Hin und Her

Nun war das Wetter nicht mehr ganz so eindeutig auf Hitze eingestellt, sondern hochsommerlich sonnig und warm. Durch den späteren Beginn schlich sich gegen Ende eine fast gemütliche Stimmung auf die Bahn, als die Sonne tiefer stand und die Farben wärmer und kontrastreicher wurden. Zum Ausgleich hatten sie mehrere Trabfahren in das Programm eingebaut, so daß die Pausen zwischen den Galopprennen lang wurden. Immerhin kamen einige Zuschauer, es war voller als gewöhnlich an diesem Dienstag. Die Trabfahren hatten gute Dotierungen für die Trabfahrverhältnisse, und die Rennen sahen sportlich aus, jedenfalls sportlicher als diejenigen vor Jahren. Leider gingen im zweiten dieser Rennen zwei Pferde ohne Gepäck auf die Reise; das eine mit dem Wägelchen, das andere nur mit diesen unzähligen Leinen und Geschirr, das dem armen Tier mächtig die rechte Hinterhand verhedderte. Nach zwei Extrarunden konnten sie von beherzten Leuten bei Kopf genommen werden, was zu Recht Applaus provozierte. Aber es zeigt auch, daß das Trabfahren auf einer Grasbahn nicht richtig funktioniert.

 

Den Langen Hamburger gewann nach langen 3.200 Metern der Favorit Tres Rock Danon vor dem zweiten Favoriten Brusco, der wie der Sieger von Rock of Gibraltar stammt und ihm zum Verwechseln ähnlich sieht. Fünfter wurde Egon, der mit einem Kilo weniger bzw. gleichem Gewicht sieben Längen dahinter war. Immerhin, man hat endlich wieder in der Klasse angespannt, wo man sich und auch der Handicaper ihn sieht. Aber die Rechnung sagt doch etwas anderes als 93,5 Kilo oder auch 91 Kilo, sondern eher 85 Kilo. Das ist auch stattlich und aller Ehren wert, aber fast eine Klasse drunter. Egon hatte nie Chancen gegen die Vorderen, und mußte zum Schluß Northern Glory und Caudillo vorbei lassen. Das ist der Preis, wenn es dreijährig Kilos regnet.

 

Das Verwirrspiel um den Ausgl. I am Sonntag geht in die nächste Runde. Jetzt ist er ganz abgeblasen, und dafür gibt es jetzt statt am Sonnabend am Sonntag einen Ausgl. II über 2.200 Meter. Mit 9 Startern, bis jetzt. Bin mal gespannt, wie oft sich das noch ändert. Ist ja noch was hin.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0