schlupflöcher gestopft werden.

 

Der publikumswirksame Aufschrei von Herrn Göhner ist also erstmal verdampft, weil es die Handelnden offenbar auch ohne ihn und trotz seiner Kollaboration mit Winrace geschafft haben, dem Rennsport ausreichend Gehör zu verschaffen. Natürlich geht es jetzt weiter, mit den Details, und auch da muß man hart am Ball bleiben, um die besten Konditionen rauszuholen. Das geht aus Erfahrung am Anfang am besten. Später ist es schwer. Diese Grundsatzentscheidung pro Lizenz bedeutet aber auch, daß die von Winrace favorisierte Monopol Lösung für den Rennsport Tisch ist. Daher wäre es sicher klug, mit Herrn Herz zu verhandeln, wie man jetzt z.B. mit BWin zum Wohle aller arbeiten kann. Denn deren Kunden sind ja nicht aus der Welt, wenn sich auch BWin um eine Lizenz bemüht, wovon man ausgehen kann. Und illegal wären sie spätestens dann auch nicht mehr. So gesehen sieht das alles recht viel versprechend aus, und in jedem Fall wesentlich besser, als die Aussichten der letzten 10 Jahre.

Kommentar schreiben

Kommentare: 72
  • #1

    Hertzbube (Freitag, 18 März 2011 15:00)

    Wer soll denn die besten Konditionen aushandeln ?
    Ist jemand dazu befähigt ?
    Oder wird vorher erst eine Kommission gebildet ?
    Fragen über fragen .

  • #2

    Mephisto (Freitag, 18 März 2011 16:06)

    Und wenn man nicht mehr weiter weiß, dann macht man einen Arbeitskreis.....

    Da werden bestimmt tolle Konditionen ausgehandelt - aber mit ziemlicher Sicherheit nicht für den Rennsport. Die Bookies werden das schon für sich zu richten wissen.

    Wette?

  • #3

    Zwischenständler (Freitag, 18 März 2011 19:14)

    zum zeitpunkt eines twischenstandes sahen auch alle bisherigen struktur-vorhaben der hohen herren immer glänzend aus. abgerechnet wird am schluss.

  • #4

    Hand auf Halter (Freitag, 18 März 2011 19:56)

    Wie war das noch mit den Spesen?
    Außer denen nichts gewesen,oder so ähnlich.

  • #5

    Anatomiker (Freitag, 18 März 2011 22:42)

    gibts einen zwischenstand zum nbv-stammtischabend von vor einer woche?

  • #6

    Pampapaul (Freitag, 18 März 2011 23:43)

    Di hätte bestimmt darüber berichtet,auch DD ,
    also wird man nur um heiße Luft geredet haben.

  • #7

    Pongelchen (Samstag, 19 März 2011 11:21)

    Vollblutzucht inklusive der daraus resultierenden Galopprennen sind Kultur, Kulturgut. Letzteres ist grundsätzlich erhaltenswert und deshalb fördernswert. Das sollte man in Berlin den politischen Akteuren immer wieder vor Augen führen. Wenn Ostermann & Co. den Tatbestand des Kulturguts nicht in einer längeren Abhandlung erläutern können, spränge Pongelchen gern in die Bresche.

  • #8

    Anatomiker (Samstag, 19 März 2011 11:32)

    Danke, das könnten sicher manche.

    Aber MO & Co. können alles besser wie sie in den letzten 6 Jahren gezeigt haben. Die brauchen darum keine 'Unterstützung' von außen, es sei denn, sie gehen betteln für eine Anschubfinanzierung von 'langfristig erfolgreichen Investionsprojekten'.

  • #9

    rühl (Samstag, 19 März 2011 14:57)

    D.I. die Kooperation mit Herrn Herz und Winrace wäre bestimmt nicht verkehrt für den Galoppsport, zumal man hier von einer Profiorganisation profitieren kann.

  • #10

    Nessy (Samstag, 19 März 2011 15:13)

    na ,gucke mal da,herr rühl hat wieder eine eintrittskarte
    gelöst und ist über den atlantic wall gehüpft.
    herzlich willkommen im land des untergehenden galopp-
    rennsport.

  • #11

    For Rühl (Samstag, 19 März 2011 15:56)

    Siehe Traber. Kurz vom Exitus.

  • #12

    blendax (Samstag, 19 März 2011 16:28)

    Die abtrünnigen oder die Tchibo Traber ?

  • #13

    Gutti-Gutti-Gutti (Samstag, 19 März 2011 22:20)

    "Leute,

    Solche Typen aus elitären Kreisen ticken anders:

    * Sie sind eine Art GOTT und unantastbar (eigentlich "unberührbar" in einem abgehobenen Sinne).
    * Gelingt ihnen etwas nicht oder geht es sogar gründlich in die Hose, war das Schicksal ungehorsam und hat ihnen etwas angetan.
    * Sie selbst sehen sich nur als Ursache für etwas, das ihnen wunschgemäß in den Kram passt und ihren Zielen entspricht.

    So tickt dieses Geschmeiss."

    (ex Guttenplag)

  • #14

    treiber (Samstag, 19 März 2011 22:30)

    Warum ist Herr Göhner abgedampft ?Hat er die seiten
    gewechselt? Hat zu Guttenberg ihn engagiert ?
    Als Image Brater,oder Doktor-Mutti ?
    Aus Franken wird noch fürchterliches auf uns zukommen.

  • #15

    Fernseher (Samstag, 19 März 2011 23:00)

    erst kassi, dann gutti, dann tsunami. göhner ist mitunter westfale, was erklärt, aber wenig entschuldigt.

    sowie di hamburger ist, das erklärt auch manches ("so tickt das geschmeiss"), doch nichts entschuldigt.

    doch kann man sich mitunter an mantos kommödienstadl erfreuen.

  • #16

    Freund des Boxsports (Samstag, 19 März 2011 23:43)

    hautze, hautze, immer in die Schnau..

  • #17

    Dummies (Sonntag, 20 März 2011 10:48)

    Die Zuschauer werden beim Boxen doch verarscht.
    Sind die so behämmert,oder wollen die das nicht merken?

  • #18

    5 Richtige (Sonntag, 20 März 2011 11:00)

    Botschaft des A.T.:Uns muß es gelingen,mehr Renntage und
    höhere Rennpreise anzubieten,ansonsten ist für Züchter
    und Besitzer das Produkt Pferderennen nicht mehr
    zu halten.
    So so,warum ist das den Oberen des Galopprennsport nicht
    schon früher eingefallen? Waren vor ihm etwa Dilettanten am Werk ? Warum rollen im DVR keine Köpfe ?

  • #19

    Alles wird Gut (Sonntag, 20 März 2011 11:18)

    Mal interessant zu wissen,wieviel Prozent des Gesamt
    Umsatz der Rennpreise ,die Besitzer wohl selber stemmen?

  • #20

    rühl (Sonntag, 20 März 2011 11:21)

    Das nennt man Cleverness: Winrace und die PMU vermarkteten am 18.März, die Rennen in -Gelsenkirchen - (Prix Tour Europèen du Trtteur Francais-Prix des Pays-Bas-Prix dÀllemagne-Prix dÈspagne-Prix de Suisse-Prix de Belgique- ) in Frankreich.

  • #21

    Ursache und Wirkung (Sonntag, 20 März 2011 12:19)

    sollten nicht verdreht werden.

    Rennsport muss für Wetter, (nur) Zuschauer, Sponsoren attraktiver werden, damit über ein Mehr an Wettumsatz und Sponsorengelder ein Mehr an Rennsport finanziert werden kann!

    Da die Innenfinanzierung des Sports durch interne Umverteilung erschöpft ist - siehe GR-Beteiligung - muss Geld von bisher unerschlossenen externen Quellen gewonnen werden.

    Sind die (auch personellen) Hemmnisse beseitigt, die dies in den letzten 20 Jahren be- oder verhindert haben?

  • #22

    Inflationen (Sonntag, 20 März 2011 12:29)

    A.T. wird wohl daran arbeiten.Neue Leute sind jedenfalls
    schon angeheuert worden.
    Leider sind noch zu wenig geköpft worden.

  • #23

    Headhunter (Sonntag, 20 März 2011 15:03)

    Stellenbesetzungen ohne Ausschreibungen? Also alles im alten Trott.

  • #24

    Interna (Sonntag, 20 März 2011 15:18)

    wir sind doch alle eine große familie

  • #25

    Mafiosi (Sonntag, 20 März 2011 15:50)

    familia heißen Cosa Nostra

  • #26

    Helferlein (Sonntag, 20 März 2011 17:07)

    du spinnst doch,dann müßten wir ja alle eine cosa nostra
    sein.ob das auditorium das wohl gutheißt?

  • #27

    Famileinberater (Sonntag, 20 März 2011 18:56)

    Nein, "wir" sind eben nicht eine Familie. Es gibt mehrere. Das Sagen hat aber immer noch die alte Familie, die schon seit 20 Jahren nichts Gescheites hinbekommt.

  • #28

    gandalf (Sonntag, 20 März 2011 19:22)

    Aber die hat doch jetzt einen neuen Papa und sogar
    nen Schwiegersohn.Bischen füllig,aber der paßt.

  • #29

    ist doch schön (Sonntag, 20 März 2011 23:12)

    wenn zumindest die wortführer des augenblicks 'rund und gesund' sind, wenn dies schon nicht für den sport gilt.

    doch für wen ist nun verschlankung angesagt?

    doch bald wird sich dieses unwort ebenso als farce erweisen wie manches andere unwort jener strukturreformereien.

  • #30

    Hamperer (Montag, 21 März 2011 00:14)

    Ohne verschlankung geht schon mal gar nichts.
    A.T.gibt den Takt an.

  • #31

    King Mambo (Montag, 21 März 2011 07:10)

    Wer legt die Schnittstelle fest?

  • #32

    di (Montag, 21 März 2011 08:33)

    the grim reaper

  • #33

    Schnitter Tod (Montag, 21 März 2011 09:37)

    gibt den Takt an?

  • #34

    Mephisto (Montag, 21 März 2011 13:32)

    @Inflation
    Neue Leute? Da sind ein paar Untote aus dem Keller geholt worden. Wer will denn mit einem Zellmann noch was reißen. Diese Type sieht die Pferdewette als nicht mehr zeitgemäß. Der Typ ist nicht mehr zeitgemäß.
    Noch so ein paar Looser im DVR und der Laden gehört platt gemacht.

  • #35

    Es reicht (Montag, 21 März 2011 13:58)

    bei 'Losern' zu bleiben. Die sind schon schlimm genug.

    Immerhin sieht Hr. KZ die Zukunft von GR in der Annahme von Sportwetten, da er nicht erkennt (erkennen will?), wie man die Pferdewette wieder attraktiv machen kann (so zumindest lt. DDs TT). Solche Leute braucht der Sport!

    Darum auch die vielen Gewichtigen im Management des Sports der kleinen dünnen Männer / Frauen?

  • #36

    Mümmelmann (Montag, 21 März 2011 16:34)

    alle im rennsport tätigen,mit der endung....mann
    im nachnamen sind mit vorsicht zu genießen.

  • #37

    Auch mit Vorsilbe (Montag, 21 März 2011 17:17)

    manto ...

  • #38

    Narrhallamarsch (Montag, 21 März 2011 18:20)

    Der war gut.

  • #39

    Tiroler (Montag, 21 März 2011 19:51)

    Heute hat das Sekretariat von Herrn Blüchow im Forum
    aber voll zugeschlagen .

  • #40

    Wieso? (Montag, 21 März 2011 21:03)

    ???

  • #41

    sozen (Montag, 21 März 2011 21:19)

    Zwei tolle Postings die garantiert nicht aus seiner
    Feder stammen.

  • #42

    Lasst dicke Männer um mich sein (Montag, 21 März 2011 21:21)

    Tiedtmann, Schmelzmann, Göntzschmann, Leistmann, Ellerbrakmann, Superlovermann, Krügmann, Delimann, Woestmann, mann-o-mann!

  • #43

    kackstelze (Montag, 21 März 2011 21:24)

    brackelmann,lohmann,lentemann,ostermann,schmelzmann.

  • #44

    Scheibenkleister (Montag, 21 März 2011 21:44)

    !!!

    Warte, warte nur ein Weilchen,
    dann kommt Haarmann mit dem Beilchen.

  • #45

    hackepeter (Montag, 21 März 2011 21:48)

    alle auf di,nicht gut

  • #46

    xx (Montag, 21 März 2011 21:59)

    Zellmann nicht vergessen

  • #47

    es reicht (Montag, 21 März 2011 22:23)

    Blüchow-Dannenberg ist ein vielschwätzender Dummstschwatz, Schweine mit Minimum an Bildung vergessen da sogar das Beißen

  • #48

    HulladieBulla (Montag, 21 März 2011 23:03)

    gibt es auch schweine,die bellen ?

  • #49

    Starni (Montag, 21 März 2011 23:40)

    ja,die gibt es !
    die haben sogar einen anführer,der stinkt aber noch dazu.

  • #50

    Durchschnitt (Dienstag, 22 März 2011 10:03)

    hr. blüchow repräsentiert nur den durchschnitt im rennsport: große klappe, wenig dahinter.


    hr. di ist rhetorisch etwas geschickter, aber viel mehr hat der auch nicht auf dem kasten. das reicht mitunter, um bei den osterlämmern eindruck zu machen.

    blender unter sich. man kennt sich, man versteht sich.

    dann gibt es noch die masse der grenzdebilen, symbolisiert durch drei pünktchen: ...

  • #51

    Pünktchen und Anton (Dienstag, 22 März 2011 12:39)

    wie carpe diem schon erwähnte,haben... wieder
    hochkonjuktur.
    katzenmeier ist manchmal ein bischen wirr.
    da kommt das berühmte adenauer zitat zum tragen:
    was interessiert mich mein geschwätz von gestern .
    in ein paar tagen ist wieder gras darüber gewachsen.lol

  • #52

    Mit Geschwätz von gestern (Dienstag, 22 März 2011 12:44)

    kommt man im Rennsport aber sehr weit. Man denke nur an die entgegengesetzten Positionen, die AT bereits bezogen hat.

  • #53

    So-isses (Dienstag, 22 März 2011 12:51)

    auch DI wechselt seine Meinungen wie andere Leute die Unterwäsche. Nicht zu vergessen seit Rösselsprung gegen das GR-Konzept hin zur geflissentlichen GR-Beteiligung.

    So soll Leute geben, die halten selbstgerechten Opportunismus für geistige Flexibilität.

    Ein Hoch den wohlfeilen Schwadronikern, die verkaufen auch ihre Mutter.

  • #54

    Berlinale (Dienstag, 22 März 2011 13:51)

    sach ich doch,impressarios .

  • #55

    Ist doch gut (Dienstag, 22 März 2011 16:04)

    wenn man weiss wie bestimmte leute ticken. das macht sie ausrechenbar wie ihre aussage einzuschätzen ist => gar nich weiter um kümmern.

    das muss weh tun, wenn di hier den visionären staatsmann spielt und 'drüben' sich nicht scheut das dümmste argument aufzusagen, wenn er 'seinen spezis' contra geben will koste-es-was-es-wolle.

    schön blöd. aber jeder blamiert sich so gut er kann. das haben auch kassi und m... gemerkt.

  • #56

    Zölibat (Dienstag, 22 März 2011 20:14)

    zur zeit gibt der große meister im forum keine gute
    figur ab.er schwächelt,hat aber trotzdem einen
    kistenritt abgeliefert.

  • #57

    Saumarez (Dienstag, 22 März 2011 22:06)

    Ja,der blogger hat nachgelassen.
    Die Demenz greift um sich.Keiner bleibt verschont.
    Gewollt oder ungewollt.

  • #58

    Zwischenruf (Dienstag, 22 März 2011 22:32)

    Bierhefe ist auch für Pferde gut.

  • #59

    Finish 59 (Mittwoch, 23 März 2011 08:29)

    Adieu !

  • #60

    intellektuell (Mittwoch, 23 März 2011 09:41)

    ".... dürftig und ethisch fragwürdig, fast minderwertig und obskur"

    ist euer geschreibsel hier, befindet Seine Majestät.

    dabei ist es nur ein spiegelbild der bisherigen strukturreformaktivitäten und oft auch von SMs eigenen maulheldentümereien.

    so isses leider, di.

    einsicht ist der erste weg zur besserung?
    aber verbiegen sie sich bitte dabei nicht.

  • #61

    masterofthehound (Mittwoch, 23 März 2011 11:23)

    Mein Gott, was für eine grenddebile Diskussion mit Beleidigungen aller Art. Kein Wunder, dass es schon ewig im deutschen Turf nur noch abwärts geht

  • #62

    Schlüsselwort (Mittwoch, 23 März 2011 11:38)

    "Kein Wunder, dass es schon ewig im deutschen Turf nur noch abwärts geht"

    Grenzdebilität bzw. deren Beseitigung könnte mitunter die Ursache allen Übels sein.

  • #63

    Dortmundfan-Fan (Mittwoch, 23 März 2011 13:13)

    Ein paar Schlaglichter aus dem GOL-Interview mit Schöningh:

    "Wir erhöhen die Zahl der Renntage von 9 auf 10, die Rennpreise von 705.000 auf 969.000 Euro. Der Große Preis von Berlin am 24. Juli das erste Gruppe I-Rennen in Hoppegarten, mit 175.000 Euro ist es das vierthöchst dotierte deutsche Rennen."

    "Daneben sind das Diana-Trial am Pfingstsonntag, in 2010 nach 2009 wieder das Stutenrennen mit dem besten Rating in Deutschland, und der Westminster Preis der Deutschen Einheit mit erstmals 75.000 Euro die Gruppe-Highlights. Westminster hat den Ehrgeiz, mit einer Dotierung, die über der der meisten Gruppe- II- Rennen liegt, auch sportlich dahin zu kommen."

    "Hoppegarten ist eine Bahn des Spitzensports, aber auch des attraktiven ‚Basissports’. Daher investieren wir auch in hoch dotierte Handicaps. Am Grossen Preis-Tag gibt es einen Top-Ausgleich I über 1800 Meter mit 80.000 Euro, wir werden an den grossen Tagen ausserdem acht Superhandicaps mit Dotierungen von 12.000 bis 22.000 Euro haben."

    "Vier Ausgleiche IV, einen Ausgleich III, drei Ausgleiche II. Wir hoffen auf große Felder und attraktive Viererwetten. Die Sprintserie über 1200 m mit Finale am 3. Oktober, acht Vorläufen und einem Halbfinale ist nahezu unverändert, wir haben zwei Ausgleiche IV und einen Ausgleich II über 1400 Meter Gerade Bahn als attraktive zusätzliche Möglichkeiten für die Sprinter geschaffen."

    "Wir hatten bei der gleichen Anzahl von Renntagen ein Besucherplus von 16 Prozent und ein Plus beim Wettumsatz pro Rennen von 22 Prozent. Das war die höchste Steigerung aller deutschen Großbahnen, nach Umsatz pro Rennen lagen wir 2010 an vierter Stelle, im Jahr davor noch an sechster."

    "Die Entwicklung bei Eintrittsgeldern, Sponsoring- und Hospitality-Verkäufen sowie beim Catering war ebenso positiv. Sportlich hatten wir in den vier Grupperennen – zwei davon Teile des Badener Frühjahrsmeetings – mit Vanjura, Amico Fritz, Night Magic und Russian Tango wirkliche Spitzenpferde am Start."

    Der gute alte Dortmundfan hatte im ehemaligen Galoppforum glasklar Stellung bezogen: Hoopegarten brauche in Deutschland kein Mensch, also dichtmachen, besser heute als morgen.

    Frage an Dortmundfan: Welche konkreten Maßnahmen sind geplant, um den weiteren Vormarsch dieser überflüssigen Rennbahn kurz vor Polen doch noch aufzuhalten?

    Dortmundfan, lass uns nicht allein!!!!

  • #64

    Tiedtke-Fan (Mittwoch, 23 März 2011 13:33)

    wer sich auf dDortmund-Fan verlässt, der ist verlassen. Dortmund-Fan ist ein großer. genau wie DI. das sieht man schon an der imposanz ihres auftretens. nur darauf kommt es an. die kümmert ihr geschätz von gestern nicht. andernfalls könnten sie ihre jobs nicht machen. denen geht es um machthabe, nicht um führung.

    wäre allerdings interessant zu erfahren, wie viel sponsorengelder bisher seitens dortmund-fan eingeworben worden sind. in welcher funktion auch immer.

  • #65

    MimiMouse (Donnerstag, 24 März 2011 10:20)

    Wie bei den Vollblütern, so ist auch bei Politikern ein gewisses Maß an Stamina, Exterieur oder Format für ein erfolgreiches Gelingen Voraussetzung.

    Schauen wir uns ein Exemplar wie Westerwelle an. Er paßt so gar nicht in seinen weiten Mantel und seinen engen Lackschuhen, wenn er durch die staubige Landschaft Afghanistans schreitet... der Mann muß seinen Hintern für fast alles herhalten, auf Dauer wird das nicht gut gehen.

  • #66

    MickeyMouse (Donnerstag, 24 März 2011 18:12)

    Das mit dem Westerwelle kann man aber sehr zweideutig verstehen, MausiM;-)

  • #67

    Zwischenständler (Freitag, 25 März 2011 08:45)

    Sonntag vor einem Jahr fand die erste und bisher einzige GR-Geschellschafter-Versammlung statt.

    Ob es bald eine zweite gibt? Über viele Fragen wäre Rechenschaftsbericht zu leisten.

  • #68

    V.B. (Freitag, 25 März 2011 15:24)

    V.B. hatte den Vatikan angerufen, mit der Aufforderung, Josef Ratzinger solle bei ihm putzen kommen. Wenn Letzterer nicht käme, würde er den Petersdom in Rom in Schutt und Asche legen.

    Zu Zeiten Windwurfs war V.B. öfters auf den Rennbahnen......um einen Bezug zu den Pferden herzustellen.

  • #69

    Who-is-Who? (Freitag, 25 März 2011 16:01)

    Veit Bolle?
    Vauler Bole?
    Viel Besuff?
    Vrodo Beutling?

  • #70

    Ihr habt keine Ahnung! (Freitag, 25 März 2011 20:49)

    Vubertus Bmelz

  • #71

    I've a question (Freitag, 25 März 2011 21:33)

    club of dead fat old trousers here?

  • #72

    rühl (Montag, 28 März 2011 07:29)

    Glückliches Frankreich :
    Auf 16 Bahnen fanden am 27.3.2011 Rennen statt.
    Date Race by race Le programme
    (à partir des probables) À noter Beginning P.M.U.
    27-März-11 AJACCIO
    Plat: 5
    Prix : LES ALIZEES 14h00
    '' ARGENTAN
    Obst: 7
    Prix : DES CHAMPS 13h40
    TER
    '' AUTEUIL
    Obst: 8
    Prix : TROYTOWN (Grp 3) 13h00

    '' BLAIN
    Plat: 4,Obst: 3
    Prix : FORET DU GAVRE 14h00
    '' CARPENTRAS
    Galop(Plat: 2) & Trot
    Prix : ISLE S-SORGUE 14h00
    '' CHOLET
    Galop(Plat: 3) & Trot
    Prix : G.A.E.C. 14h00
    '' FOUGERES
    Galop(Plat: 2,Obst: 1) & Tro
    Prix : LOUIS ALLIAUME 14h00
    '' KARUKERA
    Plat: 7
    Prix : BANANE ANTILL. 12h30
    '' LEOPARDSTOWN
    Plat: 2 Prix : 2000 GUIN.TRIAL (Grp 3) 14h00
    '' MACHECOUL
    Galop(Plat: 2,Obst: 2) & Tro
    Prix : KOTKIJET 14h00
    '' MESLAY-DU-MAINE
    Galop(Obst: 4) & Trot
    Prix : REINE 14h00
    '' MONT-DE-MARSAN
    Plat: 6,Obst: 3
    Prix : DE NAVAILLES 13h30
    '' NANCY
    Galop(Plat: 2,Obst: 2) & Tro
    Prix : LORRAIN 13h30
    '' PARAY-LE-MONIAL
    Galop(Plat: 2,Obst: 2) & Tro
    Prix : VIDEO ROCK 13h30
    '' PISE
    Plat: 1 Prix : REGIONE TOSCANA (Listed) 16h20
    '' SAUMUR
    Galop(Plat: 1,Obst: 3) & Tro
    Prix : MAZENS 14h00