Pleasantly Perfect

Nach einiger Zeit auf dem Balkon wieder gesehen: On the Muscle, ein dreistündiges Epos über den Stall von Richard Mandella aus dem Jahr 2002. Es gibt nichts besseres, um die Atmosphäre eines Trainingbetriebes kennen zu lernen, als diese einmalige Dokumentation. Ganz dichte Kamera an den Pferden und Menschen, sparsame Musikbegleitung, ungestellte Szenen. Dazu sehr üppige Bilder, wie sie nur der Rennsport und seine verschiedenen Aspekte liefern. Am Ende der drei Stunden als Zubrot das berühmte Breeders Cup Meeting von 2003, als Mandella 4 Rennen der Karte gewinnen konnte, mit Halfbridled und Julie Krone, mit Action this Day und David Flores, und zweimal Alex Solis auf Johar und Pleasantly Perfect. Das ist auch das Motto dieser Dokumentation – Pleasantly Perfect. Bestellen muß man das beim Herausgeber, zu dem der folgende Link führt.

 

 

http://www.ponyhighway.com/otm.shtml

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0