Personalie

Nun endlich nach drei langen Jahren hat der Sport eine Personalentscheidung getroffen, die ihn vielleicht weiter bringt. Herr Andreas Tiedtke soll Nachfolger von Herrn Halm werden, der offenbar immer noch auf den Fluren der DVR umhergeistert und ansonsten seine Zeit absitzt. Man staunt immer wieder, wie der Sport sich doch nach langen entbehrungsreichen Zeiten dahin orientiert, wo andere Finger schon längst und oft hingezeigt haben. Offenbar muß der Leidensdruck aber erst unmäßige Dimensionen erreichen, bis der Groschen endlich fällt. Unvergessen die albernen Solidaritätsadressen für Herrn Halm durch allerlei Würdenträger bei der BV Versammlung, am beschämensten diejenige des Herrn Eugen-Andreas Wahler, meinem Club Vorsteher, der allen Ernstes meine Kritik an Herrn Halms Fähigkeiten als unverschämte Anmaßung geißelte. Aber das ist nun vorbei, und wenn es nicht zu spät ist, könnte so was wie ein Aufbruch gelingen. Ich kenne Herrn Tiedtke als sehr kenntnisreichen und fleißigen Mann, der dazu über die Gabe einer robusten Konstitution verfügt, was ganz wichtig ist auf diesem Stuhl. Zuhören, aber nicht verbiegen, darum geht es. Meine unwichtige Zustimmung hat diese Entscheidung jedenfalls, und ich wünsche Herrn Tiedtke Hals&Bein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    freelancer (Dienstag, 20 Juli 2010 12:21)

    Herr Wahler gehört zur Sorte Mensch denen man erstmal erklären muß, was man z.b. mit einer Kreditkarte so alles anstellen kann...
    von Iphone und dem ganzen Zeugs ganz zu schweigen
    Nun gut ,es ist nicht sooo schlimm. Auch als Amisch kann man leben. Für mich wäre das nichts!

  • #2

    Blücher (Freitag, 23 Juli 2010 11:19)

    Wie vorhjin an anderer Stelle von mir wschon geschrieben muß ich Ihnen im Nachhinein recht geben, daß Sie im Februar 2009 der einzige waren, der die Dinge um Herrn Halm richtig gesehen hat. Bei allem Mißtrauen war ich damals noch nicht so konsequent bzw. habe das Drama nicht so sehr gesehen, wie Sie es taten.

    v. Blücher

  • #3

    veltheim (Dienstag, 27 Juli 2010 20:08)

    nicht nur DI sah das so!
    es soll auch noch einige andere gegeben haben!

  • #4

    Eva Maria Limmer (Dienstag, 13 Dezember 2011 20:45)

    Das hört sich wirklich schrecklich an mit Wahler und der Kreditkarte, dann noch das Drama um Herrn Halm.Da zittern Hals und Bein wie die Halme im Sturm.
    Man muß schon sehr heroisch sein, um die Härten des Sports der Könige durchzustehen.
    Sehr sehr harrrrrrt.
    Möge das Gottesgericht hier endlich walten.Endlich!