Little fickfuck

Der ausgewiesene Fachmann für Alte Herren Sexualität hat wieder zugeschlagen, diesmal mit einem saftigen QUICK FICK. Dieses köstliche Wortspiel mit der pikant-schmierigen Note gönnt sich und seinen Lesern der quicke Fick Fachmann Klaus Göntzsche, Wuppertal in seinem gelben Blatte anlässlich einiger Betrachtungen zum Herbst Meeting in Baden Baden. Aber warum nicht, Sex sells, nicht wahr, und seine Vorliebe für sexy Mädels ist ja beinahe fast schon legendär. Beneidenswert in seinem Alter. Ein Journalist mit Sinn für zügige Nummern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 21
  • #1

    Müller-Nordwiese (Dienstag, 09 November 2010 20:10)

    Sexy ,ich würde alles für dich tun !

  • #2

    Hobbythek (Dienstag, 09 November 2010 22:47)

    Auf http://www.jean-putz.net
    findet man im Archiv die beiden
    Folgen:
    324 Liebeslust, Teil 1
    325 Liebeslust, Teil 2
    oder auch
    297 Multimedia, frei für jedermann

    oder:
    *Bunte:
    Jean-Pütz: Er ist nochmal Papa geworden. Mit 74 !!!

    Einmal Stallion. Immer Stallion.

  • #3

    Mueller-Luder-Jean (Dienstag, 09 November 2010 23:03)

    Welcher normale Mann mag keine Sexy mädelz ?
    Irgend wie ein bischen neidisch ?

  • #4

    Jumbos Würstchenmillionär (Mittwoch, 10 November 2010 10:34)

    Hier gehts mal wieder um die Wurst!
    In a figurative sense :-)
    Es ist dann auch egal, ob die Wurst,
    2,50 meter lang ist oder 2,80meter.
    Schmecken* muß sie!

    Fußnote
    *der Anstand verbietet es den eigentlich
    gedachten Ausdruck zu verwenden.

  • #5

    Foffi (Mittwoch, 10 November 2010)

    Das Fleisch ist schwach ,aber der Geist soll willig sein.

  • #6

    Enno (Mittwoch, 10 November 2010 11:27)

    Vom Quick Tip zum Quick Fick ist es doch sprachlich gar nicht so weit. Dem Blogger scheint es Freude zu machen, sich über alles aufzuregen und KGö ist für ihn Feindbild No 1.
    Alles mal entspannt sehen, da gibt es im Sport ganz andere Sprachverirrungen

  • #7

    Lao-Tsetse (Mittwoch, 10 November 2010 11:42)

    Konfus sagt:
    Ein kluger Feind ist mir lieber als ein dummer Freund

  • #8

    Lao-Tsetse Ramses II (Mittwoch, 10 November 2010 11:51)

    Konfus sagt auch:
    Ein versöhnter Feind, ein erkaufter Freund
    sind zu einer Brücke ungeschickte Stücke.

    Im Dojo DI gibts Kumitee !

  • #9

    Peggy Sue (Mittwoch, 10 November 2010 12:46)

    Wohlan ,diese Lanze wird für den Klausi gebrochen .
    Des einen Neid,des anderen Freud !

  • #10

    kassandro (Mittwoch, 10 November 2010 16:55)

    Der eifrigste Leser von Galopp Intern ist er mal fündig geworden. In bewährter Manier reißt er das ganze aus dem Zusammenhang heraus. Konzentration auf das üble ist seine Devise. Immerhin droht er KG nicht mit einer Pornographie-Klage. Als ich ihn als GröBaZ verherrlichte, war er da weniger zimperlich. Den großmundigen Sprüchen folgten aber keine Taten. Aus gutem Grunde, denn Google hätte ihn belehrt, daß mit solch einem Wortspiel niemand in die Nähe des Nationalsozialismus gerückt wird sondern Geltungs- und Großmannssucht verulkt wird. Da gibt's den "Größten Bergsteiger aller Zeiten", den "Größten Bahnchef aller Zeiten", den "Größten Berater aller Zeiten" usw.. Der von mir sehr geschätzte Henryk M. Broder bezeichnet sich selbstironisch sogar als "Größten Blogger aller Zeiten". Der Größte Besitzer aller Zeiten befände sich genau in der Gesellschaft, zu der er so gern gehören möchte.

  • #11

    Knie Nieder Du Bratwurst (Mittwoch, 10 November 2010 17:17)

    Karlsson vom Dach -der weltgrößte Fleischklößchenesser

  • #12

    Super Sam (Mittwoch, 10 November 2010 17:49)

    Ist doch alles noch Human ,schlimmer ist es natürlich ,wenn Blüchow ,den EU Bürokraten mit den WK II Soldaten
    zu Leibe rücken will .
    Da hält sich wohl jemand für den Größten !

  • #13

    Jetzt mal Ernst (Mittwoch, 10 November 2010 18:08)

    Kauft schnell noch Schokolade für
    die Sankt Martinsumzüge.
    Wird ganz schön oft abkassiert von
    den Kidies oder?
    -Sternsinger
    -Halloween
    -Sankt Martin
    -Albrecht Woeste

  • #14

    j.w. (Mittwoch, 10 November 2010 19:04)

    "größter bazi aller zeiten". aber das wäre wohl etwas übertiegen ....

  • #15

    j.w. (Mittwoch, 10 November 2010 19:04)

    übertrieben ...

  • #16

    Greifer (Mittwoch, 10 November 2010 19:45)

    Fehlt nur noch der Blasius .

  • #17

    kassandro (Mittwoch, 10 November 2010 21:19)

    Der "Größte Bazi aller Zeiten" ist schon vergeben: an Franz Josef Strauß natürlich, und der war ein gar fürchterlicher Prozesshansl. Wenn den einer zu Lebzeiten so bezeichnet hätte, wäre er mit Sicherheit vor Gericht gezerrt worden, allerdings nur wegen dem "Bazi" und nicht wegen der GröFaZ-Variation.

  • #18

    Suppenkasper (Mittwoch, 10 November 2010 21:45)

    Also ich finde die Kommentare des Kassandro
    überhaupt no amusement .
    Empfehle daher,über dem DI blog eine Käseglocke zu
    stülpen ,oder von der Nato Abfangjäger anzufordern !

  • #19

    Kann Nit Verstahn (Mittwoch, 10 November 2010 22:10)

    Ob Grenadier Blüchow wohl einen Fickfuck vorhatte,
    schrieb er doch bei Frau amelie ,
    Wäre noch Zeit,aber Zeit gibt es keine mehr .
    Hatte er es eilig oder was :-)

  • #20

    B+ (Freitag, 12 November 2010 21:03)

    @ "Jetzt mal Ernst"
    Ich musste extrem lachen über Ihren beitrag - wirklich sehr, sehr gut! Und leider sooooo wahr!

  • #21

    Geheimbund (Freitag, 12 November 2010 21:28)

    Nun lachen se mal nicht zu öffentlich ,
    sonst Tauchen der Parlo,von Blücher und Experte
    hier noch auf .
    Dann gibt es nichts mehr zu Lachen .