18.7. 7.Rennen

Ganz vergessen in der Aufregung, hier der Rennfilm für die, die es interessiert. Der andere mit Earl of Winds wird noch präpariert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    j.w. (Mittwoch, 28 Juli 2010 19:16)

    tolles pferd. nur der reiter ist da ein armer hund. einfaches reitgeld für dreifache arbeit :-)

  • #2

    VL (Mittwoch, 28 Juli 2010 23:35)

    ..na, doppeltes Renngeld hat er schon bekommen...

  • #3

    d.t. (Donnerstag, 29 Juli 2010 17:54)

    Ich hoffe doch,der Reiter hat sich sehr bei diesen Rennpferd bedankt.Er hat ja wirklich alles versucht,den Sieg zu verhindern.(2x Kopf weg gerissen,1x in die Rails gehalten,Bravo)
    Und Ihn für dieses reiterliche Meisterstück auch noch mit Schläge zu bestrafen.

  • #4

    j.w. (Donnerstag, 29 Juli 2010 19:39)

    ach, "kopf weggerissen, 1x in die rails gehalten". nein, für den unsinn kein bravo. versuchen sie mal mit so einem brocken unterwegs die strategie zu diskutieren. das wäre dann das erste, aber auch das letzt mal ...

  • #5

    John (Donnerstag, 12 August 2010 22:18)

    Viele Pferde zeigen dir nachher einen Vogel wenn du einen solchen Ritt hinlegst. Seien sie mal froh dass es ein gutes Pferd ist und noch jung dazu.

  • #6

    tiedcottage (Montag, 20 September 2010 13:08)

    gratuliere zum ersten galliersieg
    für die börse gibt´s ne menge choucroute mit edelzwicker

    weiter so!
    the sky is the limit