Pechvogel

Wohingegen Lookin At Lucky im Santa Anita Derby nicht scheinen konnte. Man beachte das Rennen im Schlussbogen, wo es zu einem Halt an den Rails gekommen ist. Gomez hat Espinoza nach dem Rennen angepißt, und Baffert hat Gomez nach dem Rennen auch angepißt. Tja, solche Situationen entstehen, wenn man sich auf den kurzen Weg zum Ziel macht, wo andere oft zurückkommen oder die Butze zu machen. Pech für das Glückskind. Das schmälert aber nicht die Leistung von Sidney`s Candy, der mit Joe Talamo Start-Ziel leicht hinkam. Ein sehr gut getimtes Rennen eines Pferdes, welches als Candy Ride Sohn auch über den Weg im Derby kommen sollte. Jedenfalls hat Californien mit beiden Pferden zwei heiße Eisen im Feuer.

 

Abgesehen davon bezeugen die Bilder courtesy of Los Angeles Times, welche Welten zwischen diesem Sport und unserem Sport liegen. Die Pferde, die Trainer und die Reiter sind nicht schlechter, aber die Präsentation, die ist in einem anderen Universum angesiedelt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    tiedcottage (Sonntag, 04 April 2010 23:52)

    angepisst ist ja nur zu freundlich ausgedrückt,
    gomez gave him a couple in the stomach!!

    das ist kentucky-darby fever;
    schweiss-gospel-prayer and punches