Megamaltagewinnspielchance

Racebets goes Malta, and we go crazy. In sehr gewundenem Deutsch und noch gewundenerer Argumentation erläutert Racebets. com, daß und wozu ein Wechsel des Vertragspartners der Wette stattfindet. Nun ja, am Ende ist es egal, ob man in Bosnien sitzt oder auf Malta, sind beides sehr sonnige Quartiere für sonnige Gemüter. Was aber am spannendsten ist ist die Frage, wie denn nun Geld, also echtes Geld, aus diesen unzähligen Gesellschaften am Ende beim Sport ankommt. Diese Frage hat meines Wissens noch kein Herr Woeste, Halm, Sauren, Lafrentz oder sonst wer anders beantwortet, als mit der Generalklausel, es werde jetzt alles besser, weil dem Sport der Laden gehört. Auch hört man so überhaupt nichts, was diese Stellungnahme der großen Sportverbände zu Thema zukünftige Nivellierung des Glücksspiel Staatsvertrag anlangt. Da werden immerhin unkontigentierte Lizenzen für den Sportwetten Bereich gefordert, wie auch Werbung und Abwicklung im Internet. Selbst wenn man einwendet, daß Pferderennsport im RWLG geregelt ist, und daher erstmal nicht vom Glückspiel Staatsvertrag betroffen, so ist doch klar, daß diese Zweiteilung irgendwann mal verschwinden muß, und daß der Rennsport sich positionieren muß, wenn er profitieren will. Mit racebets allein wird das ein Schuß in den Ofen. Spätestens, wenn Ende 2011 diese Katastrophenverträge mit den Buchmachern auslaufen, muß eine Lizenzregelung her, die die Gestehungskosten der Veranstaltung Galopp Rennsport realistisch abbildet, oder den Markt aussperrt.

 

Derweil geht die publizistische Schaumschlägerei weiter, diesmal mit einem Interview des Herrn Niko Lafrentz, der es schafft, in seinen Antworten nichts Genaues weiß man nicht als Wissenschaft zu verkleiden. Jede Menge Amateure machen sich als fleischgewordenes Wir-Gefühl zu schaffen, also die Kompetenz Politik Halm-Sauren-Hagelgans-Lafrentz nahtlos fortzusetzen. Und zwar durch viele viele Enthusiasten, die bei facebook so richtig was los machen. Dazu das Derby Gewinn Spiel, also der Versuch, von hinten durch die Brust ins Auge zu treffen. Wenn es eine einfache Sache auf dieser Welt gibt, dann Pferderennen, und auch das Wetten ist babyeierleicht, 1er, zweiter, 3., vierter, Ende. Das begreift jeder, nur nicht die Wir Leute, die glauben, mit albernem Wett Substitut Hokuspokus neues Publikum generieren zu können, weil angeblich das Original so schwer zu verstehen ist. Quatsch mit Soße. Und auch die Erläuterungen zum Thema Presseakkreditierung liegen voll im Trend, insofern Potemkinsche Dörfer aus Urheberrecht errichtet werden. Aber so war und ist die Zentrale des Sports schon immer gestrickt, strikt zentralistisch und darauf bedacht, nur ausgewählte klitzekleine Häppchen an darbende Journalisten zu versenden, deren vorgeblicher Nutzen für den Sport einzig und allein durch einen Presseausweis dokumentiert wird. Von allen aufgeblasenen Veranstaltungen wird der Röttgener Kreis bzw. der Pavillion Talk, Workshop!!! genannt, als größte Verschwendung von Ressourcen an Zeit und Gedanken in die Annalen eingehen.

 

Es ist, wie es immer war. Die wichtigen und echten Probleme werden nicht erkannt oder nicht adressiert, und stattdessen werden alberne Dampfplaudereien vom Stapel gelassen.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    rühl (Montag, 10 Mai 2010 09:20)

    es wir Zeit, dass man diesen Personen das Handwerk legt.
    Der Sport braucht Luft zum atmen und das heißt, die Wettumsätze bleiben hier und zwar in den Totosystemen der Rennbahnen. Jeder der im Sport Verantwortung trägt hat dieses Ziel zu verfolgen oder er ist und bleibt ein Parasit.

  • #2

    egal (Montag, 10 Mai 2010 22:58)

    es will Sie nur keiner hören, warum wohl?

  • #3

    egal (Dienstag, 11 Mai 2010 16:15)

    egal zog es wieder in den tinsdal blog

  • #4

    veltheim (Mittwoch, 12 Mai 2010 15:53)

    Verschwendung und Dampfplaudereiern,wie wahr!

  • #5

    veltheim (Mittwoch, 12 Mai 2010 19:48)

    aber den Quick Tip halte ich für keine schlechte idee ,diesen in 2 varianten ,einmal geradeaus
    sowie als kombi ,daß hätte was !dabei ist es wurscht,ob ein jeder den Nico mag oder nicht!