Rechter Seitenspiegel

Leider hat es für Getaway heute nicht gereicht, zweiter im Gran Premio di Milano zu Jakkalberry. Ich hatte den Eindruck, daß sich Herr de Vries zu sehr um Campanologist und Frankie Dettori gekümmert hat, und den Sieger nicht auf der Rechnung hatte. Der kam von rechts hinten, und hatte mehr Schwung. Hätte man vielleicht vermeiden können, diese Niederlage. Gibt aber Schlimmeres.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gisela Herzog (Montag, 14 Juni 2010 12:46)

    Genau den gleichen Eindruck hatte ich auch. Er war nur auf Dettori fixiert, und dann ging alles zu schnell. Glanzritt war das nicht.